Donnerstag , Oktober 18 2018
Home / Transfers / Gerüchte / Fix! Renato Steffen wird ein Wolf – Ntep vor dem Absprung?

Fix! Renato Steffen wird ein Wolf – Ntep vor dem Absprung?

Der VfL Wolfsburg verpflichtet Renato Steffen vom FC Basel. Dies bestätigt der VfL Wolfsburg offiziell auf seiner Homepage.

Bereits am Dienstagabend hatten die Vereine Einigkeit erzielt. Heute soll Renato Steffen bereits am Training des VfL Wolfsburg teilnehmen.

Am Dienstagnachmittag hatte VfL Sportdirektor Olaf Rebbe verraten, dass die Gespräche mit dem FC Basel sehr weit seien. Am Abend dann der Durchbruch.

Renato Steffen unterschreibt einen Vertrag bis 2021 und soll um die 1,75 Millionen Euro kosten.

Renato Steffen steigt in VfL-Training ein

Bereits am Mittwoch, unmittelbar nach seiner Unterschrift, mischte Renato Steffen bereits im Training der Wölfe mit. Nach der Einheit lobte VfL-Trainer Martin Schmidt den kleinen Schweizer:
„Renato bringt alles mit! Ein Spielertyp, der gut zu unserer Art und Weise, wie wir Fußball spielen, passt. Renato ist ein Pressing- und Umschaltspieler, er weiß, wie man eine Seite verteidigt und wie man sie offensiv bespielt.“ (Quelle: Sportbuzzer)
 
 

Stimmen zum Wechsel:

Olaf Rebbe zum Wechsel:
„Wir haben Renato Steffen seit geraumer Zeit auf dem Zettel. Ursprünglich wollten wir ihn bereits im vergangenen Sommer verpflichten. Damals ließ sich der Wechsel jedoch nicht realisieren. Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt geklappt hat. Renato hat in der Schweiz bereits einiges an Erfahrung gesammelt und will sich jetzt in der Bundesliga beweisen. Ich habe zuletzt immer wieder betont, dass wir nur dann auf dem Transfermarkt aktiv werden, wenn wir einen Spieler verpflichten können, der uns besser macht. Renato Steffen ist genauso ein Spielertyp“
 
VfL-Trainer Martin Schmidt:
„Ich habe seinen bisherigen Werdegang mitverfolgt. Renato hat sich beim FC Basel sehr gut entwickelt und ist dort ein wichtiger Leistungsträger geworden. Er ist ein echter Mentalitätsspieler, ein Fighter, der sich immer voll reinhängt und der sich durch seine Effizienz sowie seinen Einsatzwillen auszeichnet.“
 

Ntep vor Wechsel?

Ein neuer Außenbahnspieler kommt, ein alter könnte gehen. Wie der Sportbuzzer berichtet, könnte Paul Georges Ntep den VfL Wolfsburg noch in diesem Winter veröasden.

In seiner Heimat Frankreich gibt es jede Menge Interessenten. Sobald ein Verein mehr als die vor einem Jahr gezahlten 5 Millionen Euro bietet, soll der VfL eine Freigabe erteilen.

Paul Georges Ntep konnte beim VfL Wolfsburg bislang keinen Fuß fassen. Die in ihn gesetzten Erwartungen wurden bislang enttäuscht.
 
 

95 Kommentare

  1. Ich denke das Ntep trotzdem am Ende bleiben wird, Schmidt hat ja eigentlich zur Rückrunde mit ihm geplant

    3
  2. Na dann bin ich mal gespannt ob der Wechsel fix gemacht wird heute, davon kann man aber ausgehen wenn man so die Medien beobachtet. Natürlich muss man erst ein mal schauen ob uns Steffen weiterhelfen kann.

    Was ich mir allerdings auch vorstellen kann und was hier angedeutet worden ist, dass Steffen bereits eine Alternative darstellt für einen Kuba (mit diesem rechne ich diese Saison schon fast nicht mehr) und wir uns dann noch ein Talent auf dieser Außenposition zulegen werden.

    Sollten wir mit 2 echten Wingern spielen wollen und “Bewahrheiten” sich die Gerüchte, dann haben wir bald folgende Spieler im Kader für die Außen.

