Mittwoch , Oktober 23 2019
Home / News / Matchday: Wolfsburg schlägt Union Berlin 1:0
Stadion Arena VfL Wolfsburg Polizei

Matchday: Wolfsburg schlägt Union Berlin 1:0

Der VfL Wolfsburg stürmt auf Platz 2 der Bundesliga, schlug am Nachmittag Union Berlin verdient mit 1:0. Der VfL Wolfsburg bleibt damit als einziges Team in der Bundesliga ungeschlagen und hat zudem mit nur vier Gegentoren die beste Abwehr der Liga.

Der Treffer des Spiels fiel in der 69. Minute durch Wout Weghorst, nach einem herausragenden Pass von Josip Brekalo, der kurz zuvor eingewechselt worden war.

Stimmen zum Spiel

Marcel Schäfer: “Wir haben verdient gewonnen. Wenn man etwas bemängeln möchte, dann dass wir gerade zu Beginn etwas fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen sind. Aber insgesamt haben das unsere Jungs sehr gut gemacht.”

Wolfsburg auf Platz 2

Die Wölfe klettern durch den Sieg auf Platz 2 der Fußball-Bundesliga hinter Borussia Mönchengladbach, die in der ersten Partie des Tages 5:1 gegen Augsburg gewonnen hatten.

PlatzierungTeamSpielePunkte
1.Borussia M'gladbach716
2. VfL Wolfsburg715
3. Bayern München714
4. RB Leipzig714
4.SC Freiburg714
6. Schalke 04714
7. Bayer Leverkusen714
8. Borussia Dortmund712
9.Eintracht Frankfurt610
 

Die Aufstellung

Startelf: Pervan – Tisserand, Bruma, Knoche – William, Guilavougui, Arnold, Steffen – Mehmedi, Weghorst, Victor

Bank: Menzel – Brekalo, Malli, Klaus, Gerhardt, Mbabu, Rexhbecaj, Azzaoui

Personal

Admir Mehmedi kehrt zurück in den Kader. Auch Josip Brekalo und Marcel Tisserand, hinter denen unter der Woche noch ein Fragezeichen gestanden hatte, sind einsatzbereit. Für Jerome Roussillon hat es hingegen nicht gereicht. Der Franzose fällt wegen muskulärer Probleme
 

Voting: So tippen die VfL-Fans

 
 

211 Kommentare

  1. So ein Mist. Ich bin dermaßen erkältet, dass das Wölferadio leider die bessere Wahl ist.

    Live im Stadion klappt bei mir dann leider erst wieder im Dezember.

    Und heute Abend und morgen will ich mir anhören müssen, dass sie gewinnen, wenn ich nicht im Stadion bin und daher zu Hause zu bleiben habe.

    5
  2. Ich bin gespannt wie sich das Spiel heute entwickelt. Die letzten Wochen haben wir ja keinen begeisternden Fußball gespielt und uns speziell gegen Gegner aus dem letzten Drittel der Tabelle enorm schwer getan (3 Siege und 3 Unentschieden gegen Teams mit einer gemeinsamen Spielestatistik von 9-3-24).

    Ich hoffe, dass es heute ein schönes Spiel wird und wir wichtige 3 Punkte einfahren können! :vfl:

    7
  3. Unsere Aufstellung:

    Pervan – Tisserand, Bruma, Knoche – William, Guilavougui, Arnold, Steffen – Mehmedi, Weghorst, Victor

    Bank:

    Menzel – Brekalo, Malli, Klaus, Gerhardt, Mbabu, Rexhbecaj, Azzaoui

    2
  4. So. Bin gespannt wie Flitzebogen. Heute ist Platz 2 möglich.
    Dann werden alle Nörgler nur noch ein Rauschen in meinem Ohr sein…… :vfl:
    Neben mir sitzen gerade Union Fans und fragen sich “auf wat die Wolfsburger sich war einbilden” mögen Sie nen satten Abschuss bekommen.
    Mich nerven die Vereine, die sich für was besonderes halten nur noch. Union, Kommerz Pauli. Der BvB KGaA
    Am Ende nehmen alle von Ihren treuen Fans nen Hunni für nen Trikot was im Einkauf 5 Euro kostet.
    Jetzt auf zum Stadion :vfl3:

    35
    • Fand schon die Aktion von Union mega unsympathisch und arrogant als die das Spiel gegen RB boykottieren wollten.

      Kommen mal in Liga 1 und führen sich auf die Heilsbringer der Fußballkultur

      Ekelhaft- heute Sieg!

      26
    • Wie meist kann ich Dir nur zustimmen…..

      10
    • Es gibt aber deutlich unsympathischere Vereine als Union und Pauli (nehme die als Beispiel, weil du die genannt hast). Finde ich nicht verwerflich, dass die so zahlenmäßig kommen. Wenn wir die Tickets nicht verkaufen können, nehmen die sich halt die Berliner. Für die ist das immerhin nach Leipzig die zweit kürzeste Auswärtsfahrt. Freuen wir uns doch einfach auf nen Hexenkessel.
      Die sind eh stumm sobald wir das 2:0 schießen. Ob dann 100 oder 3000 Gästefans den Mund halten ist mir da herzlich egal :vfl: :vfl:

      12
    • Kommerz-Pauli :ball: ..du sollst doch nicht immer so nah an der Wand schaukeln.

      29
    • Ja natürlich Kommerz Pauli. Der Verein verkauft erfolgreich das “Anti Kommerz Dasein” und ist dabei doch? Wie alle anderen, selbst Kommerz . Bis der letzte Euro verdient ist mit Merchandising was bei KiK oder sonst wo verkauft wurde.
      Nicht umsonst gibt es bei Wiki einen Teil mit ” vom Stadtteilclub zur Marke” und es wird die internationale Zusammenarbeit auch im Bereich Vermarktung und Merchandising angesprochen.
      Dir würde es gut tun sich einfach mal mit anderen Meinungen auseinanderzusetzen, statt reflexartig zu beleidigen (zu lang an der Wand geschaukelt höhö) oder zu diffamieren. Ist sicher schwer wenn jemand was gegen deine tollen Antikapitalistischen Kollegen mit dem Totenkopf sagt, bereichert das Leben manchmal aber ungemein…..

      8
    • Keine Ahnung haben, bisschen BILD lesen und dann rumsalbadern. Alex, der Forentrump ist fishing for compliments. Du kannst ja hier deine dümmlich-bräsigen Statements gegen alles, was “links” von dir, also rechtsaußen steht, absondern. Wunder dich dann doch nicht, wenn dir die, die im Gegensatz zu dir zusätzlich zu einer Meinung auch Ahnung haben, die Frage stellen, wie es per Definition bspw. Kommerz sein kann, Obdachlose in den Räumlichkeiten des Stadions übernachten zu lassen. Oder Flüchtlinge. So für lau. Aber mit Flüchtlingen hast du ja eh ein Problem, die sollen halt gefälligst mal in woauchimmerstan bleiben und sich in Scheiben schießen lassen.

      14
    • Du hast alle meine Vorurteile gegen Dich gerade bestätigt….. :-)
      Ich hatte gar keine Frage von Dir gesehen
      Und natürlich kann man sich sozial engagieren und Kommerziell sein. Wäre ja schlimm wenn nicht. ..

      Aber lassen wir das. Wir kommen eh auf keinen Nenner. Muss ja auch nicht.

