Montag , August 19 2019
Home / Spieler / Kader / Marcel Schäfer / Der nächste Verletzte: Schäfer fehlt beim Nachmittagstraining
3981405961357591

Der nächste Verletzte: Schäfer fehlt beim Nachmittagstraining

3981405961357591
 
Das Verletztenpech bleibt den Wolfsburgern in dieser Sommervorbereitung treu. Marcel Schäfer hatte sich beim Vormittagstraining bei einem Zweikampf verletzt. Er wurde behandelt und fehlte bei der Nachmittagseinheit. Ergebnisse sind noch keine bekannt. Morgen werden wir mehr wissen. Mit etwas Glück ist es nur eine kleine Blessur und der Ausfall am Nachmittag eine Vorsichtsmaßnahme. Es heißt: Daumen drücken.

Tag 3, Nachmittagstraining 21.07.2014
VieirinhaNeben Marcel Schäfer blieb erneut Bas Dost im Hotel. Der Holländer leidet weiter unter Magenbeschwerden. Der Rest des Teams absolvierte eine kleine Trainingseinheit von 70 Minuten. Es stand mehr das Regenerative im Vordergrund. Fitnesseinheiten oder Laufintensives waren am Nachmittag nicht zu finden. Nach dem üblichen Aufwärmen gab es diverse Kombinations- und Taktikübungen. Es wurde sehr viel mit dem Ball gemacht.

Nach einer Stunde gingen Sprenger und Vieirinha mit Oliver Mutschler laufen.
Die Torhüter trainieren erneut separat.
Einige Spieler blieben länger und schossen noch aufs Tor, spielten sich die Bälle zu etc. Das Wetter war regnerisch und nasskalt.

HotzeÜberraschung: Herr Hotze, der Mann der Finanzen, war heute Nachmittag mit vor Ort. Hotze und Allofs bewegten sich ständig zusammen, redeten viel. Zudem herrschte den ganzen Tag bei Allofs und seinem Team geschäftiges Treiben. Man sah ihn sehr häufig am Telefon. In der Waz hieß es heute: “Aus Beraterkreisen hört man, dass in dieser Woche etwas passieren könnte.” Dies würde zum Bild passen.


 
 

30 Kommentare

  1. Ich hoffe das sich das Verletzungspech nicht rächt. Für alle Verletzten Ersatz zu verpflichten ist nicht möglich aber vorallem im Defensivbereich muss sich was tun. Felipe, Ochs & Träsch fallen längerfristig aus. Kommen noch mehr Verletzte dazu wird’s vorallem in der Breite ziemlich eng. Am besten wäre ein Defensivallrounder. Kennt da jemand einen der auch ins Budget passt ?

    0
    • Ich wiederhole mich immer wieder gerne:

      Yannick Stark !!!

      Ein exellenter Spieler der mir schon in Diensten vom FSV Frankfurt auffiel !!!
      Spielt derzeit bei 1860 München und müsste relativ günstig zu haben sein, vorausgesetzt die Münchner würden ihn abgeben.

      Er kann sowohl im zentralen defensiven sowie im zentralen offensiven Mittelfeld spielen.

      Für die IV wäre ja Luis Gustavo zu gebrauchen, aber mit einem Gardemaß von 1,86m dürfte man den gerade 23jährigen Stark sicher auch noch einbinden können, da er (in meinen Augen) ein sehr intelligenter Spieler ist.

      0
  2. Bitte Allofs . Release the Kraken :)

    0
  3. Christian Gentner :vfl:

    ( :ironie: )

    0
    • So einen wie Hasebe der eigentlich alles in Defensive und im Mittelfeld spielen kann fehlt uns jetzt. Und das er auch Torwart kann hat er ja damals auch gezeigt :yeah:

      0
  4. Dann wollen wir mal hoffen, dass Schäfer nichts schlimmes hat. Das wäre wirklich des “Guten” zu viel. Ob es ein Zeichen für einen Transfer ist, dass Hotze da ist oder schaut der in jedem Trainingslager vorbei?

    0
    • Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt… Ob Hotze da immer mal vorbei geschaut hat, ich bin der Meinung, dass es glaube ich Sanz war, der immer mal wieder vorbei geschaut hat, kann mich da aber natürlich auch irren.