    – Steffen
    – Brekalo
    – Kuba

    Mit Kuba rechne ich eher nicht so richtig, hat denn jemand eine Information ob er schon mit leichten Lauftraining begonnen hat oder schon aus der “Reha-Phase” raus ist?
    Wir hätten dann 2 Spieler (links und rechts) die diese Position spielen und nicht spielen “können”.

    Denn können tun das dann auch Origi und alle etwas schnelleren und technisch versierteren Spieler.

    Ja es hat geklappt mit Malli oder Didavi auf den Außen, allerdings geht uns dann die Geschwindigkeit auf den Außen ab.

    Stefaniak gibt es ja Gerüchte um einen Abschied, bei Ntep ebenfalls.

    1
  3. Ich denke sobald der Transfer offiziell verkündet wird ist der Weg frei für Ntep. Es gibt ja schon seit Wochen Gerüchte über eine Rückkehr nach Frankreich. Würde auch Sinn für alle Seiten machen da er hier nie funktioniert hat. Zudem erhöhen sich so die Chancen für Brekalo auf mehr Einsätze zu kommen.

    2
  4. Steffens Karriere: https://youtu.be/bSeINrX2f_w?t=6m15s

    Ist ein Stehaufmännchen und provoziert auch ganz gerne. Son Giftzwerg brauchen wir.

    9
  5. Jetzt ist es Offiziell, das Ganze ging aber flott über die Bühne.

    1
  6. Habe mir mal die Kommentare der Basel Fans zum Transfer durchgelesen, da ich über den Spieler wenig bis garnichts weiß. Die sind durchweg enttäuscht vom Transfer und überzeugt von Steffen.
    Er ist laut mehreren Kommentaren :
    -einer der jedes Spiel Gras frisst
    -temporeich
    -vollkommen unter Marktwert verkauft
    -diese Saison in guter Form.

    Hört sich doch ganz vielversprechend an :)

    29
    • 1,8mio ist doch ein schnapper für ein außen Spieler und es ist gut, das man hier nicht viel bezahlt , vielleicht überrascht er uns ja positiv

      12
    • Respekt, dass du diese Deutsch nur im entferntesten ähnelnden Buchstabenaneinanderreihungen überhaupt entziffern konntest, oder gibt es für die Sprache mittlerweile auch google translate?

      5
    • Ich habe auch versucht die Kommentare von Basel Fans zu lesen allerdings ist es mir nicht gelungen :yeah:

      0
    • Wobei die Basler noch recht verständliches Schwitzerdütsch sprechen. Da gibt es in der Schweiz noch deutlich schlechter verständliche Dialekte.

      4
  7. Na dann schauen wir mal ob er schon am Sonntag gegen den BVB in der Startelf stehen wird. Heute ist Mittwoch, viel Zeit das Team kennenzulernen bleibt ja nicht…

    1
  8. Wenn die Ablöse tatsächlich in dem besagten Bereich liegt, dann kann ich nur sagen: Alles richtig gemacht!
    Bei den heutigen Summen die aufgerufen werden und sich dann Spieler als nicht mannschaftskompatibel herausstellen, ist das ja wohl ein echt minimiertes Risiko.
    Namen könnte man hier wohl viele als Negativbeispiel nennen. Allein die Investition in unsere aktuelle Truppe aus dem Sommer und letzten Winter! PG hat wohl ca. 5 Millionen gekostet. Das darf man gar nicht auf Einsatzminuten hochrechnen.
    Die Alternative zu ihm ist ja momentan überhaupt kein echter Flügel auf rechts. Also kann da nix schief gehen.
    Wenn er die Athletik sprich Geschwindigkeit mitbringt und auch noch ausreichend Mentalität und Kampfgeist? Dann ist das Technische und Taktische trainierbar. Zu dem kommen noch seine Erfahrungen, die er ja eh schon hat.
    Schweizer Liga, ok. Dafür holen sich andere BuLi-Vereine Spieler aus der 2. Liga und stehen tabellarisch jetzt nicht schlechter da. Zu nennen sei da: Bebou, Burgstaller, Teuchert

    14
  9. Er soll ja ein Linksfuß sein. Die meisten gehen davon aus, dass er auf der linken Seite agieren wird. Also ist es evtl. schon ein Vorgriff für PG?.

