Mittwoch , Juli 8 2020
Home / News / Mittwoch: Gerüchte Updates!
Geruechte_update3b

Mittwoch: Gerüchte Updates!

Täglich ändern sich Aussagen von Verantwortlichen oder die Spekulationen der Zeitungen. Den aktuellen Stand der Dinge gibt es hier.

1. Christian Träsch
Schon gestern erschien die Vermutung der Presse unwahrscheinlich, dass ein Träsch-Wechsel durch den Salihamidzic-Transfer zu den Akten gelegt werden müsse. Ich habe in meinem Artikel darauf hingewiesen (> Link).
Heute nun gibt es Klarheit in dieser Frage: Stuttgart und Wolfsburg befinden sich nach wie vor in Verhandlungen. Fredi Bobic dazu heute gegenüber der Bild: “Fakt ist: Wir sind in Gesprächen mit Wolfsburg, es gibt aber noch keine Einigung.
Das diese erzielt werden kann ist mehr als wahrscheinlich.

Interessant ist auch die Aussage von Magath, dass man im zweiten Trainingslager nächste Woche Mittwoch sehr wahrscheinlich einen neuen Transfer begrüßen werde.
Nach neusten Aussagen aus Frankfurt dürfte dies anscheinend nicht Marco Russ werden.
Auch die lange Hängepartie mit Sascha Riether könnte ein Indiz dafür sein, dass man sich erst über den Träsch-Wechsel einig sein muss, bevor man Riether die Freigabe erteilt.
 


2. Sascha Riether:
Laut Waz könnte Riether schon heute das Trainingslager verlassen und nach Köln wechseln. Eine Entscheidung soll unmittelbar bevorstehen.
Gestern hat es geheißen, dass auch der VfB Stuttgart an Riether interessiert sei. Doch dieses Gerücht dementierte heute Fredi Bobic: „Wir haben aktuell drei Spieler rechts hinten. Riether ist kein Thema.

Mit Köln ist sich Sascha Riether weitgehend einig. Nur um die Ablöse wird weiterhin gefeilscht. Magath äußerte sich gestern dazu wie folgt: „Bei dem, was uns momentan angeboten wird, sehe ich noch nicht, dass uns Sascha verlässt.”
Diese Aussage eröffnet wiederum das Tor für weitere Spekulationen. Laut Bild soll der FC Schalke 04 für Riether ein Angebot über 2,5 Millionen abgegeben haben.

Tendenz: Riether wechselt nach Köln sobald Magath in der Träsch-Personalia einen Erfolg erzielt hat.
 


3. Tim Wiese
Es gibt neue Aussagen, dieses mal von Wiese persönlich: „Kommt eine Anfrage aus Wolfsburg, müssen wir darüber reden.
Der Vertragspoker in Bremen gewinnt damit eine neue öffentliche Dimension. Klaus Allofs steht damit gehörig unter Druck. Will er den Vertrag mit Wiese verlängern muss er ein besseres Angebot als zuletzt vorlegen. Dieses liegt allerdings in weiter Ferne. Allofs: “Wir haben mit Tim gesprochen, dass wir seinen Vertrag im Moment aus finanziellen Gründen nicht verlängern können.”
Diese Aussage ist doch schon sehr deutlich. Werder fehlt das Geld. Ein Abgang von Wiese wird immer wahrscheinlicher.

Führt die Spur nach Wolfsburg? Was sagt Magath zum Wiese-Thema?
Bislang schweigt sich Magath aus. Ein konkretes Interesse von Wolfsburg ist nicht bestätigt und kann bestenfalls spekuliert werden.

Fakt ist allerdings auch: Benaglio wackelt gewaltig. So sagte Magath gestern im Trainingslager erneut: “Bei der Konditionseinheit lief Diego wieder mal hinterher.” Fügte aber an: “Aber ich war überrascht, wie gut er danach gehalten hat.”
Die Waz will erfahren haben, dass der Gesundheitszustand von Benaglio genau überwacht wird. Sollte sich die Situation in ein, zwei Wochen nicht bessern könnte Magath tatsächlich über einen Tim Wiese nachdenken.