      0
  5. Ich glaube Hotze war schonmal öfter im Trainingslager ich kann mich natürlich auch irren er war ja jetzt auch nicht wie der Geschäftsmann Hotze angezogen mehr wie der Urlaubs Hotze :)

    0
    • Es kann ja auch einfach sein, dass irgendwer mal von den VW Leutchens vorbei schaut, bis auf WiKo der hat viel zu tun :D das macht er nur an der VW Arena :)…

      0
  6. Facebook Ricardo Rodriguez:
    “Endlich geht es wieder los, bin soeben bei meinem VFL eingetroffen.. Freue mich auf morgen – erstes Training! ;))”

    Dazu ein Bild, worauf er mit einem Daumen posiert. Sieht sehr positiv aus, wobei man das nicht überbewerten sollte :top:

    0
  7. LehrscherWobber

    Den Herr Hotze kenne ich persönlich, ist mein Nachbar :D wenn er wieder im Land ist, kann ich ja mal fragen was da so an Transfers läuft haha :top:

    0
  8. #Lukaku-Berater Henrotay erreicht: “Ich kenne Klaus Allofs gut. Wenn es etwas gibt, werden wir sprechen. Kommentiere Romelus Zukunft nicht.”

    0
  9. ich sagte doch 10 Tage und alles wendet sich zum guten jetzt sind es noch etwas über 8 Tage. also Leute seid geduldig KA wird es schon machen bin mir sicher.
    Toi toi toi

    0
  10. Jung-Wolf Zawada unterzeichnet Profivertrag
    VfL Wolfsburg II VfL Wolfsburg II
    VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg

    Der VfL Wolfsburg hat einen Stürmer gefunden – in den eigenen Reihen: Oskar Zawada (18) unterschrieb einen Profivertrag bis 2018. “Oskar hat zum Ende der letzten Saison schon teilweise mit den Profis trainiert und soll nun weiter schrittweise an die Bundesliga-Mannschaft herangeführt werden”, sagt Manager Klaus Allofs über den 2012 von Stomil Olsztyn verpflichteten Zawada.

    0
  11. Dost seine Magenbeschwerde ist übrigends laut WAZ eine Magen Darm Grippe.

    0
  12. Weiss man denn jetzt schon, wann Benaglio und Rodriguez zum Team stossen? Sind die wohl beim heutigen Testspiel dabei?

    0
    • Rodriguez und Benaglio sind gestern Abend erst im Hotel angekommen. Sie werden heute Vormittag das erste Mal auf dem Trainingsplatz stehen. Heute Abend beim Test werden sie sicherlich noch nicht gleich von Anfang an babei sein. Ob es für einen Kurzeinsatz reicht, erfährst du heute Abend hier im Blog :)

      0
  13. Und ich erinnere gern an Grafite, der kam auf den letzten Drücker…Wie das geendet ist, wissen wir alle!

    0
    • Man bedenke auch, wo er her kam. Oberstes Regal muss es ja nicht immer sein :D

      0
    • Die Sache damals mit der Meisterschaft wird heutzutage etwas aus seinem Rahmen betrachtet. Was war damals die Ursache:
      – eine Mannschaft die die unterschiedlichsten Typen beherbergte, die zusammen ein geschlossenes Team darstellten
      – eine Mannschaft die davon lebte, dass 3 Spieler eigentlich jeden Sieg holten
      – die Tatsache, dass wir einen Sturmtank und einen spielenden Stürmer hatten, die sich perfekt auf den vorlagengebenden OM einstellten
      – die Rahmenbedingungen: Klinsmann mit seinen seltsamen Bayernmethoden und die restliche Konkurrenz schwächelte enorm… die Top 5 damals waren : wolfsburg, bayern, stuttgart, hertha, hamburg

      alles in allem bleibt eine sehr zufaällig entstandene Meisterschaft, die nicht von Magath geplant wurde, sondern durch glückliche Umstände kam. Die Erinnerung an die damaligen Helden, dürfte nicht so stark ausfallen, wenn wir damals nur 3. geworden wären.
      Eine heutige Verpflichtung eines 30-jährigen Stürmers ist in dem jungen Konzept von Allofs sicher nicht vorgesehen. Daher wird auch kein Benzema, Torres oder ähnliches zu uns stoßen.

      eine nachhaltige Mannschaft soll aufgebaut werden, hierfür sind entwicklungsfähige spieler extrem wichtig.

      0
  14. Weiß jemand obs das Spiel heute irgendwo zu sehen gibt?

    0
  15. Ich hatte mir schon bei tm.de Gedanken gemacht…

    Würde Dost sich mehr einbeziehen in das Spiel und könnte er als gefühlter Riese besser in Kopfbälle gehen und würde dort ein besseres Timing haben, dann wäre er der bessere Stürmer von beiden, da würde ich einen Dost vor Olic sehen.

