Mittwoch , Juni 19 2019
Home / News / Genickstarre in der Lende
Wolfsgeheul-Best

Genickstarre in der Lende

Heißt Renato Steffen eigentlich schon mit Spitznamen „Uwe“? Verdient hätte er es. Hab gar nicht gewusst, dass er so n Barbie-Puppenkopf hat. Einen den man gefühlt so um die eigene Achse drehen kann. Ich hab früher die Birne höchstens mal so gedreht, wenn auf der anderen Straßenseite ein hübsches Mädchen unterwegs war. Danach drei Wochen Genickstarre, aber was solls. Einer, der auch n dicken Hals hatte nach dem Spiel, war ja Martin Kind. Hab den in den Katakomben noch gesehen. Sah aus, als gebe es abends noch geschnittene Lende vom Heldt an Doll-Risotto. Und man muss ja sagen, dass wir über weite Strecken nicht die bessere Mannschaft waren Samstag. Da hatten die Sonnenstrahlen teilweise ne bessere Passquote als wir. Aber klar, für 95+1 reicht es auch so noch. Sogar mit dem Ersatzkeeper. Pavao Casteels. Macht sich gut der Junge. Da muss man keine Angst haben. Die Parade gegen den Tamagochi war echt klasse. Bin dafür, wenn Koen wieder fit ist, stellen wir einfach beide rein… Aber noch mal zu Hannoi: Irgendwie schade, dass sie sich ja unbedingt ne Bundesligapause verordnen wollen nächstes Jahr. Muss man Hannover ja zugestehen, so wie sie über uns zwei Jahre lang abgelästert haben: Absteigen könnt ihr echt besser als wir.

Zack, zack, KiK

Apropos große Klappe. Hab gehört, dass der Klatschiko von München wiederholt wird, weil Dortmund damit Wettbewerbsverzerrung betrieben hat. So was lieb ich ja: Schön gegenüber uns und den Mainzern den Hafen aufreißen und dann sich selbst so präsentieren, wie n leerer Wühltisch bei KiK. Da ging das ja mal eben Zack, Zack, Zagadou und die Weißwurst war leer gelutscht. Hab gehört, Matthias Sammer macht jetzt lieber wieder Berater bei den Bayern. Da gewinnt man öfter. Dortmund wird auch nur noch Meister, wenn Thomas Doll bis zum nächsten Spieltag in München anfängt und sie ihre Spiele nach Bern verlegen und auf Regen hoffen. Dann könnte noch was gehen. Wie heißt eigentlich Arbeitsverweigerung auf Französisch? Favre? Versteht mich nicht falsch, ein weiterer Meistertitel für Bayern wäre in der Außenwirkung so katastrophal wie ne Wiederwahl von Donald Trump. Dann wäre die Fußballwelt echt nicht mehr zu retten. Aber weil vor allem die Dortmund-Fans auf der Dieter Bohlen-Arroganz-Skala mittlerweile bei ner satten Acht liegen, möchte ich am letzten Spieltag da keine Schale sehen. Höchstens wo vorher Pommes drin war.

Grill in der Scheibe

Wo wir grad beim Thema sind. Keine Schale, da muss ich zwangsweise noch mal auf Schalke kommen. Hat der Stevens eigentlich gedacht, er kommt dahin, schaut zwei Reporter böse an und suspendiert zwei Ersatzspieler und das reicht? Ist ja überschaubar der Plan. Gut in der 99 Minute zu verlieren per Elfer ist natürlich bitter. Normalerweise ist ja auf Schalke immer so fünf Minuten am Ende noch alles gut, bevor es dann den Bach runtergeht. 04 gegen Hamburg in der Relegation, ich glaub das würde ich mir auch bei Eurosport anschauen. Bei meinem Nachbarn. Im Garten stehend. Durch die Scheibe schauend. Für fünf Minuten. Bis er wieder die Polizei ruft. Und das nur, weil ich vergessen habe, den Grill und n bisschen Werkzeug zurückzugeben. Wie kann man seit 2002 so nachtragend sein? Aber Schalke hat natürlich das Glück, dass die anderen da unten auch nicht gewinnen. Hab gehört, in Augsburg brennt seit dem Wochenende auch wieder der Baum…

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

7 Kommentare

  1. Hey Lenny, der VfL ist am Samstag weniger gelaufen als 96 und hat dennoch gewonnen! Mein Weltbild ist aus den Fugen geraten! ;)

    3
    • Meins auch. Die Lenny Serie ist gerissen… ;) Mal gucken, wie oft das am Ende der Saison der Fall ist.

      2
    • Das würde ich auch gern erklärt bekommen?

      0
    • Lenny‘s These gilt nur für Bundesligamannschaften (und das ist 95+1 schon lange nicht mehr), bei dem vielen Ballbesitz für uns hat der Ball diesmal die Kilometer gemacht…

      2
  2. Du kannst doch nicht allen ernstes etwas gegen Favre schreiben, den Godfather of Fußballtrainer, der Trainer der Mannschaften so toll weiterentwickeln kann und der der personifizierte Taktikfuchs vor dem Herrn ist. Man darf ja nicht vergessen, wenn der bei uns Trainer wäre dann würden wir jetzt Richtung CL durchstarten.

    2
    • Von oben gesehen Richtung CL wohlgemerkt
      :talk:

      1
    • Du weißt doch, ich bin hier im Wolfsgeheul ein Fähnchen im Wind. ;) Da zieh ich über alle her, Hauptsache, der Gag ist billig wie n Friseurtermin bei Carsten Jancker…

      3