Freitag , Oktober 20 2017
Home / News / Matchday: Wolfsburg schlägt Ingolstadt 3:0

Matchday: Wolfsburg schlägt Ingolstadt 3:0

Der VfL Wolfsburg hat sich selbst und allen Fans ein schönes Ostergeschenk ins Nest gelegt: Am Tag vor Ostersonntag schlugen die Wölfe den Gast aus Ingolstadt mit 3:0. Ein Befreiungsschlag war dies noch nicht – zu dicht geht es nach wie vor im Tabellenkeller zu. Auch die Konkurrenz konnte gestern ihre Spiele gewinnen.

Dennoch ist dieser Sieg für die Moral, das Selbstvertrauen und den weiteren Verlauf im Abstiegskampf enorm wichtig. Nachdem Andries Jonker die Mannschaft übernommen hatte, gab es eindeutige Zeichen der Besserung. Würde nach der englischen Woche wieder alles hinfällig sein? Die Antwort hat die Mannschaft gestern gegeben.

Gemeinsam gegen den Abstieg!

 
 

Frohe Ostern!

Frohe-Ostern
 
Liebe Fußballfreunde, liebe VfL-Fans, liebe Wolfsblog-Gemeinde!
Ich wünsche euch allen ein tolles Osterfest, fröhliches Eiersuchen und einen leckeren Osterbraten. Zwei Tage mal die Beine baumeln lassen – das wird auch unseren Spielern gut tun. Und dann geht es ab Dienstag wieder los mit der Vorbereitung auf Hertha BSC.

Voller Einsatz im Abstiegskampf! Alles Gute!!!
 
&Nbsp;

Unterstützungs-Plakate in der ganzen Stadt

Bereits vor dem Auswärtsspiel auf Schalke hatte es diese Aktion gegeben. An Brücken an den Ausfahrtsstraßen hatten Ultras des VfL riesige Spruchbänder gebastelt und aufgehangen. “Gemeinsam gegen den Abstieg” war u.a darauf zu lesen.
 

Gegen Ingolstadt wurde diese Aktion noch einmal stark ausgeweitet. In der Nacht zu Freitag wurden nicht nur Banner an Brücken aufgehangen. Praktisch überall in der Stadt – an Baugerüsten, Zäunen und Brückengeländern – prangten die Unterstützer-Plakate.
 

Ricardo Rodriguez in der Nordkurve

Rodriguez VfL Wolfsburg
 
Noch immer ist Wolfsburgs Linksverteidiger verletzt. In dieser Woche kehrte Rodriguez aus der Reha nach Wolfsburg zurück. Am heutigen Samstag will er sein Team aus der Nordkurve heraus unterstützen – Seite an Seite mit den Fals.
 

Jannes Horn fällt aus

Die Verletztenliste des VfL Wolfsburg wird immer länger. Nun füllt auch Jannes Horn das Lazarett. Horn war in der Viererabwehrreihe gesetzt. Jetzt fällt er mit einer Schleimbeutelentzündung im Knie aus. Die Not auf der Linksverteidigerposition wird immer größer. Gut möglich, dass Yannick Gerhardt diese Position übernimmt.
 

Oberbürgermeister Mohrs zeigt Flagge

Unterstützung gibt es im Abstiegskampf auch von Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs:


 

Umfrage:

 

Der Kader:

Wie spielt der VfL Wolfsburg? Nach der sehr schwachen Leistung auf Schalke ist es gut denkbar, dass Jonker auf der ein oder anderen Position umdisponiert. Genauso gut ist es möglich, dass Jonker Spielern trotz Fehlern den Rücken stärkt und ihnen eine weitere Chance einräumt. Danach sah es z.B. in der Abwehrreihe zu Beginn der Woche aus:
 


 

Die Pressekonferenz


 
 

Niedersachsen-Derby: Hannover gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg steckt mitten im Abstiegskampf. Gut möglich, dass die Wölfe am Ende der Saison in die Relegation müssen. Und wer würde da auf den VfL Wolfsburg warten? Mit einem Auge blicken VfL-Fans bereits in die 2. Liga zum Aufstiegskampf. Wer landet am Ende auf dem 3. Platz und muss damit in die Relegation?

Vor dem VfL spielen heute um 13 Uhr zwei Kandidaten direkt gegeneinander – und beide kommen auch noch aus Niedersachsen.
 
 
Was sagt ihr? Wie geht das Spiel des VfL heute aus?
 
 

176 Kommentare

  1. Sehr wichtiges Spiel, das wir gewinnen müssen. Lassen Sie uns Heimvorteil nutzen. Meine elf in Ingolstadt:

    Casteels – Błaszczykowski, Knoche, Gustavo, Gerhardt – Guilavogui, Bazoer – Didavi, Malli, Vieirinha – Gomez

    Bank: Grün, Träsch, Arnold, Seguin, Wollscheid , Jung, Mayoral

    1
    • Ich würde fast genauso aufstellen, nur für Kuba Seguin einsetzen.

      Das wird ein heißer Tanz. ingolstadt mit einem Siegerlauf und wir im Abwärtstrend.

      Aber jeder Lauf endet irgendwann – hoffen wir dass das heute sein wird!

      0
  2. Off topic: Hat jemand von euch die weiße Wolfsburg Hose dieser Saison? Wenn ja, hat diese einen Innenslip?

    1
  3. Die Aktion der Fans mit den Bannern finde ich super. Wir brechen auch bald auf und dann werde ich wohl auch einige zu sehen bekommen. Ich rechne mit einem Sieg heute. Die Mannschaft braucht anscheinend immer ausreichend Vorbereitungszeit, diese gab es jetzt wieder. Die ganzen Verletzten sind schon schwierig, aber alles andere als ein Sieg darf nicht passieren.

    2
  4. http://www.sport.de/news/ne2703322/vfl-boss-rebbe
    Vielleicht für einige interessant, habe ich eben auf Transfermarkt.de gesehen.

    2
  5. Offtopic:

    Mal wieder “tolle” News aus Braunschwach:

    http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2017/04/2-bundesliga-braunschweigs-julius-biada-von-eigenen-fans-verletzt?utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook#link_time=1492197798
    :link:
    “In den Farben blau und gelb sind die dümmsten Fans der Welt” mal wieder bestätigt.

    3
  6. Braunschweiger haben Grad ein Blocksturm verkackt HaHa.
    Jetzt sitzen se alle wie bei “AlohaHe” in einer Reihe vorm Stadion.
    Wer sich auch amüsieren will – Bild Hannover auf Facebook :vfl: s

    3
    • Lustig finde ich einzig und allein den bescheuerten BILD-Reporter.

      Ich weiß schon, warum ich gern auf Spiele gegen die Bekloppten in blau-gelb verzichte!

      Relegation gegen die und wir gewinnen – ich weiß nicht, wie die Polizei uns heil aus dem Gästeblock bekommen will!

      1
  7. Na bei dem Regen wird es sicherlich voll heute um 13:40Uhr. Obwohl so voll war es die letzten male auch nicht.

    0
    • Laut der deutschen Wetterdienst app ist um 14 Uhr der regen für Wolfsburg vorbei gezogen und davor auch nur noch eher leichte Intensität. Wäre uns ja zu wünschen, nicht durchnässt das Spiel sehen zu müssen.

      0
  8. scheiß auf regen, bin heute 13:40 da hoffe auf viele die auch so denken

    4
  9. Ich relativ zuversichtlich, dass wir das Spiel gewinnen. Ich halte von Andries Jonker als Trainer relativ viel. Er sieht die Schwächen, die wir haben und arbeitet auch sichtbar daran diese abzustellen (Sondertraining z.B. mit Knoche). Ausserdem versteht er es die Mannschaft auf den Gegner einzustellen (Schalke nehme ich mal als kleine Ausnahme). Und unsere Mannschaft schafft es wieder Torchancen zu generieren. Das hat bisher in der Saison weder bei Ismael, noch bei Hecking so gut geklappt wie unter Jonker.

    Ausserdem…..sind wir immer noch die drittbeste Nordmannschaft in der Liga… :vfl:

    2
    • Ich sehe noch nicht dss er Schwächen erkennen kann. Woche für Woche probiert er die 3 10er vorne aus. NIE klappt es.

      1
    • Naja so viele Alternativen gibt es da ja leider nicht auf den außen.
      Wenn man Arnold draußen lässt, bleiben Vieirinha und Kuba als Alternative und ob das immer so viel besser ist?

      0
    • Was meinst du mit nie klappt es? Das klingt, als hätten wir keine Tore geschossen. Wer hat denn die Tore vorbereitet? Knoche? Casteels? Wer hat denn den vorletzten Pass gespielt? Jonker? Schürrle?
      Ich habe für meine Behauptungen wenigstens Beispiele gegeben, wäre nett, wenn du es für das NIE auch liefern würdest.

      7
  10. Das Spiel heute muss unbedingt gewonnen werden sonst wird es noch ungemütlicher als eh schon ist. Ich persönlich kann das Spiel gar nicht einschätzen. Von “wir hauen die aus dem Stadion” bis “wir gehen kampflos unter” kann ich mir alles vorstellen. Hoffen wir mal auf 3 Punkte und ein Sieg mit ein paar Toren Unterschied :vfl:

    1
  11. Empfang des vfl buses ist ziemlich laut und gänsehautfördernd

    5
  12. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Kuba, Knoche, Gustavo, Gerhardt – Bazoer, Guilavogui – Didavi, Arnold, Vieirinha – Gomez

    Bank:

    Grün – Wolle, Träsch, Malli, Mayoral, Jung, Seguin

    0
  13. MAAAN Gomez spiel doch einfach auf Didavi ab und schon führen Wir 1:0 :yoda:

    0
  14. Augsburg erhöht auf 2:0 und Köln zeigt erneut Ihre Auswärtsschwäche

    0
  15. Bin leider krank und kann nur zuhause gucken. Auf TV unser Spiel und am PC die Konferenz.

