Mittwoch , Mai 27 2020
Home / Europa League / Wölfe in der nächsten Runde: Wolfsburg schlägt St. Etienne 1:0
Daniel-Ginczek2

Wölfe in der nächsten Runde: Wolfsburg schlägt St. Etienne 1:0

Der VfL Wolfsburg schlägt St. Etienne im letzten Gruppenspiel in der Europa League mit 1:0. Die Wölfe ziehen damit als Gruppenzweiter in die nächste Runde ein. Wolfsburg war bereits vor der Partie qualifiziert, nur ein Straueln von Gent im Parallelspiel hätte die Wölfe auf Platz 1 rutschen lassen, doch auch Gent konnte sein Spiel siegreich gestalten.

Das Tor des Tages erzielte Paulo Otavio nach schöner Vorlage von Josip Brekalo in der 52. Minute.

Trainer Oliver Glasner hatte sein Team ordentlich durchgemischt, vielen Stammspieler eine Pause gegönnt. Besonder der wiedergenesene Xaver Schlager wusste durch sein schnelles, direktes Spiel zu überzeugen.

Stimmen zum Spiel

Oliver Glasner: “Ich bin sehr zufrieden mit unserem Spiel. Wir haben verdient gewonnen. Wir haben etwas an unserem System geändert, wo ich wusste, dass sich die Spieler damit etwas leichter tun.”

Spielernoten

Polizei geleitet St.-Etienne-Fans zum Stadion

Daniel Ginczek feiert sein Startelf-Comeback

Daniel Ginczek hatte gegen Werder Bremen einen Kurzeinsatz, stand nach langwieriger Verletzung 13 Minuten auf dem Platz. Gegen St. Etienne wird Ginczek von Beginn an spielen. Es ist der erste Einsatz von Ginczek in der Europa League überhaupt. Aus diesem Grund ist die Freude auf dieses Spiel für Ginczek, den viele Freunde und Familienangehörige heute im Stadion die Daumen drücken, heute besonders groß.

Glasner schont Stammkräfte

Während die Reservisten eine Chance bekommen sich zu zeigen, stehen einige Stammkräfte gar nicht erst im Kader. Wout Weghorst, William, Maximilian Arnold, Jeffrey Bruma und Admir Mehmedi werden geschont. Felix Klaus fällt verletzt aus.

Umfrage: Wie geht‘s aus?

 
 

258 Kommentare

  1. Es wäre schön wenn Glasner mal die Gelegenheit nutzt, auch taktisch mal was neues auszuprobieren, statt immer nur alles auf die Mannschaft zu schieben.

    Ich sehe bei der Mannschaft nicht Ansatzweise Lustlosigkeit oder fehlender Kampf, Glasners Taktik ist mit diesen Spielern offensiv schwer umzusetzen, entweder man erwischt mal einen guten Tag und schießt ein paar Tore und setzt auf die gute Defensive, oder man ist komplett harmlos und verliert halt solche Spiele durch einen Freistoß.

    17
  2. Was ich nicht ganz verstehe…
    Wir könnten doch noch Gruppensieger werden, oder
    Und würden damit etwaigen CL-Krachern die Dritter wurden aus dem Weg gehen, oder

    Warum dann jetzt plötzlich so eine krasse MEGA-Rotation???
    Einigen fehlt Spielpraxis, kaum Jemand wird miteinander eingespielt sein, wie denn auch..!?

    Wenn das mal heute nicht bitterböse in die Hose geht und damit dann die Verunsicherung und das ggf. fehlende Erfolgserlebnis den Gladbachern in die Karten spielt…

    Bin irgendwie unsicher…
    Trotz allem wird dem VfL natürlich heute die Daumen gedrückt!!!
    Bin gespannt wie sich unsere Jungs verkaufen und ob ggf. dann mal ein Azzaoui eine Chance erhält ?!!

    1
    • Wenigstens macht auch unser Gegner ein Testspiel draus und rotiert. ;)

      Verstehen tue ich es auch nicht richtig.

      Trotz erworbener Eintrittskarte werde ich genau deswegen sehr wahrscheinlich auch nicht hingehen.

      Der VfL hat dieses Spiel von einem ernsthaften Pflichtspiel, in dem es noch um etwas geht, zum belanglosen Testspiel degradiert.

      Dafür hocke ich mich nicht in die feuchte Kälte (gerade erst einen Hexenschuss überwunden) und bin erst nach Mitternacht zu Hause.

      Ich drücke aber allen, die hingehen, die Daumen, dass es wider Erwarten ein schönes Spiel wird, das Spaß macht.

      6
    • Ganz ehrlich, die Europa League ist zu unwichtig, das Bundesliga-Spiel gegen Gladbach ist weitaus wichtiger.
      Was macht es für einen Unterschied ob wir CL-Gegnern aus dem Weg gehen? Spätestens im Viertelfinale sind wir eh wieder raus.

      Wenn Glasner noch da ist wahrscheinlich schon vorher…

      2
  3. Gerade auf der Seite der WAZ gelesen:

    TV
    Live auf DAZN (kostenpflichtiger Internetstream),
    Zusammenfassung auf RTL ab 23 Uhr.

    Voraussichtliche Aufstellungen
    VfL: Casteels – Knoche, Guilavogui, Gerhardt – Mbabu, Schlager, Rexhbecaj, Otavio – Nmecha, Brekalo – Ginczek.

    Es fehlen: Camacho (Sprunggelenk-Verletzung), Klaus (Oberschenkel-Probleme), Klinger (Handverletzung), Azzaoui (angeschlagen).

    St. Etienne: Moulin – Palencia, Moukoudi, Kolodziejczak, Silva – M’Vila, Benkhedim – Nordin, Boudebouz, Homouma – Diony.

    Es fehlen: Saliba, Abi (beide Fuß), Cabaye (Leiste) und Trauco (nicht berücksichtigt).

    Bin ja mal gespannt ob es dann auch genauso kommen wird…
    Gerhardt als IV :(
    Und Azzaoui wieder nicht dabei, weil angeschlagen… Na der wird uns dann wohl sehr sicher im Sommer verlassen… Schade!

    Bin ich mal auf Otavio und Nmecha gespannt…

    2
    • Sieht auch nicht nach 3-5-2 aus.

      0
    • Die WAZ rät hier bei den Aufstellungen auch nur ins Blaue hinein. Saint Étienne hat ja auch schon angekündigt zu rotieren. Das, was die WAZ dort aber aufführt ist auch nahezu die Aufstellung mit der sie im Hinspiel gespielt haben, minus der paar Ausfälle. Zumal sich nach den angekündigten Aussetzern unsere Aufstellung ja fast allein bildet.

      0
    • Gerhardt hat in Testspiel gegen Venlo im Sommer als LIV gespielt und ich fand, dass er diese Position gut besetzt hat.
      Er dynamischer als Brooks und hat trotz seiner kleineren Körpergröße viele Kopfbälle gewonnen.

      Ich kann mir daher tatsächlich vorstellen, dass das eine Überraschung werden kann und demnach u. U. auch eine echte Alternative dann.

      2
  4. Ich werde trotz Karte heute nicht zum Spiel hingehen. Das zweite Spiel in dieser Saison, dabei war es beim ersten schon ein persönliches Novum.

    Ich empfinde es als eine große Frechheit, dass heute maximal die B-Elf spielt. Eher eine C-Elf. Es ist ein Heimspiel und die rund 10.000 Zuschauer haben zur großen Mehrheit ihr Karte damals blind gekauft. Und nun das?

    Ich hatte es vorgestern schon geschrieben: Fußball ist auch Show. Und diese bietet der VfL einfach nicht an. Sei es spielerisch oder durch eine adäquate Präsentation des Teams. Eine Rotation schließt das ja gar nicht aus. Weghorst oder auch Josh würde ich ebenfalls schonen. Aber bei anderen hört der Spaß auf.

    Insofern verkommt das heute zu einem Testspiel, obwohl es um etwas geht.

    3
    • Da sind wir schon 2!

      Da bestimmt jede verkaufte Karte als anwesender Zuschauer gezählt wird, dürfte die offizielle Zuschauerzahl einiges höher sein als die tatsächliche.

      Bei der nächsten EL – Qualifikation werden wohl nur noch wenige einen Dreierpack kaufen, und schon gar nicht ohne Kenntnis der Gegner und der genauen Spieltermine. Das hat sich der VfL aber selbst zuzuschreiben. Deswegen möchte ich dann auch kein Lamentieren von Offiziellen und Spielern über die “undankbaren Fans” hören.

      2
    • Vermisst du etwa Victor, damit du ein Gefühl der A-Elf bekommst und wieder Lust verspürst ins Stadion zu gehen?
      Wieso diese abwertende Meinung gegenüber Spielern wie Schlager, Ginczek, Brekalo und Knoche?
      Wenn die voraussichtliche Aufstellung, die Ingoal weiter oben schon gepostet hat, unsere C-Elf ist, wäre ich ziemlich glücklich.
      Dann müssen wir eine bombenmäßige A-Elf besitzen. :vfl:

      In welchen Spielen erachtest du denn eine Rotation als sinnvoll?
      Was passiert wenn Gent gewinnt und wir nicht rotiert hätten? Würden da nicht Kommentare fallen à la „Es war abzusehen, dass Gent sich den ersten Platz nicht mehr nehmen lässt, wieso wird von Glasner zum wiederholten Male nicht rotiert? Wieso darf selbst Victor erneut auflaufen“??

      Auch wenn ich persönlich einer von wenigen heute im Stadion sein werde, freue ich mich tatsächlich auf das Spiel und bin gespannt wie sich die Reservisten reinhauen werden.
      Passiert tatsächlich wieder gar nichts und rein niemand drängt sich auf, sollte es doch zumindest bis zu weiteren Transfers hier mal ruhig bleiben im Bezug auf Forderungen anderer Spieler in der Startelf. Denn scheinbar hat Glasner dann ja gar keine andere Wahl.

      54
    • @wobbs
      “..Bei der nächsten EL – Qualifikation werden wohl nur noch wenige einen Dreierpack kaufen..”

      Bis zur nächsten EL – Qualifikation sind ja noch ein paar Jahre, von daher…

      7
    • Ich sehe ein, dass es die Spieler sind, die zuletzt wenig gespielt haben. Dennoch wird doch genau die wenige Rotation immer kritisiert. Wen darf man denn genau schonen und wen nicht, dass noch genug Show da ist?
      Ginczek von Beginn an absolut nachvollziehbar, Brekalo wird auch immer wieder anstelle von victor als Startspieler gefordert. Schlager sowieso und über Knoche muss man da auch nicht diskutieren. Bis hierhin nicht unbedingt Leistungsabfall zu erwarten. Mbabu war bisher kein Stammspieler aber ihm mal ne Chance zu geben dürfte auch nicht als negativ empfunden werden mmn, genauso wie bei Nmecha. Gerhardt und Elvis waren in der letzen (erforgreichen) Saison Stammspieler und sollen jetzt der Grund sein dass man nicht zum Spiel geht? Evlis wurde auch immer wieder gefordert. Bleibt als wirklicher Ersatz Otavio. GEht man aber davon aus, dass es eine gute Chance für Spieler ist sich anzubieten gut möglich dass da der eine oder andere zukünftige Stammspieler aufläuft. Für mich ist das eine Rotierte A-Elf und keine B-Elf und eine C-Elf schon gar nicht.

      Ich will damit übrigens nur die Aussage an sich relativieren, ob jemand zum Spiel geht oder nicht und aus welchen Gründen, egal ob für andere nachvollziehbar oder nicht, ist natürlich jedem selbst überlassen und muss auch nicht gerechtfertigt werden. Mal den Faktor der Eingespieltheit außen vor (wer würde davon momentan überhaupt reden) gehe ich nicht von weniger show aus heute als im letzen Spiel!

