Samstag , Mai 25 2019
Home / News / Kampf um Europa: Wie spielt die Konkurrenz?
Gladbach-Bus

Kampf um Europa: Wie spielt die Konkurrenz?

Der VfL Wolfsburg steht in der Tabelle auf Rang neun. Wollen die Wölfe in der nächsten Saison in der Europa League starten, muss der ein oder andere Konkurrent noch überholt werden. Deshalb geht der Blick der VfL-Fans immer auch mit einem Auge auf die Plätze der Konkurrenz.

Zwei Konkurrenten des VfL Wolfsburg ließen am Wochenende Federn. Bremen verlor mit 0:1 gegen die Bayern, Gladbach zog gegen Leipzig den Kürzeren. Mit einem Sieg könnte der VfL Wolfsburg drei Punkte auf diese beiden Teams gut machen, und nicht nur das: Auch an Eintracht Frankfurt wäre man herangerückt.

Leverkusen und Hoffenheim gaben sich hingegen keine Blöße. Beide Teams konnten ihre Spiele gewinnen.

Diese Teams kämpfen um die Europa League

4. Frankfurt (52 Punkte)
5. Gladbach (51 Punkte)
6. Hoffenheim (50 Punkte)
7. Leverkusen (48 Punkte)
8. Bremen (46 Punkte)
9. Wolfsburg (45 Punkte)

Das Restprogramm

    Frankfurt:
    Wolfsburg (A)
    Berlin (H)
    Leverkusen (A)
    Mainz (H)
    Bayern (A)

    Gladbach:
    Stuttgart (A)
    Hoffenheim (H)
    Nürnberg (A)
    Dortmund (H)

    Bremen:
    Düsseldorf (A)
    Dortmund (H)
    Hoffenheim (A)
    Leipzig (H)

    Leverkusen:
    Augsburg (A)
    Frankfurt (H)
    Schalke (H)
    Berlin (A)

    Wolfsburg:
    Frankfurt (H)
    Hoffenheim (A)
    Nürnberg (H)
    Stuttgart (A)
    Augsburg (H)

    Hoffenheim:
    Wolfsburg (H)
    Gladbach (A)
    Bremen (H)
    Mainz (A)

 

 

127 Kommentare

  1. Sehr gut Leipzig führt.

    0
  2. Dass Bremen verloren hat ist sehr gut, war aber eigentlich klar.
    Ebenso klar war, dass Leverkusen sein Spiel gewinnt.

    Ich setze wirklich darauf, dass Gladbach noch durchgereicht wird. Sie liegen ja schon hinten :)

    Hoffenheim darf nachher auch gerne verlieren.

    3
    • Ich hoffe das Schalke verliert. Ich kann weder die noch Stuttgart leiden.

      4
    • Ich mag Schalke auch nicht unbedingt, aber erstens wird Schalke ohnehin nicht mehr in den Abstiegskampf geraten und zweitens ist es mir lieber, wenn ein direkter Konkurrent von uns verliert. Also bin ich für einen Schalke Sieg.

      4
  3. Nordsachsen-wolf

    Wir werden hinter Hoffenheim und vor Leverkusen und Gladbach ins Ziel kommen. Bremen kann ich noch nicht so eindeutig festmachen. Mit denen geht es um Platz 6 oder 7.
    Nur so ein optimistisches Gefühl von mir. :vfl: :vfl:

    0
    • Ich denke, dass Leverkusen vor uns landet. Die haben ein leichtes Festprogramm. Also setze ich daraus, dass wir Bremen, Hoffenheim und Gladbach überholen.

      1
  4. 2:0 für Leipzig, läuft :top:

    1
  5. Wir werden bestenfalls 8. Mit einem der dümmsten Trainer der Liga (wenn es nach der Note der Trainerlizenz geht) ist das ein sehr gutes Ergebnis.

    4
    • Demnach wäre Tedesco der beste Trainer der Bundesliga.

      24
    • Gäääääähn…

      24
    • Also mal ehrlich auf sowas muss man erstmal kommen. Da muss ich ja gleich mal nachgucken welche Note Glasner bei seiner Trainerausbildung hatte.

      9
    • Wenn man bedenkt, wie die letzten beiden Saisons gelaufen sind und welches Chaos wir auf der Geschäftsstelle hatten, dann wäre auch Platz 8 ein mehr als respektables Ergebnis! Das wäre ein sehr, sehr gutes Ergebnis.

      Und das heißt jetzt nicht, dass man nicht alles daran setzen sollte, noch die EL zu erreichen!

      20
    • Ich würde ja mal gerne wissen lieber Kater, was außer deinen persönlichen Beweggründen so gegen Bruno spricht.

      Wenn es nach den Noten ginge, wären wir nie Meister und Pokalsieger.

      13
    • Ich glaube, BL ist Katers Vater, der das aber vehement bestreitet und jeglichen Kontakt ablehnt.

      Oder für Kater ist es jedes Mal eine imaginäre Ekstase, wenn wir seinen Beitrag entsprechend kommentieren.

