Samstag , Mai 25 2019
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Oliver Glasner soll neuer Trainer des VfL Wolfsburg werden

Oliver Glasner soll neuer Trainer des VfL Wolfsburg werden

Die Suche beim VfL Wolfsburg nach einem neuen Trainer soll kurz vor dem Abschluss stehen. Nach Informationen des Sportbuzzer wird Oliver Glasner vom Linzer ASK im Sommer das Trainer-Amt von Bruno Labbadia beim VfL Wolfsburg übernehmen.

Wie der Sportbuzzer weiter berichtet, soll am Anfang der Woche der Durchbruch in den Verhandlungen erzielt worden sein.

Offiziell bestätigt wurde der Transfer vom VfL Wolfsburg noch nicht.

Zuvor hatten sich bereits zwei mögliche Kandidaten aus dem Rennen um den Trainerposten beim VfL verabschiedet. Marco Rose hatte den Wölfen abgesagt. Er wechselt im Sommer zu Borussia Mönchengladbach.

In dieser Woche soll sich laut Sportbuzzer der VfL Wolfsburg überdies gegen ein Engagement von André Villas-Boas entschieden haben.
 

149 Kommentare

    • Steht ja im Artikel das die Meldung vom Verein in den nächsten Tagen erwarte wird. Ich denke/hoffe einfach das es stimmt.

      0
    • Kann er auch sofort übernehmen?

      0
    • Das wäre richtig gut :vfl: Dann hätte der User Recht gehabt das es diese Woche die Verkündung gibt.

      0
  1. Der Sportbuzzer nennt leider keine Quelle für diese Info. Aber die Formulierungen lassen darauf schließen, dass man sich sehr sicher in der Sache ist. Passt ja auch zu allen Gerüchten…

    0
    • Wenn das wirklich konkret ist werden auch der Kicker und die Bild in den nächsten Stunden nachziehen.

      0
  2. Wäre erfreulich, wenn das so stimmt.

    Ein wenig hatte ich auch noch auf Gerardo Seoane geschaut ;)

    2
  3. Glasner wird neuer VFL Trainer!

    2
  4. Komisch das nun Seoane noch genannt wird.
    Bin gespannt, ob die WAZ richtig liegt.

    1
  5. Danke , zum Glück kein Hecking. Die Namen sind alle gut.

    2
    • Kann auch mit allen drei leben!
      Wenn ich ehrlich bin, dann würde mir Soeane am besten gefallen.

      1
    • Die Bilanz die er mit Bern hat ist natürlich überragend , sowas gab es dort noch nie. Ansonsten kann ich ihn kaum einschätzen , hab mich diesbezüglich vor allem mit Glasner und AVB beschäftigt.

      0
    • Mahatma schrieb ja bereits etwas zu ihm.
      Zudem habe ich noch von 2-3 anderen gehört, dass er ein guter Trainer sein soll.

      Gladbach hatte sich ja auch mit ihm beschäftigt.

      0
  6. Die waz schreibt nicht, dass es fix ist. Man schreibt, es sei sehr wahrscheinlich.

    Daraus schließe ich, dass man sich noch nicht endgültig mit allen Beteiligten einig ist.

    0
  7. Glasner hat übrigens die ganze Saison ein 3-4-3 gespielt.

    1
    • Kein Platz mehr für Roussillon oder wo spielt er dann? Bin gepannt ob der Trainer umstellt auf viererkette?

      0
    • Das 3-4-3 hat sich desöfteren auch während dem Spiel zu einem 3-5-2 gewandelt. Also durchaus auch machbar mit unserem Kader.

      0
    • Klingt dann auch in der Verteidigung so, dass Udo und Tisserand als schnelle Zeitgenossen eine Chance haben werden

      2
    • Roussi wäre prädestiniert auf der linken Seite im 4-er Mittelfeld. Aus dem 3-4-3 wird in der Defensive meist ein 5-4-1. Da rückt er nach hinten und kann sich in der Offensive gut mit nach vorne orientieren. Gerade optimales System für schnelle AV. Und da suchen wir ja bekanntlich auch einen schnellen RV aus Bern. Könnte also auch von daher passen.

      10
    • 3er bzw. 5er Kette ist durchaus möglich mit unserem Kader. Udo und Tisserand bringen Tempo mit in der Innenverteidigung , Roussillon traue ich auch die linke Außenbahn zu. Dazu passen würde auch Mbabu als Pendant auf Rechts.
      Zudem würde man dadurch die Schwäche auf den Flügeln kompensieren können.

