Samstag , Mai 25 2019
Home / News / Matchday: VfL Wolfsbug verliert 1:2 auf Schalke
Schalke-04-gegen-VfL-Wolfsburg

Matchday: VfL Wolfsbug verliert 1:2 auf Schalke

Um 18 Uhr war am Sonntag auch der VfL Wolfsburg in die Rückrunde gestartet. Am Ende gab es hängende Köpfe auf Schalke. Die Wölfe unterlagen den Königsblauen mit 1:2.

Beide Tore für die Schalker erzielte Ex-Wolf Daniel Caligiuri. Für Wolfsburg traf Elvis Rexhbecaj mit seinem ersten Bundesliga-Tor in der 20. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1.

Der VfL musste dabei auf Stürmer Daniel Ginczek und Kapitän Josuha Guilavogui verzichten.

William war rechtzeitig zum Spiel fit geworden. Für den verletzten Guilavogui rückte Elvis Rexhbecaj in die Startelf.

Aufstellung

Startelf: Casteels – William, Knoche, Brooks, Rousillon – Arnold, Rexhbecaj, Gerhardt – Mehmedi, Steffen – Weghorst

Bank: Pervan, Verhaegh, Brekalo, Malli, Klaus, Uduokhai, Itter

Umfrage: So tippen VfL-Fans den Ausgang der Partie

 
 

Pressekonferenz: Schalke gegen VfL Wolfsburg


 
 

Torwart-Hammer auf Schalke: Tedesco degradiert Fährmann

Kapitän Ralf Fährmann sitzt gegen den VfL Wolfsburg aus sportlichen Gründen nur auf der Bank. Das berichtet Sky. Für ihn soll demnach Youngster Alexander Nübel im Tor stehen.

Die Entscheidung kommt sehr überraschend. Fährmann ist nicht nur Kapitän sondern auch Fan-Liebling. Bringt Trainer Tedesco dadurch Unruhe ins Team?
 
 

286 Kommentare

  1. Matchday-Artikel: Hier geht’s weiter…

    0
  2. Itter steht im Kader heute. Mal schauen, ob er eingewechselt wird.

    https://mobile.twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/1087013987953401856/photo/2

    3
  3. Unsere Aufstellung:

    Casteels – William, Brooks, Knoche, Roussillon – Gerhardt, Rexhbecaj, Arnold – Steffen, Weghorst, Mehmedi

    Bank:

    Pervan – Verhaegh, Brekalo, Malli, Klaus, Udo, Itter

    1
  4. wie zu erwartende Aufstellung. Hätte zwar lieber Brekalo statt Steffen gesehen aber daher verständlich das Mehmedi links bevorzugt.

    0
  5. Die Aufstellung war zu erwarten.

    Die einzigen anderen Alternative wären mit Malli auf der 10 und 2 Stürmern oder eben Brekalo auf links/Mehmedi rechts gewesen.

    Mehmedi habe ich aber auch links positiver in Erinnerung als rechts.

    Das wird spannend heute.

    0
  6. Wolf Fuss… ich könnte schon wieder kotzen.

    5
  7. Erste dicke Chance, Brooks klasse Verlagerung, Gerhardt flankt und Mehmedi zwingt Nübel zu einer Glanzparade.

    2
  8. Gute Chance gerade. Leider nicht richtig getroffen

    0
  9. Und Elfer….

    0
  10. …ein William Elfer…

    1
  11. Exilniedersachse

    Und William ist wieder zurück! Überflüssiger Rückstand!

    6
  12. Das ist der denkbar schlechteste Beginn für uns – wird schwer werden…

    0
  13. Dumm von William…

    1
  14. Schalke wieder mit Elfer…anders können sies irgendwie nicht hat man das Gefühl. Und Caliguiri jubelt als hätte er nie für uns gespielt. Das sagt einiges über ihn aus.

    11
    • Ist doch schon ewig her.

      Ein typischer William.

      1
    • …genau, der Verräter – der hätte sich entschuldigen müssen (oder daneben schießen). Kein bisschen Ehre mehr diese Spieler…

      3
    • Warum? Das Gehruchel von Spielern die nicht jubeln finde ich viel schlimmer.

      3
    • Um es noch mal klar zu sagen, natürlich freut sich Caliguiri wenn er ein Tor schießt – alles andere wäre auch komisch…

      8
  15. Irgendwie habe ich einen frühen Elfmeter gegen uns erwartet.
    Schlechtes Gefühl halt.

    Leider Caliguiri….

    0
  16. Er kostet mal wieder Punkte..diese individuellen Fehler sind unfassbar

    0
  17. Was soll man zu dem Leichtsinn sagen?…. Ohne Worte. Anstatt er den einfach auf Castells spielt ujnd der haut die Pille raus, aber nein, er musste unbedingt dribbeln.

    1
  18. Naja ist zu verkraften nach der Hinrunde. Nur traurig das es gegen diesen unsympathischen Verein ist

    3
  19. Warum schießt William den Ball nicht einfach raus? Da versucht er den Ball zu halten und stochert unnötig nach Ballverlust nach!

    1
  20. Am liebsten würde ich jetzt schon ausschalten…aber diese Saison drehen wir sowas ja immer.

    0
  21. Bislang wenig vom Mittelfeld zusehen. Da fehlt Josh als Leader. Arnold halte ich auf der 6 für zu schwach.

    1
  22. Mist… Geht nicht gut los. Spielt Schalke voll in die Karten. Die rühren jetzt Beton an und Kontern.
    Hoffentlich biegen wir das noch iwie hin.

    0
  23. Durchschlagskraft nach vorne? Habe mit der Taktik, kein gutes Gefühl.

    0
  24. War doch überrascht, dass der Trainer William aufstellt. Ist mE nicht so recht auf der Höhe, unabhängig vom Elfer; auch sonst. Na gut, schauen wir mal, wie es sich entwickelt.

    0
  25. Der King macht es :knie:

    3
  26. …und Elvis mit dem Ausgleich…

    1
  27. Elvis lebt ! :like:

    13
  28. Na endlich! Elvis! War ja dermassen unverdient für die Schalker die Führung!

    Ja es wird schwer, also für Schalke jetzt :vfl:

    11
  29. EEEELVIS! :vfl: Die verzögerten Flanken von Steffen auf Mehmedi gefallen mir. Das scheint Schalke so nicht auf dem Schirm zu haben.

    6
  30. …voll auf den Fuß…

    0
  31. Der englische Kommentator zum Ausgleich: Absolutely brilliant!

    1
  32. Ist das cool: Da geht die Medienabteilung zum Fuss und erklärt diesem, wie man Elvis’ Familiennamen richtig ausspricht :geil:

    Und er sieht sich gehalten, das auch noch zu sagen :-)

    4
  33. Haha… Sehr gut. Man kümmert sich um die Aussprache.

    1
  34. …aber die Chancenverwertung könnte dennoch besser sein

    0
  35. Dritte dicke Chance jetzt…Wir müssen in Führung gehen mit der nächsten Möglichkeit!

    3
  36. …Williams gefällt mir da drüben rechts überhaupt nicht so recht. Hoffentlich geht das gut!

    2
  37. Wenn Arnold den Ball bekommt, geht mein Puls gleich auf 180 hoch! Pässe sind fragwürdig und seine Zweikämpfe sind schlecht!

    1
  38. …jetzt wirds aber arg lässig für meinen Geschmack…

    1
  39. …bitte jetzt nicht noch Mehmedi.

    Alles gut :)

    0
    • Ob Mehmedi wirklich unversehrt geblieben ist? Ganz rund läuft er gerade nicht… Wie gut, dass wir genügend Alternativen im Angriff haben. :schweigen:

      3
    • @Hammerhai
      Dachte ich anfänglich auch; insbesondere wie er vom Feld ging und als er mit dem Trainer sprach. Ist wohl eher so eine Art Selbstberuhigung mir gegenüber gewesen :)

      0
  40. Klares Foul an Mehmedi….
    Der Schiri steht daneben und sieht es nicht :klatsch:

    14
    • Warum er das nicht pfeift ist mir auch ein Rätsel

      8
    • Tja, leider sind die Schiedsrichter wirklich selten uns wohl gesonnen. Gräfe ist da leider auch keine Ausnahme…

      6
    • Schiri ist schlecht heute, Das war gelb.

      Würde uns trotzdem herzlich wenig bringen, wenn er ausfällt.

      10
  41. Das Schalker Publikum zeigt sich wieder von seiner besten und einzigen Seite. Kenne wirklich keinen Verein in der BuLi der so drauf ist…

    4
  42. Das sind die Art trügerische Spiele, die oft in die Hose gehen. Man ist spielerisch haushoch überlegen, aber zugleich defensiv anfällig und im Abschluss zu unkonzentriert. Und dann macht der Gegner irgendwann sein Tor.
    Also mehr Konsequenz und Konzentration in Halbzeit zwei.

    13
    • ..gut zusammengefasst – wäre schön wenn wir da noch ‘ne Schippe drauf legen könnten.

      0
    • Ich erwarte viel, wenn Brekalo direkt kommt. Er bringt noch mal Schwung. Aber nicht erst in der 80 min.

      1
    • Bist du es Jörg? Schmadtke fordert auch immer mehr Konsequenz?! :vfl:

      2
    • Mein Magen ist auch der Meinung von Joan. Es sieht zwar alles souverän aus, aber ich erwarte immer irgendeinen Bock.

