Mittwoch , September 26 2018
Home / News / Geschäftsführersuche: Schmadtke und Heldt auf der Liste
Stadion-Arena2

Geschäftsführersuche: Schmadtke und Heldt auf der Liste

Am heutigen Montag kommt der Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg zusammen. Zum ersten Mal dabei ist Frank Witter. Der VW-Finanzvorstand wurde als Nachfolger von Francisco Garcia Sanz zum Aufsichtsratsmitglied ernannt. Heute soll er zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums gewählt werden.

Auf die Runde warten in den kommenden Wochen große Aufgaben: Die Geschäftsführung des VfL Wolfsburg muss neu besetzt werden. Seit Monaten ist der Verein auf der Suche nach zwei neuen Verantwortlichen – einer für den Bereich Sport, der andere als Nachfolger für den scheidenden Finanz-Geschäftsführer Wolfgang Hotze.

Doch die Suche, die bislang unter der Federführung von Francisco Garcia Sanz vorangetrieben wurde, gerät immer wieder ins Stocken. Zuletzt hieß es, dass das neue Personal erst nach dem sicheren Klassenerhalt verkündet werden solle. Doch hier tut die Mannschaft der Führung keinen Gefallen. Der sichere Klassenerhalt ist noch ein gutes Stück weit entfernt.

Heldt und Schmadtke in der Verlosung

Bei der Geschäftsführersuche tauchen die immer gleichen Namen im Zusammenhang mit dem VfL Wolfsburg auf.

Zum einen ist dies Horst Heldt, der seit vielen Wochen nach Aussagen von Hannovers Boss Martin Kind mit den 96ern einig sein soll und dort vom Sportdirektor zum Geschäftsführer aufsteigen soll.

Doch noch immer seien “Kleinigkeiten” zu klären. Die Bild schreibt in ihrer neusten Ausgabe, dass Unterhändler am Freitag beim Spiel des VfL gegen Augsburg zugegen gewesen sein sollen. Doch Martin Kind will Heldt auf keinen Fall gehen lassen.

Der Versuch Heldt abzuwerden, gestaltet sich als schwierig – wahrscheinlich zu schwierig…

Schmadtke steht bereit

Weil Heldt offenbar nicht zu bekommen ist, rückt nun wieder Jörg Schmadtke stärker ins Visier.

Der Ex-Manager des 1.FC Köln wäre frei – allerdings auch nicht sofort. Laut Vertrag dürfte Schmadtke, der nach seiner Freistellung 3 Millionen Euro Abfindung vom 1. FC Köln kassiert haben soll, bis zum 30. Juni bei keinem anderen Verein unterschreiben. Andernfalls soll ein Teil der Summe zurückgezahlt werden müssen.
Das berichtet heute die Bild.

Der VfL Wolfsburg müsste warten – oder den Fehlbetrag für Schmadtke ausgleichen.

Die Bild berichtet darüber hinaus von Gerüchten, wonach Jan Schlaudraff (34) Assistent von Jörg Schmadtke werden könnte.
 
 

68 Kommentare

  1. Keiner dieser Namen bringen mir grosse Begeisterung. Und ob die Quellen wirklich vertrauenswürdig sind, weiss man ja auch nicht.

    6
  2. Keiner dieser Namen bringen DIR große Begeisterung?? Bist du auch in einem derartigen Job, das du da wirklich mitreden kannst? Was spricht denn z.B. gegen Horst Held? Oder was hat Schmadtke alles falsch gemacht. Viel wichtiger noch, welcher Name würde dich denn begeistern? :vfl:

    4
    • Was hat Schmadtke alles falsch gemacht?
      Nunja, ich weiß nicht ob wir nach Allofs noch einen Manager / GF Sport holen wollen dem man vorwirft sich selbst bei Transfers zu beteiligen. Zudem sagt man Schmadkte nach er würde zudem Vetternwirtschaft betreiben.

      Zudem schaut er sich meist nur innerhalb der Bundesliga um, muss nicht unbedingt negativ sein.

