Freitag , Februar 22 2019
Home / Transfers / Gerüchte / Ein neues Team kristallisiert sich heraus:
Logo3

Ein neues Team kristallisiert sich heraus:

Im Sommer wird es beim VfL Wolfsburg einen erneuten Wandel geben.
Spielerverträge laufen aus, Leihspieler kehren zurück, Stammspieler stehen zur Disposition, und es wird in Neueinkäufe investiert.
Das Gesicht des VfL Wolfsburg wird sich weiter verändern.
Doch bei einem kompletten Umbruch würde es erneut lange Zeit dauern, um ein funktionierendes Team zu formen. Aus diesem Grund muss vorher ein Grundgerüst gefunden werden, um dass man neue Spieler herum baut.
Ein zweiter Vorteil nicht alles umzustoßen und nicht bei Null anfangen zu müssen: Das Geld kann auf starke Leute fokussiert werden.

Die Basis:
Dieter Hecking sprach kürzlich von einer Grundbasis: Benaglio, Naldo und Diego.

    Doch diese Basis könnte und sollte in den letzten Spielen verbreitert werden.

  • Ivan Perisic wird als Neukauf im Winter definitiv dazugehören.
  • Auch ein Vieirinha hat sich kontinuierlich gesteigert und kann momentan bei einem Ausfall kaum ersetzt werden.
  • Ricardo Rodriguez hat im Konkurrenzkampf mit Schäfer zur Zeit die Nase vorn und wird ebenfalls einen Teil des Teams für die neue Saison bilden.

Weitere Spieler werden beim VfL Wolfsburg bleiben – wenn nicht als Stammspieler, dann zumindest als Backup.

Doch es bleiben einige Positionen übrig, hinter denen ein Fragezeichen steht:

Sturm:
Welcher der folgenden Stürmer wird bleiben, welcher verkauft werden? Dost, Helmes, Olic, Polter?
Klaus Allofs ist auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Es wird also sehr wahrscheinlich zu der Trennung von mindestens einem dieser vorhandenen Stürmer kommen.

Sechser:
Der VfL Wolfsburg verfügt über zu wenig kreative und technisch gute Spieler im defensiven Mittelfeld.
Josué ist bereits gegangen. Polaks Vertrag läuft aus. Würde der Vertrag nicht verlängert werden, blieben: Träsch, Medojevic, Hasebe und Knoche.

Innenverteidigung:
Der Vertrag von Alex Madlung läuft aus. Bislang gibt es kein Signal für eine Vertragsverlängerung. Wird Simon Kjaer der neue Nebenmann von Naldo? Es gab schon Gespräche zwischen dem Dänen und Klaus Allofs. Immer wieder tauchen Gerüchte auf, wonach Allofs nach einem neuen Innenverteidiger für den Stamm suchen soll.

Auslaufende Verträge:
Auch mit Spielern, deren Verträge 2014 auslaufen, muss man sich in dieser Saison zusammensetzen und die Zukunft besprechen.
Die Spieler: Makoto Hasebe, Marcel Schäfer, Diego, Simon Kjaer, Ferhan Hasani, Patrick Helmes, Ivica Olic, Maximilian Arnold, Sebastian Polter, Michael Schulze.

Bei einigen dieser Spieler könnte ein weiterer Schnitt erfolgen, um den Weg in eine neue Zukunft zu ebnen.

Zurückkehrende Leihspieler:
Bei einigen (wenigen?) Leihspielern könnte es zu einer neuen Chance beim VfL Wolfsburg kommen. So gehen die meisten Beobachter davon aus, dass Ja-Cheol Koo seinen Platz beim VfL finden wird. Ebenso besteht eine Chance bei Ibrahim Sissoko, der in Griechenland gute Leistungen zeigt. Auch Giovanni Sio wurde unlängst von Klaus Allofs gelobt. Auch ein Sebastian Polter könnte als Ersatz im Team bleiben.


Alex Madlung 
Erste Zeichen:
Simon Kjaer hat seinen Platz in der Startelf von Alexander Madlung zurück erkämpft. Selbst nach dem Bock von Kjaer im letzten Spiel blieb Madlung auf der Bank. Da Madlung zunächst in Heckings Gunsten stand und Stammspieler wurde, nun aber seinen Platz räumen muss, deutet vieles darauf hin, dass der Vertrag von Alexander Madlung nicht verlängert wird.

Im Sturm hatte zunächst Ivica Olic Bas Dost aus dem Team verdrängt. Als nun auf Grund von Verletzungen eine Systemumstellung hin zu zwei Stürmern von Hecking vollzogen wurde, bekam sogar der langzeitverletzte Patrick Helmes den Vorzug vor Bas Dost.
Auch hier könnte dies ein Indiz dafür sein, dass sich die Wege des Holländers und des VfL Wolfsburgs im Sommer trennen. Zuletzt gab es zudem viel Unruhe um den Holländer (verweigerte Interviews, ausgefallene Fantreffen).

Koo
Wolfsburgs Leihgabe Koo
So könnte das Gerüst mittlerweile aussehen:

———————–NEU————————
———————-(Olic)———————
—————————————————
Perisic—————Diego—————Vieirinha
(Pilar)————–(Koo)——————(NEU)-
——————–(Arnold)———————-
————————————————
—————-NEU—-Träsch?/Koo—————–
—————(Koo)—-(Medo)——————
————-(Polak?)–(Knoche)—————-
———————————————–
Rodriguez—–NEU—–Naldo———–Fagner–
(Schäfer?)-(Kjaer?)-(Felipe/NEU)-(Hasebe?/NEU?)

Fazit:
Allzu groß müsste ein Umbruch gar nicht sein. Man kann hoffen, dass der VfL Wolfsburg aus seinem Fehler vor zwei Jahren gelernt hat, als vom damaligen Tainer und Manager beschlossen wurde nahezu den kompletten Kader auszutauschen. Effektiver wird eine Kader-Neuausrichtung, wenn man auf eine gewisse Basis aufbauen kann.
Das Hauptaugenmerkt sollte im Sommer also zunächst weiter auf das Ausdünnen des Kaders liegen. Durch die vielen Leihspieler, die zurückkehren, die auslaufenden Verträge und einige Spielerverkäufe wird sich zunächst sehr viel auf der Abwanderungsseite tun.

Allofs hatte bereits angekündigt, dass es bei den Neueinkäufen in erster Linie um Verstärkungen und auch um Talente geht.
Spieler für die breite Masse braucht man in Wolfsburg keine mehr. Die Tranfseraktivitäten werden sich in Sachen Neueinkäufe also im übersichtlichen Rahmen halten.
 

 
► Was ist Eure Meinung zur Basis im Kader?
► Welche etablierten Spieler könnte es darüber hinaus treffen – Schäfer, Hasebe, Kjaer?
► Wie groß sind die Chancen für Spieler wie Koo, Sissoko oder Sio ins Team zurückzukehren?
 