    0
    • Das wäre ein Schlag in Brekalos Gesicht. Glaub ich nicht dran. Eher ein inversiver auf rechts.
      Das wird man Brekalo auch nicht verkaufen können, nachdem man ihn ja nun unbedingt zurück haben wollte.
      Ich bin nur Kreisliga-Trainer, aber selbst ich würde das so nicht angehen. Bei Schmidt ist das sein Job und ich denke er wird sich dabei was denken müssen. Alternativen hat er ja schon in Marbella angesprochen, Leute auch mal auf andere Positionen zu schieben. Klar, weil er ja auch BackUps haben muss.
      Beispiel Jung auf links, Malli auf links statt Mitte, Tisserand als LV, William auf dem Flügel, Osihmen oder Divock auf dem Flügel. Alles Möglichkeiten die man machen kann, aber nicht als Normallösung anzusehen sind. Jonker wollte noch jede Position qualitativ doppelt besetzt haben. Können aber mehrere Spieler auf verschiedenen Positionen Plätze einnehmen, dann hab ich als Trainer die Flexibilität auch im Spiel mal taktisch umzustellen, ohne unbedingt zu wechseln!
      Brauch ich Torgefahr von außen, Brekalo links und Steffen rechts. Brauch ich Flanken von außen weil ich mit 2 Stürmern spiele, dann wechseln die beiden ihre Position und füttern die Spitze. So meine Meinung. Immer auf den Gegner ausgerichtet und seine Spielweise mit den jeweiligen Außenverteidigern.

      3
    • Ich glaube Brekalo muss defensiv noch sehr viel lernen. Ich sehe ihn noch nicht als Stammspieler auf Außen. Ich sehe Malli noch relativ deutlich vor Brekalo. Schmidt wird Malli nicht für Brekalo opfern. Didavi vielleicht schon eher, dann würde Malli in die Mitte rücken:

      Malli, Didavi, Steffen – Origi
      oder
      Brekalo, Malli, Steffen – Origi
      oder
      Steffen, Malli, Brekalo – Origi

      Es gibt viele Möglichkeiten. Insgesamt sehe ich dann auch eher 14-16 Spieler die um die Startelf kämpfen werden. Eine in Stein gemeißelte Stammelf haben wir sowieso nicht.

      8
  10. Also eine Vermutung habe ich…es wird ordentlich knallen aufm platz..wie man liest und auch in videos sieht ist er eine kampfsau….ich könnte mir vorstellen das divock und er bestimmt mal den ein anderen zwist haben könnten.

    2
  11. Hier mein Tip gegen Dortmund:

    incl. Wechsel

    Casteels

    Verhaegh Bruma Uduokhai Tisserand
    Steffen (Viktor) Joshua Maxi Malli (Josip)
    Didavi (Malli)
    Divock

    1
    • Dann spielen wir mit Knoche in der IV.
      Gegen Aubameyang natürlich alles andere als vorteilhaft.

      0
    • Hoffen wir mal dass Tisserand für Bruma in der IV aufläuft. Wenn Knoche spielt dann kann man nur hoffen dass Aubameyang vor Sonntag noch wechselt.

      2
    • Bruma soll ja bereits Donnerstag, spätestens am Freitag wieder trainieren.

      Was spricht ansonsten gegen die Kombi Tisserand und Udo? Auch in der Vergangenheit hat Schmidt schon aus “Tempo-Gründen” diese Variante gewählt. Für links steht dann neben Itter auch noch der Willi parat.

      1
    • Itter gegen Yarmolenko…? Dann müsste unser Talent endlich mal Fuß fassen. Bislang war das arg wackelig…

      1
    • Bruma kann spielen, er hat nichts schlimmes. Brooks Ausfall war ja schon länger klar. Ansonsten könnte noch Tisserand nach innen und Itter oder Jung nach links.

      Denke Steffen wird im Kader sein, ob es für die Startelf reicht wird man sehen. Schmidt will ihm vllt keinen Freifahrtschein geben. Steffen wirkt sehr beweglich und technisch beschlagen. Ihm fehlt aber laut eigener Aussage noch die Luft, da er 3 Wochen Pause hatte. ZweI Einheiten hat er gemacht.

      2
    • Ai ich hatte um ehrlich zu sein Tisserand gar nicht mehr auf dem Schirm,weil er teils schon als LV eingeplant ist.

      Gerhardt dann auf der LV würde mit allerdings genau so wenig gefallen wie manch einem vielleicht Itter auf der LV.

