Samstag , Dezember 7 2019
Home / News / Im Liveticker: Das erste Training von Nicklas Bendtner beim VfL Wolfsburg
Bendtner5

Im Liveticker: Das erste Training von Nicklas Bendtner beim VfL Wolfsburg

Bendtner5
 
Der Wolfsblog berichtet live vom ersten Training von Nicklas Bendtner, der am Mittag offiziell auf einer PK in Wolfsburg vorgestellt wurde. Trainingsbeginn ist 15.30 Uhr.

Was hat Bendtner sportlich noch auf dem Kasten? Wie ist sein aktueller Leistungs- und Fitnesszustand? Wie fügt er sich in die Gruppe ein? Welchen ersten Eindruck hinterlässt er beim Training?

Ich werde etwas genauer hinschauen und berichten.

rps20140815_153534_710
 
rps20140815_165853_101
 

77 Kommentare

  1. Alles zu Nicklas Bendtner ab jetzt – wenn möglich – bitte hier rein.

    0
  2. Wie immer ein riesiger Service vom Wolfs Blog! Absolut priceless das Ganze!

    Tausend Dank dafür und ich bin gespannt, was es zu berichten gibt. Falls Dost wieder körperlich schwächelt, könnte ich mir Bendtner bereits im Pokal auf der Bank vorstellen (vorausgesetzt er hat Kondition etc).

    0
  3. Ich finde es irgendwie sehr erfrischend wie wir uns ohne große Transferausgaben verstärkt haben. Hunt, Jung, Guilavogui und Bendtner für 7,5 Millionen. Also wirtschaftlich gesehen Hut ab Herr Allofs!

    0
  4. Bendtner und de Bryune? Das neue dynamische Duo? :yoda:

    0
  5. Wer ist denn Allofs Rechte Hand ?

    0
  6. man bin ich gespannt ob das gut geht, eine faire Chance hat er auf alle Fälle verdient.

    Ich glaube aber es wird noch ein weiterer Stürmer kommen, Allofs hat weitere Neuzugänge auf der PK nicht ausgeschlossen.

    0
    • nur, wenn im Kader noch etws passiert. Es ist nichts geplant, aber wenn man bis zum ende sieht, man muss noch etwas tun, dann wird man aktiv

      0
    • naja genau genommen hat Allofs nicht gesagt, dass sich wer verletzen muss damit was getan wird.

      Im Grunde hat er gesagt, dass wenn sich was “spannendes & unerwartetes” eröffnet man dies nicht ausschließen will

      0
  7. PhilippMandzukic

    Kannst du bitte ein video machn *-* ?

    0
  8. gibt es auch Videos von der PK, hab bis jetzt nichts entdecken können.

    Liveticker vom ersten Training? Das ist echt Super, Wolfs-Blog? Was sonst !!

    Daumen hoch dafür !

    0
  9. Ich denke das er frühestens gegen Frankfurt eine Top 11 Chnace hat. Erinnert euch an KdB der brauchte auch eine Eingewöhnungsphase.

    0
    • Es wäre auch etwas unfair gegenüber Dost und Olic jetzt sofort Bendtner zu bringen.
      Das ist nicht Heckings Stil.

      0
  10. @ Admin was ist dein Fazit zu Bendtner ?

    0
  11. Sehr ordentliches und faires Résumé zu Ankunft und erstem Tag von Nicklas Bendtner bei Sky Sport News.

    0
  12. Laut Bild.de wird intern damit gerechent das man ihn in 4 Wochen Bundesligatauglich machen kann.

    0
  13. Ich hoffe , das sich Klose nicht zu sehr verletzt hat , da der VFL wolfsburg sowieso schon genug Verletzte im Team hat .

    0
  14. Hey, hörte gerade Diego Benaglio ist krank!
    Evtl. steht er am Sonntag nicht zur Verfügung ?!

    Weiss da Jemand mehr ???
    Falls er nicht rechtzeitig fit wird will ich ja hoffen, das DREWES unser Tor hüten darf !!!

