Freitag , Mai 24 2019
Home / News / Matchday: Wolfsburg schlägt Freiburg 2:0
ARnold-Verhaegh-VfL Wolfsburg

Matchday: Wolfsburg schlägt Freiburg 2:0

Großes Aufatmen in Wolfsburg. Der VfL schlägt den SC Freiburg mit 2:0 und landet damit einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

Mann des Tages:
Daniel Didavi, der beide Treffer zum Sieg beisteuerte.

Es war lange Zeit kein große Glanz. Aber am Ende blieb der Sieg der Wölfe ungefährdet. Der SC Freiburg verschoss kurz vor Schluss noch einen Elfmeter.

Die Wölfe ziehen mit diesem Sieg den SC Freiburg tief mit den Abstiegssumpf.

Jetzt sind es nur noch 5 Spiele bis zum Saisonende.

Vorbericht

Beim heutigen Auswärtsspiel in Freiburg soll endlich der erste Sieg unter Trainer Bruno Labbadia her. Dieser wäre auch dringend nötig, um nicht auf einen Relegationsplatz abzurutschen. Von hinten laueren lauern die punktgleichen Mainzer, die zeitgleich ebenfalls gegen ein Kellerkind der Liga antreten müssen – den 1. FC Köln.
 
 
Abstiegskampf:
Freiburg – Wolfsburg
Köln – Mainz
HSV – Schalke

Umfrage:

So tippten die VfL-Fans im Wolfsblog den Ausgang der Partie:

 
 
Auf ein gutes Spiel! Kämpfen und siegen!
 
 

164 Kommentare

  1. Um wirklich noch die Hoffnung behalten zu können auf einen Ligaverbleib, muss man heute gewinnen.

    Aber meine Erwartungen dahingehend sind sehr gering, leider.

    0
    • Habe bei Tipico auf 0:1 gesetzt – 1:7,00 Quote , finde ich nicht unrealistisch, hoffe es kommt genau so !
      Für unseren VFL und mein Konto!
      Irdgendwann müssen doch such wir mal gewinnen

      3
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Loift bei dir, Cashout ring :vfl:

      3
    • Muss noch warten … haha

      0
  2. Auf geht’s Jungs Tor schießen und Siegen.

    0
  3. Stabil stehen wir ja. Nun den nächsten Schritt machen und Tore schießen.

    1
  4. Willkommen in der Bundesliga Paul.

    14
  5. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Verhaegh, Jaeckel, Knoche, William – Arnold, Camacho – Brekalo, Didavi, Malli – Dimata

    Bank: Grün – Bazoer, Steffen, Origi, Osimhen, Franke, Rexhbecaj

    0
  6. Bin auf die Formation gespannt ob ein 4-2-3-1 oder ein 4-2-4 evtl. ein 4-2-2-2 oder ein 4-4-2

    0
    • Ich denke das System bleibt gleich und Malli übernimmt die 8er Position von Guilavogui.

      0
    • Bitte kein 4-2-3-1, allerdings vermute ich, dass man so spielen wird.

      Malli und Didavi sind defensiv selbst für die 8 zu schwach.
      Hoffentlich reißen sich die beiden zusammen und arbeiten defensiv mit.

      1
    • Sieht nach Tannenbaum aus. 4-3-2-1

      0
  7. Drücke die Daumen – auch für Jäckel

    4
  8. Hoffentlich denken unsere Jungs an die Petersen-Regel:

    Nichts hören, nichts sehen und nichts spüren :D ;)

    9
  9. TOOOOORRR DAS GIBT ES JA GAR NICHT :vfl: :vfl: :vfl:

    8
  10. Schönes Tor von Didavi!

    4
  11. Jaaaaaaaa
    Attacke jetzt Jungs!!
    3 Punkte – Lebenswichtig

    5
  12. Didavi war auch im Training schon schusstechnisch gut drauf. Daher konnte er ja fast nur heute treffen.^^

    6
  13. Da geht man mal kurz duschen, nachdem man joggn war und schaut auf den Monitor und es steht Null zu Eins ?!?

    Hallo !!!!

    :vfl: :vfl: :vfl:

    3
  14. Was denn mit unseren Wölfen los? Die laufen jeden Ball nach und attackieren sogar den Towart früh im Strafraum :grübel:

    8
  15. Köln führt auch 1:0.
    Von mir aus kann jetzt abgepfiffen werden.

    7
  16. Man spürt kein Aufwind. Manmanman

    Wir spielen wieder scheiße.

    5
  17. Frage – sollten wir und Köln gewinnen und Hamburg verlieren ist Hamburg dann schon abgestiegen?

    0
    • Moment,
      muss den Rechenschieber kurz entstauben …
      Bei noch möglichen 15 Punkten, ähm …nein…

      1
    • Nein.

      Lässt sich ja einfach nachrechnen.
      Selbst dann könnte uns der HSV noch einholen.

      1
    • Nein, es sind nach diesem Spieltag noch 15 Punkte zu vergeben…

      1
    • Nein, weil dann immernoch 5 SPieltage mit max. 15 Punkten sind und damit rechnerisch der Klassenerhalt bzw. Relegation möglich ist.

      Ich sehe es kommen, wenn wir am 28.04. in Hamburg spielen, könnten wir den Dino endgültig in die 2. Liga schicken.