      Und Achter wäre doch prima! :yeah:

      5
    • @Mahatma, ich habe diese Frage vor kurzem auch gestellt…keine Antwort! Ich vermute, es gibt keine.

      3
    • Danke Mahatma

      Katzen sind eine der intelligentesten Tierarten.

      1
    • Au weia… Dir gelingt es ja nicht mal Deine Antwort unter den richtigen Post zu setzen. :geil:

      8
    • @Knipser
      daran ist Labbadia schuld!!!!! 1111!!1!1!1!1!1!1!

      4
    • Ostfriesen-Wolf

      Sag mal, Kater, Dein Name ist nicht zufällig Florian Zoppke?

      1
  6. Man kann halt nicht durchfallen bei der Prüfung. Und als ehemaliger Bundesligaprofi wird man automatisch zugelassen.

    1
    • Das ist nicht wahr! Wie wohl viele Deiner Behauptungen…
      Allein 2016 sind zwei Teilnehmer durchgefallen.
      Einer davon war Giannikis, der die Prüfung dann als Wiederholer geschaft hat.

      10
    • Kater, beantworte doch mal meine Frage, was Bruno schlecht macht.

      4
    • Als ehemaliger Bundesligaspieler mit einen

      Realschulabschluss fällt man nicht durch.

      1
    • Manchmal muss man sich echt fragen, zu was diese “unendlichen Weiten des Social Media” doch so alles taugen, um seinen täglichen Frust über sich selbst auslassen zu können, um andere auf das Gröbste zu beleidigen und sich dann selbst auch noch so echt geil zu finden. Gepaart mit vermeintliche Halbwissen; gute Zusammenstellung…

      Bestes Beispiel sind einzelne Stuttgarter, die nun endlich den Grund allen Übels gefunden zu haben scheinen:

      https://twitter.com/l_sauerwald/status/1119633014928097281 (einfach mal durchscrollen, unfassbar, was da abgeht)

      2
    • Na Deiner Grammatik zu Folge ist Dir BL in Sachen Bildung deutlich überlegen!

      6
    • Der Kater hat den IQ eines Kätzchens.

      7
    • Dir vielleicht. Ein Realschulabschluss traue ich Dir kaum zu.

      0
    • Bei Kater frag ich mich immer wieso er so nen Hass auf Bruno Labbadia hat. Da muss doch irgendetwas persönliches vorgefallen sein :D Anders kann ich mir das nicht erklären

      2
    • Vielleicht hat er seine weibliche Begleitung zu stark angegrinst. Oder ist BL bekennender Hundefreund und gegen Katzen sogar allergisch? Das würde einiges erklären…

      4
    • Ostfriesen-Wolf

      Oder es ist wirklich Florian Zoppke. Der schwadroniert ja überall im Netz gegen Bruno.

      2
  7. 2:0 für Hoffenheim. Das dreht Schalke nicht mehr. Schade. Aber alle Ergebnisse nutzen sowieso nichts, wenn wir am Montag nicht unsere Hausaufgaben gegen Frankfurt machen

    3
  8. Schalke im Glück , denn es gibt Stuttgart

    3
  9. Harzer-Wölfe-Fan

    2-5, wird schwer nächste Woche in Hoffenheim.

    1
    • Hoffenheim hat einen echten Lauf und sind mega effizient. Aber lassen wir uns einfach überraschen, so schlecht ist das Sindsheimer “Pflaster” für uns auch nicht :)

      2
    • Demirbay wird bei Hoffenheim fehlen. Er hat heute seine 5.Gelbe bekommen.

      4
    • Hoffenheim ist zwar ultra effizient aber eben auch defensiv anfällig. Da müssen wir einfach genauso effizient sein.

      So oder so ist nun aber erst einmal ein Sieg gegen Frankfurt Pflicht. Holen wir den nicht brauchen wir gar nicht mehr so stark auf Europa schauen.

      6
    • Stand jetzt sind es drei Pinkte auf Platz 7. Mehr als drei Punkte können es auch bei einer Niederlage nicht werden. Warum sollte man vier Tage vor Saisonende und nur drei Punkten Rückstand nicht mehr so stark auf Europa schauen?

      5
    • natürlich wäre weiterhin noch alles möglich. Fakt ist jedoch das es dennoch die 3 Punkte Rückstand wären und danach mit Hoffenheim ein nächster starker Gegner wartet.

      Im Worst Case geht man gegen Hoffenheim sowie Frankfurt mit 0 Punkten raus und könnte dann möglicherweise 6 Punkte hinter Platz 7 stehen.

      Diesen Spieltag müssen wir zwingend punkten um weiter Druck auszuüben.

      Bremen werden wir wohl noch hinter uns lassen. Hoffenheim dürfte wegziehen, Gladbach ist schwierig einzuschätzen und Leverkusen ist zumindest ergebnistechnisch recht stabil und hat nicht das schwerste Restprogramm.

