Samstag , Mai 25 2019
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Fix: André Schürrle wechselt für 32 Millionen zum BVB
Schürrle-BVB

Fix: André Schürrle wechselt für 32 Millionen zum BVB

Schürrle-BVB
 
Der VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund haben sich auf einen Wechsel von André Schürrle zum BVB geeinigt. Nationalspieler André Schürrle wechselt für um die 32 Millionen Euro zum deutschen Vizemeister nach Dortmund, wo er einen Fünfjahresvertrag unterschreibt.

Damit endet das Kapitel des WM-Helden nach 1 1/2 Jahren beim VfL Wolfsburg. Neben der festen Ablöse von um die 32 Millionen Euro soll es noch erfolgsabhängige Nachzahlungen geben. Damit spielt Schürrle annähernd so viel ein wie er bei seinem Wechsel von Chelsea zum VfL Wolfsburg gekostet hatte und bei günstigem Verlauf noch darüber hinaus.

André Schürrle war es in der kompletten Zeit beim VfL Wolfsburg nicht gelungen, den richtigen Durchbruch zu schaffen. Die letzte Rückrunde war ein leichter Aufwärtstrend bei den Wölfen zu sehen, doch neben ein paar Lichtstrahlen blieb auch weiterhin viel Schatten. Darüber hinaus soll es im Zwischenmenschlichen ein paar Probleme gegeben haben, die Allofs jüngst bestätigt hatte:

 

„Wir haben eine Zeit lang gebraucht, um zueinander zu finden. Es gab Unstimmigkeiten, wie darf man jemanden kritisieren. Da hat es geknirscht, das muss man so zugeben.“

Beim BVB trifft Schürrle auf seine Nationalmannschaftskollegen und Kumpel Mario Götze und Marco Reus.


 

Wird Kostic der Schürrle-Ersatz beim VfL Wolfsburg?


 
Laut Kicker will der VfL Wolfsburg jetzt bei Filip Kostic ernst machen. Durch den Wechsel von André Schürrle fließt viel Geld in die Kasse – Geld, das dafür eingesetzt werden soll, um die Position eins zu eins zu ersetzen.

Die Bild geht noch einen Schritt weiter:
“Nach BILD-Informationen soll der Transfer von VfB-Star Filip Kostic (23) kurz vor Abschluss stehen.”

17 Millionen Euro fordert der VfB Stuttgart für Kostic. Eine Summe, die der HSV nicht zahlen will und nicht zahlen kann. Der VfL Wolfsburg soll angeblich 15 Millionen plus möglicher Nachzahlungen bieten.

Neben Kostic soll laut Kicker auch an dem Gerücht um Jakub Błaszczykowski etwas dran sein.


 

Heute kommt Borja Mayoral


 
Real Madrid hatte den Wechsel seines Stürmers Mayoral bereits am Dienstag auf seiner Vereins-Homepage veröffentlicht. Der VfL will damit warten, bis der Spieler im Trainingslager in Bad Ragaz angekommen ist. Das soll heute am Freitag sein.

Dann werden Klaus Allofs und Dieter Hecking den 19-Jährigen auf einer Pressekonferenz vorstellen.
 


 

Zaza präferiert die italienische Liga


 
Laut italienischen Medien möchte Simone Zaza gerne in der italienischen Liga bleiben. Eine endgültige Absage an den VfL Wolfsburg gab es zwar noch nicht, aber andere Optionen haben für den Stürmer aktuell offenbar Priorität.

Die Stürmersuche nach einer Top-Verstärkung gestaltet sich beim VfL Wolfsburg wie schon in den letzten Jahren als schwierig. Der Ausgang ist offen…


 

Portugals EM-Held Rui Patricio zum VfL Wolfsburg?


 
In Portugal tauchte das Gerücht auf, wonach der VfL Wolfsburg an Portugals EM-Keeper Rui Patricio interessiert sein soll. Das portugiesische “Journal de Noticas” meldet, dass die Wölfe angeblich 15 Millionen Euro für Rui Patricio von Sporting Lissabon geboten hätten.

Ein neuer Torhüter für den VfL? Bei aktuell vier Torhütern eher unwahrscheinlich. Auch die Ablöse erscheint in der aktuellen Situation des VfL Wolfsburg viel zu hoch.
 

248 Kommentare

  1. 30 Millionen… Der Hammer.

    Ich wiederhole mich auch gerne zum Thema Doppelmoral. Wir würden für eine ähnliche Summe ausgelacht bzw. beschimpft.

    25
    • Die BVB-Fans sind darüber auch nicht begeistert, genausowenig von der Verpflichtung des “Dicken”.
      Sie haben jedoch Vertrauen in ihre Vereinsführung…

      2
    • Im Prinzip nur die Übersetzung des bereits bekannten Artikels.

      Wieviel da dran ist, wird man sehen.

      0
    • Allofs meinte doch, er sei nur einer von vielen. Na dann bin ich mal gespannt, an wem man sich als nächstes Fest beißt ;)

      0
  2. Laut BILD ist der Schürrle-Deal nun fix:

    http://www.bild.de/sport/fussball/andre-schuerrle/fuer-30-mio-euro-nach-dortmund-46935274.bild.html

    Edit: Sorry, wurde offenbar bereits weiter oben gepostet…

    1
  3. Als guter Stürmer der unseren VfL nun weiter helfen könnte, wäre nun noch Slimani. Sonst fällt mir keiner mehr ein. Zaza hat angeblich abgesagt, Gomez soll ebenfalls abgesagt haben und Gabbiadini bekommt wohl keine Freigabe. Über Manolo hört man ja auch nichts mehr. Nun ist die Liste schon sehr dünn geworden. Ich gehe eher davon aus, das man auf den Aussen nun noch Verstärkungen holt(Kostic/Kuba) und wir dann mit Bas in die neue Saison gehen. Das wäre nicht gut, wenn Klaus hier im 4. Jahr wieder keinen Stürmer(ausser Mayoral+Osimhen) verpflichten kann. Da stimmt doch irgendwas nicht. Da ist wohl was faul. Wir brauchen dringend einen guten Stürmer und dazu immer noch einen guten IV. Mal sehen, ob es morgen Vollzugsmeldungen, zwecks Neuzugänge gibt. Wäre wünschenswert, für unser Team im Trainingslager. Wir müssen uns weiter verstärken, damit es wieder mit der Königsklasse klappt!

    6
    • Wenn du wissen willst, was da faul ist: Allofs ist komplett unfähig !
      Jeder normale Mensch hätte mit links bereits seit 4 Jahren Traum-Stürmer hier her geholt. Nur der Klaus ist einfach zu blöd….

      10
    • Nicht so negativ denken. KA hat doch noch soooo viel Zeit um nen Stürmer zu präsentieren. Wie lange läuft noch sein Vertrag?
      KA hat bei der Stürmersuche die Seuche an den Händen.
      Hab vor kurzem geschrieben das wir wohl mit dem Spanier als Stürmer an den Start gehen werden. Da gab es von einigen heftige Gegenwehr. Halte es aber immer noch für realistisch.
      Wer soll den jetzt noch kommen?
      Lakic?

      1
    • Hecking fängt doch schon wieder an, Dost aufzubauen. In der WAZ-Print war heute ein entsprechender Artikel zu lesen.

      Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber es würde mich keinesfalls wundern, wenn wir mit Dost/Mayoral/Putaro in die Saison gingen. Die Transferperiode ist zwar noch lang, aber es ist in diesem Jahr nicht einfacher als die letzten Jahre – eher im Gegenteil.

      9
  4. Na sehe schon etwas kommen. Im 4 Jahr wieder kein Stürmer und was wird Dost bleibt

    0
  5. Laut dem Kicker macht Allofs jetzt ernst bei Kostic und auch Kuba soll auf der Liste steh. Angeblich tendiert Kuba auch zu einem Wechsel nach WOB.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/656451/artikel_kostic_jetzt-macht-wolfsburg-ernst.html?ddt=1

    6
    • Stuttgart-Sportvorstand Jan Schindelmeiser:

      „Bis Mittwoch war Hamburg noch sehr interessiert. Wenn sich das jetzt geändert haben sollte, dann ist das eben so“, denn es gebe weitere Anfragen.

      „Bis zum Wochenende wird sich wohl nichts mehr tun“.

      Laut WAZ ist Allofs ebenfalls nicht bereit 17 Mio zu zahlen.

      0
  6. Bei mir hält sich die Freude über den Schürrle-Verkauf ehrlich gesagt in Grenzen. Zunächst einmal bleibt zu konstatieren, dass die Liaison zwischen dem VfL und einem ‘Star’ mal wieder nicht funktioniert hat. Wenn der Abgang rein sportliche Gründe hätte, könnte ich besser damit leben, aber wenn ich lese, dass es auch am Zwischenmenschlichen gelegen hat, ärgert mich das einfach. Ganz klar: Dieses öffentliche Anzählen durch Allofs und Hecking war unprofessionell hoch drei. Sicherlich könnte man nun anführen, dass man ein teures Missverständnis erstaunlicherweise ohne großen Verlust abstoßen konnte und man dadurch auf dem Transfermarkt wieder mehr Spielraum hat, aber in dieses “Super gemacht, Herr Allofs, jetzt noch zwei, drei Verstärkungen eintüten” mag ich noch nicht einstimmen, denn bisher sind noch keine weiteren Verstärkungen da. Ich hätte zumindest erwartet, dass für Ersatz gesorgt ist, bevor der (immerhin) Topscorer der Rückrunde die Freigabe für einen Wechsel erhält. Gerade dieser Tage erleben wir doch, dass das ‘Eintüten’ eben doch nicht so einfach vonstatten geht. Erst recht nicht, wenn man keinen internationalen Wettbewerb vorweisen kann. Ob Kostic kommt? So wie es sich aktuell liest, ist der VfL erst wieder aktiv ins Rennen um den Spieler eingestiegen. Von einem fixen Transfer kann wohl noch keine Rede sein.

    Kurzum: Ich kann mit dem Abgang von Schürrle leben, wenn (!) er adäquat ersetzt wird, aber ich finde es einfach unsportlich und kindisch jetzt so zu tun, als wenn der BVB uns einen Gefallen getan hätte, indem er den blinden Schürrle für mehrfach über Marktwert gekauft hat. Im Gegensatz zu uns hat der BVB einen Trainer, der in der Lage ist, das Spiel an die Stärken und Schwächen einzelner Spieler anzupassen. Ich bin mir sicher, dass Tuchel Schürrle wieder in die Spur bekommt. Nein, damit möchte ich keinesfalls die x-te Neuauflage unserer Trainerdiskussion lostreten, aber ist doch einfach so.

    35
    • Da hast du mal so was von Recht..

      0
    • Ich kann dir in einigen Dingen durchaus zustimmen, nach außen hin ist es ein eher merkwürdiges Signal, einen sogenannten Star agbzugeben und gleichzeitig keinen Ersatz an der Hand zu haben, aber in wie weit gewisse Dinge bereits verhandelt sind oder vorangetragen sind, wer von uns darf schon behaupten das zu wissen?

      Vielleicht brauchen wir ja auch das Geld der Dortmunder, um weiter handlungsfähig zu sein? Viele spekulieren hier ja, dass man mit den bisherigen Transfers das Budget beinahe ausgereizt hat.

      Aber rein menschlich und sportlich gesehen wird uns dieser Transfer nicht aus der Bahn werfen. Schürrle schätze ich von Typ her ein, dass er jemand ist, der sich eigentlich größer sieht als er letzten Endes ist, dadurch auch nie so wirklich hier eingetroffen ist und meinem Gefühl nach schon ständig auf gepackten Koffern saß. Wer gut ein Jahr benötigt, um so halbwegs eine “normale” Leistung bringen zu können, da muss mehr im Argen gelegen haben als nur öffentliches Anzählen der Offiziellen oder ein falscher Trainer. Es gibt da ja auch immer 2 Seiten. Nehme ich Kritik an, wenn sie berechtigt ist, oder stelle ich mich über diese Kritik und ziehe mein eigenes Ding durch? Bin ich bereit über Dinge hinwegzusehen und meine angebliche Klasse auch zu zeigen?
      Rein wirtschaftlich gesehen, und ich schätze mal das hat bei diesem Transfer den größeren Ausschlag gegeben, hat man mit dem Schürrle Deal sowieso alles richtig gemacht. Ob eine große Leistungssteigerung bei ihm in den nächsten 1-2 Jahren möglich gewesen wäre, möchte ich nicht mutmaßen, aber es gibt Spieler im Kader, denen traue ich deutlich stärkere Leistungen zu.
      Und jetzt den Mondpreis, den wir damals an Chelsea bezahlt haben, wieder herauszubekommen, ist auch nicht zu verachten.

      Recht gebe ich dir, es kommt jetzt darauf an, was kommt. Jetzt heißt es das Geld sinnvoll zu investieren.
      Ob das passiert, steht dann aber auf einem anderen Blatt ;) .

      12
    • Ob nun sportlich oder menschlich ist doch erstmal egal, Fakt ist wir haben für seeeehr viel Geld einen Spieler gekauft der bei uns nicht funktiert hat. Dann halte ich es für stark vom Managment das gleiche Geld wider zu bekommen obwohl er alter und “schlechter ” ist.
      Es ist ja nicht so das beim VFL kein Spieler “funktioniert” sondern manche ja manche nein. Das ist so, auch bei anderen vereinen.
      Ich bewertet jetzt wie das management damit um geht. Einen spieler der auch nebenbei ca 8mio im Jahr kassiert von der Gehaltsliste zu bekommen ist ja auch was und auch gut fürs Mannschaftshefüge

      4
    • Auch wenn Schürle uns in der Rückrunde durchaus auch geholfen hat, so gibt es doch keinen anderen Spieler im Team über den ich mich vergangene Saison so oft aufgeregt habe. Da kommt auch Cali nicht dran, weil ich hier eine ganz andere Erwartungshaltung habe.
      Von daher bin ich froh, dass er für weitaus mehr Geld, als bei seinen Leistungen zu erwarten war, weg ist.