      7
    • Das wäre soooo ein Traum!!
      Wir gerettet und der HSV muss bei uns gewinnen und wir machen das, die Rache für letzte Saison!
      Und 3,4 tausend Hamburger bei uns Könnens nicht fassen.
      Eine schöne Choreo mit na Uhr würde unseren supporters und Ultras sicher auch einfallen

      2
    • Wenn wir am 28.04. IN Hamburg spielen, dann gewinnt der HSV 3 Punkte am grünen Tisch, weil er entsprechend dem Spielplan in WOB aufläuft, nur leider die Heimmannschaft nicht da ist. ;)

      7
  18. Wirklich gute erste 10 Minuten, aber warum lässt man sich jetzt schon wieder so
    hinten rein drängen. Nicht so abwartend spielen bitte.

    8
    • Jo, wir können die Bälle nicht mehr halten. Und laufen dann selbst in Konter.

      2
  19. Ganz billiger Versuch von Petersen….
    Oder hat er nicht mitbekommen, dass hinter ihm wer steht?

    :keks:

    9
  20. Nur noch rausbolzen. Wir sind stehend KO. Zweikämpfe total unglücklich. Nach vorne geht nix. Da müssen wir uns deutlich steigern.

    6
  21. Man, man. Wir spielen richtig schlecht. Hoffen auf die Halbzeit und das Freiburg gleich abbaut.

    0
  22. https://www.liga-drei.de/3-liga-relegation-2018-aufstiegsspiele-ausgelost/

    Wenn unsere U23 in die Relegation kommen sollte, trifft sie wahrscheinlich auf Energie Cottbus.

    4
  23. Das Ergebnis ist bisher klasse, aber machen wir uns nichts vor, mit Bundesligafussball hat das bei uns nichts zu tun. Nichtmal im Ansatz.

    6
  24. Früher hat man bei einer Führung immer gesagt, so jetzt hinten reinstellen und kontern.

    Leider können wir 0,0 kontern.

    4
  25. Sehe ich auch so. Wir spielen schlechter als die letzten beiden Spiele. Aber immerhin führen wir noch. Vielleicht muss man auf ein bisschen Glück hoffen.

    6
  26. Die letzten zwei Minuten ging es wieder. Immerhin mal Ball halten.

    3
  27. Oh, wir führen! (gerade erst nach Hause gekommen).
    Scheint aber trotzdem harte Kost zu sein

    2
  28. Hinten ist dicht und vorne einer durchgerutscht eigentlich okay aber dem Frieden traue ich noch nicht. Freiburg ist wie wir sehr ungefährlich trotzdem kann bei denen auch mal einer durchkommen.
    Mein Wunsch wäre ein frühes 2:0 und dann ruhig runterspielen.

    3
    • Dann nicht nervös werden. Der Mannschaft traue ich dann noch eine 3:2 Niederlage zu, so wie wir drauf sind.

      Wenn wir so weiter spielen, kassieren wir Tore.

      2
  29. Das Zauberwort ist heute: Konter! Wir müssen jetzt ein, zwei saubere Konter fahren. Der SC steht hoch gegen uns und schnell ist die Abwehrreihe der Freiburger nicht. Da geht was … ich hoffe BL bereitet die Jungs gut auf die zweite Hälfte vor.

    9
  30. Ganz einfache Sache: Das 2:0 machen und wir holen 3 Punkte. Dann kommt Freiburg nicht mehr zurück.

    Wenn man allerdings jetzt 88 Minuten das Ergebnis verwalten will, geht das (wie immer) schief, auch gegen Freiburg.

    4
  31. …auch nicht schlecht, aus einem Konter von uns wird eine Chance für die Freiburger…

    1
  32. Mainz hat übrigens ausgeglichen

    1
  33. Langsam wird aber mal eine gelbe Karte für Freiburg fällig.

    3
  34. Achso noch was unwichtiges – Bayern ist Meister zum 6ten mal in Folge

    2
    • Wen interessiert die Meisterschaft?
      Die ist schon vor dem ersten Spieltag entschieden.

      24
  35. Mal ganz ehrlich…dem Schiedsrichter geht es nicht wirklich gut, oder?

    4
  36. Irgendwie bekomme ich gerade wieder Angst.

    Das wird immer fahriger in der Defensive.
    Aktuell läuft man wieder einfach nur nebenher und schaut zu.

    Irgendwie hoffe ich auch auf einen baldigen Wechsel.
    Dimata raus und Osimhen oder Origi rein

    1
  37. Die Freiburger foulen was das Zeug hält und William bekommt die gelbe Karte?

    Ich wünschte mir wir hatten einen Streich und einen Anwalt, der gegen soetwas vorgeht….

    10
  38. …nicht schön, aber spannend…

    0
  39. Dimata verletzt sich (ohne Fremdeinwirikung) und der Kommentator unterstellt sonstwas. Auch nett…

    7
  40. …fußballerisch diskretes Niveau.. :topp:

    2
  41. Werde langsam nervös – will drei Punkte

    1
  42. Der Kommentator… ”ne so schmerzhaft ist es nicht” Hallo? woher will er wissen, wie es sich anfühlt, den Ball in die Fresse zu kriegen, bei Verhaegh. Oder mit Dimata. was soll er machen, wenn er nicht mehr gehen kann.

    0
    • ..also ich würde aus der Distanz betrachtet jetzt auch zum Schluss kommen das da Zeit geschunden und der Gegner aus dem Rhythmus gebracht werde soll…

      4
    • In Zeitlupe sieht der Ball auch langsamer aus :keks:

      Außerdem sieht man nicht genau, wo er ihn hinbekommt.
      Scheint das Auge gewesen zu sein und das ist dann doch deutlich unangenehmer als Stirn etc.