    Grün ist mir ehrlich gesagt noch zu grün hintern Ohren… Na Scherz beiseite, aber ist nicht so der Sicherheitsfaktor da hinten… :grübel: :(

    0
    • Hecking sagte auf der PK vorhin, dass Benaglio einen grippalen Infekt hat und es für Sonntag eng wird. Für ihn würde Max Grün dann spielen

      0
  15. Auf Facebook gibt es ein kleines Video vom ersten Training mit Nicklas Bendtner.

    https://www.facebook.com/photo.php?v=10152713046752160&set=vb.386992377159&type=2&theater

    0
  16. Ja toll .
    Ich seh unsere elf schon im Pokal
    Grün
    Riro Naldp Klose (Knoche) vieirinha
    Gustavo medojevic
    Hunt Arnold KdB
    Olic
    :grübel:

    0
    • Da Klose ebenfalls Blessuren hat und Gustavo laut Hecking Fitness-mäßig nicht reicht, wird es eher so Aussehen :

      Grün
      Vieirinha- Naldo- Knoche- Rodriguez
      Malanda-Guilavogui
      Hunt- Arnold- de Bruyne
      Olic

      Bei der Aufstellung und einem tiefstehenden Gegner kann ich mir gut vorstellen, dass es ein 3-6-1 wird. Guilavogui rückt nach hinten in die IV, RiRo/Vieirinha schieben vor, Arnold lässt sich auf die 8fallen und Hunt/de Bruyne geben den 10er, wobei abwechselnd jemand eine hängende Spitze gibt.

      0
  17. Die Aussagen von Hecking bzw. die nicht Aussagenzu Dost sind einfach nur hart. ugly

    0
  18. @admin

    (edit/admin: solche Dinge bitte per Email mit mir besprechen. Danke für den Hinweis)

    0
  19. Olic tolle Saison und wuselig… Der Lord ist ein kompletter Stürmer…

    Und zu Dost… Nichts

    0
  20. Leute, ich bin nachdenklich!

    Zunächst ohne Bewertung, nur feststellend: Diese Transferperiode ist auffallend anders als die letzten unter Allofs. Perisic, Gustavo und de Bruyne stehen für mich für eine Transferpolitik der gezielten, größeren Investitionen in die individuelle Klasse des Kaders. Getreu dem Motto: Was unsere Qualität deutlich erhöht, darf auch einiges kosten.

    Was geschah bisher?

    – Jung: Günstig zu haben dank Ausstiegsklausel

    – Hunt: Ablösefrei

    – Guilavogui: Ein Leihgeschäft mit “Anzahlung”

    – Bendtner: Ablösefrei

    Nochmal: Ich möchte (noch) nicht die Sinnhaftigkeit bewerten. Aber eine Abweichung zu vergangenen Transferperioden ist erkennbar. Was sagt uns das über die Ausrichtung des VfL? Hat man keine größere Investition getätigt, weil die Preise schlicht zu hoch waren (Bspl. Lukaku) oder hat man dies vielleicht aus den Handlungsalternativen verbannt? Greift das Sparprogramm von VW? Oder verbirgt sich dahinter das strategische Ziel, das Image der Geldschleuder im Markt weiter drastisch abzulegen?

    So ein Strategiewechsel ist nicht frei von Risiken. Die Größenordnung de Bruyne/Gustavo/Rodriguez wird zurecht darauf bedacht sein, dass sich der VfL in Richtung CL entwickelt, de Bruyne und Gustavo hat man für dementsprechende qualitative Quantensprünge geholt. Wieder ohne zu bewerten die Frage: Ist eine solche Entwicklung mit einem Strategiewechsel “Schnäppchenmarkt” möglich oder laufen wir Gefahr, durch negative Synergieeffekte (steigender Wechselwille bei unzufriedenen Großinvestitionen der Vergangenheit) den Rückwärtsgang einzulegen?

    Ich frage mich: Quo vadis, VfL?

    0
    • Guilavogi Sehe ich als gößere investition ….so einen kann nicht jeder BL Verein Verpflichten .

      0
    • Ich denke, und das hat Allofs auch mehrere Male gesagt, die Mannschaft sitzt.
      Laut Allofs gibt es kaum noch Verbesserungswünsche.
      An welcher Position würdest du sagen: “Man da sind wir echt schwach aufgestellt.”?

      Ich denke Allofs ist einfach mit dem Kader zufrieden und macht nur etwas wenn: “dadurch die Qualität erhöht wird”.