      1
  43. Keine Ahnung wann wir zuletzt so viel Ballbesitz hatten , wahrscheinlich irgendwann unter Hecking. Der Rückstand war unnötig aber die Mannschaft hat sich nicht verunsichern lasssen , das bleibt festzuhalten.
    Wenn wir vorne noch zielstrebiger und mit mehr Power agieren dann ist der 3er möglich.
    Von Schalke kommt gar nichts , aber irgendwie einen reinduseln würde ich ihnen noch zutrauen.

    2
  44. Wenn man hier nicht Minimum einen Punkt mitnimmt wäre das echt enttäuschend. Schalke ist erschreckend schwach.

    4
  45. Die erste halbe Stunde war echt gut danach ein wenig inkonsequent nichtsdestotrotz kann man bis auf den Strafstoß und die Chancenverwertung zufrieden sein.

    2
  46. Ich finde dieser Post aus dem tm.de Forum ganz passend…

    Von William hab ich langsam die Schnauze voll. Egal, wie gut er theoretisch ist, wie kann man solche Fehler in dieser Häufung machen?
    Elfmeter komplettes Geschenk, danach spielt er noch einen Ball ohne jede Not in den Lauf des Gegners, wenige Minuten später wirft er einen Einwurf nahe des Mittelkreises mit Ansage zwei Schalkern in die Füße.
    Entweder ist der Typ der Bundesliga nervlich nicht gewachsen oder er braucht starke Kontaktlinsen. Anders kann man sowas nicht erklären.

    14
    • Dieser abfällige Kommentar wäre besser bei tm.de geblieben.

      19
    • Leider wahr… :schweigen:

      1
    • Er ist trotzdem momentan der beste von den 3 RVs die wir haben. Vielleicht kann sich Jung wenn er fit bleibt anbieten , ansonsten wird er seinen Platz sicher haben.
      Und mit aktuell 3 RVs holst du auch im Winter keinen 4. dazu.

      6
    • Vielleicht unentdeckte ADHS?

      1
    • Wen wollen solche Leute denn sonst als RV sehen? Jung muss fit werden und Verhaegh ist ja mal wirklich keine Alternative.

      0
    • Man darf ja nicht vergessen, dass William stark angeschlagen war und zuletzt nicht trainieren konnte.

      0
    • William mag zwar potential ohne Ende haben, doch was er uns diese Saison schon gekostet hat, dass ist schon unglaublich. Die Wortwahl war natürlich nicht korrekt, inhaltlich ist es aber tatsächlich so, dass William uns bisher schon ganz schön viele Punkte gekostet hat. Aus den 3 RV die wir haben, da ist er natürlich die beste Wahl.

      Verhaegh braucht man nicht aufstellen und Jung war mehr verletzt, als er gespielt hat. Was ich da aber inhaltlich heraus lese, es nutzt das größte Talent nichts, wenn du so viele Fehler fabrizierst und so viele Punkte kostest.

      William muss die Fehler schnell abstellen oder man MUSS auf der Position nachbessern.

      6
  47. So Mädels, jetzt belohnen wir uns und gewinnen dieses Spiel. Punkt.

    Auf geht’s! :yoda:

    2
  48. Was nervt: Man spielt so lange Rückpässe auf Casteels, bis der nur noch die Option auf den unkontrollierten langen Ball hat. Nicht gerade intelligent.

    4
    • Das sieht man bei uns aber in jedem Spiel.
      Irgendwie vermute ich, dass man damit versucht, den Gegner nach “vorne” zu verschieben um dann mehr Platz zu haben.

      Das machen wir so häufig, dass kann nur Absicht sein.

      0
    • Das macht aber nur Sinn, wenn man die sich dadurch ergebenden freien Räume auch nutzt. Passiert aber zu selten.

      1
    • Das bestreite ich ja nicht, dass man die Räume nicht unbedingt nutzt.
      In der ersten Halbzeit hat es einmal gut geklappt, aber dann hat man nicht vernünftig weitergespielt.

      Wie sinnvoll das ganze ist, steht auf einem anderen Blatt.

      0
  49. Casteels :knie:

    2
  50. Weghorst geht heute so ein wenig unter…

    0
  51. ..oh Mann. Tolle Parade von Casteels, aber auf die konnte man eigentlich besser verzichten und jetzt auch noch Latte. Bitte nicht alles vermasseln.

    Die stellen nach der Pause auf ein anderes System um und wir fangen an zu schwimmen. Das geht so einfach über die Flügel! Aufpassen!!!

    2
  52. Schalke mit drei Chancen jetzt. Was war in unserem Pausentee?

    0
    • …oder, was war in dem der Schalker?

      1
    • Diazepam?

      Ich habe erwartet, dass Schalke direkt nach der Halbzeit eine starke Phase hat.
      Das war die einzige Chance, die Fans wieder hinter sich zubringen und das Spiel zu “übernehmen”.
      Die mussten Druck machen.
      Aktuell kommen wir damit nicht zurecht.

      3
  53. Schalke macht das momentan leider ganz gut

    0
  54. Ganz unrecht hat Johnny nicht- das ist abenteuerlich was Willi heute veranstaltet. Leider erinnert mich die 2. HZ irgendwie an Augsburg.

    2
  55. Wir bekommen kein Zugriff. Krass, wie schnell es gehen kann.

    4
  56. Was wurde in der Halbzeit besprochen? ,,So Jungs jetzt ist Schalke erstmal 20 Minuten dran, ohne daß wir und wehren”?

    0
    • Wenn Du einen “schwachen” Gegner gewohnt bist ist es schwer gleich umzuschalten wenn die wie verwandelt aus der Kabine kommen.

      1
    • Tja wenn man den Gegner aufbaut mit so einer Vorstellung nach der Halbzeit. Würde man sich weitermachen, hätte Schalke nicht so aufblühen können.

      1
  57. Entweder wir fangen uns, oder Labbadia muss was machen. Schnell!

    1
  58. Aggressivität, Konzentration, Konsequenz.

    Vielleicht gibt Bruno einen Zettel durch die Reihen?

    0
  59. Warum bekommt Rudy dafür kein gelb?
    Der Ball war längst weg.

    0
  60. ..warum gibt das eigentlich kein Gelb?

    Was kriegt der Arnold eigentlich alles so auf die Socken?

    2
  61. Interessant: Schalke agiler und mit mehr Druck und der VfL bekommt keinen geordneten Spielaufbau mehr hin.

    1
  62. …mann Wout

    0
  63. Los, Brekalo rein. Der wirbelt wieder alle durcheinander.

    3
  64. Wout mit der riesen Chance jetzt!

    0
  65. McKennie schlägt Arnold ins Gesicht und wundert sich über Gelb :keks:

    2
  66. Irgendwie ist das vorne arg schluderig und ungenau.

    1
  67. Das ist wie eine andere Mannschaft. Was ist das für ein Konter. Alles so laschig.

    1
  68. William hat aber auch so gar kein Spielglück heute…

    0
  69. Jetzt meine Freunde, sollte sich alles ändern. :knie:

    0
  70. Brekalo für Elvis! Bruno will gewinnen, die Mannschaft auch?

    0
  71. Ich will nicht so viel unken, aber die beiden Innenverteidiger machen ihr Ding da hinten so schlecht nicht!

    0
  72. Was ist eigentlich mit dem Linienrichter los, dass er den nicht im aus sieht?

    11
  73. Oh Mann das war viel zu einfach

    2
  74. Grauenhaft!

    2
  75. …und da isses :-(

    3
  76. …ist jetzt nicht so unverdient..

    1
  77. Oh man ausgerechnet Cali…

    2
  78. Schade dass wir nicht so einen tollen Spieler haben :keks:

    3
  79. Arnold und William lassen Mc Kennie durchs Mittelfeld spazieren.

    3
  80. Übrigens wieder ein William Fehler..läuft im Niemandsland rum ohne richtig zu pressen. Entweder macht er das richtig oder er geht zurück auf seine Position

    7
  81. Gegen den 14. Oh man. Wie blöd wie unglaublich blöd!
    In der ersten Halbzeit waren die tot und was machen wir?

    So schlimm war es schon richtig lange nicht mehr.

    4
  82. Ich kot..
    Gerade DC, den Sie in Schalke auch schon vom Hof jagen wollten

    3
  83. Tja. Leider absolut Verdient wie ich finde. Schalke ist in der Zweiten Hälfte deutlich überlegen. Wir bekommen keinen Spielaufbau mehr hin…

    11
  84. Gerhardt und Weghorst hätten ihre Riesenchancen machen müssen. Schade…

    Schalke in der 2. HZ jetzt klar besser.

    2
  85. Sieht nach einer verdienten Niederlage aus. In der zweiten Halbzeit kommt ja gar nichts mehr.

    1
  86. William auch hier wieder nicht ganz ohne Schuld? Seite komplett offen! Zentrum muss raus… Wobei die IV das auch schlecht macht.

    5
  87. Roussillon leider völlig falsch platziert, zu weit innen.
    Im Mittelfeld fehlen mir taktische Fouls unserer jungs

    1
  88. Das Tor war seit 20 Minuten sowas von annonciert. Der VfL verschenkt wieder großzügig Punkte. Und heute würde ich fast wetten, dass es das war. Und die Schalker spielen immer noch nicht gut!