      2
    • Nase ist auch angenehm. Dimata hat übrigens schon vorher gehumpelt, wollte weiter machen und dann ging es offenbar nicht mehr. Für die Aktion gegen Camacho (blutiges Bein) hat Arnold schon rot gesehen.

      4
  43. TOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRR :vfl: :vfl: :vfl: Didavi mit dem Doppelpack :vfl: :vfl:

    13
  44. Jaaaaaa und scheiße – Tip im Arsch

    3
  45. Super gemacht von Origi und Didavi!

    Ein Traum!

    15
  46. Didavi mit dem erlösenden 2:0! Doppelpack!

    Endlich bringen wir Origi und Didavi in Form – dann kommen auch Tore. :)))))

    23
  47. Klasse Origi :vfl:

    17
  48. Jetzt noch Malli in Form bringen beim Abschluss bitte…

    8
  49. Klar, dass es da wieder Videobeweis gibt, aber das Halten gegen Dimata überhaupt nicht :segen:

    6
    • ..also ich würde 11er pfeifen. Was hat die Hand da zu suchen…

      3
    • Ich wohl auch..

      Mir gehts ja um den VAR der beim Halten gegen Dimata nicht bemüht wird aber jetzt dann schon.. ist wieder zweierlei Maß

      17
  50. Elfmeter….. Auf dieser kurzen Distanz.

    2
  51. KOEN!!!!!!! :knie: :vfl3: :vfl2:

    25
  52. Koen du Geiler Bock!!! :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl2:

    16
  53. Wie kann das Absicht sein?

    Petersen schießt genauso schlecht, wie Verhaegh gegen Schalke.

    9
  54. …und gehalten – super!

    3
  55. Leck mich doch am a****

    2
  56. Koeeeeeeeeeennnnnnnnnn!

    18
  57. War Hand, aber nicht glasklar absichtlich. Kann man dennoch geben.

    Egal, verschossen. Das war es. ENDLICH!!!

    3
  58. What_is_your_problem

    Der Knoche macht mich fertig… :talk:

    3
  59. Vielleicht bin ich ja paranoid, aber
    – erstmals wird eine Tatsachenentscheidung eines Schiris nach einem Spiel zurückgenommen zum Nachteil Wolfsburgs
    – sechs (!) Minuten Nachspielzeit
    – höchst umstrittener Elfmeter mal wieder gegen uns

    Paranoid?

    31
    • 1.) Der Schiedsrichter ging bei seiner Tatsachenentscheidung offenbar von einem falschen Regelwerk aus ( Wie eine Karte auszuteilen ist )

      2.) Sechs Minuten waren bei unserer Liegezeit zu wenig

      3.) Eindeutig den Ball mit der Hand ins Aus gewischt

      6
    • …ich würde jetzt eher zu paranoid tendieren…

      5
  60. JA man war das wichtig ! :vfl: :vfl: :vfl:

    3
  61. Was soll man jetzt sagen?
    “Jetzt geht’s los”
    oder “irgendwann gewinnt sogar der VFL”
    oder “stärker als Freiburg dürfen die Gegner aber nicht sein”

    Bin mir da noch unschlüssig.

    2
  62. Scheiße, Mainz hat auch einen Punkt mitgenommen! Nächstes Spiel müssen wir gegen Augsburg ran und Mainz gegen Freiburg! Falls Mainz gewinnt und wir nicht, könnten sie wieder vorbeiziehen!

    1
    • Ich sehe momentan Freiburg noch mit in der Verlosung!

      1
    • Stimmt so nicht ganz, wenn wir unentschieden spielen, muss Mainz ziemlich viele Tore schiessen um uns noch zu überholen. Wir haben aktuell 2 Punkte Vorsprung vor Mainz.

      1
    • Falls Mainz gewinnt und wir nicht, dann kann auch der SC Freiburg auf dem Relegationsplatz stehen.

      2
  63. Ein Wunder! Wir schießen 2 Tore! :knie: Und das in einem Spiel! :knie: Und wir holen 3 Punkte! :knie:

    Fange fast an, vor Freude zu heulen. :yeah:

    Aber durch sind wir noch lange nicht…….

    19
    • Genau das habe ich ja letztens hier geschrieben.
      Endlich mal wieder freuen dürfen.
      YIPIEEE
      So, vorbei, noch fünf Spiele.
      Situation weiterhin mies.

      0
  64. Gott sei dank, die zweite Hälfte wesentlich besser als die Erste. Die besten Spieler waren für mich heute William, Camacho und auch Jäkel hat das gut gemacht. Natürlich auch zwei starke Abschlüsse von Didavi. Jetzt heisst es trotzdem ruhig bleiben, weil fussballerisch war das nicht dolle. Nächste Woche ist ein Heimsieg gegen Augsburg jetzt umso wichtiger.

    6
  65. Meine Erkenntnis aus dem Spiel: Wenn zwei schwache Mannschaften gegeneinander spielen, stehen Glück bzw. Pech in einem reziproken Verhältnis zum Können bzw. Wollen. Und Didavi hatte heute einen besonderen Glücksfuß. Sei‘s drum. Drei Punkte mehr. Und mal sehen, was der Sieg psychologisch wiegt. Vielleicht wird am Freitagabend gegen Augsburg ja schon Fußball gespielt.

