Donnerstag , September 19 2019
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Adduktoren-Zerrung bei Mehmedi: Ausfall gegen Hertha BSC droht
Admir-Mehmedi

Adduktoren-Zerrung bei Mehmedi: Ausfall gegen Hertha BSC droht

Admir Mehmedi hat sich im Spiel des VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen eine Adduktoren-Zerrung zugezogen. Das ergab eine Untersuchung am Montag. Mehmedi droht gegen Hertha BSC auszufallen.

Bereits am Samstag nach dem Spiel hatte Mehmedi geklagt: „Es hat in die Adduktoren reingezogen, ich habe Schmerzen beim Gehen.“

Sicher ist sein Ausfall noch nicht, doch die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch. Die nächsten Tage kann Mehmedi nur individuell trainieren.

Transferphase: Kommt noch ein Neuer?

Bis Donnerstag hat der VfL Wolfsburg noch Zeit auf dem Transfermarkt tätig zu werden. Doch aktuell sieht es nicht danach aus, dass noch ein neuer Spieler kommt.

Das Problem: Der Kader des VfL ist nominell zu groß und der Gehaltsetat offenbar ausgeschöpft. Schmadtke sprach zuletzt mehrfach davon, auf die Wirtschaftlichkeit achten zu müssen.

Und so deutet vieles darauf hin, dass der VfL zuvor Spieler abgeben müsste, um Geld für einen weiteren Transfer zu generieren.

Schießt VW Geld nach?

Dass nach den Verletzungen der jüngsten Zeit offensichtlich ein Bedarf besteht, sieht offenbar auch Schmadtke so, doch die finanziellen Mittel schränken den VfL ein – noch, denn der VfL hat immer noch VW in der Hinterhand.

Wie der kicker in seiner Montagsausgabe spekuliert, wäre Volkswagen durchaus bereit, im Falle eines personellen Engpasses einzuspringen. Doch noch wollen Schmadtke und auch Sportdirektor Schäfer aus Vernunftgründen auf einen weiteren Transfer verzichten.

Bis zum Schließen des Transferfensters bleiben dem VfL noch drei Tage, um umzudenken.
 
 

142 Kommentare

  1. Die Diagnose ist da: “Admir Mehmedi hat sich gegen @bayer04fussball eine Zerrung der rechten Adduktoren zugezogen. Sein Einsatz gegen @HerthaBSC ist daher fraglich.” (Quelle: Twitter)

    2
  2. Admir hat eine Aduktoren Zerrung und wird voraussichtlich gegen Berlin fehlen.

    Hört sich jetzt zum Glück nicht so dramatisch an :knie:

    1
    • Ist nur eine Frage der Zeit wann er wieder mal länger fehlt.

      5
    • Na dann kann sich ja schmadtke beruhigt zurücklehnen, nicht dass er sich noch überarbeitet im Winter :P

      1
    • http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-mehmedi-droht-am-samstag-auszufallen/amp/?__twitter_impression=true

      “der dritte Aspekt ist, dass der Spieler in einer Verfassung sein muss, dass er sofort hilft – dahinter kann man bei dem einen oder anderen schon mal ein Fragezeichen setzen.“

      Dieses Fragezeichen gibt es übrigens bei Felix Klaus auch.

      0
    • Der kicker spekuliert ja heute, dass der Eigner durchaus bereit wäre, im Falle eines personellen Engpasses die Schatuelle zu öffnen, Schmadtke/Schäfer aber dennoch aus Vernunftgründen auf einen weiteren Transfer verzichten. In diesem Zusammenhang wird übrigens das Volumen der Origi-Leihe angeführt. So ganz schlüssig erscheint mir das alles nicht. Wenn man knapp bei Kasse ist – klar, dann verzichtet man aus Vernunftgründen, aber ein Verzicht nur um des Verzichtes willen? Das erscheint mir doch recht sinnentleert. :rad:

      Ich habe nach wie vor kein Verständnis dafür. Die ersten beiden Hinrunden-Siege gegen Schalke und Bayer 04 waren dem Umstand geschuldet, dass beide Gegner zum damaligen Zeitpunkt indisponiert waren. Der Erfolg hat sich bei uns erst eingestellt, nachdem Labbadia auf ein System mit zwei Stoßstürmern umgestellt hatte. Letztere gibt unser Kader nach Ginczeks Verletzung nicht mehr her. Jetzt nicht zumindest mit einer Leihe zu reagieren, erst recht, nachdem nun mehr als deutlich geworden ist, dass wir im 4-3-3 nicht funktionieren, ist schlicht und einfach grob fahrlässig. Da lasse ich mir auch von niemandem etwas anderes erzählen. Ein Ginczek-/Weghorst-Backup wäre in meinen Augen ohnehin eine Notwendigkeit gewesen. Es mag sein, dass es jetzt zu spät ist, aber dann wird es erst recht zu einem klassischen Fall von “keine Hausaufgaben gemacht.” Da beißt die Maus keinen Faden ab.

