Mittwoch , September 26 2018
Home / News / Disziplinlosigkeit: 4 Wolfsburg-Profis zu spät zum Training
20180220_160249

Disziplinlosigkeit: 4 Wolfsburg-Profis zu spät zum Training

Auch das noch! Als wäre die Situation beim VfL Wolfsburg nicht schon schlimm genug, gibt es heute gleich die nächste Ohrfeige für den Klub.

Wie die Bild und der Sportbuzzer übereinstimmend berichten, sollen gleich vier Spieler des VfL Wolfsburg zu spät zum vereinbarten Treffpunkt vor dem Training am Freitag erschienen sein. Eine unglaubliche Disziplinlosigkeit in so einer brenzligen Situation für den Verein.

Wie kann es zu einem solchen No-Go kommen?

Man ist versucht an dieser Stelle den Volksmund zu bemühen: “Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.”

Will heißen: Der VfL Wolfsburg ist führungslos. Schnell bekommt ein Spieler mit, wer in einem Verein Fußballsachverstand hat. Beim VfL Wolfsburg sind dies einzig und allein nur der Trainer und der Sportdirektor. Letzterer ist bereits stark angezählt.

Bleibt einzig und allein Trainer Buno Labbadia übrig – viel zu wenig, um den Spielern Stärke und Sicherheit zu vermitteln.

#teamBruno

Es kann einfach nicht sein, dass in unserem Verein nur derjenige über Fußballsachverstand verfügt, der das schwächste Glied in der Kette ist.

Deshalb noch einmal der Aufruf: In diesem Chaos können wir nur eins tun: Trainer Bruno Labbadia zu unterstützen!
 

 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.