Samstag , Mai 25 2019
Home / News / Matchday: VfL Wolfsburg verliert 0:3 gegen den VfB Stuttgart
Stuttgart-Fußball

Matchday: VfL Wolfsburg verliert 0:3 gegen den VfB Stuttgart

Der VfL Wolfsburg hat das vorletzte Spiel der Saison gegen den VfB Stuttgart mit 0:3 verloren.

Für beide Teams ging es um sehr viel. Der VfB Stuttgart wollte den Relegationsplatz festigen, die Wölfe wollten in der Tabelle noch den ein oder anderen Platz klettern. Am Ende lachte nur der VfB Stuttgart.

Der VfL Wolfsburg ließ alles das vermissen, was ihn in den letzten Wochen so stark gemacht hatte: Kein Biss, kein Fight und zu wenig Wille. Auf dem Platz lief man den Stuttgarten die meiste Zeit hinterher.

Am Ende verlor das Team von Bruno Labbadia mit 0:3 und bleibt damit auf Rang 7 der Tabelle stecken.

Roussillon fehlt weiter

Mitte der Woche hatte es berechtigte Hoffnungen gegeben, dass Roussillon würde spielen können. Am Mittwoch war Wolfsburgs Linksverteidiger ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Doch am Freitag nach dem Abschlusstraining war klar, dass es nicht reichen würde. Roussillon ist Zuhause in Wolfsburg geblieben.

Auch John Anthony Brooks muss passen. Wolfsburgs Innenverteidiger wird für die letzten beiden Spiele der Saison ausfallen. Zuletzt hatte Marcel Tisserand seinen Platz in der Innenverteidigung übernommen.

Die Startelf

Pervan – William, Tisserand, Knoche, Steffen – Guilavogui – Gerhardt, Arnold – Mehmedi – Klaus, Weghorst

Bank: Menzel – Brekalo, Malli, Uduokhai, Jung, Ginczek, Rexhbecaj

Wie geht’s aus? So habt ihr gevotet

 
 

295 Kommentare

  1. Tja wa ssoll mans agen:
    Spannender Spieltag heute und morgen und auch in der zweiten Bundesliga.

    Gegen Stuttgart dürfte das nicht einfach werden.
    Momentan ist es mir egal, wie wir da auftreten, hauptsache gewinnen und mit etwas Glück schon einen EL-Platz klar machen.

    Ich habe auf jeden Fall keine Lust, dass Gomez oder Didavi gegen uns treffen oder Stuttgart zum Sieg schießen….

    14
    • Ganz ehrlich:
      Die beiden können treffen, wie Sie wollen.
      Solange wir am Ende gewinnen…!!!
      Es geht mir nur darum zu gewinnen.
      Der Rest ist vollkommen egal!

      14
    • Also Didavi sollte das kleinste Problem sein. So wie der die letzten Wochen spielt, glaube ich nicht, dass er ohne Doping oder Hexerei irgendwas gegen uns reisst.

      1
    • Ich mache um Didavi und Gomez auch keine Sorgen. Gomez wird eh erst wieder die letzten Minuten eingewechselt und Didavi ist seit Monaten außer Form.

      Ich denke, wir müssen einfach nur konzentriert bleiben und unsere höhere Qualität ausspielen, dann wird das schon.

      1
  2. Ich bin heiß wie Frittenfett :)

    So spannend war es lange nicht. Nicht nur was uns angeht. Auch im Kampf um die Meisterschaft. So muss das sein :)

    Ich tippe auf einen geilen 3:1-Sieg unseres VfL :vfl:

    5
    • Leider ist der Abstiegkampf dieses Jahr nicht so super spannend, ich hoffe das ändert sich heute in dem wir und Nürnberg und Hannover gewinnen

      1
  3. Ich sehe es ja auch schon kommen, dass Gomez und Didavi gegen uns treffen. Die typische Geschichte halt. Aber so richtig glaube ich nicht dran. Ich glaube, wir sind den beiden völlig egal. Insbesondere Didavi waren wir schon immer egal. Ich sehe daher nicht, dass auch nur einer von den beiden in der Lage wäre, gegen uns eine besondere Motivation zu entwickeln.

    Es kann aber auch anders herum ein Schuh draus werden. Vielleicht will auch der eine oder andere Spieler von uns zeigen, zu was unsere Mannschaft ohne Gomez und Didavi in der Lage ist!

    Die Stuttgarter brauchen natürlich die Punkt, um die Relegation sicher zu haben. Aber wer traut denn Hannover oder Nürnberg zu, die letzten beiden Spiele tatsächlich zu gewinnen? Genau: wohl außer deren Fans keiner! Auch den Stuttgartern wird das nicht anders gehen. Ich traue den Stuttgartern eher zu, dass sie sich sicher fühlen, ganz auf die Relegation setzen und gegen uns nicht mehr zu vollem Einsatz aufraffen können. Und eine Verletzung oder Sperre will sich vielleicht auch keiner mehr abholen.

    Aber letztendlich ist das alles egal! Es geht darum, das Spiel zu gewinnen und dafür selbst alles zu geben!

    1
  4. Ich hoffe mein schlechtes Gefühl heute wird nicht bestätigt. Ein Sieg wäre enorm wichtig für den 7ten Platz erstmal, aber in der Bundesliga ist alles möglich.

    1
  5. Mein Gefühl ist nicht so schlecht. Stuttgart will den Relegationsplatz 100% fix machen. Das heißt sie werden schon probieren mitzuspielen. Für uns werden sich da Räume ergeben.

    Tipp: 1:3

    4
  6. Abwehrkette, wie ich es mir gewünscht hatte! Bin also optimistisch! :D

    5
  7. Unsere Aufstellung:

    Pervan – William, Tisserand, Knoche, Steffen – Gerhardt, Guilavogui, Mehmedi, Arnold – Klaus, Weghorst

    Bank:

    Menzel – Brekalo, Malli, Uduokhai, Jung, Ginczek, Rexhbecaj

    2
    • Wob_Supporter

      Die bestmögliche verfügbare Elf. Das sieht schon mal gut aus :vfl:

      3
    • Dann gibt Steffen also wieder den Linksverteidier. Das hat er doch zuletzt sehr ordentlich gemacht. Ich habe da keine größeren Bedenken.

      Ich sehe es wie Wob-Supporter: Die bestmögliche Elf, die wir haben.

      3
    • Wäre ne coole Geschichte, wenn Ginczek heute mal wieder trifft. Ausgerechnet gegen den Ex Club.

      3
    • Deshalb wird er Ginczek auch auf jeden Fall einwechseln. Und der wird gegen seinen Ex-Klub auch alles geben wie Gomez und Didavi gegen uns. Mal schauen, wer es am Ende besser macht :)

      1
  8. GrünerJäger

    Wenn ich mir so unsere Bank anschaue, dann haben wir da wirklich noch gute Spieler zum einwechseln. Gegen Nürnberg hatte das ja auch der Moderator positiv hervorgehoben, dass der VfL immer noch so qualitativ hochwertige Spieler wie Malli einwechseln kann. “Einer der stärksten Zehner der Liga”, waren glaube ich seine Worte :)

    Ich bin optimistisch und denke, dass wir einen Sieg holen. Es wird kein hoher Sieg werden, das muss es auch nicht :)

    1
  9. Man darf nicht vergessen, dass wir eines der auswärtsstärksten Teams der Liga sind. Das weiß auch Stuttgart. Sie werden gegen uns vorsichtig agieren und nicht gleich zu früh alles nach vorne werfen.

    Schade, dass Stuttgart nicht schon sicher auf dem Relegationsplatz steht, sonst würden sie sich womöglich für die Entscheidungsspiele schonen.

    1
    • Vielleicht gibt es ja das Halbzeitergebnis auf den anderen Plätzen her, dass Stuttgart sieht, dass da nichts mehr anbrennt und dass dann einige Spieler kürzer treten, um sich nicht noch für die Relegation zu verletzten. Wer weiß…

      0
  10. Steigt Braunschweig am letzten Spieltag aus der 3.Liga ab? Es bleibt spannend.

    Heute 3 Punkte aus Stuttgart mitnehmen. Traum von Europa aufrecht erhalten!

    2
  11. Stuttgart will also hoch anlaufen, da bin ich ja mal gespannt.

    0
  12. Wieso schießt William da denn nicht?

    0
  13. Das hätte ruhig schon das 1:0 für uns sein dürfen

    0
  14. Und das war ein Elfer oder nicht?

    Klarer Elfmeter eigentlich.

    1
  15. Puh Glück gehabt…ich hätte Elfmeter gepfiffen

    5
  16. Ganz klarer elfer

    1
  17. Boah alter…Glück gehabt!