      Das ist also nicht unbedingt ein Kurswechsel, sondern vielmehr der Tatsache geschuldet, dass wir eine Super Mannschaft haben.

      Außerdem wäre es verkehrt jungen Spielern die Zukunft zu verbauen, nur weil irgendwo ein vermeintlich guter Spieler rumläuft.

      0
    • Ich würde eher sagen, dass sich einfach kein passender Stürmer zu den Konditionen, zu denen man bereit ist, verfügbar war.

      0
    • Ich verstehe Lupinhos kritische Analyse und seine Betrachtungsweisen sehr gut. Auch ich bin in meinen Hoffnungen von einer “Lösung” im Sturmzentrum ausgegangen. Was wir nun dort haben ist eine große Unbekannte…
      Sonst, wenn ich weiter voraus denke, bin ich mit unserem Abwehrzentrum zufrieden. Aber mehr auch nicht. Im modernen Fußball werden wir uns da langfristig “beschleunigen” müssen. Das hat die technische Kommission der FIFA auch festgestellt. Aber da hatte ich dieses Jahr auch (noch) keine Erwartungen.
      Wo ich uns maximal “ausreichend” ausgestattet finde, dass sind die Außenpositionen. Mit den Backups hoffe ich immer, dass Vieirinha und Perisic sich nicht nochmal verletzen.
      Da wird 2015 was passieren, wetten?
      Hunt… nun, ein Spieler, den man immer bringen kann. Für umsonst völlig ok.
      Auf der 6er/8er-Position zählen wir zur Spitze. Das genügt auch internationalen Maßstäben.
      Ich habe, eben weil Guilavogui, Jung und Hunt so preiswert waren, keinen Strategiewechsel in der Aufwertung der Mannschaft gesehen. Es ging eben einfach billiger dieses Jahr. (Bei Guilavogui ist es ja de facto ein Ratenkauf)
      Vielmehr haben wir vorher mit Gustavo/de Bruyne Schlüsselpositionen angemessen aber sehr hochpreisig besetzt.
      In der Sturmspitze fehlten auch mir die Angebote im Markt zu moralisch vertretbaren Preisen. Daneben hätte ich auch nicht nach dem “Center” in Basketballdimensionen (Höhe und Breite) gesucht, sondern wäre vielmehr mit einem kombinationssicheren, mitspielenden MS sehr zufrieden gewesen. Da hat Hecking andere Ideen, hoffentlich die richtigen.

      0
    • Da bin ich mit Spaßsucher einer Meinung.
      Beim Sturm bin ich mir allerdings relativ sicher, dass einfach die alternativen fehlen.
      Dann lieber Bendtner als einen Stürmer, der nicht wirklich besser ist, aber dafür um die 10Millionen € kostet.
      Einige wären eh enttäuscht gewesen, egal wen man da präsentiert hätte(abgesehen von Lukaku vielleicht).

      So kann man das Geld wenigstens anderweitig verplanen.
      Halte den Transfer für keine schlechte Idee.

      0
    • Bzgl. dem “Sparprogramm” von VW.. es gibt kein Sparprogramm. Das, was die großen Zeitungen einem Vorgaukeln, um schlagzeilen zu erzeugen, ist nicht korrekt! Insofern bitte das auch nicht mit dem VfL in Verbindung bringen

      0
    • @ Spaßsucher: Deine Überlegung, dass die größeren Transfers der Vergangenheit und die günstigeren Ergänzungen von heute gemeinsam in einem strategischen Langzeitplan verankert sind, ist ein interessanter Ansatz, den ich in meinen Überlegungen nicht berücksichtigt habe.

      Erst heute hat Hecking auf SKY wieder die “Ruhe” betont, mit der Allofs und er bewusst zu Werke gehen. Da spielt natürlich auch das selbst gesteckte Zeitfenster eine Rolle.

      Nun, mir ging es in meinen Überlegungen primär um die grundsätzliche personalstrategische Ausrichtung.

      Bei Betrachtung des aktuellen Kaders fällt es mir schwer, angesichts der Dreifachbelastung an einen tabellarischen Fortschritt zu glauben.

      Wir haben auf viel zu wenigen Positionen die komfortable Lage, gehobene Klasse nachlegen zu können. Eigentlich nur auf der 6. Das ist zu wenig für eine so lange Saison.