      Da wäre mir ein Horst Heldt dann doch lieber, müsste ich zwischen beiden Personen “wählen”…
      Heldt wäre mir dahingehend nicht negativ aufgefallen und zudem scheint er ein solider Manager zu sein.

      Mir wöre zwar jemand von der Art Cortese lieber, der den Laden mal komplett aufräumt, doch eine solche Entscheidung traue ich unserem AR in keinster Weise zu…

      8
    • Es wird niemanden geben wo man nicht das Haar in der Suppe finden würde. Ich wäre einfach nur zufrieden wenn jemand kommt der seinen Job ordnungsgemäß ausüben würde. Damit wären wir schon einen gewaltigen Schritt weiter.

      30
  3. Schlaudraff als möglicher Assistent für Schmadtke? Wäre das nicht die Position für Schäfer?

    Was Schlaudraff angeht versucht Bild sehr stark zu deuten und zu interpretieren.

    1
  4. Same Shit, different Day.
    Sorry für die Ausdrucksweise, aber die Namen Heldt und Schmadtke haben wir doch bislang nun wirklich zur Genüge diskutiert.
    Lasst unseren AR sich doch heute erst einmal neu konstituieren und den Fokus auf das Abendspiel legen heute. Dann am Wochenende vs Hecking.
    Wenn Ihr etwas zum Lächeln benötigt, dann klatscht für unsere Mädels, die sind im DFB Pokalfinale vs Bayern…
    Tolles Spiel gestern… So nebenbei…

    20
  5. Ich denke, dass wir erst einmal einen neuen Aufsichtsrats-Boss wählen sollten. Das wird heute geschehen.

    Und dann wird man sich Gedanken über den Sportdirektor bzw Geschäftsführer machen. Vielleicht wird dort komplett neu nachgedacht und die Spekulationen der Bild sind dann hinfällig.

    Nach der Sitzung werden die Medien nachfragen. Vielleicht wissen wir heute Abend bzw morgen schon mehr.

    8
  6. Eins ist sicher, die Meldung des kicker in der letzten Woche war falsch, wonach Rebbe unmittelbar vor seiner Ablösung gestanden haben soll.

    Wahrscheinlich weiß niemand etwas genaueres. Wahrscheinlich nicht mal unser VfL Wolfsburg :)

    5
  7. Trainer und Mannschaft wussten übrigens nicht das Garcia Sanz ausscheiden wird und Witter übernimmt – das lässt auch tief blicken…

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-aufsichtsrat-trifft-sich-heldt-reagiert-ausweichend/

    3
    • Vielleicht wollte man aber auch keine Unruhe vor dem Spiel reinbringen?

      15
    • Ist natürlich möglich. Andererseits ist es auch ein bißchen blöd wenn die Spieler nach dem Spiel gefragt werden und sich dann “überrascht” zeigen oder? Unruhe ist so oder so da. Ich meine, nahezu das gesamte Umfeld um den Verein wusste das dort etwas im Busch ist, aber die Spieler und Trainer wussten es nicht.

      4
    • Ich bin ein wenig zurückhaltend, aber warum sollte man die Mannschaft vor einen solchen Schritt einweihen? Lt. Vertrag sind dies doch Arbeitnehmer der GmbH und nicht Eigner o.ä.

      Kann zwar deine Reaktion ein klein wenig nachvollziehen, aber wir sollten auch hier nicht zu viel hineininterpretieren.

      20
    • Naja, nach jahrelanger Zusammenarbeit hätte man ja schonmal ein Statement abgeben können oder? Garcia Sanz war ja auch mehrmals beim Team, besuchte die Spieler und das Trainerteam. Aber klar, vermutlich war die Angst vor der Unruhe mal wieder größer als eine vertrauensvolle interne Kommunikation. Dadurch werden die Dinge aber auch nicht besser…

      8
  8. Wenn ich mich richtig erinnere war oder ist Schlaudraff bei Sportstotal iwie beschäftigt..
    Darüber könnte er gute Connections haben. Sportstotal ist ja mit Rogon die größte Berateragentur in Deutschland.