    1
  18. Dieser VAR… Das ist doch ein klarer Elfmeter

    1
  19. Klarer Elfer, armer VfB. Aber wenn du unten drin stehst, kommt sowas noch dazu

    3
    • Unglaublich wie man da für uns entscheiden kann. Sei es drum

      0
    • Glasklarer Elfmeter, da haben wir aber einen Riesendussel gehabt. William ist leider immer wieder für einen solchen Fehler zu haben, in meiner Erinnerung hat er in dieser Saison schon 2-3 solcher Aussetzer gehabt. Wieso dort der VAR am Ende nicht eingreift, ist mir ein Rätsel.

      4
    • Sehe es eben auch zum ersten Mal,
      Den Elfer muss man eigentlich geben, ich hätte den auch haben wollen!

      0
  20. William ist ein guter Spieler, aber eventuell sollte man ihn auf nen RF umschulen

    1
  21. Wout das Pressing-Monster.

    2
  22. Wir brauchen immer ziemlich lange bis wir im Spiel sind. Das muss nächste Saison unbedingt besser werden.

    5
    • Hm, würde jetzt nicht behaupten das wir nicht im Spiel sind.

      0
    • Das Problem ist eher, dass wir durch unsere Fehlpässe die Stuttgarter eher ins Spiel kommen lassen.

      Anfangs waren wir eher souverän und ruhig und Stuttgart nervös.

      1
    • @Andreas
      Da stimme ich Dir zu.

      0
  23. Der Regen tut uns sichtlich ungut, wir sollten das nervöse Gebolze sein lassen. Stuttgart wirkt hinten auch sehr unsicher, dass sollte man versuchen zu nutzen.

    1
    • Jupp, wir müssen uns jetzt irgendwie anpassen. Vor allem präzise spielen. Schnell und ungenau führt zu nichts…

      1
  24. Vlt. sollten unsere Spieler die Schuhe wechseln. Dann rutschen Sie erstmal nicht so doll weg :grübel:

    2
  25. Im TV sieht man, der Untergang vom Auswärtsblock ist nahezu voll,
    Stark! :vfl3:

    6
  26. Gefühlt kommt aber auch absolut kein Ball an den Mann. Der Regen überfordert uns anscheinend :D

    1
  27. Guilavogui fehlt im letzten Spiel gegen Augsburg

    1
  28. Heute ist wieder so ein Tag, an dem William ein großes Risiko für uns ist. Schade, dass der Junge keine Konstanz in sein Spiel bekommt.

    7
  29. Spielt der VfL bislang so, als gäbe es keine Alternative zum Sieg? Ja!
    Aber nicht mit dem notwendigen Willen und der erforderlichen Konzentration, sondern eher mit der bräsigen Haltung: Wir gewinnen eh. Kann ins Auge gehen.

    2
    • Den Willen würde ich der Mannschaft nicht absprechen, immerhin sind wir auch mehr gelaufen als der Gegner bislang. Sowas geht nicht ohne Willen. Jedoch hast du Recht, das wir im Ballbesitz zu unkonzentriert und fehlerbehaftet sind, wir suchen nach Lösungen. Vielleicht hilft die Halbzeitpause.

      0
  30. William sollte zur Pause unbedingt runter, sonst spielen wir mit 10 Mann zu ende…

    2
  31. Extrem schweres Spiel, der rutschige Rasen stört beide Teams.
    Der VFL hat noch nicht die richtige Ideen gefunden, bisher wird viel in die Möglichkeit lang und weit gesetzt.
    Mir fehlen bei den Platzverhältnissen die Fernschüsse

    5
    • Bei Stuttgart fehlen die zum Glück auch.

      Gonzalez hätte da schießen müssen.

      0
  32. William bekommt so gut wie keinen Ball mehr vernünftig angenommen…

    1
  33. Mehmedi und Pervan bisher die einzigen mit Normalform, wir benötigen mehr Genauigkeit im Spiel, auch wenn es schwer ist. Man sieht Stuttgart an, dass sie angezählt sind.

    0
  34. Neue Schuhe in der Halbzeit! Für alle!

    Bremen führt!!

    1
  35. Bremen führt

    4
  36. Was ist denn los? Es klappt ja mal absolut gar nichts, obwohl Stuttgart das selber nicht gut macht.

    0
  37. Ziemlich ödes Spiel geworden – Pause wäre gut

    0
  38. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass unsere Spieler keine Ideen haben was sie mit dem Ball machen sollen, wenn sie am Ball sind

    2
  39. Boah das wäre das Tor des Jahres gewesen von Arnold…

    5
  40. Was sind denn das für dämliche Geräusche alle paar Minuten da in Stuttgart?

    0
  41. 0-2 für Bremen

    Edit: Doch 0-1

    0
  42. Oh Mann… irgendwie habe ich das erwartet

    1
  43. Glückstor!! Sein Vater
    2 Wolfsburger Fälschen ab und vom Innenpfosten geht er rein,
    Da verliert man echt den Glauben an den Fußballgott

    0
  44. War klar. Das ist einfach viel zu wenig von uns.

    4
  45. Puh abgefälscht…Aber naja muss sowieso eine klare Steigerung her!

    0
  46. Bin mal gespannt ob wir das noch drehen können.

    1
  47. Da kann man schon auf Bremen zählen und man bekommt es selber nicht hin und lässt so einen Schuss nochmal vor der Pause zu. Das war nichts in der ersten Halbzeit!

    2
  48. Worauf man wetten konnte! Mal schauen, welche Ansprache Labbadia findet, den VfL zum Fußballspielen zu animieren.

    3
  49. Ok, wer dort auf dem Feld will nach Europa? So hat dieses Team da nix zu suchen und das hat definitiv nichts mit der Leistung von Stuttgart zu tun.

    3
  50. ganz schlechte Halbzeit…. jetzt muss der Schalter umgelegt werden, wenn es nach Europa gehen soll!

    4
  51. Da wird Labbadia den Spielern einen Einlauf verpassen in der Kabine. Schon sein Gesicht in den ersten 15 Minuten sprach Bände

    3
  52. Ziemlich fahrige Veranstaltung. Spielerisch ging da bisher leider noch nicht viel. Aber Bruno und die Jungs haben ja schon gezeigt, dass sie unterschiedliche Halbzeiten spielen können. Stuttgart hat jetzt auch eine Führung zu verlieren. Schuhwechsel ist bei einigen Jungs Pflicht. Gefühlt wurde jede vielversprechende Situation durch eigene Ausrutscher im Keim erstickt

    1
  53. Das wäre wirklich sehr ärgerlich, wenn man beim Relegationsteilnehmer und zugleich Schiessbude der Liga (70 Gegentore!) Europa vergurkt. Irgendwie muss man trotz der Bedingungen da 1 oder 2 Tore machen können.

    2
    • Es steht nur 1:0 unsere Offensive ist in der Lage das zu Regeln, dafür muss man aber genauer spielen und hoffen das der Platz trocknet, auch mal schießen aus der Distanz tut bei dem Plan immer gut!

      Malli kommt

      0
  54. Bislang am heutigen Tag wirklich weder spielerisch noch kämpferisch (Wout außen vorgelassen) eine annehmbare Leistung unserer Mannschaft. Dazu dann noch die vielen Probleme auf dem Platz durch die Nässe, bei der ganz offensichtlich nahezu die gesamte Mannschaft die falschen Schuhe angehabt hat – am Ende können wir froh sein, dass wir “nur” 0 zu 1 hinten liegen.

    Das kann unsere Mannschaft definitiv besser, und für einen Europaliga-Platz ist das auch definitiv notwendig. Da Jushua nächste Woche fehlt (Wout hat übrigens auch schon seit 6 oder 7 Spieltagen 4 gelbe Karten!), wird das nächste Woche gegen Augsburg noch eine ganze Portion schwerer…

    3
  55. Unser Spiel bisher ganz schlecht. Die Spielanlage mit hohen Diagonalbällen ist heute völlig falsch. Hinzu die sehr verhaltene Spielweise. Keine Ahnung, warum man so verhalten auftritt und nicht auf Sieg gespielt hat.

    Beim Gegentor klärt William schlecht. Er spielt insgesamt sehr unglücklich. Klaus auch schlecht.

    3
  56. Malli ist drin für Klaus.

    0
    • Felix Klaus, einer unser Kämpfer und schnellsten Spieler weicht gegen Malli – hoffentlich weiß Bruno mehr als ich. Meine Einstellung zum Einsatz von Malli in unserem Spielsystem hat sich in dieser Saison nicht geändert…

      2
    • Den Wechsel hätte ich ausnahmsweise auch gemacht. Malli kann wenigstens mal den Ball kontrollieren auf dem Rasen.

      0
  57. Es gibt gewisse Spieler, die ich bei Rückstand nicht mehr bringen würde. Und ganz vorn steht da Malli.

    6
  58. Murphys Law… Ich könnte echt.. Egal. Jetzt mal den Rasen trockenlegen und dem Zieler zwei einschenken. Egal wie… Wird doch wohl möglich sein.