    8
    • “Und die Schalker spielen immer noch nicht gut! ”
      …aber besser, oder zumindest konsequenter als wir…

      0
  89. Damit sind wir die größte Lachnummer des Spieltages. Zum heulen. Es sah so toll aus, und plötzlich gibt man völlig grundlos auf.
    Ich bin mega ratlos, was die veranlasst hat, Schalke den Sieg zu schenken.

    3
    • nee, die haben den sieg nicht verschenkt. Schalke hat die 1. HZ unterirdisch gespielt und ist in der 2. Hz zur Normalform mit vielleicht ein paar Prozent plus gekommen.

      1
    • Stan wir hatten zweite Halbzeit aber auch keine Normalform.

      3
    • Ich finde es liegt an uns. Würde man so spielen wie zu Beginn, stünde die 2 nun auf der anderen Seite der Anzeigetafel.
      Schalke ist doch ne Karnevalstruppe die ganze Saison nur für uns reicht es plötzlich wieder?

      10
    • @Malanda85
      Das würde ich nicht unbedingt unterschreiben wollen…

      Die tollen Spiele der Hinrunde sind nicht unsere Normalform

      0
    • Stan, du fandest zweite Halbzeit also normal von uns, so schlecht zu spielen? Also ich fand, das wir das in vielen Hinrunden Spielen besser gemacht haben als heute in der zweiten Halbzeit.

      Weghorst war heute Normalform zum Beispiel? Ich bitte dich, nie im Leben. ..

      3
    • @Malanda85
      Zum einen fehlt uns Personal, zum anderen glaube ich schon das wir in der hinrunde über unserer Form gespielt haben – genau wie die Schalker in der Hinrunde unter ihren Möglichkeiten gespielt haben.

      War aber wie ich meine eine verdiente Niederlage

      0
  90. Hat sich abgezeichnet. Auch verdient, wenn man die 2. HZ betrachtet

    1
  91. So ein Scheiss … Wir bauen Schalke auf. Geben das Spiel aus der Hand.
    Das Gesetz scheint zu sein, dass wir nach Pausen in der Saison (Länderspiel etc.) immer umgekehrt zurückkommen. Die zweite Halbzeit ist nicht zu erdulden. Was ist in der Pause passiert ?!
    Freue mich schon auf die Aussagen nach dem Spiel: Erwartet schwerer Gegner etc.

    Keine Konzentration, fehlende Konsequenz und trotz überlegenem Ballbesitz und einiger Chancen keine zwingenden Aktionen. Der Zug ist nicht da und ich frage mich, was ist in der Pause passiert verdammt ?!

    3
    • Das Problem ist doch schon wieder, dass man sich mit individuellen Patzern und sehr schwacher Chancenverwertung selbst bestraft.

      3
    • Muss aber nicht sein… Einfach mal konzentriert 90 Minuten angehen, ist das sooo schwer?

      0
    • Anscheinend ja.

      Irgendwie wirkten sie aber auch schon am Anfang der zweiten Halbzeit platt.

      3
    • @Andreas: Den Eindruck hatte ich auch und ich habe mich gewundert, denn die Spieler gehen ja alle frisch in die Rueckrunde.

      2
  92. Tja, kann man Ginczek und Josh wohl doch nicht über 90 Minuten kompensieren…Grad deren Aggressivität bzw. Abschluss hätten uns heute gut getan.

    12
  93. Malli wird sich freuen. Heute ein klassischer Fall von aufs falsche Personal gesetzt.

    4
  94. Das 4-3-3 liegt uns auch einfach nicht. Wir brauchen die Raure unbedingt.

    5
  95. Wie dumm der Stadiosprecher ist.

    2
  96. Sehr schwache Leistung der Außenverteidiger und des Mittelfelds. Spiel wurde immer wieder verschleppt. Lieber dreht sich Herr A. In drei Leute rein, anstatt den Ball nach vorne zu spielen. Zu recht verloren.

    4
  97. Ah wie sich das Blatt wendet….ich habe es vor 2 wochen schon geschrieben das es fehl am Platz ist von Europa zu reden….aber wurde belächelt…..verlieren wir gegen Bayer und hbsc was alles möglich ist sieht das wieder ganz anders aus

    7
    • Blödsinn. Die zweite Halbzeit war Müll, aber in der ersten waren wir Turmhoch überlegen und Schalke gewinnt hier durch pures Glück.

      12
  98. Schmadtke sollte dringend noch etwas auf dem Transfermarkt machen!

    Ein Mittelstürmer muss her!

    7
    • Brauchen wir nicht, haben doch Malli und Klaus wie wir hier gelernt haben…

      2
    • Klaus hat zwar keinen Zweikampf gewonnen, aber er hat 7 Monaten kein Wettkampf Spiel gemacht! Das er zeit braucht ist denke ich klar.
      Wo ich zu 100% Prozent bei dir bin, ist das Thema Malli, der ist mehr als über im Kader. Er muss zwingend abgegeben werden

      3
    • Malli passt leider wirklich gar nicht zu unserer Spielweise und schafft es überhaupt nicht, sich in Szene zu setzen. Er ist in unserem Spiel leider wirklich ein kompletter Fehlkörper, der weder offensiv noch defensiv überhaupt nicht stattfindet – von einem Spieler, der Akzente setzen konnte, wie er es in Mainz immer wieder getan hat, ist bei uns leider nichts übriggeblieben. Wirklich schade, aber auch aus meiner Sicht hat Malli in unserem Kader nichts verloren, er ist seit 1 1/2 Jahren komplett ineffektiv und komplett fehl auf dem Platz.

      2
  99. Zumindest haben wir Tedesco den Arbeitsplatz für diese Woche gerettet…

    Alles ärgerlich (bin ich auch maßlos), aber wir sollten jetzt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Europafähig sind wir aktuell nicht! Und eine Karnevalsstruppe ist S04 auch nicht.

    Es ist nicht schön, aber so ist es halt: Fehler werden gnadenlos bestraft.

    5
  100. Vielleicht wird unseren Verantwortlichen so klar, dass wir noch Verstärkung brauchen…

    2
  101. Die 2.Halbzeit war ein absoluter Witz! Ich hoffe wir holen so schnell wie möglich 40 Punkte nicht dass es uns so ergeht wie Frankfurt vor ein paar Jahren.

    2
    • Nach einer Niederlage sind wir schon wieder im Abstiegskampf. :klatsch:
      2. HZ war schwach, aber die Niederlage ist nicht tragisch.

      5
  102. Soll der weiter diesen Deppen William aufstellen dann verschenken wir noch mehr Punkte. Das war schalkes einzige Torchance und der Geschenke elfer Arm und bei uns ging gar nichts nach vorne richtig schlecht

    6
  103. Muldental Wölfin

    Wie ärgerlich. Ich war vor dem Spiel guten Mutes! :heul:

    0
  104. Leider verdient verloren auf Grund der 2.HZ
    Nicht bissig genug in den Zweikämpfen und dann vorne viel zu wenig
    Schade

    1
  105. Der Aufbaugegner Nr.1 ist wieder da

    7
  106. Schalke war über 90 Minuten besser. Iss wie’s iss.

    1
    • Bitte was? Dann habe ich wohl ein anderes Spiel gesehen.

      10
    • Schalke war mausetot in der 1 Hz. William verteilt nur zu gern Geschenke. Der Fehler war gegen ihre Dreierkette unser Zentrum mit dem Wechsel Elvis/Josip zu sprengen. Das hat Schalke in die Karten gespielt.

      10
    • 20:12 Torschüsse unterm Strich, ganz schwache 2. HZ. Das langt nicht.

      0
    • Torschüsse sagen nicht immer was aus. Beispiel Brasilien- Deutschland Torschüsse 15 zu 13
      Ergebnis 1:7

      1
  107. Also wenn Schmadtke kein mehr holt , wird es ne ganz böse Rückrunde.
    Aber so blind kann man als Manager nicht sein.
    Und wenn sich Schmadtke quer stellt , wird Bruno auch bald das weite suchen

    0
  108. Bruno wollte gewinnen und hat quasi die Niederlage herbeigewechselt. Im Mittelfeld wurde nach der Einwechseling von Brekalo quasi kein Zweikampf mehr gewonnen.

    Ich sage ja, die Rückrunde wird bei weitem nicht so erfolgreich sein.

    10
    • Glaube ich auch, aber das wichtigste ist, dass es eine ruhige saison ist. Ohne Stress. Ich gehe die Rückrunde tiefenentspannt an.

      0
  109. Ich habe meine Zweifel, ob die Niederlage an fehlenden Spielern oder dem Spielsystem liegt. Verloren hat das Spiel im wahrsten Sinne des Wortes die gesamte Mannschaft und das Trainerteam, durch die Unfähigkeit, angemessen auf die zu erwartende Einstellungsänderung bei den Schalkern reagieren zu können. Man hat sich ganz einfach den Schneid abkaufen lassen und war nicht in der Lage, den Schalkern kämpferisch etwas entgegenzusetzen und spielerisch annähernd an die erste Hälfte anzuknüpfen. Aber auch in dieser ersten Hälfte spielte man schon lässig, fast überheblich, und nicht mit der Konsequenz, das Spiel gegen relativ harmlose Schalker unbedingt gewinnen zu wollen. Das Spiel heute wurde ganz wesentlich in den Köpfen verloren.

    26
    • Joan, vielleicht hat die Niederlage ja mehrere Gründe? Unter anderem auch den, den du beschreibst. Aber wie auch immer: Wir haben verloren. Es gilt herauszufinden, warum. Gleich mal ne Aufgabe zur Rückrunde. Und es kommt nun Leverkusen….