      26
    • Im Übrigen klingen die jüngsten Aussagen Schmadtkes zumindest nicht mehr so, als wäre es bereits absolut sicher, dass nichts mehr passiert. Wenn auch wahrscheinlich…

      2
    • Ich glaube einfach nicht, das wir hier alle schlauer sind Schmadtke und Schäfer, meint ihr nicht das die sich bei ihrem Handeln etwas denken?
      Glaubt ihr Schäfer würde Dinge tun die dem Verein Mittel oder gar langfristig Schäden?
      Ich gehe nach wie vor davon aus das Entscheidungen nach bestem Wissen und Gewissen gefällt werden

      11
    • Timo

      Ich glaube so etwa denkt man von keinem Manager und am Ende gab es genug, die es so gemacht haben und selbst bei Transfers verdient haben..

      Allofs und Magath..

      2
    • Vielleicht haben Schmadtke und Schäfer Argumentationsnöte gegenüber dem Aufsichtsrat und VW, insofern sie von diesen daran erinnert werden, in gewisser Weise ganz einfach zu denken, zumindest einfacher als manche hier glauben. Nämlich der VfL hat einen Kader zusammengekauft mit einem wirtschaftlichen Wert von ca. 160 Mio.. Damit liegt man im Mittelfeld der Liga. Verletzungen und ein dadurch bedingter Ausfall von Spielern ist üblich und sollte eine zeitlang zumindest halbwegs aus dem Kader kompensiert werden können. Europavisionen hat man nicht. Man steht tabellarisch noch gut. Also kein Grund für Alarmstimmungen. Man hat hochbezahltes, angeblich qualifiziertes Führungspersonal, von dem man erwartet, mit der Situation umgehen und das Beste daraus machen zu können. Und man hat – vielleicht sogar auch aus ethischen-sozialen Gründen – kein Geld mehr zum Wegschmeißen. Denn man hat im Konzern ganz andere, weitgreifendere Sorgen.

      12
  3. Hiete spielt doch letztendlich auf zwei Punkte an:
    1. die 20 Millionen aus dem Sommer plus das frei gewordene Gehalt von Kuba
    2. Die Idee zieht das Geld. Gilt übrigens nach wie vor, Witter hatte es bei Amtsantritt erst bestätigt.

    Der Sparwahn wird uns dahin bringen, wo man sich vorher auch gesehen hat. Platz 12 – 15. Ein Durchreichen ist fast vorprogrammiert, Hammerhai hat es oben ausgeführt. Es ist grob fahrlässig, so mies zu handeln. Ähnlich wie es Rebbe bei Brooks und Origi getan hat, als er die Millionen verbrannte,

    20
  4. https://readliverpoolfc.com/2019/01/28/liverpool-reportedly-demanding-e20m-for-origi/

    Wir wollen angeblich wohl wieder Origi ausleihen. Das wäre natürlich dann wahrlich nicht mehr zum Lachen.

    2
    • Diese Quelle hat wahrscheinlich nur davon gelesen wie viel unser Origi Deal gekostet hat und sich dann irgendwas zusammengereimt. Darauf würde ich gar nichts geben.

      7
    • Absoluter Quatsch! Die haben wahrscheinlich gegoogelt und sind auf den heutigen Kicker-Artikel gestoßen, in dem steht, dass wir Verstärkungen brauchen, aber nicht können, und zum Kapitel Origi Bezug genommen wird.

      Wobei diese Idee in meinen Augen nicht die schlechteste wäre. Origi war in einer Phase hier, in der der Verein im Prinzip führungslos war. Im Winter wurde noch diskutiert, wie er fest verpflichtet werden kann, danach kam eine Phase, für die der Begriff Führungslosigkeit schon eine Untertreibung wäre… Origi für ein halbes Jahr leihen – ich hätte nichts dagegen.

      4
    • Die Originalquelle ist Calciomercato , keine Ahnung ob das Ansatzweise seriös ist. Klingt aber aufgrund der heutigen Nachrichtenlage zu Origi und dem VfL sehr konstruiert.

      2
    • Vielleicht kommt ja Sandro Wagner…

      2
    • Oder Caiuby :keks:

      3
    • Der Stürmertypus, den Origi verkörpert, würde sogar absolut passen. Das wäre ein Ginczek-Ersatz.