    0
  59. Klaus musste in der Halbzeit raus, dafür Malli drin

    0
  60. Esswein hätte da ruhig eine gelbe Karte bekommen können.

    Ball ist weg und er rammt Knoche um.

    1
  61. Irgendwie habe ich das Gefühl die letzte Gier fehlt das umzubiegen.

    4
  62. Gerhardt :klatsch:

    1
  63. Defensiv einfach gruselig

    1
  64. Gerhardt mit einem schönen Beispiel, warum uns diese Laufziegen nicht richtig helfen…

    4
    • Vielleicht eher eine Frage der Intelligenz. Da war keine Zeit für einen Spannschuss. Ein Stoß mit langem Bein hätte gereicht.
      Das war’s dann wohl mit drei Punkten heute. Unglaublich fahrlässig gegen einen spürbar verunsicherten VfB so ins Spiel zu gehen.

      2
  65. Was die für ein scheiss spielen . Was verteidigen die da sowas lächerliches

    4
  66. Das wars dann wohl. Wer nicht will hat es auch nicht verdient.

    5
  67. …ich glaube das war es…

    0
  68. Ei ei Ei, so kann’s manchmal laufen…
    Zweikampf schwach, vorne wird alles verstolpert…

    Jetzt brauchen wir den Geist von Tottenham

    1
  69. Der Wechsel mit Malli war absoluter Schrott. Weiß jemand was mit Ginczeck ist?

    Komplette Einstellung ist heute Schrott.

    6
    • Nach 12 Minuten der erste Ballkontakt von Malli :klatsch:

      0
    • Aha…

      Warum kam dann bitte Malli in einer solchen Partie? Taktischer Fehlgriff…

      0
    • Keine Ahnung, ich hätte lieber Ginczek zuerst gebracht bzw. Mittelfeld/Innenverteidigung verstärkt

      0
  70. Europa nicht verdient.

    6
  71. Ginczek kommt für Gerhardt

    1
  72. Bisher ist die Führung einfach verdient.

    Wir sind heute einfach zu dusselig und unfähig.

    Hoffentlich ändert sich das noch.

    0
  73. Nicht nachvollziehbar. Da liefert man Wochen, Monatelang so ab und zeigt so einen Charakter,
    und hat es in eigener Hand und liefert dann gegen so eine Trümmertruppe so eine Vorstellung ab.
    Wohl doch noch nicht reif für Europa. Gegen Augsburg natürlich im Stadion, aber sowas nimmt einem die Vorfreude aufs letzte Heimspiel. :heul:

    5
    • Das war doch zu erwarten.
      Solche Ausrutscher haben wir zwischendurch immer mal wieder drin.

      Trotzdem ist die Leistung einfach unakzeptabel.

      1
    • Offenbar ist es schwieriger der Verfolgte zu sein als der Verfolger.

      Bislang hatten wir nur was zu gewinnen. Jetzt haben wir was zu verlieren. Die Spieler haben Angst.

      0
    • Ich hab es nicht unbedingt erwartet. Klar, dass man Ausrutscher drinhat und die Saison insgesamt ein Riesenfortschritt in die richtige Richtung ist, aber gegen so eine Trümmertruppe mit 70 Gegentoren,
      so eine Leistung… Da bin ich doch sehr enttäuscht.

      Zumindest dass erinnert stark an die letzten Jahre,
      der VfL ist gegen Schiessbuden nicht in der Lage Tore zu schiessen.

      Mit dem Druck sehe ich das anders. Den hatte man in Hoffenheim auch (Kein Sieg = Europa zu 99% weg).

      0
  74. Stuttgarts Kader ist nicht schwächer als unser. Wenn die ihre PS auf die Straße bringen, ist das ein Spiel auf Augenhöhe – mit offenem Ausgang. Man sollte nicht so arrogant sein, dass man glaubt, dort mit einer durchschnittlichen Leistung bestehen zu können, wenn die noch ums Überleben spielen.

    5
    • Wo siehst du eine durchschnittliche Leistung?

      Das ist heute wieder unterirdisch.
      Das Problem ist doch mal wieder, dass man Stuttgart selbst ins Spiel gebracht hat und bei den Gegentoren Geschenke verteilt.

      10
    • Sehe ich leider auch so.
      Heute ist zu viel im Argen. Zu wenig im Gesamten von unserer Seite… Unkonzentriert, fahrlässig und nicht konsequent genug. Die Stuttgarter spielen einfach die Sachen etwas geradliniger aus und das reicht aus gegen unsere völlig verunsicherten und fahrigen Spieler.

      1
    • …hätte auch mäßig schreiben können. Unsere Mannschaft muss am Limit spielen. Sonst ist sie absoluter Durchschnitt. Und wenn ich unsere Wölferadio-Kommentatoren höre (“Mentalität schlägt Können”), kann ich mir nur an den Kopf fassen. Gonzalez, Akolo, Didavi, Pavard, Insua etc. Die haben doch nicht weniger individuelle Klasse als wir auf dem Rasen. Da spielt eben nicht Hannover oder Nürnberg.

      2
    • Wir spielen auch nicht mäßig sondern schlecht…

      3
    • Ich sag’s mal anders: Die Mannschaft ist qualitativ nicht gut genug, um ordentliche Stuttgarter schlagen zu können, wenn sie nicht alles abruft – da reicht weder eine schlechte, noch eine nur mäßige oder durchschnittliche Leistung. Und das ist der Unterschied zur letzten Woche. Gegen Nürnberg hat eine Leistung gereicht, bei der man auch nicht sein Maximum abgerufen hat. Wenn wir im nächsten Jahr den Anspruch haben, wieder zumindest im oberen Drittel zu spielen, benötigt die Mannschaft mehr Qualität oder zumindest Ideen ihres Trainers. Ich sehe bei Bruno bis heute keinen Plan B.

      2
  75. Boah ist das enttäuschend. Geht wohl nur noch um Platz 7

    2
    • Die Körpersprache gefällt mir aktuell nicht! Die Köpfe hängen zu sehr. Es muss mal ein Ruck durch die Mannschaft gehen!

      Meine fresse immer und immer wieder rutschen die weg!

      3
    • Dito.

      Eigentlich kann es jetzt nur heißen: Volle Attacke!, aber es kommt gar nichts.

      Die Einwechslung von Malli hat gar nichts gebracht, eher im Gegenteil.

      2
  76. Ist einfach zu ungenau. Fehlt immer ein halber Meter im Zweikampf oder Passspiel. Immer genau soviel, das wir den Ball nicht erreichen können oder schlecht zum Gegner abspielen.

    0
  77. Wir spielen furchtbar, Gladbach führt unverdient, Bremen führt, DC7 verschießt Elfer gegen Leverkusen. Läuft IRGENDETWAS nicht gegen uns?

    1
  78. Da nehmen einmal so viele Fans so eine Reise auf sich und die Mannschaft liefert so eine Vorstellung ab. Da muss man sich auch nicht wundern…

    9
  79. ..ich glaube ich mache jetzt was anderes als VfL gucken…

    0
  80. Wir spielen heute den Rollentausch mit Stuttgart. Das ich das in dieser Saison noch ertragen muss.

    3
  81. Das Ding geht heute klar auf die Kappe von Bruno. Man müsste gewinnen und spielt dann von Anfang an so verhalten. Wir haben nicht eine richtige Torchance seit William in der 2. Minute.

    Dazu die Wechsel… holt hoffenheimmeinen Punkt war es das für uns…

    9
    • Edit: Bitte löschen

      0
    • Mahatma, was macht dich so sicher, dass die verhaltene Spielaufnahme auf eine taktische Entscheidung Labbadias zurückgeht? Ich deute das eher als Ausdruck der mentalen Einstellung der Mannschaft, die nach den letzten Siegen wohl meinte, gegen die Luschen aus Stuttgart auch mit einer lockeren Haltung zum Sieg zu kommen. Aber der VfL ist noch keine Mannschaft, die, wenn sie merkt, man muss drauf legen, als Kollektiv und mit ihrem spielerischen Potenzial den Hebel umlegen kann.

      5
  82. Gladbach grad mit dem 3:0

    0
  83. Was wurde ich angemistet, als ich davon schrieb, dass uns Werder im Nacken hängt.
    Das Gewürge gegen entspannte Augsburger hätte es nicht gebraucht…

    3
    • Mann kann nicht immer überragend spielen, sehr blöd das heute der Wurm drin ist. Noch ist nichts verloren , am letzten Spieltag geht noch was

      Leider hat man grade nicht das Gefühl wir schießen jeden Moment den Anschlusstreffer

      0
    • Ich glaube niemand hat damit gerechnet, dass wir wirklich soo schlecht spielen heute.

      2
    • Das wir nicht alle Spiele gewinnen, war aber zu erwarten und Stuttgart, zumindest für mich, der Gegner, gegen den wir am wahrscheinlichsten verlieren.