      0
    • Sollte Bruma ausfallen und Tisserand in die Mitte rücken könnte man auch anstelle von Itter als Linksverteidiger William oder sogar Jung bringen.

      3
    • Ist eigentlich egal wer auf den Flügeln verteidigt. Pulisic und Yarmolenko sind so ziemlich das beste was die Liga zu bieten hat. Da kommt auf Verhaegh, Jung, Itter oder William (oder Tisserand) mächtig Arbeit zu. Eigentlich kann man da nur gut aussehen (oder mächtig auf die Schnauze fallen)

      1
    • Brooks will not play this Sunday. The appearance of Bruma is uncertain. Uduokhai 100% in the first line-up. If Jeffrey cannot play with Borussia, I would like to see Tisserand next to Felix. A player from the Democratic Republic of Congo would replace Jung, Itter or William on his left defence. However, I would like to see Sebastian from this position. Martin Schmidt himself believes that Jung can also play at a high level on this position. Going back to the center of defence, Tisserand and Uduokhai played side by side at the beginning of the season, and I have to admit that it looked promising. But if Jeff is able to perform, I think he should play from the beginning and Marcel on the left defense. :vfl:

      2
  12. Für das Spiel beim BVB sind laut deren Homepage wohl 1200 Wolfsburger vor Ort. Die dürfen sich dann in die bescheidene Ecke unters Dach quetschen. Angeblich sind ein paar Sitzplatzkarten nicht verkauft und zurückgeschickt worden. Die werden jetzt an BVB Fans verkauft.

    1
    • Wenn du demnächst Infos zu Hannover hast (Fan technisch) immer her damit :vfl:

      1
    • Das Kontingent an Stehplätzen für das Spiel in Hannover ist wohl zur Zeit ausverkauft. Es werden noch Stehplatztickets bei 96 nachgeordert.

      Warum man nicht gleich alle Stehplätze geordert hat, ist mir allerdings ein Rätsel. Der Stehblock in Hannover ist eigentlich immer voll. Auch Sonntags um 18:00 Uhr.

      0
    • Mhhh kann mich gar nicht erinnern, das man den Block erweitern konnte… naja hoffentlich nimmt der Verkauf noch mehr fährt auf

      0
    • Es sind ja zwei Stehblöcke nebeneinander. S17 und S18/19. Im Onlineshop wurde nur S18/19 verkauft. Vielleicht wollte man S17 für Tageskarten freihalten. Aber wie gesagt hätte man auch gleich alle Stehplätze ordern können. Die gehen immer weg. Auch Sonntags 18:00!

      0
  13. Erst einmal RIP Junior Malanda du bist immer in unseren Herzen. Renato heiße ich willkommen bei unserem Vfl.

    15
  14. Ich denke, es wird sehr brenzlig in Dortmund werden für die Ultras.

    1
    • Diesmal ist man zumindest räumlich getrennt. Nicht so wie letzte Saison wo sich die Dortmunder Fanszene bei gesperrter Südtribüne im normalen Gästeblock direkt unterhalb der Wolfsburger breit gemacht hat.

      0
  15. Was ich schon wieder schade finde ist dass wir Steffen jetzt erst verpflichtet haben und nicht schon vor dem Trainingslager. Laut seinen Aussagen bei Wölfe TV ging jetzt doch alles recht schnell.
    Ich bin mir ziemlich sicher dass er nur die B Lösung ist. Ob die Entscheidung von Uth für Schalke damit zusammenhängt ?
    Für Renato war es jetzt die zweite Trainingseinheit seit der Winterpause, ich denke er ist frühestens erst im Heimspiel eine Option für die Rechte Bahn.

    3
    • Ich hoffe nach wie vor das wir noch einen Transfer tätigen auf der La und Ra Position, den Grund habe ich bereits genannt.

      Gehen Stefaniak und Ntep haben wir nur 2 gelernte Außen. Hinter Kuba steht ein Fragezeichen… Ich denke es könnte noch einen Transfer geben der La und Ra abdecken könnte.

      4
    • Naja er wird wohl nur eine Notlösung sein, wir waren an Pjaca und Mirallas dran und jetzt ging es so schnell. Mit Uth hat es aber nichts zu tun, da waren wir eh chancenlos. Ich hoffe auch dass noch jemand kommt, aber ich denke eher nicht. Mal sehen, ob Steffen uns besser macht. Rebbe’s Arbeit überzeugt mich überhaupt nicht und man hat immer das Gefühl, Allofs ist noch da.