    Mainz ist auch schon ordentlich am drücken gegen Hertha.

    Könnte wieder so ein Spieltag sein wo wir am Ende großer Verlierer sind

    0
  16. Ganz starke Parade von Casteels! :vfl:

    2
  17. Sascha, wir können uns die Hand geben. Liege auch krank zu Hause.

    Mal zu Arnold. Er war schon gegen Schalke einer der schlechtesten und er steckt seit einigen Spielen im Tief.
    Die erste Halbzeit bislang ist ebenfalls richtig schlecht von ihm.

    Was sagte der Moderator gerade? 4 Zweikämpfe nach 30 Minuten, alle 4 verloren. Dazu ein Fehlpass nach dem anderen.

    Wenn es so weitergeht, sage ich das gleiche wie in der letzten Woche: Arnold muss zur Halbzeit raus.

    1
  18. Harzer-Woelfe-Fan

    So langsam mache ich mir Sorgen,es klappt ja gar nichts bisher…

    0
  19. Ein schwaches Spiel der Wölfe. Da spielt wohl jede Menge Nervosität mit. Oh je, ich fürchte schlimmes.

    0
    • Ich sagte ja, dass es keine gute Partie wird, weil beide Mannschaften auf Sicherheit setzen und auf den Fehler des Gegners warten.

      0
  20. Ich verstehe nicht, warum Arnold immer wieder vorne in der Mitte spielt. Wäre das nicht eher eine Position für Didavi oder Malli? Ich mag den Jungen, aber er überzeugt mich die letzten Wochen leider nicht. Der Kommentator meint auch, dass das Spiel momentan an ihm vorbeigeht. Auf so einer wichtigen Position ist das natürlich Mist, wenn er die Bälle nicht richtig verteilt bekommt.

    4
    • Absolut. Malli oder Didavi müssen auf der 10 Spielen. Arnold ist auf der 10 schlecht und Malli und Didavi sind auf Außen schlecht. So versaut man sich mit einer Entscheidung gleich zwei Positionen.

      Und woran liegts? Der Holländer will unbedingt seinen Landsmann Bazoer spielen lassen. Das wäre die Position für Arnold.

      Ich sage. Entweder Bazoer oder Arnold auf der 8 spielen lassen.

      0
  21. TOOOOOOOOOORRRRRRRRRRR!!!!!!!!! Es ist nicht Gomez, aber auch kein Wolf, aber immerhin :D :vfl3: :vfl2:

    3
  22. Schönes Ding von Suttner, nicht verdient aber 1:0

    0
    • Bin ich bei Dir, aber ich hoffe, dass das nun endlich der Dosenöffner ist und sie mehr Ruhe und Klarheit ins Spiel bekommen. Über zu viel Glück konnten wir uns die letzten Wochen nicht beschweren, deshalb ist mir das Eigentor genauso recht wie eines von Gomez, Didavi oder welchem Wolf auch immer!

      2
    • Ich hoffe auch dass da noch was geht. Ich denke wir brauchen dringend noch ein zweites Tor

      0
  23. jaaaaaa, wie wichtig das Tor ist sieht man, wenn man nach Augsburg und nach Mainz schaut

    1
  24. Harzer-Woelfe-Fan

    Was ein Glück, so ein Geschenk haben wir mal gebraucht. Ich hoffe, das gibt nun Sicherheit.
    Das dümmste wäre es, nun ausschließlich zu versuchen, das Ergebnis irgendwie über die Zeit zu bringen.
    Der Schuss geht dann nach hinten los und dann fehlt die Zeit und das Vertrauen, den Schalter wieder umzulegen.

    Also weiter, immer weiter :vfl: :vfl: :vfl:

    2
    • Jetzt nach dem Rückstand wird Ingolstadt aufdrehen. Wir werden uns wie meistens jetzt wohl wieder auf die Führung verlassen und es ruhiger angehen lassen. Das wird uns möglicherweise wieder 1-2 Gegentore bescheren. Wir dürfen nicht nachlassen.

      Arnold mUSS definitiv rsus.

      0
  25. Tja, wenn man es nicht selber kann, dann muss halt der Gegner unsere Tore schießen :klatsch:
    Ich weiß die Situation ist schwierig, aber die anderen Mannschaften kriegen es doch auch hin. Hoffentlich gibt es eine kleine Steigerung in der 2. HZ.

    2
  26. Malli kommt für Didavi

    0
    • Hoffentlich nicht schon wieder eine Verletzung von Didavi. Der hat mir in der ersten Halbzeit ganz gut gefallen, hatte ein paar gute Pässe im Spiel, das waren mal Lichtblicke.

      0
    • Glaube ich nicht, denke es ist eher so, wie sich manche gewünscht haben, dass Didavi sich eine Halbzeit auspowert und dann gewechselt wird.

      Obwohl ich eher Bazoer runtergenommen hätte, wegen seiner gelben Karte.

      0
  27. AAAAHHH so knapp…schade für Malli

    0
    • Ja! Dem gönne ich es so, dass er nun endlich mal trifft und richtig “ankommt” bei uns!

      0
    • Und da isser!!!! Treffer von Malli!!!
      Und der Pass war 1A von Arnold – bis jetzt kam so gut wie nichts von ihm, aber den Ball hat er super vorgelegt.

      1
  28. Jetzt schnell das 2te Tor machen! Das wäre so wichtig!

    0
  29. Guter Einsatz von Gomez eben, der im Laufduell bis weit in die eigene Hälfte zurückgeht. So muss das sein im Abstiegskampf.

    1
  30. Ich bleibe dabei: Arnold gefällt mir heute ganz und gar nicht. Eben einen Freistoß verschenkt und dann in der Vorwärtsbewegung einfach hingeschmissen, um das foul zu ziehen, anstatt vorher den Ball nach rechts weiterzuleiten, da war massig Platz.

    5
  31. Ingolstadt wirkt weitaus ruhiger am Ball und Gomez resigniert langsam aber sicher ob der nicht vorhandenen Aktivität im Angriff. Man fragt sich, wie man hier Abhilfe schaffen soll. Der Kopf scheint sehr stark mitzuspielen.

    0
  32. Irgendwie ideenlos und kampflos agieren wir heute. Glückliches 1-0 für uns. :yoda:

    1
    • Absolut. Diese Fehlpässe sind einfach nur unglaublich. Wenn die mal etwas konzentrierter abspielen würden, wäre ihr Spiel deutlich gefährlicher. So ist das bieder und uninspiriert, das enttäuscht mich wirklich.

      0
  33. Ich glaube Gerhard würde noch nicht einmal einen Ball über einen Maulwurfshügel gechipt bekommen.

    Mann Mann Mann

    0
    • Der regt mich heute auch auf!!! Eben schon wieder: Der Ball kommt einfach viel zu selten beim Mitspieler an, das ist dann zu ineffizient.

      1
    • @Stan wenn Du die Szene meinst, die ich im Kopf habe, da hat der Kommentator den Spieler verwechselt. Denn das war Arnold. Gerhardt hatte den Ball an der Eckfahne erobert und auf Arnold gepasst.

      2
    • Und da kommt der Ball dann doch endlich 1x richtig gut an und gleich klingelt es!!! Warum nicht immer so?!

      0
  34. JJJJJJJJJAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!! Malli bricht den Tor-Fluch! :vfl3: :vfl2: :vfl2: :vfl3:

    6
  35. Seguin kommt für Bazoer. Hoffentlich hat sich Bazoer nicht auch noch verletzt

    0
  36. Erste gute Aktion von Gerhard.

    0
    • Der hat dem Kommentator gut gefallen, mir außer bei dieser top Flanke auf Gomez eben leider nicht.

      1
    • Mir hat Gerhard ebenfalls nicht gefallen.
      Er hat viel zu viel Fehlpässe gespielt und wie gesagt bekommt den Ball nicht über den Gegenspieler gezogen.

      2
  37. TOOOOOOOOOORRRRR!!!!! Wunderschöne Vorlage von Gerhardt und schönes Tor von Gomez! :vfl3: :vfl2: :vfl2: :vfl3: :vfl:

    3
  38. Wer mir allerdings gut gefallen hat, ist der Schiedsrichter. Der hat das allermeiste richtig gesehen und eingeschätzt, und hat die Partie ruhig und souverän geleitet. Kann man ja auch mal sagen, auch wenn das Spiel natürlich auch nicht die riesige Herausforderung war.