      0
  84. Falsche Taktik, falsche Einstellung, falsche Wechsel. Schade VfL.

    13
  85. Brekalo kommt für William als letzter Wechsel

    0
  86. Irgendwie fehlt mir der Wille noch etwas zu reißen.
    Wir bleiben viel zu passiv.

    Eigentlich hilft nur noch Attacke….

    2
  87. Was soll jetzt Brekalo?

    Dieser Malli Wechsel… Boah

    0
    • Was willst du denn sonst machen, wir brauchen jetzt Offensive er bringt Ginzcek, Malli , Brekalo kann man schon so machen

      Nichtmal Pässe über 5meter kommen an….

      1
    • Er hätte eher Ginczek anstatt Malli bringen müssen, aber ob das etwas gebracht hätte, weiß man nicht.

      Warum er Malli als ersten Wechsel in der Halbzeit gewählt hat, kann ich auch nicht nachvollziehen.

      1
  88. Wir liegen seit 20 Minuten 2-0 hinten und haben in der Zeit kein Mal auf das Tor geschossen. Und das gegen die Schießbude der Liga. Ein Glück verlässt uns Bruno zum Ende der Saison, spielerisch ist das echt mies.

    7
  89. Katastrophen Spiel, Katastrophen Einwechslungen, nicht ein Torschuss.

    0
  90. Jetzt werde ich langsam wirklich sauer… Hey. Jungs. Playstation aus machen… Es ist Spieltag…. Ob es am Wetter liegt!?
    Mit der völlig falschen Einstellung ins Spiel gegangen.
    Bin jetzt schon gespannt auf die Kommentare hinterher…

    3
  91. Ob das ein Trost ist, dass sie damit Hannovers Sieg gegen Freiburg wertlos machen?

    2
  92. Furchtbares Spiel. Alle Note 5.

    In jeder Situation spielen wir falsch. Was würde da analysiert?

    5
  93. Es ist ein Klassenunterschied.
    So sich aus der Saison zu verabschieden weckt erst verdrängte Ängste in mir.
    Vielleicht ist der Trainerwechsel sogar notwendig.

    5
  94. Die nächsten 5 Minuten ohne Torschuss sind vorüber.
    Und das verdiente 3-0.

    0
    • Leider ne richtig schwache Leistung heute!
      Naja zum Glück kann uns nichts passieren…

      0
  95. Für diesen Mist habe ich am letzten Urlaubstag meinen Strandkorb zwei Stunden eher verlassen. Sehr zu Unmut der Gattin. Der Tag ist gelaufen. Verlieren ist kein Problem, aber diese Leistung hätte bestens in die letzte Saison gepasst….. :klatsch:

    3
    • Warum?

      Haben wir diese Saison schon häufiger so geschafft… gegen Hannover, gegen Schalke, gegen Leverkusen, gegen Bayern….

      Überraschend ist es nicht. Nur frustrierend

      3
  96. …läuft: Didavi.

    Die Geister, die ich rief. Das ist wirklich ärgerlich.

    0
    • Packt er heute einfach mal ein Tor und eine Vorlage aus…
      Aber egal, habe nichts gegen ihn mir egal wer gegen uns trifft, so wie wir heute spielen würde jeder trefffen

      0
    • Ich zitiere gerne einmal Schwabenwolf

      “Also Didavi sollte das kleinste Problem sein. So wie der die letzten Wochen spielt, glaube ich nicht, dass er ohne Doping oder Hexerei irgendwas gegen uns reisst.”

      1
  97. Einfach peinlich….

    Wirklich auf dem Platz waren die heute auch nicht.

    6
  98. Die Abwehr hat versagt, aber trotzdem muss ich sagen kann ich nichts an Pervan finden … wenn er im Tor steht, bekomm ich bei jeder Aktion Bauchschmerzen.

    0
  99. Jetzt muss nur noch Hoffenheim den Ausgleich machen, dann war es das mit Europa.

    1
    • So haben wir da auch nix zu suchen. Schnellstmöglich 40 Punkte in der nächsten Saison

      1
  100. Genug Fußball für heute. Das war eine absolute Frechheit.

    5
  101. Hoffentlich macht Hoffenheim noch den Ausgleich. Platz 7 wäre eine Katastrophe!

    1
  102. so wird das nix mit Europa…

    1
  103. Danke Labaddia!

    1
  104. Statt Punktgleichheit mit der CL müssen wir beten, dass Bremen gewinnt.

    Und das wegen einer solchen Leistung. Lächerlich.

    2
    • nächste Woche kann nur besser werden… dann mal schauen, ob es für Platz 7 reicht.

      2
  105. So… Jetzt aber…. Will jetzt nicht in schwarz/weiß Analysen einsteigen.
    Es ist weiterhin ne Bockstarke Saison. Doch heute ist bei mir etwas kaputtgegangen.

    1
    • ..stimmt schon, aber die Erwartungshaltung vieler war, selbst wenn man sagte, dass man mit 8-9 zufrieden gewesen wäre, aktuell eben anders, weil man von der CL träumte. Warnungen oder Vorbehalten wollte bzw. mochte man evtl. auch nicht hören. Ob das alles realistisch ist bzw. war kann hier dahingestellt bleiben. Bin deshalb in Bezug auf die Gesamtbewertung voll bei dir! Alles andere ist m.E. on top

      2
    • Danke. Aber die Leistung spricht Bände. Es ist fast beschämend mit so einer Art heute aufgetreten zu sein und trotzdem noch EL Chancen hat.
      Man kann verlieren aber bitte nicht so…

      6
  106. Lächerlicher Auftritt, wie in den zwei Jahren zuvor.

    Man kann da sicher verlieren in Stuttgart, aber mit einer engagierten Leistung hätte man mindestens
    1 Punkt geholt. Es ist Stuttgart, nicht Bayern, Leverkusen, oder Bremen. 70 Gegentore bisher.

    Wenn es unglücklich läuft, ok, verliert man auch in Stuttgart.
    Aber wenn man sich so blamiert und eine Anti-Einstellung- und Leistung abruft..
    Wirkt das Ganze mit “Wir wollen nach Europa”, Teamgeist, Mentalität der letzten Wochen irgendwie
    aufgesetzt.

    Absolut daneben was da heute geboten wurde.

    22
    • Vielleicht ist ja intern irgendwas passiert?!
      Wäre die einzige Möglichkeit solch eine Leistung zu erklären…

      3
    • Oder ganz einfach Überheblichkeit? Den Gegner nicht ganz ernst genommen und nur mit 70% ins Spiel gegangen?

      Wer weiß?

      4
    • @andyice: Intern was passiert? Nunja, die Spieler haben sich untereinander abgesprochen, dass sie lieber laenger in den Sommerurlaub fahren wollen, statt in der EL zu spielen. :weg:

      2
  107. Und jetzt auch noch Didavi :kotz:

    Kein Bock auf Vorbeitungsspiele gegen Frischauf Kleckersdorf? Lieber EL-Qualifikation spielen? Dann müssen aber heute Bremen alle Daumen gedrückt werden. Und nächste Woche muss gewonnen werden! Und auch wenn es für Augsburg um nichts mehr geht, wird das kein Selbstläufer.

    1
    • Wieviele Vorrunden-Spiele müsste der 7. Platz abspulen die berechtigt in der Europa League aufzulaufen?

      0
  108. Wie viele Ballkontakte hat jetzt eigentlich Malli gehabt? Er hat wieder bewiesen, dass er sogar für die Bank zu mies ist.

    4
    • Auf Malli jetzt einzuschlagen finde ich nicht angebracht. Wo soll denn sein Selbstvertrauen oder seine Wettkampfpraxis herkommen? Malli ist nicht gerade als Mentalitätsmonster bekannt, der in der Lage ist, nach Rückstand ein Team mitzureißen. Er kann heute für die schwache Leistung nicht verantwortlich gemacht werden.

      8
    • Aber ständig auf BL einzuhauen, ist deutlich sinnvoller :top:

      4
    • Falls es Dir entgangen ist … meine Labbadia-Schelte habe ich eingestellt. Und ich verkneife mir auch heute jeglichen Kommentar zur Aufstellung, zum Matchplan und zu den Wechseln. Darüber haben sich andere User heute hier schon geäußert.

      13
  109. Leider hat Bruno das Spiel nach der mäßigen Leistung in der ersten Halbzeit durch die Wechsel und die Umstellungen wirklich noch komplett vercoacht – mit Malli hat er den Sargnagel auf unser Spiel gesetzt, mit Brekalo dann die Erde auf das Grab geschüttet.

    Nicht falsch verstehen, Malli kann im richtigen Umfeld um ihn herum bei einer Mannschaft aus meiner Sicht immer noch einen Klassenunterschied zum positiven erreichen…

    Jetzt heißt es einmal kräftig durchschütteln und am letzten Spieltag im Heimspiel gegen (leider wieder erstarkte) Augsburger noch einmal alles geben!