 
 

101 Kommentare

  1. Burgdorfer Wolf

    Erstmal grün-weiße Grüße aus dem Land der Roten ;-)! Als “geborener und gewachsener” Wolfsburger hat man es hier nicht immer leicht …
    Diesen Blog habe ich vor etliche Monaten gefunden und ich bin schwer begeistert! Hier bekomme ich beste Infos und auch Hintergründe. Und auch viele Kommentare sind durchaus interessant und informativ. Glückwunsch Admin und weiter so! Und auch alle anderen.
    Zum Thema:
    Die Abwehr hat dringenden Bedarf, vor allem innen. Kjaers Bock vom Samstag war ja bei weitem nicht der erste, ich denke hier muss ein beständigerer IV her und zwar schnell.
    Madlung hält uns seit Jahren die Treue und bei allem was ihm vielleicht an filigraner Technik fehlt, er reißt sich immer den Allerwertesten auf – meine ich. Und das tun längst nicht alle. Er ist immer noch ein guter Backup und kann bleiben.
    AV haben wir gute, RiRo hat sich wieder gefangen und Fagner macht sich tatsächlich langsam (anfangs hielt ich den für eine Katastrophe). Hier müsste die zweite Reihe verstärkt werden. Schäfer ist, so finde ich, sehr schwankend aber hat doch irgendwie ein echtes Wolfherz, er hätte durchaus Platz im Kader. Gleiches gilt für Hasebe. Und Knoche traue ich eigentlich durchaus noch was zu.
    Bei den 6er muss was passieren, wobei Medojevic auf einem gute Weg ist. Träsch kann weg, zu unbeständig.
    Dringend benötigt wird ein Backup für Diego, bzw. es muss ein alternatives Spielsystem geben. Dafür fehlen aber noch Spieler. Arnold sollte mehr gefördert werden.
    Vieirinha ist bisher total unterschätzt, seine Kabinettstückchen sind eine Augenweide. Sollte er endlich von Verletzungen verschont belieben, wird er eine feste Größe. Persisic hat sich eh noch nicht ganz eingefunden und wird auch noch stärker. Dost ist zu sehr abhängig von Zuspielen, kann weg. Helmes soll bitte bleiben, sein Zug zum Tor ist unnachahmlich und er ist nicht ausschließlich von Flanken abhängig. Olic kann noch ein Jahr als zuverlässiger BU bleiben.
    Koo hat sich gut entwickelt. Polter? Schwer einzuschätzen. Über die ins Ausland verliehenen oder besser deren Leistung kann ich nix sagen, aber gefühlt hilft uns da niemand weiter.
    Also: Bedarf vor allem im Defensivbereich und im kreativen Aufbau.

    0
  2. Als aller erstes Mal Riesenkompliment an unseren Admin, der wiedereinmal eine ausführliche Analyse darstellt und ein interessantes Thema zur Diskussion darbietet!!
    Die Basis des Kaders ist wohl ganz klar, Benaglio, Naldo und Diego sind für mich die Konstantesten im Kader .. Ob Diego zu halten ist, ist eine andere Frage.
    Bei Spielern wie Hasebe könnte ich mir vorstellen, dass sie noch einmal eine neue Herausforderung suchen und sich somit vom Verein trennen wollen..
    Leihspieler, die zurückkommen sind für mich Koo und Polter, die auch eine nachhaltige Chance bei uns im Kader haben werden, bei Sissoko und Sio bin ich skeptisch, was die Perspektive bei uns angeht..

    Fazit: Viele Neuzugänge sind nicht nötig wie schon gesagt. Vereinzelte Qualitätssteigerung ist nötig um in der Tabelle nach oben zu kommen. Sollte Diego gehen ist meiner Meinung nach eine Systemumstellung nötig. Sechster und Stürmer sollten kommen, wahlweise ein IV, wenn ein guter auf dem Markt (Santana oder Marcelo).
    Mit Polak würde ich trotz alle dem um ein Jahr verlängern, da er für mich eine starke Persönlichkeit im Team darstellt.

    0
  3. Schöne Zusammenfassung der aktuellen Kadersituation! Klaus Allofs hat echt eine Mammutprojekt am laufen und immer mehr denke ich, dass er einer der wenigen ist, der diese Situation meistern kann!
    Aber ich verstehe nicht, wieso ein Rodriguez die Nase vor Schäfer haben soll. Qualitativ ist Schäfer in meinen Augen der bessere Linksverteidiger. Wenn er endlich mal eine guten Mann vor sich bekommt, der auch mal richtig mit nach hinten arbeitet, wird er wieder zu alter Stärke finden.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Schäfer ist LV, er sollte defensiv schon ein wenig mehr drauf haben, aber sein Stellungsspiel ist miserbal, da hat es nichts mit dem vor sich zu tun … selbst als Vieirinha (der bekanntlich gut mit nach hinten arbeitet), auf seiner Seite gespielt hat, rasselte es nur so Tore über Schäfers Seite …

      0
    • Früher hat Schäfer weniger seine Defensivstärke, als seine Offensivstärke ausgezeichnet. Leider konnte er in dieser Saison noch recht wenig von letzterer zeigen. In 27 BuLi-Spielen konnte er lediglich 2 Tore vorbereiten (5 mal eingewechselt). Das ist natürlich maximal ein durchschnittlicher wert.
      Mit 3 Vorbereitungen in 18 BuLi-Spielen (5 mal eingwechselt) steht auch Rodriguez nicht deutlich besser da, allerdings ist er für mich der eindeutig defensiv Stärkere.
      Unterm Strich sind bei ihm jedoch noch die Unerfahrenheit, Verspieltheit und manchmal fehlendes Spielverständnis die größten Probleme. Mit 20 Jahren ist er allerdings der Mann, dem die Zukunft gehört ohne jetzt davon reden zu wollen, dass Schäfer schon zu alt ist. MIt 28 ist man ja bekanntlich im besten Fußballeralter. Trotzdem schätze ich Hecking und Allofs so ein, dass sie eher auf junge Spieler setzen werden und das ist in meinen Augen auch richtig so.

      0
    • Ricardo Rodriguez hat im Konkurrenzkampf mit Schäfer zur Zeit die Nase vorn und wird ebenfalls einen Teil des Teams für die neue Saison bilden.”

      Ich sehe die Situation mit RiRo und Schäfer ein bisschen anders, als in dem Artikel von Admin dargestellt!
      Beide haben eklatante Schwächen und beide sind zur Zeit immer ein Unsicherheitsfaktor.
      Ich denke, dass auch wenn RiRo in der letzten Zeit mehr Einsätze als Schäfer hatte, bedeutet das nicht, dass Hecking sich bereits für bzw. gegen einen der beiden entschieden hat.
      Hecking nutzt die Zeit jetzt offensichtlich, um ausgiebig auszuloten welche Spieler ihm auf welcher Position für die Zukunft und Entwicklung seines Kaders weiterhelfen können.
      Im Moment möchte er sich, natürlich auch begünstigt durch die eklatanten Fehler Schäfers in der Defensivarbeit bei seinen letzten Einsätzen, offensichtlich ein genaueres Bild zu RiRo machen.

      Eine Entscheidung pro RiRo ist hier sicher noch nicht gefallen! So dass man ihn als Teil der Basis eines kommenden Teams bezeichnen kann!
      Nicht umsonst wurde von Manager und Trainer in den letzten Wochen immer wieder betont, dass es für fast alle Spieler in diesen Wochen um ihre Zukunft beim VfL geht.
      Wirklich ausgenommen sind da wohl nur Benaglio, Naldo und Diego, wobei es beim letzteren ja auch an ihm hängt.
      Auch Perisic hat einen erst kürzlich abgeschlossenen Vertrag und stellt deshalb sicher eine Ausnahme dar. Wobei ich mir bei ihm echt noch nicht sicher bin, ob er wirklich die gewünschte Verstärkung sein kann. Dafür war er einfach schon zu oft und lange verletzt. Ich hoffe sehr, dass dieser Start bei uns für ihn und seine Verletzungsanfälligkeit nicht bezeichnend ist.