      Dir auch einen erfolgreichen Tag…. :-)

      10
    • “Das Vorurteil ist die hochnäsige Empfangsdame im Vorzimmer der Vernunft”.
      ▶️Karl–Heinrich Waggerl
      Mach du mal, Empfangsdame steht dir bestimmt gut zu Gesicht.

      16
    • Diskutiert ihr ihr darüber welcher Verein Kommerz ist und welcher nicht?

      Jeder Club im Profifußball (1-3.Liga) befindet sich in einem Wirtschaftlichen und somit kommerziellen Wettbewerb. Der Verein erhält TV -Gelder , Transfereelöse , Ticketing, Merchandise etc.
      Jeder Verein hat das Bestreben davon möglichst viel zu verdienen.

      Wie sollte man sich diesem Kapitalistischem System entziehen? – das geht schlicht nicht.

      Das der FC.St Pauli in Deutschland ein Synonym für ein sehr links gerichteten Verein ist liegt eben am Publikum, von denen einige wohl auch der Autonomen Szene angehören. Aber auch eben an solchen Aktionen (Flücjtlinge und Obdachlose zu behausen) – wobei das für mich mit links wenig zu tun hat, das ist einfach ne gute Sache. Man muss nicht „links sein“ um zu helfen

      5
    • Sehe ich genauso wie Du TiMo.

      4
    • Kreti und Plethi.

      9
  5. Wir beginnen stark. 7 Minuten durch und schon schöne Offensivaktionen, schade dass der Union Keeper die Chance von Wout so Weltklasse gehalten hat.

    4
  6. Nach 15 Minuten hören wir danm wieder auf zu spielen. Ich hoffe es ja nicht aber ich befürchte es

    2
  7. Schon gute Chancen dabei gewesen. Schade, dass Weghorst das Ding nicht gemacht hat.

    5
  8. Wenn man eiskalt wäre hätten wir 2:0 führen können

    5
  9. Also kreative Gesänge hat Union auch nicht. :grübel:

    9
    • Egal sie sind lauter und kreativer als unser Capo.
      Der schafft es so gar nicht, die NK mitzunehmen…

      22
    • Ganz ehrlich: ich fand die Gesänge von Union unfassbar schön und emotional. Keiner braucht Gesänge mit mehr als 2 Sätzen, bei denen dann auch schon nach 4 Wiederholungen die Puste weg ist. Ich will nicht hören, dass uns in Europa jeder wegen unseres Arbeitgebers kennt – ich will hören „Fc Union Berlin – Unsere Liebe – unsere Mannschaft unser Stolz – Union Berlin“ und das mit langen Atempausen, einem vernünftigen Rhytmus und vielen Emotionen. Die Lieder die in der NK angestimmt werden sind so gut wie alle leider kacke zum langen mitsingen. Ist ja klar, dass die Leute schnell aufhören und andere die den Text nicht perfekt kennen es auch gleich lassen.

      Was Union heute gemacht hat ist für mich das PARADEBEISPIEL für geniale Fanarbeit.

      27
    • Gehe davon aus das du nicht im Stadion warst, die Union Fans haben non stop geliefert, laut u abwechslungsreiche Lieder, El Papo u Rest der Sippe können sich ne Scheibe abschneiden nicht nur steht auf wen ihr wölfer seid so ein langweilige misst seit Jahren.

      8
  10. Bastian Dankert hat ein absolut ekelhaftes Auftreten. Wichtigtuer..

    13
  11. Kann mir einer erklären, wo unsere aktuelle Spielweise herkommt? Das ist als wenn eine andere Mannschaft spielt, als gegen St. Etienne :knie:

    6
  12. Knoche :schweigen:

    1
  13. Guilavogui gefällt bisher finde ich nicht. Man sieht ihm seine Überforderung regelrecht an.

    1
  14. Im Moment läuft der VfL Gefahr, die Spielkontrolle zu verlieren. Jetzt bräuchte es jemanden mit Ruhe am Ball und Übersicht.

    2
  15. Oh schade. Guter Kopfball von William

    1
  16. Das war ja mal knapp – schöner Kopfball

    2
  17. William wird so langsam zu einem Kopfballungeheuer :kopfball:

    Schade, dass der Ball neben das Tor ging

    3
  18. Das war haarscharf. Williams Kopfball nur sehr knapp am Tor vorbei. Mist

    2
  19. Was hat Bruma da eigentlich am Auge?

    0
  20. Da musste Bruma die Notbremse ziehen – passiert jetzt öfter habe ich das Gefühl.

    1
  21. 32% Zweikampfquote…

    0
  22. Spielerisch so typisches Abstiegsduell bis jetzt…

    4
  23. Nächste Riesen Gelegenheit, gutes Spiel bisher!

    3
    • …von wem?
      (Und vor allem von welchem Spiel sprichst Du?)

      1
    • Frage ich mich auch. Etwas Besser als die letzten beiden spielen, ja. Aber gut???

      1
    • @Wolfsburger
      Fandst du das besser als die letzten beiden Spiele?
      War doch mMn auch nur “blindes” hoch nach vorn gebolze gepaart mit technischen Unzulänglichkeiten.

      0
  24. Wieso nimmt Victor da den Kopf? Der Ball war viel zu tief. Den hätte er mit dem Fuß nehmen können.

    Riesenchance

    1
    • Denke mal, wenn Victor es mit dem Fuß probiert hätte, wäre der Torwart schneller gewesen.

      So musste der Unioner den Lauf abbrechen und hat Glück, dass Victor den Bally nicht richtig trifft

      2
  25. …sind die geistig schon in der Kabine?

    1
  26. Extrem schade für Victor. Aber solchen Einsatz brauchen wir :vfl:

    4
  27. Ist noch jemanden aufgefallen, dass Bruma und Knoche mehrfach “aufgeregt” miteinander kommuniziert haben?
    So ganz einig scheinen sich die beiden nicht zu sein.

    5
  28. Offenes Spiel bisher. Union wie von mir erwartet hält gut dagegen, hat auch knapp mehr Torschüsse, dafür haben wir die gefährlicheren Chancen gehabt. Hoffentlich können wir uns dahingehend steigern und dann die ein oder andere Chance zum Tor nutzen.

    1
  29. In Normalform macht Wout zwei Tore. Jetzt rächt es sich das wir keinen Bsckup geholt haben. William gefällt mir gut, Guilavogui sehr hölzern und Tisserand verliert jedes Laufduell.

    4
    • Und das, obwohl Tisserand überwiegend gegen Becker spielen muss, der mit ca. 35km/h nun wirklich eher langsam ist, nicht wahr.

      11
  30. Mein Kompliment an Steffen. So wie er die Rolle interpretiert ist super und auch seine Flanken in den Strafraum waren bosher gefährlich.

    8
  31. Keine Wechsel in der Halbzeit

    0
  32. geil, wir bekommen den Ball 3X nicht hinten raus gespielt und dann ist er weg :klatsch:

    0
  33. Elfmeter!

    1
  34. Ich kann ja das Argument kein Foul verstehen, aber diese Handspielregelung Unsinn

    10
  35. Kann ich verstehen, dass VAR hier eingreift, denn den gibt nicht jeder.

    3
    • Sehe ich auch so. Handspiel zu pfeifen ist lächerlich – trotzdem kein Elfmeter, dafür war es zu wenig!

      2
    • Irgendwie scheint die regel bezuglich var jeden spieltag anders auszuschauen.
      Soll er nicht nur bei eindeutigen regelverstossen eingreifen?