    7
  110. Schade, dass der Labbadia-Effekt ausgerechnet zum Saison-Ende eintritt.

    5
  111. Wenn Frankfurt morgen verliert:

    Geht es nächste Woche um Platz 6 – 9

    Wenn Frankfurt morgen gewinnt oder Unentschieden spielt:

    Geht es nächste Woche um Platz 7 – 9

    4
  112. Ich sehe mir heute noch Fußball an.
    U23 auf sporttotal.tv.
    Ins Stadion schaffe ich das nicht von hier. :lach:

    1
    • 1:0 durch Julian Klamt.
      Da scheint es zu laufen…

      3
    • 2:0 Blaz Kramer, 27. Minute.
      Echte Fans können schon Karten für das Aufstiegsspiel buchen.
      Dazu noch Meisterschaftsspiele der U19. Geht doch noch was!

      2
    • Echte Fans sind dienstlich in Buenos Aires…und nun? :schweigen:

      3
    • 3:0 Saglam, 36. Minute.

      2
    • Definiere mal bitte für uns unechte Fans, was ein echter Fan ist?

      3
    • Es nimmt und nimmt kein Ende…spielen wir dieses Saison doch wieder Relegation
      :keks: :vfl:

      0
    • Zum 4. hat Justvan getroffen. 49. Minute. Da geht noch was.

      1
    • Jetzt kann das Schaulaufen beginnen

      2
    • Ne, nur noch 4:1.

      0
    • 311 Zuschauer. Das ist echt sehr schwach und die Mannschaft hätte mehr Unterstützung verdient.Wenn nächstes Jahr Braunschweig und Magdeburg kommen, wird man in die Arena müssen. Aber gegen Bayern 2 muss man erst einmal gewinnen. Gerade das 4:2 gefallen, defensiv sieht das aktuell über die Außen nicht gut aus.

      8
    • Nur noch 4:2. Mit der Defensive wird das nix gegen Bayern….

      3
    • Wob_Supporter

      Glückwunsch an die 2. Mannschaft , nur blöd das es keinen direkten Aufstieg gibt. Bayern wird sehr stark sein , womöglich mit Leuten wie Davies , Jeong und Mai.

      1
    • @andyice,
      Echte Fans, nun…
      Wenn man, wie ich, den VfL nahezu 65 Jahre begleitet und dann immer noch feststellen muss, dass dieser Verein eben nur ein Dienstleister ist, der in der Stadt durch das Angebot aktiver Sportausübung in X Sparten oder die Ausfüllung ereignisarmer Wochenende durch (mehr oder weniger) unterhaltsamen Fußball mit tw. internationalem Flair akzeptiert, jedoch nie als Identitätsträger verwurzelt ist/war, dann ist der Begriff “aktiver Fan” in Bezug auf die Gesamtheit VfL nur satirisch zu gebrauchen.
      Besonders dann, wenn man selbst bei entscheidenden Spielen “unterer” Mannschaften in anderen Vereinen/Städten 4- bis 5-stelligen Besucherzahlen als normal erlebt…

      0
  113. Irgendwie habe ich keinen Bock auf Platz 7. Neuer Trainer, neue Leute und dann durch die Quali. Das kann richtig nach hinten losgehen… :hit:

    7
    • Und nicht zu vergessen, durch die Quali eine viel kürzere Sommerpause und damit weniger Vorbereitung

      1
    • Ja. Kann es. Je nach Gegner sogar nicht unwahrscheinlich.

      1
  114. Übrigens mit einem Sieg heute, wäre man sicher in Europa gewesen und hätte nächste Woche um Platz 4 – 7 gespielt.

    8
    • Ist doch richtig, aber der Spieltag ist rum. Nicht mehr zu ändern. Draufhauen bringt jetzt auch nichts mehr.

      14
    • Nicht nur das, Auch punktgleich mit einem CL-Platz.

      0
    • Dein Wort in Gottes Ohr. :vfl:

      Bin auch bedient heute, aber es nützt ja nichts. Es geht weiter gegen Augsburg

      3
    • @roy0815: Das gilt aber nur, wenn Frankfurt morgen nicht gewinnt.

      0
  115. Das tut einfach weh… Wie man diese Chance auf eine sichere Europaquali (Niederlage Hoffe) mit so einer Minusleistung liegen lassen konnte, ist einfach nur maximal frustrierend. Immerhin stehen wir noch auf Platz 7 und haben es nächste Woche noch selbst in der Hand.

    14
  116. Werder hat gewonnen. Wenn wir gegen Augsburg nicht gewinnen, dann ist Trainer und Spielern nicht mehr zu helfen und dann haben wir die EL auch nicht verdient.

    14
    • Richtig. Man hat heute hoffentlich gemerkt, wie es nicht geht.
      Nächste Woche hat man es wieder selbst in der Hand.

      0
  117. Sehr schade. Aber verdient verloren. Stuttgart wollte mehr in die Relegation als wir nach Europa. Nächste Woche gegen Augsburg wird es nicht einfacher..

    0
  118. Nordsachsen-Wolf

    Stucke23 11. Mai 2019 at 17:14
    Hoffentlich macht Hoffenheim noch den Ausgleich. Platz 7 wäre eine Katastrophe!

    Fans haben wir …. Fällt mir nix zu ein!

    14
    • Wob_Supporter

      Das ist wirklich Unsinn , Platz 7 heißt das wir es trotzdem noch schaffen können eigentlich sogar müssen. Das sind Testspiele unter Wettbewerbsbedingungen da müssen wir einfach durch. Außerdem wird so der Sommer nicht ganz so langweilig ;)

      20
    • Außerdem ist das die Chance zu Saisonbeginn schon etwas eingespielter zu sein und dadurch gut zu starten.

      23
  119. Wob_Supporter

    Boar was für ein Auftritt heute , haben die vergessen das es um Europa geht ? Den absoluten Willen habe ich heute vermisst.
    Tausend Dank an Bremen das sie Hoffenheim geschlagen haben so haben wir es am letzten Spieltag in der Hand wenigstens Platz 7 zu holen. Aber alles gejammere nützt heute auch nichts mehr es müssen wir ALLE (!) alles raushauen gegen Augsburg und gucken wofür es dann reicht. Ich wünsche mir das die Hütte brennt am nächsten Samstag :like:

    29
  120. Danke Werder- sonst hätten wir es nicht mehr selbst in der Hand.

    3
  121. Platz 6 ist noch sehr realistisch, sofern Frankfurt morgen verliert.
    Bayern muss für die Meisterschaft gewinnen.
    Wir aber eben auch.
    Da ist noch sehr viel möglich nächste Woche.

    4
    • Leider eben auch die Leistung von heute.

      Bayern braucht theoretisch nur ein Remis, wobei ich eher davon ausgehe, dass sie natürlich auf Sieg spielen werden.

      3
    • Dem FCB reicht für die Deutsche Meisterschaft ein Unentschieden. Sofern die SGE heute gegen Mainz nicht Unentschieden spielt, würde Frankfurt in München ebenfalls ein Unentschieden für die CL oder EL reichen.

      0
  122. Was mich heute – obwohl eigentlich bewusst – trotzdem irgendwie schockiert hat: als es richtig rutschig wurde und technische Qualitäten mehr gefragt waren, konnte man noch mal sehen, wie wenig individuelle Klasse am Ball eigentlich in der Mannschaft steckt. Und diejenigen, die am Ball überdurchschnittlich viel können, sind derart phlegmatisch, dass sie zurecht draußen sitzen (Malli und Brekalo). Ich glaube, mit Platz 7 müsste man mehr als zufrieden sein. Bange bin ich nur bzgl. der Erwartungshaltung im nächsten Jahr…

    9
    • Also ich erwarte einen sicheren Mittelfeldplatz und das wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden, evtl mit Glück mit etwas Luft nach oben, sprich Kampf um einen EL-Platz.

      2
    • Einfach als Ziel ausgeben nichts mit dem Abstieg zu tun haben zu wollen… Schwupps…Schon können wir uns freuen…!

      1
    • Das Problem sehen wir gerade auch hier im Blog. Mit einem Sieg heute wäre Platz 4 möglich gewesen. Trotzdem ist die Stimmung jetzt natürlich – zu Recht! – brutal negativ. Fussball ist gewissermaßen eine Achterbahnfahrt! Wir müssen ruhig bleiben. Und gegen Augsburg gewinnen.