      3
    • …und man bräuchte keine klassischen 10er oder Winger. Malli hätte keinen Platz und Brekalo wird in dem System evtl besser zur Geltung kommen. Mehmedi ebenfalls und Steffen. Auch ein Klaus kann das evtl. Also einen Riesenumbruch würde das wohl nicht bedeuten. Ich würde da sehr auf einen starken Achter hoffen.

      3
    • Glasner hat auch schon Viererkette spielen lassen letztes Jahr. Dieses Jahr Dreierkette.

      2
    • Angeblich soll er auch mit 10 Feldspielern plus Torwart spielen lassen.
      Der Anfang vom Ende

      24
    • Tja, dann. Stellt er halt einen nach hinten und 10 nach rechts. Spielt sowieso keine Rolle.^^

      3
    • Raute, schiefes Dreieck und rundes Oval soll er aus dem eff eff beherschen^^
      :like:

      wird schon mit dem was werden :vfl3:

      3
  8. Würde ich Klasse finden. Nach Rose wäre das auch meine erste Wahl gewesen. Falls es stimmt, wünsche ich ihm viel Erfolg. :vfl:

    3
  9. Warten wir ab :like:

    2
  10. Sport 1 greift es auch auf ,,Oliver Glasner soll neuer Trainer bei Wolfsburg werden”.
    Was ich so über ihn gelesen habe, hat mir durchaus zugesagt. Ich hoffe natürlich, dass er das auch bei uns umsetzen kann und wir eine erfolgreiche Zeit haben werden – wenn er denn final wirklich auch hier aufschlägt.

    4
  11. Laut krone.at hat Glasner erstmal dementiert.

    0
  12. gelöscht.

    2
  13. Horst Heldt war ja auch schon mal fix hier. Sogar Sky hatte es als beschlossen gemeldet. Solange es der VfL nicht bestätigt, sollte man sich nicht zu früh freuen. :p

    9
  14. So lange nichts fix ist kann auch nichts vermeldet werden. Die Indizien scheinen jedoch eindeutig und ich denke aller spätestens nach dem Frankfurt Spiel ist was offiziell , früher natürlich gerne ;)
    Ich glaube die allgemeine Panik ist unbegründet , und alle können sich beruhigen.

    2
  15. https://www.swr.de/sport/fussball/vfb-stuttgart/Bundesliga-VfB-Stuttgart-Oliver-Glasner-so-tickt-der-moegliche-VfB-Trainer,das-ist-oliver-glasner-100.html

    Andreas Blum, Sportredakteur beim ORF und Kenner des österreichischen Fußballs, zu SWRSport: “Ich vergleiche Oliver Glasner gern mit Adi Hütter. Er ist ziemlich ruhig, hat aber eine klare Idee vom Spiel seiner Mannschaft. Er legt großen Wert aufs Pressing und auf eine offensive Spielweise seines Teams. Sein Team, der Linzer ASK, spielt aktuell den attraktivsten Fußball in Österreich – ähnlich wie Eintracht Frankfurt unter Adi Hütter.” Nicht verwunderlich, dass Hütter und Glasner gut befreundet sind.

    11
  16. Glasner? Zu ihm will ich mir kein Urteil erlauben, weil ich noch nicht von ihm gehört habe und von seiner Arbeit weiß ich auch nichts. Was man so aus Österreich hört, klingt ja schon mal ganz gut.

    Ich lasse mich einfach überraschen. Meine Unterstützung hat er :)

    1
  17. Am Ende kommt es immer auf die persönliche Menschenführung an. Kann ich den Worten des Chefs folgen? Kann er mich motivieren? Habe ich ein gutes Gefühl bei den Vorgaben, die der Chef macht? Das muss eine Führungsperson schaffen.

    Wenn er erst einmal die Spieler hinter sich hat und er dann auch noch taktisch was drauf hat, dann werden wir erfolgreich sein. Wenn nicht, dann nicht. Ich bin gespannt :) :) :)

    3
  18. Spannung pur … :top:

    1
    • Wird schon werden.

      Ich glaube wir Kreis-Bezirksligisten können das sowieso nicht beurteilen was für eine Sorte Trainer bei uns passt.
      Also ich würde mir das nicht zutrauen das zu entscheiden, bzw zu kommentieren.

      Hab allerdings auch nur eine E_Jugend

      3
    • Stimmt. Wir sind irgendwie alle nur verrückt im positiven Sinne.
      Also es wird schon werden mit dem neuen Trainer…

      0
  19. Ajax spielerisch beste Mannschaft der CL. Fand es schon krass wie die Bayern hergespielt haben. Unglaublich, oder Malanda?

    4
    • Ja, würde ich so sagen. Wenn sie die Chancen besser zu Ende spielen, könnten sie locker 4:1 in Turin führen. Davor in Real gewonnen. Bayern auch dominiert. Sie sind unglaublich stark im Ballbesitz und gehen auch in Eins gegen Zwei Situationen, egal wo auf dem Platz…

      2
    • Und dieses schwindelergende vertikale Kombinationspiel… Das kann man gar nicht verteidigen.

      2
    • Wenn sie die CL gewinnen, wäre das ein Paukenschlag. Wird natürlich nicht einfach, aber möglich ist das.

      3
    • Sind schon sehr erfrischend die Jungs von Ajax. Nur schade, dass die dann teilweise weg gekauft werden bzw. schon wurden.
      Definieren Tempo, Antizipation und vor allem diese vertikal intensiven Läufe… Echt ein Traum da zuzuschauen.
      Und nebenbei versenkt Messi mal so eben ManU…

      1
    • Ich finde beeindruckend bei Ajax den Mut zum riskanten Passspiel auch in den kleinsten freien Raum. Das geht zwar auf die Passquote (74 %), wenn die Pässe gelingen, entstehen aber auch die torgefährlichen Situationen. Und die zweite Reihe ist auf Ballverluste vorbereitet, denn viele verlorene Bälle werden postwendend wieder zurück erobert.

      7
  20. https://www.nachrichten.at/sport/fussball/lask/jetzt-wird-es-ernst-lask-trainer-glasner-vor-wechsel-zu-wolfsburg;art100,3121177

    …der Artikel fasst nochmal zusammen. Beim LASK weiß man noch nichts von einem Wolfsburger Interesse. Glasner hatte jedoch die Zusage, mit verschiedenen Bundesligisten sprechen zu dürfen. Bekannt ist nur eine spezielle Ausstiegsklausel für Salzburg, jedoch nicht, ob es auch eine für Deutschland gibt. Am Montag spielte Glasner Golf.

    0
    • Die österreichischen Zeitungen sind zum Teil widersprüchlich. Einige haben Aussagen von LASK Verantwortlichen , andere schreiben niemand war für ein Statement zu erreichen. Das gleiche gilt für Glasner selbst.
      Eine Zeitung schrieb auch davon das er sich heute vor den Spielern zu seiner Zukunft äußern will.

      1
  21. Interessant. Mit einigen Jahren Abstand überrascht eine junge Mannschaft die großen Titelanwärter in der CL. Leeds, Porto, Liverpool, ja sie haben geschafft durch beherzten Fußball die Favoriten nacheinander auszuschalten. Jetzt ist Ajax dran. Normalerweise wird es vielleicht bis zum Finale reichen, aber die Auslosung entscheidet ja. Gegen Barcelona dürfte es auch für Ajax Ende sein, auch wenn Barca auch etwas satt gewirkt haben. Und dann wird die Ajax-Mannschaft schnell aufgelöst, und die besten Spieler landen bei den großen, den ständigen Titelanwärtern.

    2
    • Soweit ich weiß wird nicht gelost im Halbfinale.

      Ajax darf gegen den Gewinner zwischen ManCity und Tottenham ran.

      7
    • Das ist korrekt. Der Weg ins Finale wurde schon bei der Auslosung des Viertelfinales mitgelost. Ajax darf wie bereits gesagt gegen den Sieger von Tottenham: City spielen. Dabei hat Tottenham oder City Heimrecht. Barca trifft mit Heimrecht auf den Sieger von Liverpool: Porto. Im Finale hat der Sieger aus Tottenham: City oder Ajax dann Heimrecht.

      2
    • ist natürlich eine besondere Ehre, im Finale das Heimrecht zu bekommen…

      6
    • Da das Finale auf neutralem Boden gespielt wird (dieses Jahr in Madrid) ist die Zuteilung des Heimrechtes eher formeller Natur. Da geht es eher um die Wahl der Kabinen, der jeweiligen Kurve für die Fans etc. als um einen wirklichen Heimvorteil.

      2
  22. BVB ist sich wohl weitestgehend mit Schulz einig.
    Damit könnte sich ein mögliches Interesse bzw. ein Verkauf von Roussi an Dortmund wohl erledigt haben. :top:

    11
  23. https://www.4-4-2.com/bundesliga/wolfsburg/wolfsburg-6-mio-euro-yb-kevin-mbabu/

    Mbabu kommt angeblich für 6 Millionen Euro zu uns. Originalartikel ist wohl von der SportBild.

    8
  24. Bei Ajax spielt übrigens ein gewisser Ziyech bei Ajax, der nun von Dortmund und Bayern umworben wird zu Ablösen im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Wenn ich mich nicht irre, wurde dieser Ziyech, um den Abgang von de Bruyne damals herum, auch als Nachfolger gehandelt. Damals als Nachwuchshoffnung mit einem Marktwert von 7 Mio Euro von Twente Enschede. Wäre dieser Transfer zustande gekommen damals, wäre dieser hier wohl nicht wirklich gefeiert worden, sondern eher zerrissen. Was ich damit sagen will: Erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt…
    Und…es bedarf natürlich immer einen entsprechenden Trainer, der langfristig Spieler entwickeln will und dieses auch tut. Auch hier ist ten Hag ein gutes Beispiel, der es in 1,5 Jahren geschafft hat, als vorheriger Trainer von Utrecht und Bayern 2, aus dem Ajax-Team (damals 2.hinter Eindhoven und in der Europapokalquali gescheitert), eben dieses Team zu formen. Ich habe daher tatsächlich die Hoffnung, dass ein Glasner kommt und hier langfristig etwas aufbaut.

    24
    • Das wäre auch mein Wunschdenken.
      Ein Trainer, der hier wachsen will und auch entsprechend wachsen darf.

      9
  25. Die Reservespieler verlieren gegen die U23 0:1… :klatsch2:

    4
  26. Es waren wohl auch 6 Stammspieler dabei

    1
  27. https://www.sportbuzzer.de/artikel/unheimliche-power-labbadia-hatte-frankfurts-kostic-gern-zum-vfl-wolfsburg-geholt/

    Wir wollten vor der Saison Kostic verpflichten, er hat sich aber für Frankfurt entschieden.

    0
  28. Origi beginnt übrigens bei Liverpool.

    0
  29. Für die wenigen Interessenten an der Frauen-Bundesliga:
    Im vorgezogenen Spiel der Liga hat Bayern gegen Sand 1:1 gespielt.
    Damit liegt die Meisterschaft für den VfL auf dem Silbertablett.

    25
  30. Hannover II liegt gegen Lübeck 1:0 vorne.
    Wäre klasse, wenn Hannover das Ergebnis halten kann, damit unsere U23 mit 4 Punkten Vorsprung in die verbleibenden Spiele startet. :vfl:

    2
    • Ist aber noch 1/2 Stunde…
      Und da liegt Lübecks Stärke…

      0
    • Lübeck hat ausgeglichen in der 89 Minute.

      0
    • Ein Unentschieden wäre aber sich gut, können unseren dann nicht sogar ein Spiel verlieren wenn sie sonst alle gewinnen ?

      0
    • Haben eine viel bessere Tordifferenz.
      Allerdings schon gegen Pauli wird es schwer….

      0
    • Zumindest hat Lübeck den Vorteil des Nachholspiels nicht vollends genutzt. So sind es drei Punkte plus das viel bessere Torverhältnis Vorsprung. Man darf sich trotzdem jetzt keine Schwächen mehr erlauben.

      4
  31. https://mobil.nachrichten.at/sport/fussball/lask/glasner-wechsel-wird-konkreter;art100,3121500

    Laut des Präsidenten vom LASK verhandeln wir mit Glasner. Scheint also schon sehr konkret zu sein.

    Und Ismael ist ein Scout von uns?…

    3
    • Ismael ist unser bester Mann! Das sollte man wissen… :lach:

      4
    • Davon habe ich noch nie gehört , woanders wurde Israel als Glasner Nachfolger genannt .

      1
    • Hab ich auch noch nie gehört, dass er Scout bei uns ist. Das letzte mal war, als er nach einem Spiel sein Amt als Trainer niedergelegt hat.

      0
  32. KDB :knie:

    1
  33. http://www.fussballtransfers.com/nachricht/wolfsburg-ligue-1-verteidiger-im-visier_103120

    https://www.transfermarkt.de/kenny-lala/profil/spieler/174196
    Als Alternative zu Mbabu wird auch Lala genannt. Seine Statistiken lesen sich erstmal nicht schlecht für einen Außenverteidiger.

    https://www.sportmediaset.mediaset.it/mercato/mercato/samp-nimes-piace-per-la-mediana_1271318-201902a.shtml

    https://www.transfermarkt.de/denis-bouanga/profil/spieler/236045
    Zudem sollen wir an Denis Bouanga Interesse haben. Ist auch ein Franzose und wohl im zentralen Mittelfeld zuhause (bzw. auf der linken Seite in einer Raute).

    Edit: Irgendwie kommen gerade immer mehr Gerüchte rein.
    Wir sollen noch an Mittelstädt von der alten Dame interessiert sein.
    http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/hertha-droht-der-ausverkauf-mittelstadt-zur-liga-konkurrenz_103102

    1
  34. Wie viel hat Ederson nochmal gekostet? :vertrag:

    1
  35. Er ist nur eines von vielen Beispielen, dass Marktwert, Ablöse und tatsächliche Leistung nicht unbedingt voneinander abhängen.

    0
  36. Whow, das hätte ein sehr teurer Ballverlust von Eriksen werden können.

    0
  37. Absolut irres Ding in Manchester , im Halbfinale Tottenham gegen Ajax. Wer das gewettet hat ist heute ein reicher Mann :top:

    1
  38. Nebenbei: Bei Sky wurde bzw. wird unten bei den News im Laufticker geschrieben, dass Herr Glasner die Nachfolge von Bruno antritt (!)

    2
  39. Und Hecking ist laut Kicker Wunschtrainer auf Schalke.

    1
    • So kritisch ich Hecking auch sehe, aber auf Schalke könnte er für den Moment genau der richtige Mann sein. So wie er es auch bei uns zweieinhalb Jahre lang war.

      24
    • Stimmt, weil Schalke eben gerade so etwas wie Stabilität auf Bundesliga-Niveau benötigt. Dazu ist er genau der richtige Trainer. Aber nicht um einer Mannschaft Fußball beizubringen ;) .

      3
    • Zitat kicker.de:
      ” Im Zuge dieser Bestrebungen dachten die Bosse auch über Wolfsburgs Noch-Trainer Bruno Labaddia nach, die allgemeine Begeisterung soll sich aber in Grenzen gehalten haben. ”
      Ach!?

      2
    • Na vielleicht ist Bruno dann derjenige, der bei diesem Trainerbeben in der Liga am Ende möglicherweise seine Auswahlmöglichkeit etwas falsch eingeschätzt hat.
      Oder welche Vereine stehen noch großartig zur Auswahl? Ich habe da mittlerweile den Überblick verloren ;) .

      0
    • Da hat sich einer verzockt. Evtl erbarmt sich vielleicht noch ein 2. oder 3-Ligist. Oder er kann Lothar Matthäus bei Sky ersetzen.

      3
    • Wenn ich den Kicker von heute richtig überflogen habe, beschäftigt sich Hertha mit ihm.

      Das würde natürlich noch nicht viel sagen.

      Vielleicht spekuliert er aber gar nicht auf einen Job in der Bundesliga, sondern blickt eher unter Berücksichtigung der positiven Auswirkungen auf seinen Kontostand ins Ausland, also China oder Emirate.

      2
    • Ich glaube nicht dass er sich verspekuliert hat. Schmadtke wollte ihm nach der Saison eh den Laufpass geben und Bruno ist ihm zuvorgekommen.

      Es war die einzig richtige Entscheidung von ihm um mit erhobenem Haupt die Saison zu beenden.

      21
    • @DjLBkP, genau so sehe ich das auch. Er geht erhobenen Hauptes hier weg. Er hat ihr gute Arbeit geleistet, wir waren niemals in einer gefährlichen Zone und wer weiß, ob Europa noch rausspringt. Er hat gute Karten für einen neuen Job.

      Im Moment geht der Trend in der BuLi zu neuen, unverbrauchten Trainern, aber Labbadia hat, verglichen mit der alten Garde, noch gute Karten. Er hat es bei uns gezeigt, was er kann.

      Zu Hertha: da hatte ich vor Kurzem gelesen, sie hätten Interesse an Tedesco. Hertha will sich ja dringend verjüngen. Es gibt dort massiven Widerstand beim Thema Digitalisierung von den Ultras und Dardei war das auch nicht so recht. Mit einem neuen, innovativen Trainer versprechen sie sich wohl was.

      6
    • Ich glaube, Kater würde BL noch aufs Grab pinkeln. :rad:

      Es gibt durchaus Sportler, Trainer und andere Menschen des öffentlichen Lebens, die ich nicht mag. Aber sie deswegen in jeder noch so entfernten Thematik immer wieder zu erwähnen…das grenzt stark an neurologischen Problemen.

      12
    • Ich glaube nicht, dass BL ernsthaftes Interesse an dem Trainerjob bei S04 hatte. S04 hat sicherlich ein gehobenes Potenzial und das Renommee ist bestimmt auch nicht zu verachten, aber die Frage ist halt immer auch, ob man sich das Gesamtkonstrukt (inkl. Umfeld) antun will. Ich schätze BL für alles was er hier – in einem anscheinend äußerst schwierigen Zustand – übernommen und erreicht hat. Und nicht nur das. Ich kann mich über kein “böses“ Wort von BL erinnern. Und im Gegensatz zu anderen Verantwortlichen, die schon hier waren, hatte ich bei ihm nie das Gefühl, dass er sich zu gut für unseren VfL empfindet. Im Gegenteil!! Er machte immer den Eindruck, dass es seine Mannschaft/sein Verein ist, in dem er aber auch nur ein Rad eines Ganzen ist. Inwiefern es im heutigen Profifußball-Zirkus überhaupt möglich ist mit Herzblut bei einem Verein zu sein, das vermag ich nicht zu beurteilen. Ich jedenfalls hatte bei BL nicht den Eindruck, dass er nur beim VfL ist um (s)einen Vertrag zu erfüllen. Und deshalb wünsche ich ihm, dass er tatsächlich machen kann, worauf er Lust hat. Vielleicht fährt er ja auch nur einen Halt mit dem ICE weiter. :)

      20
  40. Auch Leverkusen ist an Roussillion interessiert

    0
    • Ich glaube aber nicht das Leverkusen soviel Geld hat oder besser gesagt ausgeben würde . Ich denke das roussi schon ziemlich teuer wäre

      6
    • Laut Kicker von heute will Schmadtke ihn nicht gehen lassen. Es gäbe ja schließlich Verträge.

      Wenn er doch gehen dürfte, dann nur gegen eine hohe Ablöse. Der Kicker schließt daher einen Wechsel innerhalb der Bundesliga aus.

      Bleibt die Frage, welcher zahlungskräftige Verein aus dem Ausland ernsthaftes Interesse entwickeln könnte.

      Außerdem spekuliert der Kicker, dass seine Wechselwilligkeit beeinflusst werden könnte, ob sein Kumpel Guilavogui bleibt.

      2
    • Selbst wenn Guilavogui gehen würde und Roussillon bleiben muss, obwohl er weg will, geh ich trotzdem davon aus, dass er weiter bemüht ist Leistung zu zeigen. 2020 steht ja auch die EM wieder an; un er würde ja gerne im Nationalteam auch auflaufen.

      5
  41. Nordsachsen-wolf

    Aber Rudi Völler hat so ehrliche Augen… Das zieht ja bekanntermaßen! :keks:

    7
  42. Ein Bericht aus Österreich.
    https://www.krone.at/1906330

    2
    • dazu interessant…der Athletiktrainer vonGlasner kommt mit nach WOB und auf TM.de wird eben auf diesen ein Loblied gesungen.

      Er soll maßgeblichen Anteil daran haben, dass beim LASK seit rund anderthalb Jahren kein Spieler mehr ernsthaft verletzt gewesen sein soll….

      5
    • Neben Glasner brauchen wir auch sein restliches Trainerteam. Mit Labbadia gehen auch die beiden Co Trainer und der Athletiktrainer.

      1
  43. http://www.gunes.com/spor/burnley-wolfsburg-ve-freiburg-guvenin-pesine-dustu-974071

    https://www.transfermarkt.de/guven-yalcin/profil/spieler/341019

    Wir sollen neben Freiburg an Güven Yalcin interessiert sein.

    https://www.fussballeck.com/bundesliga/vfl-wolfsburg/wolfsburg-buhlt-um-strassburg-verteidiger-lala/

    Und nochmal unser Interesse an Lala. Ist eine sehr gute Alternative zu Mbabu, aber hat dann wohl kaum Wiederverkaufswert.

    2
  44. Bezüglich Glasner sieht es wohl ähnlich aus, angeblich ist man sich einig. Nun geht es wahrscheinlich noch um seinen Stab aus Linz und dann natürlich noch um die Ablösesummen. Es kommen ja sicherlich dann auch 4 Leute insgesamt (Glasner inclusive).

    1
    • Dann wird es ganz eng für William. Sein Förderer ist weg – aber vielleicht ist ja Konkurrenz für Ihn gut.

      2
    • Warum sollte es eng für ihn werden? In nahezu allen wichtigen Statistiken ist er vorne dabei.

      5
    • Manche bleiben halt bei Williams Schwächephase “stehen” und übersehen die ansonsten gute Leistung.

      1
  45. Ginczek hat einen grippalen Infekt und kann deswegen nicht bei dem FanTalk dabei sein.
    Ersatz wird Arnold sein.

    Hoffentlich ist Ginczek Montag wieder fit.

    0
    • Klaus, Brekalo, William, Roussi und Gerhardt waren auch teilweise angeschlagen. Lange Liste, aber bis Montag ist ja noch Zeit…

      0
  46. Mbabu wird wohl ein Wolf…
    Gerade über One Football App verkündet.
    Wenn das stimmt, kann ich nur sagen… Super. Jetzt noch Spielstarker Achter… Ach… Ich bleibe lieber ruhig…

    1
    • Sollte Glasner Victor mitbringen, kann ich mir vorstellen, dass man sich von Brekalo trennt und da wohl sicher noch ein dickes Plusgeschäft macht.

      4
    • Ich glaube nicht das Brekalo geht. Sofern er keine Ausstiegsklausel hat wird man ihn hoffentlich nicht gehen lassen. Bei einem neuen Coach kann er sich neu beweisen und entwickeln.

      3
    • Dieser Gedanke das man sich von Brekalo trennen könnte kam mir in den letzten Wochen öfter. Victor war ja nicht das einzige Gerücht. Es gab zuletzt extrem viele Gerüchte zu Linksaußen. Klar nicht an jedem Gerücht ist was dran aber die kommen alle auch nicht von ungefähr.

      4
    • Brekalo stagniert in dieser Saison. Auf einen guten Auftritt folgen gefühlt 4-5 schlechtere , gerade defensiv ist das oft hanebüchen.
      Das allein am Trainer fest zu machen ist mir zu einfach , da muss auch von ihm noch viel mehr kommen , das Potential blitzt ja immer mal wieder auf. Sollte kein unmoralisches Angebot für ihn eintreffen würde ich ihn noch nicht aufgeben , dazu wäre es mir noch zu früh.

      7
    • Sehe ich ähnlich. Und wenn man dann ein 20 Mio Euro Angebot bekommen sollte, muss man sich eben auch bei solchen Spielern Gedanken machen. Zumal er sicher selbst nicht zufrieden sein wird und evtl eine neue Ausrichtung suchen könnte. Er wollte den Durchbruch schaffen und hätte mit seinen Qualitäten, insbesondere mit dem Schwung aus der letzten Saison, ein Leistungsträger sein müssen. Leider bleibt er weit hinter den Erwartungen. Aber ich hätte sicherlich auch überhaupt nichts gegen einen Verbleib. Dafür müsste aber insbesondere er selbst zulegen und nicht der Trainer. Steffen hat es ja bewiesen…

      17
    • Naja der Vergleich hinkt mit Steffen. Steffen ist ein biederer Arbeiter. Er hat ein großes Kämpferherz und ist Dich für keinen Zweikampf zu schade. Das mag für Labbadia das Wichtigste gewesen sein. Brekalo ist fußballerisch in allen Belangen deutlich stärker.

      2
    • Guckt euch doch mal Thorgan Hazard an. Der fängt auch jetzt erst richtig an durchzustarten. Mit 20 sah das bei ihm ähnlich aus, vor allem haben beide eine recht ähnliche Statur.
      Das kommt alles noch bei Brekalo. Vielleicht kann Glasner auch noch viel mehr aus ihm rauskitzeln.

      7
    • Brekalo ist seit seiner Nominierung zur Nationalmannschaft im September schlecht. Er verpasst die Abspiele und verdient Chancen. Dazu hinten amateurhaft.

      Briefmarke drauf und tschüss.

      2
    • Brekalo und Steffen haben absolut vergleichbare Einsatzzeiten. Hier wird mal wieder Blödsinn erzählt. Brekalo hat genauso viele Chancen bekommen wie andere und mehr noch, auf die Gesamt-Einsatzminuten ist er auf Platz 9 des gesamten Kaders.

      https://www.transfermarkt.de/vfl-wolfsburg/leistungsdaten/verein/82/reldata/%262018/plus/1

      3
    • Aha…. Brekalo und Steffen sind von den Anlagen her vergleichbare Spieler. Wieder etwas gelernt. – Danke für den Hinweis.