      0
  4. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Nunja man muss halt schauen was Sinn macht und was keinen Sinn macht.

    Sicher hat Kjaer Böcke drin und zeigt nicht das, was er vielleicht kann.

    Ich bin aber auch der Meinung das er überschätzt wird und seine Leistungen in der Nationalelf eben nicht so überragend sind, wie sie das ein oder andere mal dargestellt werden.

    Madlung ist aber eben so eine Pfeife im Spielaufbau wie Kjaer, zu langsam zu unsicher bei Pässen …

    Ich kann mich an kein Spiel erinnern, wo Madlung sich keinen Fehler erlaubt hat in Sachen Spielaufbau, bei ihm waren es eben Fehler die ausgebügelt werden konnten oder aber der Gegner war du dämlich.

    Erinnere mich da an das letzte Heimspiel (nicht das letzte von uns sondern in dem er gespielt hat), da hat er auch einen idiotischen Pass in die Füße gespielt nur wurde dieser halt nicht bestraft …

    Kjaer und Madlung nehmen sich momentan beide nicht so wirklich viel, was erschreckend ist für einen 12 Millionen Mann.

    Sollte man noch Geld bekommen wollen und wirtschaftlich handeln wollen und bekommt man einen besseren IV der auch noch Spielaufbau betreiben kann, so wie Naldo und schnell umdenken kann (was ja Kjaer am Wochenende vorgeworfen worden ist), so sollte man sich von Kjaer trennen.

    RiRo ist für mich auch ein echt guter, klar kommen hier nun Statistiker, Schäfer hat aber so und so viele Vorbereitungen auf dem Kerbholz und er ist der “torgefährlichste” LV der Liga (in Sachen Vorbereitung), aber wenn er defensiv einfach nur schlecht ist, bringt uns das einfach nicht weiter …

    Hier sollte man auf RiRo bauen.

    Der Sturm ist unser Problem und auf den Außen brauchen wir Alternativen, hoffe es werden Jugendpsieler mit eingebunden.

    0
    • So sieht die Wolfsburger Allgemeine das Thema Kjaer:
      “Ob Simon Kjaer beim VfL auch in der nächsten Saison noch gebraucht wird, ist nicht entschieden. Warum Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs bei ihren internen Überlegungen schwanken, bewies der Innenverteidiger des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten in Leverkusen selbst. Der Däne wechselt zu oft zwischen Welt- und Kreisklasse.”

      Interessant auch Kjaers Aussagen in diesem Artikel bezüglich seiner Zukunft bei VfL!
      Er wird dort zitiert, dass er mit Herrn Allofs gesprochen habe, aber sowohl Geschäftsführer Sport als auch Trainer noch gucken wollen, was beide bezüglich seiner Person und einem Verbleib in Wolfsburg entscheiden wollen.

      Klingt sehr nach völlig offenem Ausgang und einer echten “Testphase” für Kjaer zur Zeit!

      Quelle:http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Kjaer-Wenn-ich-weg-soll-dann-ist-das-okay

      0
  5. Ich würde einige Dinge anders sehen.
    Perisic ist laut meiner Meinung und auch derer vieler Dortmunder als ST oder HS besser als auf dem Flügel (ähnlich wie Mandzukic).
    Koo spielt in Augsburg in der offensiven Dreierreihe stark auf, deshalb würde ich ihn auch dort einplanen. Den 6er kann er offensiv auf jeden Fall spielen aber um die defensiven Aufgaben hier in der 1. BL zu lösen braucht es finde ich noch etwas Zeit bei ihm.
    Schlußfolgerung:

    ST: Neu(Volland), Perisic, Helmes, Olic
    OM/HS: Diego, Helmes, Perisic

    LOM: Vierinha, Pilar, (Arnold)
    ROM: Koo, Neu, (Arnold)

    DM: Neu, Neu, Träsch, Medo, Knoche

    LV: Rodriguez, Schäfer
    RV: Fagner, Hasebe
    IV: Naldo, Kjaer, Madlung, Knoche

    TW: Benaglio, Hitz

    Diego würde ich bei Sperre oder Verletzung garnicht versuchen 1 zu 1 zu ersetzen, sondern dann unsere vorhandenen HS einsetzen. Mein Schwerpunkt würde auf 2 Spielstarken DM liegen.

    So könnte die erste Elf aussehen.

    ——Perisic/Helmes——–
    Vierinha—Diego—-Koo—–
    ——NEU——NEU———-
    RiRo–Kjaer–Naldo–Fagner–
    ——–Benaglio————

    Insgesamt sind das 24 Mann im Kader.

    0
  6. Erstens: eigentlich zu früh darüber nachzudenken da jetzt noch 2 Schicksaalsspiele vor Vfl stehen. Erst dann weiss man ja besser in welcher Liga gespielt wird.

    Zweitens: auch wenn Kjaer Fehler macht, ist er ja eintwicklungsfähig. Ein neuer IV von dieser Klasse wird man nicht leicht und billig auf dem Markt finden. Warum überhaupt auf der IV-Position so viel denken? Eigentlich befriedigend. Wenn, dann ein talentierter als Konkurrenz, statt Madlung.

    Drittens: wie hier gesagt muss man sicherlich einen guten 6-er und einen guten Stürmer zulegen, Koo wird nicht ausreichen, wenn er zurückkommt. Sonst gibt es ja Breite genug im Kader. Mit Perisic gibt es ein Spieler für alternative Systeme falls Diego ausfällt.

    Viertens: Als Abgänge würde ich Dost, Schäfer, Madlung, Kahlenberg, Orozco, Hasani, Hitz sehen, die mit talentierten Spieler ersetzt werden können. Frage ist dann ob Hasebe und Polak bleiben wollen.

    Zum fünften: wichtiger als neue Spieler sind langfristige Entwicklung der Vorhandenen.

    0
  7. @admin
    Finde deinen Beitrag inhaltlich auch überzeugend. Was mich jedoch tierisch nervt, sind diese Sticheleien gegen unseren alten Trainer Felix Magath. Warum wird hier der Name ERNEUT bewusst verschwiegen? Gibt es hier ein Gesetz, den Namen nicht mehr aussprechen zu dürfen?

    Ich denke FM hat Großartiges in Wob geleistet und seinen Erfolg wird vermutlich kein anderer Trainer und Manager in der Zukunft toppen. Ich finde es wird dem Menschen FM nicht gerecht.

    Finde das Gerüst recht gut. Jedoch würde ich mittelfristig auch Träsch ersetzen. Er ist einfach zu unbeweglich und seine technischen Fähigkeiten sind doch arg begrenzt. Kjaer und Naldo sollten gesetzt sein. Das ist eine hervorragende IV. Der Sturm muss komplett getauscht werden. Olic und Dost beide verkaufen. Helmes behalten als Backup. Helmes hat neulich sogar in einem Interview gesagt, dass Fußball nur noch auf Position 2 steht und seine Familie über alles steht. Ich finde man merkt es ihm an.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Felix Magath gehört nun mal positiv wie negativ zu unserer Vergangenheit, so lange man nicht nur das negative nennt, ist es okay.

      @ Gifhorner, was Helmes betrifft, ist es zu früh zu sagen, dass man es schon sieht … der Kerl war ein halbes Jahr verletzt und hat kaum Spielpraxis…

      Bis er wieder in Form kommt, kann noch gut 2-3 Monate dauern…

      Und was Helmes sagt ist einfach nur sympathisch, bei mir geht auch Familie über alles!