      8
    • Er soll bei eindeutigen Fehlentscheidungen eingreifen.
      Und hier lag offenbar eine Fehlentscheidung vor, da der Angreifer den Ball mit der Hand berührte und der Schiri dies nicht wahrnahm.

      Nicht eingreifen soll der VAR bei 50:50 Entscheidungen oder nicht eindeutigen Fehlentscheidungen. Die neue Handspielregel lässt bei Angreifern allerdings 0 Interpretationsspielraum. Und somit Eingriff des VAR ok.

      2
  36. Dieser scheiss DFB sollte mal lieber seine scheiss Schiedsrichter ausbilden jedes Wochenende der selbe scheiss das ist nur noch verarschung es wird immer lächerlicher

    21
    • Genau,und wenn wir diesen Scheiß hier nicht gewinnen dann liegt das nicht an unserer scheiß Mannschaft sondern an allem anderen Scheiß – Scheiße

      17
  37. Was macht denn der Sportdirektor von Hannover neben Schmadtke?

    0
  38. Was war das den für eine Abwehr von Pervan?

    0
  39. Bin mal gespannt, ob eine halbe Stunde für den VfL noch reichen, um den Berlinern wenigstens einen Ball ins Tor zu kullern.

    0
  40. 27.012 Zuschauer

    1
  41. Tja , spielerisch von unserem VfL leider nicht wirklich gut.

    Zwei relativ ebenbürtige Teams , wer hier EL spielt und wer eher gegen den Abstieg ist kaum zu erkennen.

    Dazu Fehler im pass und Aufbauspiel

    Vielleicht heißt es nach dem Spiel ja wieder „weiter ungeschlagen „

    2
  42. Jetzt könnten die Wechsel vollzogen werden. Wir sind kaputt durch EL . Wir brauchen jetzt frisches Blut.

    0
  43. Wie den Unionern das Stadion überlassen wird. Nordkurve?

    11
    • Wenn keiner mit macht? Heise reißt sich regelmäßig ein Bein aus, aber die äußeren Blöcke sind so ruhig wie auf einer Beerdigung.

      7
    • @ zwetschge..Heute habe ich da wahrlich kein Bein und keinen Aufwand gesehen und gehört…

      6
    • Heise spielt lieber seine Sachen ab. Einlauf und er stimmt was an. Kann man machen ist aber eher kontraproduktiv. Wechselgesang VfL heute? Fehlanzeige.

      17
    • Mal selber ins Stadion gehen und Alarm machen wäre ne Option

      15
    • Ich mache immer mit, nur wenn Zinnen wichtiger sind. Zuhälter und Hu****. Malanda wurde heute lieber vergessen.

      Aber für Hubert ist immer noch Zeit…

      Tut mir leid, so vergrault man die Fans, die eh kaum mitmachen.

      9
    • Ey Jonny.. Zeig mal bitte etwas mehr Respekt. Wer Malanda ehrt, sollte die beiden nicht vergessen. Die beiden Jungs waren Teil der Kurve und haben vielen – mir auch – etwas bedeutet.

      5
    • Es geht mir nicht um die beiden, mir geht es darum, dass das Malanda Lied gar nicht mehr abgestimmt wird und er in Vergessenheit gerät. Die beiden verstorbenen Szenemitglieder aber nicht.

      Jedes Menschenleben ist kostbar.

      9
    • Gut. Hat erst anders gewirkt.

      Das Lied wurde aus der Kurve heraus für Malanda gesungen. Er hat es nicht aufgegriffen und mit den Gesang für Hubert und Sherman abmoderiert. In der Form wie es aktuell läuft, kann man es sich fast schenken. Das wird Malanda nicht gerecht.

      2
  44. Super geil. Platz 2 :)

    4
  45. Tooooorrrr und Weghorst trifft endlich :vfl3: :vfl2:

    4
  46. Wouuuut!!!

    Danke!!
    Und Josip = alá Messi!!

    7
  47. Das war eher Foul!!

    1
  48. Super Vorlage von Brekalo. Der bringt frischen Wind rein

    7
  49. Woooooooout der geilste Stürmer der Liga :vfl: :vfl: :vfl:

    4
  50. Da ist das langersehnte Tor. Weghorst wieder :)

    2
  51. Wout is on Fire… The Referee is terrified :vfl:

    14
  52. Ist das wirklich mein VfL, der auf das 2. Tor geht? :vfl:

    6
  53. Toller Versuch von Max

    5
  54. Klaus kommt für Victor

    1
  55. Knoche für mich fast der beste Mann auf dem Platz. Top antizipation und hat Gute Eröffnung mit drin!
    Stark!

    Jetzt hinten dicht!

    24
  56. 5 Minuten noch…

    1
    • Dankert ist ein Idiot , 4 min Ok aber 5??
      Dann muss es bei 3x VAR ja 15 min geben

      5
    • Dachte mir auch “warum 5”. 3-4 maximal. Und mit der letzten Aktion fällt beinahe nich das 1:1

      2
  57. Woher der Herr die 5 Minuten Nachspielzeit herzaubert bleibt wohl sein Geheimnis..

    11
  58. Letzter Wechsel

    Gerhardt kommt für Steffen

    0
  59. Wie kann das Foul an William kein Gelb sein?

    9
  60. Toller Fight! Rang 2 – yes :)

    8
  61. Siiiiiiiieeeeeeegggggg! Platz 2! :vfl: :vfl3: :vfl2:

    13
  62. Irgendwann erledige ich einen Herzinfarkt :(

    7
  63. Eine deutliche Steigerung zu den letzten Auftritten. Schöne Offensive, genauere Pässe. Insgesamt ein absolut verdienter Sieg. :vfl: :vfl:

    17
  64. 1:0 gewonnen!
    War es ein gutes Spiel? – nein!
    Nach der Führung ist das Passspiel zwar deutlich besser geworden, aber da ist noch ganz ganz viel Luft nach oben.

    Wir sollten uns also weder durch das Ergebnis und schon gar nicht durch den momentanen Tabellenplatz blenden lassen.

    Und jetzt feiern!

    6
  65. Yeah! Also ich finds geil mit Platz 2. Die Offensive war wieder eine. Hat Spaß gemacht.

    6
  66. Und am Ende noch haarscharf am Ausgleich vorbei. Egal! VfL – The minimalist- on second place !

    4
  67. JAAAAAA Platz 2 , das ist doch sau geil ! Und weiter ungeschlagen als EINZIGES Team. Als ich finde das mega und bin stolz auf das Team :vfl:

    25
  68. Spiel war besser als zuletzt, jetzt in der Bundesliga Leipzig Augsburg Dortmund Leverkusen Frankfurt, wenn wir da zehn Punkte holen wär ich happy

    0
  69. Auf dem Platz! 1:0 bedeutet 3 Punkte, bedeutet 2.Platz, bedeutet 15 Punkte, bedeutet einzige Mannschaft wettbewerbsübergreifend ungeschlagen! Toller Fight! Einige Chancen! Sieg! Mir gefällt’s. Aber legt mal los ihr Fußballexperten. :talk:

    61
  70. Tabellenzweiter :vfl: :vfl: :vfl:

    Weiterhin ungeschlagen, guter Saisonstart!

    Hab aber immer noch meine Zweifel, ob dieser Fußball auf Dauer erfolgreich sein kann, mit 2% weniger Glück könnten wir jetzt auch 13er sein, genauso gut könnten wir mit einen Hauch mehr Offensivdrang auch mit Punkteabstand Tabellenführer sein.