    5
    • So ist es. Sportstotal betreut Knoche, die Itters und Nieland vom VFL. Vielleicht bringt Schlaudraff ja noch Toni Kroos, Marco Reus, Marcell Risse, Conzalo Castro und Co mit, die sind alles da. Dann hätten wir nächstes Jahr weniger Sorgen.

      2
  9. Müssen die DK-Inhaber ihre Karten für das Spiel gegen Köln extra kaufen/freischalten lassen?

    Weil ich in der Ticketbörse geguckt habe, wo man seine DK einstellen kann und dort ist das Spiel gegen Köln nicht vorhanden. War auch schon so vor den Augsburg-Spiel :grübel:

    Und nein ich will nicht meine Karte einstellen, sondern habe nur geguckt.

    0
    • Warum sollte man das müssen?

      Vielleicht haben sie es einfach nur noch nicht gelistet, da noch genug Zeit ist und man erst die anderen Karten loswerden möchte.

      0
    • Ich denke, dass man erst ab morgen seine Dauerkarte in die Ticketbörse einstellen kann, da der Vorvorverkauf (nur für Dauerkartenbesitzer und Wölfeclubmitglieder) auch erst morgen beginnt. Dauerkartenbesitzer können ab morgen auch zusätzliche Karten kaufen. Die Dauerkarte muss man nicht freischalten lassen.

      1
    • Dabei fällt mir ein, vielleicht kann man seine Dauerkarte sogar erst einstellen, wenn der offizielle Verkauf beginnt.

      1
  10. Artikel über Jaeckel. Was mir auffiel war, das man ihn an der rechten Außenbahn oft freigespielt hat. Die meisten Angriffe haben dann ihren Ursprung bei Jaeckel genommen, er hat quasi den “einleitenden” Pass gespielt mit dem der jeweilige Angriff dann in der gegnerischen Hälfte gestartet wurde. Die Probleme später waren eher im letzten Drittel. Jaeckel habe ich auch “sehr ordentlich bis gut” gesehen.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/721676/artikel_jaeckel-setzt-das-naechste-ausrufezeichen.html

    18
  11. Burgdorfer Wolf

    Ich kann mir vorstellen, dass es zeitnah Entscheidungen hinsichtlich der Geschäftsführung gibt, sobald der neue AR einen neuen Vorsitzenden hat. Das man völlig bei null anfängt halte ich eher für unwahrscheinlich und auch sehr unglücklich. Dann würde wieder viel Zeit vergehen. Sobald der Klassenerhalt feststeht (hoffentlich sehr schnell) werden die Namen schon kommen. Horst Heldt allerdings halte ich für sehr unwahrscheinlich, die Statements von Kind sind da sehr eindeutig. Er lässt sich dann normalerweise nicht umstimmen, zumal Heldt hier in Hannover einen guten Job macht wie ich finde. Ich kann da Kind verstehen würde aber selbst Heldt gerne hier sehen.

    0
    • Ich wäre für Cortese, der alles radikal umbauen würde und man auch eigentlich muss. Wäre finde ich die beste Lösung, als weiter so nur mit anderem Gesicht.

      2
    • Lieber Ein_Wolf,
      ich habe da noch ein paar Namen, die genauso unwahrscheinlich und spekulativ wie Cortese sind:
      Rangnick, Les Reed, Bergeristain, Ramon Rodriguez, Marcel Brands.
      Sollte das nicht genügen bin ich gern bereit, weitere einzustreuen.

      5
    • Ja hau noch mal paar raus, damit die Verantwortlichen eine größere Auswahl haben. :vfl:

      11
    • Man hört schon seit geraumer Zeit aus Hannover, dass Heödt zum GF aufsteigen soll und alles bereits ubterschrieben sei und nur noch letzte Details zu klären sein.