      0
  8. zum Thema Polak:

    Ich kann mir wirklich beim besten Willen nicht vorstellen, dass ihn Hecking/Allofs einfach so gehen lassen werden. Er ist diese Saison unser konstantester Spieler, mit vorbildlichstem Einsatz und was noch viel wichtiger ist: er übernimmt Verantwortung auf dem Platz!
    er hat die Vorstellungen von Hecking schnellstens verinnerlicht und kommandiert auf dem Feld auch dementsprechend. wenn er im Sommer konditionell noch ne Schippe draufpackt (was der restlichen Mannschaft auch mal ganz gut tun würde), kann er bei uns noch mindestens ein gutes Jahr spielen.

    Ich zumindest würde ihm ein Zwei-Jahres-VTG anbieten.

    Koo wird wichtig sein, kann ihn mir aber noch nicht so recht auf der 6 vorstellen. Seine Qualitäten liegen eindeutig in der Offensive.
    Träsch können wir zurück nach Stuttgart schicken und mal schauen, ob wir nen vernünftigen 6er als Nebenmann für Polak finden…

    0
  9. Bei Kjaer ist es hier wie im Berufsleben 20 Jahre und 30 Jahre Berufserfahrung das geht nicht. Er ist noch Jung behalten und spielen lassen. und mit Naldo hat er einen sehr kompetenten Partner an der Seite von dem er viel lernen kann.

    0
    • Wobei man sagen muss, dass seine Böcke herzlich wenig auf mangelnde (Berufs)-Erfahrung zurückzuführen sind.
      Was er sich in Hannover und vorgestern geleistet hat, waren Fehler, die einem konzentrierten, gestandenem Fußball-PROFI von 24 Jahren so nicht passieren sollten. Erst recht nicht, wenn sein “Marktwert” auf 7,5 Mio taxiert ist.

      0
  10. Das könnte in diesem Sommer eine noch größere Fluktuation im Kader geben, als in den vergangenen Jahren. Ganz einfach, weil Hecking und Allofs sich auf einen übersichtlichen Kader von ca 25 Spielern verständigt haben. Da müssen einfach sehr viele Spieler gehen. Wenn man denn noch 3-5 Neuverpflichtungen tätigen will, dann wird die Gerüchteküche wahrscheinlich den ganzen Sommer über nicht still stehen.

    0
  11. Meine Meinung: Grundsätzlich müssen Identifikationsfiguren in der Mannschaft bleiben, d.h. Spieler die sich aufopfern und mit dem Verein und Umfeld identifizieren. Beispiele: Hasebe, Schäfer, Madlung
    Diese Spieler sind vielleicht nicht mehr auf CL Niveau aber immens wichtig!

    LV: Riro und als Backup auf Schäfer weiterhin setzen. Schäfer aufgrund seiner soliden Spielweise und seiner Verbundenheit zum Verein und Riro aufgrund seiner Klasse und seines Alters.

    IV: Naldo und Kjaer (Madlung als Backup ein weiteres Jahr. –> Somit eine gute Mischung aus jung und alt. Hansen an die erste Mannschaft heranführen und aufbauen

    RV:Fagner behalten, Träsch als Backup
    ggf. Neuzugang

    Mittelfeld: 1x Neuzugang! Polak verlängern, Träsch als Backup, Koo aufbauen, Diego verlängern!!

    Sturm: 1x Neuzugang! Helmes verlängern, Olic bis Vertragsende behalten, Dost verkaufen

    Tor : Benaglio und sonst??

    0
  12. Eine Frage, die mir im Kopf rumgeht: Seit Jahren sagen wir immer, unser Team müsste normalerweise oben mitspielen, wir haben hohe Qualität, bla, blupp.
    Leider kam nie was dabei rum.
    Jetzt frage ich mich, ob einige dieser Spieler, die uns schon Jahre begleiten und es in keinem Jahr nach der Meisterschaft geschafft haben ihre alten Leistungen zu bestätigen, uns nicht besser verlassen sollten.
    Gemeint sind etwa die Spieler Schäfer, Madlung, Hasebe, Polak und vielleicht sogar Helmes. Josué zählte auch darunter.

    Vielleicht muss man auch bei diesen langjährigen Wegbegleitern einmal einen Cut machen. Für die Identifikation wäre es nicht gut, da gebe ich meinem Vorredner recht. Aber vielleicht hilft es erfolgreicher zu werden.
    Denn wenn man schaut, tauchen diese zumindest in der ersten Elf kaum noch auf.

    Nur mal so eine Idee.

    0
    • Bin hier einig! Zu Helmes muss man vielleicht sagen dass er eigentlich nur ein Paar Monate verletzungsfrei spielte und dann richtig gut. Besser neustarten ohne diesen genannten Spieler, Medo und Träsch behalten und ein oder zwei neue für das Mittelfeld und ein ordentlicher Stürmer holen. Zur neuen Saison gibt es ja noch, hoffentlich, Perisic, Vieirinha, Pilar, Koo und Sio. Das müsste ja reichen.

      0
  13. Kicker.de zum Thema Kjaer:

    ” Hecking selbst formuliert ganz pragmatisch: “Simon soll von uns jetzt das Signal kriegen, dass wir Vertrauen in ihn haben.” Und das gilt deutlich über die zweite Hälfte in Leverkusen hinaus. “Die Innenverteidiger-Frage ist für dieses Spiel geklärt”, kündigte der Trainer bereits mit Blick auf die Partie gegen Hoffenheim an. Kjaer wird also erneut an der Seite von Naldo verteidigen. Ist dies auch das Modell für die Zukunft, sprich: für die neue Saison? ”

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/584409/artikel_die-zwei-gesichter-des-simon-kjaer.html

    0
  14. Was macht denn eigentlich Kutschke so in Leipzig aktuell?
    verfolgt jemand so seine aktuellen Spiele?

    0
    • schlecht spielen…

      0
    • Ach ja, den gibt’s ja auch noch. Hatte ich schon fast verdrängt. Ich bin mal gespannt, welches Schicksal dieser Spieler erleiden wird. Entweder gleich ab in die 4.Liga oder sofort verkaufen oder verleihen. Auch auf Pannewitz Schicksal bin ich gespannt.

      0
  15. 5 Saisontore hat er bisher geschossen, was nichts ist, wenn hingegen Daniel Frahn mit 17 Toren im Kader ist :)
    Ich frage mich immernoch, warum FM diesen Transfer getätigt hat?!

    0
  16. Was wären denn wenn Ronny zum VfL wechselt :D

    0
    • Wieso sollte er nicht?
      Bei Spox steht das er zu 95% bei einem anderen Bundesligisten unterschreibt wenn Hertha nicht entgegen kommt.

      Aber wer da die besten Karten hat keine Ahnung.
      Aber wieso nicht Wob :)
      Also das sind jetzt alles nur mal so dahin gesagt.

      0
    • ich würde sagen er wäre ein guter diego back-up. klar die 2te liga ist nicht das höchste der gefühle aber mit 26 scorerpoints liest sich seine bilanz net schlecht.
      da er auchnoch ablösefrei ist, könnte man zuschlagen.
      wir können ihm auch einen wohlfühlfaktor geben, mit den anderen brasilianern im team ;D.

      denke aber eher das es ihn nach schalke zieht, wenn sein bruder dort bleibt.

      0
    • Ja ich denke auch das es ein anderer Club wird.