    Ich habe kein Problem damit dass der Fußball nicht schön anzusehen ist, habe aber was dagegen wenn man sich so sehr auf Fortuna verlassen muss, um die Punkte einzufahren. Das muss so nicht sein, wir haben genug Qualität um solche Spiele deutlicher zu entscheiden, und so auch Selbstvertrauen für die großen Spiele zu tanken.

    Man darf natürlich nicht vergessen, dass die Saisonstart von den Gegner her ein sehr dankbares Los war, die echten Brocken kommem noch.

    Aber wenn Glasner seine Taktik anpasst, traue ich dieser Mannschaft zu, auch nächstes Jahr in der Euro League zu spielen.

    5
    • Heute war es doch aber kein Sieg, der auf Glück basierte. Wir waren klar besser und hatten zwar weniger Torschüsse, aber die klar besseren Chancen. Allein zur Halbzeit drei Großchancen ohne hinten in Gefahr zu sein. Danach auch mehr Chancen, allerdings nach dem Elfmetertheater auch Berlin mit 1-2 gute Gelegenheiten.
      Wir haben da das Glück gehabt, kein Pech mehr zu haben, aber wir waren besser und der Sieg verdient.

      Aber natürlich muss sich vorn noch was steigern, war aber schon der Schritt in die richtige Richtung heute.

      30
    • Verdient war der Sieg heute im Gegensatz zu Mainz. Besser als die letzten Spiele. Aber dennoch eher mässig das Spiel von uns.

      1
  71. Hat jemand eigentlich mal genauere Infos zum Verletztenstand von Ginczek und Schlager? Bei Ginni müsste ja so langsam das Training mit dem Ball kommen, oder? Schlagers Verletzung müsste ja auch bald (aus)geheilt sein und die Reha folgen?

    2
    • Ginni ist im leichten Lauftraining und Schlager in der nächsten Zeit in der Reha.

      2
    • Dankeschön für die Antwort :-)
      Dann kann es bei Ginczek ja schon in vier Wochen soweit sein und bei Schöager völlig in 8

      1
  72. Der Brekhorst wieder!!
    Man man man

    34
  73. @Lenny

    Union ist mehr gelaufen.. :weg:

    Ich denk mal hier passt “Ausnahme bestätigt die Regel” :kopfball:

    2
  74. Komme gerade aus dem Stadion…Ja, es sah spielerisch wieder nicht perfekt aus, aber darum ging es heute nicht. Respekt, dass alle auf dem Rasen noch mal alles rausgeholt haben. Das war meine Sorge, aber einen Einbruch konnte ich nicht ausmachen.

    Jetzt die Pause genießen und dann nach Leipzig :psst:

    22
  75. Das Spiel wirkte auf mich durch den Dauer-Support der Union Fans irgendwie enger als es tatsächlich war. Im Stadion hatte ich schon den Eindruck, daß wir phasenweise deutlich besser waren. Sicherlich hatte Union auch ein paar Möglichkeiten, aber die dickeren Chancen waren eindeutig bei uns. Daher ein verdienter Sieg! Sehr geil, Platz 2! Und ich habe auch taktisch eine kleine Weiterentwicklung angesehen, was das Herausspielen von Chancen anbelangt, diesbezüglich war dies heute unser bestes offensiv taktisches Spiel. Weiter so! Verwerten kann man einige Szenen natürlich besser, keine Frage, aber ich bin ingesamt recht zufrieden mit dem Spiel.

    27
  76. Tolle Momentaufnahme!
    Vielleicht sollte man für die Außen nochmal im
    Winter aktiv werden. Da fehlt noch etwas power.
    Aber ansonsten einfach mal den Moment genießen.

    5
    • Brekalo hat wirklich einen riesigen Schritt gemacht. Was in der Vergangenheit oft brotlose Kunst war sind jetzt effektive Aktionen , siehe seine Scorererwerte. Und der hat auch noch Luft nach oben , ein Juwel in der aktuellen Verfassung.
      Auf Rechts ist halt bei Mehmedi die Problematik das er keine 4-5 Spiele am Stück machen kann. Dahinter ist weitgehend Buli Durchschnitt. Problematisch ist halt die Vielzahl der Spieler die bei uns dort spielen können , Nmecha und Ginczek wollen schließlich auch untergebracht werden.

      14
  77. Geht doch!

    0
  78. Verdienter Sieg. Union ist eklig zu spielen. Ich habe das Spiel bei Sky gesehen und wir waren insgesamt das bessere Team. Beste Spieler waren Knoche, Bruma und William. Schwach fand ich Guliavogui und Joa. Ansonsten war die Stimmung im Stadion beeindruckend – zumindest dass was bei Sky aus dem Gästeblock zu hören und zu sehen war.

    6
  79. Krasse Tabelle: Außer Gladbach alle im Abstiegskampf :vfl:

    16
  80. Komme gerade ausm Stadion.
    Es war der erwartete Abnutzungskampf, und unsere Jungs haben ihn angenommen.
    Das gefiel mkir gut. Spielerisch besser als gegen Paderborn, Hoffenheim oder St Etienne, aber
    dass das in der Buli zu Platz 2 reicht? OK, nehmen wir mal so mit, sollte aber realistisch
    einsortiert werden.
    Den Chraktertest hat die Mannschaft in meinen Augen bestanden, sie hat den Kampf angenommen
    und immer wieder versucht das Pendel auf unsere Seite zu ziehen. Insofern alles gut.
    Spielerisch muß da mehr kommen, aber jetzt gilt es erstmal durchzuschnaufen und vielleicht mal wieder im Training ein paar Dinge einzustudieren.

    Ein Wort noch zu den Union Fans: Das war mit Abstand der beste Gegnerische Support den ich
    seit langem in der Arena erlebt habe!
    Das geht nur wenn man Fans mitbringt und keine Kundschaft.

    33
    • Also so toll fand ich das jetzt nicht, gemessen an der Anzahl war es auch nicht sonderlich stimmgewaltig. Wenn Frankfurt oder ähnliche mit 1.000 Mann weniger kommen, sind die lauter gewesen.

      2
    • Durchaus. Auch ich war von den Union-Fans schwer beeindruckt.
      Deutlich stärker als sogar Frankfurt und Konsorten…

      4
    • @Zwetschge
      Kann jetzt deinen Kommentar nicht ganz nachvollziehen oder hattest du Ohrenschützer auf :keks: :D Es war gewaltig, was da von den Unionern die ganze Zeit abging. Sitze in der Südtribüne (Wölfi), von der Nord war das ganze Spiel über nichts bei uns zu hören, nur dann, wenn die Unioner kurz unterbrochen hatten. Und dann war es auch nicht so prickelnd, denn den Unionern, wenn es denn ein Battle zwischen Ultras sein soll, wie weiter unten beschrieben, ist es schlichtweg egal, ob “wir die Eintracht vernichten” oder es einfach lassen. So mein persönlicher Eindruck. Einfache Sprache, Ober- Unterranggesang und ein wenig Stolz in der 1. Liga zu spielen. Viel mehr Zutaten braucht man nicht! Vielleicht hilft ja mal die olle “Sweet Caroline” mit “Let’s go WOB”, wie es die Penn State macht. Aber gut, das ist ein anderes Thema.

      Am beeindrucksten fand ich, dass es selbst nach Spielschluss und der Niederlage einen fast zehnmüntigen Dauersupport dür die Unioner Elf gab. Hatten wir schon einmal so etwas bei einem Auswärtsspiel? Mal ehrlich, Respekt vor den (Ost)Berlinern! Freue mich ein wenig auf die “Alte Försterei”, das ist doch dann schon etwas anderes als das “Zentralstadion” in 14 Tagen.