    5
    • Von einem souveränen schiri kann ich nichts sagen, bei diesem Spiel. Der hat doch nicht einmal gemerkt, dass sich jedes Mal ein Ingolstädter auf dem Boden gewälzt hat. , wenn ein vfler in der vorwärtsbewegung War. ..da hätte es eher mal eine gelbe Karte wg spielverzögerung erfordert

      4
    • So verschieden sind die Wahrnehmungen – ich konnte das Spiel leider nur bei Sky verfolgen, und ja, die Ingolstädter lagen ab und zu am Boden, aber mir ist das jetzt nicht übermäßig aufgefallen. Ich schrieb ja auch “das meiste” richtig gesehen ;)
      Der Herr Cohen z.B. hätte bei seinem foul an Vieirinha schon verwarnt gehört…

      0
    • Ich finde, dass Ingolstadt Glück hatte mit dem schiri. So oft, wie gelb verwarnte nochmals gefoult haben und dennoch nicht die zweite sahen, war schon …nunja überraschend.

      4
    • Den Titel “Heulsusen und Lamentierer der Saison“ haben sich der Cohen und Lezcano heute mit weitem Abstand auf die Konkurrenz erspielt. Unfassbar sowas.

      7
    • Wart Ihr alle im Stadion? Am Fernseher kam das für mich jetzt nicht so extrem rüber, aber da sieht man eben leider auch nicht alles, was so auf dem Feld passiert. Das foul von Bazoer z.B. habe ich gar nicht mitbekommen, bzw. wurde da zunächst eingeblendet, dass Casteels verwarnt wurde. Im Stadion hat man eben häufig einen anderen Eindruck, zumindest geht mir das meistens so.

      0
    • Ich war im Stadion, Block7.
      Die Karten für Bazoer und Knoche hab ich gar nicht verstanden um ehrlich zu sein, Knoches noch eher als Bazoers, dass hab ich erst über die Leinwand gesehen.

      0
    • @ Luftikus…ja, war im Stadion. Da empfand ich den Schiri wirklich nicht als souverän…hat einige Karten für Ingolstadt nicht gegeben und bei der Strafraumszene mit Gomez warte ich jetzt mal ab, was die Fernsehbilder zeigen.

      Ich mag Schiris nicht, die man im Spiel bemerkt. Ein guter Schiri leitet ein Spiel so souverän, dass man sich wegen seiner Unauffälligkeit nicht mal an seinen Namen erinnern kann.

      Solche Schiris wie z.B- Zwayer sind für mich Selbstdarsteller…man erinnerst sich nach dem Spiel mehr an das was der Schiri macht, als das was im Spiel passiert ist…

      4
    • Da gebe ich Dir natürlich prinzipiell recht. Heute fand ich es zumindest besser als letzte Woche…
      Mir persönlich geht es eben häufig so, dass ich Situationen vor Ort im Stadion anders bewerte als am Fernseher – Stichwort Emotionen, “unter Strom”, Sitznachbarn usw. Wenn ich mir strittige Entscheidungen später in Spielaufnahmen ansehe, dann komme ich des öfteren zu der Erkenntnis, dass ich im Stadion nicht richtig lag. Das mag aber auch ein persönliches Problem von mir sein :)
      Auch wenn er heute vielleicht nicht jedes Vergehen mit einer Karte bedacht hat, fand ich den Schiri trotzdem gut – meinte auch der Kommentator bei Sky, wobei das natürlich immer kein Maßstab ist.

      Zu der Szene mit Gomez: Ich musste erst nachdenken, welche Du da gemeint haben könntest… Ist mir dann aber wieder eingefallen: Für mich halten, schieben und “arbeiten” da beide Spieler, dementsprechend absolut kein Elfmeter – da waren die Szenen letzte Woche in Gelsenkirchen aus meiner Sicht deutlich näher am Strafstoß. Ist aber nur meine persönliche Meinung, das mag manch anderer auch anders einschätzen.

      0
    • jepp luftikus..habe es gerade in der sportschau gesehen und daraus hätte ich auch nicht gepfiffen.

      Bei Fouls rege ich mich im Stadion zwar auf, stelle den Schiri nciht dafür in Abrede.

      Wie angesprochen, ich mag es halt einfach nicht, wenn Zeit geschunden wird oder mit unfairen Mitteln gearbeitet wird (z.B. Schwalben), da würde ich mir von den deutschen Schiedsrichtern mehr Mut wünschen und dahingehend auch gelbe Karten (auch wenn es Arnold öfter treffen könnte :talk: )

      2
  39. Kommt schon Hertha oder Köln macht noch den Ausgleich für uns :D

    1
    • Köln bekommt schon 6 Minuten Nachspielzeit und dürfen mit 2 Mann mehr spielen und kriegen den Ausgleich nicht hin :yoda:

      0
    • also auf Köln und Berlin war heute leider nicht Verlass.

      Jetzt gegen Hertha nachlegen, das wäre sehr schön!
      Augsburg und Mainz haben weiterhin ein schweres Restprogramm. (wobei wir auch ;) )

      2
  40. Danke, Ingolstadt. Ohne deren aktive Mithilfe hätte es heute meines Erachtens nicht gereicht.

    1
  41. Ganz wichtiger Sieg heute, jetzt muss man allerdings nächste Woche nachlegen – die Lage im Keller ist und bleibt brisant.

    3
    • richtig, sehe ich genauso. Und trotzdem ein 3:0 gibt wieder ein besseres Torverhältnis, das war auf jeden Fall nicht das Schlechteste

      5
  42. OT

    Ich gucke gerade die Zusammenfassung der anderen Spiele – Leipzig hat gezeigt, wie einfach man Freiburg hätte auseinandernehmen können. Nun will ich unsere Offensive nicht mit der der Leipziger vergleichen, aber diese verdammte Niederlage letzte Woche hängt mir noch immer nach.

    0
  43. Endlich gewonnen! Vielen Dank für das Eigentor! Das war wichtig.

    Es ist trotzdem zum Heulen. Da gewinnt man und kommt trotzdem nicht voran. Ich hoffe nur, dass wir jetzt wenigstens einen Haken an Platz 17 machen können.

    1
  44. Komme gerade ausm Stadion.

    Zu erstmal positiv, der Kappo wurde vor dem Spiel auf die gesamte Stadionlautsprecheranlage
    geschaltet, das war gut und richtig.

    Zum Spiel: Der ersten emotionalen Euphorie folgte die Ernüchterung, besser die Angst.
    Sie war spürbar, auf dem Platz, auf den Rängen.

    Ein bißchen Sinnbildlich für mich war heute (zumindest in HZ.1) Lilavogel. Extrem fahrige Pässe,
    zweikampfverhalten!?!?!?! Gefühlt haben wir in dem gesamten Spiel kein Kopfballduell gewonnen?!

    Gerhardt offensiv OK, defensiv na ja. Das Tor; ein Produkt des Willens? Unser Glück im Abstiegskampf?
    Egal, drin, zum berühmt berüchtigen richtigen Zeitpunkt.

    Und dann die 2.HZ. Für mich der Spieler des Spiels: Malli!
    Kommt von der Bank und macht richtig Feuer, zieht gefühlt alle mit, das 2:0 war erzwungen, erst
    Arnie mit dem nachsetzen, und endlich Stand mal einer im Rückraum. PERFEKT.

    Das 3:0 auch endlich mal vernünftig zu ende gespielt. Was Malli nicht schaffte, kriegt Gomez hin.
    Gomez. GOMEZ.
    Der Typ macht mich noch wahnsinnig. Macht den Ball perfekt fest und spielt einen Pass für den
    du in der C-Jugend ausgewechselt wirst. Rennt manchmal rum, als wenn ihn das ganze Spiel nichts
    angeht. Und dann macht er das Ding artistisch zum 3:0. Mann, mann, mann.

    Und unsere Rentnerband auf rechts war zumindest mal in Ordnung.

    Über die Wichtigkeit des Sieges erübrigt sich jede Diskussion aufgrund der anderen Ergebnisse.

    Ein bißchen Hoffnung, nicht mehr aber auch nicht weniger.

    11
  45. Es ist wie verhext. Jetzt gewinnen wir endlich mal wieder und schwups gewinnt unsere KOnkurrenz im Tabellenkeller auch. Wir kommen einfach nicht vom Fleck.

    2
  46. Ich bin da bei der Mehrheit hier. Die ersten 45 Minuten war schon eine gewisse Skepsis im Stadion zu spüren. Das 1:0 fiel für uns dann natürlich zum perfekten Zeitpunkt. Nach der Halbzeit hätte man schnell die vorentscheidung erzielen können, aber da hatte Malli ja noch etwas Pech. Zum Glück hat er noch sein Tor gemacht und dass dritte Tor wurde super von Arnold erzwungen und vorbereitet. Gemessen an den Siegen der Konkurrenz und dem Gast in 2 Wochen war der Sieg heute doppelt wichtig. Endlich haben wir mal mit einem “spürbarem” Vorsprung gewonnen, nicht wie gegen Darmstadt. Jetzt gilt es, in Berlin nachzulegen und weitere Punkte zu erkämpfen! Fanfahrten hat ja noch Plätze ja? :D

    Ps, nach dem Gomez Tor wurde noch sein Song angestimmt, der vom Gomez-Button, richtig gelungene Aktion des Oberrangs, im Unterrang kannten es zunächst nur wenige, vielleicht wird dass ja künftig mehr. :)

    4
    • Der Gomez Song ist Hammer ich sitze Block 12, kenne aber das Lied. Wenn man das etabliert wäre es geil!
      Gomez! Mario Gomez Mario Gomez..
      Auch mit den Armen was gemacht wurde,super

      1
  47. Gerhardt heute mit zwei Torvorlagen. Endlich zeigt er mal seine offensiven Qualitäten! Ich fand aber auch, daß Malli unserem Spiel endlich mal seinen Stempel aufgedrückt hat, klasse Dribblings, entschlossener Abschluss. So muss er weitermachen!

