Sonntag , August 25 2019
Home / Konkurrenz / BVB / Gegen Dortmund: Der Kader
01

Gegen Dortmund: Der Kader

Der Kader für die Partie gegen den BVB ist draußen:

Tor: Benaglio, Lenz
Abwehr: Schäfer, Chris, Brazzo, Russ, Soto, “Hasebe”
Mittelfeld: Josué, Träsch, Ochs, Klich, Hleb, Polak, Jönsson
Sturm: Mandzukic, Helmes, Koo, Dejagah

    Mateuzs KlichBesonderheiten:

  • Das erste mal im Kader dabei ist Mateusz Klich. Wie bereits berichtet ist Klich seit 2 Wochen durchgängig beim Training der 1. Mannschaft dabei. Felix Magath weiß, dass es dem VfL an Kreativität mangelt. Aus diesem Grund wird unter Hochdruck sowohl Hleb als auch Klich an den Kader herangeführt.
  • Zurück im Kader ist auch Jan Polak, der zuletzt nach sehr schwacher Leistung aus dem Kader gestrichen wurde. Zu seiner Verteidigung muss man sagen, dass Polak die schlechte Leistung auf einer mehr oder weniger ungewohnten Position – der Innenverteidigung – abgeliefert hatte.
  • Chris

  • Auch wieder im Kader dabei ist Chris, der bislang noch nicht so recht beim VfL angekommen zu sein scheint. Auf Grund der Abwehrsorgen von Felix Magath und der medial angedachten Systemänderung hin zu möglicherweise 3 Innenverteidigern könnten dieses mal seine Einsatzchancen gut stehen.
  • Alexander Hleb

  • Zum zweiten mal in den Kader wurde Alexander Hleb berufen. Nach durchwachsenem Startdebut winkt ein weiterer Auftritt in der Startelf.
  •  
     

    Thoelke

  • Nicht im Kader ist Bjarne Thoelke. Der Nachwuchs-IV des VfL hatte zuletzt leicht nervös gespielt und sich ängstlich aus Zweikämpfen rausgehalten. Für einen so jungen Spieler zwar verständlich, für die Partie im Hexenkessel von Dortmund allerdings ein No-Go.
    Offizielle Begründung: Magath und Thoelke einigen sich darauf, dass Thoelke lieber in der 4. Liga spielt…
  •  

  • Auch Orozco wird in diesem Spiel keine weitere Chance erhalten und muss zu Hause bleiben.

Es ist auffällig, dass Felix Magath in diesem Auswärtsspiel mit Brazzo, Chris, Hleb, Soto wieder mehr auf die Erfahrung setzt und die jungen Spieler mehr oder wenig zu Hause gelassen hat.

18 Kommentare

  1. Schade, ich hätte gerne Soto und Thoelke in der Innenverteidigung der nächsten Spiele gesehen.
    Und als Rechtsverteidiger wäre mir Träsch oder Ochs lieber als Hasebe oder gar Brazzo…
    Der rest der “Aufstellung” klingt spannend….

    0
  2. Also auf der Homepage des VfL steht, dass Bjarne Thoelke nicht im Kader ist, da er mit der 2. Mannschaft (4.Liga) spielt und er dies vorgezogen hat anstatt nur auf der Bank zu sitzen.

    0
  3. Was ist denn mit “Asche”? Trotz guter Trainingsleistungen nicht im Kader?

    0
  4. @Ben: Beim Zeilumbruch ausversehen rausgelöscht. Natürlich ist Asche dabei. Mir gefiel er wie erwähnt im Training gut.
    @ich :) Danke für den Hinweis. Ich hatte es auch schon auf der HP gelesen, allerdings mit einem Schmunzeln zur Kenntnis genommen. Man kann sich denken wie Magath dies zu den Journalisten sagte. Für mich ist das keine gute Begründung. Entweder Thoelke wird gebraucht oder nicht. Das sollte Magath entscheiden. Vor dem Spiel kann man nicht 100%ig sagen, ob es zu einem Einsatz kommt. Dass der Spieler lieber in der 4. Liga spielt ist für mich äußerst zweifelhaft. Nehmen wir an wir spielen tatsächlich mit einem Abwehrbollwerk. Russ, Chris und Soto spielen – wer ist dann unser Ersatz für die IV?
    Wieder Polak? Na dann, gute Nacht!

    Für mich kann diese Aussage nur eine plausible Schlussfolgerung haben: Der 3er Abwehrriegel ist ein Märchen der Presse. Alles andere wäre kaum vorstellbar.

    0
  5. Du hast wahrscheinlich Recht HuiBuh. Magath wird keine drei IVs in der Startelf haben, und den einzigen Ersatz zur 2. Mannschaft schicken, egal was dieser wünscht.

    Chris könnte der dritte IV auf der Bank sein, der als Ersatz in diesem Fall herhalten muss.

    Wenn man sich die Kader der letzten Partien so anschaut muss man sagen, dass viel rotiert wird. So bleiben alle Spieler immerhin bei Laune.