      Aber musste da vorhin irgendwie denken als ich das gelesen habe bei Spox :D

      Gruss Kai :vfl:

      0
    • ja, aber bis auf Schießen, kann der nicht so viel von dem was ich als wichtig empfinde in die Mannschaft reinbringen :grübel:

      0
    • Ich werde mir heute Abend Hertha gegen Braun…… angucken.

      Mal sehen wie er sich macht

      0
    • Ok er hat bis 2017 verlängert.

      BTW. 10.000 Blau/Gelbe sind sind Berlin

      Gruss Kai :vfl: :vfl:

      0
    • Ja die verpesten hier schon das ganze Wochenende die Luft. Zum Glück steht das Stadion nicht bei mir in der Gegend, sonst wüsst ich nicht ob ich kotzen oder saufen sollte^^ :keule: :klatsch: :kotz:

      :keks:

      0
  17. Polak muss bleiben da soll lieber ein träsch gehen , polak und medo auf der sechs und ein neuer muss her , zudem ein guter rechter mittelfeld man für vierinha erstaz und ein neuer innenverteidiger , wenn nötig auch ein stürmer aber mehr auch nicht !

    0
  18. @Admin: Gute Idee, dass man Beiträge jetzt liken kann, aber warum kann man sie nicht disliken?

    0
    • Ich glaube, dass das nur zu unnötigem Unfrieden führen würde. Es geht nicht darum alles und jeden zu bewerten. Nur darum, besonders gute Beiträge hervorzuheben.
      Darüber hinaus ist das erst mal eine Testphase. Mal gucken, ob sich noch was ändert.

      0
  19. Maximilian Arnold MUSS Spielen, Medo ebenso. Ich wäre hierfür

    ————————-Neu————–

    Arnold————-Diego—Arnautovic——

    —————Medojevic———–Koo—-

    Rodriguez—-Naldo————Kjaer-Fagner
    ———————-Benaglio————-

    0
    • Wieso MUSS Arnold spielen? Ich finde, er sollte langsam aufgebaut werden. Regelmäßige Einsätze wünsche ich mir auch. Aber du willst doch jetzt noch keine Stammplatzgarantie für ihn fordern, oder?

      0
    • Also Koo auf der -6- ?? Ich weiss nicht so recht…
      Würde Koo eher auf der Arnautovic-Position sehen, in einem Zweikampf um den Startelfplatz mit Vieirinha…

      Links dann meinetwegen Arnold und Perisic und Pilar haben wir ja auch noch in der Hinterhand…

      Für rechts zusätzlich noch SIO eine erneute Chance geben, der ja auch vorne spielen kann und für den Platz im Sturm Helmes im Kampf um den Startelfplatz mit DZEKO !!!

      Mal ehrlich, wenn es zu machen wäre, dann würde ich den UNBEDINGT zurück holen, alles spricht für ihn !!!
      Und wir bräuchten nur für 1-2 Spieler richtig Geld in die Hand nehmen !!! (Dzeko und ein TOP-SECHSER !!)

      Meine Meinung !!!

      0
    • In dem System von wob38 spielen die Sechser ja nicht unbedingt nebeneinander als zwei Zerstörer. Einer von beiden kann auch die Rolle eines Achters übernehmen, und genau das kann Koo.

      0
    • @Grafite, fordern möchte ich gar nichts, es wäre mir lieb, wenn Maxi Stammspieler wäre. Er gefällt mir richtig gut, natürlich haben wir noch Perisic, aber der gehört eigentlich auf die Diego-Position, hinter Maxi haben wir dann noch Vaclav Pilar. Der hat mir bei der EM auch gefallen, muss aber auch sich erst an die Liga gewöhnen. Man sollte Arnold ähnlich aufbauen, wie damals z.B. Julian Draxler bei Schalke

      0
    • Perisic gehört auf die “Spielmacher”-Position?
      Wo hat er das denn schon mal gespielt?
      Wieso sollte er das können?

      0
    • Klopp hat wohl auch wenig Ahnung vom Fußball, weil er Perisic hauptsächlich auf der linken Seite einsetzte.

      0
    • stimmt, tut mir leid mein fehler :shot:

      0
  20. ————————-xxx/Helmes(Polter)————–

    Pilar/Perisic————-Diego——Vieirinha——

    —————Ki(Medojevic)———–Koo(Träsch)—-

    Rodriguez(Schäfer)-Naldo(Knoche)—Kjaer(Madlung)-Fagner(Hasebe)
    ———————-Benaglio————-

    Die südkoreanische zange! wuerde mir gefallen
    Rode waere natuerlich auch nen brett, aber glaube nicht zu realisieren. evtl Rudy?!
    im sturm habe ich keine ahnung, glaube aber nicht an einen verbleib von dost, und kann mir vorstellen dass auch olic geht.
    vllt Volland bei hoffenheim abstieg,

    http://www.transfermarkt.de/de/sung-yong-ki/profil/spieler_81796.html
    ich weiss youtube videos usw :D
    https://www.youtube.com/watch?v=Zs0KoL9Va1k

    0
    • Ein Ziel, welches Allofs verfolgen sollte, ist es eine gewisse Identifikation zu schaffen und den VfL sympathischer zu machen.

      Das soll jetzt nicht rassistisch klingen, aber ich kann persönlich fände es sehr schade, wenn nicht ein einziger Deutscher Spieler in der Startelf stehen würde.

      Des weiteren glaube ich nicht wirklich das Medojevic die offensichtliche schwäche im defensiven Mittelfeld schließen kann. Die momentane Saison sollte allen gezeigt haben, dass der Kader einfach nicht die Qualität hat, welche er angeblich auf dem Papier hat. Zudem muss man auf den Flügeln nachlegen, da man im Moment einen Ausfall der beiden überhaupt nicht kompensieren kann.

      0
    • wow krass, da hast du natuerlich recht. ich war auch immer ein verfechter von einheimischen spielern.
      jetzt hab ich mich selbst angeschmiert mit dieser elf :P

      0
    • Deswegen hätte ich gedacht, dass man sich wenigstens beim 2. Torhüter nach einem deutschen Ersatz umsieht. Aber offensichtlich soll Hitz ja verlängern.
      Das mit der Identifikation ist ein guter Punkt. Allofs wird darauf bestimmt achten. Viele Gerüchte gingen auch in diese Richtung: Schieber, Volland, Jung, Rausch.
      Was würdet ihr eigentlich von einem Marko Marin halten? Auch ein Offensivallrounder.

      0
    • Marin kann ich mir gut vorstellen. In der Premier League war er nicht die gewünschte Verstärkung und wäre sicher günstiger zu haben. Ist an der deutschen Nationalmannschaft dran und Allofs kennt ihn ja schon. Wir werden aber halt zum teuren Bremen.. Marin würde mir aber trotzdem gefallen!

      0
    • coprolalia under control

      Ki ist gut. In swansea laufen einige klasse Spieler rum. Die spielen einen sauberen tollen one Touch Fußball mit hohem Tempo, macht Spaß anzuschauen.

      0
    • Exilniedersachse

      Es ist eine alte Wolfsburger Krankheit, dass man die eigentlich enttäuschenden Spieler behalten will weil man ihnen noch was zutraut. Wenn man der Meinung vieler User hier folgt und “den noch behält” “und den weil er son toller Charakter ist” dann steht man nächstes Jahr genau da wo man jetzt steht.
      Dost wird wohl völlig zu Recht gehen und auch Spieler wie Träsch, Hasebe, Madlung sollten sich einen neuen Verein suchen. Wenn man einen neuen IV bekommt sollte auch Kjear weg.
      Auf dem Flügel muss was passieren und Koo muss eingebaut werden. RiRo hat mich auch nicht überzeugt! Es kann sein, dass ich das falsch bewerte aber ich finde er wirk im Spiel oft langsam und behäbig. Er sieht oft aus als würde er traben.