    9
    • Eigentlich nicht. Didavi hat in der Trainingswoche die Buden reihenweise so reingehauen. Glück war das nicht, nicht im Abschluss.

      Defensiv war es heute ok, mit einigen Wacklern. Offensiv hatten wir zwei starke Aktionen, einige Halbchancen, war insgesamt natürlich spielerisch ein recht schwaches Niveau.

      13
    • kommt darauf an was du unter Fußball verstehst.

      Fußball so wie VFL gegen ManU (2015)
      oder VFL gegen Bayern München (2014)

      Mit der Mannschaft wird das mit Fußball nichts mehr – Ziel ist nur irgendwie drin bleiben und dann aber alles auf NULL, einfach mal den Reset Knopf drücken, mal ordentlich formatieren das Ganze, alles nach /dev/null schieben….. du weißt schon.

      4
    • Genau. Defensiv ok stehen, vorne Einzelaktionen oder Standards. So haben wir heut gewonnen. So könnte man drinbleiben.

      Fußballerisch wird es – wenn überhaupt – erst zur neuen Saison besser werden. Und ob es jemals wieder so erfolgreich sein wird wie 2009 oder 2014? Ich weiß es nicht, hoffe es aber.

      8
  66. Europa wir kommen! :vfl:

    19
  67. Naaaaldo :knie:

    0
    • Mittlerweile 1:1. Unentschieden oder Niederlage wäre für den HSV kein großer Unterschied. Sie müssten schon gewinnen, um da an Mainz noch mal ranzukommen.

      Ich weiß, dass ist nicht ganz sportlich: Aber ich hoffe so sehr, dass wir nicht in die Relegation müssen und den HSV selbst im direkten Duell in Liga 2 schießen können :)

      1
    • Jetzt führt der HSV 2:1. Springt der HSV dem Abstieg in dieser Saison schon wieder von der Schippe?

      0
  68. Ich bin unheimlich erleichtert. Ich hoffe, dass dieser Sieg ein wenig Ruhe bringt und die Spieler gegen Augsburg etwas leichter aufspielen können.

    Das Spiel war sicherlich nicht gut. Aber ich denke, dass man bis auf Kampf bis zur letzten Sekunde nicht viel erwarten kann. Dass wir nervös und ängstlich sind, ist einfach normal im Abstiegskampf.

    Das sehr positive Ergebnis reicht mir erst einmal. Gut spielen können wir das nächste Saison.

    15
    • Stimmt, besonders Morgen im Büro bin ich endlich mal nicht das Ziel von blöden Kommentaren.

      Aber trotzdem ist noch ein Weg zu gehen.
      Wenn sogar der HSV gewinnt…

      1
  69. Och muss erstmal einen Respekt für jäckel aus sprechen fand das sehr gut von ihm. Das war auf jeden Fall stärker als das was bruma immer zeigt

    27
    • Das war grundsolide. Aber das war auch gegen einen Gegner, der dem VfL in Sachen Harmlosigkeit in nichts nachsteht.

      4
  70. Meine fresse – Schalke was los , wenigstens unentschieden und

    2
  71. 2:2. Schalke trifft, Sehr gut :)

    1
  72. Schalke verschlechtert sich bei der Effizienz. Nur jeder Schuss ein Tor, bei uns hat es noch ohne gereicht :o

    8
  73. Tja 3:2 für Hamburg und der Sieg heute wird immer wichtiger

    4
  74. Immerhin der lang ersehnte Sieg unserer Region Wolfsburg. Darüber freue ich mich sehr. Ich denke, es war eine gute Partie für uns. Das Spiel begann fantastisch für uns, weil wir gleich zu Beginn der Show (in 2 Minuten) das erste Tor geschossen haben. Wir haben weise in der Verteidigung gespielt. Freiburg war eher am Ball, aber was, wenn sie nicht durch unsere Verteidiger kommen konnten. Trotzdem führten wir nur ein Tor und ich schreibe offen, dass es Nerven gab. Glücklicherweise konnten wir unsere Führung in 83 Minuten mit Daniel Didavi ausbauen. Trotz dieses leicht nervösen Endes (Casteels verteidigte den Elfmeter) haben wir schließlich 3 Punkte gewonnen, worüber ich mich sehr freue. Was die Athleten betrifft, möchte ich zunächst Didavi loben. 2 schöne Tore. Daniel hat einmal mehr bewiesen, wie wichtig er als Fußballspieler für unseren Verein in dieser Saison ist. Camacho hat in diesem Match in der Mitte des Feldes einen sehr großen Job gemacht. Abschließend möchte ich alle unsere Verteidiger loben, die heute eine sehr erfolgreiche Sitzung hatten. Aber Paul Jeackel verdient die größte Auszeichnung, denn für diesen kleinen Jungen war das heutige Spiel sein Debüt in der Bundesliga. Ich bin sehr froh, dass dies unser zweites Spiel in Folge ist, ohne das Tor zu verlieren. In einer Woche spielen wir zu Hause bei Augsburg. Der heutige Sieg ist sehr gut, aber man darf nicht vergessen, dass unsere Situation auf dem Tisch immer noch nicht gut ist. Jetzt müssen wir der Führung folgen und das zweite Match in Folge gewinnen. Wir haben noch viel zu tun. In einer Woche muss es einen Sieg geben. Nur VfL :vfl: :vfl: :vfl:

    20
  75. Köln nächste Woche in Berlin und der HSV in Hoffenheim.

