Dienstag , Oktober 22 2019
Home / News / Konkurrenz strauchelt: Kann Wolfsburg die Vorlage nutzen?
Wout-Weghorst-John-Brooks

Konkurrenz strauchelt: Kann Wolfsburg die Vorlage nutzen?

Die Ergebnisse des aktuellen Spieltages scheinen wie gemalt für den VfL Wolfsburg. Keines der Teams, die vor dem VfL Wolfsburg platziert waren, konnte bislang gewinnen. Für den VfL Wolfsburg bietet das Straucheln der Konkurrenz die Chance, einen riesen Satz in der Tabelle zu machen.

In den Samstagsspielen der Fußball-Bundesliga musste Wolfsburgs Konkurrenz reihenweise Federn lassen. Weder der große FC Bayern, noch Verfolger Dortmund oder das Top-Team der Stunde, RB Leipzig, gingen als Sieger vom Platz. Auch Bayer Leverkusen, Schalke 04 oder der SC Freiburg konnten keine Dreier einfahren.

Und so bietet sich für den VfL Wolfsburg am Sonntag die Chance mit einem Sieg über Union Berlin an allen Teams vorbei zu ziehen. Strauchelt am Sonntag auch Borussia Mönchengladbach, so winkt für den VfL sogar Platz 1.
 

PlatzierungTeamSpielePunkte
1.Borussia M'gladbach716
2. VfL Wolfsburg715
3. Bayern München714
4. RB Leipzig714
4.SC Freiburg714
6. Schalke 04714
7. Bayer Leverkusen714
8. Borussia Dortmund712
9.Eintracht Frankfurt610

Roussillon fällt aus – Mehmedi, Brekalo und Tisserand dabei

Nach dem Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen St. Etienne hatte der VfL Wolfsburg noch zahlreiche angeschlagene Spieler zu verzeichnen. Kurz vor der Partie am Sonntag gegen Union Berlin lichtet sich das Feld der Ausfälle nun merklich. Sowohl bei Admir Mehmedi, als auch bei Josip Brekalo und Marcel Tisserand gibt es Entwarnung. Alle drei sind im Kader für das Sonntagsspiel.

Für Jerome Roussillon hingegen hat es nicht gereicht. Der Franzose hatte gegen St. Etienne einen Schlag auf die Wade bekommen und wird dem VfL gegen Union Berlin fehlen.
 

Umfrage: Wie schlägt sich der VfL gegen Union Berlin?

 

58 Kommentare

  1. Ein Spieltag nur für uns <3

    1
    • Ich weiß schon ganz genau, was passieren wird :holmes:

      6
    • Hab auch so ne Ahnung ….

      0
    • Mich zwickt auch gerade der linke Bauchmuskeln oder wo immer dieses Bauchgefühl herkommt.
      Es ist zu schön, um wahr zu werden…

      Nebenbei : 7 Spieltag ist rum und ein gewisser Herr Rose führt die Tabelle vor einem gewissen Herrn Glasner an… Nur dieses Mal in der deutschen Bundesliga…
      :ironie:

      Ich freue mich in jedem Fall auf Morgen und will einfach nur sehen, dass wir alles geben und dann schauen wir mal weiter…

      :vfl:

      3
    • Ich habe ein mieses Gefühl. Gegen einen Bundesliga-Neuling, mit dieser Konstellation können wir eigentlich nur verlieren, bzw. nicht gewinnen… lass mich aber gerne eines besseres belehren.

      5
    • Man muss jetzt diese Punkte holen! Danach kommen so langsam die wirklich schweren Gegner Leipzig, Dortmund, Leverkusen… ein Sieg heute ist Pflicht!

      2
  2. 2,5 Liter Bier aufm Oktoberfest in Rötgesbüttel sagen mir:

    Wout macht morgen 3 Hütten!

    14
  3. Wahnsinns Chance morgen – Rang 1 oder 2 vor der Länderspielpause!!!!

    Was ich nochmal betonen möchte: Immer wieder meinen einige, dass man gegen Teams wie Hoffenheim oder Paderborn keine Punkte abgeben darf, man darf gegen Mainz nicht in der Schlussphase unter Druck geraten, man muss auswärts gegen Köln gewinnen etc. —– Achtung: Wir sind in der Bundesliga, da muss man sich jeden Sieg hart erarbeiten und das gilt nicht nur für Wolfsburg, sondern auch für Teams wie Bayern oder Dortmund!

    In diesem Sinne, morgen um 17:20 Uhr stehen wir auf der 1, weil auch Gladbach nicht gewinnen wird

    22
    • Naja, Paderborn hat genau einen einzigen Punkt auf dem Konto, also immer verloren, egal gegen wen, außer gegen uns!