      0
  21. Quelle: Kicker (Print)

    Neues gibt es zu Bittroffs Pendant auf rechts, Michael Schulze (24). Der von Wolfsburg ausgeliehene Rechtsverteidiger fühlt sich in der Lausitz total wohl, Energie möchte ihn fest verpflichten. Die Klubs haben sich für Mitte April verabredet. Ins Grübeln würde Schulze nur eine Anfrage eines Erstligisten bringen. Diese bahnt sich nach kicker-Recherchen nun an. Klaus Allofs’ Aussage, „seine Leistung wird auch von anderen Klubs registriert”, trifft auf Braunschweig zu. Der Fast-Aufsteiger soll Interesse hinterlegt haben.

    0
    • Nicht zur Eintracht, das fände ich nicht gut

      0
    • Dann könnte er in seine bekannte Umgebung zurückkehren. Ich würde es ihm gönnen. Ich fand ihn nie schlecht. Aber für den richtigen Durchbruch als Stammspieler wird es leider bei uns nicht reichen.

      0
    • Meiner Meinung nach wird Schulze es in Wolfsburg schwer haben. Von daher würde ich es ihm wünschen wenn er bei irgendeinem Erstligisten landen würde.

      0
  22. “Nicht zur Eintracht, das fände ich nicht gut”.

    Nun. Das wird er unbedingt berücksichtigen.
    Wie seinerzeit die Dr. Heiner Winecke, Toni Matz, Bussius, Bode, Saalfrank, Krause, Wuttich, Simon, Wichmann usw., die alle von der Eintracht nahezu gleichzeitig zum VfL wechselten…
    Dieser Hass hat keinerlei Tradition.
    Aber die Fans von heute wissen ja eh nix vom VfL.
    Außer, dass sie 2009 Meister waren….

    0
  23. “Ihr könnt nach Hause fahren” singen die Hertha-Fans beim Spielstand von 3:0.
    Der Sport 1- Kommentar kündigt an, dass Braunschweig mit allen Spielern aus dem aktuellen Kader in die 1. Liga will.
    Da wird die Fassade bald bröckeln. Die Eintracht ist ein gut durchschnittlicher Zweitligist und spielt eine einmalige Saison. Für die Bundesliga reicht es niemals. Fürth reloaded. Nächstes Jahr geht es wieder nach unten, dann ist es vorbei mit der Häme.

    0
    • Ach, das wird ein Fest nächstes Jahr.
      Wir schicken sie mit einer dicken Packung nach Hause, hoffe ich.
      :vfl:
      Super Funktionen Admin, gefällt mir! :like:

      0
  24. Ach woody, diese gegenseitige Fixierung ist nur biologisch zu verstehen.
    Dummerweise sehen Wölfe nun mal alles in ihrer Umgebung überwiegend in einer Blau-gelb Färbung.
    http://chwolf.org/woelfe-kennenlernen/biologie-ethologie/sinnesorgane/farbwahrnehmung
    Deshalb fällt es so schwer, gegenüber BS einen souveränen Ignore-Modus einzuhalten.

    0
    • Wieso Ignore ?
      Ich habe die Eintracht Spiele in deren Meisterjahr genossen, bin oft dazu mit dem Fahrrad von WOB nach BS gefahren.
      Also ich find es gut, wenn ein Nachbar von uns wieder erstklassig ist und dann hoffentlich auch bleibt.

      0
  25. Laut Waz soll sich Allofs und Hecking wieder mit Etxebarria beschäftigen.
    Gruß Kai :vfl:

    0
    • coprolalia under control

      Warum nanu?

      Sio ist ein klasse Spieler, wurde oft falsch eingesetzt bei uns, und wer weiß was in Augsburg vorgefallen ist. :topp:

      0
    • @coprolalia: Der Ausspruch steht so in der Bild und wurde von vfl-fan wohl zitiert.
      Mir haben Sio und Sissoko damals beide ganz gut gefallen. Nur war der Kader viel zu groß, um beiden genügend Einsatz- und damit auch Entwicklungszeit zu geben. Ich kann mir gut vorstellen, dass wenigstens einer der beiden ab Sommer eine neue Chance erhält. Dass der neue Trainer von Sio jetzt ein alter Allofs-Bekannter ist, kann nur von Vorteil sein.

      0
  26. Ich fand Sio auch nicht schlecht in den Spielen wo er gespielt hat. Warum sollte er also hier mit kleinerem Kader keine Chance erhalten. Das gleiche gilt für Sissoko. Wie man das so mitbekommt, spielt er in Griechenland nicht schlecht. Außerdem wurde beide damals für die Zukunft verpflichtet…
    Denke das beide Ihre Zukunft in Wolfsburg haben werden !

    0
    • Steht ein paar Zeilen über dir schon ;)
      Ich glaube, das wird nicht machbar sein. Etxebarria wird viele gute Angebote vorliegen haben. Beim Geld können wir sicherlich mithalten. Aber unsere kurzfristige sportliche Perspektive sieht leider nicht gut aus. Aber wer weiß, vielleicht gewinnen wir ja den Pokal und kommen doch noch nach Europa :yeah:

      0
    • Tja die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber realistisch befürchte ich Böses im Pokal. Ich rede mir das ja auch immer schön von wegen der Belastung aber ich erwarte hier nix. Sollten die das aber schaffen dann wird gefeiert…. :vfl:

      0
  27. Exilniedersachse

    Also ich habe mir mal ein paar Kandidaten angeguckt die uns vielleicht helfen könnten und die man evtl auch bekommen kann. Der neue Kader könnte dann auch so aussehen:

    Tor: Benaglio, Hitz

    IV: Naldo,GINTER,KLOSE
    AV:Fagner, Schäfer, SORG
    DM:GORETZKA,LEITNER
    LM:Perisic, Pilar, TOSIC, RAUSCH, CALIGIURI,SALIHOVIC
    RM:Vierinha,SIO, BARNETTA
    OM:Diego, FIRMINO (bei abstieg Hoffenheim)
    ST:Helmes, Polter,SZALAI,PEKHART

    sind nur einige Ideen. Es gibt bestimmt Kandidaten ala de Bruyne die KA auf dem Zettel hat die noch keiner kennt und die uns helfen.

    0
    • Von diesen Spielern würde ich folgendes sagen: Salihovic wäre für VfL einen sehr Guten, allerdings steigt Hoffenheim nicht ab, so vermutlich ist er nicht zu haben, auch wenn VfL mit einem Punkt am Samstag sich retten kann. Die Anderen würden ja bei VfL kaum besser Perspektive haben, als in ihrem bisherigen Vereine, ausser Goretzka, der aber ein Gejagter ist. Auch sehe ich eigentlich nur Salihovic als eine richtige Verstärkung. Mit ihm in DM stünde man gut.

      0
    • Exilniedersachse

      @Kurpfälzer ja es ist natürlich eine rein fiktive Kaderzusammenstellung. Wenn Hoffenheim absteigt, sollte man sich wirklich um Firmino und Salihovic bemühen. Firmino wäre eine Alternative zu Diego wenn der mal raus muss oder so.