      36
    • Ich werde auch nicht zum Spiel gehen, den Aufwand zu betreiben und mir ein trockenes Spiel anzuschauen. Lieber schaue ich mir es im TV an, da kann ich mir noch wenigstens die Konferenz ertragen :D

      3
    • Also wenn bei uns ein Messi spielen würde könnte ich dein Ärger im Ansatz nachvollziehen, wobei ich trotzdem hingehen würde…

      Aber an dieser vermeintlichen A-Elf die heute vermeintlich nicht Spielt. ist wirklich wenig zu vermissen…

      Ich finde es gut dass die anderen mal eine Chance bekommen.

      19
    • Mahatma_Pech wird vor lauter Scheuklappen innerhalb seiner Argumentation langsam zum Eventfan. Interessant! Spaß bei Seite, ich finde es wird hier über Sachen gemeckert, die halt in die Zuständigkeit des Trainers gehören. Wenn am Sonntag das Team platt ist und deshalb verliert, dann ist das bestimmt auch nicht allen recht. Mich erinnert das an die Helikoptereltern in der Schulklasse meines Sohnes. Die wollen am liebsten mit ihren Kindern in der Klasse sitzen und wissen auch immer alles besser als die Lehrerin. Sitzordnung passt nicht (Aufstellung), angewendete Methoden sind falsch (falsche Taktik), Zu lasche Hausaufgaben (Training mit Medizinbällen), Kritik an der Lernatmosphäre (Teamessen fürs Gruppengefühl). Was soll ich sagen… Helikopterfans…
      Ich freue mich auf das Spiel nachher. Endlich klappt es mal wieder für mich.

      39
    • Wir spielen scheisse und dann kommt ein zusammengewürfelter Haufen ohne Spielpraxis. Nein, ich ärgere mich schon genug und muss mich nicht noch in die Kälte stellen.

      Das ist heute so ein typisches 1:1. Wenn die Franzosen noch mieser sind, könnte es sogar mal etwas mit einem Heimsieg gegen ein französisches Team werden. Im Pflichtspiel war das ja eher selten bis unmöglich.

      Aber schön, dass ihr euch freut.

      6
    • Der “zusammengewürfelte Haufen” setzt sich aus Spielern einer Mannschaft zusammen, die seit Saisonbeginn in dieser Konstellation besteht. Ist jetzt nicht so, als würde Glasner ein Allstar-Team aus allen Jugend-, Frauen- und Tranditionsmannschaften auf den Platz schicken. Eigentlich sollte jeder Spieler die Spielphilosophie verinnerlicht haben.

      10
  5. Mbabu für William, Knoche für Bruma, Schlager für Arnold, Brekalo für Mehmedi… klingt für mich nicht nach C-Elf. Einzig Otavios Potenzial lässt sich noch nicht bewerten aufgrund seiner bisherigen gesundheitlichen Probleme nach dessen Wechsel. Die anderen “Nachrücker” haben sicherlich allesamt selbst einen Stammelfanspruch. Und wann soll man solchen Leuten etwas Wertschätzung und gleichzeitig Wettkampfpraxis geben, wenn nicht in einem solchen Spiel?!

    68
    • Gerhardt und Elvis haben ja auch noch DIE Perspektive. Und Mbabu hat Stammelfansprüche? Na da kann ja nichts schief gehen. Der Mann lässt bislang alles vermissen.

      3
    • Ups, ich sollte schlafen gehen. Ich habe eben Stammel-Fan-Spruch gelesen :klatsch:

      3
  6. Wenn man dieses Geschreibe hier immer liest, kriegt man echt ein zu viel. Da gehen die Leute nicht hin, weil eine C-Elf spielt, wo hingegen immer gefordert wird, dass doch mal was geändert werden sollte. Wird was geändert, wird nicht hingegangen. Klasse.

    Zumal ich jetzt keine Grund sehe diese Rotation nicht zu machen. Die so genannte A-Elf spielt Fußball zum abgewöhnen, also kann man sich das schon mal anschauen.

    Um mal etwas zur Qualität der Mannschaft zu sagen, da ja einige hier auch meinen, dass es nicht an den Spielern, sondern am Trainer liegt. Klar, die Aufstellung mag nicht die passendste sein, ABER die Tatsache, dass keine zwei Pässe zusammen hängend gespielt werden, keine Pässe über 3 Meter ankommen, die Standards allesamt ungefährlich sind und mein Highlight, die Flanken , nie einen Abnehmer finden, sondern eher einen Gegenspieler liegt sicherlich nicht an Glasner. Es wird einfach nur blind rum gebolzt.

    Da muss man sich auch über die Spieler Gedanken machen.

    47
    • Das Thema wurde hier ausgiebig beleuchtet. Viele hier (ich inklusive) sind der Meinung dass es daran liegt, dass wir nur zwei zentrale Spieler haben.

      Im System von Labbadia mit der 4-4-2 Raute standen alle Spieler nah beieinander, keiner musste den genialen 40-Meter-Pass spielen.

      Genau das macht einen guten Trainer aus, das System nach dem vorhandenen Spieler-Material zu gestalten, und nicht als Bundesliga-Neuling aus einer schwächeren Liga hierherzukommen und meinen, dass man sein ach so geniales 3-4-3 spielen müsse.

      Sorry, wir hatten echt viele Trainer und sie hatten alle ihre Macken, wie wir sie alle haben, aber dass Labbadias Arbeit wegen der Sturheit des Nachfolgers einfach so in die Tonne geschmissen wird, ist wirklich ärgerlich.

      8
  7. Es spielen doch unter anderem Schlager, Ginczek und Casteels. Sehe absolut keinen Grund darin, nicht hinzugehen. Schlechter können die Spieler es auch nicht machen heute. Ich lasse mich gerne positiv überraschen heute.
    Traurig so etwas lesen zu müssen, dass man trotz Karte aufgrund banaler Gründe nicht zum Spiel geht.

    35
  8. Dieser block wird *und ja schuldigung für diesen Ausdruck* immer lächerlicher.
    Die „A“ Elf spielt schlecht, wird gemeckert das nicht rotiert wird. Dann wird rotiert, es wird gemeckert das nur eine „C“ Elf spielt. Mir macht es immer weniger spaß hier mit zu lesen und das Wolfsburg ein Fan Problem hat wundert mich auch immer weniger.

    41
    • Mir persönlich ist es egal ob die “A” oder die “C” elf spielt. Es ist einfach davon auszugehen dass das ein extrem müder Kick wird. Von daher schaue ich mir das Spiel nicht an und werde die Zeit mit etwas für mich interessanterem verbringen.

      Kann schon sein das Wolfsburg ein Fan Problem hat, oder halt die Wolfsburger Fans bestehen nicht zu 100% aus Lemmingen die immer brav hinterher watscheln – wer weiß

      13
    • Gebe dir 100% recht Wolf1945

      Egal was gemacht wird – immer wird gemeckert.
      Ich freue mich riesig auf das Spiel heut
      Endlich wieder Elvis Ginni und Schlager

      -Dieser Blog ist auch nicht representativ für „Die VfL – Fans“

      – Auch im Stadion fällt mir auf (manche Kommentare) das viele keine Ahnung vom Fußball haben, die wenigen haben wohl selber mal gespielt, da werden klare Fouls als „das war nix“ kommentiert und keine Fouls als „warum pfeift der nicht“ ua

      17
    • @Stan ich schlage dir Wette vor!

      Ich Wette das es keinen müden Kick gibt und heute 3Tore oder mehr fallen!

      3
    • Für mich wird die Partie aufgrund der vielen Wechsel eher interessanter. Ich bin gespannt, ob etwa Schlager es vermag, Ginczek mit steilen Anspielen zu schicken. Ich bin gespannt auf Otavio. Ich hoffe darauf, Nmecha mal in einem 2-Mann-Sturm zu sehen. Gibt einige interessante Aspekte. Und es ist – zu Glück – trotzdem kein Testspiel, sondern ein Spiel in dem es für uns um die Platzierung geht. Genug Spannung bei den Spieler, die sich eh beweisen wollen sollten, sollte also vorhanden sein.

      Ich könnte ja den beschriebenen Unmut verstehen, wenn heute U23- und A-Jugendspieler auflaufen würden. Aber die sind für den Wettbewerb eh nicht gemeldet. Und wir haben nun – d.h. insbesondere nach der Rückkehr von Ginczek und Schlager – nicht mehr die klare A-Elf und B-Elf, der Kreis der Startelfkandidaten hat zugenommen. Die schwachen Ergebnisse zuletzt sprechen doch für sich. Fast jeder Spieler, der zuletzt gesetzt war, muss sich nun verstärkt beweisen – und genau jetzt bekommen die Reservisten, die mit den Hufen scharren, eine Bewährungschance. Sind alle 100%ig fit, wird es ein Hauen und Stechen um die Startelfplätze geben. Hier gar von einer C-Elf zu sprechen, ist absolut despektierlich und über die Maßen anmaßend. Ohnehin ist die Argumentation nicht nur geringschätzig, sondern grober Unfug. Aber ähnlich rumgekrittelt würde sicherlich auch, wenn Glasner bei dem heutigem weniger wichtigen Spiel wenig rotiert hätte. Nörgeln ist eben Programm. Und in den meisten Fällen eh blanke Selbstinszenierung. Man kann es echt nicht mehr für voll nehmen.

      36
    • @Ti Mo

      Ich gehe mal davon aus das du 3 Tore für uns meinst.

      Dann werde ich mir das morgen früh im Frühstücksfernsehen in einer 30 sek. Zusammenfassung anschauen.

      9
    • Timo und Ahnung vom Fußball :knie:

      4
    • Diese Kommentare wie von Wolf1945 oder Thieme ärgern mich hier eigentlich am meisten. Da schreibt ein einziger user in diesem Spieltagsthread was von C-Elf und da werden gleich alle anderen user mit über einen Kamm geschoren.

      Dagegen muss ich mich einfach wehren und wie so oft sagen, dass es sich dabei immer nur um Ausnahmen handelt. Bei dem Großteil der user muss ich mich jeden Tag bedanken, für den großen Einsatz hier und die vielen tollen Diskussionen – allein die letzten Tage über mögliche Systemänderungen oder auch die öffentliche Kritik des Trainers.

      Ihr beschwert euch über das Gemecker, merkt dabei aber gar nicht, dass ihr ebenfalls nur meckert – halt nur über eine andere Sache – völlig unreflektiert oder unverhältnismäßig.

      Hier schreiben nach wie vor 95% der user anständig und niveauvoll und die anderen 5 % muss man dann einfach mal “ertragen”, ignorieren oder überlesen. Sobald Grenzen gesprengt werden, schreite ich regelmäßig ein, aber man muss auch andere Sichtweisen mal aushalten.

      Einen Fußballblog, bei dem sich 100% aller user immer einig wären, müsste man nach 3 Wochen dicht machen, weil man vor lauter Langeweile umkommt.

      Bitte kritisiert einzelne user, die euch auffallen, und schwingt nicht immer gleich die Keule gegen den ganzen Blog und alle seine user.

      Besten Dank!

      11
  9. Das Witzige ist ja, das meistens in solchen Spielen wo “vermeintliche” B-Elf-Spieler auf dem Platz stehen – übrigens auch bei den Franzosen heute – es überdurchschnittlich viele Tore gibt. Eben weil es keine Abstimmung gibt, sind die Räume groß und von den Reservisten auch hoffentlich die Motivation.

    Also ich gehe hin – trotz aller Kritik von mir. Mal schauen, ich freue mich schon auf Ginczek und Schlager, aber ich bin fast genauso gespannt, was Otavio so fabriziert… :vfl:

    4
  10. Ganz egal ob A, B -oder C-11: Ich habe richtig Lust auf dieses Flutlichtspiel. Vor allem solche Sprüche wie von Daniel Ginczek machen richtig Laune auf diesen Abend („ich freue mich wie ein kleines Kind, mich international beweisen zu dürfen.“).