      Bei den Außenpositionen wird es darauf ankommen, dass wir einen variablen Spielstil entwickeln, der den Überhang zentral orientierter Spieler kompensiert.

      IV, LV, Sturm…da wird es bei Ausfällen und Sperren qualitativ sehr eng. Vermutlich zu eng für den nächsten Schritt bei 3 Wettbewerben.

      0
    • Ich denke, dass das Financial Fairplay Allofs Beschränkungen auferlegt. Hier gibt es sicher Zeiträume zu beachten, innerhalb derer bestimmte Regularien auf der Einnahmen- uns Ausgabenseite beachtet werden müssen.

      Ich sehe schon einige Positionen, die verstärkt werden müssen. Als Stürmer habe ich immer noch Mattia Destro und Wilfried Bony, als IV Dedé Anderson Vital da Silva und als linken Verteidiger/Wing Back Emiliano Insúa auf meiner Liste.
      Beachten müssen wir, dass Václav Pilař und Fágner zurückkommen.
      In der Innenverteidigung benötigen wir dringend und möglichst schnell Verstärkung, vielleicht Kurt Zouma oder einen ähnlichen Typ.

      0
    • @Gast: Die letzten drei Bilanzen werden herangezogen. Gibt es eine unausgeglichene Bilanz darf von einem Investor maximal 45Millionen(für diese drei Jahre) zusätzlich “investiert” werden.

      Heißt 1,5 Jahre Magath werden bei der Betrachtung der Bilanzen noch beinhaltet sein, ergo großer Kader und viele Transfers. Kenne jedoch die Bilanzen nicht, kann daher auch sein dass Magath im Rahmen blieb.

      Was deine Stürmerliste angeht, glaube ich nicht an einen Wechsel von einem der beiden. Destro will wohl bei der Roma bleiben, weshalb ich mir vorstellen kann, dass Allofs von ihm abrückte, einfach weil er dann auch nicht zur Transferpolitik passt bei der man sagt man verpflichtet nur Spieler, die vom VfL überzeugt sind. Bony könnte eventuell überzeugt werden, aber hier wird dann wohl eher die wirtschaftliche Seite nicht passen. Angeblich verlangt Bony schon ein stattliches Gehalt, was zur Sprengung des Gehaltsgefüges führen würde.

      Bei unserer Innenverteidigung bin ich bei Spaßsucher, aktuell reicht die Qualität, jedoch muss es in der Zukunft dort ein “Geschwindigkeits Update” geben.
      Bei unseren BackUps für unsere Flügelflitzer seh ich hingegen auch noch etwas handlungsbedarf. Ich schrieb letztens, dass Caliguiri nicht zu unserem Spielstil passe und er sich auch seit er bei uns ist recht schwer tut seinen Spielstil zu ändern. Bei Freiburg konnte er glänzen da dort oft gekontert wurde und er somit meist eine komplette Hälfte vor sich hatte für Tempoläufe. Caliguiri für 3-4 Millionen abgeben und nochmal bei Lestienne anklopfen, auch wenn er von der Leistung her eingebrochen ist in der Rückrunde. Der Einbruch könnte vllt nur von seiner Enttäuschung herrühren nicht zu einem “größeren” Klub gewechselt zu sein. Zawada oder Stolze könnte man noch nennen als möglichen BackUps, aber wirkliche Außenbahn Spieler haben wir dann nicht mehr im Kader. Frage jedoch ist ob Hecking reine “Außenbahn” Spieler im Team haben möchte. Fagner im Winter könnte ein weiterer BackUp werden und Pilar ist erst im Sommer wieder da. Bei Pilar muss verfolgt werden wie er sich wieder reinfindet. Bei Freiburg war er leider auch nicht von Verletzungen verschont geblieben.