      Müsste ich jetzt ne Prognose abgeben würde ich auf diese Tabelle zum Ende tippen:

      5. Hoffenheim
      6. Gladbach
      7. Wolfsburg /Leverkusen
      8. Wolfsburg /Leverkusen
      9. Bremen

      Bei uns und Leverkusen sehe ich nur das Torverhältnis entscheidend.

      0
  10. Das Spiel in Hoffenheim ist wichtiger.. Falls wir da verlieren ist Europa kaum noch zu schaffen. Die TSG hat einen Lauf, die können sogar die Champions League noch schaffen. Mit dem 3:0 im letzten Jahr waren wir noch mehr als gut bedient.

    0
  11. Schalke hat dieses Jahr das Glück, dass drei andere Mannschaften einfach echt schlecht sind.
    Ähnliches Glück hatten wir die letzten zwei Jahre allerdings auch.

    5
    • Hatten wir das? Mit unseren Punktzahlen wären wir schon sicher drin.

      Aber ich weiß wie du das meinst.

      2
  12. Schalke hatte bisher das Glück, dass es 3 andere Vereine gibt, die noch schlechter sind.

    Jetzt wo Stuttgart einen neuen Trainer hat, glaube ich das Stuttgart und Schalke noch die Plätze tauschen.

    2
    • Stuttgart muss 6Punkte und 20Tore in vier Spielen aufholen.
      Ich glaube nicht, dass das klappen wird.

      Sie müssten aus den nächsten drei Spielen 4Punkte mehr als Schalke holen und dann am letzten Spieltag gegen Schalke gewinnen.

      Schalke:
      Dortmund
      Augsburg
      Leverkusen
      Stuttgart

      Stuttgart:
      Gladbach
      Berlin
      Wolfsburg
      Schalke

      Nicht unmöglich, aber ich halte es für unwahrscheinlich

      1
    • Schalke holt für mich maximal ein Sieg gegen Stuttgart.

      Stuttgart war allerdings für mich schon so gut wie tot… Mag da keine Prognose vagen. Durch den Wechsel kann sich einiges ändern. Siehe Titz bei Hamburg

      1
    • Schalke vs Stuttgart am letzten Spiel und es geht darum wer 16 oder 15 wird
      Das wäre doch mal ne geile Partie!!

      Vielleicht hilf der Trainer Wechsel in Stuttgart ja…

      1
    • Ein Endspiel um den Relegationsplatz ist sehr interessant; besonders wenn man nicht daran mitwirkt. ;)

      9
    • Zum Glück , ich hab nämlich immer noch ein Trauma von Hamburg 2017 ;)

      7
  13. In Hoffenheim haben wir letztes Jahr ein erbärmliches Bild abgegeben. Mit dem 0:3 waren wir mehr als gut bedient. Das Kann nur besser werden.

    5
  14. nach dieser Saison und das wir eigentlich immer auf einem Euro League Platz standen muss das intern. Geschäft drin sein. Platz 5 nach der Hinrunde und Platz 6 nach der Rückrunde, wäre super. jetzt muss dem Erfolg alles untergeordnet werden. Der Biss muss zurück und dann schlagen wir auch Frankfurt und holen mind. 1 Punkt in Hoffenheim. Die sind doch beide nicht stärker. Platz 6 ist machbar und sollte auch das Ziel sein in dieser Saison. Wir brauchen jetzt 1 Serie von Siegen, dann lassen wir alle anderen Teams hinter uns, die auch um Europa kämpfen. Auf gehts VfL. :vfl:

    2
  15. Im ZDF Sportstudio wurde gerade gesagt Rose geht nur zu Gladbach bei dem erreichen des Internationalen Geschäfts!
    Was ist das des denn für ein mysteriöser Vertrag?

    0
    • Wenn das so stimmt, möchte er in der nächsten Saison unbedingt international spielen.

      Die Frage ist natürlich, was ist, wenn Gladbach doch noch irgendwie komplett rausgekegelt wird.
      Dann steht Gladbach ohne Trainer da und Rose vermutlich ohne Job, da Salzburg einen Nachfolger hat, wobei die Frage ist, was in dessen Vertrag steht.

      0
    • Falls das mit dem Vertrag so stimmt, dann wird es interessant. Hoffenheim liegt nur einen Punkt hinter BMG und Leverkusen nur drei Punkte hinter BMG. Damit wäre Platz 6 weg. Und damit Platz 7 für die EL-Quali reicht, darf Bremen (unter “normalen” Umständen) nicht Pokalsieger werden. Und selbst Platz sieben ist noch lange nicht sicher für BMG. Das kann – und ich glaube auch, es wird – noch eine ganz enge Kiste werden. Sowohl für BMG als auch für uns.

      3
    • Sowas kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Sollte dieser Fall eintreten hätte Rose keinen Job und Gladbach keinen Trainer , also eine Lose-Lose Situation.