    Also: ab ins Stadion, Freude an seinem Verein haben, ein paar schöne Stunden mit Freunden verbringen und am Ende evtl noch mit Platz 1 im Gepäck nach Hause gehen. :vfl3:

    32
  11. Bemerkenswert, wie man sich hier über ein einziges Wort aufregt.
    C-Elf bedeutet für mich, dass diese Mannschaft so nie wieder ein Pflichtspiel bestreitet wird. Hatte ich übrigens oben auch schon erwähnt.

    Sie sind so nicht eingespielt. Da wir eh schon eine eher schlechte Passquote haben und ständig nur lang und hoch agieren, soll heute bitte was rauskommen?

    Es mag sein, dass hier viele sehr viele Zeit haben. Drum fehlt ja auch gewisses Verständnis für das Verhalten gerade von Familien. Und dabei sind wir doch ein familienfreundlicher Verein.

    Ich ziehe es vor, mit meinem Sohn noch zu spielen, ihm etwas vorzulesen und uns Bett zu bringen. Das würde sonst nämlich entfallen. Gleichzeitig erspare ich mir die Kälte und den Zigarettenqualm meiner Nachbarn, die ich im tollen Dreierpaket gezogen habe.

    Da man den Gruppensieg gar nicht unbedingt erreichen will, muss man auch nicht erwarten, dass der Fan 100% gibt.

    5
    • Weil du die erhofften likes nicht erreichst, spielst du jetzt die “ich bin ein guter papa-karte” aus? Ok…

      Sorry , aber manche “fans” verdienen einfach keine europaabende. Hart, aber meine Meinung…
      Und ja, ich werde nachher früher von der arbeit abhauen, und mir im nasskalten Wetter mit Freunden und bier unseren vfl anschauen und nach vorne brüllen! Egal, wer da spielt

      53
    • Das ist für mich tatsächlich das einzig positive an der verkackt späten Anstoßzeit – meine Kids sind allesamt im Bett. Aber die sind auch erst zwischen drei und acht Jahre alt. Aber die Anreise scheidet für mich in diesem Fall auch aus. Das kann ich ausnahmsweise mal verstehen… weniger wegen des Drangs, mit den Kiddies zu spielen, sondern mehr deshalb, weil meine Frau sonst alle drei allein bettfertig machen müsste… aber das sind Überlegungen, die ich anstelle, bevor ich mir überhaupt eine Karte kaufe.

      2
    • Hat nichts mit dir persönlich zu tun, die Kritik hätte jeden treffen können

      2
  12. Gibt’s die offizielle Aufstellung schon?

    1
  13. Ein Trainingsspiel in dem man bei günstigem Verlauf mal eben 1,57 Mio. € abgreifen kann!
    Das lass ich mir nicht entgehen. Ich will sagen können “Ich war dabei!”

    Also, dicke Socken an, Schal, Mütze und Co. und dann gehts gleich los.

    Für alle TV Fans, der eine im Block 14 bin ich dann.

    :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    9
  14. Absolutes Verkehrschaos in Wolfsburg. Aktuell hat die Polizei nicht nur den Nordkopf gesperrt, sondern die komplette Berliner Brücke – in beiden Richtungen. Kein Auto kommt durch.

    5
  15. Die französischen Fans werden gerade vom Nordkopf Richtung Stadion geführt. Gerade sind sie auf Höhe des Wolfsburger Tunnels. Lange Staus in ganz Wolfsburg.

    3
  16. Jetzt sind die Fans auf Höhe der Polizei Station. Es werden Böller und Bengalos gezündet. Gefühlt gibt es für jeden einzelnen französischen Fan ein Polizeifahrzeug.

    Was für ein Mega-Aufgebot an Polizei.

    3
  17. Der Tross ist jetzt mitten auf der Berliner Brücker. Die Rückstaus müssen gigantisch sein.

    3
  18. Die Fans biegen auf die Abfahrt zum Stadion ein. Die ersten Autos werden durchgelassen.

    2
    • Malli schafft es nicht mal in die B Elf. Oha

      1
    • also keine Systemumstellung

      1
    • Könnte auch eine 4er Kette sein aber ich gehe davon aus das Gerhardt links in der 3er Kette spielt.

      1
    • Könnte auch ein 3 5 2 sein mit mbabu als IV, Steffen rechts und gerhardt im mittelfeld…

      0
    • Tisserand oder Knoche als zentraler Mann einer Dreierkette? Mmmh, tippen würde ich momentan auf ein 4-3-3. Im Mittelfeld mit Elvis, Schlager und Gerhardt. Aber wir werden es sehen. Ginczek sehe ich persönlich lieber mit einem wuchtigen Nebenmann, hätte mir daher zusätzlich eher Nmecha gewünscht…

      1
  19. Entweder ein 4-3-3 oder eher das 3-4-3 mit Gerhardt als IV.

    Tippe auf letzteres.

    0
  20. Hä? Wir spielen 4-3-3. Was ist denn da los? :weg:
    Wo ist die Glasner 5er Kette? Frag ich mich ernsthaft gerade

    1
  21. Ich wünsche allen Fans im Stadion einen erlebnisreichen, tollen Abend. Bin leider selbst erkrankt.

    1
  22. Ich warte erstmal die ersten Minuten ab. Mit den Spielern das alt bekannte System mit 3er/5er Kette zu spielen, wäre trotz aller Sturheit, die ich Glasner unterstelle, dann doch sehr überraschend. Gerhardt in der Dreierreihe? Neee…ich tippe auf 4-3-3.

    1
    • …oder etwa Mbabu innen und Steffen und Otavio als AV? Dann fall‘ ich vom Glauben ab. Aber wer sollte dann neben Brekalo die zweite offensive Außenposition einnehmen?

      Das Spiel entwickelt eine ganz andere Art von Spannung.

      0
  23. Casteels spielt doch nicht – Vorsichtsmaßnahme wegen Wehwehchen?

    0
  24. ich bin überhaupt nicht angespannt. geht um viel zu wenig heute..

    0
  25. Hat jemand ein link?

    0
  26. Spielen wir tatsächlich Viererkette ? :santa1:
    Ein Weihnachtswunder!

    5
  27. gent führt schon

    0
  28. Laut Kicker hatte Mbabu wohl schon ein paar gute Szenen.

    Kann jemand etwas dazu sagen?

    0
  29. 4-3-3 und 2 achöne Angriffe nacheinander. Ich glaub ich träume

    6
  30. Otavio macht bislang einen guten und quirligen Eindruck, auch sehr schnell scheinbar :) gefällt bisher gut.

    4
  31. Off-Topic

    Linz ist übrigens Gruppensieger geworden.

    2
  32. Es sieht gar nicht so schlecht aus. Mehr Dynamik nach vorne als zuletzt im Spiel gegen Freiburg ist auf jeden Fall zu sehen, und unsere Außen können sich ganz gut entfalten. Defensiv fehlt noch etwas die Feinabstimmung, aber man hat noch keinen Torschuss zugelassen. :top:

    Und Etienne ist trotz der Motivation, noch etwas in Wolfsburg zu holen, Fair-Play wichtig: Beric hätte relativ unbedrängt aufs Tor zulaufen können, hat den Ball aber ins Aus gespielt weil Tisserand nach einem vorangehenden Foul länger am Boden liegt. :)

    6
  33. Das sieht bisher wirklich gut aus.
    Schlager bisher sehr auffällig.

    6
    • Der kämpft, schlägt Flanken, gute Sprints, Wahnsinn. Auf der anderen Seite seh ich dann Knoche und denke mir meinen Teil.

      2
  34. Schlager ist eine Granate. Was der für Tempo aufnimmt, wenn er Platz vor sich sieht – das hatten wir zuletzt mit de Bruyne! Ich hatte bei seinem Comback in der U23 nur die letzten 30 Minuten gesehen, doch dort hat er allein fünf oder sechs Steckpässe wie den auf Gerhardt gespielt. Das wird bei Verletzungsfreiheit der nächste Top-Spieler beim VfL nach Koen und Wout.

    19
    • Sehe ich genauso. Vor allem dreht er sich beim Anspiel sofort in Richtung gegnerisches Tor auf und verzichtet darauf quer oder zurück zu spielen. Das tut unserem Spiel einfach unglaublich gut.

      4
  35. Viel Unterhaltung bis jetzt. Leider noch kein VfL-Tor. Aber auch die Gäste machen offensiv mit und spielen frei von der Leber. Das hatten wir uns ja erhofft.

    Etwas abfallen tun für mich bislang Elvis und Otavio. Beide scheinen aber langsam besser rein zu kommen…

    1
  36. Hier wird seit Wochen genau dieses System vorgeschlagen, weil es unsere (individuellen) Qualitäten viel besser ausschöpft.

    – Guilavogui bleibt auf seiner Paradeposition
    – Arnold und Schlager ein Stück weiter vorne, Schlager verkappter 10er – traumhaft!
    – Roussi in der Viererkette
    – Steffen müsste wieder gesetzt sein

    Wenn Glasner sich darauf festlegen würde und in der Winterpause die hierfür notwendigen „Verhaltensweisen“ :top: in die Köpfe hämmert, rettet das womöglich die Saison und ihn.

    15
    • Gut beschrieben!
      Ich denke was die Mannschaft letzte Saison ausgezeichnet hat, war die Möglichkeit, im 4-3-3 den Strafraum und die Positionen drum herum gut zu besetzen, was dem Offensivtrio sehr entgegenkommt. Mit einem sehr starken 6er wie Guilavogui und zwei vielseitigen 8ern kann man sowohl bei eigenem als auch bei gegnerischem Ballbesitz mit relativ hohem Druck spielen, wie es Glasner prinzipiell fordert. Das dann flankiert von schnellen Außenverteidigern funktioniert für mich zumindest in der Theorie ganz gut. :D

      2
    • Steffen bringt sich in einer Halbzeit so oft in Abschlusspositionen wie Victor in der gesamten Hinrunde (wer einen Hauch von Polemik findet, darf sie behalten ;) )

      Olli, wach auf!

      6
    • Vermutlich wird es tatsächlich auf dieses System hinaus laufen. Ganz einfach deshalb, weil Glasner weder Guila, noch Arnold oder Schlager auf die Bank setzen kann.

      0
  37. Brekalo möchte scheinbar prinzipiell nicht abspielen

    8
  38. Positiv: Keine regelmäßigen langen Bälle. Wir an das wohl liegt… Dazu machen wir das Spiel breiter und wir haben etwas weniger eklatante Fehlpässe

    3
    • Xaver Schlager…

      Aber unsere im Bus ausgewechselte bundesligauntaugliche C Elf mit Viererkette.
      Sorry, aber ich kann nicht mehr.
      Soviel Ironie…

      :ironie2:

      2
  39. Otavio scheint sehr schnell zu sein. Auch im Vergleich mit Roussilion. Gefällt mir gut.
    Und Schlager macht eindeutig den Unterschied..

    7
  40. Brekalo mit seiner lustlos Einstellung nervt mich irgendwie. Der Junge hat so viel Potenzial und macht viel zu wenig drauß.

    8
  41. wobei man bedenken muss das das eigene Spiel auch immer nur so gut aussieht wie der Gegner es zulässt. Es muss nicht alles Gute auf das System zurückzuführen sein. Gut möglich, dass Freiburg einfach so eng gestanden/taktisch diszipliniert agiert hat dass das Spiel so unansehnlich wurde und dass es mit der Viererkette genauso ausgesehen hätte.
    Ich finde das kommt immer zu kurz bei der Bewertung weil man sich ja hauptsächlich das eigene Spiel anguckt. Es sind aber immer zwei Mannschaften auf dem Platz und es ist selten dass beide gleichermaßen attraktiven Fußball mit vielen Torchancen spielen und gleichermaßen hinten sicher sind (streng genommen schließt sich das sogar aus). Was bedeutet dass immer ein Fanlager automatisch nicht mit dem der attraktivität des eigenen Spiels zufrieden sein kann (ganz unabhängig vom Ergebnis).

