Donnerstag , Mai 28 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Leihgeschäft beendet: Nmecha verlässt den VfL Wolfsburg
Stadion-Flutlicht

Leihgeschäft beendet: Nmecha verlässt den VfL Wolfsburg

Lukas Nmecha ist nicht länger Spieler des VfL Wolfsburg. Wie der Verein am Freitag bekannt gab, hat Manchester City seinen Spieler vorzeitig zurück in die Premier League geholt. Möglich machte dies eine im Leihvertrag verankerte Option.

Lukas Nmecha war erst im vergangenen Sommer auf Leihbasis für ein Jahr von Manchester City zum VfL Wolfsburg gewechselt. Der VfL hatte damals auf den Ausfall von Stürmer Daniel Ginczek reagiert. Nmecha sollte in Wolfsburg Spielpraxis sammeln, so die Hoffnung von Manchester City. Doch daraus wurde nichts. Die meiste Zeit fand sich Nmecha auf der Bank oder gar Tribüne wieder.

Jetzt zog Manchester City die Reißleine und holte seinen Schützling zurück auf die Insel, um ihn direkt weiterzuverliehen. Lukas Nmecha wird in der Rückrunde seine Fußballschuhe für den englischen Zweitligisten FC Middlesbrough schnüren.

Marcel Schäfer zum vorzeitigen Wechsel von Lukas Nmecha

„Aus unterschiedlichen Gründen lief es für Lukas nicht so, wie wir uns das alle erhofft hatten. Er hat großes Potenzial und wir wünschen ihm für seine weitere Entwicklung alles Gute.“