      1
    • An eine Notlösung glaube ich nicht. Rebbe sagt ja sogar im offiziellen Statement das man ihn schon im Sommer wollte. Natürlich war man auch an anderen dran aber deswegen ist ein Spieler ja noch lange keine Notlösung.

      4
    • Ja man war im Sommer interessiert, weil man vorher auch schon bei allen Anderen abgeblitzt ist. Wenn er die Wunschlösung wäre dann hätte man ihn viel früher verpflichtet.

      2
    • Vielleicht hat Basel aber auch erst auf Stocker gewartet, bevor Steffen eine Freigabe bekommen hat?!?

      3
    • Hertha wollte Stocker aber los werden, also glaube ich nicht dass es da große Probleme gab bzgl. der Freigabe. Wie auch, was hinter den Kulissen abläuft o. abgelaufen ist werden wir eh nicht erfahren.

      0
  16. Zu dem Transfer fehlen mir mehr oder weniger nur die Worte. Bei dem Alter bekommt man wohl das, was man auch bezahlt. Und von den Schweizern lese ich eher, dass der Abgang manschaftsintern kompensiert werden kann. Das sagt ja schon alles.

    Geld schießt eben Tore, aber sogar das wurde hier in den letzten Tagen angezweifelt.

    1
    • Jo ein draxler kruse und schurrle haben für ihre 60 mio uns an die spitze der liga geschossen….wahre wunderkinder…ausnahmetalente…

      Ärgerlich das die weg sind…weil bei den Ausgaben hat man gemerkt welche ungeheure Qualität dahinter steckt und vorallem sie unseren damaligen super Sturm grafi und dzeko für insgesamt vlt 12mio in schatten gestellt haben

      50
    • Basel steht im Achtelfinale der CL. Meiner Kenntnis nach spielt da kein Kanonenfutter. Man sollte annehmen, dass Basel als Mannschaft dieser Größenordnung (ich glaube sie waren letztes Jahr im Euro-League-Halbfinale) jede Position doppelt besetzt und daher den Abgang zumindest kurzfristig ersetzen kann

      29
    • Basel hat im übrigen umgehend Valentin Stocker verpflichtet , also erstmal nichts mit Mannschaftsinterner Lösung.

      18
    • Richtig, De Bruyne, Gustavo usw. waren ja auch Gurken. Und Schürrle und Draxler waren auch richtige Minusgeschäfte. Da waren ja unsere ganzen Billigheimer immer top. Wollen wir mal eine Liste entwickeln? Das Risiko bei teueren Spielern ist viel niedriger und meist bekommt man sie besser los. Und Grafite war damals recht teuer. Die preise sind ja auch gestiegen. Aber so what: Geld schießt ja keine Tore. Angeblich. In euren Träumen.

      2
    • Warten wir mal ab, was noch passiert. Da man für Renato Steffen nur knapp 2 Mio. überweist, bleibt sicherlich noch Spielraum für einen weiteren Transfer. Erst recht, wenn Stefaniak und Hinds auch noch gehen sollten.

      Andreas Pahlmann wittert in dem Transfer von Steffen schon den “neuen, bescheidenen VfL”. Aber gut, das ist halt auch typisch Pahlmann. Ich hoffe nicht, dass Transfers in dieser Größenordnung grundsätzlich die neue Marschroute darstellen. Probieren kann man sowas aber durchaus mal. Das machen, wie ich gestern bereits schrieb, auch andere Bundesligisten mit ähnlichen Möglichkeiten. Für den Moment (Stand: 10. Januar) finde ich den Transfer mit Blick auf den aktuellen Kader vollkommen in Ordnung.

      9
    • Das Risiko bei günstigen Spielern ist doch gering, er hat nichtmal 2 mio gekostet, wenn er in der Rückrunde 3,4 Tore vorbereitet und 1,2 schießt dann hat er sein Geld ja quasi raus. Sollte es nix werden , hat man halt 2mio versenkt ,das ist 1/4 von dem was der Gute Schürrle hier verdient hat…

      2
  17. An dieser Stelle aber noch eins: R.I.P. Malanda!