      2
    • Kai Uwe bester Mann! :talk: :lach:

      Aber ja, da hilft nur Humor gerade…

      3
    • würde ihn auch nochmal nehmen. Ist ja aber wahrscheinlich eh nichts dran.

      0
    • Ich habe gerade gelesen, dass Drmic von Gladbach im Winter für einen Transfer eventuell zur Verfügung steht. Als Spielertyp würde er den verletzten Ginzcek doch nahe kommen und als Leihe mit eventueller Kaufoption kein Risiko. Zu dem besteht für Drmic die Chance sich zu zeigen.

      Der Artikel, welcher spekuliert, dass Drmic für einen Transfer interessant wäre:
      https://rp-online.de/sport/fussball/borussia/borussia-moenchengladbach-josip-drmic-koennte-fuer-andere-vereine-noch-einmal-interessant-werden_aid-35957843

      3
  5. Wen’s interessiert:

    Liverpool: Für Origi klopft ein Verein an die Tür

    vom 28. Januar 2019 um 19:35
    Wolfsburg hat Liverpool um die Ausleihe des belgischen Stürmers Divock Origi (23) gebeten, aber die Roten wollen ihn nur für rund 20 Millionen Euro abgeben.
    https://www.calciomercato.com/news/liverpool-un-club-bussa-alla-porta-per-origi-68822

    0
    • Ich hoffe, dass das nicht stimmt.
      Lieber mit Würde im Abstiegskampf als sich mit überbezahlten Spielern lächerlich machen, die nicht alles geben.
      Wir hätten dann rein gar nichts gelernt. Dabei gab mir die Zurückhaltung auf dem Transfermarkt schon Hoffnung.

      16
    • Ich hoffe, das das stimmt. Nicht weil ich moechte, dass Origi kommt, sondern weil es ein Zeichen waere, dass doch noch eine Verstaerkung kommen soll.

      2
  6. Ich lese das jetzt erst. Wir haben für ein Jahr Leihe 16 Millionen Euro für Origi bezahlt ohne Kaufoption? :nacht:

    Wer war damals verantwortlich? Olaf Rebbe allein oder?

    Das ist abartig. So ist mir mein eigener Verein total peinlich…

    19
  7. Origi, Wagner, Kai Uwe!?
    Ich brauche mehr Tee… Deutlich mehr…
    :schweigen:

    0
  8. https://www.sport.de/news/ne2782249/dzeko-liebaeugelt-mit-wolfsburg-rueckkehr/
    Es wird Zeit, das der verlorene Sohn wieder zurück kommt. :)

    12
    • Das ist von 2017

      0
    • Wär trotzdem das schönste was passieren kann.

      2
    • Man sollte einsehen das man sich das Thema Dzeko abschminken kann. Ganz egal ob jetzt, im Sommer oder was weiß ich wann. Er wird hier nie mehr spielen.

      Generell bin ich gar kein Fan davon von Spielerrückholaktion von Spielern die hier sehr erfolgreich waren. Diese können dann nämlich nur enttäuschen. Außerdem wird er langsam auch echt zu alt. Man kann ich ja gerne nach der Karriere irgendwo einbinden aber als Spieler habe ich da lieber einen jungen entwicklungsfähigen Spieler.

      6
    • Dzeko ist auch jetzt immer noch sehr gut!
      Es gibt halt auch alte Haudegen, die es immer noch drauf haben. Pizzaro ist auch so einer.

      6
    • Der gute Edin hat erst gestern wieder ein Doppelpack geschnürt..
      Naja jetzt wo Schäfer da ist könnte er ihn ja zumindest zu na Leihe für die Rückrunde überreden..

      3
    • Ti Mo, Ironie?

      1
  9. Origi ist prinzipiell intressant.
    Passt vom rein vom Spielertypen sehr gut.
    Und ich glaube auch, dass ihm ein lautstarker Sturmpartner gut tun könnte.

    Was Bedenken sind ist natürlich das Mannschaftsgefüge und der Teamspirit, der momentan in Wolfsburg herrscht.
    Er war ja vermeintlich damals hier eher lustlos und unengagiert unterwegs.
    Kann natürlich was damit zu tun haben, dass es sportlich auf dem Platz und in der Führungetage absolut nicht gepasst hat – kann aber genauso gut auch sein Charakter sein (damit will ich ihm keinen schlechten Charakter unterstellen, aber eben eine gewisse Haltung die ansich niemanden weh tut, aber mit der manche dann einfach nicht drauf klar kommen)

    Das kann dann unser Klima anknabbern und natürlich negative auswirken dadurch nach sich ziehen.
    Zudem sind ja auch noch ein paar Spieler im Kader, die mit Origi gespielt haben und ggf dann positiv oder negativ darüber gestimmt sein..