      5
    • ..unterschreibe ich!
      Deshalb macht es auch keinen Sinn, wie bei FIFA19 einfach Spieler(karten) zu kaufen bzw. tauschen zu wollen, damit es besser wird. Ginni fehlt – unstreitig! Aber woher einen Ersatz bekommen, der sofort hilft? Ich sehe da ehrlich gesagt (realistisch) niemanden. Und allein daran liegt es ja auch nicht.
      Ein wenig erinnert mich das heutige Spiel an das gegen die Bayern. Die Verantwortlichen machen etwas und wir nutzen es nicht.

      Die nächsten zwei bis drei Spiele werden uns zeigen, was wir für eine Mannschaft auf dem Platz (und der Bank) haben.

      1
    • Malanda, ich spreche gar nicht von einem Grund, sondern nenne ja schon einige Gründe. Wenn ich die Ursachen weniger in Theorien, sondern in den Personen sehe, denke ich an einen klugen Spruch meines früheren Trainers: Das System spielt nicht!

      3
    • Sämtliche halbwegs ordentlichen Phasen, haben sich die Schalker erkämpft. So etwa zu Beginn der 2. Hälfte. Die haben ja nicht irgendwie den Ball ordentlich laufen lassen, sondern haben schlicht galliger nachgesetzt. Dennoch war das heute ein schwacher Gegner, gegen den man nicht verlieren darf. Und der entscheidende Bock – im Übrigen nach Systemumstellung nach Brekalos Einwechslung – hat uns das Genick gebrochen. Vorher war man aber auch bei eigenem Ballbesitz längst nicht mehr variabel und sicher genug. Labbadia hat reagiert, leider hat keiner Neuer nach dessen Einwechslung Schwung gebracht. Ob nun ein klassischer Ginczek-Ersatz fehlt, halte ich für fragwürdig. Aber ein weiterer Offensivspieler, der auch physisch noch etwas mehr mitbringt als die heutigen Reservisten, wäre schon nicht verkehrt. Klar ist für mich jedoch: Eine Leihe macht nur mit Option Sinn, ideal wäre ein Vorgriff für den Sommer. Eine Grinsekatze wie Origi, die Mitte der Rückrunde mit dem VfL wieder abgeschlossen hat und Sommerfußball zeigt, möchte ich hier nicht wieder erleben.

      5
    • War nicht böse gemeint, Joan. Ich denke, das du durchaus Recht hast und diese Dinge auch Gründe sind, vor allem was die zweite Halbzeit betrifft. Wir haben keinen Zugriff mehr bekommen und sowas fängt im Kopf an. Schalke stellte dennoch sowohl System als auch Einstellung um und wir haben auf beides keine Antwort gefunden. Auch offensiv waren wir in der zweiten Halbzeit nicht mehr kreativ, was ebenfalls Kopfsache ist.

      2
  110. Ärgerliche Niederlage , aber wir waren in der 2. Hälfte insgesamt zu passiv und haben zu wenig Chancen erarbeitet.

    Ich kann mir vorstellen das einige den Wechsel von Elvis zu Brekalo als indirekten Faktor für den 2.Gegentreffer ausmachen. Es war ein mutiger Wechsel zu dem Zeitpunkt , aber genau das fordern die meisten ja auch das man nicht immer die konservativste Variante wählt sondern auch mal was riskiert.Wurde diesmal leider bestraft.

    Jetzt heißt es sich davon nicht verrückt machen zu lassen und nächste Woche gegen Leverkusen zu gewinnen. Wahrscheinlich liegt uns deren offensiver Ansatz auch eher als der über weite Strecken des Spiels destruktive Schalker Fußball.

    10
  111. Ich glaube ich geh morgen auch einfach mittags nach Hause und mach Feierabend, statt um 16:30 Uhr. Unsere Spieler haben ja auch nach der Hälfte Feierabend gemacht.

    1
  112. Das Ergebnis ist leider aufgrund der Ttansferpolitik logisch. In der ersten Hälfte fehlte ins vorne die Durchschlagskraft und in Hälfte 2 die Alternativen auf der Bank.

    Ob man Brekalo für Elvis dann bringen muss? War All-in. Bruno wollte gewinnen.

    Aber das Spiel hat hoffentlich gezeigt, dass ein Mittelstürmer kommen muss. Uns fehlt so sonst viel.

    7
    • Dann brige ich mal (eine) Personalie(n) ins Spiel: Beck vom 1. FCM oder Selke von Hertha. Y. Poulsen von RB wird nicht klappen.

      0
  113. Wie kann man McKennie vorm Tor so laufen lassen? Völlig unnötig. Die kurze Schalker Drangphase zu Beginn der 2. Hälfte war da längst vergessen, spielerisch kam von denen garnix. Aber galliger waren sie. Dennoch muss man einen so dermaßen schwachen Gegner eigentlich schlagen, wenn man das Niveau der Hinserie halbwegs halten will. Nach dem Tor hatte Schalke die zweite Luft und momentan bekommen wir mit einem “Brekalo-freundlichen” System keinen Zug in unser Spiel. Er war nach seiner Einwechslung aber auch schwach. Ob er Caligiuri laufen ließ, müsste ich mir in der Wiederholung anschauen. Insgesamt klafft da ein gewaltiges Loch und McKennie hatte viele Optionen.

    6
    • Ja warum weil William die rückwärtsbewegubg verpennt und Arnold nach aussen zieht besser gesagt nach aussen muss

      2
    • Arnold hatte auf eine Pressing Situation am Mittelkreis spekuliert, der Ball ging leider nach Außen und er wurde somit aus denn Spiel genommen. Gehardt musste bei William aushelfen, weil der wieder nicht wusste wo vorne und hinten ist. Und Rexbecaj saß leider schon unter der warmen Decke auf der Bank. Blöd gelaufen!

      2
  114. Wolfgang Slipek

    Ich bin leider auch der Meinung, dass wir mit einem rechten Verteidiger, der das Niveau unseres linken heute gehabt hätte, die beiden Tore nicht gefallen wären.

    10
    • Der Kollege hat uns schon einige Punkte gekostet. Ich dachte er sei nicht fit. Warum hat man ihn dann aufgestellt? Da waren einige Klinken in seinem Spiel

      8
  115. Wenn ein Spieler nicht fit ist und die ganze Woche nicht trainiert stelle ich Ihn nicht auf. Man hat gesehen was dann passiert. Roussilion war auch nicht gut heute, aber immer noch zwei Klassen besser!

    4
  116. Schalke aufgebaut. Aufgrund der zweiten Halbzeit alles vergessen und sogar blamiert.
    Gut, wir sind eben noch nicht stabil und gefestigt genug.
    Tief durchatmen und genau analysieren und entsprechend schauen die Stabilität hinzubekommen.
    Was mich aber dermaßen erschrak ist diese zweite Halbzeit…. Die sitzt mir noch sehr lange in den Knochen…

    5
  117. Was für eine Enttäuschung. Leider doch noch ganz typisch VfL, ich hatte mir echt mehr erhofft. .. Wenn man an sich selbst scheitert ist das echt schwer zu ertragen.

    4
  118. Könnt ihr mal eurem blöden Pessimismus aufhören eine Niederlage es wird jeder zum Teufel gejagt dazu das ständige Gemotze über den Kommentatoren oder Schiedsrichter. Und ich bin gespannt was die die heute alles kritisieren nach dem Sieg gegen Bayer machen. Schönen Abend noch

    16
    • So ist es!
      Meine Güte dieses ständige Schwarz/Weiß , hoch/runter Gerede regt echt auf!
      Was ist passiert? Wir haben in HZ2 zu wenig aus den Möglichkeiten gemacht und einen blöd-Elfer kassiert.
      Die 2.HZ war scheisse!
      Reißt uns das runter ?-Nein
      Was glaubt ihr? Das wir jedes Spiel gewinnen?

      18
    • Genau so sieht es aus. Wir stehen immer noch auf Platz 6 und sind 14 in Worten Vierzehn Punkte weg von Platz 16. Wer hätte das vor der Saison gedacht. Wohl keiner!
      Und wenn hier wer von Abstiegskampf redet, der hat sie doch nicht mehr alle.

      21
    • Die erste Halbzeit hat wunderbar gezeigt, dass man ohne sich zu verausgaben 3 Punkte hätte mitnehmen können, stattdessen liefert die Mannschaft so eine unglaublich schlechte 2. Halbzeit ab. Da kann man sich als Fan durchaus ärgern. Wäre Schalke hier jetzt wie der neue CL siger aufgetreten wäre es was anderes. Aber die Niederlage hat man sich wunderbar selbst eingebrockt und war unfassbar unnötig.
      Wir waren so toll im Spiel, stecken den Elfmeter Weg und reißen dann alles ein.