      2
    • Das Tor gegen uns viel aber direkt nach dem Schock für die Mannschaft. Zudem war Paderborn in vielen Spielen drauf und dran weitere Punkte zu holen. Sieht man nur die nackten Zahlen, dann mag das stimmen.

      3
    • Hoffenheim hat ja nach dem Punkt gegen uns auch auf den Deckel bekommen, doch war selbst das Spiel viel enger, als man bei dem Ergebnis annehmen würde. Das zeichnet gerade die Liga aus, dass sämtliche Spiele extrem eng sind. Auch unsere drei Unentschieden hätten jeweils in die einer oder andere Richtung kippen können…

      4
    • Da hast du Recht, Stan, eigentlich sollten wir die nächsten Spiele verlieren, bis wir uns punktemäßig dahinbewegen, wo wir hingehören, nämlich auf Augenhöhe mit Paderborn, oder warum wird das STÄNDIG wieder hervorgeholt?
      Man, wir sind ja soooo schlecht, weil Paderborn den einzigen Punkt geholt hat
      Man, wir sind ja soooo schlecht, weil wir es nicht schaffen jedes Spiel 3:0 zu gewinnen
      Man, wir sind ja soooo schlecht, weil wir schlecht spielen (ja, wir gewinnen dabei, das dürfen wir aber rein rechtlich gesehen nicht)

      So langsam sollte doch mal ne neue Platte aufgelegt werden, findet ihr nicht?

      11
    • Kurzer Hinweis : Mindestens 8 zu 1 müssten wir bisher jedes Spiel gewonnen haben, damit wir nicht in Abstiegsnot gekommen wären

      :ninja:

      1
    • Stimmt. Hoffenheim…, das waren die, die gegen die 7-Tore-CL-Bayern gestern auswärts 3 Punkte geholt haben, oder!? Oder die heutigen Unioner, die Dortmund mal abgelascht haben. Aber, ach nee, die spielen ja gerade eh schlecht, weil die nicht gegen so einen Provinzverein wie Freiburg gewinnen können, die gerade kurz vor dem Abstieg stehen. Punktgleich mit Bayern. Vor den wir dann stehen könnten bei einem Sieg heute. Aber dazu sind wir ja zu doof. Ich vergaß! Leute, frei nach Preißler: “Entscheidend is auf’m Platz!” Abwarten und TEE trinken ;)

      1
  4. Zur Frage: Nein. Ist doch immer so.

    0
  5. So es ist Sonntag.
    Die große Chance ist da. Jedoch bin ich mal vorsichtig.
    Es ist einfach zu verdammt verführerisch und zu einfach.
    Kommt mir jedenfalls so vor. Das Schicksal oder was auch immer hat nen schwarzen Humor.
    Vielleicht hat der Fußballgott gemerkt, was er in den letzten Jahren angerichtet hat und holt jetzt die große Spannung raus?

    :knie:

    Sollten wir es tatsächlich schaffen und erster zu werden in der Ländsrspielpause bin ich mal sehr gespannt auf die Kommentare…

    :yoda:

    1
  6. Der Trainer ist heute gefordert, die kuriose Tabellenkonstellation in positiven Druck umzuwandeln. Die Aussicht auf den Platz an der Sonne muss beflügelnd wirken, nicht hemmend! Bin sehr gespannt, wie der VfL heute auftritt!
    Von acht auf eins an Spieltag 7? Ich wette, das gab es noch nie – die derzeitige Tabelle ist wirklich außergewöhnlich!
    Liebe Startelf, zeigt der Liga, wie unser Rudel beißen kann!

    12
  7. Ich mache mich dann mal auf dem Weg zur Arena.

    Das wird garantiert kein schönes Spiel, aber am Ende möchte ich “Spitzenreiter” singen, wenn vielleicht auch nur für eine kurze Zeit.

    P.S.
    Das wir uns da nicht ewig halten werden, ist mir klar, trotzdem wäre es schön.
    Und mir fällt gerade erst auf, dass Gladbach schon im 13:30 spielt.
    Egal, Udoukhai macht das entscheidende Tor für Augsburg heute ;-)

    10
    • Ein Sieg wäre heute sehr wichtig! Ich hoffe das die Arena heute gut gefüllt und die Stimmung in der Kurve super ist! Wir müssen unsere Jungs zum Sieg schreien und das 90+ Minuten! Keine Spaltung der einzelnen Blöcke, alle zusammen für 3 Punkte! :top:

      3
    • Gute Fahrt… Bis nachher dann… Und Jupp Bambule machen
      :vfl:

      1
    • Bambule , Randale , Wolfsburg holt die Schale.