      4
  16. Die Schlussphase der Bundesliga hat es in sich. Wenn VfL 7 sein will, dann braucht man dieses Jahres leider relativ viele Punkte. Sowohl Leverkusen als Hoffenheim spielten zu lang unter ihren Möglichkeiten und holen jetzt nach. Beide Mannschaften sind auch stärker einzustufen als VfL. Denke auch nicht dass Gladbach so einbricht wie manche vermuten. Bei 55 Punkte sollte es aber reichen, also noch drei Siege und ein Unentschieden. Morgen gegen Frankfurt muss man versuchen mindestens den einen Punkt zu halten und am besten noch einen Punkt in Hoffenheim holen. Dann wäre man noch im Geschäft drin, wenn die letzten drei Spiele kommen. Und mit der richtigen Wille zum internationalen Geschäft wäre dann drei Siege möglich.

    Bis jetzt hat VfL zwar eine bessere Rückrunde als Hinrunde gespielt, aber der Abschluss vor Weihnachten ist nicht zu wiederholen. 3 Punkte sind gegen Leipzig schon weg und noch ein Sieg über Frankfurt wurde mich überraschen. Es gibt aber für alle Mannschaften einige Stolpersteine. Für VfL Stuttgart mit neuem Trainer, Leverkusen muss nach Schalke, Hoffenheim muss Frankfurt bespielen etc.

    3
  17. Sorry, sollte Hoffenheim muss Leverkusen bespielen sein.

    0
  18. Falls Glasner sich nicht sicher ist soll er bleiben wo er ist.
    Wünsche mir ein Trainer der voll Bock auf den VFL hat mit Herzblut.
    Euch allen frohe Ostern :vfl:

    11
    • Wir wissen es. Breitenreiter und Roggensack zum Beispiel.

      Ich habe übrigens auch Bock. Nur keine A-Lizenz

      8
    • Exilniedersachse

      Es sind viele interessante Kandidaten auf dem Markt. Aber es scheint so, als hätten einige schon Zusagen gegeben.

      Wenn Rose zu Gladbach geht, Seoane zu Hertha geht,
      dann wäre es schon blöd, wenn Glasner zu Schalke geht.

      Dann wäre es für uns echt doof gelaufen.

      Schalke soll sich Mal Dardai holen. Aber in den Situation wäre mmn eher Labbadia die sinnvollste Lösung.

      0
    • Auf Schalke macht aktuell ein Stabilisator am meisten Sinn. Da ist Hecking ein größerer Stabilisator als Labbadia. Man könnte zwar direkt auch ein Experiment versuchen aber das würde nicht so richtig zu Schalke Schalke passen.

      Es gibt aber auch Gerüchte, dass Hertha mit Wagner sehr weit sein soll. Zumindest laut Hertha Insidern.

      1
    • Darf ich mal fragen, woher Du weißt, dass Glasner sich nicht sicher ist, ob er zu uns kommen soll?

      Ich entnehme den Medien derzeit halbgare aufgewärmte Äußerungen, die nicht aktuell sind und letztlich nichtssagend sind.

      In die Sache wird jetzt Bewegung kommen, wenn der Berater von Linz aus dem Urlaub zurück ist. War doch der Berater, der im Urlaub weilt, oder?

      0
    • Sagen wir es mal so, gab es das bisher oft, dass ein Trainer sich in dem Stadium so geäußert hat, dass er noch 2 Interessenten an der Angel hat?

      Meine gelesen zu haben, dass das mal bei Mourinho der Fall gewesen ist.

      0
    • @wobbs

      Eine Gegenfrage, die wirklich nicht provokant gemeint ist: Woher kann man (als “Normal-Sterblicher”) wissen, dass Glasner sicher ist? Und solange man nicht weiß, dass etwas sicher ist, ist es eben unsicher. Oder siehst Du das anders?

      Nach den gemeldeten Wasserständen sind wir auch meiner MEINUNG nach in der Pole Position. Aber die teilweise “halbgare aufgewärmte Äußerungen” nerven (mich) schon ein wenig. Glasner könnte z.B. sagen, dass er sich entschieden har ohne den Verein zu nennen. Das würde an den Meldungen mutmaßlich einiges ändern.

      0
    • @Knipser: Genau darum geht es doch!

      Max stellt es als Tatsache in den Raum, dass Glasner sich persönlich nicht sicher ist, ob er überhaupt zu uns wechseln will. Daraus zieht er dann für sich den Schluss, dass er Glasner nicht bei uns als Trainer sehen will, da der ja eh keinen richtigen Bock auf uns hat und nicht das nötige Herzblut mitbringt.

      Nur woher weiß er, dass Glasner zögert, sich für uns zu entscheiden???

      Außerdem sollte doch jeder wissen, dass das Ding noch lange nicht durch ist, nur weil Glasner sich für uns entschieden hat. Da sind dann noch einige andere Dinge zu regeln. Cornet oder wie der Spieler im Sommer hieß wäre doch auch dem Vernehmen nach gern zu uns gewechselt. Hat aber nicht geklappt, da sein Verein ihn mangels Alternative nicht abgeben wollte.

      Warum soll sich Glasner jetzt also in aller Öffentlichkeit hinstellen und erklären, zu welchem Verein er wechseln möchte, wenn die Sache noch nicht fix ist? Das sorgt doch nur für unnötig Ärger. Und sei es bloß, dass irgendein Aufsichtsratsmitglied, das formal eingebunden sein möchte, im Urlaub ist und dann sauer ist.