    Sieht alles jetzt so düster aus.

    Es kann nämlich auch andersherum sein, dass er zwar so wirkt aber in der Mannschaft bzw mit den Mitspielern gut zurecht gekommen ist und jetzt mit funktionierender sportlichen Führung und Leistung sein Potential deutlich mehr zum Ertrag kommt.

    Wie viele Gedanken so ein Gerücht in mir hervor ruft :schweigen:

    5
  10. Labbadia hat uns gg Leverkusen ebenbürtig gesehen. … eine seltsame Wahrn!

    2
    • Ebenbürtig vielleicht nicht aber mithalten war schon drin, 0:3 definitiv zu viel

      6
    • Die Niederlage hätte eher noch höher ausfallen müssen. Casteels musste glaube ich 13 Torschüsse abwehren.

      1
    • @Kr1sto
      Ich denke ebenfalls wie Du das wir uns über ein 0:5 nicht hätten beklagen dürfen und auch dieses Ergebnis die Kräfteverhältnisse abgebildet hätte.

      1
    • Mit etwas Pech haette es ja schon nach 5 Minuten 1:0 fuer Leverkusen gestanden.

      Ich hoffe, dass Labbadia intern die Leistung kritischer sieht.

      1
    • ich finde, dass die letzten beiden Spiele viel zu eindimensional bewertet werden. Endergebnis steht und basta.
      Beim Spiel gegen Leverkusen hat Bayer in der ersten Halbzeit zwar Vorteile, jedoch nicht so deutlich, dass man sagen müsste: “Die müssen hier führen!”
      Wolfsburg kam auch immer wieder vors Tor, hat jedoch entweder den letzten Pass nicht vernünftig gespielt oder den letzten Abschluss ziemlich verrissen (Steffen). Der absolut unnötige Elfer führt dazu, dass man in Rückstand gerät und zwingend gefordert ist, offensiver zu agieren. Das kommt Bayer natürlich mit ihrer Offensive mehr als entgegen.
      Dann kommt man mit dem 1:2 wieder heran, hat das Momentum auf seiner Seite und wird dann vom VAR wieder auf den Boden zurück geholt. Ob das dritte Tor von Leverkusen dann fällt oder nicht, ist auch egal.

      Ich bin vielleicht nicht begeistert vom letzten Spiel, jedoch sehe ich es auch nicht als dermaßen schlecht an, wie so einige hier. Es wäre sehr interessant gewesen, wie das Spiel ohne den Elfer weiter gelaufen wäre. Das Spiel hätte jederzeit in die eine oder andere Richtung kippen können.

      20
    • Natürlich hatte man auch Chancen und hätte auch 3:7 verlieren können. Aber Kompaktheit? Fehlanzeige. Balance? Keinesfalls. Hätte Leverkusen etwas konsequenter seine Freiheiten genutzt, als wir dem Rückstand sperrangelweit offen hinterher gerannt sind, wäre Steffens Tor längst nur noch Kosmetik gewesen.

      0
    • Hätten wir in der ersten Halbzeit unsere Chancen gemacht, hätten wir gewonnen.
      So toll war Leverkusen jetzt auch nicht.

      5
    • Wir waren defensiv katastrophal. Leverkusen konnte immer wieder unbedrängt bis an den 16er anlaufen.

      2
    • Ja und Leverkusen wird noch Meister und gewinnt die Europa-League. :rolleyes:

      1
  11. Das Bedarf an einem Stürmer besteht, ist ja unstrittich. Origi wäre genau der Richtige. Hinzu einen wie Zwetschke im Mittelfeld und auf der rechten Abwehrseite einen der im 16er die Spieler stellt, und nicht ungestüm zum Tor verhilft. Dann wäre sicherlich ein Platz unter den ersten 6 möglich.

    2
  12. Im Zentrum sind willige, aber nicht überaus Gute Stürmer. Wenn WOB jetzt nicht auf dem Tranfermarkt reagiert, und einen der sehrgut kripst holt, dann wird auf Dauer der einstellige Tabellenplatz nicht zu halten sein.

    1
    • Caen und Guingamp sollen Interesse haben. Hoffentlich klappt das und man kann noch ein wenig Gehalt einsparen.

      4
    • Das Geld wird nicht beim VFL reinvestiert. Auf den Umschlag kommt ne Briefmarke und ab dafür.