      Jungs!! Spieltach is Feiertach!

      :vfl3: :vfl2:

      5
    • Die Arena wird heute gut gefüllt sein, keine Sorge. In rot…

      1
  8. Ich sehe es schon kommen, Gladbach verka* und wir können es trotzdem nicht nutzen. :schweigen:

    Vieles wird davon abhängen, wie sehr das Spiel am Do verkraftet wird. Heute geht es weniger denn je nicht um Feinheiten, sondern darum, die letzten Kraftreserven zu mobilisieren.
    Da Glasner offensichtlich kein Freund großer Rotation ist, könnte Kraft/ Kondition ein großer Faktor werden.

    0
    • Heute muss er rotieren wegen den angeschlagenen Spielern. Aber ich kein Problem damit wenn heute zB Steffen von Anfang an ran “muss” :D

      1
    • Ja, aber nicht LV.

      Irgendwie ist es ein Dilemma. Die Stammformation ist so langsam platt, aber von hinten kommt kein Druck von den Ersatzspielern.

      0
  9. Jungs, ich bin ehrlich. Alles andere als ein 3:0 oder höher wäre heute eine riesige Enttäuschung. Sollten wir heute nicht Tabellenführer werden zeigt das eindeutig, dass wir ein Kopfproblem haben. Man muss die Mentalitätsfrage stellen. Können die Spieler nicht mit Druck umgehen? Bei einer Niederlage sollte mindestens der Kopf von unserem Amateurtrainer rollen. Schmadtke sehe ich dabei auch mehr als fraglich, schließlich hat er Bruno ohne Not entlassen. :rad:

    :ironie2: :weg:

    1
    • Ich mache mal einen ganz wilden Tipp: 1:1
      Das erste Tor schießt Union und wir bekommen in der 2. HZ einen Strafstoß zugesprochen.

      1
    • Ich denke, Tabellenführer können wir so oder so nicht werden.

      0
    • Das mit dem Strafstoß nehme ich auch. Hab aber eher das Gefühl das wird ein verdammt Wildes 4 zu 3 für uns…

      0
  10. Wenn Mehmedi, Brekalo und Wout heute starten, dann bin ich relativ optimistisch. Die Frage ist aber noch, was sonst so passiert? Vermutlich Steffen für den angeschlagenen Roussillon. Falls Tisserand ausfällt, rückt wohl Josh wieder nach hinten und dann spielen Gerhardt oder Malli zentral neben Arnold. Rechts dürfte William drin bleiben.

    Mal sehen, ein Tor traue ich uns definitiv zu. Wäre schön, wenn es mal zwei werden würden! Oder wir eben zu Null spielen würden…eine Niederlage würde ich jetzt aber auch nicht ausschließen, Union kann auch solide verteidigen und wenn einer reinrutscht, wird es schwer! Fazit: Ein offenes Spiel heute aus meiner Sicht!

    4
  11. Wenn wir heute gewinnen wären wir aus meiner Sicht punktemäßig absolut im Soll.
    Vor der Saison hab ich nach 7 Spieltagen auf 15 Punkte getippt und durch die Umstellungen, neuer Trainer und neues System eher gehofft als erwartet.
    Heute 3 Punkte wären, auch im Hinblick auf die kommenden Aufgaben, Gold wert denn dann könnte man in Leipzig mit breiter Brust, hoffentlich einigen Rückkehrern und von den Strapazen der letzten Wochen erholt völlig ohne Druck ins Spiel gehen.

    Sicherlich ist spielerisch noch ganz viel Luft nach oben, aber daran muss dann in der Länderspielpause gearbeitet werden.
    Speziell heute ist aus meiner Sicht die mannschaftliche Geschlossenheit und der Kampfgeist ganz entscheidend. Denn durch die vielen Spiele, einige Ausfälle von Leistungsträgern plus angeschlagenen Spielern auf dem Feld sowie einem Gegner der auch eher für Kampf als für tollen Kombinationsfußball bekannt ist, ist heute vermutlich kein schönes Spiel zu erwarten. Dabei gilt es aber auch für uns auf der Tribüne die Mannschaft zu unterstützen und auch den ein oder anderen Fehlpass zu verzeihen.
    Also heute alle zusammen die Chance nutzen und gemeinsam 3 Punkte holen.