      7
  7. Laut Sky bekommt Schürrle beim BVB einen Fünfjahresvertrag, kostet 32 Mio.

    2
  8. Weil Zaza nicht nach WOB will, ist Allofs unfähig :klatsch:

    Bei manchen muss man mittlerweile denken, dass Sie FIFA mit der Realität verwechseln. :klatsch: :keks:

    32
    • Ist natürlich Unsinn, Allofs ist nur dann unfähig, wenn er von den zig vielen Möglichkeiten mal wieder keine nutzt und es nicht schafft einen Stürmer nach Wolfsburg zu holen, der auch sofort die Nummer 1 sein kann…

      Denn dann hätte Allofs es geschafft in seiner gesamtem Amtszeit keinen Stürmer zu holen.

      Allerdings ist noch genug Zeit und mal schauen was da noch passiert, kann da mit verschiedenen Optionen leben…

      10
    • @jonny.pl: “Denn dann hätte Allofs es geschafft in seiner gesamtem Amtszeit keinen Stürmer zu holen.” – Du vergisst Bendtner :lach:

      2
    • @jonny.pl du vergisst Osimhen und Mayoral…zwar keine Top-Stürmer im Moment aber immerhin Stürmer :D

      0
    • Stimmt, Allofs redete immer von oberem Regal. Die Spieler haben definitiv Potential, helfen aber nicht sofort weiter…

      Anmerkung, hätte Allofs in der Vergangenheit ggf mal solch Spieler geholt und sie spielen gelassen (Hecking halt durch die Kaderzusammenstellung keine Wahl gelassen), dann hätten wir ggf jetzt schon den gesuchten Stürmer…

      Da ich nicht nachtragend bin, könnte er durch einen gescheiten Transfer viel wieder bei mir gut machen.

      1
  9. Die Bild berichtet, dass der Mayoral-Transfer auf eine Leihe mit KO oder ein Kauf mit RKO hinausläuft.

    Bei Kostic will man die 17 Mio von Stuttgart etwas drücken und bietet wohl 14 – 15 Mio plus 2 Mio Bonus wenn man Europa erreicht.

    Bei Kuba soll mehr als nur interesse bestehen.

    Ich würde Kuba 1 Jahr mit KO ausleihen.

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/kostic-kuba-transfer-rausch-in-trecker-garage-46935342.bild.html :link:

    1
  10. Der VfL hat einen Neuzugang verkündet. :top:

    Der VfL hat einen neuen Premiumpartner. UPS wird vorerst für 1 Jahr Premiumpartner sein, mit Option auf ein weiteres. Ab Herbst werden die Online-Bestellungen mit UPS verschickt.

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/neuer-premiumpartner-43281.html

    1
    • Bei den eh schon gesalzenen Preisen in Fansshops (egal welcher Verein) konnte man den Versand mal billiger machen!
      Habe noch nie was online beim VFL bestellt, einfach zu teuer. Da ja beim VFL eh alle Fans in der Region wohnen muss man auch nicht si weit fahren….

      0
    • Vergiss die armen Exilanten nicht.
      Auch wenn es keiner glaubt, es gibt den ein oder anderen :vfl:

      4
    • Es wohnen nicht alle Fans des VFL in der Region Wolfsburg.

      4
    • Aber ich wurde mal sagen 90%…

      1
    • Muss Exil gleich Ausland sein? Ich hab Hamburg immer so betrachtet ;)

      1
  11. Putaro ordentlich puschen und ihr werdet sehen,der macht seine Buden.Lieber ein Eigengewächs mehr Spielpraxi geben anstatt Millionen aus dem Fenster zu hauen.
    Ein Zaza oder ähnlich wird eh nicht einschlagen,da das Umfeld mit Wolfsburg zu ungewohnt ist und er eh wieder wechseln wird.DAs Geld in die Jugendarbeit stecken,darauf kommt es heutzutage an,bzw in ein paar Jahren wird sich das mehr als auszahlen ;)

    2
  12. Die BILD mal wieder ein Märchen für alle Fußball Liebhaber. “Für Dortmund verzichtet Götze auf Millionen” :talk:

    5
    • Sicher bekommt er auch weniger, aber nicht ganz freiwillig! :D hätte er bei Bayern “gezündet” würde er da heute noch spielen und jetzt mehr gels kassieren.
      Ich als fan sehe den Götze Wechsel sehr kritisch. Er hat dem BVB den rücken gehkert. Um bei Bayern mehr Erfolg zu haben und mit noch besseren Leuten zusammen zu spielen und sich zu entwickel. Verständlich. Aber jetzt zurück du dackeln….
      Das das den Fans auf den Magen schlägt ist verständlich

      1
    • Hat ein wenig etwas von “ich bin gescheitert und komme nun kleinlaut zurück”.

      Man kann es aber auch positiv sehen und es zeigt Demut und es ist ein Zeichen a la, ich lag damals falsch, verzeiht es mir. Ich zahle es auch hoffentlich mit guten Leistungen zurück…

      Ist immer eine Frage der Ansicht, ich hätte Götze gerne hier gesehen… Ich denke er hat einfach nur in München nicht das Vertrauen bekommen und war das Opfer von Pep und den Verletzungen die er hatte.

      0
  13. Über Schürrle: man kann unterschiedlich über ihn denken, aber vermute, dass es relativ wichtig war, einen Spieler, der Gehaltsmässig fürs Champions League geholt wurde, jetzt loszukriegen, wenn es Möglichkeiten gäben. Bei Draxler scheint man gewollt auf einen Wertzuwachs zu warten, was in dem Fall Sinn macht. Allofs betont ja immer wieder die wirtschaftliche Seite des Fussballs.

    Für mich: wenn Mayoral kommt und neue Flügelspieler geholt werden, dann gibt es kein Grund Dost auszutauschen. Ohne Verletzungen ist Dost ein guter Knipser, wenn die Vorlagen ordentlich kommen. Draxler und Didavi sind torgefärhliche Mittelfeldspieler, und der neue soll ja auch eine Möglichkeit haben sich aufzudrängen, so wie Putaro und Osihmen.

    Denke es geht eher um Dosts Gedanken. Wenn er noch wechseln will, ja dann muss natürlich nachgeholt werden. Aber der Stürmermarkt ist nicht der leichteste zu betreten. Kann gut sein, dass Gomez trotz allem kommt. Er will natürlich in die CL aber mit wem? Vielleicht mit VfL, mit einem Jahr Verspätung.

    Kuba wird vermutlich kommen, erfahren, flexibel einsetzbar, nicht zu teuer, nahe zur Heimat etc. Kostic? Vielleicht aber wird dauern, da alle wissen, dass VfB Geld braucht. Danach wird wohl nicht viel mehr passieren, es sei denn Rodriguez oder Gustavo gute Angebote bekommen, was ich bezweifle.

    Ob die Mannschaft internationales Potential hat? Wird man sehen. Die letzten Jahre wurde viel in Talenten investiert, jetzt wird man sehen ob diese Investitionen sich rentiert haben, bei Ascues, Arnold, Brekalo etc. Und von eigenen Talenten wie Horn, Putaro und Seguin soll jetzt auch was kommen, hoffentlich.

    8
  14. Bleibt abzuwarten wer nun noch alles kommt und den Verein verläßt.

    Ich jedenfalls freue mich auf die neue Saison und werde mir wieder jedes Heimspiel in der Arena anschauen.

    Wenn Schürle zu Dortmund wechselt wünsche ich ihm dort alles gute.Dort wird er zusammen mit Reus und Götze plus Tuchel explodieren,da bin ich mir sicher. Er paßte hier einfach nicht her und konnte bei DH nichts lernen.

    Wenn Bas Dost nun bleiben sollte und man weiter auf Ihn setzt, dann wird sich auch dort nichts ändern.Ich habe ja immer auf einen Spieler wie Mandzukic gehofft, der Spielstark ist und sich die Bälle erläuft.Aber naja daraus wird wohl nicht´s. Man wird sehen wie es läuft.

    Übrigens sehen die neuen Trikots super aus.Ein sehr schönes Grün :)) :kopfball:

    1
  15. Am 20. September werden wir sehen, was Schürrle beim BVB so reißen kann…..
    Übrigens würde ich mich an Götzes Stelle ärgern: er, das Super-Talent des Deutschen Fußballs, der mit dem Ball einfach alles kann und im Spiel sehr oft intelligente und überraschende Lösungen findet kostet weniger Ablöse als der eindimensionale, technisch nicht sonderlich begabte Schürrle….

    6
    • Ein Götze ist in Anbetracht der Vertragslaufzeit die noch beim Wechsel bestand aber ein klein wenig teurer.

      2
    • Die “verlorener Sohn-Masche” läuft ja auch schon seit einiger Zeit.

      Von Watzke vorbereitet und Götze arbeitet auch weiter fleißig daran(siehe z.B. Götzes Aussagen, FB-Post usw.)

      https://www.facebook.com/MarioGoetze.Official

      Das Titelbild stammt wahrscheinlich von einem Spiel gegen Bayern München.

      Bin ich eigentlich der einzige, der bei so etwas :kotz: muss?

      2
    • Nein!

      Ich überlese und übersehe das bewusst!

      Und diese Möchtegern-Traditionellen Fans des ach-so-grossen und tollen BVB’s leben doch auch nach dem Langstrumpfschen Gesetz:

      Ich mache mir die Welt widde widde wie sie mir gefällt… BRECH

      5
    • So sieht es aus. Mittlerweile ist mir der BVB fast unsympatischer als Bayern. Diese “Arbeiter ruhepott malocher scheiße” der BVB AG Marketing Abteilung geht mir auf den Sack! Bei den Bayern versucht zumindest keiner mehr auf bescheiden zu mache. Die sagen wir sind die größeten,Bleibe die größten und kaufen alles und unsere Ultras heißen Schickeria

      3
    • Ich sage ja Verantwortlichen und Spielern sollte man eigentlich 0 Glauben schenken, die palabern auch nur das was wir hören wollen. Einige fallen drauf rein…

      Ich muss da zwar kotzen, lache mich da aber eher schlapp… Lustig sind ja die Biene Majas, als Schürrle zu uns kam hieß es, viel zu teuer… Überbewertet. Die gleichen Leute schreiben jetzt etwas von, er wird zünden, er passt hier her … bla bla bla

      Doppelmoral… ^^

      8
    • Die gibt es leider überall…

      Das aber so viele darauf reinfallen wundert mich doch immer wieder.
      Selbst bei uns gehen mir solchen Aussagen unserer Spieler teilweise auf den Zeiger, nur empfinde ich das ganze als nicht ganz so extrem, wie bei einigen anderen Mannschaften.
      Spieler wollen sich halt möglichst beliebt machen bei den Fans(Trikotverkäufe, zujubeln lassen uesw.), irgendwie verständlich, aber genauso nervig.

      0
    • Für mich der Spruch des Tages (eben gelesen) zum Götze Transfer:

      Bayern schwächt Dortmund schon wieder.

      10
    • Schrieb das Der Postillon? :lach:

      0
    • Gilt das nicht auch für den VfL? Das mit dem Schwächen des BVB meine ich :)

      Schürrle hat nicht nur bei uns nichts gerissen. Auch in England lief zuletzt nicht viel und in der Nationalmannschaft auch nichts.

      Ich erkenne da kein Potenzial. Seine Anlagen gefallen mir überhaupt nicht.

      32 Millionen plus Nachzahlungen. Der Wahnsinn. Ein perfekter Wechsel für den VfL. :top:

      7
    • Naja als am Ende hat Schürrle schon gegriffen und war auch echt gut. Natürlich muss aber gesagt sein, das dies in keinem Verhältnis zu den Kosten stand.

      Bin gespannt was Tuchel mit ihm macht.

      1
    • @CuC: Tuchel wird ihm die Rück- und Querpässe austreiben….

      0
    • Ich erinnere mich an eines der letzte Spiele, wo Schürrle ein Tor schoss, eines vorbereitete und anschließend gefeiert wurde. In der Presse und von einigen auch hier. Ich habe mir das Spiel anschließend das Spiel noch mal im TV angeschaut. Das Tor war eher angeschossen und die Vorlage ebenfalls glücklich.

      Was besonders auffällig war, Schürrle kam an keinem Gegenspieler vorbei, auch in diesem vermeintlich Guten Spiel nicht. Weder im 1 gegen 1 noch mit einer Flanke. Und das zog sich durch die komplette Zeit,die er bei uns war.

      Ich wundere mich auch ein bisschen über die Kritik eines Verkaufs. Beinahe 1 1/2 Jahre gab es so viel zu kritisieren. Im Stadion bin ich an Schüler verzweifelt.

      Ich bin froh, dass er weg ist.

      7
  16. Allofs ich liebe dich!

    1
  17. Wenn es wirklich stimmt, dass Kostic im Gegenzug kommt, dann muss man Allofs wirklich beglückwünschen. Kostic schätze ich momentan stärker ein als Schürrle, zudem ist er wesentlich billiger.

    Wenn jetzt noch ein guter Stürmer kommt, dann greifen wir wieder an.

    4
  18. Wolf vom Bodensee

    Kostic war gestern Abend in Bad Ragaz im Hotel zum Abendessen. Darf leider die Quelle nicht nennen. (Hab eine Ehrenwort gegeben)Wollte die Info aber auch nicht vorenthalten. Es ist aber 100 Pro richtig.

    17
    • na keine Ente?????????

      0
    • Er hat doch garnichts dazu geschrieben, was gegessen wurde.

      23
    • Hallo Wolf vom Bodensee: erst mal meinen Respekt, dass es auch am Bodensee Wölfe gibt. Und Danke für die Info aus Bad Ragaz. Hört sich gut an.

      7
    • Ich bin der Meinung, dass ich sowas ähnliches gestern zwischen den Zeilen bei irgendeiner Seite, kicker, Bild? auch gelesen habe, bzw gedacht habe, dass das damit gemeint war.
      Von daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass diese Info stimmt.

