Dienstag , Dezember 10 2019
Home / Konkurrenz / HSV / Glasner mit Test zufrieden: “Viele positive Dinge gesehen!”

Glasner mit Test zufrieden: “Viele positive Dinge gesehen!”

Der VfL Wolfsburg und der Hamburger Sportverein trennten sich in einem Testspiel am Donnerstagnachmittag 1:1-Unentschieden. VfL-Trainer Oliver Glasner war nach der Partie mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

Die Wölfe haben die Länderspielpause genutzt, um erneut in einem Test besonders den Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance zu geben, sich zu zeigen. Die Partie gegen den HSV wurde um 16 Uhr im AOK-Stadion im Wolfsburger Allerpark angepfiffen.

Das einzige Tor auf Seiten der Wölfe erzielte Marcel Tisserand.

Die Startaufstellung: Menzel, Bruma, Guilavogui, Tisserand – William, Gerhardt, Rexhbecaj, Roussillon – Vicotr, Weghorst, Klaus

Oliver Glasner “extrem zufrieden”

Nach dem Spiel gegen den HSV war VfL-Trainer Oliver Glasner voll des Lobes über seine Mannschaft. Das Ergebnis sei bei so einem Test zu vernachlässigen, vielmehr die Leistung zähle – und mit diese sei er “extrem zufrieden”, so Glaner. “Das war spielerisch mit eine unserer besten Vorstellungen, die wir bislang gezeigt haben. Wir haben uns viele klare Torchancen herausgespielt, das war gut.“ (Sportbuzzer)

Highlights des Spiels: VfL gegen HSV