      Und wenn wir einen Blick auf die Tabelle werfen, wäre ein 3er heute Goldwert gewesen, hätte man der Mannschaft vielleicht sagen sollen…

      9
    • Insgesamt hatte ich auch in der 2. Halbzeit den Eindruck, dass sich unsere Mannschaft zu sicher nach der gelungenen 1. Halbzeit gefühlt hat und dann von wesentlich konsequenter auftretenden Schalkern überrascht wurde. Leider haben wir im Laufe der zweiten Halbzeit nicht wirklich stabil gewirkt und konnten uns auch nachdem die Drangphase der Schalker wieder abgeebbt ist, nicht wirklich offensiv in Szene setzen. Die Auswechslungen haben dann leider auch nichts gebracht, Brekalo kam heute leider nicht so richtig ins Spiel und über Malli mag ich keine Worte mehr verlieren…

      Williams hat heute leider, wie auch schon zu Beginn der Hinserie, ein paar extreme Aussetzer gezeigt – bei ihm ist es wirklich ein sehr schmaler Grat zwischen sehr starken Leistungen in einzelnen Partien und leichten Aussetzern in anderen, durch die wir uns dann oft leider unnötige Gegentore einfangen.

      Mund abwischen, und nach vorne zum nächsten Spiel blicken ist jetzt angesagt. Solche Spiele auf Messers Schneide werden wir diese Saison noch öfter sehen und dies nicht nur durch den Ausfall von Ginczek. In der ersten Halbzeit konnte man schon ganz gut sehen, dass Arnold, Elvis und Yannik das ganz gut im offensiven Mittelfeld erledigen können und Mehmedis Leistung war bis zum heftigen Foul kurz vor Ende der ersten Halbzeit auch wirklich sehr ansehnlich.

      Das Heimspiel gegen Leverkusen wird natürlich mit dem neuen Trainer Bosz ein sehr schweres Spiel für uns, und ich bin mir wirklich nicht sicher, ob wir aus diesem Spiel als Sieger hervorgehen werden. Schließlich lässt Bosz nach eigenem Ballverlust seine Mannschaften immer sofort extrem gegen den ballführenden Spieler gegenpressen und ich kann mich an sehr viele Situationen in der Hinrunde (und noch etliche mehr in den letzten beiden verkorksten Spielserien) erinnern, in denen unsere Mannschaft durch aggressives Gegenpressing sehr stark aus dem Konzept gebracht wurde und zu leichten individuellen Fehlern neigte. Ich hoffe, dass Bruno hier die richtigen Worte findet und unsere Mannschaft sehr gut auf diese Spielweise einstellen kann. Dann könnte bei entsprechend konzentriertem Auftreten auch ein Heimsieg möglich sein…

      4
  119. Scheitern unseres geliebten Wolfsburg(1-2) in einem Spiel gegen Schalke. Es ist sehr schade um dieses Treffen. Die erste Hälfte dieses Spiels war gut für unsere Leistung. Trotz des schnellen Zielverlustes konnten wir (und zwar recht schnell) reagieren. Definitiv viel öfter waren wir am Ball. Wir haben sehr bequeme Möglichkeiten geschaffen, die wir nicht genutzt haben (Mehmedi von Anfang an, Gerhardt “allein auf allein” nach einer sehr schönen Aktion). Und es ist erwähnenswert, dass wir in der ersten Hälfte des Spiels weise defensiv gespielt haben, gut in dieser ersten Hälfte des Spiels. Neben diesem Elfmeter zu Beginn des Spiels hatten sie keine andere wirklich günstige Gelegenheit, ein Tor zu schießen. Die andere Hälfte hingegen ist schwach in unserer Leistung, so offen gesagt, beim Schreiben. Schalke setzte sich durch, unsere Gegner schufen sich ein paar gute Chancen. Es gab eine ziemlich lange Zeit dieses Spiels, in der wir nicht mehr am Ball bleiben konnten, ein paar Pässe und eine Niederlage. Meiner Meinung nach war es ein großer Fehler, Elvis vom Feld zu nehmen (Brekalo sollte das Feld hinter Steffen betreten). Wie ich bereits geschrieben habe, ist es sehr schade um dieses Match. Ich möchte, dass in diesem Winter ein Angreifer in unserem geliebten Wolfsburg erscheint, der Ginczek ersetzen wird, aber ich weiß, dass es schwierig sein kann, dies zu tun. Am Samstag spielen wir mit Bayer Leverkusen. Ich zähle auf den Sieg. Nur VfL Wolfsburg !!!

    6
  120. Seid ihr alles Tagträumer oder was???
    Was verlangt ihr??? Das wir jeden Gegner weghauen????
    Klar hab ich mir auch nen Sieg gewünscht… aber wir sind hier nicht bei wünsch dir was!!!!
    Das ist ne Saison wo wir uns Stabilität holen wollen, nicht mehr und nicht weniger!
    Das wir zur Winterpause auf Platz 5 standen ist ein netter Nebeneffekt von unserem Lauf vor Weihnachten!
    Das alle jetzt nach Ersatz für Ginni schreien ist doch komplett hol… und warum? Weil es nix gescheites auf n Markt gibt außer man reißt den Geldbeutel auf… und ob der Ersatz uns dann auch gleich weiter hilft ist ne andere Frage?!
    Und lasst doch mal den William in ruh….der war verletzt….d wenn unser Rentner Verhaegh gespielt hätte, hättet ihr auch alle aufgeschrien!!!
    Mein Gott wir haben gegen die Gurken aus Schalke verloren… naaaa und…. für mich zählen erstmal die 40 Punkte, dann sehen wir weiter wo die Reise hingeht!
    Also in diesem Sinne alle mal geschmeidig bleiben….

    29
  121. Zu William. Letztens war hier ein gewisser Mbabu im Gespräch. Da haben hier viele gesagt, ein Konkurrent für William sei Unsinn. Vielleicht überdenken wir mal unsere Haltung dazu…Ist jetzt keine Spitze von mir, mir geht es um die Sache! ;)

    Wenn ich William sehe, muss ich leider auch sagen, das man Grund hätte ihn auf die Bank zu setzen. Nicht für immer, nein man soll ihn nicht absägen! Aber es muss sich da etwas ändern. Und das beginnt auch im Kopf des Spielers. Eine mentale Pause wäre mal gut.

    16
    • Ja man muss schon sagen dass William mit Sicherheit die Nummer 1 bei der Anzahl der individuellen Fehler in der ganzen BL ist. Wie man damit jetzt umgeht ist sicherlich keine einfache Frage. Ich hatte gehofft er macht die ersten 3,4 Spiele keine, so könnte man das Problem mental als in der Pause gelöst betrachten. Wäre insbesondere für William selbst gut gewesen.

      Nun haut er gleich wieder den ein oder anderen raus und ich denke schon die Thematik und Gefahr einen solchen Fehler zu begehen schwirrt ihm spätestens jetzt bei jedem Spiel und ballKontakt durch den Kopf. Mein Herz sagt man soll den sympathischen jungen weiter machen lassen. Mein Verstand sagt die Methode ihn einfach immer weiter aufzustellen (welche ich sehr begrüßte und mutig fand ) ist erwiesenermaßen gescheitert.

      12
    • Die letzten Spiele hat William sich stabilisiert und hat gute Leistungen gebracht , gekrönt mit dem Tor in Augsburg.
      Das alles wieder komplett in Frage zu stellen finde ich nicht richtig. Es gehört nun auch einmal zu einer Entwicklung eines Spielers und einer Mannschaft dazu. Das heißt nicht das auf der Position in Zukunft nichts passieren wird , aber bis zum Sommer bleibt die Konstellation so wie sie jetzt ist.

      Die ganze Mannschaft hat heute nicht das gezeigt was sie kann , alles auf den einzelnen Spieler zu schieben ist mir zu einfach , auch wenn ich mich natürlich auch über seine Leistung ärgere.

      18
    • Wer schiebt denn alles nur auf William? Also finde diese Aussage Blödsinn. Es ist ein Grund. Wie oben schon angesprochen wurde gibt es heute mehrere, viele Gründe für die Niederlage.

      6
    • Ich glaube nach Lesen der Kommentare auch nicht, dass hier jemand William alleine die Verantwortung für die Niederlage zuschieben will. Fakt ist natürlich, dass das komplett unnötige Foul im Strafraum mit einigen anderen schwächeren Aktionen heute auch eine Rolle für die Niederlage gespielt hat, aber gerade in Halbzeit 1, als William diese Schwächen zeigte, war unsere Mannschaft insgesamt doch mehr als stark genug, um gemeinsam den Willen zum Sieg zu zeigen. Leider hat sie weder die möglichen Chancen verwertet, noch sich aus vielen anderen aussichtsreichen Möglichkeiten weitere Torchancen erarbeitet. Und das wurde dann in Halbzeit 2, als Schalke etwas mehr aufdrehen konnte, extrem bitter bestraft. Wir dürfen aber auch nicht übersehen, dass wir viele leichte und individuelle Fehler auch ab der 80. Minute in allen Mannschaftsteilen hatten und uns so auch keine großartigen Chancen auf einen noch möglichen Ausgleich erarbeiten konnten. Am Ende hatte Schalke dann sogar noch mehr Möglichkeiten, auf 3:1 zu erhöhen!

      3
    • @KaSpel: Fehler ab der 80. Minute sind doch klar der Muedigkeit und der damit nachlassenden Konzentration geschuldet und nicht mit leichtsinnigen Fehlern in der ersten Spielstunde zu vergleichen.

      0
    • @Wopp: Da hast Du sicherlich recht, ich wollte hier auch keine Vergleiche zwischen den individuellen Fehlern von William und den restlichen Mannschaftsteilen anstellen – mir ging es nur darum aufzuzeigen, dass die Mannschaft in Halbzeit 2 leider das nötige Aufbäumen nach dem 1:2 nicht mehr geschafft hat.