      0
    • Je später der Abend, desdo niveauvoller die Beiträge…
      Ergänzung: im Tor sind wir im Falle eines Benaglio-Ausfalles zu schwach besetzt. Es sei denn, Drewes hätte einen großen Sprung gemacht. Da Hecking gegen Darmstadt Grün bringt, bezweifle ich dies aber.
      Zum Finanzgebaren: Jung zu holen geht nur, wenn man ordentlich Gehalt bietet. Da ist die verhätnismäßig geringe Ablöse eben nur ein Teil der Story.
      Und Guilavogui auf Raten zu bezahlen ist schlau, aber nicht “Grabbelkiste”. Würde mich sehr wundern, wenn der nicht granatenmäßig einschlägt.
      Und im Sturm war man aus meiner Sicht durchaus bereit, gute 20 bis 25 Mio. auszugeben, was ich nicht als Sparprogramm bewerte, es hat halt für das Geld keiner zu uns gewollt. Und wie Allofs in der PK andeutete, ist Bendtner kurzfristig vom Himmel gefallen. Also ich bin sicher, dass Allofs und Hecking wissen, dass Bendtner ein Risikodeal ist und im Zweifel auch noch finanzielle Möglichkeiten in der Hinterhand haben.

      0
    • @Rubin
      Danke für die Info! Dann vermute ich doch FFP als Beschränkungsgrund. Dass Magath sich an streng an Regeln gehalten hat, glaube ich eher nicht, der Kader war mehr als groß und die Verpflichtung von Gustavo und de Bruyne kann man auch nicht unter Schnäppchen rechnen. Für mich heißt das, dass uns Magath wohl noch immer Bauchschmerzen macht.

      Die ca. 25 Mio, die KA für Lukako, Destro o.ä. hätte ausgeben wollen, sind sicher noch vorhanden, sollte einer der Wunschspieler sich noch umorientieren oder im Winter sich eine gute Möglichkeit ergeben. Also warten wir ab, wie es weitergeht.

      0
    • @ GastI

      wenn du FFP als Entscheidungsfaktor siehst, wie kannst du dann das Mitbieten um Morata und Lukaku erklären?
      Hat Allofs da FIFA-Manager gespielt?
      Trockenübung in Negotiation-Skills? :grübel:

      0
    • Ich sehe das nicht als Widerspruch und würde es mir so erklären, dass diese FFP-Regel halt in diesem Jahr nur noch bis zu einer gewissen Schwelle und einem finanziellen Rahmen von angenommen 25 Mio. belastbar ist. Das würde auch das Leihgeschäft Guilavogui besser begreifbar machen und bedeuten, dass man diese Ressource noch nicht ausgeschöpft hat und für eine überraschende Wendung bei den Kandidaten oder ein Wintergeschäft aufspart.

      0
  21. Denke das er auf der einen Seite nichts zu ihm sagen kann, spielte ja bisher kaum…und ich denke nicht das er noch lange bleiben wird…

    0
  22. Sooo..dfb pokal….der trainer von mainz ist der erste der fliegt.und unser gute ismael hätte mal lieber noch ein zwei jahre in geordnetten bahnen arbeiten sollen

    0
  23. Ich warte immer noch auf die Bild und Podolski-Gerüchte

    0
  24. Vielleicht kann mir jemand helfen? Wie ist der Status von Ibrahim Sissoko? Gehört der noch zum VfL?

    0
    • Eigentlich sollte er noch zum VfL gehören.
      Es gab keine Informationen über einen Wechsel oder einer Vertragsauflösung.

      0
    • Er steht tatsächlich noch im Kader des VfL Wolfsburg, zumindest in der Historie von tm.de

      Aber WARUM ist er dann nicht hier bzw. im Training mit den anderen?!

      Weiss hier Jemand mehr?
      Normen?

      0
    • Soweit ich das in Erinnerung habe wird nicht mit ihm geplant und er wird bzw. soll auf der Suche nach einem neuen Verein sein.

      0
  25. was ist da eigentlich los wegen der Fahrt der Fans nach Darmstadt.

    0
    • Wie meinst du das?
      Ich habe gehört zwischen 650-750 Fans werden den VfL ins Hesse begleiten…
      Für uns und die Entfernung und eben einem Sonntagabend finde ich das okay!

      Sauer sind alle über den DFB bzw. die, die nicht zu berücksichtigen scheinen, so eine Partie Fanfreundlicher zu gestalten!

      Ich finde es auch eine Sauerei! A Auswärtsspiel, gut, dass würde nunmal ausgelost, aber B diese Partie dann auf die ungünstigste Spielzeit zu legen… :fies:

      0
    • In der 1.Runde des DFB-Pokals hat jeder Erstligist ein Auswärtsspiel.
      Ausgelost wird nur der Gegner.