    In Berlin wird es aber trotzdem schwer, auch eine Niederlage ist möglich. Ein Sieg aber genauso, wir müssen die Nerven behalten. Heute war das wieder ein Schritt in die richtige Richtung, aber ich warne davor jetzt zu denken das es leicht wird. Und ebenso wäre nach einer Niederlage in Berlin der Abstieg nicht besiegelt, also RUHIG bleiben und weiterfighten! ;-)

    16
  48. Puh, ohne das Eigentor wäre das ein ganz schweres Spiel geworden.

    Die erste HZ hätte ein unparteiischer Fußball Zuschauer wohl unter der Rubrik “Spiele die die Welt nicht braucht” abgeheftet. Viel quergeschiebe, Ideenlos kein Mumm und kein Tempo.

    Malli sorgte dann in der 2. HZ für die nötigen Impulse. Endlich mal jemand der Gomez im 16. unterstützt hat (bester Mann für mich)
    Vieirinha hat heute auch einen guten Job gemacht.

    Gerhard für mich bis auf die geniale Flanke zu Gomez Totalausfall. (gefühlt 80% Fehlpässe, Stellungsfehler …)

    Wird nicht einfacher, aber auch nicht schwieriger und das ist glaube ich das wichtigste heute.

    1
    • unterschiedliche Wahrnehmungen halt :keks:
      Persönlich fand ich Vierinha schwach und Gerhardt stärker als in den letzten Spielen, die er gemacht hatte

      2
  49. Das war heute genau die richtige Reaktion auf das Schalke Spiel. Ich war auch in der Nordkurve. Die Stimmung war anfangs gut verflachte dann aber schnell genauso wie das Spiel. Die Stimmung drohte schon fast zu kippen , zum Glück fiel das 1:0 dann kurz vor der Pause.
    In der 2. Hälfte hat die Mannschaft zwar nicht furiosen Fußball gespielt aber im Gegensatz zu den Vorwochen haben wir diesmal unsere Chancen genutzt.
    Positiv heute für mich Vieirinha , Gerhardt , Malli und natürlich auch Mario Gomez.
    Bitte in Berlin genau daran anknüpfen auch wenn es ganz schwer wird.

    Niemals 2. Liga :like: :vfl:

    3
  50. Arnold heute bester Mann (in der 2. Halbzeit).

    Da ich viel Gebashe gelesen habe…

    1
    • Da das evtl. auch auf mich bezogen sein könnte: “Gebasht” hat hier glaube ich niemand – ich persönlich fand ihn heute nicht so gut, wie er schon mal war. Ich war nicht im Stadion, da sieht man das Spiel ohne Ball ja deutlich besser als im Fernsehen. Dass er am zweiten Tor beteiligt war und es da super gemacht hat, habe ich oben ja auch erwähnt. Mein Gesamteindruck war eben heute nicht so besonders toll, ich fand, dass extrem viele Fehlpässe im Spiel waren, das kreide ich aber nicht nur Arnold an. Und wie Du ja einschränkst: “In der 2. Halbzeit” – die 1. fand ich ganz und gar nicht gut. Dass er auf der 10 eingesetzt wird, dafür kann er nichts, das mache ich ihm auch nicht zum Vorwurf. Ich persönlich sähe da Malli oder Didavi lieber, aber Jonker wird seine Gründe haben, warum er so aufstellt. Und heute hat das Ergebnis gestimmt, alles andere ist dann auch egal, mir zumindest. Hauptsache, wir schaffen den direkten Klassenerhalt, mehr wünsche ich mir für diese Saison nicht mehr… :vfl3:

      8
    • Nein, Du warst gar nicht gemeint, glaube ich. Bin aber mit der Meinung aus dem Stadion gekommen und war dann überrascht, so viel negatives über Arnold in verschiedenen Quellen zu lesen. Daher wollte ich meine These mal zur Überprüfung in den Raum stellen.

      Über die 1. Halbzeit müssen wir nicht reden, da hat niemnad glänzen können. Was bei Arnold natürlich noch fehlt, sind die genailen Pässe in die Schnittstellen, aber die Rolle als Zentraler Ballverteiler hat er gut ausgefüllt. Darüber hinaus für einen Zehner viel in der Defensive mitgearbeitet und immer großartigen Einsatz gezeigt. Exemplarisch die Szene vor dem zweiten Tor. Und diese Sache mit dem Ellbogn im Gesicht der Gegner scheint er sich endlich abgewöhnt zu haben.

      Es fehlt halt an den Außenspielern, daher müssen Malli oder Didavi da ran.

      0
    • Ok, Danke für die Klarstellung!
      Ich mag den Jungen, und er ist vom Einsatz her über jeden Zweifel erhaben, keine Frage. Ich persönlich fand ihn aber schonmal stärker als er es im Moment ist – wie Du sagst: es fehlen mitunter die genialen Pässe, die er aber zweifellos spielen kann. Es ist eben momentan keine einfache Situation, für alle nicht.

      1
  51. OFFTOPIC: Die Grizzlies werden heute leider vernascht…schade, ich hatte noch mal auf Spannung in dieser Serie gehofft

    3
  52. Weiß jemand ob Didavi verletzungsbedingt oder aus leistungstechnischen Gründen ausgewechselt wurde ?

    0
    • Dritte Moeglichkeit: taktische Gruende, wovon ich bei Auswechslungen zur Halbzeit meistens ausgehe. Es kann aber auch ganz einfach sein, dass Jonker Malli bringen wollte und da hat sich wegen der Aehnlichkeit der Spielart Didavi “angeboten”. Leistungstechnisch waere vielleicht eher Arnold das “Opfer” geworden…

      2
    • Didavi musste wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden.

      1
    • Hast Du eine Quelle? Hoffentlich nur Probleme, die sich schnell auskurieren lassen. Aber seine Verletzungsanfaelligkeit macht mir wirklich Sorgen.

      0
    • Laut BILD eine Verletzung des Oberschenkels. Allerdings wissen die auch nicht mehr und spekulieren jetzt eifrig über Art der Verletzung aus Ausfalldauer.

      :link: http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/neue-sorgen-um-didavi-51316156.bild.html

      Da es vom Vfl noch keine Infos gibt, hoffe ich einfach mal, dass es nichts schlimmeres ist.

      0
  53. Zwar kein bisschen ein Befreiungsschlag aufgrund der anderen Ergebnisse, aber man hat den Negativlauf gestoppt. Aber das war auch der letzte Gegner dieser Kategorie. Nun gilt es bei Teams wie Hertha und Frankfurt zu punkten.

    3
  54. Ich finde es traurig/peinlich wie krampfhaft bei den Spielberichten zu unserem Spiel (Sky+aktuelle Sportstudio) vermieden wird, dass RiRo in der Fankurve stand. Da wird dann in einem Nebnsatz erwähnt, ER war auf der Nordtribüne oder nur kurz gezeigt und gesagt Wolfsburg steht zusammen.

    Wer weiß was berichtet würde, wenn ein Spieler aus einer anderen Mannschaft dies macht.

    Hm jetzt dreht sich ein Tiel der Zusammenfassung vom Mainz-Spiel um den neuen Pulli vom Mainz-Trainer und Ihrem Hashtag drauf.

    12
    • Die senden aus Mainz… Es wird sich bei den Medien nichts ändern, ich habe es “aufgegeben”. :vfl:

      OT, aber es passt doch so halbwegs, da es um die Medienlandschaft geht: Besonders gefreut hat es mich heute für den Sky Kommentator und BS-Anhänger Torsten Kunde, dass seine Eintracht in Hannover verloren hat! :vfl: Und er durfte kommentieren :) Ich habe die letzte 1/4 Stunde der Partie nebenbei mitlaufen lassen, und es war schön zu hören, wie er sich doch so sehr den Ausgleich gewünscht hätte…

      5
    • Jop, dieser Torsten Kunde ist Eintracht Fan durch und durch. Habe mich auch um so mehr über den Sieg von Hannover gegen Braunschweig gefreut.

      Ich finde es aber peinlich von Sky das der überhaupt Spiele mit Wolfsburger, Hannoveraner oder Braunschweiger Beteiligung kommentieren darf.

      Der Kerl kommt übrigens aus Helmstedt und unterrichtete oder unterrichtet dort noch.

      4
    • Harzer-Woelfe-Fan

      Kommt der direkt aus Helmstedt oder stammt der womöglich aus Rottorf?

      Darüber hinaus hat er so wenigstens nicht wieder unser Spiel kaputt reden können. :vfl:

      Unterm Strich ist mir aber immer lieber, der ist ein Blau-Gelber als ein Roter.

      Ich bin auch immer für Eintracht, solange die nicht gegen uns spielen. Soviel Lokalpatriotismus sollte
      auch sein, so lange man kein Ultra ist. Und ich kenne einige Anhänger aus BS, denen es auch nicht anders geht.
      Wollte ich nur mal erwähnt haben, auch wenn es nun wieder einen Shitstorm gibt. :vfl: :vfl: :vfl:

      4
    • Für BS sein geht in meinen Augen gar nicht Kollege ;)
      Habe mich extrem über den Sieg von96 gefreut. Ich hoffe Braunschweig steigt nicht auf. Die sollen Mal schön 1,2,3 Ligen unter uns bleiben

      25
    • Woher genau er kommt keine Ahnung, kenne ihn zum Glück nicht persönlich.