      2
    • Es hat doch scheinbar heute in der WAZ Print gestanden.

      1
    • Genau, in dem payed Artikel von heute steht es. Da habe ich es auch gelesen. Danke…

      0
  19. Wolf vom Bodensee

    Ob sie eine Einigung erzielt haben oder warum er überhaupt da war, weiß ich natürlich nicht…
    Ich weiß was sie zur Auswahl zum Speisen hatten, was sie letztendlich ausgewählt haben weiß ich auch nicht

    1
  20. Wolfsburg soll Kenny Saief (22-jähriger Linksaußen von KAA Gent, israelischer Nationalspieler mit US-amerikanischem Pass) auf dem Radar haben, Wechselwahrscheinlichkeit sei aber gering…

    http://www.voetbalnieuws.be/news/219669/TRANSFERGERUCHTEN:_Club_heeft_eindelijk_beet,_Lukaku_op_de_radar_in_Spanje

    0
  21. Transfersommer bisher:
    ich musste erst mal aufschreiben, was bisher so passiert ist, weil das dauernde Rumgenörgle an Allofs und seiner “Unfähigkeit” erweckt ja den Eindruck, dass wir eine miese Truppe haben werden, nächste Saison.

    Abgänge:
    Naldo
    Schürrle

    Zugänge:
    Bruma
    Gerhardt
    Didavi
    Brekalo
    Osimhen
    Mayoral

    Kann nicht erkennen, dass wir nächstes Jahr schwächer sein könnten als in der Rückrunde der abgelaufenen Bundesliga-Saison.

    19
    • Wolf vom Bodensee

      Wenn Kostic und ein Stürmer kommen, haben wir eine Bomben-Mannschaft. Ganz ehrlich, wenn Dost an seine Leistung von der letzten Saison anknüpft und sich nicht verletzt und er doch bleiben sollte, macht er seine 15 Buden…..

      1
    • Wenn das Wörtchen ‘wenn’ nicht wäre… Morata hätte in der Saison 2014/15 evt. auch 20 Buden gemacht und Lukaku vielleicht sogar 25. Dieses Bewegen im Spekulativen macht m.E. nur wenig Sinn. Stand jetzt ist der Topscorer der Rückrunde weg und wir haben 30 Mio. Euro auf der hohen Kante – nicht mehr und nicht weniger. Es ist noch kein Kostic da und ein Topstürmer erst recht nicht. Warten wir also lieber ab, bevor wir frohlocken.

      2
  22. VfL vermeldet den Schürrle Transfer als fix

    3
  23. Am Montag bestimmt steht es überall das Kostic kommt

    0
  24. 30 Mio.€ für Schürrle – hätte i nie gedacht, so overrated!!! Freue mich grad :))) :vfl:

    2
  25. In der Pressemeldung des BVB: „André Schürrle ist ein deutscher Nationalspieler mit herausragendem Offensivpotenzial, der zudem sehr passsicher ist und sich auch in der Defensivarbeit immer wieder geschickt einbringt. Trotz seiner erst 25 Jahre verfügt er über große internationale Erfahrung. Seine Qualität wird für unsere Mannschaft sehr wertvoll sein“, so Zorc.

    Passsicher? Der spielt sogar größtes Risiko am eigenen 16er, wobei man manchmal nicht weiß: war das nun ein Pass oder eine verdaddelte Ballannahme? Die mangelnde Passsicherheit und fehlende Ballsicherheit auf engem Raum waren in meinen Augen Schürrles größte Mankos bei uns.

    13
    • sehe i genauso!!
      klar kann es gut sein, dass er in Dortmund wieder zündet, aber egal!! bei uns / mit uns hat es nicht funktioniert (Welche Gründe auch immer). und so richtig ‘Lust’ auf uns scheint er auch nicht gehabt zu haben (persönliche Empfindung). daher sind die 30 mio. genial. Danke Klausi!!

      4
    • Du hast recht, das können die in Dortmund aber nicht schreiben. Dafür bald aber sehen….. :yeah:

      6
    • Ich denke das Schürrle im Verbindung mit seinen Buddys Götze und Reus schon zünden werden, er braucht dieses wohlfühlen und Kumpels und Spaß, das gab es bei uns nicht. Dann noch Tuchel sein Jugendtrainer. Der wird bestimmt in Dortmund besser sein als bei uns.

      0
  26. Ich hoffe das der Mayoral Deal heute auch noch offiziell vermeldet wird. Ich will endlich wissen wie die Vertragsmodalitäten aussehen.

    7
    • Er soll ja heute angeblich im Trainingslager ankommen. Dann wird er heute bestimmt auch vorgestellt. Vielleicht mit Kostic im Doppelpack.

      0
    • Beim VfL einfach die Adresse hinterlassen und die Geschäftsführung schickt sie dir exclusiv zu. ;)

      0
    • Habe es versucht.

      Das machen die nur, wenn man die Versandkosten selber zahlt.
      Das war mir dann doch zu teuer…

      5
  27. 30 Mio plus Bonuszahlungen^^

    Hach ja wie wurde sich über den VfL lustig gemacht, wie man Schürrle für 32 Mio aus Chelsea holen kann und man wird Ihn nie für annähernd der Summe loswerden^^ und jetzt bekommen Wir ein kleines Plus sogar^^
    Selbst einige Dortmud-Fans fragen sich, was das soll.

    Jetzt Kostic & Kuba holen und dann kann man sich ganz auf nen Stürer konzentrieren.

    5
  28. Hier gibt es doch auch user, die immer viel in Foren lesen. Was sagen denn die Dortmunder zu dem Wechsel? Freuen die sich oder wird das kritisch gesehen?

    0
    • 50 – 50….

      1
    • Viele der BVB Fans können diesen Transfer auch nicht verstehen und fragen sich wozu man einen Schürrle überhaupt braucht, da man auf den Flügeln eigentlich gut besetzt ist. Natürlich gibt es auch einige die sich den Tranafer schön reden und auf Tuchels magische Kräfte hoffen :D

      1
    • Das was ich so gelesen habe, hoffen einige dass Schürrle an alte Mainzer Zeiten anknüpft und die anderen Fragen sich was in die Vereinsführung gefahren ist, dass an für Schürrle über 30 Mio bezahlt. Die hätten lieber das Geld in die Defensive gesteckt.

      Zumal der BVB 7 Mio für Mor, 15 Mio für Dembele und 26 Mio für Götze ausgegeben hat und im Kader sowieso schon Kagawa, Pulisic & Passlack sind, die alle auf Schürrles Position spielen können.

      0
  29. Wolf vom Bodensee

    Habe zwei Kollegen die fanatische BVB Fans sind, die können es nicht verstehen und sind nicht so glücklich über die Transfersumme…

    1
  30. Die hohe Summe ist eine Bürde. Das war sie bei uns und das wird sie beim BVB sein. Ich denke, Schürrle wird auch dort Startschwierigkeiten haben übrigens genau wie Götze, der bei Bayern sein ganzes Selbstvertrauen verloren zu haben scheint. Zudem werden kritische Fans besonders bei Götze sehr genau hinschauen und wenig Geduld haben. Der Druck wird enorm sein.

    Ich bin sehr gespannt und werde es mit Interesse aus der Ferne beobachten.

    3
    • Mein Tipp ist:
      Götze startet durch (der kann nämlich richtig was)
      Schürrle wird richtig eingesetzt und macht seine Buden

      3
    • Ich glaube, dass Schürrle hier einfach viel zu viel mit seinem Kopf zu tun gehabt hat (Ernährungsumstelungen, Knochenschiefstand etc.). Hinzu kommen einige Verletzungen und sein Unwille, sich ein- und unterzuordnen. Zu einem solchen öffentlichen Angezicke gehören immer zwei bzw. in diesem Fall drei, Allofs und Hecking haben Schürrle bestimmt nicht grundlos angezählt.
      Ich sehe nicht, dass Schürrle falsch eingesetzt wurde: Wie hat er bspw. in Darmstadt einen Bildrrbuchkonter, wie für ihn gemacht, verstolpert? In Gent, als es mäßig Lücken zum Kontern gab, ist er mit Ball am Fuß ins Aus gelaufen und war hinten unser größtes Sicherheitsrisiko, fast wäre es ja noch zum Ausgleich (über seine Seite) gekommen.
      In der letzten Saison hat er fünf seiner neun Tore gegen die beiden direkten Absteiger geschossen. Wo war er im Auswärtsspiel gegen Bremen? Wo in Eindhoven? Als noch ein gewisser KDB bei uns die Fäden zog und exzellenter Konterfußball wie gemacht für ihn gespielt wurde, war ein deutlich limitierterer Caligiuri besser als er.
      André Schürrle hat in WOB einfach nicht funktioniert. Ich hätte es gerne weiter mit ihm probiert, da er mir zuletzt einigermaßen anzuekommen schien. Aber wenn man so viel Geld für einen Spieler, der sich nie so ganz integriert hat und das offenbar auch nicht wollte, bekommen kann, verstehe ich den Transfer gut.

      12
    • Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase ist das sicherlich realistisch.

      1
    • Mein Tipp: Götze wird so durchwachsen spielen wie bei Bayern und Schürrle wird floppen wie bei uns.

      11
    • Wunschdenken, aber ich bin ganz bei dir :top: :talk:

      2
    • Ich rechne ehrlich gesagt auch mit einer schwierigeren Saison bei Dortmund.
      Mykytarian, Hummels und Gündogan sind schon enorme Verluste. Alles sehr komplette Fußballer, die in ihrer Entwicklung nie stehen geblieben sind.

      Götze ist ein genialer Techniker und kreativer Kopf. Aber meiner Meinung nach fehlt es ihm an Power und Geschwindigkeit. Bei Schürrle ist es eigentlich genau umgekehrt.

      Es sind beides gute Spieler, die sicher Akzente setzen werden. Die aber auch (was die Ablöse betrifft) überteuert sind. Dafür, dass sie eher “nur” Spezialkräfte sind.

      1
    • Das lässt sich schwer vorraussagen.

      Einerseits kann es wunderbar funktionieren, denn ein OM mit z.B. Schürrle – Götze – Reus ist schon nicht ohne und die drei haben schon sehr viel internationale Erfahrung, wovon die Talente dann profitieren könnten, aber andererseits haben weder Schürrle, noch Götze in den letzten 2 Jahren ansatzweise überzeugt.
      Durch die andere Spielweise der Dortmunder werden Schürrles Fähigkeiten dort wahrscheinlich anders zum tragen kommen, als bei uns und ich denke, dass er in Dortmund stärker sein wird.

      Gut ersetzt hat der BVB seine Abgänge schon, aber ob das auch alles so funktioniert, wird man erst in einiger Zeit wissen.

      Vorteil ist, dass sie wahrscheinlich jetzt schon alle Spieler zusammenhaben

      1
    • Sein eigenes Statement zum Wechsel.

      https://www.facebook.com/andre.schuerrle/photos/a.167692169938731.29817.166816530026295/1182343638473574/?type=3&theater

      Ich finde, es ist mehr als okay, wie er es beschreibt.

      0
  31. Also ich glaube ganz ehrlich, dass sich der BVB diese Saison als die Nummer 2 in Deutschland verfestigen wird. Ich glaube nicht dass wir da schritthalten werden können. Trotz aller Abgänge von Dortmund, sie haben die Breite schon vorher gehabt das zu kompensieren.

    2
    • Dortmund ist doch seit fünf Jahren die Nummer zwei, wir haben es geschafft, für eine Saison dazwischen zu schießen. Dann hat man uns hoch geschrieben, die Rolle wurde angenommen und es wurde daran geglaubt. Nun der Katzenjammer nachdem wir die in meinen Augen überzogenen Erwartungen nicht haben bestätigen können. Nach den Vorlagen der Presse wäre ja selbst ein dritter Platz für uns eine Enttäuschung gewesen.

      9
  32. Was ist jetzt eigentlich mit Rodriguez ? Muss er seine Koffer wieder auspacken ?

    0
    • Wirklich viel neues scheint es da nicht zu geben.

      Wenn etwas passiert, dann erst Ende August, zumindest erwarte ich vorher nicht viel, wobei die Frage ist, ob man ihn überhaupt abgeben möchte bzw. wie lange man noch bereit wäre ihn abzugeben.

      0
  33. Mayoral ist laut VfL auch fix

    0
    • Wenn ich das richtig verstehe maximal 2 Jahre Ausleihe ohne KO.

      Der nächste Geniestreich für den Sturm :ironie2: :kotz:

      3
    • Wobei das ein Versuch ist…klappt es, können wir uns freuen, klappt es nicht, geht er nächstes Jahr ohne zu Murren in Reals Zweite und tingelt von da an in Spanien Klubs ab, die ihm eine Chance geben wollen.

      Spieler von Real Madrid, auf die sie dort große Stücke halten, hätte man eh nie mehr als 2 Jahre leihen können. Wer mehr erwartet hat, hat Real Madrid in den letzten Jahren nicht verfolgt.

      Sicher ist auch, das Mayoral sicherlich nicht unser neuer Stürmer Nummer 1 ist. Ich denke schon, das noch etwas passieren wird.

      6
    • Zwei Jahre sind durchaus in Ordnung. Da kann man besser mit planen als mit Spielern, die bei längerem Vertrag nach einem oder eineinhalb Jahren wieder wechseln. Im Erfolgsfall kann sich dies Leihsystem bewähren, da letztlich das Tagesgeschäft die Basis für künftigen Transferspielraum bietet. Dies ist nun mit Platz 8 nicht das größte Feld, auf dem eine Ernte eingeholt werden kann.

      3
    • 2 Jahre wäre ja auch immerhin ein halbes Jahr mehr als deBruyne oder Schürrle

      :keks:

      11
    • edit

      0
    • Hat er das mit der “großen Historie” wirklich gesagt? Ist das sein Ernst?

      0
    • Hecking hat sich ja schon klar positioniert:

      “…wird bei uns natürlich jetzt die Zeit bekommen, die er benötigt, um sich an die Bedingungen in der Bundesliga zu gewöhnen und in die Mannschaft integriert zu werden.“

      Mit anderen Worten: 10 Monate Tribüne, Bank, oder die letzten 5 Minuten.