      Ich verstehe ja jeden, der endlich wissen möchte, wer der neue Trainer wird. Und ich verstehe jeden, der sich Sorgen macht, ob die vermeintlich besseren Kandidaten für sich eine hübschere Braut finden als unseren Vfl.

      Aber ich habe kein Verständnis dafür, daraus angebliche Tatsachen (Glasner will nicht wirklich zu uns) zu konstruieren und wegen dieser Tatsachen Glasner als neuen Trainer bei uns abzulehnen.

      2
    • Niemand hat gefordert, dass Glasner sich hinstellen und sagen soll wohin er geht (falls er überhaupt geht). Er könnte aber sagen, dass er eine Entscheidung getroffen hat. Das wäre ein echtes Statement! Und ohne dieses Statement entsteht das Gefühl, dass er schachert. Das mag durchaus normal sein, aber ich kann auch jeden Fan verstehen, der das Gefühl hat, dass unser VfL möglicherweise nur mal wieder ein Mittel zum Zweck ist.

      0
  19. Starten nächste Saison besonders viele Vereine mit einem neuen Trainer oder empfinde nur ich das als außergewöhnlich?

    Bei Leipzig,Hoffenheim und Gladbach steht der neuen Trainer bereits fest, andere suchen noch: WOB, VfB, S04, BSC. Noch hinzu kommen noch H96 und der FCN.

    Als Trainer geistern auch einige Namen durch das Netz: Glasner, Seoane, Wagner, Hecking und Tedesco. Vielleicht auch bald noch Dardai und Weinzierl. “Schau mehr ma” welche Pärchen sich in der kommenden Zeit so zusammenfinden.

    2
  20. Mal wieder etwas spaßigeres als die letzten Diskussionen :p
    https://www.youtube.com/watch?v=KgPfQPfXOLM

    4
    • Da nimmt man sich den Wunsch Weghorsts hoffentlich an.
      Fänd ich richtig cool!

      10
    • Da wird man glaube ich vergeblich drauf warten.

      1
    • Und schon sind wir wieder bei den Diskussionen um die Fans… :D

      2
    • It is how it is

      1
    • Exilniedersachse

      Mit dem Gesang würden wir nicht nur bei Wout für ein Lächeln sorgen. Die Antwort von Koen war garnicht so falsch.

      Bei Dzeko und Grafite, die wirklich am Fließband genetzt haben wäre das was gewesen.

      Wout ist ein sehr fleißiger und kämpferisch starker Stürmer aber kein “Killer”. Oft tritt er in einem Spiel mit wenig bis keiner Offensivaktion in Erscheinung. Seine Arbeit ist beeindruckend!!!

      0
    • Exilniedersachse

      Habe gerade ganz fix nachgeschaut.

      Und wie gesagt, ich will deine Leistung nicht schlechtreden aber:

      Er hat in 29 BL spielen 12 Tore, davon 4 Elfmeter also 8 aus dem Spiel. Finde ich keine auffällige Quote.

      Aber er ist definitiv ein super Typ.

      1
  21. Hieß es nicht mal das die Transfers schon mit dem geplanten Trainer abgesprochen werden? Bin mir da nicht mehr sicher .meine irgendsowas gelesen zu haben.

    1
  22. Mal sehen, ob bei uns William, Roussi, Gerhardt, Klaus, Brekalo und Ginczek fit werden. Die waren nämlich alle angeschlagen bzw. konnten nicht voll trainieren die Woche. Wurde natürlich Belastung gesteuert, aber so ein großer Vorteil wird das nicht sein gegen Frankfurt, sollten diese Spieler spielen.

    Ich würde da eher auf Steffen, Mehmedi und Wout vorne setzen, wenn Klaus, Brekalo und Ginczek nicht bei 100% sind. Dann rennen die ersten Drei, bis sie nicht mehr können, dann wird gewechselt. Das Gerhardt spielt, halte ich auch für fraglich. Da dürfte Elvis wieder beginnen. Was mir bei Elvis aber nicht gefallen hat, waren die vielen Ballverluste. Hier könnte tatsächlich auch Malli eine Option sein, zumal er gegen Hannover nach seiner Einwechslung ein belebendes Element war. Sollten William und Roussi ausfallen, wäre das natürlich maximal bitter! Klar, man hätte noch Udo, Tisserand und Itter, aber ich würde dann doch William und Roussi nehmen, wenn sie fit sind. Tisserand direkt gegen Kostic zu stellen, das wäre ein hohes Risiko. Und auch gegen Da Costa brauchen wir Roussi. Natürlich müssen beide auch bei 100% sein. Da Hütter nicht rotiert, wird die beste Elf von Frankfurt auflaufen. Ich erwarte wie gesagt Kostic, Da Costa, aber auch Rebic, Jovic und Gacinovic oder Paciencia gegen uns, das er nun Hrgota bringt oder Stendera glaube ich eher nicht…

    2
    • Ich weiß nicht. Malli sieht meistens gegen so körperlich robuste Teams kaum einen Stich. Aber es sowieso drauf an, wer bei uns morgen fit sein wird. Ginczek wäre sehr wichtig neben Roussillon. Auf der rechten Seite sieht glaube ich kein Spieler eine Schnitte gegen Kostic, der wirklich eine überragende Saison spielt.