    Mainz und Freiburg spielen gegeneinander.

    Köln und Hamburg verlieren auswärts, Mainz u Freiburg spielen Unentschieden und wir gewinnen.

    Das wäre toll :)

    9
    • Eigentlich völlig latte, wie die Konkurrenz spielt. Wir haben noch Heimspiele gegen Augsburg, HSV und Köln. Wenn man es da nicht schafft, die nötigen Punkte zu holen, dann hat man es auch nicht verdient. Wir tun gut daran, einfach mal auf uns zu schauen und im Verbund zwischen Mannschaft und Fans die nötigen Punke einzufahren.

      51
  76. Wäre irgendwie lustig wenn sich der HSV noch an Mainz vorbeischiebt und die Relegation gewinnt.
    Mittlerweile wäre ein Abstieg zwar hochverdient, aber dieses zwanghafte Abstiegwünschen vieler Menschen finde ich total ekelhaft. Ob verdient oder nicht, Abstieg(skampf) kostet echt Nerven und einen Abstieg sollte man (fast?) keinem wünschen.

    13
  77. VfL –Fan Bas Dost zuruck? Niemals der wollte doch alle 8 Tage gehen. Hast das vergessen

    9
  78. Dass am kommenden Spieltag Freiburg nach Mainz muss, ist tabellarisch fuer den VfL guenstig: bei einem Unentschieden in Mainz bleibt Mainz selbst bei einer Wolfsburger Niederlage auf Distanz und mit einem Sieg wuerde der VfL sogar vor Freiburg stehen; bei einem Freiburger Sieg hat der VfL die Chance, den Abstand auf den Relegationsplatz zu vergroessern; und bei einem Mainzer Sieg zieht Mainz an Freiburg vorbei und die Freiburger wuerden dann bei einem Unentschieden des VfLs sogar auf dem 16. Platz stehen. Daher waere schon ein Unentschieden fuer den VfL eine gute Sache, unabhaengig vom Ausgang des anderen Spiels :top:

    13
  79. Im Stadion fand ich das Spiel etwas besser als hier gedeutet wird., Ja, in der ersten Halbzeit wurde man zurückgedrängt und spielte ein bisschen schlampig aber der Gegner macht auch mit. Freiburg ist sehr viel gelaufen und zahlte dafür auch ihr Tribut in der zweiten Halbzeit. Wenn Malli nicht so unglücklich vor dem Tor agiert hätte, wäre ja eigentlich noch ein 0-3 drin.

    Im kommenden Heimspiel wird man sehen ob es dann zu einem guten Auftritt kommen kann, auch zu Hause. Was in Origi steckt wurde in der Viertelstunde in Freiburg klar, vielleicht kann man hoffen auf eine Neubelebung durch ihn in der Startelf. Sonst muss man wohl mit dieser Truppe + Guiloavogui weiter machen. Ein Punkt sollte drin sein.

    6
    • War auch im Stadion und muss Kurpfalz recht geben.

      Freiburg war nach unserer frühen Führung besser im Spiel ohne jedoch große Gefahr auszustrahlen.

      2.Halbzeit hat mir von unserer Mannschaft gut gefallen, und dabei hat mir Jäckel auch einen sehr starken Eindruck gemacht.

      Malli muss wohl seine Groß Chance noch verdauen, und bei didavi ist sehr wichtig, dass er gesund bleibt.

      Jetzt Sieg gegen Augsburg und ich beruhigter, dass wir zumindest nicht direkt absteigen.

      Schönen Sonntag euch!

      11
  80. Das Einzige was zählt sind die drei Punkte. Ich finde es nicht angebracht jetzt noch das Haar in der Suppe zu suchen. In unserer Situation zählt jeder Punkt, mit einem Sieg gegen Augsburg wäre unsere Lage natürlich noch besser. Aber reichen wird das alleine trotzdem nicht. Ich hoffe wir kommen verletzungsfrei durch die kurze Woche.

    29
  81. Die Tabellensituation ist tückisch. Eigentlich müsste man sich freuen, dass sich Mainz und Freiburg noch gegenseitig die Punkte klauen. Aber: da Mainz gestern einen Punkt geholt hat und weiterhin in Schlagdistanz bleibt und Freiburg weiter vor uns steht, bringen sämtliche Rechenspielchen nichts, wenn wir nicht selbst weiter punkten – denn einer unserer Konkurrenten wird immer punkten. Stünden wir bereits vor Freiburg, sähe die Situation deutlich besser aus. Schließlich muss man “nur” drei Mannschaften hinter sich lassen.

    6
  82. Nach dem gestrigen Spiel ist die Hoffnung natürlich wieder erheblich größer geworden. Ich denke wir werden noch 7 Punkte aus den letzten 5 Spielen brauchen um wirklich sicher zu sein.

    Das Rezept von defensiver Stabilität und individueller Klasse in der Offensive könnte am Ende das richtige sein. Den im Gegensatz zur Konkurrenz haben wir zumindest auf dem Papier individuelle Qualität durch Malli , Didavi und Origi.

    4
    • Es ist schade, dass die drei genannten Spieler ihre “PS” nicht auf die Straße bringen.

      Bei Didavi gibt es die ersten klaren Signale (auch defensiv!) und Origi hat sich zumindest für einen Kurzeinsatz empfohlen. Nur Malli macht mir Sorgen.

      6
    • Ich hoffe das Origi jetzt nochmal Blut geleckt hat. Was Dimata zeigt grenzt schon an einen Offenbarungseid.