      Und da einige ja sagen, das Bruno dieses Jahr alles falsch gemacht hat, erwarte ich also von Glasner die CL! Das wäre die logische Konsequenz aus den negativen Beiträgen und daraus das Glasner alles besser macht (was ja fraglich ist erstmal) Denn schließlich…nein, das wäre zwar eine passende Reaktion auf gewisse Kommentare, doch man sieht auch hier, das es gewissermaßen ein Hin und Her ist und es gegenüber den Verantwortlichen demnach auch unfair ist (betrifft Bruno und Glasner). Wird Glasner nächste Saison 8. und Bruno dieses Jahr 7. gehe ich jede (!) Wette ein, das Glasners Leistung positiver bewertet werden wird. Aber damit muss man in der heutigen Zeit eben leben, auch wenn ich es scheiße finde immer in Vorurteilen zu denken.

      7
    • Ihr wollt ernsthaft Ziele ausgeben, die unter dem Abschneiden in dieser Saison liegen? Wenn wir sensationell in die CL eingezogen wären – okay. Aber bei Platz 7 oder 8? Man muss doch stets fordern, sich peu á peu zu verbessern…

      7
    • Wenn wir diese Saison 7. werden, dann sollte man nächste Saison Platz 6 als Ziel ausgeben. Stichwort: Verbesserung. Nächste Saison Abstiegskampf oder Mittelfeld als Ziel wäre Irrsinn und ein Rückschritt.

      4
    • Die Frage ist eher, was Schalentier für ein Ziel hat. Der VfL möchte sich international etablieren. Das würde Platz 6 bedeuten. Ist doch i.O.

      1
    • Grundsätzlich stimme ich da zu, dass eine kontinuierliche Verbesserung immer das Ziel sein muss.
      Auch wenn es heute nur ein Spiel war, habe ich die Befürchtung, dass es nächste Saison wieder gegen den Abstieg geht, wenn die Saison so abgeschlossen wird wie heute. Ich habe heute wieder ein angekratztes Selbstvertrauen auf dem Platz gesehen.

      Das offizielle Ziel kann vor einer Saison bei unseren Bedingungen nie und nimmer Klassenerhalt sein. Das wäre lächerlich, weil man so seine Unfähigkeit im Umgang mit den vorhandenen Mitteln dokumentieren würde.

      Dennoch gehe ich als Fan angesichts der Erfahrungen unserer Bundesligahistorie und des heutigen Rückfalls selbstverständlich mit Demut in die nächste Saison.
      Da bin ich froh, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.

      2
    • Mein Ziel wäre Platz 6. Klar, was auch sonst? Nur halte ich dieses Ziel für einen solchen Kader, d.h. ohne weitere Verstärkungen, und mit einem so eindimensionalen Trainer für sehr, sehr ambitioniert. Anders ausgedrückt: Ich halte das Abschneiden in diesem Jahr nicht ohne Weiteres für wiederholbar. Dafür müssten wieder einige mindestens gleichwertig besetzte Mannschaften straucheln und wir uns wieder als eine so tolle Einheit mit entsprechender Mentalität präsentieren.

      1
    • Wob_Supporter

      Der Kader wird doch verstärkt und der “eindimensionale“ Trainer geht auch , also müsstest du doch optimistisch sein.
      Schmadtke und Schäfer haben übrigens gesagt das Europa die nächsten Jahre das Ziel ist , alles andere wäre auch nicht vermittelbar.

      0
    • Ich bin ja auch nicht pessimistisch ob Glasners Verpflichtung. Aber kann Mbabu eigentlich nur ein Anfang gewesen sein und Platz 8 wäre für die Planungen möglicherweise Gift. Ob ich pessimistisch oder optimistisch in die neue Saison gehe, entscheidet sich in den nächsten Monaten. Wo ich drauf hinaus wollte: die aktuelle Mannschaft kann auch mal gegen Stuttgart 0:3 verlieren, wenn nicht alles passt. Das lag nicht nur an der falschen Einstellung, sondern auch an der grundsätzlichen Qualität. Wir stehen so weit oben, weil man im Kollektiv funktioniert hat. Aber es gibt auch schlechte Tage. In de-Bruyne-Zeiten konnte man dann Spiele aufgrund der individuellen Klasse “retten”.

      2
    • Stichwort Mbabus Schnelligkeit: In dieser Hinsicht muss man auch betonen, das uns heute Roussillon extrem gefehlt hat und mMn auch Brooks. Soll jetzt keine Ausrede sein, da wir ja auch zuletzt auf sie verzichten mussten. Aber immer kann man sowas auch nicht kompensieren. Schalentier stimme ich dann letztendlich zu, heut hat uns zum Teil auch Qualität gefehlt. Wobei ich genauso sage: Die Mentalität war heute nicht stark genug! Und genauso wenig hat heute die Taktik gepasst! Es hat heute im Grunde nichts funktioniert. Aber so etwas passiert vielleicht auch mal, gerade wenn man vorher oft an die Grenze gegangen ist.

      11
    • Eben. Aber wenn man im kommenden Jahr entsprechende Ziele auslobt, muss das eben auch mit steigender Qualität untermauert werden. Anderes Level, aber trotzdem: Dortmund hatte gegen uns zwei lausige Spiele und mächtig Dusel, aber unterm Strich stehen 6 Punkte. Wir haben einen schwachen Tag und gehen prompt bei Drittletzten sang- und klanglos mit 0:3 unter. Und das ist für mich eine Frage der Qualität. Zum Beispiel einfach mal dicht machen können und vorne auf eine Einzelaktion vertrauen können. Zurzeit müssen wir uns jeden Punkt hart erarbeiten. Toll, dass das die Mannschaft so tut und durchhält. Aber es ist vermessen, zu glauben, dass das jedes Jahr so gut funktioniert, wenn die Qualität nicht stimmt…

      3
  123. Klar sind wir alle enttäuscht über die Leistung heute, trotzdem sollte man das Spiel heute schnell abhaken. Mit voller Unterstützung kann man nächste Woche zuhause trotzdem aus eigener Kraft zumindest Platz 7 klar machen. Das muss das absolute Ziel sein und ich bin trotz heute überzeugt, dass wir das schaffen! :vfl:

    21
    • Wob_Supporter

      Seit ich den VfL verfolge wurde eigentlich jedes Endspiel positiv gestaltet. Rettungen am letzten Spieltag , Relegationen , Einzug ins internationale Geschäft , und ich bin fest davon überzeugt das es wieder einen positiven Ausgang geben wird :vfl:

      23
    • So sehe ich das auch, wäre doch gelacht.
      Augsburg schlagen und dann ist alles i.o

      5
    • Endlich wieder nen Herzschlag Finale zu Hause in der Arena!
      Ganz ehrlich- ich finds geil! Volle Attacke gegen Augsburg, vorher nen schönen Marsch dann mit bisschen Schützenhilfe Platz 6 eintüten

      7
    • Na dann kommen bestimmt 23.000 :keks:

      2
  124. Wir müssen uns bei 96 Entschuldigen, das war heute Wettbewerbsverzerrung…

    4
    • Hannover ist aber nicht abgestiegen, weil wir uns heute in Stuttgart ergeben haben. Hannover ist aufgrund von 32 Spieltagen zuvor nicht mehr erstklassig.

      18
    • Bei Hannover entschuldigen? Wir haben denen doch schon Punkte geschenkt, wenn ich mich recht erinnere.

      3
    • Wir haben ihnen sogar drei Punkte geschenkt, obwohl wir sowas von überlegen waren.

      Ups Wopp war schneller…

      0
    • nofake.albert

      Junge, Junge. Wenn die Bild-Zeitung Schreiberlinge sucht, musste nur deine Ausschnitte ausm Wölfe Blog vorlegen.

      3
    • Was meinst du wie ich meine Brötchen verdien :top:

      1
  125. Manchmal fasse ich mir den den Kopf.
    Die EL ist doch total in Ordnung, wenn man die Chance hat, dann sollte man die nutzen.

    Hat irgendwie etwas davon, dass man die Chance auf eine hübsche bzw. schöne Frau hat und sagt, ne die ist ja gar nicht so geil, die hat ja nicht Körbchengröße Doppel D… Mein Gott…

    12
    • Zumindest mir geht es heute (wie so häufig), nicht um die Tabellenplatzierung, sondern eher um die dargebotene Leistung unserer Mannschaft.

      Das wir besser dastehen als erwartet, steht außer Frage.

      6
    • Richtig.
      Wir haben alle Chancen der Welt, wir haben es selbst in der Hand, gegen Augsburg zu Hause gewinnen, das kann schwer werden, ist aber nicht unmöglich.
      Und ob ich dann Platz 6 oder 7 erreiche spielt doch keine Rolle, ob ich nun Vorbereitungsspiele gegen Klein Kleckersdorf in der Walachei von Deutschland mache, oder machbare Spiele zur Euro-League Quali, spielt in der Vorbereitung doch keine Rolle.
      Sicherlich war es heute kein Ruhmesblatt, aber wie Arnold nach dem Spiel schon richtig sagte, möglicherweise war das der richtige Schuss vor den Bug zur rechten Zeit.

      Am Samstag den 18.05. können wir zeigen, was die Fans und der Verein wollen. Und ich will nach Europa, jetzt erst recht!