    11
  18. Mit malcom wird das denke ich eh nix mehr anscheind ist Arsenal bereit wenn Sanchez geht 50 Mille auf den Tisch zu legen oder sie holen eben lemar von Monaco.

    1
  19. R.I.P Malanda immer im Herzen

    10
  20. Angeblich gab es für Dimata Angebote z.T. über 20 Mio Euro. Dieser Rebbe hat aber auch keinen Riecher…
    Dabei müsste der 19-jährige “Ergänzungsspieler” doch längst mindestens 10 Tore geschossen haben, um unseren VfL zu verstärken. Verrückte Engländer!

    14
    • Wenn es stimmt dann hätte man ihn unbedingt abgeben müssen. Er hat bisher nicht im geringsten bewiesen, dass er bundesligatauglich ist.

      4
    • Hat ja auch extrem viel gespielt auf seiner Position.

      29
  21. OT Ich gehe davon aus, dass wir gegen Dortmund mit Origi und Oshi im Sturm auflaufen. Origi hat auf Facebook ein Bild gepostet mit seinem neuen “Bruder” Oshi. Ich denke die werden wohl heute erfahren haben, das sie zusammen spielen. Ich fände es gut :vfl:

    8
    • Ich glaube nicht, dass bereits eine Aufstellung mitgeteilt wurde, schließlich gibt’s doch noch Training. Eher entwickelt sich dort eine gute Freundschaft.

      12
    • So hat es meine Glaskugel aber gesagt. :knie:

      2
    • Hätte Bock auf ein Duo Victor und Divock. Ich hoffe einfach das die Rückrunde mehr Spaß macht als die Hinrunde und wir mit unseren Spielern mehr feiern können und wir die Saison unbeschwerte zu Ende bringen Können

      5
    • Osimhen has great potential. I believe that he is already able to play at a high level on the Bundesliga pitch. Setting up a Nigerian next to Origi in the first meeting with Dortmund is a very interesting idea. In the St. Pauli sparring it looked really good. Martin and Olaf see that they strongly believe him. So far he scores goals only in sparings. Now it is time to start shooting also in official matches (Bundesliga and DFB Pokal). Osimhen can really be an important player in the second part of this season. :vfl:

      4
  22. Renato Steffen is officially a VfL Wolfsburg competitor. Interesting transfer. The Swiss played really well in Basel, he had good statistics and I hope that it will look just as good on the Bundesliga’s pitch. I count heavily on this player. Renato can play on the right and left hand side of the help. I count heavily on this player. I am glad that he joined the band before the first duel from Borussia Dortmund. He will surely be at the trainer’s disposal. This is the second purchase for the so-called wing, because Brekalo returned from the loan prematurely. :vfl: :vfl: :vfl:

    6
  23. Exilniedersachse

    Alle wollen Ntep loswerden? Wenn Schmidt sich nicht zutraut ihn in Form zu bekommen ist es richtig in abzugeben.

    Wenn man ihn aber in Form bekommt, hätte man eine absolute Granate auf seiner Position. Ich kann mich noch an Artikel über diese Wunderverpflichtung erinnern.

    12
    • Wie die Vergangenheit gezeigt hat, funktionieren manche Spieler einfach nicht bei uns oder allgemein in der Bundesliga. Ntep würde ich daher auch abgeben, hatte mir wirklich mehr von ihm versprochen. Besonders von seiner Schnelligkeit, die er nicht zeigt und sich regelmäßig von Verteidigern einholen lässt.

      2
    • Ich würde Ntep ausleihen so wie es aktuell geplant ist. In der Hoffnung das er viel Spielzeit in Frankreich bekommt. Dann kann man entscheiden ob man ihn im Sommer fix abgibt. Was Ntep aktuell fehlt ist Vertrauen und Spielzeit.

      Danach kann man immer noch entscheiden ob man ihn zurück haben will… Man muss nicht unnötig eine Baustelle aufmachen, wie ich mehrfach betont habe hätten wir im Sommer wohl nur

      Stefaniak (falls der nicht verkauft wird)
      Steffen
      Brekalo

      Kommt Stefaniak nicht zurück haben wir nur Steffen und Brekalo als einzige RA/LA….