    14
    • Es war ja auch nur Freiburg als Spiel schlecht. Sonst war es ja immer in Ordnung … :top:

      2
    • ja es wird auch nie nur das eine oder das andere allein sein. Ich finde nur dass der Aspekt gerne vergessen wird wenn man die eigene Leistung bewertet.

      7
  42. So, erste Hälfte vorbei. Es ist besser also sonst, aber doll ist es auch nicht.

    1
    • Naja wenn man seine 3,4 Großchancen nicht macht, kann es auch nicht so “doll” sein.

      0
    • Da sieht man Mal, wie gering die Ansprüche nach einem halben Jahr an den spielerischen Bereich geworden sind.

      2
    • @ Zwetschge: Was ist wohl mehr gesunken? Ansprüche oder Erwartungen? ;) Bei mir letzteres…nur deshalb stürze ich mich so auf die Formation und jeden Ansatz und Hauch von schnellem Angriffsfußball.

      0
    • 3, 4 Großchancen. Aha…
      Aber gut, dass ein Spiel nur aus Chancen oder Toren besteht.

      Meine Güte sind die Ansprüche im Keller.

      2
    • Pfosten-Schuss Ginczek, auf der Linie gerettet nach Ginczek Chance, Steffen frei vorm Torwart, Tisserand und Gerhardt frei zum Kopfball nach Ecke. Alles in der ersten Halbzeit!
      Hast die vergessen deine Brille mit ins Stadion zu nehmen, oder war der Glühwein zu stark? Oder etwa doch gemütlich auf dem Sofa eingenickt?

      12
  43. Es sind schon Ansätze da, das Spiel nach vorne ist deutlich schneller als sonst, Schlager versucht immer den Pass in die Tiefe, bis jetzt ist aber noch kein tödlicher angekommen.

    Ich bin immer noch ein Fan von Brekalo, er besitzt Anlagen die bei uns sonst nicht so vorhanden sind: Schnelligkeit + Dribbling + Schusstechnik.
    In einer funktionierenden Offensive Gold wert.

    Im letzten Drittel fehlt allgemein noch die Klarheit im Spiel, aber das ist aufgrund der Rotation auch so zu erwarten.

    Hoffentlich kriegen wir ein paar Spielzüge gut zu Ende gespielt und schießen ein paar Tore.

    3
  44. Bitte nicht in der Bewertung vergessen, dass es heute nur noch um die goldene Ananas geht. Bei aller Liebe, aber in der Bundesliga ist da Niveau aktuell deutlich höher.

    2
  45. Aaaach das muss doch ein Tor werden in der Überzahlsituation eben mit Steffen. Wie gesagt, es fehlt wie erwartet die Klarheit und Eingespieltheit, im Grundsatz ist es aber nicht schlecht was wir machen.

    0
  46. Endlich mal ist Brekalo mal nicht in den Gegenspieler gelaufen, sondern hat abgespielt

    1
    • Genau das gleiche dachte ich auch. Aber die Eroberung des Balls im Mittelfeld und der schnelle Pass auf Brekalo war auch top :top:

      1
  47. Wichtig ist, dass Schlager, Ginczek und co heute Spielpraxis sammeln, damit sie uns in der Bundesliga schnell wieder helfen können. Ginczek habe ich sehr wegen seiner Mentalität vermisst. Er war der erste, der letzten Jahr von der EL sprach, obwohl alle anderen davon noch nichts wissen wollten. Er will immer gewinnen und ist eine Führungspersönlichkeit. Es wird gut sein, wenn er allein im Kader ist.
    Und an Schlager werden wir noch sehr viel Freude haben.

    Mbabu wird auch weiter Erfahrung sammeln und uns vielleicht in der Rückrunde helfen können. Hoffentlich können wir noch mindestens ein Spiel bis weihnachten gewinnen. Das wäre gut.

    9
  48. Jaaaaa sehr schön gemacht! Genau das hatte bis jetzt gefehlt, Brekalo spielt genau zum richtigen Zeitpunkt ab, und ein Klasse Abschluss von Paulo Otávio, der Schuss hatte was von Roberto Carlos von früher :knie: :knie: :knie:

    Wenn Oleks jetzt noch den Ausgleich schießt sind wir bis auf weiteres erster.

    6
  49. Da ist das 1:0. Yes :vfl:

    1
  50. Otavio trifft. Das war wichtig. Jetzt nachlegen :)

    1
  51. Ausgangspunkt wieder Schlager, der den Ball schnell auf Brekalo durchsteckt und Brekalo legt sehr gut auf für Otavio. Schöner Treffer :)

    8
  52. Bei Gent gegen Olexandrija steht es mittlerweile 2:1 für Gent. Vielleicht fällt da ja noch der Ausgleich. Platz 1 in der Gruppe wäre schon gut.

    2
  53. Niemals 10.800

    0
  54. Malli bekommt mal seine Chance.

    1
  55. Ohje Malli kommt :weg:

    1
  56. Vorteil Viererkette weiterhin: kein Gebolze und mehr flach hinten raus. Auch im Mittelfeld

    6
  57. Was hast Du gegen Malli? Bevor er zu uns kam war er einer der besten offensiven Mittelfeldspieler der Liga. Danke nochmal an Bruno!

    4
    • Malli war unter Ismael, Jonker und Schmidt ja auch richtig stark.

      Glaubst du eigentlich deinen eigen Kram?

      23
    • Er hat doch seit seinem Wechsel meistens Grütze gespielt, dass war auch vor Labbadia so.

      6
    • Hattest Du eigentlich mal die Sorge, dass Bruno vor Deiner Tür mit einem Baseballschläger steht und klingelt?

      4
  58. Kann man den Buben mal gescheite Schuhe mit Grip geben? Oder ist es schon glatt in Wolfsburg?

    0
  59. Wahnsinn, wie das Offensivspiel mit Schlager‘s Auswechslung umgehend erlahmt.

    14
  60. Tja, am Ende wird es das oben beschriebene und erwartete Spiel. Bei einem 1:0 mit einem 20 minütigen Auslaufen bietet man dem Fan sehr viel.
    Oh habe auch selten erlebt, dass durch viele Wechsel mehr Tore fallen. Die Eingespieltheit fehlt schließlich.

    Wie viele Fans heute wohl ohne das Dreierpaket im Stadion wären? 5000?

    PS: Spielt Malli eigentlich mit?

    5
    • Habe das Stadion nie leerer gesehen..

      2
    • Boah, du bist so ein Minusmensch.

      76
    • Was ist denn bitte ein “Minusmensch”?

      Gibt es auch ein “Plusmensch”?

      Aber vielleicht bringst du mal etwas zum Thema “Fußball”?

      5
    • Zum Thema Fußball gab es von swingkid noch keinen einzigen Beitrag.

      8
    • Mahatma, klar gibt es dir.

      Zwei Minusmenschen die sich multiplizieren sind Plusmenschen?
      Mal Spaß bei Seite.

      Ist eher ein Jugendwort und bedeutet so was wie ein “negativ behafteter Mensch” bzw. jemand mit einem negativen Bild in der Gesellschaft.

      0
  61. Gerade mal 1 Torschuss hat unsere Abwehr in der 2. Halbzeit zugelassen :vfl:

    6
  62. @Stan
    Ich hab meine Wette verloren – war nen gekicke!
    Nicht schön

    0
    • Das macht nichts – im Frühstücksfernsehen haben sie heute morgen Frankfurt und Gladbach gebracht. Wolfsburg wurde nur mit einen Satz erwähnt.

      1
  63. Wenn Spieler von der Qualität eines Schlager fehlen, die Schnelligkeit, Dynamik und Offensivorientierung einbringen, hat man ein anderes Spiel. Egal in welcher Grundordnung man spielt.

    16
    • Absolut. Wenn man sich Schlager heute angeschaut hat, muss man eigentlich annehmen, dass er in den letzten drei Partien vor der Winterpause jeweils beginnt. Die Frage, die das Trainerteam m.E. beantworten muss, ist: Wie bekomme ich Guilavogui, Arnold und Schlager in die erste Elf? Eine Option wäre sicherlich, Josh wieder nach hinten zu ziehen. Abder trotz Guilavoguis zuletzt schwacher Leistungen könnte die Überzeugung gereift sein, dass er als Typ und aufgrund seiner Physis im Zentrum doch wertvoller ist. Bruma hat’s ja hinten auch solide gemacht. Solche Überlegungen legen natürlich ein Wechsel hin zu einer Grundordnung 4-3-3 oder 3-5-2 nahe. Ich bin wirklich gespannt, wie Glasner gegen Gladbach aufstellt, wenn alle zur Verfügung stehen.

      6
  64. Nmecha und Mbabu sind so unglaublich schlecht im technischen Bereich, erschreckend

    13
    • Vor allem fehlt mir bei Nmecha der Biss, bei ihm sieht es immer nach Auslaufen aus, obwohl er als Einwechselspieler Alarm machen könnte.

      14
  65. Gladbach ist übrigens raus.

    7
  66. Gladbach ist aus der Europäischen League ausgeschieden.

    5
    • Heftig. Dabei waren sie viel besser. In der letzten Minute fiel der 2:1 Siegtreffer für die Türken. Bitteres Aus.

      3
    • Frankfurt wäre ohne Arsenals gütige Hilfe auch rausgeflogen. Zumindest haben wir unsere Hausaufgaben in der Euro League gemacht im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Teams in der jüngeren Vergangenheit , das kann man auch ruhig mal hervorheben.

      17
    • Dortmund ohne die Blindheit von Slavia Prag und gleichzeitiger Schützenhilfe durch Barcelona auch. Inter wurden zwei knappe Abseitstore aberkannt… das war ebenso Dusel pur. Dortmunds Leistung war richtig schwach. Erneut.

      4
  67. Schwache Partie – wenn ich nur dafür bei DAZN meine Gebühren bezahlen würde, würde ich mich ganz schön ärgern. Auch unsere “2. Garde” ist aktuell nicht wirklich viel besser – trotz 4-3-3 (was ich bei unserem aktuellen Kader schon mal als Schritt in die richtige Richtung sehe)!

    Da muss mehr kommen, Lichtblick ist hier klar unser Schlager!!!

    1
    • Dafür dass diese Elf überhaupt nicht eingespielt war, war es eigentlich nicht schlecht, es war besser als das was wir sonst produzieren, auch wenn für den Gegner nichts mehr drin war.

      12
    • Ich habe DAZN nicht nur wegen Fußball, sondern auch wegen Darts und American football. Von daher ärgere ich mich über meine Gebühren null.

      6
  68. Gent gewinnt das heißt wir bleiben 2. und bekommen wahrscheinlich einen großen Namen in der nächsten Runde.

    1
    • Ein Wiedersehen mit Dzeko wird es jedenfalls nicht geben. Ein paar kleine Namen sind ja dabei, weil es doch die eine oder andere Ueberraschung bei den Gruppenersten gab, z.B. durch die Auswaertssiege von Başakşehir oder Malmö. Diese Gegner waeren sportlich machbar, aber wahrscheinlich wirst Du recht haben und das Los faellt auf Arsenal, Inter oder ManU.

      0
    • Hier sind im uebrigen die Lostoepfe: https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=2635808.html
      Am wahrscheinlichsten ist ein portugiesischer Gegner, da 2 Vereine Gruppenerste geworden sind und Benfica aus der CL dabei ist.

      0
  69. Nun muss ich Glasner auch mal loben dass er endlich was neues versucht!