      26
  126. NordhessenWolf

    Also mir persönlich ist die EL – Quali lieber, anstatt gegen die Veltinsauswahl oder ähnliches.

    Das ist doch Vorbereitung unter Wettbewerbsbedingung

    20
    • Sind wir denn schon wieder so arrogant, die Euro Qualli abzulehnen?
      Wo kommen wir denn her?

      Die letzten 3 Jahre nichts und auch davor haben wir in 22 Jahren Buli kaum europäisch gespielt.

      Wenn wir Platz 7 ablehnen, wegen nur 2 Spielen zu einem frühen Zeitpunkt, dann brauchen wir überhaupt nicht in der Buli anzutreten.
      Und wer weis schon wann wir wieder die Chance auf Europa bekommen?
      2 Spiele und wir könnten in einem spannenden Wettbewerb Werbung für den Verein machen.

      35
    • NordhessenWolf

      Ich sag ja mir ist die Qualifikation viel lieber , als nutzlose Testspiele

      5
    • Das hat nix mit Arroganz zu tun. Es ist aber Fakt, dass Mannschaften, die durch die Quali mussten, in der Liga extreme Probleme bekommen haben.
      Kurze Vorbereitung, hohe Belastung bei kurzer Sommerpause…

      0
    • Exilniedersachse

      Die Spieler wirkten diese Saison schon sehr fit. Die richtigen Aufgaben für die Pause dann startet man mit guter Fitness. Dann muss man die die Spiele nur kurzfristige Änderungen im Training vornehmen und es kann sogar ein Vorteil sein.

      Diese Testspiele sind doch ohnehin immer wertlos.

      3
    • Auch wenn ich Pro EL-Quali, so zeigt die Vergangenheit, dass Roy mit seinem Post richtig liegt. Man sieht mMn auch recht gut an Frankfurt wie die vielen englischen Wochen an den Kräften zehrt. Und dabei war die SGE direkt für die EL qualifiziert.

      0
    • Na dann möchte ich in der nächsten Woche nur Posts lesen, in der wir uns wünschen, dass wir auf Platz 8 landen und Gott sei dank keine Zusatzbelastung haben.

      Ich sehe es aber eher so, dass, sollte es am Samstag in die Hose gehen, viele hier den Teufel an die Wand malen und alles und jeder verflucht wird.
      Die Chance auf Europa kommt ja alle Jahre wieder…

      4
    • Es ist wie immer.
      Es kann ein Vor-, aber auch ein Nachteil sein.

      Vorteil:
      Man ist evtl. etwas früher eingespielt und startet damit besser in die Saison, da mehr Spielpraxis.

      Nachteil:
      Evtl ist früher die Luft raus, wie bei Frankfurt, wobei ich bei Frankfurt schon denke, dass sie diese Saison über ihren Möglichkeiten spielen (doofe Formulierung, ich weiß) und in der nächsten Saison nicht so erfolgreich sein werden.
      Bei der Fitness ist dann eben das Trainerteam gefragt und bzgl Kaderqualität der Trainer/Manager/Sportdirektor, um Ausfälle/unfitte Spieler zu kompensieren.

      1
    • @scattershot

      Wenn Du das möchtest, dann wünsche ich dir das auch. :)

      Und mir wünsche ich zum Saisonabschluss einen Heimsieg und dass man BL von Fanseite gebührend würdig verabschiedet.

      BTW: Mit deiner These wirst Du Recht haben. Denn es gibt die einen, die es so sehen und die anderen, die es anders sehen. Und dann gibt es die, die nur ihre Sicht als richtig empfinden und die, die zwar auch diese Sicht haben, aber eine eine Sicht nachvollziehen und akzeptieren können.

      2
    • Ich persönlich wünsche mir Europa, und unsere Chancen dazu stehen überhaupt nicht schlecht, ich kann es nur nicht nachvollziehen, wie hier versucht wird, die negativen Aspekte so hervorzustellen, als ob es uns nächstes Jahr wieder in den Abstiegskampf bringen würde. Wir haben eine extrem gute Chance, eine Kirsche auf diese Saison zu setzen, und viele tun hier so, als ob wir uns einen Pferdeapfel auf die Torte setzen würden, weil wir im Sommer, statt gegen die Veltins-Auswahl und TuS Celle, gegen Barfuss Bethlehem und eine ausgewählte Sorte Ost-europäischer Klubs antreten müssen.
      Sicherlich kostet es Kräfte, aber es hat auch Gründe, warum ein Klub wie Frankfurt am Ende die Luft ausgeht. Spieler wie Kostic und da Costa haben fast nie eine Minute Pause bekommen, ähnlich wie Jovic und Rebic.
      Aber wir könnten ja auch das Beispiel Leipzig nehmen, die haben auch die Quali spielen müssen. Sicherlich sind sie in der Gruppenphase ausgeschieden, dass lag aber auch eher daran, dass sie die Euro-League nicht wirklich ernst genommen haben. Und in der Liga hatten sie zwar eine kleine Schwächephase, aber sie hatten auch einen deutlich kleineren Kader, wo von Rotation nicht wirklich die Rede sein konnte.

      Alles in allem ist Europa eine Chance, nicht nur in Wahlzeiten ;) . Und nicht der Untergang.

      1
    • Ich wünsche mir ebenfalls wenigstens Platz 7. Aber ich verstehe auch diejenigen, die keine Quali spielen würden wollen. Mit den Ergenissen aus der Vergangenheit haben statistisch gesehen durchaus ein Argument.

      0
  127. Mit einem Sieg heute würde am letzten Spieltag ein Unentschieden mit hoher Wahrscheinlichkeit für Platz 6 reichen, denn Frankfurt wird kaum gegen die Bayern gewinnen. Jetzt braucht man einen Sieg, um wenigstens Platz 7 abzusichern. Und gegen Augsburg dürfte es nicht einfacher sein als heute gegen zumindest anfangs sehr verunsicherte Stuttgarter.
    Gemessen an der Relegationsgeschichte spräche selbst das Erreichen des 8. Platzes noch für eine erfolgreiche Saison. Dennoch ist es bedenklich, dass es der Mannschaft bei der unerwartet guten Ausgangssituation heute nicht gelang, das Spiel zu gewinnen und die Chance auf einen optimalen Saisonausklang offen zu halten.
    Andererseits ist zu fragen, ob man mit der heute gezeigten Spielweise und vor allem dem Unvermögen, dieser eine positive Wendung zu geben, überhaupt schon in den Europa-Wettbewerb gehört.

    18
    • Vielleicht hilft uns ja Hoffenheim naechstes Wochenende wieder und verzichtet auf einen Sieg in Mainz? Das braechte allerdings nur dann etwas, wenn Werder keine 3 Punkte gegen Leipzig holt. Aber sowohl fuer Mainz als auch fuer Leipzig ist die Saison gelaufen – da darf man keine Geschenke erwarten.

      1
    • Für Leipzig ist die Saison mitnichten gelaufen, wenn man das Pokalfinale dazuzählt. Bei RB wird sich keiner verletzen wollen. Aber das ist allesSpekulation. Wir haben Europa in einem Heimspiel selbst in der Hand. Das sollte das Ziel sein!!

      0
  128. Zeigen die keine 3.Liga in der Sportschau??

    1
  129. Die U 23 des VfL ist RegionaligaMeister 2019!!!!!

    20
  130. Kurz vor Ende des Spieltags um Mitternacht habe ich jetzt die äußerst dürftige Leistung unseres Teams verarbeitet und möchte mich gegen die Worte eines “FREUNDES” aus Hannover stemmen: “Ich hoffe sehr, dass ihr Europa verkackt.” – da waren sicherlich auch schon einige Biere nach dem Frustspieltag und dem Stadionbesuch mit dem letzten Hoffnungsschimmer 3:0 gegen Freiburg verbunden. WIR WERDEN AM LETZTEN SPIELTAG DIE TUGENDEN ARBEIT. FUSSBALL. LEIDENSCHAFT. ZEIGEN! Ich freue mich auf den letzten Stadionbesuch in der aktuellen Saison und auf die gemeinsame Abschlussfeier mit der Mannschaft auf eine erfolgreiche Saison!

    Ich glaube fest daran, dass unser Team Europa schaffen kann und wird.