      Daher gehe ich auch mit Hammerhai und vermute einen weiteren Transfer für den VfL… Wahrscheinlich jemand der sowohl RA und LA spielen könnte. Mit Kuba rechne ich in dieser Saison schon fast nicht mehr und im Sommer wird er dann den Verein verlassen bzw. verlassen müssen, davon gehe ich ganz ganz stark aus!

      3
    • Noch haben wir aber Kuba, Ntep, Stefaniak, Hinds, Brekalo, Renato und Co – einfache Rechnung für mich. Der Kader ist zu groß! Und wenn man noch jemanden holen möchte, was man natürlich tun kann, dann ist er erst recht zu groß.

      Mindestens 3-4 Abgänge sollte man schon noch anstreben, ansonsten wird es wieder sehr viele Spieler geben die wenig bis keine Spielzeit erhalten werden.

      4
    • Natürlich muss man Spieler abgeben bevor man jemanden holt (in den Fällen wo ordentlich Budget gebunden wird), daher gibt es ja die Gerüchte um Hinds und Stefaniak. Wie gesagt, ich gehe davon aus das noch mindestens ein Spieler kommen wird und wahrscheinlich auf den Außen.

      0
    • Eventuelle Leihen bei Hinds und Stefaniak könnten aber erst Ende Januar realisiert werden. Und die Franzosen sind ja auch nicht blöd, die möchten Ntep am besten billig ausleihen.

      Zu Hinds sagte Schmidt: “Spielt eine Rolle in den Planungen, ist fleißig. Man vergisst, das er noch A-Jugend spielen könnte. Zudem müsse er die nötige Geduld mitbringen.”

      Das klingt durchaus nach Leihe, aber eben nicht nach Verkauf.

      Bei Knoche zb ist das Interesse abgeflaut. Hannover hat Elez verpflichtet.

      2
    • Hinds kann keine A-Jugend mehr spielen. Dafür ist er zu alt!

      2
    • Naja, zu alt klingt jetzt als sei er 25 Jahre alt und müsse sofort zünden. Ich denke, Schmidt wollte darauf aufmerksam machen, das er erst 19 Jahre alt ist. Und ob er nun noch A-Jugend-Spieler ist oder nicht ändert ja nichts daran, das er erst am Anfang seiner Karriere ist.

      5
    • I believe that one of the two Stefaniak and Hinds must be borrowed. Or maybe both of them should even go to a club where they will certainly play. As far as Ntep is concerned, I would like the French to spend at least a half year in Wolfsburg. Or maybe they will finally start playing at the same level as in France. Appointment to the national team shows that Paul-Georges really can play well. I think he would have fought from Brekalo and Malli for a place in the composition on the left wing. As far as the right aid is concerned, we have Steffen, Błaszczykowski and Dimata, Didavi or Gerhardt can always play on this position. :vfl:

      1
  24. Das Profil von Steffen erinnert mich stark an Nicolai Müller vom HSV, an dem Rebbe ja auch angeblich sehr interessiert war im Sommer.

    2
  25. ~2 Millionen für einen Nationalspieler, finde ich schon verrückt. Wo ist der haken?

    3
  26. Genau solche Spieler brauchen wir hier.
    Einer der WILL. Einer der beweisen will, dass er es in der BuLi schaffen kann.
    So jemand bringt den nötigen Ehrgeiz mit, den diesen ganzen 10-Millionen Typen meist vermissen lassen.

    23
  27. Tisserand hatte übrigens auch einen Zusammenstoss im Training. Leichte Prellung. Soll zwar nicht so schlimm sein, aber mal schauen ob es dann für die Startelf reichen wird. Ich bin der Meinung, das wir seine Schnelligkeit gegen Auba gut gebrauchen könnten. :)

    1
  28. http://www.sportbuzzer.de/artikel/holt-der-vfl-wolfsburg-noch-einen-neuen/
    Weitere Zugänge sind nicht ausgeschlossen z.B. wenn Kubas Rückkehr sich noch weiter verzögern sollte.