      Ich kann die Meinung mit dem Lokalpatriotismus 0,0 teilen, denn dieser kann meiner Meinung nach nur für einen Verein gelten und das ist mein VfL Wolfsburg.

      Fast jeder Eintracht Fan den ich bisher kennen gelernt habe, mit dem hatte ich dann keine guten Erfahrungen gemacht, Ausnahmen bestätigen zwar die Regeln und grundsätzlich bekommt jeder Mensch die gleiche Chance.

      Da sind mir die Roten dann wesentlich wesentlich lieber…

      20
  55. Hallo Fußballfreunde! Ich wünsche euch allen frohe Ostern!

    Frohe-Ostern

    10
  56. Gomez bei Wölfe.tv “wir sind eine kleine stadt” nicht ‘Wolfsburg ist eine kleine stadt’. Schon bemerkenswert, dass er sich so identifiziert, obwohl er ja ein Nationalspieler ist :top:

    36
    • Nächste Saison haben wir einen neuen Kapitän :top:

      15
    • Hoffentlich bleibt er.

      10
    • Wieder ein Kapitän, der auf der Bank sitzt? Sorry, vielleicht etwas provokant, ich schätze Gomez als Typen auch sehr und würde mir wünschen, daß er bleibt.

      Jedoch würde ich mir für die nächste Saison (endlich mal) einen neuen vernünftigen Stürmer wünschen, der auch mitspielen kann. Der auch mal von der Mittellinie auf das Tor zu laufen kann, ohne auf halber Strecke schlapp zu machen und von der halben gegnerischen Abwehr wieder eingeholt worden zu sein. Der auch mal in ein Dribbling gegen 2-3 Abwehrspieler gehen kann. Der nicht nur den Fuß oder den Kopf hinhält usw.

      Bei all diesen Dingen hat Gomez auch gestern wieder bewiesen, daß er all das eben nicht kann. Dann hätte auch der aktuelle Golden Shoe Anwärter aus Holland bleiben könnnen. Aber der wurde ja vom Hof gejagt.

      6
    • Nee, der wurde nicht vom Hof gejagt. Der wollte vor jeder Transferperiode wechseln, weil er sich nicht genug wertgeschätzt fühlte. Diese mangelnde Wertschätzung war aber schon gegeben, wenn man sich nur Gedanken gemacht hat, ob man nicht noch einen weiteren Stürmer benötigt, der möglichst ein anderer Stürmertyp ist und mitspielen kann.

      Dieses Divengehabe hat absolut genervt! Und er wollte selbst weg!

      7
    • Haben wir doch mit Oshimen

      3
    • @wobbs: Dost war zu hölzern und Gomez ist Gott. Diese Extreme meine ich, obwohl beide als Spielertyp sehr ähnlich sind. War selbst nicht unbedibngt ein Fan von Dost, aber er hat sich in seiner Zeit beim VfL sehr weiter entwickelt. An der Stelle fehlte es auch tatsächlich an Wertschätzung.

      @Andyice: ja, der ist aber auch neu. Hat aber auch noch nicht 1 Minute gespielt und sich bei etwas Belastung gleich schwer verletzt. Da bin ich erstmal nach dem Anfangshype noch skeptisch.

      1
  57. Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich hatte gestern durchaus den Eindruck, dass einigen Spielern unser Verein mehr am Herzen liegt als anderen.

    Knoche hat gestern in der 1. Hz nach jeder halbwegs gelungenen Abwehraktion mit den beteiligten Spielern abgeklatscht, ihnen auf die Schulter geklopft, versucht, alle nochmal zu pushen. Ganz das Motto: Wir schaffen das zusammen, wenn wir alles geben und kämpfen.

    In der 2. Hz konnte ich das nicht mehr so gut beobachten, da die Abwehr ja in der Südkurve stand.

    Bei einem Gustavo z.B. habe ich das nicht gesehen. Gut, Gustavo wirkt jetzt nicht wie ein sehr extrovertierter Typ. Knoche ist das aber auch nicht. Der ist auch eher der ruhige Typ.

    Und Maxi Arnold ist nach dem 2:0 auch richtig abgegangen. Bei dem hat man gesehen, wie dem Tonnen von Steinen von seinem Herzen gepurzelt sind. Hat dann gleich noch versucht, die NK zu pushen. Im Bericht der Sportschau kam das gar nicht rüber.

    Das ist einfach schön, wenn man das sieht. Ich will jetzt anderen Spielern den Einsatzwillen nicht absprechen. Ich fand das aber trotzdem interessant.

    Dafür war im Bericht der Sportschau schön zu sehen, wie Jonker nach dem 2:0 gejubelt hat.

    So, und jetzt hoffe ich, dass der Sieg ein klein bißchen mehr Sicherheit gibt. Die brauchen die Spieler nämlich dringend, wenn aus den nächsten Partien noch ein paar Punkte dazu kommen sollen.

    8
    • Also ich hab Gustavo ziemlich stark gesehen, aber klar, Spieler die hier groß geworden sind, haben andere Verbindungen als Legionäre.
      Arnold, Gerhardt, Horn und Co wurden doch auch von Schäfer nach seinem Wechsel in die Pflicht genommen, seine Lücke als Figur des Klubs auszufüllen, hab ich damals in den Medien gelesen.

      0
    • Mir ging es auch nicht um das Spielerische. Mit ging es rein um andere Faktoren. Und die sind im Abstiegskampf auch nicht ganz unwichtig.

      0
  58. Biete eine Mitfahrgelegenheit nach Berlin. Spritkosten 42€ geteilt durch 2,3oder 4 also wenn einer mit möchte nur 20€ :D

    4
  59. http://www.pianetamilan.it/rassegna/milan-prenotato-luiz-gustavo-il-sogno-e-morata/

    liebe mitforisten, die ihr der italinieschen Sprache mächtig seid…ist dieses der Artikel in dem steht dass LG NÄCHSTE Saison zu Milan wechselt…..das schrieb soeben jemand bei tm.de zumindest

    0
    • Nein, von einem sicheren Transfer steht da nichts. Mailand hätte sich Gustavo vorgemerkt. Er sei für 10 Millionen Euro zu haben.

      1
  60. P.S. die Tabelle der 2ten LIGA kann für Rest der Saison ruhig so bleiben, wie sie heute aussieht :like:

    11
  61. Gerade schießt Bremen kurz vor der Pause das 1:1. Gut so. Der HSV sollte nicht gewinnen.

    0
    • Und wer macht das Tor? Wieder unser Ex-Wolf Max Kruse. Bei Bremen spielt er wirklich gut. Bei uns war er ja gar nichts.

      1
  62. Yes 2:1 Bremen !(die sind eh weg) also schön den HSV unten fest setzten

    2
  63. Drei Punkte. Gut, Erfolgserlebnis und Stimmung gedreht. Leider ohne weiteren Erfolg durch die anderen Ergebnisse!
    Jetzt in Berlin nachlesen…

    0
    • Ja ärgerlich mit Mainz und Augsburg. Aber kleine Erfolge sieht man auch:

      Torverhältnis gegenüber Mainz, Augsburg und Hamburg verbessert.
      Ingolstadt wieder distanziert.
      Der “doppelte Boden” ist immer noch morsch, aber ist zumindest tabellerisch jetzt
      “dreifacher Boden”.

      Mit einem Sieg in Berlin wäre man ziemlich nah am rettenden Ufer, bzw. könnte zumindest einen Haken an Platz 17 machen, vorrausgesetzt es fallen nicht alle Ergebnisse gegen uns aus.

      3
  64. Block G3 in Berlin fast weg (sehr gut)
    G4 auch gut gefüllt. Was ist eigentlich G5? Den kann man garnicht kaufen?
    Steht doch da aber das 2-5 zu kaufen sind

    1
    • G5 wurde schon verkauft. Wahrscheinlich sind die Kontingente aus G3 und G4 nachbestellt. Als ich ca. eine Stunde nach Vorverkaufsstart bestellt habe gab es nur noch G5. Habe dann später nochmal G3 bestellt weil es zentraler liegt!

      0
    • Was denkt ihr, wieviele mitfahren? Wie in Leipzig, also 4.000 eher nicht oder?

      0
    • So ganz blicke ich das nicht. Aber ich meine, dass G5 zuerst angeboten wurde, als ich vor ein paar Wochen Karten kaufen wollte, gab es nur G5 und E2. Gestern am Stadion wurde nur G2 und E2 verkauft. In der City Galerie gestern gab es noch einen dicken Packen G3 und es sollte noch ermäßigte Karten für G5 geben. Und zuletzt gibt es Online Karten für G4 und G3.

      0
  65. Die Damen des VfL stehen seit heute durch einen Sieg nach Verlängerung wieder
    im DFB-Pokalfinale und können ihren Titel verteidigen.

    18
  66. Darmstadt schießt in der 3. Minute der Nachspielzeit den 2:1 Siegtreffer gegen Schalke :)

    11
  67. Tja, Hamburg hat verloren, Schalke hat verloren, Leverkusen hat nicht gewonnen. Ich würde mal sagen, das gibt noch ordentlich Druck auf dem Kessel!!!! :))))

    9
    • Auch wenn es keiner mehr hören kann: Was wären diese verdammten drei Punkte gegen Freiburg wichtig gewesen! :yoda:

      9
    • 3 Punkte gegen Freiburg und dann vielleicht noch das 2:3 in Leverkusen über die Zeit bringen. 5 Punkte mehr. Oh man was selbst in dieser verkorksten Saison durch die Unfähigkeit der anderen drin gewesen wäre macht mich einfach traurig.