      5
  34. Jedem , der an den Plänen von Allofs zweifelt, kann ich nur Das Video von Allofs ans Herz legen. Nach dem ich mir das angsehen habe, sind alle Horrorgeschichten von der Bildzeitung und Co nur noch aus 1001 Nacht….

    https://www.vfl-wolfsburg.de/woelfetv/

    :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    7
    • Natürlich macht er einen richtig guten Job !! Ohne Frage
      Da ist für mich Hecking eine kompliziertere Personlie.

      0
    • Das war beinahe das Interessanteste an dieser Seite, da konnte auch die Mayoral-Verpflichtung nicht mithalten. ;)

      0
    • Wenn man genau hinschaut und hinhört, dann merkt man, wie sich Klaus Allofs anstrengen muss, nicht vor Lachen tot umzufallen, dass der BVB uns 30 + Mio. überwiesen hat für Schürrle.

      8
    • Das stimmt, als er das Wirtschaftliche ansprach vom Schürrle-Transfer huschte doch glatt so etwas wie Glanz über seine Augen ;)

      1
    • Jedenfalls wissen wir Julian wird uns in dieser Transferpwriode jedenfalls nicht verlassen, das ist sicher (ohne Prozentangabe diesmal).

      Und die Spieler müssen nicht angekettet werden, damit sie bleiben, man muss ihren Wechselabsichten nur eine Absage erteilen, den Riegel vorschieben, quasi, ääh.

      2
    • :kotz: Ein verzweifelter Versuch, über die hauseigenen Propagandamittel Lügen und Missmanagement zu besänftigen. Der Großteil geht dem natürlich auf den Leim und spendet Applaus. Erfreulicher Weise haben einige Außenstehende einen neutraleren Blick auf die Sache. Dortmunder, Kölner, Frankfurter, auch Hannoveraner haben mir schon ihr Beileid für diesen Lügenbaron und Stümper ausgesprochen.

      0
    • Du Scattershot

      Du armer Tropf…gibt ein gutes Mittel, das ich dir empfehlen kann, als Aussenstehender…Ratiopharm oder der FC Bayern sollen das Problem meist schnell lösen.

      0
  35. Nun gut, mehr als eine 2 jährige Leihe war wohl nicht drin. Ich meine wenn wir ihn gekauft hätten und er nach 2 Jahren groß aufgespielt hätte, wäre er mit Sicherheit auch weg. Also auch gut. Solange er nicht wie Januzaj endet ist alles ok.

    0
    • So nebenbei…

      Eine “beidseitige Absichtserklärung” (so der Wortlaut aus der Pressemeldung) und ein einseitiges Optionsrecht sind zwei absolut unterschiedliche Dinge. Wir haben Mayoral offensichtlich tatsächlich für ein Jahr ohne darüber hinausgehende Ansprüche auf Irgendwas ausgliehen. Real freut sich sicher.

      2
    • DerMannderKann

      Ich lese es wie Schalentier:
      1Jahr Leihe+ 1 weiteres Jahr wenn beide Seiten dies wollen..
      Der Junge mag talentiert sein, aber ob er den Durchbruch schafft bleibt abzuwarten! Eine kurzfristige Hilfe seh ich aktuell nicht, mal gucken wie er sich in den Testspielen macht

      1
    • Das wird sich erst zeigen, ob Real sich freuen kann. Wenn er sich nicht durchsetzt und zwischen Tribüne und Bank wechselt, ist es bestimmt auch nicht im Sinne von Real.

      1
    • Da Hecking ihn sowieso langsam an die Bundesliga und die Mannschaft heran führen will (nach eigenem Bekunden), dürfte er nach dieser behutsamen Heranführung anschließend wieder abreisen.
      Es ging also nur darum, die diese Saison leerere Tribüne etwas aufzufüllen.

      4
    • Im übrigen fordere ich, dass Karthago zerstört wird.

      Es wird doch wirklich langsam langweilig. Und wenn er spielt und einschlägt, ist Allofs schuld, dass er so einen kurzen Vertrag ausgehandelt hat. Konstruier doch bitte mal etwas Positives für den VfL. Geht das auch?

      Hier haben seit einigen Monaten viele User gesagt, der VfL soll sich als Ausbildungsverein von Rang neu ausrichten. Eine Verpflichtung des dem Vernehmen nach größten spanischen Sturmtalents vom in der Selbstwahrnehmung größten Club der Welt ist doch ein Schritt in diese Ruchtung und ein Zeichen für andere Nachwuchskräfte, dass in WOB etwas probiert wird. Für Brekalo, der uns Arsenal vorgezogen hat, scheint das zumindest schon mal zu gelten.

      31
    • @WoodyGuthrie:ich finde die jungen Neuverpflichtungen angefangen von Oshimen über Brekalo und jetzt Mayoral großartig.
      Mir gefällt auch die Transferpolitik von Allofs ganz ausgezeichnet.
      Und ich glaube, wir werden eine richtig gute Truppe beisammen haben.

      Der Satz von Hecking hingegen (“…wird bei uns natürlich jetzt die Zeit bekommen, die er benötigt, um sich an die Bedingungen in der Bundesliga zu gewöhnen und in die Mannschaft integriert zu werden.“) lässt mir schon wieder den Kamm schwellen.
      Warum kann der nicht sagen, dass er sich darauf freut, Mayoral in der Bundesliga zu sehen?
      Was ist so schwer daran?

      3
    • Vielleicht ganz einfach, weil Hecking als Vater von drei erwachsenen Kindern weiß, wie hinderlich es ist, allzu große Erwartungen an die Jungen zu stellen? Ich kann auch nur spekulieren, aber das wäre dann doch auch eine Möglichkeit. Immer daran denken: Hecking ist als junges Talent unter dem Welttrainer Heynckes in Gladbach gescheitert. Daraus wird er auch Rückschlüsse gezogen haben. Ich wundere mich deshalb bei den Nullinfos in Interviews von Profis und Trainern, dass gerade bei Hecking die Aussagen so auf die Gondwaage gelegt werden und eine Tendenz dazu besteht, immer das Schlechteste anzunehmen. Thats all

      9
    • Was so schwer ist, Diego – und das evtl. eher für dich als für Hecking- ist, dass Hecking nicht in Deinem Kopf denkt, nicht Deine Diktion hat…
      Aber natürlich bleibt Dir unbenommen, Aussagen nach Deinem Gusto -eher bei Cato angelehnt?- zu interpretieren. Das dieses auf Oftleser hier ein wenig redundant wirken kann, wirst du sicher verstehen, oder?

      13
    • Da hast Du ja nicht ganz Unrecht Diego, aber warum kann die Mehrzahl der User, die sich hier jetzt geäußert haben das auch mal sagen, daß sie sich auf den Spieler freuen und gespannt sind, was für eine Entwicklung er nehmen wird? Stattdessen findet jeder irgendwas zu meckern.

      Deswegen schrob ich weiter oben schon, daß zB beim BVB eine ganz andere positive Grundstimmung herrscht, obwohl die Transfers von Götze und Schürrle vielfach auch kritisch gesehen werden.
      Und ich bin nicht wirklich ein Fan des BVB und seiner Anhänger…

      Persönlich kenne ich den Spieler nicht, kann daher auch nichts dazu sagen. Da er von Real kommt und die große Stücke auf ihn halten, kann er so schlecht aber ja nicht sein. Und nach allem was man so hört, ist er ja ein Stürmer. Er kann wohl mit dem Ball umgehen und sogar Tore schießen.

      Leute was wollt ihr noch? Inzwischen sollte auch der letzte begriffen haben, daß gute Stürmer nicht auf Bäumen wachsen. Der einzige Spieler aus der BuLi, der das hier geforderte Anforderungsprofil erfüllt ist Lewandoski. Und weltweit vielleicht noch eine Handvoll. Die wollen aber alle nicht nach WOB kommen, oh Wunder.

      9
    • @Woody@Spaßsucher: ok, ich bin ja schon still – was Hecking angeht.
      Ich freu mich riesig, dass wir eine vom Potenzial her wirklich tolle Truppe haben werden. Und mich stört auch nicht, dass manche bald wider gehen werden, sei es, weil sie nur geliehen sind, sei es weil sie so toll einschlagen, dass die TopTen der Fußballclubs sie dringend haben wollen.
      Ich wusste übrigends nicht, dass Hecking unter Heynckes scheiterte. Gibt sicher viele psychologisch gut nachvollziehbare Gründe für das Angsthasentum (Entschuldigung: ich meinte natürlich begründete Vorsicht) Heckings.

      1
    • Wie kann man nur ständig so über seinen eigenen Trainer herziehen Diego? In meinen Augen ist das wirklich eine Schande. Mitunter wegen “Fans” wie dir hat der VfL so einen schlechten Ruf in Deutschland und sie haben ja offensichtlich nicht ganz Unrecht. Zusammenhalt sieht wohl anders aus…
      Es ist ein großer Unterschied Kritik zu äußern oder sich auf eine Person einzuschiessen und sie permanent runterzumachen. Diese allgegenwärtigen Verleumdungen sind wirklich das Allerletzte.
      Fakt ist, dass wir unter Hecking und Allofs eine sehr erfolgreiche Zeit zu verbuchen haben. Ein bisschen Demut würde auch dir gut zu Gesicht stehen Diego.

      16
    • @Wolf_01: ich kenne sehr gut (Familienmitglied) einen Bayern-Fan, der während der Amtszeit von Klinsman bei den Bayern regelmäßig das Kotzen bekam. Und bei seiner Aussage: “nicht Magath hat euch zum Meister gemacht sondern Klinsman” hab ich zumindest verstanden, was er meinte.
      Was ich sagen will: nur weil man nach der letzten Rückrunde der Bundesliga seine Zweifel an der Eignung des Trainers für den Job bei uns hat, verdient man sich nach 53 Jahren regelmäßigen Besuchs des VfL-Stadions noch nicht die Anführungszeichen bei der Bezeichnung Fan. Und die bundesweite Wirkung meiner geäußerten Bedenken halte ich für überzogen.

      2
    • Heidel zu Embolo:

      Er muss sich erst mal eingewöhnen und zurecht finden. Das ist eine Investition in die Zukunft.

      Ich stelle mir gerade vor was hier los wäre, hätte das Allofs gesagt wäre Embolo her gekommen. :lach:

      4
  36. Weiß einer mehr wie es bei Kostic aussieht ??? Ich würde diesen Transfer sehr begrüßen .

    0
  37. Allofs zu Schürrle… Kann es sein, dass er sich ein leichtes Lachen verkneift?

    https://www.vfl-wolfsburg.de/woelfetv/

    Aber er betont nochmals, dass bei Draxler absolut keine gesprächsbereitschaft besteht.

    1
  38. Bislang war ich mit den Transfers ganz zufrieden, vor allem wenn man bedenkt, dass wir keinen internationalen Fußball bieten können diese Saison.

    Aber den Deal mit Mayoral hätte man sich sparen können.

    – Keine Chance, den Spieler festzuverpflichten
    – Bald wieder weg (ohne Ablöse wie KDB und andere Wanderpokale)
    – aus der dritten Liga
    – keine Erfahrung
    – Kein Nummer 1 Stürmer
    – Kein Mehrwert für die Mannschaft

    Was bringt das wenn er ein paar Minuten Bundesliga spielt? Dass wird seine Zeit dauern bis er angekommen ist, ähnlich wie bei Brekalo und den anderen. Nur dass er dann gleich wieder weg ist.

    Lachnummer der Transfer.

    3
    • ..und wenn er uns in die CL schießt, lachst du dann auch noch?

      2
    • Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren (wie immer, wenn ich etwas negativ oder sehr kritisch sehe). Niemand ist perfekt, ich schon gar nicht.

      Kann es nur aus genannten Gründen nicht nachvollziehen. Unmöglich ist es natürlich nicht, aber ich glaube nicht dass ein 19jähriger Leihspieler aus einer dritten Liga in der BL viel spielen, geschweige denn Tore schiessen wird.

      Die Fakten ergeben im Gegensatz zu den anderen Transfers für mich keinen Sinn. Und Argumente wie “dann sehen Leute wie Brekalo, dass der VfL für Spieler wie sie eine gute Zwischenstation ist” zählen für mich nicht. Die Arbeit war die letzten Jahre schon nicht schlecht, sonst wäre Brekalo ja auch nicht (vor Mayoral) gekommen.

      Ist natürlich nur einer von vielen Transfers, aber wenn man in CL (dauerhaft) möchte, bleibt so ein – in meinen Augen sinnfreier Transfer – hoffentlich die Ausnahme.

      0
  39. Zaza will nicht, Gomez will nicht, wenn Mayoral, so wie es im Moment aussieht, der einzige Stürmer, der uns verstärkt sein wird und man Kruse tatsächlich noch wird abgeben können, sind seine Einsatzchancen gar nicht so gering.

    Dost wird sicher auch diese Saison wieder einige Wochen aufgrund diverser Verletzungen fehlen…

    3
    • Keiner will zu mir *heul*

      Dann setze ich eben Schäfer in den Sturm! So! Das habt ihr nun alle davon! :fies: :lach:

      2
    • Zu Zaza gab es nur die Mutmaßung der italienischen Presse, dass es ihn eher in der Serie A halten wird. Eine wirkliche Entscheidung scheint da noch nicht gefallen zu sein. Widerspricht den Meldungen vom Kicker und deren Reporter Hiete, der uns gute Chancen ausrechnet. Komplett abschreiben würde ich Zaza noch nicht. Kann mir auch gut vorstellen, dass der Deal an der Ablöse stockt. Wenn die Info aus dem Kicker stimmt, will Allofs nicht mehr als 20 Mio € bezahlen. Da scheint man also auch noch nicht mit Juve einig zu sein, die Richtung 25 Mio € fordern.

      Bei Gomez schätze ich unsere Chancen auch eher niedrig ein. Ich glaube nicht, dass er seine letzten Jahre der Karriere in Wolfsburg spielen will. Ihm stehen nach der Saison mit Besiktas und der EM sicherlich Möglichkeiten in England oder Spanien offen, wo er direkt international spielen würde. Aber so lange da nichts entschieden ist, hab ich noch einen kleinen Funken Hoffnung.

      Mayoral ist ein Anfang und eine gute Option als Backup. Aber da muss eine Verstärkung her. Hoffnung habe ich noch, aber sollten sich Gomez oder Zaza nicht realisieren lassen, wird es immer schwieriger.

      0
  40. Also ich kann der Leihe nichts abgewinnen. Weder für die neue Saison noch für die Zukunft.

    Versteh ich nicht.

    1
  41. Also wer gedacht hat, dass Wir Mayoral für einen längeren Zeitraum verpflichten können, kennt Real nicht. Hätte man Ihn gekauft mit RKO, wäre Mayoral sowieso wieder nach 2 Jahren in Madrid. Zwar hätte man eine Ablöse gekriegt, aber auch höhere Kosten (Gehalt) gehabt.

    Dass Mayoral die Absichtserklärung unterschrieben hat, im Erfolgsfall (kommt auf die Definition an) ein weiteres Jahr zu bleiben, trotz Gegenteiliger Aussagen auf der Real-Page, ist schon ein guter Schritt und man kann besser planen.

    Aufjedenfall muss noch 1 Stürmer als Nr. 1 verpflichtet werden.

    4
    • Anmerkung: Wenn die Leihe funktioniert, kann man sicherlich besseren Kontakt mit Real knüpfen und kriegt so leichter große Talente und nicht nur zur Leihe.

      4
  42. Laut einem Interview des Spielers Kostic will dieser nur zum HSV…
    Sieht wohl doch nicht soooo gut aus.

    0
  43. Nächste Absage:

    Kostic zu BILD: „Ich will unbedingt zum HSV! Das ist der beste Verein für mich. Dort kann ich ein besserer Fußballer werden.“

    Kostic: „Ich habe keine Informationen darüber. Das passiert intern in meinem Verein. Ich hoffe nur inständig, dass es mit dem HSV klappt.“

    „Ich bin sehr nervös. Ich darf nicht mit der VfB-Mannschaft trainieren und warte stündlich auf eine Entscheidung. Ich hoffe, dass es unmittelbar mit einem Wechsel nach Hamburg klappt.“

    :bild:

    2
    • Omg…

      0
    • Wäre interessant, von wann die Aussagen konkret stammen. Kann mir gut vorstellen, dass er diese Meinung vor ein paar Tagen hatte. Und im Fußball verändern sich Situationen nahezu stündlich. Wir kommen mit einem guten Angebot, Kostic könnte bei uns durch den Abgang von Schürrle ebenfalls viele Einsatzminuten bekommen (Je nach dem auf welcher Position Draxler eingeplant ist). Und dann könnten auch andere Mannschaften als der HSV interessant werden, wenn klar ist, dass der HSV die Ablöse nicht bezahlen will. Den VfB will er ja auf jeden Fall verlassen.

      Kann mir auch nicht vorstellen, dass Allofs mit dem VfB so konkret verhandelt, angeblich sogar auf eine Ablöse einigt, wenn sich Kostic einen Transfer nicht vorstellen kann. Das wäre überhaupt nicht nachvollziehbar.

      2
    • Hört sich eher an, wie Satire.
      Wieso sollte man zum HSV gehen, wenn man auch zum VfL kann?

      Ich würde ihn zwar nicht unbedingt holen, bzw es versuchen (hatte ich ja schon mal ausgeführt). Aber das wir gegen den HSV den kürzeren ziehen könnten, darüber hab ich Nicht mal nachgedacht…

      Bin mal gespannt, wo er jetzt landet. Das mit dem Abendessen klang ja schon eher nach baldigem Wechsel zu Grün weiß :ball:

      0
  44. Bitte lass es nicht wahr sein…

    0
  45. Wieso will ein Spieler wie Kostic, der auf jeden Fall eine gewisse Qualität hat, freiwillig nach Hamburg wechseln?

    Und warum war Kostic dann laut den Infos von “Wolf vom Bodensee” in Bad Ragaz?

    0
    • Die Waz schrieb es ja auch…

      0
    • Dort wäre er gesetzt. Dank Kühne würde er wohl auch gut verdienen. Er wäre ein Starspieler des Klubs, denkt mal an Perisic: der ging auch deshalb zu Inter, weil er dort einen anderen Stellenwert einnehmen sollte. Bei uns müsste sich Kostic gegen Draxler oder Didavi behaupten, hätte zudem Caligiuri und Brekalo im Nacken….

      0
    • Vielleicht war Kostic ja nicht in Bad ragaz sondern in Hamburg . Da blickt doch keiner mehr durch einer schreibt es sieht gut aus und 2 Std kommt die Nachricht Kostic will zum HSV . Gestern schreibt die BILD so heute so ist schon Bissel komisch .

      0
    • Wie auch immer. Gegen den Willen des Spielers geht nichts. Es hagelt mal wieder Absagen. Sogar gegen Vereine wie den HSV hat man das Nachsehen. Traurig!

      Hauptsache, Schürrle hat vorzeitig die Freigabe bekommen! Aber das macht ja nichts. Wir bekommen ja Kuba. Und Allofs hat bestimmt noch andere Kandidaten auf der Liste und die Transferperiode ist doch noch lang. ;)

      :kotz:

      3
    • Wolf vom Bodensee

      Der Kicker hat auch bestätigt das er in Bad Ragaz war

      0
  46. laut ssnhd kommt er zum vfl

    Alexander Bonengel – Verified account ‏@Sky_AlexB

    #vfb und Wolfsburg haben sich nach unseren Infos über einen Transfer von #Kostic geeinigt. Details folgen #ssnhd

    1
    • Trial and error?

      Die Vereine können sich einig sein, wie sie wollen, wenn der Spieler nicht will.

      0
    • Naja VfL oder Hamburg…50-50 Chance einen Treffer zu landen.

      Die Aussage von Kostic ist schon ungünstig, vor allem, wenn er am Ende zu uns wechseln sollte.

      So alt kann die Aussage nicht sein. Die Bild schreibt von “Jetzt spricht er Klartext” und zitiert ihn mit „Vor sechs Wochen ist bei mir diese Entscheidung gefallen.“

      0
    • SSNHD
      Hat es gerade auch gemeldet das Kostic kommt

      0
  47. :keks: oder das Abendessen war so gut

    0
  48. So langsam kann ich die Stuttgart Fans verstehen. Dieses Hin und Her geht schon ziemlich auf die Nerven.

    2
  49. Die Frage ist, sind die Aussagen mit dem HSV wirklich echt und vom Spieler so getätigt?

    Das passt so nicht mehr zu dem Wunsch Spieler zu haben die sich mit uns identifizieren.
    Dann kann man auch Kruse behalten. Dann haben wir wieder einen Spieler an der Backe der eigentlich nicht hier sein will.

    1
    • So ist es.

      Wenn Kostic das wirklich gesagt hat, keine 24 Std. nachdem er mit seinem Tross in Bad Ragaz war, und Allofs vor dem Hintergrund seiner jüngst proklamierten Ansprüche an neue Spieler (Stichwort ‘Identifikation’) nicht sein Gesicht verlieren möchte, dürfte er diesen Transfer nicht einmal mehr tätigen, wenn er sich dennoch finalisieren ließe.

      1
    • Am Ende ist aber wirklich gefragt, ist das eine veröffentlichte Meldung, also eine Aussage die nicht korrekt ist? Wissentlich um die Wirkung? Wäre es nicht wahr, und der Transfer zu uns kommt zustande, haben wir dennoch eine Diskussion und man würde Allofs seine Aussagen um die Ohren fliegen. Selbst wenn Kostic sagen würde dass er das nicht gesagt hat.

      Wenn es wahr wäre sowieso. Ich persönlich kann mir schon vorstellen dass hier Dinge fingiert werden. Aber schauen wir mal was noch so passiert

      0
    • Ich habe trotzdem meine Zweifel, dass die Aussagen in der Bild aktuell sind. Die könnten sich gerade eine schöne Geschichte aufbauen. Und sollte Kostic doch zu uns wechseln, schreiben sie, sie haben es direkt gewusst.

      Wenn Transfers zu anderen Verein nicht zu Stande kommen und man dann den Spieler vom VfL überzeugen möchte, kann ich das akzeptieren. Aber wenn Kostic die Aussagen tatsächlich trotz der Verhandlungen Ernst meint, sehe ich das so wie Hammerhai. Ich halte ihn sportlich für einen guten Spieler. Aber man muss den VfL und seine Fans nicht lächerlich machen. Dann soll er darauf hoffen, dass der HSV die Ablöseforderung bezahlt, was aber anscheinend nicht passieren wird.

      0
    • Allofs achtet ja immer sehr auf den Charakter, insofern wird der Transfer perfekt sein.

      Ich will mal wissen, über was die sich unterhalten.
      Allofs: was sind deine Hobbys?
      Spieler: Pokern und Frauen
      A: Was isst du gerne?
      Spieler: Nutella
      Allofs: was fährst du gerne?
      Spieler: Autos in Tarnoptik.
      Perfekt. :talk:

      8
  50. Die Hamburg und Stuttgart-Fans gehen auch nicht davon aus, dass Er dass so gesagt hat und es aktuell ist. Auch wird sich gefragt, warum so viele Berater für Kostic verhandeln und warum Er in Bad Ragaz war.

    Vermutlich hat irgendein Berater dies in Kostic Namen gesagt ohne sein Wissen und will so endlich einen Wechsel forcieren.

    1
    • Für mich kommen eigentlich nur zwei Szenarien in Frage:

      1. Er hat die Aussagen vor ein paar Tagen getroffen, als für ihn klar war, dass nur der HSV interessiert ist und auch in Frage kommt. Dann kann ich ihn auch etwas verstehen, dass er die Aussagen trifft, um den VfB unter Druck zu setzen. Er will endlich Klarheit haben. Clever ist die Aussage für andere Alternativen natürlich nicht. In dem Poker bewegen sich die Vereine kein Stück aufeinander zu. Dann kommt die konkrete Anfrage vom VfL. Man verhandelt mit dem VfB und Kostic. Die Bild macht das ganze noch spektakulärer, als es ohnehin schon ist und nutzt die Situation, um alle zu verwirren. Sie greifen auf die Aussagen von Kostic zurück, die er vor Tagen, und in einer anderen Situation, mitgeteilt hat. (Schon hat man eine Wahnsinnsstory :D)

      2. Die Gespräche zwischen dem HSV und VfB kommen mehr oder weniger zum Erliegen. Kostic merkt selbst, dass es Sinn macht, sich nach Alternativen umzuhören. Seine Berater und er treffen sich mit Allofs. Eine Zusammenarbeit macht aus Kostic´ Sicht keinen Sinn und er pocht darauf zum HSV zu wechseln. Damit ist auch der Transfer zu uns vom Tisch.

      Entweder konstruiert die Bild hier durch Zusammenfügen von unterschiedlichen Zeitpunkten und Aussagen eine reißerische Geschichte, oder Kostic ist immer noch komplett vom HSV überzeugt. Beim schreiben dieser Sätze merke ich selbst, wie kurios die ganze Geschichte ist …

      0
  51. Hier mal ein Artikel zu unseren neuen Stürmer…

    http://m.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1607/Artikel/borja-mayoral-talent-portraet-real-madrid-vfl-wolfsburg.html

    Ich will nicht unken, aber 1. kann ich verstehen warum KA ihn holt und 2. verstehe ich auch warum RM ihn nicht fest gehen lassen will.

    Ich wage die Prognose, dass wir schon bald alle von ihm schwärmen werden…

    2
    • Es wäre auch gut für den Vfl, wenn er hier groß aufspielt und seine Tore mach. So könnte man in Zukunft bessere Karten bei Verpflichtungen anderer junger Talente haben.

      6
    • Es ist schwierig genug, dass man wie die meisten Vereine Probleme hat Topspieler lange zu halten,
      aber noch einen Schritt tiefer gehen, und Spieler nur leihen, ist nicht der richtige Weg für einen Verein, der kontinuierlich CL spielen will.

      0
    • Weil wir irgendeinen Spieler dieser Qualität heute oder in den letzten Jahren (im Sturm) von uns überzeugen konnten ?!

      Also ich für meinen Teil leihe mir lieber Schwimmflügel wenn ich am ertrinken bin als zu warten , dass man mir welche verkauft und dabei zu ersaufen . Aber während ich ersaufe stehen meine Fans am Rand und beschweren sich warum ich so unfähig schwimme…

      3
    • Wir reden hier von einem Spieler, der ausgeliehen wird.

      Hinzu kommt, dass Mayoral bei Real unter Vertrag stand/steht. Wenn man ihn unbedingt für mindestens 1-2 Saisons im Team haben will, ist eine andere Optionen als eine Leihe schwierig. Wie hat es Gladbach denn in die CL oder CL-Quali geschafft? Sie haben mit Christensen und Hazard auch hochveranlagte Spieler von einem Topclub (Chelsea) geliehen und es hat sportlich funktioniert und jetzt besteht sogar die Möglichkeit sie fest zu verpflichten (bei Hazard ist das schon geschehen).

      Ich hatte den möglichen Sinn schon mal in einem anderen Beitrag aufgeführt: Wir stellen uns im Sturm neu auf. Als Backup ist er anscheinend weiter als Putaro. Er hat bereits ein paar Spiele für Real gemacht und trainiert seit 2 Jahren mit der Profimannschaft. Die Mischung aus Zaza oder Gomez + Mayoral + Putaro (und ab Winter Osimhen) klingt sehr ausgeglichen. Wir würden frischen Wind in den Mannschaftsteil bekommen. Dazu wird die Leihe ein finanziell sehr kleines Risiko darstellen, als wenn wir einen anderen Backup für 6-7 Mio € holen, der sich dann vielleicht nicht durchsetzen kann. Spielt Mayoral und das auch noch gut, haben wir 1-2 Jahre ein gute Alternative. Hinzu kommt, dass wir möglicherweise den Fuß in der Tür hätten. Wer weiß, was sich bei Real in Zukunft verändert. Wenn Mayoral sich hier wohlfühlt, vielleicht können wir ihn dann länger halten.