    Die Ansätze waren schon zu sehen, vor allem Schlager tut unser Spiel extrem gut, mit einer eigespielteren Elf könnte das ganz gut klappen, wobei ich unsere A-Elf jetzt nicht unbedingt viel besser finde als diese…

    Brekalo und vor allem Schlager sollten gegen Gladbach von Anfang an spielen.

    5
  70. Weiterhin Potential noch oben, aber 90 Minuten nichts zugelassen. Das war schon klasse. Dazu ein schönes Tor von Otavio und einige größere Chancen, von denen jedoch mind. ein weiteres Tor resultieren müsste.

    Hoffentlich gibt der Sieg neuen Schwung.

    :vfl:

    14
  71. Ich würde wetten, dass Gladbach am Sonntag bei uns alles raushaut und gewinnt, aber in der EL verkacken die so lächerlich.

    1
  72. Alle die jetzt mosern, ihr könnt gerne mit Gladbach tauschen…Übrigens sah das bei denen nicht nach B-Elf aus, ebenso wenig, wie bei Frankfurt, die es gerade mal so geschafft haben.

    15
  73. Schön, das er umgestellt hat. Dadurch kann man jetzt demnächst mit Josh, Schlager und Arnold zentral spielen.

    Ich zitiere Favre: Das meint alles.

    5
    • Die Drei können wirklich etwas Großes veranstalten…

      6
    • Schlager ist vielleicht bei 80%, aber man hat gesehen, was er selbst damit anrichten kann. Er ist einfach ein unfassbar guter Balleroberer und Umschaltspieler. Dadurch macht er auch seine Nebenleute besser, weil er sie eben gezielt einsetzt, siehe Vorlage auf Ginczek zb.

      7
    • Noch bleibt aber die Frage, ob die Umstellung nur eine einmalige Sache war oder eben nicht.

      1
  74. Was war das den für eine PK? :weg:

    0
  75. Komme gerade ausm Stadion:

    Für ein Trainingsspiel war es ganz nette Unterhaltung.
    Ich bleib mal beim positiven. Die Präsenz, die Spielintelligenz, der Wille den Xaver Schlager
    in dieses Spiel eingebracht hat war einfach nur Klasse. Jede Aktion von ihm hat Hand und Fuss,
    seine Handlungsschnelligkeit geht einigen anderen Spielern bei uns leider ab, auch hat er immer
    wieder versucht die Nebenleute zu ordnen, das war vielversprechend.
    Auch Otavio hat mich positiv überracht. Schnell, technisch gut, sein Tor war ganz präzise und so gewollt abgeschlossen. Ich hoffe er kann die guten Eindrücke auch in der Buli zeigen.

    Alle anderen haben das gezeigt was man von ihnen kennt. Die Einstellung war OK, alles andere wie gehabt.

    Ich bin mal gespannt welche Schlüsse OG aus diesem Spiel für Sonntag zieht.

    11
    • Vllt. diese Aufstellung :
      KOEN
      william tisserant brooks Roussillon
      Gui
      Arnold schlager
      Ginczek steffen
      Wout

      ?

      2
    • Steffen fiel für mich etwas ab, hat ja fast nur falsche Entscheidungen getroffen. Und Ginczek fehlt m.E. nach seiner langen Pause noch die Explosivität für eine Halbposition. Da tippe ich doch eher auf Mehmedi und Victor oder Brekalo.

      Im Übrigen muss man mal abwarten. Heute stand ausschließlich Tisserand von denen in der ersten Elf, die zuletzt nichts zustande gebracht haben im Offensivspiel. Ob das Auftreten des zweiten Anzugs Glasner dazu bewegt, auch für die erste Garde die Grundordnung anzupassen? Persönlich bin ich dafür, dass Guilavogui, Arnold und Schlager gemeinsam auf dem Platz stehen – bestenfalls zusammen im Mittelfeld.

      9
  76. Im Stadion war gut zu sehen, dass Schlager allein im Kopf eine Klasse besser ist als der Rest unserer Truppe. Ich hoffe, dass er Sonntag spielen kann.
    Otavio und Mbabu fand ich auch bemüht und nicht schlecht. Eine linke Seite mit Roussi und Otavio hätte wohl auch etwas :top:
    Abgefallen vom Rest sind für mich heute Steffen und Knoche.
    Ansonsten war es schon ansehnlicher als die sonstigen Spiele. Mit Schlager sollte nochmal enormer Input in unser Spiel kommen.

    5
  77. Ich finde die Spieler haben gezeigt, dass die Spieler in den 4er-Kette wohler fühlen, haben bereift aufgespielt. Die Aktionen hatten Hand und Fuss, sonst hat man gemerkt, das die den Sieg auch am Ende haben wollten.

    1
  78. Jetzt, wo Gladbach raus ist, könnten wir bald auch mal im free-tv gezeigt werden :) Das hoffe ich jedenfalls :)

    0
  79. Hoffentlich bleibt die 4er Kette. Man hat gesehen das die Spieler sich durchaus wohler fühlen, teilweise sah es wieder aus wie Fußball, keine großen Lücken zwischen den Mannschaftsteilen und dadurch weniger lange Bälle bzw. Zufall nach vorne.

    Schlager Sonntag bitte in die Startelf.

    Auch Otavio würde ich gerne nochmal sehen. Hat mir gut gefallen.

    12
  80. Schlager und Otavio die besten Leuten, Schlager ist einfach mega, aber sich Otavio gefiel mir sehr gut! Lauf und Zweikampf stark, sowie gute pässe

    7
    • Beide sind auch in den Audiostimmen zu hören…

      https://www.youtube.com/watch?v=MCihBcyA9v8

      Schlager hätte gern weitergespielt, “…weil es richtig Spaß gemacht hat.” Kann ich auch zum Teil nachvollziehen. Bei Ballgewinn sind schon viele gleich gestartet, so dass inbesondere Schlager auch Optionen hatte. Das sah schon nach dem Umschaltspiel aus, welches man hier entwickeln wollte. Mal schauen, was gegen Gladbach gelingt. Saint-Etienne war sicherlich ab Mitte der ersten Halbzeit kein Maßstab mehr.

      3
  81. Mahatma du nervst nur noch !!!ich glaube für den Blog und den Verein wäre es besser wenn du nicht mehr aktiv schreiben würdest!!!!
    Fussballerisch war das Spiel in Ordnung wenig zu gelassen selber Chancen rausgespielt und gewonnen was will man mehr . :keks:

    55
    • Er ist immerhin einer, der seine Meinung sagt. Man muss ihn ja nicht bei allem zustimmen. Wenn es einem nicht gefällt, muss man ja seine Kommentare nicht lesen, kommentieren oder zu Herzen nehmen. Kritik muss man ja auch nicht von jedem Ernst oder persönlich nehmen.

      Nach dem heutigen Spiel müssen die Trauben nicht hoch hängen. Es war B-Elf gegen B-Elf. Die Umstellung auf 4-3-3 kann auch dem geschuldet sein, dass er das heutige Potential so in dem System besser sah. Schlager war ein Lichtblick, ja. Mal gucken wie wir Sonntag auftreten.

      Ich hoffe, dass Glasner jetzt aufs 4-3-3 setzt und auch mal anderen die Chance geben wird, ansonsten sehe ich schwarz.

      17
    • Ratskrone

      also jemanden praktisch der freien Meinungsäußerung berauben, sehr guter Vorschlag. Ich meine, so lange er niemanden persönlich arg beleidigt, rechte Gesinnung zeigt etc. pp, dann kann hier jeder schreiben.

      Man kann es auch einfach ignorieren und nicht drauf eingehen, dann vergeht einem der Spaß, wenn man nur auf Ärger aus ist. Ist bei Mahatma nicht der Fall, sehe ich zumindest nicht so.

      Seine Art, mit der kommt halt nicht jeder klar…

      15
    • Ich glaube das wird dann ein ziemlich langweiliger Blog wenn alle nur noch einer Meinung sind – Das Zentralkomitee des VfL brauche ich zumindest nicht.

      14
    • Ein Strauß provokativer Einzeiler, während sich andere auf das Spiel einstimmen wollen, hat für mich wenig mit inhaltlicher Meinungsäußerung zu tun. Man könnte sich vielleicht mal zurücknehmen. Aber der Drang nach Selbstinszenierung ist wie üblich größer. Der übersteigt wahrscheinlich auch das grundsätzliche Interesse am VfL. As usual.

      16
    • Ganz ehrlich :
      Seit er einmal von Ketzerei gesprochen bzw. geschreiben hat, ist bei mir das Thema durch.

      Selbst wenn es anders gemeint, aus dem Kontext oder was auch immer gesagt wurde.
      Diese Vokabel gehört hier mMn einfach nicht hin.
      Soviel Intellekt hat er definitiv, er sagt auch gute und auch provokative Dinge, die durchaus zur Diskussion beitragen. Aber dabei war das Ziel sehr viel näher, als es hätte sein sollen.
      Naja… Jeder wie er mag.
      Gibt ja aktuell auch gute und kontroverse Diskussionen…

      3
  82. Einer der folgenden Mannschaften ist unser Gegner in der nächsten Runde:

    Ajax Amsterdam (Niederlande)
    RB Salzburg (Österreich)
    Inter Mailand (Italien)
    Benfica Lissabon (Portugal)
    FC Sevilla (Spanien)
    Celtic Glasgow (Schottland)
    Espanyol Barcelona (Spanien)
    Malmö FF (Schweden)
    FC Basel (Schweiz)
    Linzer ASK (Österreich)
    Arsenal London (England)
    FC Porto (Portugal)
    Istanbul Basaksehir (Türkei)
    Sporting Braga (Portugal)
    Manchester United (England)

    Wir spielen zuerst Zuhause, Karten gibt’s ab Dienstag.

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/ajax-manu-und-co-das-sind-die-moglichen-vfl-gegner-in-der-k-o-runde-wolfsburg/

    3
    • Ich würde ein “machbares” Los am meisten begrüßen, vorzugsweise eines der beiden Österreichischen Teams. Die Kaliber a la United, Inter und Ajax würde ich dann gerne bis zum Finale vermeiden ;)

      1
    • Linz
      United
      Celtic
      Ajax
      Arsenal

      Das wäre Traum

      0
    • Nochmal zum Mitschreiben : Es ist völlig egal wer uns zugelost wird.
      Wir holen einfach den Titel…
      :knie:

      7
    • Ich würde mir einen Gegner wünschen, gegen den man nicht “nur verlieren” kann, weil man selbst als Favorit ins Rennen geht. Irgendein klangvoller Gegner, der sportlich auf Augenhöhe agiert.

      3
    • Exilniedersachse

      Ein Spiel gegen einen richtigen Kracher wäre super. Aufschieben bringt nichts, ich kann es mir nur schwer vorstellen, dass diese Mannschaft weit kommt. Wir sind in einer einfachen Gruppe weitergekommen aber mit als zweiter will es uns nicht gelungen ist die einzige Mannschaft mit leicht gehobenem Format einmal zu besiegen.

      3
  83. Wer mich wieder enttäuscht hat war Nmecha. Komischerweise wirkt es, als würde er nicht wollen und auch momentan nicht mehr können. Eigentlich nur unglückliche Aktionen, in denen er wegrutscht oder zu spät ist, gepaart mit technischen und gedanklichen Unzulänglichkeiten, machen es echt schwer zu glauben, dass er für unsere Zukunft relevant wäre. Da fallen mir spontan 2-3 Stürmer aus der U23 und A-Jugend ein, denen ich mehr Willen und Können in so einer Situation zutraue.