      6
  83. dimata und malli war eine fehlaufstellung,topp-brekalo bzw. casteels.

    4
    • Dimata spielt deshalb, weil er – wenn es sein muss – den Gegner 95 Minuten anrennt und beim Spielaufbau nervt. In der momentanen Situation hilft uns das. Wenn dann gegen Ende Origi kommt, um Bälle zu halten und mit einer Einzelaktion hilft, das Spiel zu entscheiden, hat der Trainer sicherlich nichts falsch gemacht.

      51
    • bin ich eigentlich der einzige, der den Auftritt von Brekalo diesmal alles andere als stark gesehen hat?

      Er hat sehr viel Konterchancen durch Fehlpässe zunichte gemacht. In einer Situation spielt er einen Ball so ungenau, dass Freiburg zu der bis dahin besten Chance gekommen ist.

      1
  84. Es dürfte doch mittlerweile klar sein, dass unsere Zugänge teilweise nicht so wirklich eingeschlagen sind.
    Das ist jedoch vollkommen egal.
    Es zählt der Klassenerhalt und der Neuaufbau.

    5
    • ”Neuaufbau”…. daran glaube ich irgendwie nicht. Es müsste an so viel Schrauben gedreht und entkernt werden. Da wäre es besser, alles abzureißen und neu zu bauen. Wie auch immer, ich habe Null vertrauen zum AR und Konsorten. Beim wievielten Umbruch sind wir dann? Wer von den Herrschaften hat die Kompetenz, den Kompass wieder nach Norden schlagen zu lassen? Keiner!

      3
  85. Hi Andyice Neuaufbau welcher denn der dritte oder der vierte ? wenn der Klassenerhalt geschafft werden sollte wer soll denn den Neuanfang durchführen? Ich sehe da keinen. Oder meinst du jetzt klappt es mit Rebbe, der sportlichen Leitung und dem AR? Ja, ja die Hoffnung stirbt zuletzt ich weiß.

    2
    • Es ist interessant das oft viele Dinge miteinander vermischt werden die eigentlich gar nicht zusammen gehören. Da wird dann munter die Geschäftsführung mit dem Aufsichtsrat und dem Sportdirektor in einen Topf geworfen, kräftig umgerührt und es kommt raus das alle zu wenig Fußballsachverstand haben bzw. wenn dieser vorhanden wäre wir wieder schnurstracks auf CL Kurs wären.

      Mann sollte erst einmal so ungefähr wissen was die einzelnen Teile so machen. Der Aufsichtsrat z.B. – wen beaufsichtigt der denn?
      Beaufsichtigt der die Spieler, den Trainer, den Verein, die örtliche Krabbelgruppe?
      Macht es Sinn den mit geballter Fußballkompetenz zu besetzen?

      Also z.B. (nur um da mal ein paar Namen rauszuhauen) ein AR bestehend aus Sammer, Lothar Matthäus und Ralf Rangnick würde das was helfen?
      Wie viel Personen braucht man überhaupt für einen AR?
      Oder wäre es besser die genannten Personen in der Geschäftsführung säßen?

      Hauptsache überall Fußballsachverstand rein, kann ja nicht schaden. Das bisschen Finanzen und den anderen Kleinkram kann ja wer anders machen.

      11
  86. Für VfL-Fans, die wissen wollen, wo die Jaeckels wachsen:
    15.00 Uhr auf http://www.sporttotal.tv
    VFB Oldenburg gegen die U21.

    3
  87. Burgdorfer Wolf

    endlich mal wieder 3 Punkte – wie gut sich das anfühlt! es ist noch nix save Freitag MUSS nachgelegt werden!
    Das war gestern wenig schöner Fußball, was aber nicht nur an den Wölfen lag. Aber Einsatz und Leidenschaft stimmten endlich mal wieder! Und ansatzweise gab es auch Spielzüge.
    Positiv überrascht hat mich die IV – Jäckel spielte völlig unaufgeregt und sachlich, Respekt. Knoche war so solide wie immer in den letzten Wochen.
    Besonders positiv sind mir William und Brekalo aufgefallen, gerade Brekalo versucht einiges und manches gelingt. Didavi eher mit Licht und Schatten, aber auch mit dem Mut zum Schuß und war am richtigen Ort zur richtigen Zeit.
    Dimata war (wieder) ein Totalausfall, Malli auf außen verschenkt. Warum denn nicht mal mit Didavi im Sturm und Malli zentral dahinter versuchen? Der Vorschlag gefällt mir immer noch (weiß nicht mehr von wem der kam).
    Ich bin jetzt wesentlich entspannter. Na klar es kann noch vieles passieren aber ich habe die Hoffnung, dass es Freitag für 3 Punkte reichen könnte. Und die anderen müssen auch erstmal gewinnen.
    Etwas beruhigt auch, dass wir uns mit allen Konkurrenten da unten (einschließlich Freiburg) eine Punktgleichheit leisten können. Denn das wir unser Torverhältnis derart völlig versemmeln und die anderen Tore am Fließband schießen und keine bekommen, das glaube ich dann doch nicht.

    In diesem Sinne – Freitag 3 Punkte holen VFL :vfl: :vfl: :knie:

    9
    • Mit Didavi im Sturm würde ich auch mitgehen. Vor allem weil er nicht nur auf Flanken etc angewiesen ist. Wobei er aber auch mit dem Kopf nicht selten was anstellen kann. Aber er ist jemand, der sich die Bälle auch mal abholt aus den Halbräumen und hat dann die Technik den letzten Mann stehen zu lassen.