      Wenn alles so weit und fertig ist, warum dauert es dann so lange?

      3
  12. Eine Frage an die die es wissen bezüglich des Spiels bzw der Karten für Leipzig, Bitte um Antwort!
    Als ich am Freitag vor dem Spiel am Stadion eine Karte kaufen wollte (so wie es auf der Webseite steht), sagte die Dame mir es gäbe bzw “sie hätte” keine Karten mehr, weder steh noc sitzplätze. Ich frage ob da nochmal was nachkommen könnte- sie sagte ja evnetuell nächste woche also ab heute. Sie da, es gibt ganze 4 karten für den Block 51 ( toll jetzt noch2…). Also ist laut plan der RB Arena von rechts nach links gesehen der Block 53 verkauft 52 NICHT dann 51 und 50.2 – welchen sinn macht das einen großen Block frei zu lassen? und kommt 52 vielleicht noch nach?

    1
    • Das jetzt wieder Karten im Onlineshop verfügbar sind hat einfach den Grund dass aus den anderen Kontingenten (Servicecenter, Fanwelt etc.) in den Onlineshop umgeschichtet wurde. Dort sind aber nur Sitzplätze verfügbar. Stehplätze sind erstmal ausverkauft. Es gab beim Heimspiel gegen Augsburg noch ca. 60 Stück an Kasse 5 aber da einige meinten gleich 10 Stück auf einmal kaufen zu müssen, waren die auch schnell weg. Es kann aber sein dass aus den nicht abgerufenen Auswärtsdauerkarten noch Stehplätze in den freien Verkauf gehen. Allerdings ohne Garantie. Ich glaube auch nicht dass da viele übrig bleiben denn meiner Erfahrung nach rufen die die nicht fahren können ihre ADK trotzdem ab und verticken sie im Bekanntenkreis. Darauf würde ich mich also nicht verlassen. Wenn aber welche zurück kommen dann gehen die am 18.04 in den freien Verkauf. Also Augen offen halten und im Zweifelsfall schnell sein wenn man unbedingt Steher haben will.

      Wie das mit der Blockzuteilung aussieht frage ich mich auch schon eine Weile. Dass der Block 52 leer bleiben wird, können wir denke ich ausschliessen. Meine Vermutung ist dass der noch als Stehplatzblock verkauft wird. Eventuell sind auch die ADK Karten in diesem Bereich. Da meine Karte aber erst im Laufe der Woche kommt, kann ich erst dann darauf eine Antwort geben. Ich hoffe einfach das Block 52 noch als Stehplatzblock verkauft wird da der jetzt verkaufte Block 53 erstens extrem klein und zweitens nicht zentral ist. Wir werden sehen wie sich das entwickelt.

      0
    • Habe angerufen eine der 2 letzten teuren 33 euro karten gekauft und die dame gefragt – sie sagte es kommen für 52 keine Stehplatzkarten nach, warum die aufteilung so ist sagte sie das das RB halt so macht da hat der VFL nix mit zu tun, denke aber das es möglich sein wird das wir alle “zusammen stehen”

      1
    • Ich kann es mir wie gesagt nicht vorstellen dass 52 leer bleiben wird. Entweder sind dort mehr Sitzplätze, wofür ich keine Veranlassung sehe oder es sind halt Stehplätze. Da die Nachfrage an Stehplätzen in der Regel viel höher ist müssten es aber Stehplätze sein. Alles andere wäre irgendwie schwer nachzuvollziehen.

      0
    • Oder alle die für den Stehplatz Block haben können dann „einen Rüberrücken“

      0
    • Das wird eh passieren. Der Block 53 ist ja der am Rand und da man ja bestrebt ist möglichst viele Leute mit in den Support mit einzubeziehen wird man automatisch wohl in die Mitte gehen.