      3
  13. Origi mag ja vom Spielertyp passen, ABER haben hier die Befürworter seine “leistungen” bei uns völlig verdrängt?? Die ersten zwei spiele waren gut, danach hat er den typus spieler personifiziert, der uns den fast abstieg eingebrockt hat!
    Ich brauch den hier nicht mehr…

    24
    • Zur Ergänzung: Ich glaube letzten März gab es mal eine Umfrage unter den Usern, ob Origi (u. ich denke Arnold war mit dabei) wegen ihrer schlechten Leistungen auf die Bank sollten. Deutlich über 60 Prozent der Abstimmenden sahen das damals so. Und nach seiner Rückkehr nach London hat er bei Arsenal wohl ein gutes Spiel gemacht und sich erneut nicht durchsetzen können. Ob der beim zweiten Aufguss besser schmeckt?

      3
    • Da hatten wir sowohl auf als auch neben dem Platz desaströse Zustände.
      Ist jetzt anders und kann ihm ein besseres Gefühlt geben, wodurch gute Leisutngen folgen könnten.
      Aber wissen tuts eh niemanden außer er selbst..

      1
    • Neben Origi kann man dann ja auch didavi und Draxler zurückholen, dann ist das Diven Trio vollendet. Alle von denen waren so gerne hier

      9
    • Geb mir doch bitte noch mal die Quelle dazu wo sich Origi schlecht über den VfL oder in Deutschland zu sein äußert..

      Oder hau den Ironie Emoji danaben sollte das der Fall sein.

      3
    • Bei der zum Teil dürftigen Leistung von Divock (er hat aber in den Relegationsspielen gegen Kiel geglänzt) muss man sagen das das Team drum herum auch eher Grottenham Totspurs war als FC Real Barcelona.
      In sofern kann es schon sein das er aktuell hier mehr Erfolg hätte.

      Ich halte das aber für unwahrscheinlich da zu teuer

      Oder man tauscht Bruma und Ntep gegen ihn…

      2
    • Der Berater meinte nur, es war ein Fehler, mit dem Wechsel.

      1
  14. Also wenn die kein mehr holen , dann weiß ich nicht mehr.
    Osimhen weg , Dimata weg , und Kuba alle diesmal keine leihen da alle von ihren Vereinen verpflichtet wurden.

    1
    • Osimehn wurde fest verpflichtet von Charleroi? Dimata wurde bestätigt, aber von Osimehn weiß ich nichts

      1
    • Das Leben ist nicht FIFA. Es ist nicht davon auszugehen, dass wir das Geld für Dimata und Osimhen (falls er wirklich weg ist) schon erhalten haben. Es ist eher wahrscheinlich, dass wir dieses Geld nach der Saison bekommen.

      2
  15. Da kommt keiner mehr sonst wäre ja irgendein Handfestes Gerücht am laufen.

    3
  16. VfL passt Preisstruktur an: Dauerkartenpreise bleiben niedrigste der Liga

    Nur mal so Interesse halber …….warum ist die Kommentar Funktion deaktiviert ?

    0
  17. Hinteregger (Verteidiger Augsburg) darf sich nen neuen Club suchen…

    0
    • Konsequent. Seine Aussagen waren jetzt mal so gar nicht diplomatisch.

      Dazu noch Caiubys Freistellung, das wird nicht so spurlos an Augsburg vorbei gehen.

      2
  18. Verhandlungen beendet! Nach @BILD_Sport-Infos kommt es bei Jeffrey #Bruma zwischen #Wolfsburg und #Fortuna NICHT zu einem Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption. Der Grund: Der Holland-Verteidiger will bei seinem Verdienst (3 Mio) keine Abstriche machen.

    https://twitter.com/kilian_ga/status/1090284666870005761

    Tja, Bruma wechselt nicht auf Leihe nach Düsseldorf da er keinen Bock hat auf sein Gehalt zu verzichten.

    4
    • Oh man…
      Hoffentlich läuft der Vertrag schnell aus. Mit der Einstellung tut mir jedes Team leid, dass den später bekommt.
      Einerseits sein gutes Recht, andererseits wäre ich als Profi doch ehrgeizig, würde spielen und mich empfehlen, statt nur abzukassieren und auf der Tribüne die Spiele zu schauen. Er ist doch in der Hierarchie der letzte IV den wir haben…

      6
    • Wer würde Bruma denn sein volles Gehalt zahlen ? Bleibt er bei der Einstellung wird er hier seinen Vertrag bis zum Ende aussitzen.
      Es sei denn irgendein Chinese erbarmt sich und nimmt ihn uns ab.