      3
  52. Die getätigte Aussage aus unserer geliebten BLÖD Zeitung war nicht von kostic sondern von seinem Onkel(Berater) wahrscheinlich um seine Provision zu erhöhen siehe Pogba transfer.Morgen werden wir Klarheit haben Grün weiße Grüße aus Bad Ragaz! :vfl:

    7
  53. Wenn Kostic unbedingt zum HSV will, dann soll er bitteschön endlich dahin wechseln und nach 1 Saison will er dann wieder wechseln. Dann hat sich aber der Traum zum VfL zu wechseln ausgeträumt. Wenn er sich so klar bekennt, dann brauchen wir Ihn hier nicht. Entweder, er wechselt zum VfL, weil er vom Projekt überzeugt ist oder eben nicht. Ich möchte nicht noch einen Spieler ala Bendtner + Kruse in unserem Team sehen. Das ist dann wieder Gift für das Mannschaftsklima. Es sollen Spieler kommen, die sich zum VfL bekennen und auch zu uns wechseln wollen. Bei Mayoral liest sich das Interview schon ganz anders, obwohl er nur per Leihe zu uns kommt. Aber warum bringt die Bild gerade Ihren Bericht raus, nachdem Sky die Einigung zwischen dem VfB und dem VfL berichtet hatte. Irgendwie alles komisch. Wer weiss, was da alles stimmt. Da geht es wieder um viel Geld. Wir benötigen dringend ein RA!

    1
  54. Ich lache mich ehrlich gesagt nur noch schlapp über den VfL bzw. dessen Verantwortliche.

    Angeblich wird bei Transfers auf den Charakter geachtet, Leute wie Bendtner und Kruse schlagen hier aber auf. Und nun womöglich Kostic…

    Stürmer: Seit vier Jahren wartet man auf einen Stürmer. Und jährlich grüßt mit Bas Dost das Murmeltier. Allein in Argentinien zähle ich laut Datenbank derzeit sechs treffsichere Stürmer. Aber die wollen bestimmt alle nicht nach Europa kommen, da es in Argentinien so gut ist.

    Den Vogel schießen aber die Verkäufe jährlich ab: Spieler werden ohne fixen Ersatz gehen gelassen und dann wundert man sich, dass andere Vereine einen bluten lassen wollen. Das ist so, als wenn ich morgen zu Hotz & Heitmann gehe und sage. “Ich brauche ein Auto, sonst verliere ich meinen Job und meine Frau.” Der Verkäufer geht garantiert mit dem Preis runter.
    Fakt ist: Perisic und KdB wurden teuer verkauft, ohne das man Ersatz hatte. Und Schürrle wurde nun verkauft, ohne dass man Ersatz hat. Preis hin oder her: Es ist amateurhaft!

    Über Transfers wie Majoral brauch eich gar nicht nachdenken. Der Junge hat driite Liga gespielt. Genau deshalb hat man ihn auch nur ausgeliehen. Man weiß gar nicht, wie er sich entwickeln wird. Ich rechne mit wenigen Einsätzen (siehe Diego) und dann mal sehen.

    Na ja, mal sehen, welche Identifikationsfiguren hier noch so aufschlagen. Kuba wollte bestimmt auch schon immer in Wolfsburg spielen. Wie wäre es mit Lasogga?

    4
    • Nun warte doch mal die Zeit ab. Wer sagt denn, das es keinen Ersatz für Schürrle gibt. Es wird schon jemand kommen. Das mit dem Stürmer finde ich auch schon skandalös. Es muss doch einen Stürmer geben der zum VfL will und auch passt. Mal sehen, vielleicht kommt ja noch einer. Die Transferperiode ist noch lang. Ich sehe das hier nicht so schwarz, wie andere User. Unser Kader ist schon gut, muss aber noch verbessert werden, das ist klar. Ich denke schon, nach dem Interview heute von Klaus bei Sky, das noch Spieler verpflichtet werden, die uns sofort weiter helfen. :vfl:

      6
    • Ich male nicht schwarz, beschreibe nur die Situation. Ein Scheitern von Kostic stört mich doch nicht.

      Noch einmal: Worüber spricht Allofs, wenn er einen Spieler trifft? Über das Wetter? Man verhandelt mit einem Spieler, der gar nicht will. Finde ich herrlich.

      Allofs: Wir wollen mit dir oben wieder angreifen und Champions Leaque spielen.
      Kostic: Ich will zum HSV
      Allofs: Du darfst links spielen
      Kostic: Kann ich auch beim HSV
      Allofs: Gut, dann verhandeln wir mit dem VFB weiter. :D

      Im übrigen bin ich sogar tiefenentspannt: Allofs hat den Karren längst gegen die Wand gefahren, ich erhoffe mir da nichts mehr.

      Bzgl. Kostic bin ich aber sogar sehr froh, dass dieser Spieler nur ein Mal in Wolfsburg spielen wird. Ich halte ihn charakterlich für fragwürdig (Urteil besteht nur aufgrund seiner Leistungen am Ende der Rückrunde). Wer sich im Abstiegskampf nicht den A*** aufreißen kann, achtet auf Vieles andere. Ich könnte noch etwas genauer werden, aber dann gibt es hier wieder einen Shitstorm.

      Es werden Spieler kommen und ich bin mir sicher, dass der VfL dort landen wird, wo er es auch verdient hat.
      Zu Dortmund: Die haben einen sehr guten Trainer, der genau weiß, was er da macht und seine Mosaiksteine wohlüberlegt zusammensetzt. Bei uns bin ich mir nicht so sicher, ob Hecking das kann bzw. darf!

      3
  55. Mayoral ist zwar nur ein Nachwuchsspieler, aber er gehört immerhin zu Real Madrid. Finde es ist schon ein starkes Zeichen für die zukunft. Sollte es mit ihm klappen, so steht die Ausbildung weiterer toptoptalente in Zukunft nichts mehr im Weg. Wir profitieren davon natürlich auch.

    Kostic darf nach seiner Aussage, nicht mehr geholt werden, da er zum HSV will. Passt also nicht in unseren Profil, nur willige Spieler zu holen, die voll dabei sind.

    1
  56. Laut Hiete (Kicker) hat der VFL das Angebot für Kostic zurück gezogen :ironie:

    1
    • Aha nun also doch? Wobei ich dem Hiete eher weniger glaube…

      0
    • Im Prinzip das beste, was man machen konnte.
      Kostic hätte wahrscheinlich einen schweren Stand gehabt und wenn er eh nicht zu uns wechseln möchte, ist es das beste so, bevor wir dann quasi der Notnagel sind.

      Ich frage mich gerade, wen man jetzt als Schürrle Ersatz auf der Liste hat.

      1
    • Das wäre ein klares Zeichen zu Kostic. Haben genug Erfahrung sammeln können mit solchen Typen. Setze natürlich voraus das Kostic das so gesagt hat. Dann ab mit ihn ins Wattenmeer

      0
  57. In der Bild Print steht zu Kostic der gleiche Satz, jedoch steht dort noch drin, der VfB verhandelt mit dem VfL um eine höhere Ablöse…

    Sinn? Ich verhandeln doch nicht mit dem anderen Verein, wenn der Spieler sagt ich gehe da nicht hin…

    0
  58. VfL ist aus dem Kosticpoker ausgestiegen

    0
  59. So jetzt ist zeit für alle sich wieder zu beruhigen und das Innere Schimpforgan zu dämpfen. VfL zieht sich aus dem Kostic Poker zurück

    Der @VfL_Wolfsburg zieht sich aus dem Kostic-Poker zurück. Ist der Weg frei für den @hsv? Mehr gleich bei Kicker

    Wie bei allem aber mit Vorbehalt, weil von Presse.

    1
  60. Nehmt einfach die Kampfsau Kuba (charakterlich vom feinsten) und gut is !
    Wenn Kostic echt so für den HSV hofft, soll verstehen wer will, dann muss man sich das nicht holen

    3
  61. Wer weiß schon wie viel dran ist, vielleicht will man ein Zeichen setzen und nicht alles mitgehen… Um dem VfB den Wind auf den Segeln zu nehmen noch mal 5 Millionen drauf zu packen…

    Am Ende bleibt das lapidare Angebot vom HSV und Stuttgart will doch an uns verkaufen…

    Geht Kostic zum HSV kann man sich da nichts schön reden.. Es wäre einfach traurig und lachhaft zugleich.

    0
    • Naja eine Verpflichtung wäre jetzt für die Außenwirkung phänomenal…

      Irgendwie schon enttäuschend, dass er lieber zum HSV möchte, aber das kann ganz lapidare Gründe haben. Der HSV scheint schon länger an ihm dran zu sein (weitaus länger als wir) und vielleicht haben sie ihn u.a. dadurch überzeugt.
      Vielleicht sieht er dort auch die höhere Chance auf Spielzeit usw.

      Man kann nur spekulieren…

      1
  62. Und nun? Kein Topstürmer weit und breit in Sicht. Kein Schürrle Ersatz. Kruse und Cali sind auch noch da. :krampus:

    Edit: Der HSV schnappt uns schon Spieler weg. :)

    1
    • Panik Panik Panik :dino: der Dino Hamburg wird uns überholen?

      12
    • Oh mein gott, und dann nur noch gut fünf Wochen offenes Transferfenster!

      4
    • Ich bin auch eher optimistisch unterwegs.

      Aber es würde mich trotzdem beruhigen, wenn wir jetzt 2-3 richige Verstärkungen verpflichten würden. Sportlich wäre Kostic ein Anfang gewesen. Wobei aus meiner Sicht der Sturm und die Rechtsaußen Position Priorität haben.

      1
  63. Egal wohin Kostic wechselt, man hat immer einen Grund darüber zu meckern und dem VfL der Lächerlichkeit preis zu geben. Dies demnächst wohl in Medien, Foren etc.

    0
    • Wenn er nach Hamburg wechselt:
      Spieler wechseln lieber zu einem richtigen Verein mit Tradition usw., Geld ist nicht alles. Keiner will nach Wolfsburg.

      Wenn er zu uns wechselt:
      Da hat Wolfsburg mit den Geldscheinen gewedelt, sonst geht da eh keiner freiwillig hin usw.

      So etwa?

      12
    • Ganz genau.

      Gibt aber auch eine andere Ebene:

      1. Jetzt schnappt uns schon der HSV uns die Spieler weg. Allofs ist unfähig.

      2. Allofs wollte auf den Charakter achten und holt jetzt einen der nicht zu uns will, Allofs ist unfähig.

      5
  64. Fantastisch… Naja, aber es ist ja noch Zeit…

    0
  65. Und mal ne Frage an die Super-Manager… Wäre es nicht sinnvoller erstmal einen Ersatz für Schürrle zu verpflichten? Jetzt läuft man mit nem Sacl voll Geld rum und jeder weiß, dass wir auch ben Nachfolger benötigen

    0
    • Das stimmt alles. Meine Herangehensweise wäre gewesen, dass man erst eine Art Vorvertrag mit einem Ersatz abschließt um dann nicht blöd da zu stehen .

      Jedoch will der Ersatz ja auch wissen, welche Konkurrenz er auf seiner Position hat, dann sagt man, womöglich verlässt uns Schürrle. Dann ist der Gegenseite auch klar wieviel in etwa im Säckel ist. Und Schwubbs hat man eigentlich eine ähnliche Situation. Schwieriges Business.

      1
    • Für Schürrle LA brauchen wir kein Ersatz. Draxler spielt LA am gefährlichsten und 100 5 besser als Schürrle.

      4
    • Ich glaube nicht , dass wir dringend einen LA brauchen . Wir haben Draxler und dahinter ein Talent wie Brekalo. Dass ist eine doppelte Besetzung mit der realistischen Chance auf Einsätze für unser vermutlich größtes Talent. Aus meiner Sicht ist besonders ein RM nötig , Henrique und Calli hauen mich beide nicht vom Hocker, hätte man da eine Qualität wir links und würde entsprechend spielen , würde ich sogar mit Dost im Zentrum leben können.

      Seine Buden macht er wenn er fit ist und mit einem Mittelfeld:

      Draxler — Didavi — Draxler light

      Würde da genug in den Strafraum kommen für ihn.

      3
    • Wäre auch für RA, da Caligiuri seine besten Spiele links gemacht hat

      1
    • Das Problem an Ersatz ist halt, man macht den Vertrag mit dem Ersatz. Z.B. Ersatz für Schürrle, Gustavo, RiRo, Cali und dann bleiben Gustavo, RiRo & Cali und dazu hat man dann noch 3 weitere Spieler die die anderen ersetzen sollten. Motivitation ist dann bei den gebliebenen gleich 0 und die Ersatz-Spieler haben dann auch keinen wirklichen Bock mehr.

      2
  66. Die 30 Mio. lieber in einen RA und einen guten Stürmer investieren, da wären wir gut beraten. Das wird wohl auch so kommen. Ob nun Kuba kommt oder jemand anderes auf RA, das wird man sehen. Dann wird wohl noch ein Top Stürmer demnächst für unseren VfL auflaufen.

    Herzlich Willkommen,Borja Mayoral, bei unserem geliebtem VfL!

    6
  67. Man hätte doch schon ewig ein Ersatz haben müssen oder nicht? Wie lange geht es schon? 3 Wochen? Gerade wegen dem Geld Faktor. Umso früher ein Ersatz steht, umso weniger können die uns ausnehmen.

    1
  68. Wir sollten uns mal um Leandro Trossard vom KRC Genk bemühen!
    Junger, schneller, dribbelstarker Spieler und wird aktuell noch nicht so gehypt!