      Jetzt heißt es nur Abstiegskampf.

      1
    • Es bringt nichts zurück zu schauen. Wir haben noch 5 Spiele von denen wir 2 gewinnen müssen. Gestern war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Jetzt heißt es Schwung mitnehmen und in Berlin mindestens einen Punkt holen gerade in Hinblick auf das Bayern Spiel wo wahrscheinlich keine Punkte drin sind.
      Was mir gefällt ist die ruhige Art von Jonker und das er nicht in Panik gerät. Was wurde wieder auf die Mannschaft eingedroschen nach dem Schalke Spiel. Viele vermuteten darin wieder einen Knacks. Der blieb diesmal aber aus. Das macht mir Mut das wir am Ende mindestens auf Platz 15 stehen werden.

      14
  68. Wolfsburg wants to buy Borja Mayoral. Real Madrid won’t sell the forward without a buy-back option. [MARCA]

    2
    • Sollen sie halt ne buyback Option rein bauen. Wenn der hier alles in Grund und Boden schießt würde der auch ohne diese Rückkaufoption wechseln…

      8
    • Naja Real soll ja nicht gerade begeistert über die wenige Einsatzzeit von Mayoral gewesen sein, weswegen mich ein Verkauf trotz RKO doch verwundern würde.

      Auch für Mayoral würde dass nur Sinn machen, wenn Er öfter und länger eingesetzt wird und nicht nur in den Schlussminuten.

      0
    • Von Mascarell ist übrigens auch die Rede. Zurzeit noch bei Frankfurt aber Real hat ne RKO die sie wohl ziehen wollen. Da haben wir ebenfalls Interesse.

      0
    • …und warumbekommt er nicht mehr Spielzeit ???? :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  69. Didavi musste wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. Ob es für Berlin reicht, ist noch nicht klar.

    Interessant der letzte Abschnitt:

    “Gut nur, dass der für Didavi eingewechselte Yunus Malli endlich sein erstes Tor für den VfL machte. Sein 2:0 gegen Ingolstadt (68.) kam der Vorentscheidung gleich. In einem Spiel, bei dem die VfL-Fans kurz vor dem Ende in ein „Oh, wie ist das schön..“ einstimmten.

    Wenn man das bei nur einem Punkt Vorsprung auf Platz 16 voller Inbrunst singen kann, muss viel passiert sein.”

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/neue-sorgen-um-didavi-51316156.bild.html :link:

    1
    • Ganz ehrlich…Didavi könnte schon lange ganz wo anders spielen wenn er mal 1 Saison durchspielen könnte. Das ist einfach unglaublich wie oft dieser Kerl Probleme hat

      0
    • @Bayernswolf als Didavi das letzte Mal eine Saison durchspielte, wechselte Er danach zum VfL :D

      3
  70. Gut gemacht. Gutes Spiel in unserer Ausführung. In der ersten Hälfte hatten wir Probleme, aber am Ende gelang es uns, das Ziel zu bekommen. Sehr zufrieden, aber wie wir auch Glück im Fußball wissen, ist sehr wichtig. In der zweiten Hälfte spielten wir bereits sehr solide, wir waren erfolgreich und wir gewannen das Spiel. Die meisten mochte ich die Jugendvertreter aus Deutschland, die Yannick Gerhardt, der erzielte zwei Assists und Maxi, Arnold, seinen Empfang am zweiten Tor entscheidend war. Ich bin sehr zufrieden mit der Tatsache, dass Yunus Malli am Ende des ersten Tores in einem offiziellen Match gewonnen. Wir erinnern uns, wie viel Schießen und unterstützt Mainz, ich auf ihn zählen sehr. Gomez mit einem anderen Ziel, ein fantastischen Stürmer, hält die guten up. Wir haben noch fünf schwere Kämpfe in dieser Saison. Wir kämpfen zu halten. Wir müssen Punkte sammeln. Jetzt sind wir in einem schwierigen Kampf mit dem lokalen Hertha Berlin. Wir müssen drei Punkte zielen darauf ab, wie in der Tat in jedem anderen Spiel in dieser Saison, auch bei den Bayern. Am Samstag das Spiel mit verletzten Spielern kehrt nicht mehr, so schlage ich vor, eine Änderung. Für Vieirinha von den ersten Minuten Malli. Wölfe GOLA !!! Wir kämpfen !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    3
  71. Das wahre Schlüsselspiel folgt für mich nun gegen Hertha. In Berlin ist wie zuletzt auf Schalke alles möglich und kein Ergebnis absehbar. Ingolstadt musste man schlagen. Interessant wäre es gewesen, wäre man in Rückstand geraten… hätte sich der VfL am eigenen Schopf aus dem Schlamassel gezogen?! Nach Berlin folgt Bayern. Sollte man dann erstmals und drei Spieltage vor dem Saisonende auf einen Abstiegs- oder den Relegationsplatz rutschen, habe ich bei unserer “Mannschaft” ernste Sorge um deren Psyche. Meine Hoffnung: In Berlin punkten und dann hoffen, dass man nach der Partie gegen Bayern immer noch mindestens drei Mannschaften in der Tabelle hinter sich hat. Dann wären wir ein Etappenziel weiter.

    3
  72. Nachtrag:

    Hamburg ist ja nun wieder mit uns punktgleich. Und die spielen noch gegen Mainz und Augsburg, wenn ich nicht irre. Ist für uns vielleicht ganz gut, dass unsere Konkurrenten da unten teilweisenoch ggegeneinander antreten.

    3
  73. Und noch etwas ist positiv…

    …wir werden in dieser Saison kaum mehr aufgefordert sein, selbst das Spiel zu machen. Wenn, dann wohl am ehesten in Hamburg. Unsere übrigen Gegner wollen nach Europa – die müssen aktiv sein! Und das kommt uns m.E. entgegen.

    1
  74. Kann gut sein dass Gustavo nach Milan geht nach der Saison. Mit nur noch 1 Jahr Vertrag wäre es auach für VfL der richtige Zeitpunkt.

    Im Spiel gegen Ingolstadt war VfL deutlich besser als der Gegner, aber das war auch der Fall gegen Bremen und Freiburg. Am Ende entscheidet die Effektivität vor dem Tor und diese war am Samstag natürlich höher als gegen den anderen beiden.

    Für mich bleibt trotz allem das Ziel Relegationsplatz. Mehr kann man nicht erwarten. Das Restprogramm ist wirklich sehr schwierig. Bis dato hat Jonker in 7 Spielen 11 Punkte geholt, also ungefähr 1,5 pro Spiel. Könnte man diese Punkteausbeute beibehalten wäre also noch 7 Punkte drin aber ich halte die Prognose für eine Maxiamalausbeute. Mehr realistisch sind 4, im Worst Case natürlich 0 oder 1. Mit 4 Punkte würde man hoffentlich Ingolstadt hinter sich stehen lassen. Um 38 Punkte zu holen müsste ja Ingolstadt 4 von 5 Spielen gewinnen.

    Vielleicht kann man darauf hoffen dass Frankfurt durch sind, in 3 Wochen, und die Puste bei ihr raus ist, genau wie bei Gladbach 1 Woche später. Würde natürlich helfen.

    Was ein bisschen Mut macht ist natürlich dass Wolfsburg seit einigen Wochen immer besser spielt. Eine gewisse Qualität ist vorhanden, um den Gegner ein bisschen abzuschrecken von einer zu gewagten Offensive. VfL muss dann einfach versuchen besser vor dem gegnerischen Tor zu spielen und effizienter werden. Dann könnte ein Punkt drin sein bei Hertha.