      0
  88. Ich laufe immer noch mit Dauergrinsen rum. :vfl: Und mir ist es heute völlig egal, dass das Spiel gestern auf einem überschaubarem Niveau war. Einzig ärgerlich ist, dass Hamburg gewonnen hat.

    Da ist man monatelang dauerfrustriert, da redet man sich wochenlang ein, dass einen dieser Mist bald nicht mehr interessiert und das alles irgendwie nicht mehr mein Vfl ist – und dann schießt Didavi ein Tor und man hockt bibbernd, hoffend und betend vor dem Radio und hüpft beim 2. Tor und dem gehaltenen Elfmeter jubelnd durchs Wohnzimmer. Und hat eine belegte Stimme und muss mächtig arbeiten, dass man nicht zu heulen anfängt, als man mit anderen telefoniert, die im Urlaub sind und neben anderem wissen wollen, wie denn Fussball war, und man denen berichten kann, dass ein Wunder geschehen ist und wir 2:0 in Freiburg gewonnen haben.

    Ein Sieg und der ganze emotionale Schutzpanzer, den man sich mühsam zugelegt hat, ist weg.

    Liebe Spieler des Vfl,
    wehe, Ihr macht so weiter wie bislang und haltet Euch nach diesem einen Sieg in Freiburg schon wieder für die Größten, die absolutes CL-Niveau haben und einen Gegner wie Augsburg doch locker im Vorbeigehen mit maximal 75% Leistung und Einsatzbereitschaft schlagen! Nein! Zur Abwechslung wird mal weiter gekämpft und gelaufen bis zum Umfallen! Ich will nicht am Freitag den nächsten Eimer eiskaltes Wasser von Euch über den Kopf gegossen bekommen! Der würde wieder einmal sehr weh tun. Ich will endlich einmal wieder mit fröhlichem Gesicht aus em Stadion kommen. Ihr doch auch, oder? Also: Nicht nachlassen und alles geben, was Ihr habt und noch viel mehr!
    Danke!

    25
  89. Wenn der HSV in Havelse heute verliert und die U21 Wölfchen ihre Spiele gewinnen, dann ist da noch was möglich…

    0
    • Hamburg 2 darf doch nicht aufsteigen wenn die 1. Mannschaft absteigt , oder ? Ich glaube es müssen immer mindestens 2 Ligen dazwischen sein.

      2
    • Das habe ich mich auch schon gefragt, aber ich denke man muss da mehr auf Flensburg achten, sollte Hamburg nicht in die Meisterrunde dürfen :top:

      Darüber hinaus nehme ich an, dass (egal wer rein komm) gegen Cottbus dann sowieso Schluss ist :D

      0
    • Aber die verschenken das Ding noch…
      Dumme Fehler, dummer Ausgleich.

      1
  90. Falsch … selbst bei einem Abstieg dürfte die 2. Mannschaft aufsteigen.

    https://www.dfb.de/news/detail/bei-bundesliga-abstieg-was-passiert-mit-zweiten-mannschaften-144294/

    0
    • Ah danke dafür. Ich bin generell vom beschriebenen Fall 2 ausgegangen und habe dabei an 1860 in der letzten Saison gedacht.

      0
  91. Hallo,
    damit kein falscher Eindruck entsteht:
    Mit Neuaufbau meine ich den ganzen verdammten Laden. Inklusive der Veränderungen, die seit einiger Zeit bereits angefangen wurden (wie etwa die medizinische Betreuung usw.) und die angedeuteten Veränderungen bzw. Neuausrichtungen (wie etwa das Scouting usw.).
    Lenny hatte dies bereits mehrmals beschrieben.

    Jedoch ist dies mMn in großen Teilen im Sande verlaufen und teilweise fehlgeschlagen.
    Dann stellten sich Herr Baum und Herr Mohrs in die Öffenlichkeit und sagten etwas, aber passiert ist nichts.
    Außer der Trainerwechsel und den Transfers, die tjahaa…wurde auch schon lang und breit hier diskutiert.

    Ich habe natürlich kein Patentrezept und DIE Lösung, aber so wie bisher darf es nicht weitergehen.
    Wir haben endlich einmal wieder gewonnen, ABER es sind noch fünf Spiele und das wird nicht einfach, eigentlich fast unmöglich, wenn man die Leistungen der vergangenen Wochen sieht. Ein Sieg gegen Freiburg führt jetzt nicht dazu, dass ich wieder in Freudentaumel versinke und alles ausblende, was gewesen ist.
    Es bleibt die große Schweigsamkeit unserer Verantwortlichen und die gefühlte “ist mir doch egal” Mentalität in unserem Verein.
    Eine ganze Menge ist schief gelaufen, aber bisher hat sich Niemand hingestellt und gesagt: Jupp. War Bockmist und nun versuchen wir es mal auf diesem Wege…Null…Nix…Nada (!)

    Da bleibt meine Frage: WARUM (?)
    Habt Ihr angst Euch in der Öffentlichkeit zu äußern, weil Ihr den Bockmist zu verantworten habt ? Respekt vor den Konsequenzen. Allgemein keine Ahnung, seid Ihr hilflos oder steckt da doch ein Plan dahinter lieber AR, liebe GF, lieber Sportdirektor (?)