    9
    • Besonders auf die Fans kommt es heute an. Nach dem Desaster gegen Hoffenheim muss auch hier endlich mal eine Einheit entstehen. Macht die Sitz- zu Stehplätzen und haut alles raus. GWG

      0
  12. Ich fand es beim Spiel Schalke – Köln übrigens sehr spannend welch große Rolle das Glück im Fußball spielt.
    Nur mal ein kleiner Auszug, beim Stand von 0:0 hätte Schiedsrichter Welz Sane mit gelb – rot vom Feld schicken können bzw. bei seiner kleinlichen Linie eigentlich müssen. Stattdessen darf eben jener Sane weiterspielen und bereitet prompt das 1:0 vor. Dann ein taktisches Foul von Ehizibue, normalerweise gelb – rot und Köln in Unterzahl, zudem Burgstaller mit einem Pfostenschuss. Diese Situationen wären, aus meiner Sicht, jeweils der KO für Köln gewesen.
    Ich finde daran sieht man wie viele Wendungen ein Fußballspiel nehmen kann und das man sich seiner Sache, speziell vor dem Spiel, nicht zu sicher sein sollte. Siehe auch Bayern gegen Hoffenheim, der Gegner ist eiskalt vor dem Tor und man selbst hat nicht den besten Tag und nutzt zudem seine Chancen nicht.
    Und was für Bayern gilt, gilt nochmal viel mehr für Teams wie unseren VfL. Gegen Leipzig zum Beispiel wird man auch darauf angewiesen sein, dass der Gegner nicht jede Chance nutzt und man selbst eine gute Tagesform hat.

    6
  13. Ich vermute mal, das Union seine ohnehin schon “rustikale” Spielweise heute nochmal
    veehementer gegen uns einsetzen wird.
    Sie wissen das einige Spieler von uns angeschlagen sind und daher werden sie wohl
    versuchen uns ihr körperliches Spiel aufzuzwingen.
    Ich hoffe mal das unsere Spieler nochmal dagegen halten können und auch das der
    Schiri von Beginn an durchgreift.
    Jetzt heißt es nochmal Zähne zusammenbeißen und Charakter zeigen.

    So, genug der Worte, umziehen und abfahrt.

    Das Stadion ruft…

    0
  14. Das Thema Tabellenführer ist schon ein Stück mehr entfernt…Gladbach führt nach zwei Minuten.

    0
    • Gladbach hat zuletzt was das Herausspielen von Torchancen angeht einen Schritt nach vorne gemacht. Ist jetzt nicht so überraschend, finde ich.

      1
    • Mit Plea und Thuram sind sie vorne auch gut aufgestellt!

      0
    • 2:0 für den Systemfanatiker Rose. Und obendrein die Tabellenführung.

      1
    • >In Sachen System sei nichts in Stein gemeißelt, sagt Rose. “Es war wichtig, uns diese Kerngrundordnung zu erarbeiten und Struktur reinzukriegen. Wir werden aber nicht immer Raute spielen”, betont der Coach. “Es geht nicht darum, dass ich die Mannschaft jede Woche in die Raute reinpresse. Wir haben in der Vorbereitung ja auch 4-2-3-1 und 4-3-3 gespielt.”<
      https://www.kicker.de/756050/artikel
      So viel zur Fanatik von Rose!

      0
    • War nur eine Reaktion auf deinen Beitrag oben, Joan. :)

      Aber ist ja auch ok, du darfst gerne anderer Meinung sein. Komisch nur, das Gladbach die Grundordnung anders handhabt als beispielsweise der VfL! Aber egal. muss jetzt ins Stadion! :)

      1
  15. Ich hoffe, dass wir direkt so loslegen wie es Gladbach grade tut. :vfl:

    2
  16. 2:0 nach 9 Minuten! Also kein Spitzenreiter-Druck mehr für den VfL – kann für 3 Punkte nur gut sein.

    2
  17. Ey, nicht, dass sie unser 8:1 einstellen.

    2
  18. Unser Ex Coach Schmidt hat insgesamt auch eine katastrophale Bilanz in Augsburg. Macht da weiter wo er bei uns aufgehört hat.

    2
  19. Am Ende stehen heute wieder Rose und Glasner ganz oben in der Bundesligatabelle. Nur diesmal eben in Deutschland.

    4
    • Ein knapper Sieg wäre schön. Über das wie darf dann wieder gejammert werden. Ganz schön viele Berliner in der Stadt. Wird eher ein Auswärtsspiel für uns!

      4
  20. Wenn ich es richtig erkannt habe ist, neben diversen anderen Trainern, Labbadia in Gladbach auf der Tribüne zusehen.

    0
  21. Wie erwartet Steffen für Roussilon, dafür noch Joao Victor für Brekalo in der Startelf.
    Mehmedi kehrt Gottseidank zurück. :vfl:

    2
  22. Gladbach mit einer Passquote von 87 % – und nicht nur Sicherheitspässe. Sähe ich beim VfL auch mal gerne- vielleicht heute.

    1
  23. Verschoben

    0