      Zu unseren Jungs: Irgendwie ist es wenig verrückt, dass wir, subjektiv nicht so dollen Spielleistung aktuell auf Platz 2 stehen. Andererseits ist es mir aber auch egal! Bin stolz auf die Mannschaft und über das, wie sie es aktuell reißen. Fußball ist ein relativ einfacher Sport: Hau das Runde in das Eckige und mach immer einen mehr. Alles andere ist egal! Und genau das machen sie aktuell!

      Bleibt also ein wenig entspannt und lasst uns einfach mal den Blick von oben genießen. Es ist shcließlich kein FIFA 20 sondern tatsächlich real!

      Schöne Woche an euch!

      4
    • Nein, so war einfach nur mein Eindruck. Dortmund und Frankfurt empfand ich bisher in der Regel lauter und konstanter, und die kamen ja ,,nur” mit 3.000-4.500. Aber ist ja eigentlich auch belanglos :)

      2
    • @Zwetschge

      Stimmt :keks:

      0
  81. Das ist doch alles Wahnsinn! Platz 2! Und das mit einer bislang durchwachsenen Mannschaftsleistung über die Saison gesehen. Was ist denn erst drin, wenn die Truppe sich noch mehr einspielt und das Glasnersche System weiter verinnerlicht?
    Müssen wir Angst vor der Meisterschaft haben?

    Zur Sicherheit:
    :ironie2:

    13
    • Ganz klar, wir spielen um die Meisterschaft! :pokal:

      3
    • Oh… Böses Wort. Meisterschaft…
      Vor ein paar Tagen waren wir kurz davor alle Amateure, die nebem dem Trainer bzw. mit dem Extrainer arbeiten, bloß vom Hof jagen zu müssen, damit wir nicht absteigen.

      0
  82. Ein Wort zum Kapo…
    mehr ein Stimmungsverhinderer als ein Einpeitscher. Die Kurve hatte echt Bock, aber nach der dritten Rede und dem fünften Einschlaflied war die Energie ein bissel raus. Vielleicht mal n bisschen auf Rabattz setzen und nicht nur beleidigt durch die Gegend kucken!

    37
    • Mach doch die Stimmung selbst und stell dich vorne hin!!! :ironie2:

      8
    • Ist nicht seine Aufgabe sich da hin zu stelle , dafür gibt es den Capo.

      Mit mittlerweile auch nicht mehr glücklich mit heiße.

      Kann man auch heute wieder 3,4 Dinge ansprechen

      11
    • Es steht jeden auch frei selbst in Übergangsphasen einen Gassenhauer a zustimmen. Habe ich selbst heute auch probiert, leider erfolglos. Aber ist immer noch besser als sich nur gehorsam auf den Capo zu verlassen. Ihr seid alle Teil der Kurve – macht was draus.

      7
    • Das wir Teil der Kurve sind interessiert den Capo und die Ultras 0.

      Wahlweise wird es nicht aufgenommen oder es wird unterdrückt durch irgendeinen Mist.

      22
    • Naja, wir haben es versucht. Obwohl wir nicht weit überm Kapo stehen, wird auf das was aus der Kurve kommt, nicht reagiert. Der Herr Heise interagiert mit seinen Kumpels aus dem Oberrang und ich habe den Eindruck, da hängt der Haussegen des öfteren nicht ganz gerade.

      7
    • Ja, das stört mich auch. Oftmals kommen in der Kurve Lieder auf die dann aber nicht aufgegriffen werden.
      Beim Spiel gegen Olexandria kam kurz das Europapokallied auf und wurde schnell von den Capos abgewürgt – meinte einer hinter mir “oh, wieder ein Lied, das die Ultras nicht mögen.”.

      Was in meinen Augen auch hinderlich ist:
      Wir versuchen uns immer an zu “komplexen” Liedern.
      Wenn ich drei Spiele brauche bis ich den Ablauf drin habe, dann kann ich nicht mitschmettern.
      Ja, ich weiß, die sind nicht hochkomplex, aber dann doch zu abgefahren (text singen, klatschen, rythmuswechsel, schalala, anders klatschen) als das ich die mitmachen kann und paralell das Spiel aufmerksam verfolgen.
      Klassiker die man mal länger “nebenbei” schmettern kann in die sich die Kurve reinsingen kann werden selten gebracht.

      6
    • Da möchte ich eigentlich auch was zu sagen, also zur Supporters bzw. Capo Sache, aber da platze ich dann endgültig.
      Nur soviel: Mir scheint es auch als ob da sich alle nicht mehr lieb haben und klar ist die Kurve selbst verantwortlich für die Stimmung usw.
      Aber die Supporters beweiräuchern sich selbst und stellen sich selbst über alles und jeden.
      Ihnen ist Eigeninitiative völlig egal. Nur Ihre eigene Meinung zählt. Habe mehrfach versucht mal ins Gespräch zu kommen, sogar mit Heise selbst, ist aber bisher nix zu machen. Soll mich Trollen, bin kein echter Fan usw. Dann die Sache in Mainz mit der Pyro. Die hat mir dann gezeigt, dass da ganz andere Kräfte am wirken sind, denen ich nicht in den Weg kommen möchte.
      (Habe in Mainz jemandem auf der Toilette gesagt, dass ich es nicht gut finde, wenn hier Tape rumliegt und man offen darüber spricht (im abgeschlossenen Bereich der Herrentoilette), dass Pyro richtig toll ist).
      Stellte sich als Supporter raus der Mann und musste mir dann nen Vortrag anhören, ich sei kein Fan und solle klatschen, wenn dazu aufgerufen wird.
      Das wollte ich mal klären mit den Supporters. Aber wie gesagt reden mit denen ist nicht. Zumindest nicht mit denen mit denen ich bisher zu tun hatte.
      Egal… Wir sind Zweiter :yeah:

      11
    • @andyice

      Du unterliegst hier einem Missverständnis was der Diskussion mit Sicherheit nicht zuträglich ist. Denn du vermengst hier eindeutig zwei Gruppierungen die nur indirekt miteinander zu tun haben. Ultras und Supporters sind in Wolfsburg nämlich nicht das gleiche. Ich nehme an du beziehst dich auf die Ultras wozu auch Heise zuzurechnen ist. Die Supporters Wolfsburg sind nochmal eine andere Gruppe oder eher eine Art Dachverband für die gesamte Fanszene. Und mit dem Einsatz von Pyrotechnik haben die Supporters eher weniger am Hut und reden kann man mit denen auch ganz gut. Aber wie gesagt nehme ich an dass die dich auf die Ultras beziehst. Diese zwei Gruppen bitte trennen sonst führt das schnell zu Missverständnissen.

      4
    • Oh. Mein Fehler. Ich meine tatsächlich die Ultras.
      Sorry!
      Danke für den Hinweis lieber nikk.

      0
    • Ich kann, anhand meiner Eindrücke der letzten Jahre, bestätigen, dass unsere Ultras nicht gern die Lieder aus der NK aufnimmt. Wenn mal was von den “neutralen” Fans (neutral bezogen ob Ultra, Supporter usw.) angestimmt wird, gibts einen blöden Blick vom Capo und dann wird in den Oberrang geschaut und auf Anweisung gewartet.
      Aber das Thema haben wir schon seit einigen Jahren, dass immer nur dasselbe angestimmt und so lange weitergesungen wird wie es geht. Siehe “VfL Allez” was gerne angestimmt wird… 5 Minuten ohne erbarmen durchgezogen wird… entweder gibt es dann eine kurze Pause oder Ansage vom capo und dann wird wieder “VfL Allez” angestimmt

      1
  83. Nach der Länderspielpause geht es dann nun nach Leipzig. Dann der bis dato wahrscheinlich stärkste Gegner von uns. Dann wird es spannend zu sehen sein wie wir gegen die Topteams spielen können.