      0
    • mir ist insgesamt schleierhaft, warum der komplette Unterrang im Gastbereich nicht verkauft wird. Hatte nämlich die ganze Zeit dort hin geschielt, seit es am WE hieß, dass oben alle Gäste-Karten weg wären. RBL hat seit heute den freien VVK angeschoben … da ist fast alles zu haben, außer die Blöcke 39 – 42, also der Unterrang bei den Gästen ….

      Ich meine, wenn wir nicht das komplette Gast-Kontingent abrufen, dann wird doch wenigstens RB diesen Bereich bei sich (als neutral) anbieten. Machen sie aber auch nicht.

      Hatte hierzu ebenfalls beim Vfl angefragt, aber keine darauf Antwort erhalten. Nur den Hinweis bekommen, dass heute noch ein paar Rückläufer im Block 51 zu erwarten sind. Da konnte ich glücklicherweise wirklich noch 6 Tickets ordern (obwohl ich für einige Bekannte eigentlich noch mehr wollte).

      Grundsätzlich war ich der Ansicht, dass wir die kompletten 4.000 Plätze im Gastbereich locker füllen können. Mit Blick auf letzte Saison, als wir mit knapp 6.000 Leuten in Hamburg waren … auch jetzt geht es wieder um sehr viel, letztes Auswärtsspiel, etwa gleiche Entfernung, warm isses auch … keine Ausreden … das sollte doch zu füllen sein …

      naja, wir werden sehen. Am Ende des Tages wird das Stadion ausverkauft sein … wer sich dann unten im Gästesektor tummelt, wird noch spannend :)

      0
    • Der VfL hat wohl das ganze Kontingent vorsorglich abgerufen. Der Unterrang wird jedoch erst verkauft wenn der Oberrang ausverkauft ist. Am Donnerstag erscheint die neue „Fanszene Aktuell“, da werden wohl diesbezüglich Informationen kommen. Bin auch der Meinung dass wir den kompletten Gästeblock füllen könnten. Wenn nur der Oberrang voll wird und man die Karten für den Unterrang zurückschicken müsste, wäre das schon leicht peinlich. Das einzige Problem was ich sehe ist dass, sobald das Kontigent im Onlineshop ausverkauft ist, nicht mehr erkennbar ist wie viele Tickets noch über die anderen Quellen zu haben sind. Da denkt der eine oder andere vielleicht dass es schon ausverkauft ist obwohl noch Tickets zu haben sind.

      2
    • Dan fühle ich mich jetzt aber etwas verarscht! mir wird es verklickert als gäbe es keine karten mehr nur Rückläufer und jetzt sagt ihr ja nicht unberechtigt, das vielleicht der Unterrrang auch verkauft wird ( war das nicht letztes mal so das alle auch Unten waren?) wenn die Tickets undten günstiger und besser sind und noch kommen sollten bin ich etwas sauer…
      Das was du sagst Nikk finde ich auch immer etwas undurchstig! man kann ein paar karten online oder per telefon kaufen, dann ist da “ausverkauft” mit dem Hinweis das es an der Stadionkasse oder der Fanwelt oder in der city galerei noch karten gibt – aber meist nur teure Sitzplätze, dann sind die weg und man erhält den Hinweis das vielleicht bei Vollmond an einem sonnigen Tag noch stehplätze kommen aus rückläufern oder was nachgeliefert wird. Da steigt keine Sau durch!- was ist so schwer daran den Stehplatzblock kompeltt zu verkaufen und einen Sitzer und wenn der Voll ist werden immer weitere sitzer “freigeschaltet” auc mit einer ungefähren angabe wie viele Tickets noch zu ahben sind

      3
  13. danke für die Info,
    dann wäre es wohl schlauer gewesen noch zu warten …. denn unten hätte ich mehr zusammen hängende Plätze bekommen. Blöd.

    Ansonsten ist es richtig, was Du schreibst NiKK. Bekannten (und Mir selbst) ging es auch schon so, dass sie unbedingt zu einem Spiel wollten, aber mehrere Wochen vorher hieß es “Kontingent erschöpft” oder “keine zusammenhängenden Plätze mehr”. Man plant ja auch so ein Bisschen im Voraus. Irgendwann hakt man das Spiel dann ab und schaut überhaupt nicht mehr in den Verkauf.