      0
  26. Ich bin mir sicher, dass das Financial Fairplay kein Faktor war in dieser Transferperiode. Wenn dem so gewesen wäre, hätten Lukaku und Morata in den Überlegungen keine Rolle gespielt.

    zu Bendtner: ich wollte erstmal eine Nacht drüber schlafen, bevor ich meine Meinung hier kundtue. Ich hoffe, dass es funktioniert und wir zusammen eine tolle Zeit haben werden.
    Mein persönliches Bauchgefühl aber sagt mir, dass sich Bendtner zwischen Lluboja und Steve Marlet einreihen wird – als ein weiterer Spieler mit ehrgeizigen Vorsätzen, der sportlich jedoch den Anschluss verloren hat.

    Vielleicht täuscht sich mein Bauchgefühl. Vielleicht ist Bendtner ein anderes Kaliber als Lluboja oder Marlet. Vielleicht ist es ein Unterschied, ob so ein Spieler in eine gute, funktionierende Mannschaft integriert wird und nicht in einen abstiegsbedrohten Sauhaufen.
    Wir werden es in den nächsten Monaten sehen.

    0
    • I’m sorry, aber das kann ich absolut nicht teilen!

      Bendtner ist ein ganz anderes Kaliber wie die zwei von dir genannten!
      Gut, dies schein deine Meinung zu sein und dies ist auch okay.
      Meine jedoch ist, dass es NB seinen Kritikern zeigen wird, sportlich ist er eine absolute Bereicherung, wenn er ‘sauber’ und fit bleibt und die nötige Rückendeckung bekommt!

      Ich gebe dir vollkommen recht, das Ljuboja und Marlet in dem damaligen Kader nichts bewirken konnten.

      Wenn Bendtner mit unserem Mittelfeld erst etwas eingespielt ist… Wir haben da überragende Vorbereiter und NB hat zudem bewiesen, dass auch er vorbereiten kann, ergo ein mitspielender Stürmer ist.

      Warten wir mal ab!
      Ich glaube jedoch, dass er viele positiv überraschen wird!

      0
  27. Gibt es eigentlich ein Statement bezüglich unserer weiteren Transfervorgehensweise? Ist mit der Verpflichtung von bendtner die Transferaktivität nun endgültig abgeschlossen, oder ist man weiter auf der Suche nach Verstärkung?

    0
    • Wenn sich noch etwas ergibt, wird noch etwas getan, ansonsten scheint man recht zufrieden mit dem Kader zu sein.

      Guck dir am besten die PK bzw. dessen Ausschnitte an.

      0
  28. Allofs ist dieser Frage so ein bisschen ausgwichen und hat rumgeeiert. Bei der Vorstellung im Monolog klang es zunächst so, als wenn mit Bendtner die Stürmersuche abgeschlossen sei. “Lange hat es gedauert, aber nun haben wir unseren Stürmer..” oder so ähnlich.

    Im weiteren Verlauf wollte er sich aber nicht darauf festnageln lassen, dass damit nun alle Transferaktivitäten abgeschlossen seien.

    Natürlich kann er nicht offen verkünden: Wir suchen immer noch. Dabei könnte er nur verlieren.

    Ich finde, die Sache mit dem Sturm ist sehr schwer einzuschätzen. Was ist gewollt, zu was sind wir notgedrungen gezwungen, und was wird noch passieren.

    Der Logik folgend – und das haben ja hier schon viele geschrieben – haben wir um Morata und Lukaku gebult. Sagen wir mal Allofs hat dafür um die 20 Millionen eingeplant.
    Ziehen wir davon den Guilavogui-Deal von 5 Millionen ab, blieben 15 Millionen übrig.

    Eine Spekulation wäre jetzt: Dost für 5 Millionen verkaufen und mit den 20 Millionen noch mal angreifen :)

    Eine schreckliche Milchmädchenrechnung, ich weiß. Bedenkt man dass man auch noch das Gehalt von Guilavogui und Bendtner berechnen muss und wir wieder mal hoffnungslos übertrieben haben mit den Zahlen, so würden vielleicht trotzdem noch um die 15 Millionen übrigen bleiben – bei einem möglichen Dost-Verkauf.