    Gomez wird aktuell von Barca umworben… Hm…

    2
    • Trossard hat vor ein paar Monaten erst sein Vertrag vorzeitig verlängert und wird wohl nicht wechseln.

      0
    • Den hatte ich ja hier auch schon eingeworfen (neben vier anderen Kanididaten). Aber keine Sorge, Littbarski ist schon am Scouten. Wahrscheinlich bei Bayern gegen Real Madrid. ;)

      1
    • Gomez hat doch sicher keine Lust sich auf die Bank zu setzen..

      0
  69. Ich muss mal kurz was loswerden ohne jemanden konkret ansprechen zu wollen:

    Dieses ewige verteufeln von allen Entscheidungen und Entwicklungen beim VfL garniert mit einer guten Spur besserwissertum nerven mich allmählich gehörig.

    Um dass nicht falsch rüberzubringen : Ich finde , dass jeder ein Recht auf seine Meinung hat und wenn man bei einem einzelnen Thema (z.b. Stürmersuche, Nachwuchsarbeit,Hecking, Allofs, Aussendarstellung, Ticketing usw.) einen extremen Standpunkt vertritt ist es absolut ok. Wenn man aber alles so voll heraus super oder Mist findet, wird es anstrengend .

    Buhu, wir haben Schürrle geholt , viel zu teuer, überschätzt …

    Buhu, wir spielen ja gar nicht so, dass Schürrle seine Fähigkeiten ausspielen kann…

    Buhu, Schürrle ist sooo schlecht , der kann ja nix…

    Buhu, Schürrle geht für mehr Geld als er gekommen ist und wir haben für die Position Spieler aber trotzdem alles doof…

    Meine Güte , es sind nicht alle außer einem selbst idioten und niemand von uns weiß irgendwas internes . Wenn hier von großen Mengen Stürmern in Südamerika gesprochen wird … Wer kann die von uns beurteilen ? Können die wirklich was? Und wenn ja: passen die ins System ? Welches System wollen wir überhaupt spielen ? Könnte ein Argentinier so spät in der Vorbereitung noch richtig integriert werden ?

    Machen wir uns nix vor , kommt ein 25 jähriger der in Argentinien zwei Jahre in Folge 15 Tore gemacht hat , kommen genau die Leute bei den alles schlecht ist mit folgendem Muster :

    1. Kenn ich nicht , der ist bestimmt nix .

    2. gut die Leistungsdaten sind ok , aber es ist auch nur Argentinien…

    3. wenn er wirklich so toll ist , warum spielt er mit 25 noch in seiner Heimat?!

    4. hier auf dem Video sieht man eindeutig wie sein Auge beim Kopfball zuckt !!! Feige und auch noch Kopfballschwach…

    5. ein bisschen Talent scheint er zu haben, aber DH wird ihn eh nicht entwickeln …

    6. Oha, der war mit 17 mal 6 Monate in Spanien … FLOP!!

    7. Allofs hat schon wieder versagt!!

    Und wenn er dann die Liga in Schutt und Asche schießt und für 40 Mio. zu Arsenal geht wird sich beschwert warum unser bester Mann nicht gegen seinen Willen und die wirtschaftliche Vernunft gehalten wird…

    Ätzend

    Ich würde mir wünschen, dass wir zumindest in kleinen Dosen auch mal versuchen nicht alles schwarz zu sehen…

    Wie ist denn der aktuelle Stand ?!

    Wir haben zwei Abgänge,.
    Einer wurde bereits kompensiert und wird uns mittelfristig vermutlich mehr bringen als der Nachfolger.
    Der andere war schon als Flop abgestempelt und geht ohne Verlust für uns .

    Dann haben wir noch mindestens zwei richtig gute junge Talente FEST geholt und ein weiteres (immerhin als 2. Stürmer hinter Benzema bei RM eingeplant) erstmal im Kader ohne Risiko und mit der Chance auf mehr. Dann kommt noch ein Didavi, der nix gekostet hat, definitiv gut ist und unsere Offensive variantenreicher macht als bisher und ein junger deutscher Spieler der sehr flexibel einsetzbar ist und das auf gutem Niveau. Die Gerüchte zeigen, dass man sich bemüht zumindest noch einen ST und einen Flügelspieler zu holen und vielleicht auch noch einen IV. Wenn dass dann geschehen ist (oder auch nicht ) können wir alles intensiv diskutieren und beurteilen aber bisher wirkt dass auf mich alles recht strukturiert und vernünftig . Ich würde es mir auch wie bei Dortmund oder Leverkusen wünschen , aber dieses Standing haben wir halt nicht … Und da kann auch KA nix dran ändern …

    39
    • Für dich ist Kritik selbst danach nicht angebracht, denn dann lautet dein Argument: “Wartet doch mal die Saison ab.”

      Ist diese vorbei, heißt es: “Man konnte doch gar nichts anders… man weiß doch nicht, mit wem alles verhandelt wurde… der VfL ist halt nicht so der Name…”

      Bzgl. des derzeitigen Kaders stimme ich dir ja sogar zu, aber gerade das ist auch beunruhigend. Der Kader der letzten Saison war einfach nicht gut. Dann ist er es jetzt auch noch nicht.

      Und kurz gesagt bezieht sich meine Kritik auf folgende beiden Punkte:
      1. kein Stürmer seit 4 Jahren
      2. teure Spieler werden einfach verkauft – ohne einen Ersatz an der Hand zu haben

      Diese Kritik muss erlaubt sein. Denn genau diese beiden Punkte haben den VfL auch u.a. ins Mittelmaß getrieben.

      7
    • Empfindest du Draxler nicht als Upgrade zu Schürrle? Ich denke , dass KA durch den Verkauf von AS sicherlich nicht in der Not ist , einen neuen Spieler auf links zu holen. Das Augenmerk in der Offensive liegt auf einem Stürmer (scheinbar) und ich kann mir gut vorstellen, dass Kuba kommt. Kuba war sicherlich mal besser als er es heute ist, aber er hat Fähigkeiten und wäre in guter Form in meinen Augen ein Upgrade.

      Draxler — Didavi — Kuba

      In meinen Augen ist dass so übel nicht … Und nicht schlechter als letztes Jahr.

      Und zum Vorwurf bezüglich der Stürmersuche:

      Kennst du dich in dem Beruf von KA aus? Ich leider nicht , ich versuche meine Erlebnisse im Berufsleben auf den VfL zu übertragen und könnte mir vorstellen einigermaßen dicht dran zu liegen aber vermutlich immer noch weit entfernt …

      Wir sind uns einig, dass KA er versucht oder?

      Man müsste sich also mal fragen warum es nicht klappt.

      Für mich gibt es folgende mögliche Gründe:

      1. Der Verein ist für den entsprechenden Spieler nicht interessant (Morata)

      2. Der Spieler ist zu teuer bzw. jemand anders bietet noch mehr und der Spieler folgt dem Geld (Lukaku)

      3. Man ist an jemanden interessiert , das Interesse lässt dann aber aus Verschiedenen Gründen nach (Embolo)

      4. Der abgebende Verein will einfach nicht so wie wir wollen (will ihn nicht abgeben oder nur verleihen oder was auch immer …).

      Ich sehe keinen der Punkte so richtig klar als beeinflussbar an.

      An der 2 kann man was machen , wenn man einfach immer mehr draufpackt bis es klappt .

      Aber auch hier muss man mal ins echte Leben gucken:

      Wenn ich jemanden einstellen will und ihm 3000 EUR, einen Polo und 13 Gehälter biete , er aber 6000, einen Passat und 14 Gehälter fordert , kann ich dass vielleicht machen aber mit welchen Konsequenzen?

      1. Die Kollegen bemerken dass da jemand kommt , der viel mehr kostet als sie selbst, stellen daran gewisse Anforderungen und sind gleichzeitig neidisch.

      2. Der Mitarbeiter selbst fühlt sich zwar erstmal gut , weil er bekommen hat was er wollte aber er fragt sich natürlich auch ob ich ihn betuppen wollte mit meinem Angebot und

      3. Wenn externe mitkriegen, dass ich eh alles zahle wenn ich jemanden will, mache ich mir die Preise total kaputt.

      Ich könnte mir in Fall von Lukaku gut vorstellen, dass man gesagt hat: Unser Maximum ist 30, man hat dann noch verhandelt und einen letzten ultimativen Preis mitgeteilt. Daraufhin wurde mehr gefordert. Gibt man dann nach wird man stets und ständig gemolken …

      Bei der Stürmersuche wurde versucht ein Leistungsupgrade zu Dost zu finden. Dass ist nicht so einfach , denn wenn er spielt trifft er. Man braucht also jemanden der dass auch tut und der noch dazu fußballerisch höhere Qualifikationen hat . Aber wo holt man so einen her? Aus den oberen Regalen… Die hatten aber eben keine Lust…

      Wenn ich mir die 3 oder 4 besten Ligen der Welt angucke, wimmelt es da auch nicht eben an Spielern , die in den letzten drei oder vier Jahren aus einer kleinen Liga geholt wurden und jetzt abgehen wie die Zäpchen…

      Also ist es auch nicht so, dass jedes zweite Team uns einen Topstürmer aus Usbekistan , Equador oder dem Lummerland weggeschnappt hätte…

      Kritik kann man da sicher tätigen aber manchmal ist mir die Kritik hier zu undifferenziert und pauschal …

      16
    • Ich geb dir in vielen Punkten Recht. Vor allem, was die Bewertung von Transfers angeht.

      Aber ich glaube uns steht als Fans auch eine gewisse Erwartungshaltung zu. Und da arbeitet Allofs gerade bei der Stürmersuche auf einem ganz schmalen Grad. Noch eine Transferphase kann er sich nicht erlauben, in der er eine Wundertüte als Notlösung hinter Dost verpflichtet. Und je mehr Zeit in der Transferphase vergeht, desto mehr Zweifel kommen auf, dass es dieses Mal klappt, einen Spieler der Klasse von Gomez oder Zaza zu verpflichten. Dass Allofs nicht alleine für das Zustande kommen von Transfers verantwortlich ist, ist klar.

      Dann kommt heute dazu, dass man Schürrle offenbar abgibt, ohne eine Verstärkung auf der anderen Seite eingetütet zu haben. Das kann alles noch kommen, klar. Aber wir hatten doch eine super Ausgangslage. Wir brauchten Schürrle nicht abgeben. Und wenn der BVB ihn unbedingt will, muss er die Geduld haben. Hat Allofs wirklich alles auf die Karte Kostic gesetzt? Oder gibt es im Hintergrund andere Deals, die möglicherweise kurz vorm Abschluss stehen. Wer weiß das schon. Aber viele Fans lässt das zweifeln und die Befürchtungen aufkommen, dass da diese Transferphase wieder was schief laufen könnte.

      Dass wir uns nicht falsch verstehen. Die bisherigen Transfers isoliert betrachtet, find ich gut und positiv. Aber wir stehen vor einem großen Umbruch oder Neuanfang. Und viele Rückschläge dürfen wir uns da nicht erlauben. Dass wir noch Zeit haben, seh ich genauso. Und ich bin weiterhin positiv gestimmt, dass wir ein gutes Team zusammen bekommen werden. Aber die Situation ist für alle Beteiligten nicht leicht. Und für uns Fans vor allem sehr schwer einzuordnen, weil wir nicht wissen, was im Hintergrund alles abläuft.

      2
    • Klar kann man eine Erwartungshaltung haben .

      Aber mal ganz konkret:

      Wir stellen uns mal vor einer von uns wäre KA, wir wollen einen Stürmer holen und versuchen jetzt unser bestes …

      Was sollen wir tun ?

      Ich denke es läuft ungefähr so ab:

      Es wird zum Verein und zum Spieler Kontakt hergestellt .

      Man klopft ab, ob ein Transfer grundsätzlich denkbar wäre.

      Bejahen dass beide Seiten , versucht man auf die entsprechenden Summen zu kommen.

      Ist man nicht zu weit voneinander entfernt stellt man dem Spieler den Verein , das Projekt usw. vor und verhandelt Details.

      Danach kommt im Zweifel der Verein .

      (So oder so ähnlich , vermutlich chronologisch nicht ganz richtig und teilweise parallel aber so in der Art wirds wohl irgendwie sein..)

      Wenn der Spieler jetzt irgendwann in diesem Vorgang sagt:

      Nö, Wolfsburg ist hässlich, der VfL nicht attraktiv und die Buli ist auch doof…

      Was wlll man dann machen ? Sollen wir ihn entführen ? Fesseln und knebeln?

      Ja wir haben eine Erwartungshaltung, wir erwarten einen spielstarken Stürmer (gerne unter 30 aber mit gewisser Reputation) , der 10-20 Tore pro Jahr garantiert und gern langfristig bei uns bleiben will.

      Wenn es aber davon 100 auf der Welt gibt, wir davon 50 kennen , bei 20 der Verein ablockt und die anderen 30 uns doof finden , was sollen wir tun ?

      KA hat sicher auch eine Erwartungshaltung aber wie sagen schon die Stones:

      You can’t always get what you want…

      9
    • zuckendes Auge = der kann nichts :lach:
      :huldigen:

      0
    • @Mahatma: Jetzt tu doch nicht so. Es geht genau um das, was Drusus da anspricht, den Standpunkt immer so drehen, dass man auf jeden Fall etwas zu meckern hat und die Verantwortlichen immer frontal angreifen kann.
      Das hat nichts mit Kritik, schon garnichts mit einer differenzierten oder konstruktiven, sondern mit Gemoser und sehr, sehr viel Lust zu eben diesem zu tun. Aber die Diskussion hatten wir beide hier schon vor ein paar Wochen und wir wissen beide noch, in welchen Unsäglichkeiten sie geendet hat.
      Schön, dass es auch anderen auffällt.

      17
    • Zu Lukaku im Speziellen:
      Es wird ja immer gesagt das es nur wenige Mios waren die wir zu wenig geboten hätte, was heute dabei eigentlich nicht mehr erwähnt wird, obwohl es damals eigentlich oft so genannt wurde, ist, dass der Investor von Everton locker jedes VfL Angebot überbieten konnte. Es ist wie bei eBay, da fehlt am Ende auch immer nur 1 Euro mehr, aber der Gewinner hätte auch vll 50 mehr geboten.