      1
    • Exilniedersachse

      Wer Leute mit Schmerzensgeld in die niedersächsische Provinz lockt, darf sich nicht beschweren, wenn die dann wollen, dass diese versprechen gehalten werden.

      Es gibt für uns nur eine Lösung die realistisch ist. Spieler verleihen und ein Handgeld zahlen, was den Verlust erträglich macht.

      Spieler wurden mir Geld und sportlicher Perspektive geholt. Nachdem der geplante sportliche Erfolg ausgeblieben ist, will man die Leute jetzt vom Hof jagen.

      6
    • Das ist langsam einfach nur noch traurig, was vor dieser Saison an Transfers bei uns passiert ist.

      4
    • Weniger Kohle, dazu noch umziehen für ein halbes Jahr… Nö, da hätte ich auch keinen Bock drauf. Würde auch abwarten, was im Winter passiert.

      1
    • Im Sommer natürlich… Bearbeitenfunktion funzt nicht.

      0
    • Ja so lockt man natürlich Vereine an, wer will nicht einen Bruma haben, 3 Mio Gehalt zahlen, der über ein Jahr lang nicht gespielt hat.

      1
  19. Arnold fördert am Bernsteinsee ein Projekt für krebskranke Kinder und deren Familien.
    ,,Maximilian Arnold Fussballcamp” oder so ähnlich heißt das ganze. Wird sicher auch die Tage in der Zeitung Thema sein.
    Wirklich tolle Sache! Zeigt auch, dass er noch ne Weile bleiben möchte :)

    12
    • Mit den richtigen Leuten um sich herum ist er auch ein guter Spieler. Kann also gerne auch bleiben. :top:

      3
  20. ich habe gerade ich weiß jetzt wie es zu dem “origi zu wolfsburg” missverständniss gekommen ist und kann alle beruhigen:
    https://twitter.com/TimNash_1/status/1090200275967766529

    die englischen wölfe aus wolverhampton sind dran, nicht wir. Das macht glaube ich auch mehr sinn

    11
    • Haha so kommt es zu Missverständnissen,
      Wolverhampton (Wolves)
      Wolfsburg (Wölfe)
      Wolfsberg (Stadt in Östereich)…
      Das erklärt vielleicht warum viele Gerüchte hier nie gelandet sind..

      1
    • Deren Wappen, dass der Wolves, hängt auch ab und zu in der Nordkurve. Warum?
      Ist das der englische Fan, aus dem Film 20?

      2
    • Ja, ist er.

      5
  21. Schalke ist laut WN nun auch an einer Leihe + Kaufoption von Bruma interessiert.

    2
    • Noch ist Bruma nicht weg. Und Kuba wird wohl auch kaum für lau seinen Vertrag aufgelöst haben. Inwieweit finanzielle Entlastung da ist, können wir schlicht nicht wissen. Aber darauf kommt es vielleicht auch gar nicht an: VW scheint mir sehr daran interessiert, wirtschaftliche Vernunft nach außen zu demonstrieren. Und die Abgänge bieten sicherlich Stoff, einen Neuverpflichtung zu rechtfertigen aus wirtschaftlicher Sicht – ob die die Zahlen wirklich so wirtschaftlich wären, stünde dann eh auf einem anderen Blatt und würde uns im Normalfall eh nie offenbart werden.

      1
    • sieht also doch noch alles gut aus ihn doch noch loszuwerden.

      0
    • …und schon ist es nachvollziehbar, dass Bruma nicht mehr nach Düsseldorf will. Schalkes Verletzungspech nach Stamboulis Ausfall könnte unser Glück sein. Oder eben Hintereggers Rauswurf in Augsburg.

      5
    • Es kommt trotzdem kein neuer Spieler mehr.

      1
    • Bruma zu Schalke und Mascarell zu uns?

      McKennie würde ich auch nehmen, aber das wird wohl eher nix. :D

      8
    • Für etwaige Neuzugänge (sinnvolle Verstärkungen) müsste man aber schon sehr weit mit diesen sein. So kann ich mir aktuell nicht vorstellen, dass noch ein Spieler verpflichtet wird.

      2
    • Naja man hat sich aber immer offen gehalten wenn es Abgänge gibt das man dann vielleicht noch etwas macht. Daher kann ich mir nicht vorstellen das man auf der Zugangs Seite bisher noch gar nichts an Gesprächen geführt hat. So blauäugig schätze ich Schmadtke dann doch nicht ein.