    7
    • Ein “nicht wollen” sehe ich nicht, eher die absolute Verkrampfung. Man weiß irgendwie, dass er mit Ball enormes Tempo aufnehmen und den Körper einsetzen kann – aber jede Aktion verpufft durch falsche Laufwege, unsaubere Ballan- und -mitnahme, Stolpern über die eigenen Füße… Gestern ging m.E. dann auch recht schnell der Kopf nach unten. Eigentlich bringt er alles mit: Physis, Tempo, ordentliche Technik. Aber ich glaube auch, dass der Sprung in die Bundesliga vielleicht ein Jahr zu früh kam. Mit dem Druck und der Spielgeschwindigkeit in der ersten Liga kommt er leider nicht so schnell zurecht, wie andere Altersgenossen. Aber hey, der Junge wird morgen 21 Jahre alt! Es ist nicht jeder wie Sancho. Und zur Einordnung: selbst Elvis ist schon über ein volles Jahr älter. Aufgrund seiner Anlagen müsste er wunderbar reinpassen, um irgendwann mal Ginczeks Rolle einzunehmen. Wenn man die Chance hat, die Ablöse zu drücken, würde ich mir die Rechte sichern und ihn vielleicht selbst nochmal verleihen. Kramer, Hanslik… kommen von den Anlagen m.E. bei weitem nicht an Nmecha heran.

      Das ist für mich einer dieser Spieler, bei denen man nicht draufhauen sollte, sondern denen man einfach mal ein Lehrjahr zugestehen sollte.

      16
    • Aber zugegeben: Es läuft für ihn selbst und somit auch uns Fans bislang enttäuschend in Wolfsburg. Allerdings kennen wir das aus der Vergangenheit: läuft es offensiv nicht, sind die Stürmer ganz vorne oft die ärmsten Säue und haben kaum Gelegenheit, sich auszuzeichnen.

      3
  84. Mich nervt der einfach nur wegen so Aussagen. Ich habe den dreier Pack gekauft und neben mir wir geraucht .es sind 10800 Leute im Stadion .wenn mich das stört dann setze. Ich mich auf einen anderen Platz es sind ja genügend frei .und einfach so Aussagen wie c elf .das sind alles Fussballer die können alle Kicken.und der trainier hat das richtig gesagt rotiert er nicht wird gepöbelt .rotiert er doch wird auch gepöbelt.sich aber dahin stellen und sagen weil die erste elf nicht spielt ,gehe ich nicht ins Stadion finde ich ziemlicher Dreck das sind alles Spieler des VfL egal ob er oft spielt oder nicht .die sind alle Teil des Vereins .es gibt genügend Leute die gerne das Spiel gesehen hatten aber nicht könnten. Familie Arbeit Krankheit etc.

    14
  85. Was mir bei tm.de und auch hier aufgefallen ist: Zu Steffens Spiel gestern gibt es ja sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen schreiben, er sei gar abgefallen, die anderen, das er mit Schlager, Otavio und Mbabu einer der besseren Spieler gestern war.

    Hmm…nunja. Wenn ich mir die Großchance ansehe, die Steffen erste Halbzeit hatte: Super Balleroberung von Schlager, dann kommt Brekalo, in Ballbesitz, zieht Richtung Zentrum. Steffen kommt von rechts Außen und macht einen diagonalen vertikalen Sprint mitten in den Strafraum zwischen den IVs hindurch, mit enormen Speed und bekommt dann von Brekalo perfekt getimed das Zuspiel, er schließt sofort ab und scheitert dann leider am Keeper der Franzosen. Ganz ehrlich: Wäre der Ball drin gewesen und hätten nicht wir, sondern Paris mit Neymar und Mbappe diesen Angriff so ausgespielt, so hätte jeder von Weltklasse gesprochen. Typisch Fussball-Nachbetrachtung eben.

    Aber um es zu differenzieren. Steffen hat gestern sicherlich die ein oder andere falsche Entscheidung getroffen. Aber ich fand seine Laufwege insgesamt und auch sein Pressingverhalten sowohl taktisch als auch von der Aggressivität und Entschlossenheit her schon stark. Er hat sich für mich auf jeden Fall empfohlen, um gegen Gladbach zum Einsatz zu kommen, ob Startelf oder Bank, das muss man abwarten. Ich sehe ihn übrigens auch rechts offensiv, so wie er gestern gespielt hat.

    17
    • Dass Steffen gut pressen kann und aggressiv gegen den Mann ist, kennt man ja von ihm. Auch läuferisch macht ihm niemand etwas vor. Aber dennoch gefiel er mir nicht wirklich. Das waren einfach zu viele Haken und ungestüme Dribblings, die nur den nächsten Einwurf zu Folge hatten und Tempo gekostet haben. Gerade mit dem schnellen Mbabu hinter sich, hätte man oftmals mit Zug auf die Grundlinie durchkombinieren können. Auch war mehrmals Zeit und Raum da, den Ball zwischen Abwehr und Torwart an die 5m-Raumgrenze zu spielen. Stattdessen wurde nochmal gedribbelt, der Ball geblockt und es gab vielleicht “nur” die nächste Ecke. Das war für mich gestern ein bissl Brekalo-like…

      …aber gemessen an den jüngsten Leistungen seiner Konkurrenten hat er sich sicherlich auch nicht ins Abseits gespielt. Ich denke eh, dass uns mehr Aggressivität momentan wieder gut tun würde. Manchmal habe ich das Gefühl, dass Steffen etwas vogelwild presst, sodass die kollektive Ordnung beim Forechecking verloren geht. Vielleicht sieht das das Trainerteam ähnlich und er bekommt deshalb so wenig Einsatzzeit. An den “guten” offensiven Leistungen von Victor oder Klaus wird das sicherlich nicht liegen.

      2
    • Naja, wenn ich jetzt die Leistungen von Klaus zuletzt sehe und auch die Ergebnisse dazu…so habe ich nicht den Eindruck das Steffen da schlechter ist. ;)

      Aber wie auch immer: Wir werden es sehen, was passieren wird…

      3
    • Sag ich doch. An deren Leistungen wird’s nicht liegen.

      Sollte man auf ein 4-3-3 umstellen, könnte ich mir auf der Seite sogar William offensiv und Mbabu dahinter vorstellen. Mehmedi sollte ja – wenn fit – gesetzt sein, doch bei ihm spielt die Seite keine Rolle. William wäre ein Spieler, der eher zum Kombinieren neigt und weniger mit dem Kopf durch die Wand dribbeln will. Aber das wird wohl meine exklusive Idee bleiben und kaum in Erwägung gezogen werden…

      Trickreiche Spieler, die auch mal eins gegen eine gehen, sind wichtig und manchmal sind Einzelaktionen spielentscheidend. Aber regelmäßig gefährlich werden wir zumeist, wenn solche Leute – namentlich Brekalo, Steffen, Mehmedi – ihr Ego in Zaum halten und schnell spielen. Das sollte die grundsätzliche Herangehensweise sein. Dann fallen solche Tore wie das gestrige 1:0.

      3
    • Ich denke, vorne kann man sicherlich eher durchwechseln. Ganz klar!

      Am Ende geht es vorne ja auch darum, wie wir zu Torchancen kommen. Ballgewinn und dann?

      – Kommt einer entgegen und bietet sich an, um dann aufzudrehen und auf die Abwehr zu dribbeln (eher Brekalos Ding)
      – wenn diese Situationen so eingetreten sind, also wir den Ball a) gewonnen haben (Josh oder Schlager) und b) jemand mit Tempo auf die Abwehr zugeht (Brekalo),
      – dann in diesem Moment ist mMn Steffen am stärksten, weil er dann eben viele tiefe Laufwege macht, wie zb bei der Großchance! Steffen ist unglaublich gut darin, Laufwege anzubieten, aufgrund seiner Mentalität, diese binden auch Gegner, diese ziehen Räume. Brekalo zb macht diese Laufwege so nicht, er ist ein ganz anderer Typ, er spielt Pässe wenn er auf die Abwehr zugeht, oder er geht ins Dribbling, um dann selbst zum Abschluss zu kommen, aber er geht selten mit Tempo steil.
      – ODER: der Ball geht nach Ballgewinn direkt weitläufig tief, das ist sehr riskant, aber wenn es klappt auch sehr vielversprechend…
      – und über Mehmedi, den man da auch über Doppelpässe einbinden kann, haben wir dann ja noch gar nicht gesprochen und auch nicht über Ginczek.

      Also wir sind schon nicht so schlecht aufgestellt. Es geht…man muss einfach permament üben und einfordern.

      Das ist übrigens das was ich die ganze Zeit meine. Solche “Zusammenhänge” müssen wir erzeugen.

      Es geht zb auch tief spielen auf Wout, von Arnold, dann klatschen lassen auf Schlager, dann wieder tief spielen auf Steffen. Es ist einfach wichtig, das wir klare Abläufe bringen.

      Und ich glaube, wir sind uns einig, das wir schnell spielen müssen, die Spieler ihr Ego hinten an stellen müssen und wir auch präzise spielen müssen. Das sind aber eher Grundvoraussetzungen. Wir haben und sollten mMn den Anspruch haben, gute Angriffe auszuspielen.

      4
  86. Glasner hat sich jetzt in eine schwierige Situation gebracht. Im Spiel wo es um nicht viel ging mit Ersatzspielern sieht die Viererkette gut aus. Wechselt er jetzt nicht und verliert gegen Gladbach was schnell passieren kann steht er in der Kritik. Entscheidet er sich für den Wechsel ist seine Spielidee, die er seit der Vorbereitung den Spielern zu vermitteln versucht gescheitert was auch i.wie ein Zeichen an die Spieler ist und eine Herausforderung für seine Glaubwürdigkeit wird. Zumal der Erfolg mit der Viererkette ja auch nicht garantiert ist. Dann aber doch wieder zur eigentlichen Spielidee zurückzuwechseln wird dann noch schwieriger zu erklären sein.

    1
    • Die Grundordnung hat erstmal nichts mit der Spielidee zu tun. Du kannst mit Viererkette pressen und mit Dreierkette pressen, das ist egal.

      Nicht egal ist aber, welche Spielertypen ich habe. Und nicht egal ist, ob die Spielertypen in die Grundordnung passen oder nicht passen. Und daraus ergeben sich gewisse taktische Abläufe, wie zb das Schlager oft seine Position verlässt, was ihm mit zwei Partnern zentral sicher leichter fällt, als mit nur einem Spieler neben sich. Und so weiter…

      Ich finde, es hat auch wenig mit Glaubwürdigkeit zu tun. Die Grundordnung umzustellen, das ist eine positive Eigenschaft eines Trainers. Sie zeigt taktische Flexbilität. Die Grundordnung umzustellen ist ein taktisches Mittel, genau wie eine Auswechslung. Die meisten nehmen es leider anders wahr…das ist wohl so, das ändert aber nichts dran, das es halt inhaltlich nicht korrekt ist.

      10
    • Dass Glasners Spielidee funktionieren kann, zeigt doch ganz klar das 1:0 gegen St. Etienne. Starke Balleroberung durch Schlager im zentralen Mittelfeld, direktes offensives Umschalten und der Pass auf Brekalo. Dieser wird von Otavio im Vollsprint hinterlaufen und es klingelt. Insgesamt haben wir diese Situationen in den letzten Spielen kaum, bis gar nicht, gesehen. Ich kann mir schon vorstellen, dass dies auch mit mangelndem Vertrauen in das System zu tun haben könnte. Ohne Vertrauen auf Absicherung fehlen einfach viele Meter, die es nötig machen, um wirklich gefährlich zu werden. Wie oft ist denn Roussillon in den letzten Spielen mal zur Grundlinie durchgebrochen? Ich kann mich an kaum ein Spiel erinnern. Zudem wurden mit der Dreierkette aus meiner Sicht viele Räume falsch besetzt oder bei Ballverlust falsch zugestellt. Die Viererkette ist nun mal das System, das jeder Spieler seit seiner Kindheit tagtäglich eingeimpft bekommen hat. Auch wenn das alles Profis sind, ist es einfach schwer einen Systemwechsel nach wenigen Wochen zu beherrschen. Wenn dann noch Klatschen wie gegen Leipzig dazu kommen, dann fängt jeder an zu grübeln und irgendwann hofft man einfach nur noch hinten sicher zu stehen und kein Gegentor zu bekommen. Genau das ist aus meiner Sicht in den letzten Wochen geschehen. Ich hoffe also, dass Glasner dauerhaft zur Viererkette zurückkehrt, seine Spielidee darf er dagegen gerne beibehalten.