      Leider sind diese individuellen Fehler von William ja in ihrer Häufigkeit auch schon sehr auffällig – allerdings dürfen wir hierbei auch nicht vergessen, wie stark William teilweise in Offensivaktionen auftritt und wie häufig er auch durch extrem schnelles Handeln und Agieren in einigen Partien Fehler anderer ausgemerzt hat.

      Welche Alternativen zu William haben wir denn aktuell in unserem Kader? Wir dürfen hier auch keinesfalls außer Acht lassen, dass William auch Offensiv so einiges zu bieten hat. Ich hoffe darauf, dass William wie auch in der zweiten Hälfte der Hinrunde wesentlich stabiler wird und wir heute lediglich einen gebrauchten Tag von ihm erlebt haben.

      2
  122. So, komme gerade aus dem Stadion. Klar kann man die Niederlage nicht nur an einem Spieler festmachen, aber William war heute ein kompletter Totalausfall!!! Nicht nur einen Elfer naiv verschuldet, sondern auch 2 krasse Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung. Das kannst du dir in der Bundesliga einfach nicht erlauben.
    Wir brauchen einen Ersatz. Und damit meine ich nicht Jung oder Verhaegh.
    Ansonsten fand ich das Spiel vom VFL phasenweise sehr ordentlich. Speziell die Seitenwechsel und die Spieleröffnung von Knoche haben mich erfreut.

    6
  123. Ich empfehle bei den Gegentoren mal Knoche (behindert William) und Brekalo (läuft nicht zurück) zu berücksichtigen.

    Damit möchte ich nicht William entschuldigen. Aber gerade beim zweiten Tor liegen die Fehler gaaaaanz woanders.

    Erstes Gegentor dumm. Bleibt Knoche aber weg, hat William den Ball. Rausschlagen wäre besser gewesen, aber ist der Spielanlage geschuldet.

    Und allgemein halte ich fest, dass wir nur in der ersten Hälfte eigene Chancen erspielen konnten. Da hilft dann der neue RV bestimmt.

    5
    • Die fehlende Absprache zwischen Knoche und William hatte wohl kaum etwas mit der Spielanlage zu tun. Oder hat Bruno verboten auf dem Platz zu sprechen? Zudem muss William im Strafraum nicht Foul spielen oder?

      Was die Chancen betrifft, so hast du Recht. Und übrigens darf ein Rv sich auch in die Offensive einschalten, was dann dafür sprechen würde, das er auch offensiv helfen würde, nicht wahr?

      10
    • Um es prozentual auszudrücken:
      1:0 geht zu 80% auf William. 20% Knoche.
      2:1 geht auf die Wechsel von Bruno (50%) sowie zu 40% auf Brekalo. Der zeigt schön, warum er nach wie vor kein Stammspieler ist. 10% Rest.

      2
    • Meinst Du mit Spielanlage die Einstellung von William, brenzlige Situationen eher spielerisch loesen zu wollen statt den Ball einfach mal rauszuschlagen? Oder die Spielanlage der gesamten Abwehr?

      1
    • Beides. William hat ja den Hang dazu und diese Sache wie auf Schalke macht er ja sehr oft. meist geht es ja auch gut und je öfter ich mir die Szene ansehe, desto deutlicher wird, dass Knoche den Laufweg unterbricht und William dadurch zu spät kommt. Trotzdem: Spielt er simpler, kommt es nicht zum Foul.

      Trotzdem: Insgesamt hat die komplette Mannschaft den Hang dazu, den Ball im Spiel zu halten und Situationen spilerisch zu lösen. Wir dreschen den Ball doch selten auf die Tribüne. Das spielt dann aben auch eine Rolle.

      3
    • In der Sache kann man dem Trainerkommentar sicherlich zustimmen. Ich hoffe aber, dass Labbadia intern etwas weniger blutleer anspricht, dass die Mannschaft insgesamt, aber auch einzelne Spieler, heute deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurückgeblieben sind. Er kann mit der Konzentration, der Bissigkeit und der Laufbereitschaft der Mannschaft keineswegs zufrieden sein. Die heutige Niederlage an sich ist überhaupt kein Problem. Man wird noch das eine oder andere Spiel gegen tatsächlich stärkere Gegner verlieren. Aber alle sollten sich im Klaren sein, dass man so fehlerhaft und wenig zwingend, wie man sich heute vor allem in der zweiten Hälfte präsentiert hat, keines der zuletzt gewonnenen Spiele als Sieger beendet hätte.

      20
  124. Finde sehr schlecht, dass wir verloren haben. William muss mit seinen Patzern aufhören, sonst wird er hier demnächst zu Buhmann..
    Aber verloren hat die ganze Mannschaft, nicht jemand einzelne. In der Defensive ware wir schwach, aber auch Offensiv zu wenig was gezeigt.
    Das war für mich typisches VfL Spiel, wo wir uns viel vorgenommen haben und viel Mühe gegeben haben, aber am Ende uns nicht belohnt haben. Müssen schnellst möglich zurück auf unsere Erfolgsspur zurückkehren. :yoda:

    1
  125. Die Mannschaft war platt die 2. Halbzeit. Eine Mischung aus nicht fit (William) und Kondition (fast alle). Schalke war bissiger, hat mehr Zweikämpfe gewonnen und ist mehr gelaufen. Vielleicht hat man zu hart trainiert.

    5
    • Exilniedersachse

      Aus der ersten Halbzeit hätte man mehr machen müssen. Ohne Ginczek fehlt Durchschlagskraft. Dieses 433 funktioniert bei uns nicht. Wir haben ja auch gar keine Flügelspieler mit der entsprechenden Qualität.
      Warum muss William oder Roussilion ständig ins Offensive 1gg1 gehen um dort Raum zu schaffen? Wenn das schief geht, ist doch klar, es dann passiert.

      9
    • @Exilniedersachse: Wie das Spiel mit Ginczek ausgegangen wäre, weiß niemand. Aber auch ohne ihn und im 4:3:3 hätte das Spiel nicht verloren werden müssen. Das wird mir deutlich, wenn man sich ein paar Szenen noch einmal genauer anschaut. Das 0:1 geht auf einen klaren individuellen Fehler von William zurück. Schirmt er den Ball etwas cleverer vor Schöpf ins Aus ab, passiert gar nichts. Warum er sich vor der Torauslinie dreht und den Ball noch einmal ins Spiel bringt, bleibt das Geheimnis seiner manchmal sehr seltsamen Ad hoc-Entscheidungen.
      Der Ausgleich ist das Ergebnis eines wunderbaren Offensivspiels und Diagonalballs von Steffen auf Mehmedi. Es war nicht der einzige fast klassische Spielzug, der zeigt, dass das 4:3:3 in der ersten Hälfte funktioniert hat. Mehmedi hätte zuvor schon bei seiner Riesenchance in der 6. Minute mit seinem Kopfball die Führung erzielen können.
      Dann die schön herausgespielte Chance für Gerhardt, die er leider selber nutzen will und sich gegen ein Abspiel auf den besser postierten Mehmedi entscheidet. Zur Pause hätte man also also schon in Führung sein müssen. Dass es nicht so war, hatte aus meiner Sicht nichts mit dem fehlenden Ginczek und auch nichts mit dem Spielsystem zu tun, sondern mit individuellen Fehlern und möglicherweise falschen Entscheidungen. Und das ist eben so im Fußball.
      Vor der Chance von Uth in der zweiten Hälfte wird deutlich, dass William klare Geschwindigkeitsdefizite gegenüber McKennie hat. Die Anfälligkeit dieser Wolfsburger Seite hat Tedesco sicherlich erkannt und McKennie bzw. seine Mannschaft zu entsprechenden offensiven Vorstößen über diese Seite ermuntert. Dass William bei dem jetzt nicht mehr gut funktionierendem Gegenpressing des VfL mehrfach ohne Absicherung so hoch aufrückt, hätte man auf Wolfsburger Seite rechtzeitig sehen können und vermeiden müssen.
      Mitte der zweiten Hälfte gab es trotz des kaum noch geordneten Offensivspiels des VfL die große Chance von Weghorst zum 2:1. Es wäre vielleicht gefallen, wenn er auf den besser postierten Gerhardt (?) gepasst hätte.
      Beim 2:1 der Schalker lassen der wiederum zu weit aufgerückte und zu langsame William und Arnold McKennie zwischen sich einfach durchmarschieren. Wahrscheinlich meinte Labbadia diese Situation, wenn auf er auf der PK dann von der Notwendigkeit eines taktischen Fouls sprach. Aber auch Roussillon hätte noch die Möglichkeit gehabt, Caligiuri am Torschuss zu hindern, der ihn klassisch ins Leere laufen ließ.
      Einfaches Fazit: Eigene Tormöglichkeiten nicht genutzt, Tore des Gegners durch eigene Fehler ermöglicht. So verschenkt man eben mögliche Punkte.

      11
  126. https://www.thescottishsun.co.uk/sport/football/3773097/josh-maja-celtic-transfer-loan-back-clause-sunderland/

    Maja, who scored his 16th goal of the season in his team’s 1-1 draw at Scunthorpe at the weekend, can quit Jack Ross’ Championship side for nothing at the end of the season.

    West Ham are watching developments with Bundesliga outfits Stuttgart, Cologne and Wolfsburg also linked with the attacker.

    Josh Maja wird mit uns in Verbindung gebracht.