      0
    • Dann hast du die Wahl zwischen

      a) Elvis, der zwar den Zweikampf gewinnt, aber dann den Fehlpass spielt oder
      b) Malli, der den Zweikampf schon verliert und demzufolge der Pass gar nicht erst zustande kommt…

      :lach:

      Nee, Spaß bei Seite. Aber irgendwen muss er für Gerhardt aufstellen. Ich tippe auf Elvis von Beginn an und Malli kommt dann rein wie gegen Hannover.

      2
    • Gerhardt sollte spielen können. Er hat Mittwoch gegen die U23 schon gespielt. Roussilion, William, Brekalo, Ginczek und Klaus sind bestimmt auch dabei, so das lediglich Koen von der Stammelf ausfällt. Das war schon oft so, dass einige etwas weniger trainiert haben und dann am Wochenende doch wieder zur Verfügung gestanden haben. Viererkette wie immer, davor Maxi, Gerhardt und Guilavogui. Im Sturm ist nur Wout gesetzt. Die anderen Positionen hängen vom System ab. Unsere große Chance sehe ich über unsere linke Seite. Da Costa hängt ziemlich durch aktuell .

      2
    • Gerhardt dürfte ziemlich sicher fit sein. Das gleiche rechne ich bei William bei dem es ja auch schon besser aussah. Auch Ginczek dürfte wieder gesund sein. Er war vorgestern schon wieder in der Autostadt Frühstücken.

      Bei Klaus und Brekalo weiß ich es nicht.

      Roussillon dürfte ziemlich unsicher sein. Der hat ja die gesamte Woche eigentlich nicht mittrainiert.

      2
  23. Hab gerade gelesen, das draxler sehr gerne in Paris bleiben würde nicht nur wegen des geldes, Paris würde ihn aber lieber verkaufen wegen teansfereinnahmen. :trost:

    1
    • Och, das tut mir jetzt aber ganz, ganz dolle leid für ihn.

      Vielleicht lässt sich für ihn ja ein Plätzchen in London oder so finden.

      Nicht, dass der arme Junge wieder irgendwo in die Pampa muss, und dann vielleicht ohne direkten Schnellzuganschluss nach Berlin oder so. Wäre ja ganz schrecklich.

      12
    • Das ist aus der Abteilung “viel reden ohne etwas zu sagen”.

      Seine Aussagen würde ich so deuten, dass er sich entschieden hat, sich jetzt aber die Vereine noch einigen müssen, zumal er ja einige Mitarbeiter mitnehmen möchte. Und genau deswegen kann er nicht sagen, dass er definitiv geht.

      Und der Hinweis auf mehrere Interessenten (aus der Bundesliga) wirkt für mich so, dass er die Fans seines künftigen Vereins darauf hinweisen möchte, dass er nicht der Trostpreis hinter Rose ist.

      Ich kann mich natürlich täuschen.

      2
    • Logisch. Nächste Woche kommt der Berater aus dem Urlaub. Dann wird das auch fix gemacht.

      3
  24. Die ist doch schon gefällt denk ich . Es ist das selbe Spiel wie bei rose .immer die selben Aussagen. Obwohl es schon feststand, wenn schmadtke sich einigt mit lask denk ich wird es offiziell.

    3
    • So jetzt hab ich ihn auch mal gehört. Hat “glasse” austrahlung der glasner.

      10 mal besser wie Hecking der alte Krimskrams.

      Nach dem was ich von euch über ihn gelesen habe und mein “erster eindruck” der mich seltenst enttäuscht.

      Auf geht’s machet Jörg

      1
  25. So, mal schauen, was Hannover so zeigt. Bei einem Sieg gegen die Hertha könnten sie nochmal den Relegationsplatz ins Auge fassen. Verlieren Sie, geht wohl endgültig das Licht aus.

    0
  26. Dortmund hat 4:0 gewonnen. Das ist auch gut für uns. Solange die Meisterschaft nicht entschieden ist, werden beide Teams, Bayern und Dortmund, alles geben. Das ist wichtig, denn beide spielen noch gegen einige unserer Gegner.

    11
  27. https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/747387/artikel_labbadia-ist-bereit-fuer-einen-neuen-job.html

    Bruno hat bei Kicker seine Bewerbung als Trainer eingestellt. Jobangebote bitte an seinen Berater!

    Mich würde ja brennend interessieren, ob Herr Richter (der Verfasser des Artikels) (als Urlaubsvertretung von Hiete?) einen Artikel über den Vfl verfassen musste und dann auf diese Idee gekommen ist, oder ob dieser Artikel eher von Bruno ausgegangen ist.

