Donnerstag , April 25 2019
Home / News / Heißt der 3. Neuzugang Mateusz Klich?
Transfergerüchte

Heißt der 3. Neuzugang Mateusz Klich?

TransfergerüchteDas Gerücht:
Die polnische Internetseite www.weszlo.com berichtet heute, dass ein Wechsel von Mateusz Klich vom polnischen Erstligisten MKS Cracovia kurz bevorstehen soll. Es fehle nur noch die sportärztliche Untersuchung, die schon in den nächsten Tagen erfolgen soll.
 
 

Wahrheitsgehalt:
Die Seite www.weszlo ist die größte und meistgelesene Sportseite in Polen. Sie gilt als sehr zuverlässig.
Zudem gibt es Äußerungen vom Berater von Klich. Ralaf Zurowski bestätigte in der polnischen Presse, dass sein Schützling kurz vor einem Wechsel ins Ausland stehe. Der Weg soll nach Deutschland führen. Zurowski wollte den Klub noch nicht nennen. Die Medien in Polen gehen aber davon aus, dass es sich um Wolfsburg handelt. Die Gespräche seien schon weit fortgeschritten.
Der Wahrheitsgehalt dieser Meldung ist sehr hoch einzustufen.

Details zum Spieler:
Alter: 21 Jahre
Position: Offensives Mittelfeld
derzeitiger Verein: MKS Cracovia
Vertrag bis: 30.6.2013
Marktwert: 400.000 (laut TM.de)

 
Unsere Meinung:
Mateusz Klich gilt in Polen als einer der größten Talente auf der Mittelfeldposition. Erst vor einer Woche machte er sein erstes A Nationalmannschaftspiel für Polen.
Schon in jungen Jahren übernahm er bei seinem Klub das Kommando im Abstiegskampf und ging selbstbewusst voran. Aus Polen wird berichtet, dass der Spieler technisch sehr stark sei, über einen harten platzierten Schuss und ein gutes Auge verfügt. Zudem ist er mit nur 21 Jahren noch sehr entwicklungsfähig und formbar.
Sicher ist aber auch, dass er nicht der Diego Ersatz sein dürfte. Dafür ist er einfach noch zu jung und unerfahren. Aber als entwicklungsfähiger Perspektivspieler auf der Mittelfeldposition wäre er eine gute Verpflichtung.

Fazit:
Als Back-Up auf der 10er Position und als Talent für die Zukunft wäre dieser Transfer sicherlich positiv zu bewerten. Aus ihm einen guten Bundesligaspieler zu formen müsste man Magath und seinem Team überlassen.
Insgesamt liegt die Wechselwahrscheinlichkeit bei 80-90%

4 Kommentare

  1. Klich? Nie gehört. Jetzt geht sie also los, die No Name Einkaufstour von Felix – in der Hoffnung auf einen Glücksgriff wie Dzeko. Nicht, dass am Ende wieder 30 Spieler bei uns spielen.

    0
  2. Wat für ein Knilch? ;) ;) ;)
    Kenne ich auch nicht…
    Aber das muss ja nicht schlecht sein.

    0
  3. Hm, wenn, dass sollte das aber nur ein Back-Up sein. Einer von Magaths Experimenten. Mal schauen ob ein zweiter Dzeko draus wird.

    0
  4. Wenn man es nicht riskiert, wird man nie einen Glücksgriff wie Kagawa machen. Dzeko gehört da ja fast nicht mit rein. Er war zwar weitesgehend unbekannt, aber doch relativ teuer mit 4 Millionen. Als Back-Up kann man nicht viel falsch machen.

    0