    7
  131. mit den Fans im Rücken, wird das schon werden mit Europa. Unsere Mannschaft wird nicht nochmal so eine Leistung wie in Stuttgart bringen. da bin ich mir sicher. Platz 7 wird gegen Augsburg am Samstag festgemacht. Quali Spiele hin oder her, aber auf jeden Fall, dann die richtige und optimale Vorbereitung. RB durfte es auch geniessen in diesem Jahr und die haben es auch geschafft. Also im Sommer den Kader richtig justieren und dann geht es in die Euro League. Am Samstag gibt es 3 Punkte zum Saisonabschluss. :vfl:

    4
  132. Bei Platz sieben wird’s knackig, möglicherweise 6 Donnerstage hintereinander. Ich freue mich über jedes europäische Spiel!!!
    Do. 25.07.19: UEFA Europa League (Qualifikation 2, Hinspiel) 
    Do. 01.08.19: UEFA Europa League (Qualifikation 2, Rückspiel) 
    Do. 08.08.19: UEFA Europa League (Qualifikation 3, Hinspiel) 
    Do. 15.08.19: UEFA Europa League (Qualifikation 3, Rückspiel) 
    Do. 22.08.19: UEFA Europa League (Play-off, Hinspiel) 
    Do. 29.08.19: UEFA Europa League (Play-off, Rückspiel) 
    https://www.google.com/amp/s/www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/737693/artikel_rahmenterminkalender-20192f20.amp.html

    2
    • 25.07.19 dürfte gerne ein Auswärtsspiel sein. Fällt genau in meinen Urlaub und Bock auf ne Reise in irgendein Dorf hätte ich schon.

      Aber erstmal müssen wir gegen Augsburg nächste Woche ne fette Leistungssteigerung hinlegen und uns irgendwie als 7. ins Ziel retten.

      0
  133. Ja, das war zu erwarten. Das war bisher immer so.
    Die letzten 6 Punkte kommen von alleine.
    Einige Spieler wollen nur bleiben, wenn sie für den internationalen Wettbewerb qualifiziert sind.
    Dann sollen sie auch bitte bis zum letzten Tag
    alles geben.Träumen reicht nicht.
    Ich bin sowas von sauer. Verlieren kann man, aber nicht so!

    5
  134. Exilniedersachse

    Bis zu dem Spiel gestern Nachmittag dachte ich, nicht schlecht, wie Bruno Labbadia es mit den ganzen Ausfällen trotzdem noch gut macht und die Chance auf Europa aufrecht hält.

    Das Spiel gestern hat mir aber einiges gezeigt. Fußballerisch war das nichts! Bei 0:2 weiter verwalten und keinen Stress machen. Ohne den letzten Willen. Der fußballerische Ansatz war aber ein ähnlicher wie die letzten Spiele auch nie ohne den Türöffner. Kein Fernschuss, kein Torwartpatzer kein gelungener Konter. Weghorst haut sich immer 100% rein aber durch das System ist er oft auch einfach echt ein sehr offensiver 8er.
    Tisserand war für mich eine positive Überraschung. Würde eigentlich denken, dass er mehr Spielzeit bekommen hätte sollen. Bei Knoches Offensiv”läufen” wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.

    Nächste Woche ein Sieg und dann gehen bei uns alle als Sieger aus der Saison. Labbadia, Schmatke, Schäfer, die Spieler, die Fans und der Verein.

    10
    • Genauso wie wir nach dem 1:4 in Hoffenheim nicht plötzlich internationale Weltklasse waren sind wir jetzt nicht Abstiegskandidat (aus der EL) Nr.
      Samstag machen wir das was wir immer machen wenn es drauf an kommt
      Wir siegen!!

      4
  135. Wob_Supporter

    Glasner musste übrigens vor der Saison mit dem LASK auch in die Euro League Quali , was das betrifft hat er also schon gewisse Erfahrungswerte.

    4
    • Dann fühlt er sich bei uns ja hoffentlich gleich heimisch. ;) :keks:

      0
    • Das unterschätzen einige. Wenn du Erfahrung mit der Belastungssteuerung hast, so ist dies ein eminent wichtiger Baustein. Glasner weiß sicherlich, das es nichts bringt, eine Elf in der Bundesliga und die andere Elf in Europa spielen zu lassen – so wie Rangnick es getan hat. Sondern vielmehr, das es viel sinnvoller und effektiver ist, wenn man von Spiel zu Spiel rotiert. Jedes Spiel 2-3 Positionen und dann immer unterschiedliche Spieler sorgt dafür, das man relativ eingespielt ist, aber auch die Belastung gleichmäßig verteilt und so relativ viele Spieler Spielpraxis haben. Des weiteren sollte man “die Belastung” gar nicht groß thematisieren, sondern vielmehr positiv die Freude auf Europa vermitteln. Denn GENAU DAHIN wollten die Spieler ja, dafür haben sie ein Jahr hart gearbeitet! Es ist also ein Widerspruch dann wegen der Belastung zu weinen, nein ANNEHMEN! So wie Frankfurt…die haben es toll gemacht! Auch wenn sie unser Konkurrent sind…

      5
    • Der FCB hat in der Liga geschwächelt, was nach KHR mit der Rotation zu tun hatte. Nachdem man nicht mehr rotierte, lief es in der Liga wieder besser. O-Ton KHR)

      Frankfurt hat es freilich toll gemacht. Aber gegen den FCA, WOB und B04 haben sie deutlich unter Wert gespielt.

      Natürlich hängt immer auch viel mit der Belastungssteuerung und dem Kader zusammen. Aber wer bin ich, dass ich dazu ein professionelles Urteil abgegeben könnte?

      Ich hoffe auf die EL und darauf, dass wir auch mit (oder trotz) der EL-Quali eine erfolgreiche Saison 2019/20 spielen.

      3
    • Belastungsteuerung ist ein wichtiger Fakt. Das sieht man aktuell bei Roussillon, Casteels und Brooks. Gerade jetzt hätte man beide gut gebrauchen können. Auch die vielen Wehwehchen der anderen Spieler kommen zur Unzeit.

      6
    • Nicht beide, sondern alle 3.

      1
    • Rotieren nur um zu rotieren soll man ja auch nicht. Und natürlich musste Frankfurt mehr rotieren als wir, sie hatten auch mehr Spiele. Ich wollte nur allgemein mal darauf hinweisen. :)

      1
    • @Malanda

      So hatte ich es auch verstanden. Ich denke ja auch nicht, dass es nur den einen richtigen Weg gibt.

      0
    • Wo ich es gerade lese… Besonders an dem vorgebrachten Beispiel Koen Casteels lässt sich gut erkennen wie wichtig die Belastunssteuerung ist; auch wenn nur noch in einem Wettbewerb vertreten ist.

      4
    • :lach:

      Ja, da sollte man schon mal Menzel, Klinger, Kasten und Pervan ordentlich Spielzeit geben…jeder fähige Trainer hätte das längst getan! :yeah:

      4
  136. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Natürlich ist eine EL-Quali unter Wettbewerbsbedingungen interessanter.
    Aber hier setzt gleich der Ernstfall ein. Gerade ein neuer Trainer hat kaum eine Chance, verschiedene Formationen/ Taktiken zu testen. Daher gibt es TESTspiele. Und ich sehe auch nicht, dass der SSC Neapel im letzten Sommer der besagte Dorfverein war. :rad:

    Und ob nun Schwarzmeer Varna besser ist, Stichwort Reisestrapazen Platzqualität usw., als vuele der Testspielgegner im Sommer, das wage ich mal zu bezweifeln. Die Veltinsauswahl ist ja nur der Auftakt als kleine Danksagung in der Region.

    3
    • Ihr tut alle so als könnten wir uns das hier aussuchen und sind bei “Wünsch dir was”
      Die Mannschaft wird Samstag versuchen zu gewinnen und alles Geben! genau wie die Fans im Stadion (ob 22.000 oder 28.000). Dann um 17:20 wissen wir ob 6,7 oder 8. Wenn es am Ende 7 ist freue ich mich wie ein Schnitzel endlich wieder mein Vfl international zu sehen

      5
    • Genau so!

      2
    • Ist es nicht aber sogar besser unter ernsthaften Bedingungen Rückschlüsse auf die eigene Takitk/Spielanlage zu ziehen, als erst nach dem offiziellen Saisonstart? Ich denke schon. Gerade weil Glasner einige Dinge verändern wird, ist es doch deutlich wichtiger, diese auch unter Wettbewerbsbedingungen zu testen. Testspiele und ‘richtige’ Spiele sind in meinem Verständnis nicht miteinander zu vergleichen. Klar, wir hätten drei vermeintliche Auswärtsspiele, aber manche Vereine touren in der Vorbereitung durch die halbe USA oder China. Es ist doch einfach alles eine Frage der “Vorbereitung” auf die Vorbereitung. Dann fängt man für die Grundlagenausdauer einfach eine Woche eher an als andere Vereine oder gibt den Spielern indivduelle Pläne für die Sommerpause an die Hand. Und was soll im ‘Ernstfall’ denn passieren. Wir könnten ausscheiden, okay das wäre sehr ärgerlich, aber sonst?

      6
    • Und die China-Reise steht auch nach dem letzten Spieltag noch an. 3-4 Wochen Pause sollten die Spieler schon haben.

      2
  137. verschoben

    7
  138. verschoben

    5
  139. verschoben

    2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »