Donnerstag , September 19 2019
Home / Spieler / Kader / Koen Casteels / Nächste Hiobsbotschaft: Casteels fällt wochenlang aus
Koen-Casteels

Nächste Hiobsbotschaft: Casteels fällt wochenlang aus

Koen Casteels, vom VfL Wolfsburg, zog sich bei einem Duell mit Paderborners Holtmann einen Haarriss im rechten Wadenbein zu und wird den Wölfen mehrere Wochen fehlen.

Der VfL Wolfsburg bezahlt den Punkt gegen Aufsteiger SC Paderborn mit einem hohen Preis: Nach der scheren Verletzung von Xaver Schlager, muss der VfL Wolfsburg am Sonntag die nächste Schocknachricht vermelden.

Torhüter Koen Casteels hatte bei einer Rettungstat kurz vor dem Schlusspfiff Paderborns Gerrit Holtmann durch einen Hackentrick in Leere laufen lassen. Dabei bekam Wolfsburgs Schlussmann einen schmerzhaften Tritt an die Wade ab.

Das Ergebnis der nachfolgenden Untersuchungen ist bitter: Casteels hat sich einen Haarriss im rechen Wadenbein zugezogen.

Wolfsburg verliert zwei wichtige Spieler

Das Spiel gegen den SC Paderborn wird Wolfsburg in negativer Erinnerung behalten. In der 8. Minute war Xaver Schlager bei einem Schussversuch ohne Fremdeinwirkung im Rasen hängen geblieben und hatte sich dabei den Knöchel gebrochen. Schlager muss operiert werden und wird dem VfL Wolfsburg voraussichtlich mehrere Monate fehlen.

Kurz vor Schluss dann die nächste Schrecksekunde: Koen Casteels bleibt nach dem Duell mit Gerrit Holtmann mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen, muss behandelt werden. Glück im Unglück: Der Haarriss im Wadenbein muss nicht operiert werden. Dennoch wird auch Koen Casteels den Wölfen lange fehlen. Von mehreren Wochen ist hier die Rede.

 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.