      Goretzka wäre schwer zu bekommen, dem müsste man schon eine Perspektive bieten und Leitner wäre ein Leihgeschäft für Spielpraxis.
      Ginter finde ich echt gut und neben Naldo kann er sich gut entwickeln.
      Rausch ist ein Flügelspieler wie er uns fehlt und in Hannover spielt er unregelmässig.
      Tosic habe ich lange nicht mehr spielen sehen aber man sollte den mal mindestens intensiv scouten. Deutschland ist doch die bessere Perspektive als Russland.

      0
  28. Hab ich wohl übersehen, Sorry dafür! :knie:
    Diese Smileys sind echt eine wunderbare Idee !

    0
  29. Moin die Kaderplanung für die nächste Saison ist für mich neben dem DFB Pokal Halbfinale eigentlich das spannendste was mich diese Saison noch beschäftigt. Für die neue Saison muss einiges anders werden und dann gibt es ein paar Baustellen, die wir auf jeden Fall beheben müssen.

    Ich sehe z.b. in der Innenverteidigung nicht so starke Probleme. Naldo und Kjaer sind für mich ein sehr gutes Duo, welches bei einer stabilen Mannschaft mit Sicherheit zu den Top 5 IV’s der Liga gehören wird. Derzeit empfinde ich unser defensiv verhalten im gesamten noch nicht gut genug. Wir arbeiten als Mannschaft zu schlecht gegen den Ball. Wenn man sich mal die Spiele gegen Hannover und gegen Freiburg aus der Rückrunde ansieht hat man gesehen was möglich sein kann, wenn die gesamte Mannschaft mit macht. In Hannover haben wir gefühlt 90% Ballbesitz gehabt und eigentlich jeden Zweikampf gewonnen den es zu gewinnen gab und gegen Freiburg hat dann auch die Chancenverwertung gepasst.

    Mir fehlen in der Defensive vernünftige Alternativen und die heißen nicht Madlung oder Soto. Man brauch einen dritten IV der eine bereits vorhandene Qualität besitzt und am besten Anfang/Mitte 20 ist (Santana, Dragovic, Klose, Diagne). Dazu kann man als 4. IV dann einen unserer Jugendspieler heranführen, sofern diese die Qualität bieten für die Zukunft. Auf der RV Position fehlt auch eine vernünftige Lösung. Fagner und Hasebe haben mal gute Phasen und dann wieder schlechte aber wirklich konstant und überzeugend war da bisher wenig dabei. Anscheinend haben Allofs und Hecking eine ähnliche Überlegung da sie mit Jung einen RV ja verpflichten wollten. Als Alternative auf der RV Position würden mir folgende Spieler einfallen.. Jantschke, Soares, Rafinha, Beck, Sorg, Lars Christopher Vilsvik

    Auf der linken Seite haben wir mit RiRo und Schäfer ein Duo was mit mehr Selbstvertrauen absolut perfekt ist.

    Im defensiven/zentralen Mittelfeld müssen wir unbedingt irgendwas machen. Falls die Gerüchte stimmen und wir uns wieder um Etxebarria bemühen wäre das natürlich ein absoluter Traum. Auch wäre Nainggolan ein Spieler, der uns auf diesen Positionen weiterhelfen kann. Den Vertrag von Polak sollte man auslaufen lassen (so wie alle anderen auch), wir brauchen den Platz im Kader und wer weiß auf welchen Spielern wir dieses Jahr wieder sitzen bleiben. Ich bin jedenfalls gespannt wie Medojevic sich in den nächsten Spielen weiterentwickelt! Aber es lässt auf jeden fall hoffen, dass wir mit ihm in der neuen Saison vielleicht sogar planen können. Bei Träsch sollte man dann die Trennung so langsam anvisieren und das ist denke ich in beidseitigem Interesse. Träsch und Wolfsburg hat vom ersten Tag an nicht zusammen gepasst.
    Meiner Meinung nach brauchen wir also 1-2 starke Spieler für unser defensives / zentrales Mittelfeld. Wenn wir in einem 4-2-3-1 Diego und unsere defensive irgendwie entlasten wollen müssen wir diese Schlüsselpositionen vernünftig besetzen. Folgende Spieler wären hier für mich interessant… Etxebarria, Nainggolan, Fer, Stindl, de Guzman, Leitner, Merkel, Rudy… als Talent würde Cigerci auch wieder zurückkehren aus Gladbach.

    Für die Außenbahn haben wir in der neuen Saison auf jeden Fall wieder mehr Optionen Pilar und Perisic sind bis dahin wieder fit und mit Vieirinha haben wir dort eh jemanden, der wenn er fit ist zu einem unserer besten zählt. Ich würde mir wünschen, dass wir auf den Außen nochmal eine Alternative erhalten mit richtigem Tempo. Es fehlt mir einfach jemand wie Petrov damals, der sich einfach auch mal die Pille an jemanden vorbei legen kann. Hier würde mir jmd. noch wie Bellarabi gefallen. Ansonsten haben wir in unserer A-Jugend mit Brandt und Palacios-Martinez noch 2 Spieler, die sich in der nächsten Saison vllt. mal in der 1 Mannschaft präsentieren und Arnold wäre auch noch da. Wenn Sio und Koo wieder zurückkommen wären da noch 2 weitere Optionen.

    Im Sturm habe ich das Problem, dass ich einen Stürmer wie Dost z.b. überhaupt nicht leiden kann. Es gibt ja auch Strafraumstürmer, die sich mit in das Spiel einbeziehen und nicht nur auf den Abschluss warten (Dzeko, Grafite z.B.) und von daher sehe ich bei ihm einfach keine Zukunft bei uns. Helmes ist für mich in einem 1-Mann Sturm auch fehl am Platz daher gibt es für ihn bei mir nur den Bankplatz. Ansonsten würde ich probieren mit Perisic in der Spitze zu spielen da er technisch gut, körperlich Robust, Kopfballstark und beidfüßig ist. Dadurch bringt er für mich eigentlich mehr positive Eigenschaften mit für die zentrale Spitze als für die Außenbahn. Ansonsten könnte man sich überlegen einen Stürmer wie Szalai noch zu verpflichten. Aber ich denke mit Perisic, Helmes, Sio + Nachwuchsspieler sollte der Sturm ganz ordentlich besetzt sein.

    Bei mir würde könnte dann ein Team so aussehen…. (Wunsch/Traum)

    ————————- Benaglio ————————-
    Sorg —— Naldo ————— Kjaer —— RiRo –
    ———– Etxebarria ——- Medojevic —————
    Vieirinha ————- Diego ————— Pilar ——
    ————————- Perisic —————————-

    Kader:

    Tor: Benaglio, Drewes
    RV: Fagner, Sorg
    IV: Naldo, Kjaer, Dragovic, Knoche
    LV: RiRo, Schäfer, Poggenberg
    DM: Medojevic, Rudy
    ZM: Etxebarria, Hasebe
    RA: Vieirinha, Bellarabi, Palacios-Martinez
    OM: Diego, Koo, Arnold
    LA: Pilar, Brandt
    ST: Perisic, Helmes, Sio, (Nachwuchsspieler)

    Das würde dann 27 Spieler umfassen wovon wir 6 Spieler haben, die aus unserer Jugend stammen im Kader. Alle Spieler, die zum Profikader zählen (Olic und Co.) und nicht aufgezählt wurden würde ich am liebsten loswerden wollen.