      So kurz abgeschweift, wollte das nur loswerden

      11
    • @Drusus: Falls du dich auf meinen Beitrag beziehst.

      Ich bin da absolut bei dir, dass Transfers an so vielen Faktoren liegen, die es für Allofs nicht leichter und vollständig planbar machen. Und gerade im Sturm gibt der Markt sowieso wenig Spieler her. Es ging mir vor allem darum, aufzuzeigen, dass viele Fans eine Verstärkung im Sturm erwarten und warum das so ist: Weil sich das Thema seit gefühlt 2 Jahren zieht. Deshalb ist das für viele ein absolutes Reizthema. Ich glaube, wir wünschen uns alle eine Verstärkung im Sturm. Dass wir da Kompromisse eingehen müssten, ist auch klar. Gomez oder Zaza würde ich mit Kusshand nehmen :knie:

      0
    • @Drusus: Mir geht es einzig und allein nur darum, dass seit 4 Jahren nicht ein Stürmer verpflichtet wurde, der als Nr. 1 gesehen wurde.

      Von mir aus kann man auch Modeste oder so verpflichten, wenn man meint, dass dieser der Richtige ist. Aber man tut gar nichts und präsentiert am Ende einen Bendtner oder gar am Anfang einen Kruse.

      Mir fällt dazu nicht viel ein, außer, dass die hausaufgaben nicht gemacht wurden. Das kann man auch nicht mehr erklären, denn wir reden von vier Jahren.

      @Woodie: Du hast mich damals in diese Ecke als Erstes gestellt und mich als Hetzer usw. bezichtigt. Und dann stehst du noch nicht einmal dazu und siehst dich als Opfer. Das finde ich grandios. Viel Spaß!

      2
    • Als was siehst du Mayoral? Ich empfehle den Artikel den ich vorhin gepostet habe … Eine ganze Reihe von sehr hochrangigen Fachleuten halten sehr große Stücke auf ihn. Mayoral spielt zwar in der Zweitmannschaft aber er gilt auf dem Papier als Nummer 2 hinter einem gewissen Benzema…

      Ich glaube nicht , dass er hier als erster Stürmer eingeplant ist und 30 Tore macht aber unter einem Modeste würde ich ihn auch nicht ansiedeln …

      2
    • Außerdem ist dieser Kruse, der ja anscheinend nicht als Topstürmer gesehen werden kann, komischerweise bei seinem Wechsel nach Wolfsburg deutscher Nationalstürmer gewesen…
      Da jetzt wirklich mit dem Finger auf Allofs zu zeigen finde ich schon wahnsinnig gewagt. Und das nicht jeder Transfer zu 100% funktioniert, ist doch ganz normal. Das gibt es auch bei den Bayern (z.B. Rode, Bernat, usw.).

      10
  70. Sportlich wäre Kostic sicher eine Verstärkung gewesen, aber ja, auf links sind wir mit Draxler, Brekalo und gegebenenfalls Cali oder Didavi gut aufgestellt! (Ich gehe mal davon aus, dass Brekalo uns helfen wird).
    Vielleicht ist es sogar besser das Geld für einen Rechtsaußen. Cali würd ich nicht abgeben, Henrique + Mister X würden passen!

    Man kann es immer drehen wie man will, alles hat seine Vor- und Nachteile!

    4
    • Rechtsaußen ist neben dem Sturm eindeutig DIE Baustelle. Schürrle muss daheingehend ersetzt werden, dass man rechts einen Mann hat, der sowohl Tore schießen als auch vorbereiten kann. Das fehlt auf rechts gänzlich.

      Oder man stellt das System um und holt einen Mister X (zwei Stoßstürmer etc.).

      6
    • Genau und da weiß ich nicht ob uns ein Kuba weiterhelfen würde … bezweifle ich!
      Aber egal wer kommt (hoffentlich) ich würde Cali für den Konkurrenzkampf und als Joker für die letzten 30 min behalten, weil da kann er müder werdenden Gegnern echt weh tun!

      Ja – aber dazu wird es mit Sicherheit nicht kommen!

      Im Großen und Ganzen muss man sagen, dass die Entwicklung unter Hecking/Allofs absolut positiv ist, aber eines verstehe ich nicht:
      Dass bisher kein Topstürmer gekommen ist, vor allem aus dem Grund, dass es doch eigentlich leicht sein sollte einen zu uns zu holen, weil:
      – garantierter Stammplatz in der Bundesliga bei einem ambitioniertem Verein (bei welchem vergleichbaren Verein gibt es das?), dazu super Bezahlung!
      Ich selbst brauch keinen 20 Mille Stürmer, aber einfach einen der 10-15 Tore macht und unser Spiel besser macht! Wenn ich sehe, dass auf einer bestimmten Position (und mit dem Sturm einer nicht ganz unwichtigen) seit geraumer Zeit der Schuh drückt, setze ich alles daran, diese Baustelle zu schließen! Übrigens ich finde Dost nicht schlecht, wünsche mir trotzdem endlich einen spielstarken Mittelstürmer! Übrigens Dosts Laune verstehe ich sehr gut! Wie fühlt ihr euch, wenn ständig jemand gesucht wird, um euch zu ersetzen? Im Endeffekt bist du aber trotzdem wieder laut deinem Vorgesetzten, der ideale Mann!

      Meine größte Sorge ist, dass Kruse bleibt und man wieder mit ner falschen Neun spielt – ich halte nicht viel davon!

      1
  71. Ich würde adrian ramos vorschlagsn vom bvb als Stürmer

    2
  72. auf RA würde uns ein KUBA gut ergänzen, und wie oben erwähnt drängelt es sich eh auf der LA-Position.
    Der sturm und ein 4ter IV haben meiner meinung nach höchste Priorität.

    2
  73. Kostic erklärt, er hätte sich vor sechs (!) Wochen auf den HSV festgelegt – trotzdem war er gestern in Bad Ragaz zu Gesprächen mit dem VfL. Das zeigt doch schon, dass die Aussage Bullshit ist. Ob nun der VfL oder Kostic von einem Wechsel Abstand genommen haben, wissen wir nicht…

    …ich bleibe da gelassen. Zudem sagte Allofs vor wenigen Tagen, dass man keine Notlösung sein wolle. Wirkt nicht so, als hätte man sich auf Kostic versteift. Man hat ja auch noch Draxler. Größere Baustellen sehe ich woanders, auch nach dem Schürrle-Abgang…

    7
  74. Die schlechte Gemütslage (auch meine) liegt zu teilen auch darin begründet, weil wir einfach alle nur von den veröffentlichten Gerüchten bzw. Transferzielen wissen. Mich würde brennend interessieren, wie für die vakanten Stellen die Wunschlisten aussehen und welche Verhandlungen oder Anfragen bereits am Laufen sind. Natürlich werden wir das nicht erfahren, leider hat die Vergangenheit gezeigt, das es selten Transfers plötzlich getätigt wurden, mir fällt da nur Cali ein in der letzten Zeit. Brekalo?

    Irgendwann sickert ja fast immer was durch, nur muss einem dabei klar werden, das der Zeitpunkt des Durchsickerns, nicht der Zeitpunkt des Erstkontakt ist. Es kommt mir oft so vor, dass viele genau das aber so sehen. Vll auch weil sie selbst dann erstmals davon was lesen. Keine Ahnung. Man sollte es vll etwas nüchterner und unaufgeregter betrachten.

    Was ich mich auch frage, ob man in Dortmund bei den ganzen Abgängen im Offensivbereich, auch eigentlich schon klar war mit Götze und Schürrle,

    5
  75. Wolfsburg, der ehemalige Gnadenhof für Alt-Stars (Hleb, Hitzelsperger,Brazzo,Olic…Dante) nun Auffangbecken für Dortmunder Bankspieler? Bitte nicht …
    Es hat einen Grund, wieso Dortmund diese Spieler loswerden will. Wie soll man mit deren aussortieren selbigen Verein angreifen können mittelfristig?

    4
    • Ivan Perisic kam auch von der Dortmunder-Bank ;)

      6
    • Ausnahmen bestätigen die Regel ;)

      0
    • Zumal er ja noch Jung war , nicht schon über seinen Zenit hinaus.
      Kuba hat doch die letzten Jahre wahrlich keine Leistungen gebracht, die jetzt die Idee rechtfertigen, dass er hier auf RA plötzlich wieder aufblüht. Er wird bald 31 und hat in Italien nix gezeigt/zeigen können.
      Olic und Caliguiri sind auch tolle Kämpfer, aber das reicht (m.M.n.) nicht mehr, wenn man mittelfristig wieder CL spielen will, oder sogar nächstes Jahr (Allofs Aussage kürzlich).

      2
    • Und? Olic hat bei uns auch seinen 2. Frühling erlebt, genau wie Naldo. Warum also nicht auch bei Kuba? Übrigens ist Kuba aussortiert, weil Er nicht in Tuchels System passt und es wohl auch Probleme mit Tuchel gibt (nicht der erste der Probleme mit Tuchel hat)

      Gomez hat genauso keine Leistung in Italien gezeigt und erst wieder in der türkischen Liga zu alter Stärke gefunden.

      Ich finde es allgemein interessant, als Brekalo, Gerhardt usw. kam, wurde sich beschwert, dass man mit einer Bubi-Truppe nicht in der BuLi bestehen kann und man noch Leute braucht, die BuLi-Erfahrung haben. Jetzt können Wir einen mit massig BuLi-Erfahrung kriegen, ist es auch nciht richtig^^

      4
  76. Gustavo kann nach der Zahn-Op nur Radfahren. Dauert noch etwas bis Er wieder ins Training einsteigen kann.

    Arnold hofft nächste Woche wieder trainieren zu können.

    Bei Henrique geht es nur langsam voran.

    Auch Ex-eistertrainer Hitzfeld istin Bad Ragaz ;)

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/gustavo-kann-nur-strampeln-46952918.bild.html :link:

    0
    • Ob die Zahnschmerzen bei Gustavo wohl überraschend kamen? Oder wollte hier jemand erst seinen Urlaub auskosten und hat die notwendige Zahn OP auf die Dienstzeit geschoben? …

      Eine OP an den Weisheitszähnen kommt meistens nicht überraschend. …

      2
    • @Seppel tatsächlich kann so etwas über Nacht passieren, dass ein OP notwendig wird (selbst erlebt). Es gibt aber natürlich auch frühere Anzeichen und die Schmerzen sind nicht gerade wenig, weswegen ich nciht glaube, dass Er den Urlaub mit schmerzen verbracht hat.

      0
  77. Nochmal kurz zu Kuba:

    Ich denke nicht , dass Kuba die Erfüllung unserer Träume werden würde .

    ABER es gibt Punkte die uns eigentlich ansprechen sollten:

    1. Kuba hat rund 200 Buli Spiele und gut über 30 internationale Spiele gemacht .

    2. In knapp 340 Vereinsspielen kommt er auf fast 110 Torbeteiligungen.

    3. Er ist in seiner Mannschaft und bei den Fans extrem beliebt (siehe Petition in der sein Verbleib beim BVB gefordert wird mit mehr als 5000 Unterschriften)

    4. Er ist immer noch recht schnell und er schlägt brauchbare Flanken.

    In Summe ist Kuba ein Spieler, der sich maximal mit seinem Verein identifiziert , der schnell und offensivstark ist und den man günstig erhalten würde.

    Für einen kleinen Preis wäre Kuba eine gute Alternative im Kader besonders auch im Hinblick auf die “Ausbildung” unserer jungen Talente.

    2
    • Zudem ist seine aktuelle Form durch die EM besser einsehbar.

      Ich denke mal niemand von uns hat ihn letzte Saison verfolgt.

      Bei der EM dann wohl schon eher.

      1
    • Okay, da stimme ich zu :top:
      Ist halt die Frage, was Dortmund haben möchte.
      Wobei mir eher was in die Richtung Berardi (ja, komplett unrealistisch, nur halt als grobe Richtung) lieber wäre.

      0
    • Mir auch ;-)

      Am liebsten wäre mir eine Konstellation wie links :

      Ein richtig guter Mann und ein tolles Talent dahinter .

      Ich könnte mir alternativ auch vorstellen , Calli für 7-9 gehen zu lassen , Kuba für 5 zu holen und dann mit Kuba und Henrique sowie einem jungen Talent (für das Delta von Calli zu Kuba) in die Saison zu gehen …

      0
  78. hm….also..so recht weiß ich noch nicht ob man ohne Ersatz von AS in die Saison gehen sollte…Didavi Draxler Arnold Calli Azzauoi Henrique Brekalo und V8…

    Könnte reichen…wir sind ja ein Jahr auch ohne AS klar gekommen…bis auf die letzte halbe Saison war ja nichts…

    es könnte die chance für josip sein wobei ich mir noch nen krfätigen kernigen spieler für die außen wünschen würde…

    plus 1 Stürmer und 1 IV

    MF: Gustavo Gerhardt Guilavogui :-)
    Draxler Didavi

    –> soll nicht die Aufstellung sein aber 3xG und 2xD ohne
    Dost

    0
  79. Wenn Kostic sich einen Klub aussucht, bei dem er sich auf seiner Position keinen Konkurrenzkampf stellen muss, ist das halt so. Jedenfalls muss man als Verein gleichermaßen damit leben können, dass man Körbe kassiert, wie man sie auch selbst geben können muss. Bei Embolo hatten wir unsere Bemühungen eingestellt, ein Pjanic (unter Magath, wenn ich nicht irre) und ein Janssen waren schon in WOB kamen aber nicht; Allofs und Trainer saßen schon bei Diouf im Wohnzimmer – wollten ihn dann aber doch nicht mehr. Ist doch alles ganz normal…

    2
  80. Macht alle kein Stress. Bis Ende August kann KA kaufen und verkaufen.

    0