    Generell bietet der nächste Spieltag wieder viele direkte Duelle da oben.

    Dortmund – Gladbach
    Frankfurt – Leverkusen
    dann wir Leipzig – Wolfsburg

    und auch Schalke hat auswärts in Hoffenheim kein leichtes Spiel.

    einzig Bayern dürfte in Augsburg (normalerweise) keine Probleme bekommen. (Gut das dachte man auch gestern zuhause gegen Hoffenheim)

    Durch diese Konstellationen würde selbst eine Niederlage von uns da oben alles zusammenhalten. Mit einem Punkt bzw. sogar einem Sieg könnte man sich sogar da oben richtig festsetzen.

    1
  84. Der Punkteschnitt von Glasner kann sich sehen lassen bisher.
    Bei 10 Pflichtspielen im Schnitt 2,20 Punkte pro Spiel.
    Man sehe sich nur einmal den Schnitt vom Ex-Trainer in Augsburg an. Egal wie auch immer … . Jetzt erstmal die Länderspielpause von Platz 2 “genießen”!

    4
    • Apropos Martin Schmidt … . Ich hoffe dass er auch noch Trainer ist, wenn Augsburg bei uns in 2 Spieltagen zu Gast ist. Nicht dass es noch eine schnelles Wiedersehen mit Bruno als Puppenkisten Trainer gibt.

      3
  85. Idealer Spieltag für uns , alle Konkurrenten ums internationale Geschäft lassen federn und wir punkten 3 fach. Alles zwar sehr eng oben aber gegenüber Teams wie Frankfurt , Bremen , Hoffenheim , Berlin die ich vom Kader auf ähnlichen Niveau sehe haben wir schon etwas Vorsprung.

    7
  86. Ich bin sehr happy. Jetzt ist erstmal Länderspielpause und wir gehen mit Platz 2 und einem tollen Erlebnis in diese Pause. Das ist psychologisch sehr gut.

    Jetzt kann man sich in Ruhe auf die nächsten schweren Aufgaben vorbereiten und ungestört arbeiten. :)

    6
  87. Jetzt können wir erstmal alle unsere angeschlagenen Spieler wieder gesund pflegen. Die Länderspielpause kommt gerade zur rechtenZeit.

    Ich bin stolz auf die Mannschaft, wie sie immer fightet, immer alles versucht und nie aufgibt. Selbst wenn es spielerisch mal nicht so klappt, versucht sie durch Einsatz und Kampf die Nachteile wett zu machen.

    40
  88. Übrigens ein weiteres gutes Ergebnis für uns: Frankfurt und Bremen trennen sich 2:2 Unentschieden.

    Dieser Spieltag war wirklich wie gemalt für uns :)

    21
  89. Glaube das war die beste Stimmung von Gästefans, die ich jemals erlebt habe. Da haben alle mitgemacht. Gegengerade, Kurve. Unser Support war lächerlich. Macht kein Spaß mehr. Es muss was passieren, damit alle wieder Bock haben. Zweiter in der Tabelle und son Trauertanz.

    26
    • Gibt es denn Bemühungen der Fanszene das Thema ernsthaft anzugehen ? Korrigiert mich wenn es falsch ist aber ich habe den Eindruck das die ihr eigenes Süppchen kochen. Und alles auf den Verein zu schieben ist auch zu einfach , in den letzten 14 Monaten ging es sportlich quasi nur Berg auf. Klar nicht immer eine Augenweide aber woanders sieht das das doch viel schlimmer aus und die Stimmung ist trotzdem viel besser. Finde es auch einfach schade für die Mannschaft und das ganze Team drumherum , die hätten mehr Support verdient.

      14
    • Da wird nichts angegangen. Ich glaube, die Szene ist sich der Situation bewusst. Aber was könnte man machen? Fantreffen und darüber reden evtl. Ich weiß es nicht. Es ist einfach Sau schlecht. Schlimmer als noch vor ein paar Jahren. Und da war es schon schlecht. Kommt mir wie ein Graben vor, zwischen Szene und “normalos”

      7
    • Normalerweise müsste man die Ultras boykottieren, allerdings schadet man damit dann auch der Mannschaft. Ist halt eine blöde Situation. Was will man denn als Fan machen, ohne das es der Mannschaft schadet?

      6
    • Gab es Zeiten wo es anders war und woran liegt es eurer Meinung nach bzw. was kann man unternehmen?

      1
    • Mann müsste die Leute fragen, die nichts machen. Auch die in der Singing stehen und nichts machen. Sache der Einstellung, Mentalität? Die Ostdeutschen Fans haben einfach eine andere Hingabe. Alles für den Verein. Minimum 90min. Supporten. Oder Frankfurt, Schalke, Dortmund. Wir haben zu 95% einfache Stadiongänger. Bierchen, Spiel ansehen und fertig. Meine Meinung! Dann soll halt ein Capo gewählt werden. Von mir aus auch non Szene. Kann’s ja auch nicht sein, aus Trotz nichts zu machen. Weil Ultras, die Stimmung vorgehen. So ist es nun mal Usus.

      1
    • Das Problem ist halt das man zwar theoretisch weis wer Ultra ist, bzw. eben den Support organisiert, aber paradoxer Weise keinen Ansprechpartner hat.
      Die Ultras sind ja im Grunde kein normaler „Fanclub“ wo man mal ne Mail Schreiben kann…

      Es geht ja nicht darum Heise oder sonst wen vor den Karren zu pissen, es geht um konztruktive Kritik. – Andere Lieder, spielgeschehen mit einbinden, da Mannschaftsaufstellung von Pötsch beachten etc.

      3
    • Laufen doch genug im Stadion rum. Glaube es hat sich zu sehr eingeschliffen. Monoton und immer gleich. Routine darf da nicht Einkehren. Ich habe zwar Kontakte auch in die Szene, aber groß Thema ist es nicht. Höre davon zumindest nichts.

      0
    • Also wenn die Situation dort kein Thema ist kann ich das Null nachvollziehen. Mit solchen ” Leistungen” macht man sich doch lächerlich , auch vor Gruppierungen von den anderen Vereinen. Es sollte doch ureigenstes Interesse sein die bestmögliche Stimmung herzustellen.

      3
    • Ich kann nur sagen, was ich mitkriege. Kann im internen Kreis anders aussehen. Die machen sich bestimmt Gedanken, aber reflektieren nicht. Keine Sorge, wir werden schon immer was Stimmung angeht, als lächerlich betrachtet. Das zu Recht!

      2
    • Ich kann die Kritik an heise nur teils verstehen. Ich frage mich was soll er denn machen alles außerhalb Block 7 und 8 gleicht einer Trauerfeier auch bei kurzen einfachen Songs kommt nichts. Die meisten anderen Texte sind jetzt auch nicht die Welt. Natürlich gibt’s auch 1, 2 Texte die er für ultras gedacht sind. Das Rechtfertigt aus meiner Sicht aber nicht das 90 min kein Support aus den anderen Blöcken kommt. Da wird sich meiner Meinung nach zu viel beschwert als einfach mal den selber den Mund aufzumachen.