    2
  75. Moin, mal ein bissel Zeit mich zu äußern :
    Eins vorweg: Bin froh die drei Punkte geholt zu haben und auch die Leistung insgesamt vs Ingolstadt war deutlich besser und stimmt optimistisch! Leider sieht es weiterhin nicht gut aus.
    Sieg gegen Hertha absolute Pflicht und auch gegen die Bayern muss zumindest eine gute Leistung her.
    Die Ansätze sind da und mMn bringt es jetzt erst Recht nix zu fabulieren wer wohin wechselt. Die Mannschaft wird zur kommenden Saison ein ganz anderes Gesicht haben. Ich habe dazu auch eine ganz klare Meinung und Vorstellung, Aber die sage ich erst, wenn wir gerettet sind.
    Meine Eindrücke zum Ingolstadt Spiel: Eine Szene in der 25 Minute etwa hat mich extrem aufgeregt: Koen hat 25 m vorm Tor den Ball als Manuel Neuer Gedächtnis Libero und niemand! bietet sich ihm an und kommt mal entgegen oder läuft sich frei. So drischt er den Ball auf Gomez, was auch wieder die anderen machten ziemlich oft.
    Mich störte daran einfach, dass da Null Bewegung in Richtung Ball war, die Mannschaft spielte nicht schlecht, ist nur wahnsinnig verunsichert, gar ängstlich in vielen Situationen. Umso besser fand ich es, was nach dieser Szene passierte: Endlich mal Spielzüge und in Halbzeit Zwei auch endlich die Sache, die mMn unsere Zentrale für die Zukunft sein sollte: Malli auf der 10. So haben Lila Vogel und Bazu endlich Ihnen Go To Guy, der die Bällle auch verarbeiten kann. Didavi könnte das auch, aber der Junge ist leider, leider zu oft angeschlagen und sollte sich mal komplett rausnehmen, den Körper ruhen lassen und gesund angreifen. Bei Ihm ist irgendwie der Wurm drin, ähnlich wie bei dem mMn besten deutschen Kicker, den wir je hatten: Sebastian Deisler. Ich meine jetzt allein das Verhältnis von Potential zur Anfälligkeit von Verletzungen…
    Bazu ist ein bärenstarker 6er und wenn die Verunsicherung und die Lockerer, sowie die Gesamtsituation seiner Nebenleute besser wird, ohne Abstiegskampf, dann spielt der den Rest in Grund und Boden. Mit Lila Vogel neben sich, Malli davor und zwei guten Außen, sowie richtigen IVs dahinter…oh mann.
    Aber nun gut: Arnold sollte nicht auf die 10, dazu ist er einfach nicht der Typ Spieler. Er sollte über rechts Dampf machen, im Wechsel mit Didavi, wenn dessen Knochen halten.
    Links offensiv ohne PG Ntep sollte Gerhardt stehen, der Junge braucht nur Vertrauen und ab geht es, hat er jetzt eindrucksvoll bewiesen.
    Dahinter Horn, wenn fit.
    Also für den Rest der Saison wie folgt:
    Koen
    Kuba Knoche Gustl Horn
    Lila Vogel Bazoer
    Arnold /Didavi Malli Gerhardt
    Mario Gomez, Mario Gomez lala laaaa

    9
  76. Nächstes Spiel gegen Hertha hoffe ich auf unentschieden. Mit einem Sieg werde ich positiv überrascht. Danach gegen scheiß Bayern genau so.
    Wenn wir keine Punkte in nächsten zwei Spiele holen, dann sieht es ganz düster in der Tabelle :yoda:

    2
  77. Man of the Match ist ziemlich eindeutig Yannick Gerhardt geworden.
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/umfragen/manofthematch.html

    2
  78. Also mir geht dieses Geschreibe von “sieht es ganz düster aus” und das Aufzeigen von Horrorszenarien ” landen bestenfalls auf dem Relegationsplatz” ziemlich auf den Sender.
    Ja, wir haben Punkte unter Jonker liegen lassen, ja wir haben gegen S04 – inklusive Jonker – versagt, aber jetzt ein Sieg in Berlin, das sollte doch möglich sein. Die Hertha ist keine Übermannschaft und selbstverständlich können wir da 3 Punkte holen. Und gegen die Bayern wird es dann auch eine Rolle spielen, ob die gegen Real ausgeschieden sind und ob die das Pokalhalbfinale gegen Dortmund gewonnen haben. Wenn für den FC Bayern das Triple noch möglich ist, dann spielen die mit einer B-Elf in Wolfsburg. Und wenn das Triple “vergeigt” ist, dann kann die Motivation auf dem Nullpunkt sein.
    Will sagen: ich halte zwei Siege in den nächsten beiden Spielen nicht für völlig unmöglich.

    10
    • Naja, wenn ich die Ergebnisse hier richtig lese dann hat Herta bisher zu Hause genau zwei Spiele verloren, gegen Bremen 0:1, gegen Hoffenheim 1:3, gegen die Bayern haben sie 1:1 gespielt und gegen Dormund 2:1 gewonnen. Also einfach sieht für ich anders aus. Also wenn die Berliner keinen schlechten Tag haben denke ich wird das ‘ne NULL Nummer. Auch die Bayern, egal ob mit “B” oder “C” Mannschaft schlagen wir hier als eines der heimschwächsten Teams der Liga nicht automatisch.

      Es ist also nicht so abwegig das wir nach dem 31.Spieltag immer noch genau 33 Punkte haben.

      “…ich halte zwei Siege in den nächsten beiden Spielen nicht für völlig unmöglich…” Für unmöglich halte ich das auch nicht aber für sehr unwahrscheinlich.

      8
    • Schon lustig, Diego. Wenn hier jemand das letzte Jahr über in der Hecking- und Ismael-Zeit mit Horrorszenarien genervt hat, dann warst das doch am ehesten du :)

      Da solltest du jetzt kritische Beiträge von anderen Usern doch locker ertragen können. Von wegen Toleranz und so :)

      Ich selber bin optimistisch. Ich setzte darauf, dass wir gegen Berlin nachlegen. Dann sollte das Gröbste überstanden sein. Mainz muss zb nach München und Augsburg hat auch ein schwieriges Restprogramm.

      11
    • Ich denke, dass es bis zum Schluss sehr eng zugehen wird. Das nächste Spiel wird noch keine Entscheidung bringen. Weder ist es klar, dass wir unbedingt in Berlin gewinnen, noch, dass unsere Konkurrenz unbedingt verlieren wird. Das war am letzten Spieltag auch nicht so.

      Als wird der Punktestand sehr knapp sein und dann kommen die Bayern. Da ist eine Niederlage vorprogrammiert. Dann bleiben noch drei Spiele. Zwei Auswärts- und ein Heimspiel. Frankfurt und Hamburg auswärts und Gladbach zu Hause. Alle schwere Spiele.

      Ich zittere weiter.

      2
  79. Gegen Bayern wie letzte Saison gegen Real

    2
  80. Wir müssen halt Siegen in Berlin, ganz klar!
    Das traue ich der Mannschaft auch zu.
    Arsch aufreißen und mutig spielen! :vfl3:

    2
  81. Hallo ihr grün-weissen Freunde,
    ich habe derzeit recht viel zu tun, daher komme ich wenig zum schreiben, schaue aber zwischendurch immer mal wieder hier vorbei!

    Erst einmal möchte ich allen die hier schreiben und lesen ein FROHES OSTERFEST wünschen!
    Ich hoffe ihr konntet das gute Wetter ein wenig ausnutzen und hattet eine tolle Zeit (oder habt diese aktuell gerade noch) im Kreise eurer Familie und Freunde !!!

    Des Weiteren fand ich die Stimmung am Samstag im Stadion GENIAL, das möchte ich einmal erwähnen! Ich habe lange nicht mehr in der Stadt, ums Stadion und im Stadion so viel explosive positive Stimmung und Aufbruchstimmung rund um den VfL erlebt, zuletzt war dies glaube ich bei der Meisterschaft, da war diese Spannung aber eher sehr positiv – Nicht das die Spannung aktuell negativ ist, aber es geht doch eigentlich um viel mehr, denn es geht um den Klassenerhalt und damit sehr viele Möglichkeiten die der VfL Wolfsburg in der ersten Liga haben könnte, erst recht mit dem neuen Team um Jonker und Rebbe !!!

    Wenn wir diesen Klassenerhalt gemeinsam schaffen, und davon bin ich überzeugt, sind die Fans des VfL, die Bevölkerung von Wolfsburg und der Verein samt Mitarbeitern und Spielern wieder einmal ein großes Stück näher zusammen gerückt !!!

    Aber vorsicht, das Spiel gegen Ingolstadt war sehr sehr wichtig, aber mehr als ein kleiner Grundstein war dies nicht!!!
    Wir brauchen noch mindestens 6 (!) Punkte, besser wäre 7, aber wir wollen mal die Kirche im Dorf lasen, denn es steht uns noch ein harter Fight und sehr viel Arbeit ins Haus !!!

    Lasst uns den jetzt eingeschlagenen Weg weiter zusammen gehen, weiter immer weiter bis zum 22 Mai !!!
    Erst dann können wir uns auf die Schulter klopfen, oder meckern, oder heulen, oder endlich etwas Zeit für uns haben und uns um andere Dinge neben dem Fussball kümmern !!!

    Gemeinsam für den Verein !!!
    Einmal Wolfsburg, immer Wolfsburg !!!

    Ich wünsche euch ein schönes Rest-Ostern und würde sagen auf bald…
    :vfl:

    20
  82. Euch ist aber schon klar, dass wir in Berlin eigentlich immer ziemlich schlecht ausgesehen haben?

    Ich sehe es schon kommen: Jetzt sind alle ganz euphorisch und blicken voller Optimismus auf das nächste Spiel. Falls wir dann in Berlin verlieren, was aus meiner Sicht nach wie vor das wahrscheinlichste Ergebnis ist, dann ist wieder Pessimismus pur mit “Wir sind schon abgestiegen” angesagt.

    Ich wünsche mir ja auch einen Sieg in Berlin. Realistisch betrachtet, dürfte es jedoch ganz schön schwer werden.

    Ich hoffe, dass bei Malli jetzt der Knoten geplatzt ist und er in Berlin nachlegt. Einen Vorteil dürfte der Transfer auf jeden Fall schon gehabt haben: Wir haben Mainz erheblich geschwächt. Selbst wenn Malli bei uns auch in den restlichen Spielen nicht mehr richtig einschlägt, dann könnte das der entscheidende Pluspunkt für den Klassenerhalt werden. Es ist rein spekulativ, aber würde Mainz hinter uns stehen, wenn Malli noch bei denen spielen würde?

    Falls wir am Ende auf Platz 15 stehen und Mainz auf Platz 16, dann hat Rebbe mit diesem Transfer den Klassenerhalt perfekt gemacht, behaupte ich mal.

    2
    • “Euch ist aber schon klar, dass wir in Berlin eigentlich immer ziemlich schlecht ausgesehen haben?”