    1
  127. Bittere Niederlage, aber das muss man jetzt schnellstmöglich abhaken. Auf Schalke zu punkten ist für uns keine Pflicht, die werden eine bessere Rückrunde spielen als Hinrunde. Das aber nur am Rande bemerkt, trotzdem Schade das wir nicht wenigstens einen Punkt entführen konnten. Zu den Patzern von William wurde bereits so gut wie alles geschrieben, schade das er häufig zwischen Welt- und Kreisklasse pendelt. Ich bin trotzdem der klaren Meinung, dass wir weiter auf ihn bauen sollten, ich bin mir sicher er wird mit mehr Erfahrung ein richtig guter werden bzw. ist das in vielen Spielen auch schon gewesen, was mir hier immer zu schnell vergessen wird (ich denke da an seine überragende Leistung gegen Gladbach beispielsweise).

    Ausschlaggebend für die Niederlage war für mich die fehlende Zweikampfstärke in der zweiten Halbzeit. Schon vor der Auswechslung von Elvis waren die Schalker insbesondere im Zentrum einfach willensstärker in den Zweikämpfen, was sich dann mit der Auswechlung von Elvis aber nochmal verstärkt hat. Guilavogui und Camacho bringen diese Zweikampfstärke im Zentrum mit, aber insbesondere ohne Guilavogui fehlt uns da einfach was.

    Gegen Leverkusen sollte man nun zuhause zumindest nicht verlieren, um den Abstand zu wahren. Das wird aber eine ganz schwere Kiste, die waren gegen Gladbach schon die klar bessere Mannschaft und werden mit gehörig Wut im Bauch kommen. Ein Schlüssel zum Sieg wird meiner Meinung nach in diesem Spiel die Rückkehr zur Raute mit einem zweiten Stürmer sein, denn Leverkusen ist im defensiv Zentrum durchaus anfällig. Wichtiger ist aber noch, dass ihr extremes Pressing so mit einem stumpfen langen Ball überspielt werden kann, was bei einem Stürmer eher zu vielen Ballverlusten führt (wie man in Teilen gegen Schalke auch gesehen hat). Diesen zweiten Stürmer gilt es in der Trainingswoche für Labbadia zu finden.

    7
  128. http://www.sportbuzzer.de/artikel/unnotige-niederlage-die-stimmen-zum-spiel-fc-schalke-04-gegen-den-vfl-wolfsburg/

    Schmadtke trifft den Nagel auf den Kopf bei seiner Analyse. Keine Schönfärberei und die üblichen Floskeln. Sehr gut!!!!

    17
  129. https://www.vfl-wolfsburg.de/newsdetails/news-detail/detail/news/neue-preise-fuer-dauerkarten/

    Die Dauerkarten werden in der nächsten Saison im Schnitt 10 % teurer.

    1
    • Kann man mit leben

      2
    • Nach den zwei überragenden Spielzeiten, den immer vollen Rängen in der Hinrunde ist das alles total verständlich

      15
    • Also hätte man nach der Meisterschaft deutlich die Preise erhöhen sollen? 4 Jahre kaum Anpassungen bei dem günstigsten Niveau der Liga…10% ist fair, hatte mit mehr gerechnet.

      9
    • Was das dann genau für Preise gibt, wird man sehen.

      An sich konnte man mit einer Preissteigerung, nach langer Zeit ohne, rechnen und ob dann ca 10% viel ist oder nicht, muss jeder für sich wissen.

      0
    • Irgendwie müssen ja der Sicherheitsring und die Fanmeile refinanziert werden! :weg:

      2
    • Kommt Lionel Messi doch zu uns in der kommenden Saison oder Harry Kane bzw. das Gehalt von einem gewissen Edin D. muss ja auch noch finanziert werden.
      Da werden die gestrichenen “wobbs” nicht reichen … also TOP…

      :ironie2:

      3
    • Also ob ich 180€ oder 200 € für ne DK bezahle wäre mir egal.
      Es ist mein Hobby und macht riesig Spaß (irgendwie , in der Nachbetrachtung doch auch die letzten 2 Jahren :))
      Ich würde auch 300€ zahlen- im Stadion zu sein ist einfach geil

      4
    • @Ti Mo
      Naja irgendwann wäre ich da raus, denn irgendwann kann ich es mir einfach nicht mehr leisten, wenn ich dann die DK+Anfahrtskosten etc denke und das wird nicht nur mir so gehen und alle haben da bei unterschiedlichen Preisen ihre finanzielle bzw. persönliche Grenze.

      PS: Ich meine damit nicht die aktuellen bzw die Ticketpreise für die kommende Saison.

      3
    • Diese Preiserhöhungen ist immer ein zweischneidiges Schwert. Zum einen sollte der Verein auch soziale Verantwortung zeigen und durch eine gemäßigte Preisgestaltung auch denen eine Dauerkarte ermöglichen die finanziell nicht so auf Rosen gebettet sind (Studenten, Schüler, Arbeitslose etc.) aber trotzdem dem VfL zugeneigt sind und andererseits müssen die Preise aber so sein dass es für Leute die “nur mal zwischendurch Bayern und Dortmund gucken wollen” und die eigentlich nur wegen des Gegners ins Stadion gehen und die dann die Dauerkarte den Rest der Saison ungenutzt lassen weil ihnen eigentlich nichts am VfL liegt, nicht mehr attraktiv ist sich für nur zwei Spiele eine Dauerkarte zu holen.

      Schwieriges Thema denn auch wenn man die Preise alle drei Jahre nur um 10% erhöht kommt man irgendwann in den Bereich wo Leute sich das nicht mehr leisten können.

      0
    • Ich denke grade in und um Wolfsburg gibt ist der Preis nicht das Argument NICHT ins Stadion zu gehen. Zumal auch mit den 10% die Preise mehr als Human sind ,
      Die Bierpreise sind aber zu hoch!
      1 Bier (0,5L) für 3,70!

      0
    • Nochmal lieber Ti Mo.
      Bei uns im Stadion wird KEIN Bier ausgeschenkt.
      Das ist Veltins…
      :talk:

      7
    • Natürlich ist der Wohlstand in und um Wolfsburg größer als anderswo dazu sind die Dauerkarten im Ligavergleich immer noch sehr günstig. Dennoch gibt es auch VfL Fans die nicht bei VW arbeiten und nicht in Wolfsburg wohnen und deswegen nicht unbedingt vom Wohlstand dieser Gegend profitieren. Dazu die Leute die kein oder wenig eigenes Einkommen haben wie Schüler und Studenten. Bei denen ist es eben nicht egal wenn die Preisspirale immer weiter gedreht wird. Und gerade bei unser relativ jungen Fanszene dürften einige aus dieser Kategorie zu finden sein.

      4
    • Ich bin bei Martin. Die haben uns so eine Grütze geboten 2 Jahre lang und nun sollen die treuen Fans noch mehr zahlen? Wofür denn?
      Ich bin Mal gespannt, wie viel teurer mein Platz dann wird, aber auch Leute auf Sitzplatzkarten wird es nicht gerade freuen.

      1
    • Bislang hat der VfL die billigsten Dauerkartenpreise. Ich denke selbst die Erhöhung wird daran nichts ändern.

      Letztenendes fehlt natürlich Geld. Rebbe hat mal gesagt, dass man ein Jahr finanziell ohne europäisch zu spielen überstehen kann. Aber dann wird es auch eng. Jetzt sind wir schon in der 3. Saison ohne Internationales Geschäft und die Zuschauerzahlen sind in diesem Jahr auch richtig schlecht.

      Trotzdem haben wir die günstigsten Dauerkarten und ich glaub jetzt nicht, dass die Preise alle 3 Jahre so angehoben werden und wir dann zu teuersten Dauerkarten gehören.

      @TiMo: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich bei mir im Block 4,10 Euro für einen Becher Bier zahle. Das finde ich jetzt tatsächlich zu teuer.

      Hier kann man man sehen, was andere Vereine für Dauerkartenpreise nehmen:

      https://m.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/07/dauerkarten-preise-der-bundesliga-sechs-klubs-teurer-als-der-fc-bayern?id=ec00cdae-8ad7-11e8-87b1-f80f41fc63ce

      2
    • Ich meine ja mit 3,70 meinen Wunschpreis :top:
      Lirum larum, 10% sind nicht viel, je nach karte eben zwischen 15€ und 40€ im JAHR, das ist auch mit einem nicht VW Gehalt (Nikk ;)) locker zu stemmen, wenn man vorher schon in der Lage war eben 200€ oder so zu zahlen, deshalb wir keiner kündigen.
      Ich bin im Übrigen fest davon überzeugt das der Zuschauerschnitt dieses Jahr noch nach oben gehen wird, da das Wetter irgendwann besser wird und die Mannschaft ja ziemlich erfolgreich ist momentan :vfl:

      1
    • Ach so. Ja, 3,70 wären nice.