      2
  90. Symptomatisch für Heise als Wortführer der Ultras waren drei Szenen:

    1. Der VfL hat extra auf Wunsch der Fanszene die letzten zehn Minuten vor Spielbeginn geändert und vor der Aufstellung wird nun gar nichts vom Verein abgespielt. Die Ultras wollten hier Raum haben. Und was passiert? Nichts. Stille. Stattdessen macht Union Stimmung.

    2. Poetsch fängt das Prozedere für die Aufstellung an. Und was macht Heise: Unterdrückt die Schals mit “Auf geht’s Wolfsburg…”

    3. Das Spiel beginnt und als erstes werden die Tonnen besungen. Bereits dort war das Kind schon wieder im Brunnen.

    Die Ultras machen hier komplett ihr Ding.

    Union hingegen zeigt sehr schön, dass Stimmung auch ohne Ultras als Wortführer möglich ist. Kompletter 90 minütiger Support. Allerdings nicht durch komische Einlagen und komplexe Texte. Da wird lieber gemeinsam geklatscht, “Eisern Union” im Wechsel angestimmt oder einfach nur gehüpft.

    Die Ultras generell sehen einfach nur sich. Sie führen eine Art “battle” gegen die anderen Ultras. Sie wollen Bewegung und kein 08/15. Dabei ist genau das gefragt.

    Die Krönung ist dann jedoch noch, wenn man sich von Heise beschimpfen lassen muss. Der Mann ist mittlerweile ein Grund, nicht mitzumachen. Stimmung ist auch immer vom Spiel abhängig. Wenn das Spiel nicht läuft, braucht man etwas anderes als die zinnen oder so. Da könnte einfaches Klatschen oder “steht auf” schon reichen…

    Wir sind mit diesem Kindergarten jedenfalls kein zwölfter Mann. Eher das zwölfte Baby. Und Babys sind ja eher erst einmal das Gegenteil von Unterstützung.

    56
    • Die Unioner hatten auch Capo’s und Ultras da. Die waren im Oberrang. Da wo unsere abgezogenen (geklauten) 5? Schals und Zaunfahne hingen.

      Der VfL stellt sich aber auch dämlich an. Was ist das vorm Spiel? Was sind das für Lieder? Wo werden da Emotionen erzeugt. Das ist scheiße von beiden Seiten.

      5
    • Du triffst es sehr gut!
      Dem Vorturner fehlt es an Gefühl für die Situation.
      ( Man kann sich schon fast die Frage stellen ob er das überhaupt haben möchte)
      Die PS sind da, aber sie schaffen es nichts diese auf die Straße zu bringen.

      7
    • Danke Mahatma für die Info. Ich habe mich schon des öfteren gefragt, warum der Ablauf bis zum Anpfiff so merkwürdig gestaltet wird. Unser Intro, daß sonst immer für Gänsehautstimmung, bis die Mannschaft rauskommt, gesorgt hat, verpufft jetzt total. Das wirkt jedesmal alles als ob die Anlage defekt sei oder der Stadionsprecher seinen Einsatz verpasst hat. Die Stimmung leidet aber auch am Schluss des Spiels. Warum wartet die Mannschaft immer so lange bis sie zur Nordkurve kommt ? Wenn die dort ankommen sind die meisten Zuschauer gegangen.

      7
    • Ich fand Tito hatte ein besseres Gefühl für die Kurve. Sieht aber jeder anders. Jemand dem ich es aus der Szene zutrauen würde, wäre der kräftige Typ von oben, den man auch ohne Megaphon hören kann.

      8
    • Schulle hat es Bombe gemacht, wird es aber nie wieder machen.

      3
    • Matze von GWA? Der ist zwar schon älter, aber vielleicht genau richtig.

      Ja, Tito war richtig gut.

      5
    • Matze ist der mit der Brille? Nope, den meine ich nkxjf
      Aber auch der könnte das denke ich.

      0
    • @Lenny:
      Hier kommt ja doch gerade leichte Kritik auf. Könntest Du den capo mal zu diesem Thema einladen und befragen?

      24
    • Ist Matze der, der in Etienne Capo war?

      0
    • Edit

      0
    • Ich meine oben natürlich die Zinnen, nicht die “Tonnen”. Das war die Worterkennung trotz Verbesserung :D

      @Martin: Was soll es bitte bringen, wenn Lenny Heise in den Podcast bringt?

      3
    • Möchte hier auch gerne mal meinen Senf dazugeben.

      Ich bin auch in der Nordkurve Dauergast und zähle zu den Normalos und mir sind die Aktionen der Ultras schon lange ein Dorn im Auge. So fand ich z.B. das Einstellen des Supports in der 1. HZ gegen Hoffenheim schon total daneben und ich und meine Nebenleute haben diverse Male versucht hier anzustimmen um die Mannschaft zu unterstützen.

      Der Knaller war aber heute wo Heise sich während der 1. HZ über die Nordkurve aufgeregt hat und dabei mehr oder weniger alle erstmal komplett beleidigt hat so nachdem Motto ihr Assis warum supportet ihr nicht richtig. Für mich bleibt er einfach ein Selbstdarsteller und ich möchte ihn als Capo da unten nicht mehr sehen. Wûrde mir auch wünschen dass man jemanden aus der aktiven Fanszene wählt.

      11
  91. Ich hatte nach dem Ukraine Spiel hier Fragen hineingestellt, da das Intro komplett verändert wurde. Eine Antwort blieb ja leider auch aus, soweit ich es aktualisiert habe. Müsste nun nachschauen. Spannend, da Rechtschreibfehler und sonstige Sachen sofort rückgemeldet werden und man niedergemacht wird (übrigens auch von Lenny).

    Daraufhin habe ich den VfL angeschrieben und habe nur kurz als Antwort erhalten, dass das Intro auf Wunsch der aktiven Fanszene verändert wurde und man der Kurve mehr Raum vor dem Spiel geben möchte.

    Tja, klappt ja Spitze!

    Hauptsache das (komische) Vereinslied wird weiterhin schief gesungen.

    Zu Zeiten der Stadionplanung usw. gab es diverse Treffen mit aktiven Fans. Damals war ich oft dabei und hatte damals schon angeregt, dass das Vereinslied jeweils vor und nach dem Spiel ertönen muss. So wie es 90% der Vereine auch tun. Darauf kam damals nur: Wir wollen nicht so sein wie die anderen Vereine.
    An dieser Grundeinstellung scheint sich wenig verändert zu haben. Wie oben gesagt: 08/15 reicht hier nicht. Lieber richtig scheiße!

    By the way glaube ich aber auch, dass viele einfach nicht emhr mitmachen, da die Ultras z.T. den Bogen mt ihren Boykotts (Frankfurt, Hoffenheim) sowie “scheiß DFB” bei eigenem Elfer überspannt haben. Hinzu die eiwgen Schimpftiraden von Heise. Da ist so etwas wie eine Trotzhaltung entstanden. Das war ja bereits gegen Hoffenheim schön zu sehen.