      9
  87. Ich finde, das man dieses Spiel schon bewerten kann, aber nur bis kurz nach dem 1:0 und den Auswechselungen.

    Jetzt muss der Trainer reagieren.
    Der Systemwechsel und andere Spieler haben eine Verbesserung gebracht. Das es für St. E nicht mehr um viel ging…ausser 500.000 €…..ist unwichtig, bei uns ging es auch um nichts mehr.
    Hinten:
    4er Kette.
    Tisserant war klar verbessert. Viele steile Pässe, flach ins Mittelfeld. Sonst sicher defensiv und weniger Fehlpässe.
    Knoche mit ein paar Unsicherheiten aber auch schöne schnelle Pässe nach vorne.
    Man sieht bei dem “neuen” System einfach mehr Anspielstationen im Mittelfeld.
    Aussen Mbabu noch mit einigen technischen schwächen und Unkonzentriertheiten. Aber William hat auch meistens gut gespielt, trotz 3er Kette.
    Aussen Otavio, klasse wie der sich reingehauen hat und immer wieder versucht hat zu dribbel und schnell nach vorne gespielt hat. Dann das klasse Tor. Alles fast ohne Spielpraxis im letzten halben Jahr. Für mich sollte auf ihn gesetzt werden.
    Roussilion sollte sich erst mal wieder im Training anbieten.
    Mittelfeld.
    Schlager sofort wieder stark, als hätte er nur 2 Spiele gespielt. Schnelles Umschalten, überall zu finden und scheut kein Risiko.
    Ausgangspunkt vom 1:0 und fast Vorbeiter für Ginszek.
    Muss jetz immer spielen um Spielpraxis zu kriegen.
    Rex hat man die fehlende Spielpraxis angesehen. Gerhard im neuen System auch verbessert.
    Vorne. Brekalo, sehr schwaches Spiel, trotz Vorbereitung. Immer die falschen Entscheidungen und zu eigensinnig. Das muss besser werden.
    Steffen wie eh und jeh. Unser am meisten unterschätzter Spiel im Kadetr. Sehr Aktiv, Bindeglied zwischen Mittelfeld uns Sturm. Deffensiv stark und vorne gefährlich….leider Tor nicht geschafft. Mentalitätsmpnster.
    Gehört für mich immer in die Start 11.
    Ginszek gute Spiel als Mittelstürmer, 2 mal Pech gehabt. Braucht auch Spielpraxis.
    Sollte Regelmässig mit Weghorst rotieren um auch Weghorst mal Ruhe zu gönnen.

    Also jetz muss der Trainer beweisen, ob er hier richtig ist. Die 4 er Kette muss wieder her.
    Einige “grosse Namen” brauchen mal eine Pause.

    Meine Start 11 im 4/3/3

    Koen

    William Bruma/Tisserant Brooks Otavio

    Guilavogui
    Arnold Xaver

    Steffen Memehdi
    Weghorst

    Im Tor keine Diskution, Koen klar vor Pervan.
    Tisserant verbessert aber Bruma hat eigentlich die Chance auch in der 4 er Kette verdient.
    Brooks war in den Letzten Spielen auch verbessert, vor allem deffensiv. Knoche hat im Moment viele Probleme.

    Roussilion braucht eine Chance, sehr schwach seine Auftritte bisher. Otavio muss ein paar Chancen kriegen.
    William noch besser als Mbabu.

    Im Mittelfeld. Grösste Verbesserung ist das System. Schlager muss spielen. Guilavogui und Arnold sin für mich aber Wackelkandidaten. Mindestens einer sollte aber spielen. Mit 4 er Kette haben sie aber eine Chance verdient. Aber eine Startelf Garantie sollten sie nicht haben. Kommt keine Leistung, runter.Alternative Gerhard.
    Steffen sollte jetzt mal drinn bleiben. Ob dann Memehdi, Viktor, Brekalo spielen hänt von den Trainingsleistungen und dem Gegner ab.
    Vorne natürlich Weghorst. Im neuen System wird er wieder mehr eingebunden.
    Ginszek ist eine echte Alernative. Mbecha ist noch nicht so weit.

    Alles in allem muss der Trainer jetz reagieren, mit der Systemumstellung und einer veränderten Startelf.

    Nach seiner Kritik an der Mannschaft und diesem EL Spiel muss es jetzt Veränderungen geben. Sonst verliert er die Mannschaft und wird spätestens im Frühjahr Geschichte in WOB sein.

    Spielt er am Sonntag schon wieder im alten 5er Kettensystem mit den gleichen entäuschenden Spielern, dann hat er es nicht begriffen.
    Wenn jetzt keine Verändeungen, wann dann. Am Sonntag gegen bärenstarke Gladbach haben wir nichts zu verlieren, nur zu gewinnen.

    Auf geht´s VfL.

    14
    • Vieles kann ich teilen, für mich sind aber Schlager, Otavio und Brekalo die Hauptgewinner. Alle 3 müssten eingebaut werden. Sicher verdaddelt sich Brekalo auch mal, aber er ist auch der einzige, der mal ein 1v1 offensiv gewinnen kann, zudem auch gute Pässe und halbwegs gut im Abschluss.

      3
  88. Die Hoffnung, mittelfristig eine der Bedeutung und Zielsetzung des VWfL entsprechende Verpflichtung im Traineramt realisieren zu können, wird gerade heute pulverisiert:
    Jürgen Klopp, der ein Garant für angemessene Erfolge sein könnte, hat gerade in Liverpool bis 2024 verlängert.
    Nachdem der VfL es versäumt hat, Nagelsmann, Favre, Mourinho, Villas-Boas und Pocettino zu verpflichten, sehe auch ich keinen Grund für Optimismus mehr… Aber wahrscheinlich haben die notorischen Scharchnasen bzw. Rentenanwärter in der GF diese Chancen alle wegen ihrer hier von einem einzelnen klarsichtigen User mit verlässlichen Insiderinformationen nachgewiesenen Inkompetenz liegen gelassen.
    So wird das nix mit der schon lange erwarteten zweiten Meisterschaft! Und mit weniger sollten wir in WOB nicht zufrieden sein.

    27
    • Die Wunderwaffe „Intellekt“ hat versagt. Offenbar doch kein Allheilmittel – schon gar nicht gegen Unsachlichkeiten.

      3
    • Heynckes ist doch frei, daher noch nicht den Sand in Kopf stecken! Laut der TM.de Datenbank ist sein bevorzugtes System sogar das 4-3-3, macht es unseren notorischen Schnarchnasen in der GF doch sehr einfach eine Entscheidung zu treffen.

      2
  89. Endlich hast auch du begriffen, dass für den Fußballclub des WegrAb (weltweit größter Autobauer) nur ein Edeltrainer in Frage kommen kann.

    6
  90. Ein Sieg mit einer zusammengewürfelten Truppe gegen ein Team, was noch zusammengewürfelter und relativ unwillig war – und plötzlich ist bei manchen wieder alles gut.

    Seltsame Welt.

    Aber mal zu den Punkten:
    1. Es waren keine 10800 Zuschauer in Stadion. So viele Karten würden verkauft.
    2. Schalentier, dein Schöngerede könnte man auch als nervend oder inhaltsleer bezeichnen. Ich überlese es einfach nur noch.
    3. Andyice, nur mit Tee trinken wird der VfL eher absteigen.

    Ich kann mich ständig nur wiederholen:
    Fußball ist Unterhaltung. So laufen dem VfL die Fans weg.
    Und leider wiederholt sich ja derzeit die Geschichte. Der Ball liegt doch ganz klar bei Glasner. Gestern war der Spielaufbau alle in durch die Viererkette strukturierter und nicht ständig Langholz. Hinzu kam, dass Steffen wesentlich präsenter war als Victor.

    Aber von mir aus messt weiter Laufstrecken und führt eine Strichliste zu irgendwelchen sinnlosen Sprints.

    6
    • Fußball ist Unterhaltung- das stimmt zwar.
      Aber „so laufen dem VfL die Fans weg“
      Als der HSV abgestiegen ist haben sie glaube ich 100 DKs weniger verkauft .
      Bei Köln ähnlich, die spielen richtigen scheiss und trotzdem ist die Bude voll, in Mainz und Augsburg wird Fußball auch nich zelebriert und die habe etwas mehr Zuschauer als wir.

      Ich will uns in absoluten Zahlen nicht mit Köln oder HSV vergleichen, man muss aber anerkennen das einige Clubs eben relativ gesehen eine viel größere treue Anhängerschaft haben die hin gehen egal ob 0Grad, C-Elf oder man schon weiter ist.

      Wenn nach dem 8:1 gehen Augsburg das ganze Stadion singt und springt „Europa Pokal „ aber nur 10.000 kommen, wie wirkt das auf Spieler?

      Ja alle 3 Heimspiele hätte man sich live im Stadion sparen können (Anstoßzeiten kacke, Fußball eher Durchschnitt, Wetter und Gegner Kacke)
      Aber ich war trotzdem bei allen da weil es irgendwo mein Verein ist und „meine“ Spieler denen ich durch Anwesenheit zeigen will „mir packen das hier zusammen“ und in der KO-Phase gehts dann rund

      14
    • Ich kann mich zum Spiel gestern nicht äußern, aber weniger “Langholz” ist ja schon mal ein Anfang. Ich kann mir diese “50 Meter hoch nach vorn und schauen was daraus wird” Strategie nicht mehr anschauen – egal ob man vielleicht dadurch zufällig gewinnt.

      0
    • Ach, ist ja auch Glühweinzeit. Ist saisonal mal ganz gut. So wegen Abwechslung usw.
      Sicher ist nicht alles gut, aber eben auch nicht alles schlecht.
      Wege müssen halt gegangen werden und aus einem Referendar wird ja nicht automatisch ein guter Lehrer oder oder oder
      Mir geht es um eben die schönste Nebensache der Welt und um meinen Hsrzensverein. Leidenschaft beinhaltet auch Leiden und mal meckern und ansprechen… Jedoch macht immer der Ton die Musik und der lauteste Ton ist selten der Beste…

      5
  91. PK-News:
    Glasner sieht in der Viererkette eine gute Option für das Spiel am Sonntag und für die nächsten Spiele. Er scheint sich diesbezüglich wirklich viele Gedanken gemacht zu haben. Hoffen wir mal er zieht es wirklich durch.
    Mehmedi droht auszufallen, sonst werden alle Spieler einsatzbereit sein.

    3
    • Eine andere Wahl hat er auch nicht. Schließlich will er ja auch Trainer bleiben.
      Schlager drängt in die Startelf, somit sollte die Dreierkette im Mittelfeld klar sein.
      Spannend werden die beiden IV.
      Vorne wird er an Victor festhalten. Mal schauen.

      Es müssen Ergebnisse und Struktur her.

      5
    • Er hat gesagt, dass es eine Option für die nächsten Spiele ist, das war es vorher ja glaube auch.
      Aber sehe auch, dass er das System wechseln muss.

      0
  92. Und mal etwas zu den Fans:
    Diese Diskussion um gute und schlechte Fans wird fast nur in Wolfsburg geführt. Sie ist absoluter Müll und vergiftet nur die Atmosphäre. Zumal hier über Leute geurteilt wird, die man persönlich null kennt.