      Im Prinzip ist das egal.
      Das aktuelle Spiel hat selten etwas mit vergangenen Spielen zu tun.

      12
    • In 20 Jahren haben wir in München noch nicht einmal gewonnen.
      Also auch ziemlich schlecht ausgesehen.

      Die Wahrscheinlichkeit in Berlin zu gewinnen, ist natürlich wesentlich höher als in München.
      Aber oft dort schlecht ausgesehen zu haben, ist schon ein beunruhigender Faktor.
      Trifft oft zu. Man braucht sich z.B. nur die Heimtabelle der Hinrunde angucken, und was wir dann wieder gegen Bremen, Freiburg und Co verschenkt haben, das hätte schon locker für den Klassenerhalt gereicht.

      Natürlich soll man Alles geben, und ruhig positiv denken (fällt mir bspw. oft schwer), aber ändert nichts daran, dass einen solche kritischen Faktoren bedenklich erscheinen.

      Aber man sieht an der Like-Verteilung wieder mal, Stand jetzt 0:5, dass es hier leider oft nicht auf den qualitativen Inhalt eines Beitrags ankommt, sondern nur ob man sich optimistisch oder kritisch äußert. Schade.

      3
    • München und Berlin sind aber schon eine andere Ausgangslage.

      Klar Berlin ist momentan zu Hause stark, aber man sollte sich auf das aktuelle berufen und nicht darauf, dass man vielleicht in Berlin nicht so gut ausgesehen hat in letzter Zeit, denn das hat mit dem aktuellen Spiel nichts zu tun.

      “Euch ist aber schon klar, dass wir in Berlin eigentlich immer ziemlich schlecht ausgesehen haben?” ist genauso so eine Phrase wie “Jede Serie endet einmal”.
      Kann man dann sehen wie man will.

      Bei seiner restlichen Aussage stimme ich schon teilweise zu, aber warum mein Beitrag jetzt so qualitativ schlechter sein soll, nur weil ich mich nicht auf die Vergangenheit berufe bzw. der Ansicht widerspreche, dass das großen Einfluss haben wird, weiß ich nicht wirklich.

      Vielleicht einfach nicht genug ausgeschmückt das ganze….

      5
  83. Morgen scheint es im Kicker ein längeres Interview mit Gomez zu geben.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/675890/artikel_gomez_ich-kann-mir-sehr-gut-vorstellen-zu-bleiben.html

    Beim Kicker hält man es für wahrscheinlich, dass Gomez bei uns bleibt.

    Wenn wir nicht absteigen, wird Jonker auch nächste Saison Trainer bleiben. Gomez will zur WM. Gomez weiß, dass er mit Jonker bislang immer sehr gut gekonnt hat. Da wird er abwägen müssen, was ihm mehr bringt. Bei uns ohne Europapokal, dafür aber mit einem Trainer, bei dem die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass er Stammspieler ist und so eingebaut wird, dass er Tore macht. Oder ein anderer Verein mit Europapokal, dafür aber das Risiko, wieviel er wirklich spielen wird.

    Mit Blick auf die WM könnte ich mir vorstellen, dass wir ganz gute Karten haben.

    5
  84. Off-Topic

    Brekalo bei Stuttgart nur auf der Bank und Putaro bei Bielefeld von Anfang an.
    Wenn man dem Kicker glauben darf, spielt Putaro im DM. Irgendwas scheint bei deren Formation (seitens Kicker) schief gelaufen zu sein. :keks:

    1
    • Kann schon sein, dass Putaro im DM spielt. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde Er erst beim VfL zum Stürmer und war vorher DM.

      1
    • Er hat aber wohl auf den außen gespielt.
      Der Kicker hatte es noch geändert.

      0
  85. Ich habe eine kleine Analyse des Restprogramms der abstiegstbedrohten Mannschaften gemacht und die derzeitigen Tabellenpositionen der Gegner zusammengezählt. Das mit Abstand leichteste Restprogramm hat der HSV und spielt dazu 3 der 5 Spiele zuhause. Der Rest nimmt sich nichts:

    13. VfL Wolfsburg 33P : 5+1+10+9+14=39 AHAHA
    14. Hamburger SV 33P : 18+16+15+11+13=73 HAHAH
    15. Mainz 32P : 1+9+14+10+7=41 AHAHA
    16. Augsburg 32P : 10+14+9+4+3=40 AHAHA
    17. Ingolstadt 28P : 8+2+12+6+11=39 HAHAH

    edit/admin: geschrieben heute um 8 Uhr. Herzlich willkommen!

    6
    • mehr Aussagekraft hätte diese Liste vielleicht, wenn man anstatt der Platzierungen die Punkte der Gegner heranziehen würde. In der aktuellen Tabelle sind ja viel zu viele Vereine innerhalb drei Punkte und da macht es eigentlich keinen Unterschied, ob ich jetzt gegen den 8. oder 12. spiele…

      1
  86. Richtig geiler Sieg am Samstag! Endlich mal!
    Jetzt geht’s in die Hauptstadt :vfl:
    Ich bin sehr optimistisch. Alle müssten jetzt motiviert sein, was ja die halbe Miete ist..
    Ich meine, Dejagah steigt diese Woche ins Training ein.
    Wär geil, wenn er gegen Hertha seine erste Chance bekommen würde.

    3
  87. Rebbe bereitet Sommer-Umbruch vor

    „Die Mammut-Aufgabe kommt erst noch“, sagt Rebbe immer wieder über die Wochen nach der Saison. „Die große Analyse für den Sommer steht noch aus.“

    Die Erkenntnis, dass der VfL mit seinem aktuellen Abwehr-Personal kaum an einst mal gute Zeiten anknüpfen kann, haben die Wölfe offensichtlich schon erlangt.

    Zagadou (im Sommer ablösefrei) soll sich bereits Wolfsburg und das VfL-Gelände angeguckt haben. Dazu soll Er zum neuen Konzept passen (jünger, günstiger, hungriger).

    Außerdem wurden die Gerüchte um Mascarell dementiert.

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/was-laeuft-mit-paris-bubi-zagadou-51326850.bild.html :link:

    1
  88. Bin überrascht über die Aussagen über VfL in Berlin. Ja es gab in den letzten Jahren einige Niederlagen, auch ein grottenschelchtes 1-0 für Berlin im Jahr der Champions-League-Qualifikation. Aber es gab auch Siege in Berlin, so wie unentschiedene Spiele, z. B letztes Jahr in einem Spiel das eigentlich ein Sieg hätte sein sollen. Das Problem ist natürlich in der jetzigen Situation auf Anhieb 3 punkte einzufahren, so was ist schwierig.

    0
  89. Analyse der Möglichkeiten der letzten 5 Spieltage: für fast Alle ist fast Alles möglich
    Meine Prognose lautet dazu:
    aktuell gerettet sind bereits Freiburg, Köln, Hertha (die Topp-4 interessieren hier nicht)
    30. Spieltag: Frankfurt rettet sich und Darmstadt steigt ab
    31. Spieltag: Werder rette sich
    32. Spieltag: Gladbach rettet sich
    33. Spieltag: VfL, Leverkusen, Schalke, HSV retten sich und Freiburg hat Platz 6 sicher
    34. Spieltag:
    es kämpfen Ingolstadt, Augsburg und Mainz um den 16. und 17. Platz

    es kämpfen Köln, Gladbach, VfL, Leverkusen, Werder, Hertha, Frankfurt, Schalke und HSV um einen Europa-League-Platz.

    Verrückt….

    6
    • VfL kämpft am Ende um einen Europlatz?
      Stand jetzt liegen wir 7 Punkte und nicht viel weniger Vereine dahinter.
      Wie soll das denn gehen? Dann müssten wir ein Drittel der Liga überholen, und die dürften kaum noch Punkte holen. Mit 15 aus 15 Punkten realistisch, ansonsten ein wenig viel des Guten.

      Ansonsten 34. Spieltag Ingolstadt, Mainz und Augsburg um Platz 16 und 17, das hoffe ich auch und
      klingt realistischer.

      4
    • Ich gehe davon aus, dass der VfL, Mainz und Augsburg jeweils noch etwa vier Punkte holen. Fuer alle drei ist also noch alles drin und die Tordifferenz koennte ausschlaggebend sein. Der HSV wird mehr Punkte holen und daher in der Tabelle vor diesen Teams landen; Ingolstadt wird auch mehr Punkte holen, aber es wird wohl nicht reichen, um Platz 17 zu verlassen.

      0
    • Die halbe Liga ist nach wie vor im Abstiegskampf, auch Vereine wie Leverkusen und Schalke. Die wollen es zwar nicht wahrhaben, aber wir kommen auch immer näher. Das wir die EL erreichen, glaube ich nicht. Da müssten wir fast alles gewinnen. Wichtig wäre, das wir mal 4 Punkte Vorsprung auf Platz 16 rausholen! Wenn wir am Ende 13. bleiben, wäre ich mit Jonkers Arbeit zufrieden.

      3
  90. Die Umstellung auf das 4-3-3 lässt ihn und auch Arnold besser aussehen finde ich. Auf der Doppelsechs ist er zu defensiv aufgestellt und Arnold muss dann auf die ungeliebte 10. Aber im 4-3-3 sind beide 8er und da auch am besten aufgehoben. Nur die Aussen sind jetzt unsere grosse Baustelle…

    0