    Doch Dost:

    Dost ist immer und immer wieder verletzt
    er kann nicht oder er will nicht sein Spiel umstellen
    er bekommt es als gefühlter Riese nicht hin das Timing für Köpfbälle zu bekommen
    Er setzt seinen Körper nicht gut genug ein und schirmt die Bälle nicht gut ab…

    Olic:

    Kämpfer
    geht weite Wege -> aber auch unnötige Wege
    versucht technische Kunststücke die meist zu Ballverlusten führen
    steht nicht in der Mitte, wenn er es muss (da er auf den Außen rumturnt)
    kann besser Kopfball als Dost (was ich lustig finde)
    haut teilweise 100 Prozentige nicht rein nein sogar 1000 Prizentige (haut dann aber mal ein Kunstschuss raus…)

    Am besten würden wohl beide zur Geltung kommen, wenn wir ein 2 Stürmersystem spielen würden, doch in der heutigen Zeit wird der Fußball meist durch das MIttelfeld domoniert und ein aufgerückter 8er kann ebenso als Stürmer agieren, Malanda macht das manchmal schon richtig richtig gut, auch die Außen können nach innen ziehen und so Torgefahr erzeugen, das System ist schon richtig, wie wir es spielen … oder man spielt mit 4-1-4-1 … was für mich aber nur ein “Zahlenspielchen ist”, denn mit einem Malanda spielt man teilweise schon ein 4-1-4-1 …

    Unser Stürmer sollte im idealsten Fall eine Mischung aus Olic und Dost sein, nicht alle Attribute hätten auf Morata gepasst und nicht alle auf Lukaku, Mandzukic war auch so einer … Ich finde für mich die drei gehandelten Namen schon relativ plausibel und so kann man meiner Meinung nach schon erkennen, in welche Richtung es in Sachen Stürmer gehen soll bei uns ! Auch die Körpergröße ist, wie von einigen hier schon angemerkt eine wichtige Rolle, alle genannten Stürmer sind um die 1,90 groß ! Sind aber dennoch technisch nicht wirklich bzw absolut schlecht…

    0
    • Top Beitrag von Dir, jonny.pl.
      Da faellt mir doch sofort wieder das DFB-Pokalspiel ein: da machte Malandas Leistung wirklich Hoffnung auf die naechste Saison!

      Jaja…die Zahlenspielchen. Imponierend fand ich uebrigens auch das dominante 4-3-3 der N11. Zwei mega-aggressive 8er und ein absichernder 6er sehen auch richtig geil aus.
      Hach… bei unserem Kader waere ich gerne Trainer. Das Material bietet so viele gute Moeglichkeiten :)

      Axo, noch mal Namedropping: *traummodus an* lasst uns den Fussballer Mueller vom FCB loseisen *traummodus aus*

      0
  16. Es bleibt weiterhin spannend. Von den Protagonisten, die hier schon einmal im Gespräch waren, sind einige immer noch nicht abschließend eingeordnet. Alle würden beim VfL gern gesehen sein, vor allem dann, wenn man berücksichtigt, dass der Kader durch Verletzungen geschrumpft ist und einige Spieler den Verein verlassen haben bzw. diesen im Zusammenhang mit einer Neuverpflichtung noch verlassen könnten.
    Über Romelu Lukaku und Alexandre Lacazette diskutieren wir gerade recht intensiv.
    Masahudu Alhassan wäre eine gute Alternative auf LV für RiRo, der aushilfsweise auch einmal rechts eingesetzt werden könnte. Schäfer ist auf LV sicher nicht mehr wirklich ein BU und nach den Verletzungen von Ochs und Träsch muss zwingend gehandelt werden.
    Dedé – Anderson Vital da Silva – ist für mich der ideale Nachrücker für Lopes, der möglicherweise – ja fast sicher – den Leistungssport aufgeben muss. Gleichzeitig ist er einer, der ernsthaft Druck auf die anderen IV aufbauen und in ein bis zwei Jahren Naldo ersetzen könnte.
    Josuha Guilavogui könnte die Position von Gustavo und Medojewic einnehmen, wobei Gustavo für mich eigentlich unersetzlich ist und ich vorrangig an ihm den Leistungssprung des VfL festmache.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr zu diesen Personalien Infos oder Meinungen habt.

    0
    • Zum Thema Lopes wäre ich etwas vorsichtiger.
      Vor allem sagst du erst “möglicherweise”, dann “ja fast sicher”.

      0
  17. LehrscherWobber

    Den Herr Hotze kenne ich persönlich, ist mein Nachbar :D wenn er wieder im Land ist, kann ich ja mal fragen was da so an Transfers läuft haha :top:

    (edit/admin: Neu-User freigeschaltet)

    0
  18. Ja mach mal :vfl:

    0
  19. Weiss man eigentlich schon genaueres zur Verletzung von Marcel Schäfer?

    Danke

    0