      0
    • Du musst mal lesen lernen, Kater. Niemand hat geschrieben, das sie vergleichbare Spieler sind. Und dennoch haben sie vergleichbare Einsatzzeiten, beide ihre Stärken und beide ihre Schwächen,

      Sag mal, was bist du eigentlich für ein kranker Typ? Das ist reine und pure Böswilligkeit bei dir. Pure Absicht anderen Menschen, die du nicht magst, irgendwelche Dinge zu unterstellen. Ich finde so etwas richtig erbärmlich.

      24
    • Steffen kann etwas was Brekalo so nicht kann, sich in ein Spiel rein beißen! Er hat ne bessere Zweikampfquote.
      Brekalo ist eher der Techniker und Spieler. Wenn wir aber mit nem neuen Trainer vielelicht etwas anders spielen kann ihm das entgegen kommen. So lange keinen verrückten Angebote kommen soll er bleiben. Jeder hat mal ne leichte Zeit . Was er kann hat er schon gezeigt

      2
    • @ Malanda

      Sorry, ich wollte Dir nichts unterstellen.,… da war ich etwas zu dünnhäutig als ich den Kommentar verfasst habe. Ich bin nur der Meinung das Brekalo mit Steffen nicht zu vergleichen ist. Brekalo ist ein feiner Techniker und seine Stärken liegen im Tempodribbling und im offensiven 1 gg 1. Wenn man Brekalo im Training sieht kann Ihn keiner halten, sogar Roussilion und William sehen regelmäßig nur seine Hacken. In der Defensivarbeit hat er mächtig Luft nach oben – überhaupt keine Frage. Ich glaube man würde Ihm auch seiner Stärken berauben wenn man Ihn transformiert. Wieso er seit Monaten (@ Mahatma) seine PS nicht auf den Platz bringt und teilweise lustlos wirkt mögen andere beurteilen. Das wird schon seine Gründe haben.

      3
    • Warum bringen denn Mehmedi und Roussillon die PS deutlich besser auf Straße? Oder sind auch das auch “Kämpfer”? Wohl kaum oder?

      Es ist und bleibt zu billig in der Argumentation. Wenn Brekalo top ist, wird er sich durchsetzen. Kein Trainer der Welt wird das verhindern können. Und kein Trainer der Welt wird ihn deshalb bremsen oder sonstiges. Und im Gegenteil: Labbadia hat ihn gerade zu Beginn extrem gefördert. Erste zwei Einheiten, erstes Spiel: Brekalo war sofort in der Startelf letztes (!) Jahr. Saisonendspurt letztes Jahr: Brekalo war Leistungsträger unter Labbadia. Wahrscheinlich nervte ihn Bruno da Leistung zu bringen – böser Bruno.

      Vielleicht ist Mehmedi aber diese (!) Saison einfach besser als Brekalo? Gerade im Rauten-Verbund mit Ginczek und Wout. Wobei wir diese Raute ja nie langfristig spielen konnten, aufgrund der Verletzungen von Ginczek oder Mehmedi.

      Aber zu Brekalo diese (!) Saison: Er hat satte 25 Einsätze. Klar hätte er öfter spielen können, es hätten aber locker deutlich weniger Einsätze sein können. Ich bin mir sogar sicher, das er irgendwann durch die Decke gehen wird, aber erst wenn er sich darüber klar wird, das er sein Ego zurückstellen muss, Stichwort Dribblings. Defensivarbeit kann er lernen, da ist er schon besser geworden, wenngleich auch noch nicht solide so wie Steffen.

      6
    • Brekalo ist ohne Frage ein guter Spieler. Fakt ist aber, dass Er in dieser Saison stagniert bzw. sogar mMn. Rückschritte macht. Gerade am Anfang der Saison hat Er super mit Roussillon harmoniert, trotz Sprachprobleme usw.

      Jetzt spielt Brekalo egoistischer und übersieht gern seinen besser positionierten Mann. Außerdem spielt er häufig zu spät den Pass oder verliert den Ball im Dribbling. In manchen Spielen konnte man ebenfalls die Reaktion der Mannschaft darauf sehen, die dann so weit wie möglich um Brekalo herum gespielt hat.

      Deswegen kann ich mir schon vorstellen, dass man sich nach Alternativen umschaut.

      7
  47. Mal sehen was noch so passiert. Man sucht ja auch einen Innenverteidiger. Möglicherweise stehen Uduokhai und/oder Tisserand auch vor dem Absprung. Oder man macht Kasse mit Brooks. Bei Elvis (Vertrag bis 2020) hört man auch nichts.

    1
  48. Bitte schreibt unter dem neuen Artikel weiter…

    0