    1
  29. Das liest sich ganz gut und auch im Wölfe TV kommt Steffen für mich gut rüber. Dazu die relativ geringe Ablöse, ich hoffe einfach, das wir jetzt langsam ein verändertes Spiel des VfL sehen werden und endlich die Punkte geholt werden.
    VfL Wolfsburg: Hitzfeld ist überzeugt von Neuzugang Steffen
    http://www.90min.de/posts/5944299-vfl-wolfsburg-hitzfeld-ist-ueberzeugt-von-neuzugang-steffen?old_domain=ftbpro.com/90min.com/

    10
  30. Habe mir jetzt verschiedene Zusammenschnitte angeschaut. Ein Schnippler vor dem Herrn der Renato Steffen. Kann ich mir schon vorstellen, dass das Pierre Littbarski beim Scouting besonders gefallen hat ;-)

    1
    • Laut Schmidt soll Renato ein sehr unangenehmer Gegner sein. In seiner Heimat nannten sie ihn Giftzwerg.
      Das wäre endlich mal wieder ein bissiger Wolf nach zuletzt Josue. Inzwischen wurden Wölfe ja sogar von Geißböcken gerissen! :-(

      2
  31. Schade, dass die Realität kein Football Manager ist. West Ham will Chicharito verkaufen. Der war klasse in Leverkusen.

    0
    • Wird aber Gründe haben wenn West Ham ihn nach einem halben Jahr verkaufen will.

      0
    • Die Erbse wäre zwar hilfreich, doch im 4-2-3-1 ist dort dann eher weniger Platz. Wir haben Osimhen, Dimata und ganz vorne in der Stürmerriege steht Origi. Sollten wir natürlich imit 2 Stürmern spielen wäre das eine Möglichkeit, daran glaube ich aber nicht.

      So hätten wir dann Origi und Chicharito und einer würde auf der Bank sitzen oder Origi würde auf der RA / LA Position spielen, dort wo er sich laut eigenen Aussagen nicht so gern spielt wie im Zentrum… Ich persönlich dachte mir zwar auch das man die Erbse holen könnte, allerdings müssten dann die Signale bei z. B. Origi so stehen, dass er auf jeden Fall im Sommer weg will.

      Und im Sommer wird es denke ich um Dzeko noch mal richtig heiß…

      0
    • Über Chicharito muss man natürlich nachdenken, sollte er machbar und auf dem Markt sein. Aber Dzeko im Sommer fände ich auch interessanter.

      Was das System betrifft, so bin ich der Meinung das wir schon lange im 4-4-2 spielen unter Schmidt. Gegen den Ball ist das die relativ klar ersichtliche Grundordnung. Zwei vorne, dahinter zwei Viererketten. Didavi ist faktisch gesehen immer eher Stürmer als OM, auch wenn er nominell OM sein soll.

      Ich weiß natürlich worauf ihr hinaus wollt, ihr wollt die alten, festgefahrenen Automatismen rausbekommen. Meines Erachtens ginge das aber nur mit einer krassen Systemänderung + Änderung der Spielprinzipien. Meines Erachtens stehen wir oftmals zu tief, das müsste sich erstmal ändern. Und dann müssten wir im eigenen Ballbesitz ganz anders aufbauen. Aber gut, Sonntag ist das Spiel. Die alte Grundordnung wird erstmal da bleiben, es sei denn Schmidt geht mal auf 3 IVs und es funktioniert so gut, das er es beibehält wie zb ein 3-4-2-1 bei einigen BL-Teams. Aber auch das wäre wieder nur ein Mode-System wie früher das 4-2-3-1. Man muss das spielen, was am besten zum Team passt. Fragt mich aber nicht, welches System das sein könnte…

      2
  32. Ist denn hier jemand Raiders Fan oder Seahawks Fan (außer mir) und plant das Spiel

    Oakland Raiders – Seattle Seahawks (14. Oktober, Tottenham)

    zu schauen?

    In meinem Freundeskreis gibt es da eher wenig beigeisterte Football Fans, maximal ein Freund würde wohl mitkommen und bei ihm ist es unklar ob er das Wuppen kann…

    Würde schon gerne die London Games mitnehmen…

    Nur alleine macht das eher semi Spaß…

    0
  33. verschoben

    4
  34. Kapitänsfrage ist geklärt wird aber erst am Sonntag auf dem Feld zu sehen sein.

    1
  35. Ich tippe auf Arnold

    0
  36. Für mich ist es absolut keine Selbstverständlichkeit, dass Arnold seinen Stammplatz gegenüber einem gesunden Camacho und Gerhardt behauptet. Für mich ist allein aufgrund seines unangefochtenen Stammplatzes weiterhin Verhaegh ein Kandidat…

    2