    Plötzlich heißt es wieder “es gibt doch noch Karten” … oder ganze Blöcke sind plötzlich wieder frei.

    Dann kann man aber schlecht die WE-Planung mit der Familie wieder umschmeißen… ab jut. Jetzt freu ich mich einfach auf das letzte Auswärtsspiel. Und hoffe, dass sich nicht zu viele von diesem “Kontingent erschöpft” abschrecken lassen und trotzdem weiter in den Verkauf gucken … scheint ja immer ein kleines Pokerspiel zu sein

    2
  14. Kann mir einer sagen, wo ich Aufkleber der einzelnen Supporter herbekomme? Also keine offiziellen von der Wolfsburg Seite!

    0
  15. Unglaublich, was da gerade in Mainz passiert. Der Videobeweis macht den ganzen Fußball kaputt.

    1:0 Mainz zur Halbzeit.

    1
    • Immer wieder erwischt es Streich und seine Freiburger mit den kuriosen Szenen und Entscheidungen. Ich bin gespannt, ob er nach dem Spiel wieder abgehen wird

      5
  16. Harzer-Wölfe-Fan

    Das war jetzt ja ein Ding. 5 Minuten nach Halbzeitpfiff gibt es Elfmeter. :klatsch:

    1
    • Was denkt man da als Fan im Stadion, wenn man schon an der Wurstbude steht, fest davon aisgeht, dass HZ Pause ist und hinten brüllen alle Toooor.

      Verrückt

      13
  17. Harzer-Wölfe-Fan

    Noch krasser find ich ja, dass wenn es der Schlusspfiff und nicht der Halbzeitpfiff gewesen wäre, das Spiel ohne Elfmeter beendet wäre.

    2
    • Stimmt. Irgendwann wird es diesen Fall auch geben. Da sitzt man als Fan schon im Bus nach Hause und hört aus der Ferne Torjubel.

      Das ist doch bescheuert. … :ninja:

      4
    • Das findet man aber nur so lange bescheuert, bis man selbst betroffen ist.

      Stell dir vor, es steht 0:0 in der 90+4. Minute. Wir schießen aufs Tor und der Gegner blockt unerlaubt mit der Hand. Alle sehen es. Nur der Schiri hatte verdeckte Sicht und will das Spiel beenden.

      Wäre es dir lieber, er pfeift ab? Darf der Videobeweis dann nicht mehr in Nachspielzeit angewandt werden? Nur bis zur 88. Minute?

      6
    • Ich finde es tatsächlich auch dann noch bescheuert..

      2
  18. Da denkt man häää hab ich Zuviel getrunken?? :yeah:

    1
  19. Zur Zeit sind wir punktgleich mit dem Relegationsplatz. Es wird immer bedrohlicher. Ich habe irgendwie ein ganz schlechtes Gefühl.

    2
  20. Es sieht so aus als würden wir es jetzt mit Mainz und Freiburg ausmachen müssen, wer nun in die Relegation muss!

    1
  21. Der DFB macht sich lächerlich mit so einer Entscheidung. Tut mir echt leid für die Freiburger , hoffentlich können sie das noch drehen.

    2
  22. Und nun das 2:0 in Mainz. Was sind das nur für Tore und was ist das für ein beklopptes Spiel?? Schade nur, dass der Spielstand für uns auch nicht ansehnlicher wird…

    1
  23. Mainz , Freiburg und wir also mit 30 Punkten. Die vermeintlich beste Ausgangslage haben wir dank unseres Torverhältnisses und den Spielen gegen Hamburg und Köln. Wir haben also weiterhin alles in der eigenen Hand.