    0
  6. Wer fliegt den bis morgen noch aus dem Kader? Sind ja wieder 19 Spieler. Ich glauben entweder Klich (oder Magath überrascht alle und lässt ihn von Anfang an spielen ;) ), Jönsson oder Helmes

    0
  7. Ich tippe es wird entweder Klich, Polak oder Brazzo.
    Magath könnte es mit Klich ähnlich machen wie mit Hleb vor zwei Wochen.
    Für Helmes wäre es ein richtiger Schlag ins Gesicht. Bei Jönsson könntest du auch noch recht haben.

    0
  8. @Peter:

    Also wie Magath mit Helmes umgeht kann man alles erwarten, naja ich finde das einfach schäbig, aber ich möchte mich nicht wieder über Magaths Methoden aufregen…

    0
  9. Sag gut aus! Magaths Taktik schien aufzugehen. Tja, wie so oft ist nun alles hinfällig, wenn der Gegner mit der ersten Gelegenheit trifft… – nach 12 Minuten!

    0
  10. Mini-Lichtblick nach 45 Min. ist für mich übrigens Chris! Abstimmung kann natürlich noch nicht 100%ig klappen, aber er spielt unaufgeregt und solide und eben nicht zu plump wie Kyrgiakos. Dazu hat er eben die deutlich beste Technik aller unserer Abwehrspieler. Ich hoffen für die kommenden Wochen ein bisschen auf das Duo Madlung/Chris…

    0
  11. Ich wollte nach der Halbzeit schon aus machen. So macht Fußball einfach keinen Spaß mehr. Nach dieser Niederlage ist selbst das Mittelfeld weiter weggerückt und selbst mit einem Sieg im nächsten Spiel kommt man kein Stück voran. Traurig.

    0
  12. Oh, der Anschlusstreffer durch Hleb. Ob es noch mal spannend wird?

    0
  13. Shit, hätte ich mal besser nichts geschrieben. Doppelpack für Dortmund. 4:1. Jetzt wird es peinlich.
    So langsam habe ich keine Lust mehr optimistisch zu sein.

    0
  14. Jubel, Trubel, Heiterkeit – seid zur Heiterkeit bereit.
    Mein Name ist Hase, ich weiß Bescheid.

    Oder vielleicht doch eher: Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts?

    20 Millionen Investitionen für diesen Trümmerhaufen.
    Was mich am meisten ankotzt sind die Interviews in denen Magath immer schön auf die Vorgänger einhaut und sagt, er hätte nichts vorgefunden, oder das Team war so schlecht, dass es fast abgestiegen wäre.

    Wie würde er denn seinen eigenen Kader bezeichnen, und die Einkäufe bewerten, die er selbst getätigt hat?

    Das ist doch ein noch viel größerer Mist.

    Jahr für Jahr wird VW verarscht, und die merken es nicht einmal.

    Eigentlich müsste man uns VfL Fans doch im ganzen Land beneiden für den Mist, den wir hier ständig ertragen müssen. Aus meiner Sicht sind wir die Lachnummer der Liga mit dem Etat und den Leistungen bzw. Spielern.

    0
  15. Sorry, ich meinte bedauern. kannst du das ändern admin?

    0
  16. Du sprichst mir aus der Seele DrFrankenWolf. Nur weil wir mit ihm die Meisterschaft geholt haben wird er trotz dieser Spiele noch von vielen Fans hochgejubelt. Ich hoffe es wird bald was gegen ihn unternommen. Seine Einkäufe sind wirklich der letzte Dreck. Er kauft irgendwelche Leute ein die nichts können, nicht benötigt werden und dann auch noch viel zu teuer geholt werden anstelle erstmal die Schwachstellen sinnvoll zu verbessern. Und dann verkauft bzw. vergrault er noch ein paar der Besten von uns und schafft so neue Schwachstellen. Das Riether und Diego verkauft wurden kann ich ja vllt noch verstehen, aber das noch eine weiteren RV verkauft wurde (Pekarik) ist einfach nur hirnlos. Außerdem find ich es scheiße das er Spieler nur weil er sie gut leiden kann bzw. nicht leiden kann aufstellt bzw. nicht aufstellt.

    0
  17. Chris fand ich echt nicht schlecht. Wenn der richtig fit wird und nen guten Partner bekommt könnte das was werden. Wir waren dem BVB einfach keineswegs gewachsen, aber das wusste man ja auch schon davor. Hoffe es wird jetzt mal etwas mehr trainiert. Ich finde Magath lässt zwar sehr intensiv und heftig trainieren, aber das sind mir wirklich zu wenig Einheiten pro Woche. Das Team muss zusammenwachsen, wir haben ordentliche Spieler!!!

    0
  18. Chris und Benaglio hat Magath sogar in seinem offiziellen Statement zur 1:5-Klatsche ausdrücklich von seiner Kritik ausgenommen. Viele Fans kennen Chris gar nicht, weil er in den letzten Jahren wieder und wieder verletzungsbedingt in der Versenkung verschwand. Denen sei gesagt: Chris ist der schnellste, technisch stärkste, spielintelligenteste und unterm Strich qualitativ beste Innenverteidiger, den wir haben. Trotz seines Alters. Aber bleibt er über eine Saison wirklich mal gesund?

    0