    Das erweckt doch irgendwie den Eindruck, dass Labbadia seine Jobaussichten anders eingeschätzt hat und jetzt gegen seine Erwartungen nicht so die von ihm gewünschten Jobangebote ins Haus flattern.

    1
    • Der einleitende Satz und das Grundthema könnte der Schlüssel sein. Ich glaube Richter ist auf Bruno zugegangen und hat ihn zum Thema “Trainerwechsel” befragt.

      1
    • Wahrscheinlich ging der Artikel von dem Schreiber aus , nichtsdestotrotz würde ich deiner These zu Labbadia zustimmen.
      Er hat vermutlich auf eine schnelle Anschluss Anstellung gehofft. Es sind zwar viele Stellen frei aber er scheint nirgendwo wirklich ernsthaft ein Thema zu sein.

      4
    • Bruno ist bei uns nicht freiwillig gegangen.
      Die öffentliche Abmachung (wir setzen uns im April zusammen) war ein Wink mit dem Zaunpfahl und er hat die Möglichkeit genutzt, dies als seine Entscheidung zu verkaufen.

      11
    • Und damit hat er Schmadtke einen Gefallen getan. So musste Schmadtke nichts begründen, durfte frühzeitig einen neuen Trainer suchen und sogar noch sein Bedauern ausdrücken, dass BL die Gespräche im April vorweg genommen hat.

      5
    • Wenn es so ist wie Olympier und Knipser sagen, dann sollte Schmattke den Nachfolger schon parat haben. Mein Eindruck ist, dass Schmattke sich mit Rose verzockt hat und Glasner nur Plan B ist. Aber egal Schmattke selbst war ja Plan B und es ist bis jetzt ja ein guter Plan gewesen.

      2
    • Hmmm. Verzockt könnte man meinen…

      Klingt jetzt zwar skurril in Anbetracht des bekannten Verhältnisses Schmadtke/Labbadia:

      Aber diese Variante war die mit Abstand fairste gegenüber Labbadia. Ihn so lange zu behalten, bis man was Besseres sicher hat, ist gegenüber dem aktuellen Trainer nicht ohne Beigeschmack (siehe Hecking in Gladbach).

      Ihm frühzeitig zu signalisieren, dass die nächste Saison ohne ihn geplant wird, kommt einem öffentlichen Rauswurf gleich.

      In Labbadias Vita steht nun aber kein weiterer Rauswurf, sondern zumindest öffentlich ein frewilliger Rückzug. In sofern haben alle ihr Gesicht gewahrt und es scheint keinen Verlierer zu geben.

      7
    • BL hat gehofft das dieses kurze Zeit beim VFL die Jahre vorher positiv überschatten könnte. Aber die Bundesliga vergisst nicht so schnell.
      In ein paar Wochen gibts ne PK wo dann BL als neuer VFL Trainer präsentiert wird :lach:

      2
    • Was hat die Bundesliga in Bezug auf BL nicht vergessen?

      5
    • Ich frage mich immer, ist das Bashing einzelner Spieler und/oder Trainer eine Kompensation eingener Unzulänglichkeiten und diverser Komplexe? Getreu dem Motto, draufhauen ist besser, als selber ständig in die Fr… zu bekommen. :grübel:

      13
    • Auch wenn keiner weiß ob die Gerüchte wahr sind, aber das Thema bezüglich der Spielerfrauen kursiert wohl in jedem Club. Dazu noch das er noch nichts über mehrere Jahre aufgebaut hat.
      Hätte ihn gerne noch länger bei uns gesehen. Aber da scheiden sich ja hier auch die Geister….

      2
    • Martin plaudert über Interna. Bei Spielerfrauen höre ich gerne zu. Bin ganz gespannt, was Martin berichten kann. Wer lag denn letzte Nacht neben Bruno im Bett?

      3
    • Wer lesen kann ist klar im Vorteil Mahatma :lach:

      4
    • Diese Frauengeschichten gab es schon unter Krautzun, Erkenbrecher, etc. Sollen die doch untereinander vö.. oder Frauen tauschen, entscheidend ist auf dem Platz.

      Überhaupt geht mir das Privatleben der Fußballer am Popo vorbei. Ob Cathy Hummels sich ihre Nägel grün lackiert, Sané eine potthässliche Acryljacke trägt oder Ribery Quecksilber frisst. Who cares?

      4
    • Das ist auch egal. Aber ist es den Clubs egal die einen neuen Trainer suchen?

      0
    • Wartet doch mal ab wenn die Saison vorbei ist. Dann kommt die ein oder andere Interna gegebenenfalls ans Licht. An Frauengeschichten glaube ich nicht. Bruno ist Mitte 50. Lasst uns die letzten 5 Spiele vernünftig zu Ende bringen.

      4
    • Die Geschichten stammen aus der Zeit vor dem VFL, oder ?

      0
    • Das man immer wieder die selben Geschichten rauskramen muss. Der Ursprung dessen liegt glaube ich in seiner ersten HSV Zeit , angeblich ging es dort um die Frau von Trochowski.
      Seitdem sind aber gut 10 Jahre vergangen und er hat währendessen sogar nochmal beim HSV gearbeitet. Allein deshalb halte ich das für Blödsinn , kein seriöser Verein würde sich freiwillig sowas ins Haus holen.