    Glaube nämlich nicht, dass sich nicht ein Deut bessert, wenn wir die Klasse halten. Es sei denn es wird fleißig in den Hinterzimmern gewerkelt.
    Aber es wird wohl zu folgendem Szenario kommen: Herr Rebbe wird GF. Macht noch eine weitere Saison allein weiter, bis Marcel dann als Sportlicher Leiter hier aufschlägt. ODER Marcel kommt schon in diesem Sommer dazu … Kader wird geplant usw. usw.

    Hier einmal mein Vorschlag:

    Herr Hotze geht in den AR….
    Herr Schumacher GF, zusammen mit einem Mister X für Finanzen, Marketing usw.
    und ein GF Sport
    evtl. Herrn Kellermann für die Frauen usw., falls dieser Bereich nicht von einem der anderen drei GF verantwortet werden sollte.
    Herr Rebbe geht komplett oder belibt als Assi der GF im Verein und macht wieder hauptsächlich das, was er unter Allofs gemacht hat.
    Da Marcel so oder so hier aufschlägt, kann der neue GF Sport einen sog. Kaderplaner oder Teammanager dazuholen.

    Dann zusammen den Kader planen. ABER ganz wichtig: Eine Strategie erarbeiten oder vorgeben.
    Die Duchlässigkeit von der Jungend und der Reserve nicht außer Acht lassen und dann sollte das ins Rollen kommen.

    MMn sollte dies auch schon VOR Ende dieser Saison ins Auge fassen…(!)

    So…habbe fertsch (!)

    6
    • :topp: Ja, so sieht es aus.

      Ich habe den Eindruck, dass BILD (gewöhnlich top informiert, was im dt. Fussball läuft), kicker usw. auch keine Infos darüber haben, wer bei uns als sportlicher GF aufschlagen könnte. Bei BILD habe ich ab und zu den Eindruck, die versuchen über wilde Spekulationen eine Reaktion zu provizieren, um so Infos zu erhalten. Ab und zu kommt bei allen auch eine Art Frust durch, dass sie anscheinend völlig im dunkeln tappen.

      Stellt sich die Frage, ob man es tatsächlich schafft, mit geeigneten Personen Kontakt aufzunehmen und eine Zusammenarbeit abzuklopfen, ohne dass davon etwas nach außen dringt.

      Zu befürchten steht aber, dass es nichts gibt, das nach außen dringen könnte. Ich sehe schon, dass man auf Horst Held hofft und dann dumm aus der Wäsche guckt, wenn das nicht klappt.

      Wenn der auserkorene Kandidat derzeit frei ist, dann hätte man ihn schon lange verpflichten können. Er könnte schon wichtige Erfahrungen bei uns sammeln, die für die Planung der nächsten Saison sehr hilfreich sind. Also will man wohl keinen von den derzeit verfügbaren Personen.

      Ist der Favorit woanders unter Vertrag, dann muss der Vertrag dort aufgelöst werden. Er wird also seinen Arbeitgeber um Freigabe bitten müssen. Wenn man ihn gehen läßt, dann läßt man diesen Manager / Sportdirektor doch nicht mehr die nächste Saison planen. Aber diese Planungen laufen doch schon überall oder fast überall auf Hochtouren. Sehr verwunderlich, dass bei dem aktuellen Arbeitgeber unseres Mister X keine Unruhe ausbrechen würde, man dort keinen Nachfolger sucht (oder das nicht an die Medien kommt) und er nicht vielleicht sogar von der Arbeit freigestellt wird.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Auch ich sehe es auf uns zukommen, dass Rebbe GF wird und Schäfer irgendwann dazu kommt. Schäfer wird dabei dann leider in die Rolle des Heilands gedrängt und es besteht ein unnötiges Risiko, ihn schnell komplett zu verheizen, da er die Erwartungen und Hoffnungen, die auf ihm ruhen, gar nicht erfüllen kann.

      Wenn sich bei uns ab nächster Saison etwas verbessern soll (und das muss es!), dann kann man mit den jetzt handelnden Personen so nicht weiter machen! Und nur einen Schäfer dazu zu holen, wird die Probleme nicht lösen!

      3
    • Wenn klar ist, in welcher Liga wir im nächsten Jahr spielen, rechne ich mit einer schnellen Entscheidung. Vorher nicht. Warum sollte ein ambitionierter Macher jetzt zusagen? Selbst wenn er zurzeit frei sein sollte…?

      4
    • Hallo Schalentier,

      eben weil er ambitioniert ist etwas von Grund auf aufbauen zu wollen (falls Abstieg) oder eben weil er
      aus den “Ruinen” etwas neu bauen (bei Klassenerhalt) will.
      Die Frage wird einfach sein, was unsere hohen Herren erlauben/wollen und wie tiefgreifend er machen darf.

      Aber weiterhin ist “Schweigen im Walde” — wenn erst jemand kommt, wenn klar ist, wo wir spielen.
      Dann ist wieder die Gefahr, dass eine Menge Zeit verschenkt wurde (!)

      ABER das scheint der Normalzustand bei uns zu sein.

      1
    • …dafür müsste die Aufgabe den Kandidaten wirklich reizen und der Geldgeber schon jetzt Farbe bekennen, was die künftigen Mittel anbelangt. Vielleicht hat man das auch schon getan und die Perspektive ist wenig reizvoll. Who knows?!

      0
  92. Im Sportbuzzer steht, dass Badu (RV der U23) mit in Freiburg als 19. Spieler war :kopfball:

    4