    2
  24. Ja das sehe ich auch so es wird in den letzten 4 spielen spannend hoffe auf eine bessere Ausgang für unseren VfL :vfl:

    1
  25. Freiburg spielt auch gegen Köln und Hamburg und sogar auch gegen Gladbach….. ;-)

    0
    • Also ich muss ja ganz ehrlich sagen, das es Freiburg erwischen könnte. Das war gestern überhaupt nichts, ganz schlechter Fußball. Mainz hatte wenigstens den Wille gehabt nach vorne zu spielen und Freiburg kam noch nicht mal hinten raus bzw. waren es im Aufbauspiel nur Unsicherheiten, keine Ideen wie man ein Spiel aufbauen kann. Vorne wird nur Petersen gesucht (wie damals auch nur Gomez gesucht wurden ist) und das wars dann auch! Ich denke im nächsten Spiel macht Hamburg gegen Freiburg die 3 Punkte klar!

      1
    • Burgdorfer Wolf

      Ich fand Freiburg gestern auch wirklich richtig schlecht. Eigentlich halte ich den Direktabstieg für Mainz, Freiburg und den Vfl jetzt für sehr unwahrscheinlich, aber so wie sich Freiburg gestern präsentiert hat, sehe ich da echt noch Chancen für Hamburg, vielleicht sogar Köln. Wir sind dann hoffentlich save – entweder weil wir genug Punkte haben (wäre so ungefähr mein Wunsch) oder weil uns die Tordifferenz rettet.
      Auf jeden Fall wäre mir eine Nichtbeteiligung unseres Vfl an diesem Nervenkitzel viiiiiel lieber ….

      1
    • @Tom89: Und was ist bei uns so entscheidend besser als bei Freiburg?

      Unser tolles Spiel nach vorne, das für jede gegnerische Abwehr ein Träumchen ist, aber auch nur für die?

      Oder unsere grandiosen Stürmer, die aus einer halben Chance 3 Tore machen? Freiburg hat wenigstens einen Petersen. Und wie viele Tore haben unsere Stürmer nochmal geschossen?

      Ich habe das Spiel nicht gesehen, aber schlechter als wir in der 1. Halbzeit gegen Augsburg kann Freiburg auch nicht sein. Schlechter geht ja nicht mehr.

      2
    • @wobbs: Den Unterschied sehe ich im Mentalen – Wolfsburg hat die letzten wichtigen Spiele nicht (bzw. gegen Schalke nur unglücklich) verloren. Freiburg schon. Spielerisch sehe ich da auch keine großen Unterschiede, aber vielleicht haben wir einen psychologischen Vorteil.
      Ich schätze eine Fortsetzung dieser Serie(n) als realistisch ein. Eng wird es auf jeden Fall!

      0
    • Wir sind stabiler als die anderen. Ich glaube wir haben seit 4 Spielen kein Gegentor bekommen , das ist schon nicht so schlecht. Das Offensivspiel wird man wohl kaum in den restlichen Wochen reparieren können. Da brauchen wir einfach wir einfach sehr viel Arbeit und auch ein bisschen Glück.

      0
    • Die letzten 3 :)

      Berlin, Augsburg, Freiburg
      Gerappelt hatte es gegen Schalke zuletzt.

      0
  26. Mir wäre ein Sieg der Freiburger lieber gewesen.

    Mainz spielt noch gegen Leipzig und Dortmund. Ich rechne damit, dass sie die beiden Spiele verlieren. Dann verbleiben noch 6 Punkte, die möglich wären.

    Wenn Freiburg gewonnen hätte, dann hätten wir jetzt 3 Punkte und das bessere Torverhältnis auf Mainz. Heißt, uns hätte wahrscheinlich ein einziger Sieg zum Klassenerhalt gereicht.

    Jetzt werden wir mindestens noch 2 Siege einfahren müssen. Und dazu muss man Tore schießen…..

    Unser einziges Polster ist das Torverhältnis. Das wird eine ganz enge Kiste.

    6
    • Sehe ich wie Du – ich rechne für uns (leider) nur noch mit 3 Punkten. Wird eine ganz enge Kiste.

      2