Fazit: Bis sich die Lage ändert bleibt es wohl erst einmal nur eine nette Spekulation.
 


4. Florian Hartherz
Das hoffnungsvolle Nachwuchstalent steht vor dem Absprung.
Zunächst war Hartherz sogar mit im Trianingslager der Wölfe. Felix Magath hatte dem Spieler einen neuen Vertrag vorgelegt. Doch Hartherz zögerte zu lange und rang mit sich selber. Dieses unsichere Rumlamentieren nahm Magath zum Anlass Hartherz nach Hause zu schicken. Dem Spieler liegt ein Angebot von Werder Bremen vor. Klaus Allofs hat bereits den VfL kontaktiert und wartet nun auf Antwort.
Tendenz: Hartherz wechselt höchstwahrscheinlich nach Bremen an die Weser.
 


5. Dimitrios Siovas
Laut griechischen Medien soll der VfL an Dimitrios Siovas von Panionios Athen interessiert sein.
Nach genauer Übersetzung der Quelle scheint es sich hierbei aber lediglich um eine Spekulation zu handeln. Der Spieler wäre jung, ehrgeizig und zentral defensiv einzusetzen. Faktoren, die genau ins Beuteschema von Magath passen würden.

Fazit: Viel Substanz hat dieses Gerücht nicht. Reine Spekulation.
 


6. Marco Russ
Laut FAZ von heute herrscht in dieser Personalie Funkstille zwischen den Vereinen. Frankfurt hat arge Nöte in der Abwehr und kann es sich zur Zeit nicht leisten noch einen Verteidiger abzugeben.
Es scheint klar zu sein, dass erst Ersatz gefunden werden muss, bis man über einen Verkauf von Russ nachdenkt.
Sportdirektor Hübner äußerte sich gegenüber der Zeitung sehr deutlich: “Marco ist ein Spieler von Eintracht Frankfurt und wird mit Sicherheit für uns beim Auftakt in Fürth spielen.”

Fazit: Dieses Thema wird uns sehr wahrscheinlich noch einige Tage wenn nicht sogar Wochen begleiten.

5 Kommentare

  1. Benaglio wird immer fitter. Magath setzt auf ihn. Warum NOCH eine Baustelle aufmachen?

    0
  2. Es gibt wie es aussieht jeden Tag jede Menge neuer Nachrichten. Viele, die diesen Namen auch gar nicht verdienen. Mal ein Lob an den Admin, dass hier auch hinter die Kulissen geschaut wird. Ich fühle mich gut informiert.

    0
  3. Es ist Transferzeit. Da gibt es fast täglich neue News – so ist das eben. :-)

    0
  4. Naja, neu ist das leider nicht immer. Oft sogar nur ausgedacht. Es ist halt wie jedes Jahr. Am Ende sagen dann die Manager, wie erstaunt sie waren wenn sie einige Gerüchte in den Medien gelesen haben, wo überhaupt nichts dran war. Das wird dieses Jahr auch wieder so sein. Die Frage ist auch immer, wer hat ein Interesse daran ein Interesse öffentlich zu machen?
    Die verhandelnden Parteien in den meisten Fällen nicht. Nur die Personen und deren Berater, die dadurch versuchen mögliche Interessenten gegeneinander auszuspielen, oder den Preis hochzutreiben oder einfach um ihren Mandanten anzubieten. Ich glaube, dass in den meisten Fällen die Berater der Spieler gewisse Dinge der Presse stecken, um ihren Schützling interessant zu machen und auf den Markt zu werfen. Von Magath selbst werden wir nie etwas erfahren solange es nicht fix ist.

    0
  5. Das mit Hartherz war klar. Bei Magath darf man nicht zögern. Es sollte eine Ehre für einen Spieler sein, wenn Magath sich entschließt diesen zu fördern und hochzuziehen – so sieht das Magath jedenfalls selbst. Und wenn dann jemand zögert empfindet das Magath als persönlichen Afront (oder wie man das schreibt) gegen sich selber. Da bin ich mal gespannt ob das nun die richtige Entscheidung von Hartherz war.

    0