    Ich hatte mich zum Beispiel sehr lange mit Diego in den Haaren. Durch eine verlorene Wette lernten wir uns persönlich kennen und auch schätzen.
    Das hier ist ein Blog und es kommt mir manchmal so vor, als wenn es doch nur Whatsapp zwischen Teenies oder Facebook ist. Legt doch nicht jedes einzelne Wort auf die Goldwaage. Meist ist doch eine Kernaussage bzw mehrere dahinter – und die teilt man oder eben nicht.

    Was ich überhaupt aber nicht mehr verstehe, ist wie die Diskussion um den VfL und das Drumherum geführt wird. Sie ist verlogen, weil sich einfach nicht eingestanden wird, dass diverse Sachen schlecht gelaufen sind und teilweise immer noch sind.
    Das fängt primär beim VfL und seinem seit fast 10 Jahren fast durchgängigem schlechten finanziellen Einsatz an und hört bei so Aktionen wie der Ultras oder eben auch rund um das Spiel vor dem Stadion auf. Stichwort Einlasskontrollen, Boykotts usw.

    Stattdessen wird von manchen ständig Wein gepredigt, aber Wasser gibt es nur zu saufen. Das führt einfach zu einem Vertrauensverlust.
    Geht es so weiter, sind nächstes Jahr wieder unter 20.000 ab und an im Stadion. Und es bleiben eben nicht die Erfolgsfans weg, sondern gerade Fans die länger zum VfL gehen als manche hier leben!

    30
    • Danke, Du sprichst mir aus der Seele!

      3
    • Musste zwar lange darauf warten, aber diese Worte waren gut lieber Mahatma.
      Wenn Du Sie auch selbst zukünftig öfter beherzigst, dann könnte das nicht nur mit dem Nachbarn usw.

      Auf unseren VFL und die Hoffnung auf Lernfähigkeit…

      26
  93. Ich hoffe die Rosinenpicker bleiben auch Zuhause, wenn es gegen mögliche Topklubs geht. :yoda:

    8
    • Warum! Wenn jemand der Meinung ist “das ist genau das Spiel das ich mir dieses Jahr live anschauen möchte” ist das mehr als OK

      13
  94. Jetzt komme ich auch noch mit meiner Meinung zu gestern.
    Ich bin völlig überrascht von Otavio, begeistert von Schlager und etwas erschrocken über Ginni.

    Otavio ist ja irgendwie so etwas von schnell. Dann noch mit Ball sehr gefällig und er strahlt über beide Ohren. Dafür dass er in einer Viererkette gestern linker Verteidiger war, sah ich ihn ziemlich oft im gegnerischen 16er. Ich hoffe er bekommt eine Chance als Linksverteidiger und wenn es nur ab der 60. ist, wenn Roussi wieder abfällt. Er hat sein erstes Pflichtspiel für unseren Verein gemacht und das fand ich persönlich stark. Er war jedenfalls öfters vorne als Roussi in den letzten 3 Spielen. Und Roussilion war dabei im Mittelfeld eingesetzt!
    Unser Xaver zeigt warum wir ihn haben wollten. Der Junge macht einfach Spaß und ist genau die Balance, die uns in den letzten Spielen zwischen Verteidigung und Abwehr gefehlt hat.
    Bei Daniel ist mir eine deutlich fehlende Spielpraxis aufgefallen. Wenn der den Pass bekam, hatte er echt zu tun ihn unter Kontrolle zu bekommen. Etwas zu fickerig oder aufgeregt, keine Ahnung. Das sah jedenfalls nicht so gut aus. Der braucht auf alle Fälle Spiele.

    Ansonsten waren die ersten 15-20 Minuten schon so, dass es Spaß gemacht hat zuzusehen. Insgesamt verflachte das Spiel aber immer mehr, war aber kein Vergleich zum letzten Europaauftritt. Oder zu Freiburg!

    Steffen ist wichtig! Und nicht nur als linker Verteidiger. Das hat er denke ich zeigen können.
    Brekalo könnte lernen, wenn ihm noch mehr solche Zuspiele wie auf Otavio zeigen, wie wichtig Abspielen im richtigen Moment ist.
    Alle anderen haben für mich ihren Job gemacht. Um Malli tut es mir Leid. Das ist kein körperlicher Spieler, sondern ein Feingeist. Leider sind die in vielen System momentan nicht so gefragt. Der Junge braucht eine Mannschaft, wo genau dieser Spielertyp gebraucht wird und einen Trainer, der ihm das Vertrauen schenkt.

    17
  95. Tisserand ist doch am Sonntag gesperrt !?oder liege ich da falsch ?

    0
  96. Mein KnickAuge reibt sich gerade die Augen, was ich hier über den ein oder anderen lesen muss, von wegen Fan oder nicht. Mir ist es ganz egal, ob es ein treuer VfL Fan ist oder ein Erfolgsfan der zum Spiel geht, FAKT ist wir müssen zusammenhalten, wer anderer Meinung ist, kann gerne den Kreisklassen-Fußball bestaunen und da den Ulli Hoeneß machen.

    Zurück zum Thema, wir werden sehen wie besinnlich es die letzten 3 Generalproben vor Weihnachten zugeht. 12 Punkte aus dem letzten 4 Spielen wären mehr als ein Geschenk, aber lieber die kleinen Brötchen backen und mit 6 Punkten in den letzten 4 Spielen rechnen ;)

    7
  97. Zur Thematik Roussilion/Otavio. Ich hoffe das Otavio Roussilion ordentlich Feuer macht, glaube aber nicht daran. Bei den Testspielen war es schwach und sein einziger Einsatz bei der U23 in England war auch sehr dürftig. So wie Jérôme über weite Strecken in der Saison gespielt hat ist das zwingend erforderlich. Letztes Jahr war er unser Messias, für mich unerklärlich was da in der bisherigen Saison passiert ist. Da sieht man wie schnell es gehen kann (in beide Richtungen). Das kann nicht nur an der oft zitierten Systemumstellung liegen. Zum Spiel am Donnerstag. Gegenüber Freiburg war das eine deutliche Steigerung. Einige Spieler aus der 2. Reihe konnten Werbung für sich machen. Die Frage ist was passiert am Sonntag gg Gladbach? Wahrscheinlich wird nur Schlager in die Mannschaft kommen und Guilavogui dafür in die Kette rücken oder defensiver spielen. Unser einziger schneller IV ist gesperrt. Gerade gg Thuram wird es dadurch nicht einfacher.

    2
  98. Wieder werden nur 26.000 erwartet. Schade, aber nicht zu ändern.

    0
    • Sonntag ist für viele Familientag und nach den zuletzt gezeigten Leistungen überlegen sich halt einige(ich auch) gehe ich zum Fußball oder verbringe ich einen schönen Tag mit meinem Kind.

      4
    • Von den 26000 dürften etwa 4000-5000 Gladbacher sein. Und dann ist man wieder bei den obligatorischen 21000 Heimfans. Tendenz sinkend.

      8
    • Stucke23 das sind doch nur Ausreden. Fakt ist die Leute haben keine Lust mehr auf den VfL. Teilwesie kann man es verstehen.

      3
    • Kinder sind also Ausreden.
      Es gibt halt wichtigere Sachen als Fußball…
      Ich kann die Leute verstehen, die dann lieber zu Hause bleiben und die wertvolle Zeit für ihre Kinder nutzen.

      9
    • Ich bringe meine Kinder morgen mit. Naja, zumindest zwei Drittel davon… :vfl:

      Ich hoffe jedoch, wird sind nicht total von Gladbachern umgeben.

      4
    • Bei meinem Vater und mir – folgerichtig auch bei mir und meinen Kindern – war die Lösung sehr einfach:
      Ab dem 5. / 6. Lebensjahr gingen wir zum Fußball UND verbrachten gemeinsam einen schönen Tag…

      24
    • Kann man derzeit einen schönen Tag beim VfL verbringen?

      5
    • Das hängt doch nicht nur von dem ab, was die kurzhosigen Bespaßer auf dem Rasen abliefern, oder?
      Nun ja, meine Ableger und ich haben auch heute noch stets gemeinsam Spaß, egal wo wir zusammen auftreten.

      19
    • Bei anderen Vereinen gibt es keine Familienväter oder was? Klar sind das Ausreden. Andere Vereine bekommen ihr Stadion auch voll an einem Sonntag.
      Spaßsucher genau das meine ich auch. Familienausflug in die VW Arena am Sonntag. Aber der Familenblock scheint ja jedes Spiel leerer zu werden.

      8
    • In anderen Vereinen gibt es auch 100 andere die den Platz einnehmen, in Wolfsburg, Mainz etc. nicht.

      1
    • Im übrigen gibt es auch Kinder die sich nicht für Fußball interessieren, meine Tochter z. B.

      2
    • Wer will sich das Gegurcke noch ansehen. Ich bin so gefrustet das ich mir das Spiel noxh nicht mal im Tv ansehe.

      3
    • Andere Vereine haben ein wesentlich größeres Einzugsgebiet. Eine viel längere Geschichte und durch teilweise viele Erfolge auch mehr Fans. Ich behaupte, würde der VfL noch 2 bis 3 Meisterschaften haben, würden wir auch mehr Fans haben.

      Zudem würde uns es auf lange Sicht gut tun, wenn z. B. Braunschweig, Magdeburg, Hannover alle in der Versenkung verschwinden würden. Wünschen tue ich es keinem Verein.

      Ich kenne jetzt keine genauen Zahlen, bin aber der Meinung, dass Dortmund z. B. um die 90er rum wenig Mitglieder hatte und das Stadion auch nicht immer voll war. Erst als die Meisterschaften und der CL Sieg kam, gab es einen Boom bei den Mitgliedern etc. pp…

      2
    • Schon mal dran gedacht, das der Sonntag Nachmittag dem Amateursport gehört?

      Kreisklasse, -liga, Bezirk und und und.

      Und es wird Sonntags nicht nur Fußball als Sport geben.

      Ich habe immer lieber selber gespielt, bevor ich, zu meiner aktiven Zeit, ins Stadion gegangen bin.

      0
    • @Olli_68 in den Kreisligen unserer Region ist soweit ich weiß, seit spätestens der zurückliegenden Woche Winterpause. Sonst wäre das aber definitiv ein Argument.
      Ich würde auch lieber ab und an ein Montagsspiel haben als am Sonntag Anstoßzeiten zw. 13 und 15:30 Uhr. Aber die Meinung ist wohl exklusiv.

      0
    • @Schulle
      da geh ich auch von aus. Ich meine nur, das das ein generelles Problem am Sonntag Nachmittag ist.

      0
  99. Meine Güte, was haben hier einige für Probleme. Wir spielen weiterhin EL, sind nicht im Abstiegskampf, sondern auf Schlagdistanz, Wolfsburg ist immernoch eine mittelgroße Stadt. Wir spielen nicht schön, aber das gibt auch jeder zu und alle kämpfen, dass es besser wird. Kriegt euch mal wieder ein.

    17
  100. Koen
    William Bruma Brooks Rousillion
    Josh
    Arnold Schlager
    Steffen Victor
    Wegehorst
    Ich könnte mir vorstellen daß wir morgen so starten

    0
  101. Übrigens pfeift Felix Brych morgen :weg:
    Können wir uns schonmal auf kurioseste Fehlentscheidungen gegen Wolfsburg einstellen :)

    20
  102. Autsch, Bayern nutzt heute offensichtlich seine Chancen :trost:

    0
  103. Bremen ist so unfassbar schlecht und er VfL hat es geschafft gegen die zu verlieren. Zeigt auch, dass unser Spiel gegen die nicht gut war.

    7
    • Ich hoffe, dass deine Einschätzung der Bremer Leistung am Abend des 21.12. nicht auch auf uns zutrifft….

      2
  104. verschoben

    4