    22
  92. Eine andere Baustelle, aber ich schreibe es mal trotzdem, weil es auch mit den Fans zu tun hat. Ich wollte mit zwei Kindern zum Spiel, versuche dafür stets Plätze im Bereich des Spielplatzes zu bekommen (der jüngere Bub ist 5 Jahre alt). Leider war es zu kurzentschlossen, denn telefonisch kann ich nur während der Geschäftszeiten von Mo. bis Fr. bestellen. Online kann man für die Wölfikurve nicht kaufen, damit die Tickets nicht an Gästefans gehen. Jedenfalls habe ich Samstag rumtelefoniert, um es irgendwie noch hinzubekommen. Ging leider nicht. Als Info bekam ich aber: Unterrang in der Wölfikurve komplett weg. Was war wirklich? Die Blöcke waren halbleer. Und das verwundert bei den popligen Dauerkartenpreisen für diesen Bereich auch nicht. Man muss ja nur ein Kind alibimäßig mitversorgen. Hier wurde zuletzt ja über die Wolfsburger Mentalität diskutiert. Die Attitüde lautet jedenfalls “Das Beste ist gerade gut genug – aber Hauptsache billig!” Wenn Bayern sich über sein Operetten-Publikum beklagt, kennen die noch den verwöhnten Wolfsburger nicht. Und mit solchen Leuten bekommst Du auch keine Stimmung hin. Wenn dann auch noch der entscheidende Kern aus Möchtegern-Selbstdarstellern besteht, hast Du einfach ein Problem. Mir soll auch keiner mit “Kleinstadt” und “prozentualer Stadionauslastung” kommen. Ja, Schichtdienst bei VW ist ein Pfund. Es gibt Gründe für geringere Zahlen. Aber auch wenn ich sämtliche Wolfsburg-spezifischen Umstände wohlwollend berücksichtige, sind die Zuschauerzahlen ein Witz und ist die Stimmung ein Graus. Ey, ich saß heute neben den Stehplätzen in Block 17 und wenn ich die Texte nicht größtenteils kennen würde, hätte ich sie akustisch nicht verstanden. Im Gästeblock denken die doch, wir hätten schon wieder einen Boykott – wegen was auch immer. Das ist erbärmlich und wird seit dem Jubiläumsjahr und dem vermiedenen Abstieg “Take 1” mit jeder Halbserie schlimmer. Und zwar völlig unabhängig vom Abschneiden der Mannschaft. Unwürdig für einen Bundesligastandort mit dieser Historie als solcher.

    19
    • Das die Tickets für die Wölfikurve nicht mehr so leicht an Gäste gehen finde ich aber ne super Sache! Das schein zu funktionierten. An der Tageskasse sollte es für jeden möglich sein dort Karten zu kaufen

      2
    • Selbstverständlich ist das gut. Das kritisiere ich auch nicht. Die Karten sind aber derart günstig, dass sich viele die Dauerkarte leisten, aber keinesfalls jedes Spiel besuchen.

      Aber auch die Haupttribüne war gestern ein Bild der Schande.

      2
  93. verschoben

    0
  94. Beitrag unter neuen Artikel verschoben

    37
  95. verschoben

    4
  96. versfchoben

    3
    • Der Artikel ist kurz, aber wirklich gut.

      Ich mache mir etwas Gedanken um Josh. Seine ideale Position gibt es nicht mehr. Wenn Schlager wieder fit wird, muss er neben Arnold spielen. Daher sehe ich unseren Captain eigentlich im Abwehrzentrum. Wenn ich aber ehrlich bin, hat mir da Bruma sogar besser gefallen.

      Es ist ein kleines Dilemma. Guilavogui ist hoch angesehen und als Kapitän muss er spielen. Und er kann beide Positionen auch gut spielen, jedoch gibt es für beide Positionen Spezialisten, die es noch besser können.

      7
  97. verschoben

    8
    • Ich versuche es noch deutlicher. Selbst, wenn die Stimmung jetzt bombastisch wäre, der VfL gerade Bayern mit 5:0 besiegt hätte, gäbe es garantiert irgendwas, was zu kritisieren wäre.

      6
    • @roy0815
      Zu kritisieren gibt es mMn eine ganzer Menge.
      Z.B. habe ich diese Saison noch kein fußballerisch gutes Spiel von uns gesehen. Die Spiele haben bislang wenig bis überhaupt keinen Spaß gemacht – zweiter Platz hin oder her.

      7
  98. Mal etwas sportliches. Hab grad mal den Kicker durchgeschaut online. Bruma hat die letzten drei Spiele jeweils eine 2,5 bekommen. Schon beachtlich, wie er sich präsentiert hat. Ruhig, abgeklärt und in brenzligen Situationen oft zu Stelle gewesen. Daumen hoch!

    Auch Steffen hat eine 2,5 bekommen für das Spiel gestern. Meines Erachtens auch das völlig zu Recht. Im Grunde genommen hat er gezeigt, wie man diese Position als Wingback spielen muss. Aggressiv gegen den Ball, bei eigenem Ballbesitz sofort den Weg nach vorne suchen, ohne aber die Absicherung nach hinten zu vergessen. Er hat eine gute Balance gefunden gestern. Und seine Grund-Aggressivität ist sowieso mehr als beachtlich. Auch im Passspiel war er relativ stark gestern und das in einem Spiel, wo es relativ viele Fehlpässe gab, er lag über dem Durchschnitt.

    22
    • Ich würde mal behaupten, Steffen schlägt auch von allen AV’s die besten Flanken. Man stelle sich mal vor, er auf links mit Rouss, dazu Brekalo auf rechts, Mehmedi hinter die Spitze Wout. Das ginge aber nur mit einem 4-2-3-1…

      4
    • Das passt zum Beitrag von Mr. olympier, den ich ähnlich sehe.
      Für unseren Kapitän wird es leider schwer, wenn Schlager wieder da ist.
      Seine Position ist weg und die beiden achten sehe ich mit Arnold und Schlager besser besetzt. Das Zentrum der IV lag ihm nicht so gut und Bruma hat da “leider” einen besseren Job gemacht.

      2
  99. Gleichzeitig noch eine kleine Kritik, die mir auch im Spiel aufgefallen ist. Unsere schwächsten Spieler gestern waren leider mal wieder die Halbraumspieler Mehmedi und Victor. Erst mit Brekalo kam aus dieser Zone mehr Torgefahr. Hier muss sich Glasner nochmal überlegen, wie er das macht.

    Klar, Wout und Brekalo sind gesetzt. Beide scoren gut und arbeiten gut für die Mannschaft. Auch Brekalo mittlerweile. Aber die dritte Position ist insofern offen, da Mehmedi immer wieder kleine gesundheitliche Probleme hat und so nicht permament durchziehen kann. Das kannte man ja schon aus dem letzten Jahr. Klaus und Victor sind bisher keine Spieler, die Torgefahr erzeugen. Hier hoffe ich auf Nmecha, der ja nur kurz ausfällt oder auf Steffen, den man nach vorne ziehen könnte, wenn Roussillon wieder links hinten spielt. Man könnte Steffen und Roussillon auch die Rollen tauschen lassen, aber auf jeden Fall würde ich Steffen gerne mal offensiver sehen. Insbesondere Klaus hat jetzt genug Chancen bekommen…er hat kaum eine genutzt! In der Vorbereitung war er gut, ja. Aber das ist auch schon wieder lange her. Steffen gehört eindeutig in die Startelf!

    20
    • Siehe mein Post davor…Zufall :like:

      0
    • Sehe ich ebenfalls so, wir haben bis auf Brekalo keinen nennenswerten Außenstürmer. Es gibt noch einige Personen von denen ich mich im Winter trennen würde und den Kader besser aufstellen würde.

      1-2 Außen wären dann dabei. 1-2 IV´s und vor allem jemanden, der Schlager Druck machen kann und ersetzen könnte.

      1
  100. verschoben

    4