      4
    • Seriöser Verein… HSV….seriöser Verein…. :lach:

      Ne, kann mir auch nicht vorstellen das da was dran ist. Ich mag Labbadia jedenfalls sehr gerne, finde ihn sehr eloquent und er hat uns endlich Mal eine sorgenfreie Saison beschert.

      5
  28. Hertha gegen Hannover ist ja wirklich ein erschreckend schwaches Spiel. Not gegen Elend.

    2
  29. Glasner mit LASK das dritte Spiel in Folge nicht gewonnen.

    2
    • Hm, was sagt uns das?

      Provoziert er etwa seinen Rauswurf, um Zeit für uns zu haben?

      Oder ist er doch kein so guter Trainer und wir sollten ihn auf keinen Fall verpflichten, da wir sonst ganz sicher absteigen?

      Ich freue mich schon auf die diversen Verschwörungstheorien und Untergangsszenarien, die wir hier bestimmt bald zu lesen bekommen. :vertrag:

      9
    • Einfach mal einen Tee trinken und entspannen… :guru:

      4
    • Was uns das sagt?
      Das der LASK drei Spiele in Folge nicht gewonnen hat.
      Interessant wird, was daraus hier für phantasievolle Schlüsse gezogen werden…. :fies:

      9
    • Leider zieht hier ja keiner diverse Schlüsse aus den Niederlagen. Manno, ich hatte mich doch schon so drauf gefreut. :weg:

      Vielleicht hätte ich doch keine Anregungen geben sollen….. :grübel:

      0
    • Was ist denn deine Intention zu diesem Posting?

      3
  30. Vieirinha ist grade mit seinem Herzensklub Meister in Griechenland geworden! Gönne es ihm von HERZEN :huldigen:

    61
    • Sehe ich anders.

      Man muss genau hinhören. Er wird zu Frankfurt gefragt das die, die letzten Jahre super Erfolg hatten. Dann sprach er über bobic, das sie in Stuttgart so ähnlich zusammen Erfolg hatten, aber anstatt zu investieren haben sie Geld raus gezogen. Und bobic habe daraus gelernt und dies in Frankfurt anders gemacht.

      Und da haben wir schon ein Grund im Winter Platz 5 mit verletzten und keine Transfers

      3
  31. Frankfurt finde ich fast so unsympathisch wie den BTSV. Eintracht halt. Grund sind viele Anhänger der SGE. Überheblich und arrogant

    10
    • Ich bin auch kein Freund der Eintracht. Aber was dort die letzten Jahre auf die Beine gestellt wurde verdient Respekt. Arrogant und überheblich sind die Fans aus Frankfurt überhaupt nicht. Die Stimmung in der Commerzbank Arena ist mit die Beste in der Liga. Zumindest wenn die Eintracht erfolgreich spielt.

      3
    • Die sind sogar mehr als nur arrogant. Ich kenne außer den BVB Fans keine andere Fangemeinde in der Bundesliga die so schlecht über unseren VfL redet.
      Total abgehoben überheblich und arrogant wirkt das.
      Die meinen sie seien etwas besseres als wir, das kotzt mich so dermaßen an.

      6
    • @Kater
      Nur weil der 1. FCM in die 2. Liga aufgestiegen ist, wohl die mit am lautesten, supportwilligsten und intensivsten Fans hat und diese wohl mit zu den Verrücktesten gehören, was die beiden Liegen (aktuell) zu bieten haben (sie im Übrigen auch nicht überwiegend oder ausschließlich rechts sind, wie so oft behauptet wird) und ich auch hier wohne, muss ich noch lange nicht in Demut niederknien.

      Ich weiß jetzt nicht, der wievielte post das von dir ist, wo du hier den Heiligenschein über die SGE hebst. Und wenn du dir ein wenig die Beiträge von Lenny hier oder seinem Account angelesen hättest,… Aber gut, lassen wir das. Bist ja, wie du selbst schreibst “kein Freund der Eintracht”, musst es nur immer und immer wiederholen, wie toll sie sich gemacht haben und was dort für eine super Fankultur ist mit supernetten Typen… Mal schauen, ob sie heute Abend auch so nett und toll sind. Das einzig Gemeinsame, was heute Abend zu hören sein wird, sind die “Sch*** DFL/DFB-Gesänge”. Wetten!?
      Auf ein schönes Spiel heute Abend.

      1
  32. @ roger2102

    Wo habe ich denn der Eintracht einen Heiligenschein verpasst? Im Nebensatz hatte ich geschrieben „so lange die Eintracht erfolgreich ist“. In den Jahren als sie gegen den Abstieg gespielt haben war das die Hölle. Oder beim Pokalspiel in Magdeburg. Der „schwarze Block“ von denen – hoffentlich bleiben die heute in Frankfurt – ist schon mehr als extrem.

    1