    Die Frage ist: Was gibt der Markt noch her?

    Mr. X (z.B. Destro, Bony) – Olic – Wundertüte Bendtner – Ende!

    Wenn man hört, was Hecking über Olic sagt und wie sehr man nach einem zentralen Stoßstürmer sucht, dann muss die Hoffnung in Bendtner schon sehr sehr groß sein, wenn man sich allein darauf verlassen will, dass dieser noch mal zündet.

    Ihn als Nr. 2 oder 3 dazuzuholen, in der Hoffnung, dass er zu alter Stärke findet und er dann auch eine wichtigere Rolle einnimmt, ist bei 0 Euro Ablöse absolut legitim. Aber die Stürmerposition Nr. 1 mit einer Wundertüte zu besetzen (und dabei meine ich nicht die Skandalschiene, sondern lediglich das Sportliche) wäre schon ein sehr großes Risiko. In Anbetracht des Geldes, was noch da ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass man sich jetzt entspannt zurücklehnt und die Hände in den Schoß legt.

    Oder es ist wirklich so, dass bei keinem der Spieler um 20 Millionen was machbar war und ist, und man auf den Winter hofft…

    0
  29. Burgdorfer Wolf

    Ich hoffe nur das jetzt nicht Dost verkauft wird. Denn Bendtner -der unstrittig eine faire Chance verdient hat und diese auch bekommt- ist wirklich eine Wundertüte. Falls der Schuss nach hinten losght, wären dann noch Olic und Scheidhauer – für 3 Wettbewerbe (falls Benaglio Sonntag spielen kann sonst habe ich echt Angst …). Das ist definitiv zu wenig, also muss Dost bleiben. Ich halte ohnhein ziemlich viel von ihm – wenn er nicht verletzt ist, schießt er auch seine Tore. Falls Dost doch gehen kann, muss dahinter noch eine junger aufbaufähiger Stürmer geholt werden.

    Aber Problemzone bleibt für mich immer noch das Tor. Mir graut vor Sonntag, falls Benaglio nicht rechtzeitig gesund wird. Grün ist bei den Spielen die ich gesehen habe (das waren nun nicht wenige) ein Unsicherheitsfaktor gewesen. Er strahlt überhaupt keine Ruhe auf seine Vorderleute aus, die für mich auch sichtbar nervöser sind, wenn er im Tor steht. Bloß weil er ab und zu mal eine gute Parade zeigt, ist er noch lange keine Nr. 2 für einen Bundesligaverein mit hohen Ambitionen.
    Eigentlich hoffe ich auf eine gute bis sehr gute EL-Saison mit einem Finalspiel. Sollte aber Benaglio länger ausfallen, wird das die ganze Saison in allen Wettbewerben negativ beeinflussen – fürchte ich. Alle Vereine die oben mitspielen sind bei Torwart Nr. 2 deutlich besser aufgestellt.

    Egal – für morgen heißt es erstmal Daumen drücken und ich freue mich das es endlich losght.
    Wenn wir morgen gewinnen, gibt das Selbstvertrauen und darunter leiden dann die Bayern :vfl: :D

    0
    • Sehe ich ganz genauso wie du!
      Was die Goalies angeht!

      Hatte mal gehofft oder geträumt, unseren Grün mit Eintracht Frankfurt’s Kevin Trapp zu tauschen, ggf. noch ein Spieler dazu vielleicht Medojevic oder Ochs?!

      Nunja, wir sind ja ohnehin ‘nur’ Fans und keine Berater unseres Managers :D :elvis:

      0
    • Mit dieser Strategie solltest du Berater von Frankfurt werden. Denn die müssten schon grenzdebil sein, sich auf einen solchen Tausch einzulassen.
      Und warum sollte Trapp an der schönen Aller zweiter TW werden wollen?

      0
  30. Das Video von Bendtner lädt gerade hoch. Jetzt erst einmal zum Abschlusstraining und nach der Rückkehr schalte ich das Video dann frei.

    0
  31. Live vom Training. Malanda neben Guilavogui. Vieirinha als Rechtsverteidiger. Arnold als 10er. Links de Bruyne, rechts Hunt. Im Tor Grün.

    0