      0
  130. Ich kann die Frustration von vielen Fans nach diesem Spiel gut nachvollziehen. Fußball ist ein emotionaler Sport und es gibt nichts Ärgerlicheres als ein Spiel zu verlieren, gerade wenn man in der 1. HZ eigentlich alles unter Kontrolle hatte. Was man aber nicht vergessen sollte und was von einzelnen Verantwortlichen ja auch immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt worden ist, wir sind in einer Entwicklungsphase. Teilweise fehlt uns einfach noch die nötige Konstanz, um wirklich ein klarer Anwärter auf das erste Tabellendrittel zu sein. Sei es in Bezug auf einzelne Spieler (William) oder aber auch auf die gesamte Mannschaftsleistung (HZ 1 vs. HZ 2). Ich denke Bruno hat in dieser Hinsicht schon viel bewirkt, aber letztendlich kann man nach einem halben Jahr Entwicklung nicht erwarten, alle Probleme der letzten Jahre seien komplett abgestellt. Ich würde die Niederlage deswegen nicht auf mangelnde Kondition oder fehlende Leistungsbereitschaft zurückführen, sondern eher auf fehlende Reife bzw. Cleverness. Besonders William wirkte auf mich total übermotiviert, was ja keine Seltenheit bei Spielern ist, die kurzfristig spielen, obwohl sie vorher wenig trainiert haben. Da will man es allen besonders zeigen und dribbelt dann lieber, als einen klaren Ball zu spielen. Natürlich wäre es einfacher einen Top 8er und einen Top RV dazu zu kaufen, aber das würde auch bedeuten, dass man einzelnen Spielern genau diese Entwicklung verwehrt (z.B. Elvis/ William/ Gerhardt). Niederlagen wie diese tuen einfach weh, aber letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er dieser Entwicklung eine wirkliche Chance geben möchte oder ob er ein anderes Konzept präferiert. Die eine Lösung, die es jedem Recht macht, wird es eh nie geben und davon lebt ja letztendlich auch dieser Block hier ;-)

    13
    • Gut zusammengefasst. Ich sehe das Spiel von gestern ähnlich wie Du.
      Die Entwicklung von Nachwuchsspielern ist immer ein zweischneidiges Schwert.
      Zum einen ist es richtig diesen Spielern die Zeit zu geben. Zum anderen muss man aber auch klar sehen wie weit kann sich Spieler XY denn in welcher Zeit verbessern. Wenn man dann zu dem Schluss kommt das die Qualität nicht reicht muss man halt Qualität nachkaufen.

      Nach zwei Jahren Relegation mit lediglich substantiellem Umbau der Mannschaft gleich CL fordern ist natürlich abwegig. Ich persönlich glaube das wir bei vielen der tollen Erfolge der Hinrunde schon über unseren Möglichkeiten gespielt haben und sich das in der Rückrunde zurecht rütteln wird. Ein einstelliger Tabellenplatz zum Saisonende würde ich jetzt nicht als Niederlage bewerten.

      6
  131. Wenn ich die Spieler so höre nach dem Spiel, dann erkenne ich sehr viel Selbstkritik. Elvis zb spricht von eigener Dummheit und einem Spiel welches man aus der Hand gegeben hat. Steffen spricht auf die Frage, warum man in der zweiten Halbzeit den Zugriff verloren hat davon, daß dies schwieirig zu beantworten sei, man aber auf jeden Fall in der zweiten Halbzeit als Mannschaft nicht funktioniert hat. Ich denke, allen ist bewusst, das man in der zweiten Halbzeit sehr schlecht war. Schmadtke und Bruno haben das ja auch schon angesprochen, so sprach Bruno von unnötigen Ballverlusten mit denen man den Gegner aufgebaut hat und Schmadtke ging mit seiner Kritik in die Richtung, das vor allem im Mittelfeld nicht die Post abgegangen ist. Ich denke, man wird diese Niederlage klar analysieren, denn es ist gerade an einem Tag nach dem Spiel noch klarer geworden….

    Ich schaue ab jetzt aufs Personal und dann auf Leverkusen. Hoffentlich wird Josh Guilavogui wieder fit. Und hoffentlich finden sich offensiv noch zwei, drei Angriffsmöglichkeiten, die man gegen Leverkusen dann ausspielen kann. Ich denke da vor allem an Bälle hinter die Abwehr, das hat gegen Leipzig sehr gut funktioniert. Und gegen Frankfurt auch. Wichtig ist zudem, das man diese Aggressivität aus der ersten Halbzeit wieder findet. Denn die werden wir für unser Gegenpressing brauchen. Ohne den Kopf geht es natürlich nicht…

    12
  132. Bei Sky Sport News lief gerade ein Beitrag mit Bruno wo er sagt das man eigentlich im ZDM nach Camachos erneutem Ausfall reagieren wollte , da auch Guilavogui immer wieder fehlt wie z.B. in der Hinrunde.
    Er sagt das sich das Trainerteam und auch Schmadtke allerdings an Vorgaben halten müssen.

    Damit bestätigt er quasi die These die ich schon nach Ginczeks Ausfall aufgestellt habe das vor allem der Aufsichtsrat das Portmonnaie nicht mehr so locker hat , bzw. für die Winterpause komplett auf Ausgaben verzichten möchte.

    10
    • Jetzt wo wir mal besseren Fußball spielen, da fangen die an zu sparen :klatsch:

      Hört sich außerdem so an, als ob man nicht vor hat einen weiteren Offensivspieler(Stürmer) zu verpflichten.

      8
    • Das Thema hatten wir letztens auch in dem Zusammenhang,, das es intern unterschiedliche Meinungen geben könnte. Wer genau intern welche Meinung vertritt können wir natürlich nur spekulieren, aber sollte es so sein, das sich Schmadtke und Bruno sportlich einig sind das Verstärkungen sinnvoll wären, es aber wirtschaftlich aus gewissen Gründen nicht machbar ist…Puhhhh so wäre “unschön”. Habs mit Absicht vorsichtig formuliert, damit ihr keine Schnappatmung bekommt. :vfl:

      7
    • Warum sollten für den VfL eigentlich andere, großzügigere Finanzierungsregeln gelten als für andere BuLi-Clubs, die sich ihre Etats irgendwie erwirtschaften müssen? Die Zeiten, wo ein VV Winterkorn in Großherzogsmanier ohne große Diskussionen in die VW-Kasse greifen konnte, dürften endgültig vorbei sein.

      0
    • Im Sommer waren noch 20 Millionen für Cornet da…

      5
    • Die hat wahrscheinlich Kuba mitgenommen. Wisla Krakau braucht halt auch Kohle… :fies:

      10
    • Die sind sicherlich auch jetzt noch da. Nur, man überlegt offensichtlich sehr genau, wann und wofür man sie ausgibt, weil man sie nur einmal ausgeben kann.

      3
    • Denke nicht das dieses Geld angefasst werden darf. Vermute sehr stark, dass es inkl der Summen die durch das einsparen von Gehältern zusammen gekommen ist zurück zu VW geht.

      4
    • Die VW Manager wollen ja ihre Rente von 3000€ am Tag auch pünktlich aufm Konto haben um den gratis Tourareg tanken zu könnnen..

      0
    • Vielleicht sind die eingeplant für den Sommer…
      :psst:

      0
    • Ich vermute mal stark, dass der VfL eine Geschäftsjahr-basierte Budgetiereung von VW erhält.
      Will sagen, dass nicht abgerufenes Budget zum Ende des Geschäftsjahres quasi an VW zurückfließt und für das neue Geschäftsjahr wieder ein Budget X zur Verfügung gestellt wird. Würde dann bedeuten, dass sich der VfL nichts geschäftsjahrübergreifend “ansparen” kann. Ist nur so ´ne Vermutung…

      2
  133. verschoben…

    4
  134. Handball macht schon Bock vor Anpfiff, die Jungs haben Bock!
    Die geben alles , für den Erfolg und um die Nation mitzureißen, für ein Bruchteil von dem was die Fußball kassieren!
    Keine Allüren, es geht um Sport.
    Sehr schön! Ihr packt das

    5
  135. verschoben

    3
  136. Wenn ich das richtig gesehen habe, sind die Tickets für das Spiel gegen Hertha „fast“ ausverkauft im Onlineshop! Es sind nur noch 8 Karten im Block 2 zu haben. Meint ihr das noch welche nachkommen?

    0
    • Für alle Fälle könnten die bestimmt noch welche nachschieben aus den anderen Quellen. Aber die Geschwindigkeit in der die Karten jetzt weg waren spricht nicht gerade dafür dass der Andrang noch so groß ist dass das Sinn macht und der nicht über die anderen Vorverkaufsstellen bewältigt werden kann. Irgendwann müssen die übriggebliebenen Karten ja auch zurück nach Berlin geschickt werden. Mal schauen. Vielleicht wird ja noch ein weiterer Block in den Reihen 5 bis 9 verkauft. Der restliche Bedarf dürfte gedeckt sein.

      0
    • Was denkst du wieviele mitfahren werden?

      0
    • Ich glaub nicht. Ich habe die letzten Tage öfter mit dem VfL wegen Karten telefoniert.

      Aussage war immer, sie wissen nicht, ob noch welche kommen, aber es gäbe noch viele Karten in G2 (über Tickethotline und auch im VfL Fanshop), da wäre es unwahrscheinlich.

      0
    • Ich denke nicht das welche nachkommen, wie schon gesagt, die Frequenz wie gekauft wurde war am Ende nicht mehr hoch. Wer noch eine will wird an die Hotline oder eben die Shops in WOB-Town verwiesen

      0
    • @Tom89
      Kann ich noch nicht so einschätzen. Aber vielleicht so 1.500-2.000. Zumindest war das immer so (bis auf letzte Saison) die Größenklasse mit der wir in Berlin vertreten waren. Wäre schön wenn es nicht viel weniger werden.

      0
  137. OT: Gibt es hier jemanden mit dem man ab und an eine Runde Fifa spielen kann? :vfl:

    0
  138. Die Dauerkarten werden 10% teurer zur neuen saison

    0