      0
    • Wir werden ja sehen, ob Schmadtke und Schäfer vorbereitet sind. Der 01.02. ist Stichtag. Ohne Ausreden. Aber ich höre jetzt schon, dass er ja bemüht war usw.

      4
    • Sollte Bruma nach Schalke wechseln, hätte das natürlich eine gewisse Komik: Der deutsche Vizemeister verpflichtet den Innenverteidiger Nr. 5 des zweimaligen Relegationsteilnehmers.

      :lach:

      20
    • Unter den “Wunsch-Abgängen” ist Bruma wahrscheinlich sogar der teuerste Spieler – zumindest wenn man davon ausgeht, dass Malli mindestens bis zum Sommer bleiben soll.

      2
    • Mit Kuba und Bruma Großverdiener abgegeben, da MUSS was möglich sein, selbst wenn es nur eine Leihe wäre.

      Wir leihen im Gegenzug dann Mascarell und DiSanto

      4
    • Freunde der Volksmusik, keiner von uns kann in die Zukunft gucken.
      Kaufen wir jetzt nen Super Duper Ersatz für Ginczek kann der floppen oder sich nach 3 Spieltagen verletzten.
      Genau so könnte es ja sein, das wir ohne Verstärkung Platz 6 am Ende erreichen, was machen dann alle die jetzt sagen Schmadke ist Blauäugig, Stichtag, es muss was gemacht werden, etc?
      Wartet doch mal die Pausen ab. Ich fahre am Samstag nach Berlin und am Mittwoch nach Leipzig weil ich weiß-beide spiele können wir gewinnen, weil die Mannschaft gut genug ist.
      Wie so oft braucht es etwas glück und ne Gute Leistung. Ob mit oder ohne Neuzugang

      12
    • Man muss nicht kaufen, wurde hier schon oft genug gesagt @TiMo

      3
    • Aber ob ein Spieler geliehen werden kann zu akzeptablen Bedingungen, hängt auch vom abgebenden Verein ab. Und der Spieler müsste so einen Deal auch akzeptieren, nicht jeder will im 6-Monatsrhythmus umziehen…

      6
    • Tauschen mit di Santo, vor Schalke war der ja gar nicht so schlecht :)

      0
  22. Vielleicht wird es doch nicht die langweiligste Transferperiode.. :yoda:

    2
  23. Josh trainiert laut Waz übrigens wieder individuell mit Ball. Ein Einstieg ins Mannschaftstraining ist nicht mehr weit weg. Entweder gegen Berlin oder Leipzig kommt er wohl wieder.

    Mehmedi lief ebenso wieder. Bei ihm dauert es aber wohl ein Stückchen länger, das Freiburg Spiel wird angepeilt.

    4
  24. Seguin hat sich bei seinem Debüt in Fürth gleich mal Rot mit einem Kung Fu Tritt abgeholt.

    1
    • Ich sehe es jetzt schon kommen.
      Bei einem guten Spiel von Bruma für Schalke kommt wieder: Warum spielen unsere Ex-Spieler bei anderen Vereinen IMMER besser usw. usw…..

      5
    • Ist doch immer so :), also das es behauptet wird.

      2
    • wenn Bruma dorthin wechselt, wird er kaum spielen. er ist doch lediglich für die zweite Reihe angedacht…

      0
  25. Also wenn es heute keine neuen Gerüchte gibt, wird keiner mehr kommen.
    Wasich persönlich als sehr schlechte Vorbereitung dann von Herr Schmadtke sehe, da uns Kuba, Dimata , Osimhen verlassen.
    Und man sogar jetzt zusätzlich Bruma los wird .
    Soviel Platz war schon lange nicht mehr im Kader dann.
    Bruno kann einen sonst leid tun.
    Und da brauch keiner sagen der Markt hab es nicht her , ich hoffe man hat von Anfang an irgendwo Kontakt schon zu Spielern hergestellt,.

    4
    • Mir tut er nicht leid. Er verdient auch genug Kohle!

      3
    • Bruno kann einem wirklich leid tun!
      Gehe fest davon aus, dass er nicht verlängert und sich weiter diesem Sparzwang unterwerfen will.

      5
    • Sparzwang: Laut WN und Kicker ist dieser Sparzwang eher selbst verordnet. Hatten wir schon einmal unter Allofs, der trotz fließender VW Gelder auch sparen wollte. Endete in der Entlassung Heckings… Ich gehe auch davon aus, dass bei einer eher ernüchternden Rückrunde Labbadia geht. Die Frage ist dann eben, wer die Alternative ist. Mit Rose ist ja ein guter Trainer auf dem Markt. Heißt sie aber Gisdol, Breitenreiter usw., dann war es wieder ein typisches VfL-Jahr.