    Soweit von mir… das ist natürlich die absolute Wunschvorstellung! Wir werden es wohl um einiges schwerer haben gewisse Spieler abzugeben und dadurch eine Ablöse generieren. Man würde aber auf jeden Fall ganz gut damit fahren und nicht wieder einen krassen Umbruch zu starten. Mit wenigen aber qualitativ guten Verstärkungen für die erste 11 sollten wir nächste Saison auf jeden Fall besser dastehen als diese. Wenn ich nämlich lese wie Hecking das Training leitet und was er vor hat mit der Mannschaft dann bin ich jedenfalls sehr gespannt wie es die Mannschaft nach und nach besser umsetzen wird.

    Ich hoffe, dass mein geschriebenes halbwegs verständlich ist. ;-)

    :vfl:
    mituu

    0
    • würde mir Edin wünschen, finde die Mannschaft richtig klasse. Ich würde Arnold aber lieber auf Linksaußen spielen lassen. :top:

      0
    • Wünschen würde ich mir Edin auch. Aber für mich ist das einfach unrealistisch. Er hat bei den Skyblues gut getroffen diese Saison und sollte eigentlich in Europa andere Top Teams finden, die ihn verpflichten wollen würden und da zählen wir derzeit absolut nicht zu.

      0
    • Perisic ist mir bisher weder als körperlich robust, noch als kopfballstark aufgefallen, eher als verletzungsanfällig :grübel:

      0
  30. Aufstellung:

    —————Dzeko—————————————————————-Volland————–Perisic—————–Arnautovic———————————————–Träsch–Beñat————Rodríguez——————Fagner————-Naldo–Kjær————————-Benaglio————

    Bank: Helmes, Vieirinha, Koo, Rudy, Ginter, Schäfer, Drewes

    0
  31. Ghetto Manfred

    wann ist mal n neuer trainings bericht da

    0
    • Schöner Beitrag. Wenn der Satz an geeigneter Stelle mit “Bitte” und zusätzlich einem Fragezeichen versehen worden wäre, hätte man glatt den Daumen recken können.

      0
  32. Brandt ist Nachmittags beim Training dabei

    0
  33. Perisic benötigt noch rund drei Wochen, kann wohl jetzt schon langsam ins Lauftraining einsteigen..Quelle: “Kicker Print”

    0
  34. Vieirinha konnte heute wieder in vollem Umfang am Nachmittagstraining teilnehmen. :topp:

    0
  35. Ich war heute leider verhindert und konnte nicht dabei sein. Morgen dann wieder.

    0
    • Vielen Dank für deine gute Arbeit mit diesem Blog!
      Wenn jemand das sozusagen so “ehrenamtlich” macht, dann weiß man, dass Liebe zur Sache und zum Verein dahinter stehen müssen!

      0
    • Schäm Dich !!! :P :yoda:

      0
    • DerNiedersachse

      Man kann ja auch nicht erwarten, dass Normen immer dahingehen kann!
      Aber vllt. gibt es auch andere Fans, die regelmäßig bei den Trainings dabei sind? Dann könnte man vllt sogar mehrere Berichte bringen? Oder gar ein Netz aufbauen?! Dann hätte der VfL ein professionelles Fan-to-Fan-Informationssystem und plötzlich steigen die Sympathien für den VfL und seine Fans und…ach ich sollte aufhören zu träumen :P

      Normen, wir danken dir für diese Seite! Es ist mir immer eine Freude hier reinzuschauen und professionelle Berichte zu lesen! Mach bitte weiter so! :-)

      0
  36. Wow

    Arndold beim Training dabei!

    Das nenne ich mal mega :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  37. ja ich war dabei, aber nur heute nachmittag.

    fasse mich da eher kurz:
    die mannschaft wurde in drei teams aufgeteilt(blau, gelb, orange). hitz und ich glaube drewes war es gingen jeweils in ein tor/ca. halbes spielfeld. am anfang waren orange und gelb auf jeweils einer spielhälfte und blau war in der mitte. blau musste dann einen angriff auf das tor von orange versuchen und selber versuchen vor dieses zu kommen bzw ein tor zu erzielen. orange hingegen musste blau den ball abnehmen und den ball über die mittellinie führen. wenn orange dies geschafft hat haben sie mit blau die plätze getauscht und versucht gegen team gelb ein tor zu erzielen. team gelb musste dann verteidigen und mit dem ball über die mittellinie um dann gegen team blau zu spielen usw.

    am ende gab es ein kleines abschlussspiel und mehr wurde nachmittags nicht gemacht.

    hoffe habe es nicht zu kompliziert erklärt…

    habe auf einige wenige spieler besonders geachtet:
    dost: irgendwie hat er sich auch im training wenig bewegt und die wenigen 100% chancen die er hatte hat er einfach versiebt.

    helmes: war meiner meinung etwas mehr unterwegs als dost, aber auch er hat einige sehr gute chancen nicht im tor untergebracht

    arnold: war in meinen augen nicht so stark. wurde auch mehrmals von hecking ermahnt richtig auf den gegner zu gehen und nicht zu lässig oder aber zu früh aufzuhören den gegner zu stören. wirkte heute nachmittag alles nicht so gut(solche tage kann es ja mal geben. ka, wie es bei anderen trainigseinheiten war)

    schäfer: war wie immer sehr engagiert. hat sich bei einer kurzen pause aufgeregt, dass seine kollegen aus team blau immer nur versucht haben über rechts zu spielen, obwohl er links immer frei war. um ihn zu loben: wirkte nach dem training, als ob er gerne autogramme etc. geben würde. andere wirkten da anders(will jetzt mal keine namen nennen, aber 1-2spieler fielen mir da besonders auf; dazu sei angemerkt, dass ich finde, dass die spieler ja nicht immer gute laune etc. haben müssen/können).

    brandt:
    er sah für mich sehr motiviert aus und hatte einige schönen szenen, auch wenn er eine 100% chance leider nicht verwandelt hat.

    kjaer & kahlenberg: kjaer mit einem schönen tor(wenn ich mich nicht grad vertue). ansonsten haben sich beide am ende des tarinings aufgeregt über irgendjemanden, dass der nur rumstehen würde. ka, wer gemeint war.

    medojevic: er hatte einige gute aktionen und man hat gesehen, dass er technisch doch was drauf hat.

    schäfer & vieirinha haben das ganze nachmittag-training mitgemacht. am vormittag haben die beiden laut anderen trainingszuschauern wohl einzeltraining absolviert. nur olic verließ den platz etwas eher heute nachmittag, was wohl daran lag, dass ein mann überschüssig war und nicht überbewertet werden sollte.

    alles in allem in meinen augen ein hochkonzentriertes training mit der hauptaufgabe sich einzuspielen, spielzüge zu finden/erlernen bzw. sich richtig zu verschieben(defensiv und offensiv).
    die stimmung scheint mir momentan nicht so gut zu sein, was wohl daran liegen mag, dass momentan fast jeder um seinen platz kämpfen muss und einige wohl langsam etwas “angst” bekommen oder erst langsam anfangen die situation realisieren.

    knoche, arnold und brandt waren alle beim tarining dabei.

    0
    • ich muss sagen, dass er mich positiv überrascht hat. kann natürlich auch durch die motivation gewesen sein. er war sehr mutig und hat einige schöne pässe gespielt. alos mir ist er echt positiv in erinnerung geblieben.

      0
    • Danke für deinen Bericht, schön dass andere User unseren Admin unterstützen! :vfl:

      0