      7
    • Ob hier Mitleidsbekundungen angebracht sind ist doch mehr fraglich , er muss nun einmal mit dem arbeiten was vorhanden ist , das ist sein Job den er auch fürstlich bezahlt bekommt.
      Und mit Prognosen solcher Art wäre ich vorsichtig , die sind schon oft in die Hose gegangen.

      5
    • Herrlich wäre so eine typisch VfL-Lösung. Stöger natürlich auch.

      1
    • Und es geht schon wieder los…
      Ich werfe jetzt mal The Special One rein…
      :ironie:

      1
    • Ismael und Rebbe wären frei… :fies:

      1
    • Wenn schon sinnlos, dann richtig:

      Der Tiger muss nach Downtown-WOB!

      2
    • Fehlt nur wieder jemand, der ernsthaft Kellermann reinruft…

      1
    • Oder wir machen es wie diese Kreisliga Truppe und holen ne Frau

      Nadine Kessler

      2
    • Genug Internet für heute.

      5
    • Liebes Schalentier:

      here he Comes:

      KELLERMANN
      :ironie2:

      1
  26. Vielleicht Zeit für Magath? :vfl:

    2
  27. http://www.sportbuzzer.de/artikel/du-brauchst-halt-leute-die-tore-schiessen-konnen-der-vfl-wolfsburg-hat-probleme-/

    Wieso trainiert man Torabschlüsse? Wir müssen doch erstmal in die Situationen dafür kommen. An der Effektivität hat es die beiden Spiele doch gar nicht gelegen. Auch vor der Winterpause waren wir extrem effektiv in unseren Abschlüssen. Da wird meiner Meinung nach der falsche Ansatz gewählt.

    3
    • Hatten letztes Spiel auf jeden Fall Chancen aber kein Tor

      3
    • Also gegen Leverkusen haben wir ja durchaus schon auf den Kasten geschossen, nur es ist eben keiner rein gegangen – von daher…

      6
    • Auch gegen Schalke waren Chancen da , ich erinnere daran das Gerhardt und Weghorst jeweils fast frei vor den Tor standen.

      4
    • Ja natürlich waren da einige Chancen dabei, aber nicht so viele, dass man sagen muss wir gehen schlecht mit unseren Chancen um. Meist haben wir 3 sehr gute Abschlussmöglichkeiten im Spiel, von denen je nach Spiel welche reingehen und welche nicht. Gegen viele Mannschaften haben wir gegen Ende der Rückrunde dort das Maximum rausgeholt.
      Aber es macht doch schon etwas Sinn mit den jetzigen Spielern Torabschlüsse zu üben. Mit Mehmedi und Ginczek fehlen uns die sichersten Schützen vor dem Tor. Weghorst gefällt mir von der Abschlussstärke leider dann doch nicht wirklich und Brekalo tut das sicher auch gut :P

      0
  28. Kagawa ist wohl auch vom Markt, er geht zum AS Monaco.

    1
    • Schade. Hätte mir aber als Ginczek-Ersatz auch gut einen Dawid Kownacki vorstellen können. Düsseldorf scheint ihn zu leihen und eine Kaufoption zu vereinbaren.

      1
    • Monaco haut ganz schön auf die Kacke! Naldo, Ballo-Toure, Fabregas, Martins, nun Kagawa…

      0
    • Die haben noch genug auf dem Sparbuch vom Mbappé-Verkauf. Und sie haben ja gar nicht so teuer eingekauft.

      0
    • Naja, vor allem haben sie das Abstriegsgespenst im Nacken.

      1
  29. https://www.voetbalzone.nl/doc.asp?uid=345734

    Bazoer werden wir wohl auch nicht mehr los. Er hat wohl wieder etwas Ärger mit Advocaat.

    4
  30. Bruma ist beim Medizincheck auf Schalke.

    10
  31. Bruma weg

    0
  32. Und wieder wird etwas Geld frei für die Rückführung
    Trainer und Manager sehen die Situatuon sehr unterschiedlich.
    Das sagt doch schon alles!!

    3
    • @Martin: Worauf beziehst du dich? Wie sehen Labbadia und Schmadtke die Situation?

      0
    • Müsste suchen, aber BL war Neuzugängen nicht abgeneigt, Schmadtke verwies gleich auf die Wirtschaftlichkeit

      3
  33. Verschoben

    2
  34. Verschoben

    0
  35. Bitte unter dem neuen Artikel weiter schreiben. Ich verschiebe gleich die letzten Kommentare :top:

    0