Donnerstag , April 25 2019
Home / News / Riether-Wechsel immer wahrscheinlicher
Riether1

Riether-Wechsel immer wahrscheinlicher

Die Zeichen stehen auf Abschied.
In der neusten Ausgabe des Kicker gibt es eine Äußerung von Riether, die eindeutig zu sein scheint:
Zum Thema Wechsel sagte Riether: “Das müssen die Vereine regeln.”

Aus dieser Antwort kann man unter Umständen sehr viel herauslesen.
 

Bislang stand immer die Frage im Raum: Verlängert Riether seinen Vertrag oder nicht?
In diesem Fall hätten das nicht nur die Vereine zu regeln, sondern weitestgehend er selbst.

Die Vermutungen der Presse in den letzten Tagen, dass er selbst seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird scheinen sich zu bestätigen.

Nun liegt es einzig und allein an Magath ob er Riether noch ein weiteres Jahr hält und ihn im nächsten Sommer ablösefrei abgeben wird. Die zweite Möglichkeit wäre Riether sofort für einen akzeptablen Preis zu verkaufen.

Aus Riethers Worten kann man entnehmen, dass ihm beide Varianten zusagen würden.
Er fühlt sich wohl – kann also noch gut ein Jahr hier spielen und wechselt dann mit entsprechend Handgeld.
Oder aber er “entflieht” der Magath-Vorbereitung und dem Konkurrenzkampf mit Ochs und hat seine Luftveränderung schon ein Jahr früher.

Auch die Vereine stehen laut Kicker schon in Kontakt. So habe es bereits ein Telefonat zwischen FC-Boss Wolfgang Overath und VW-Manager Garcia Sanz gegeben. “Das gegenseitige Interesse des 1. FC Köln und Sascha Riether ist hinlänglich bekundet. Wenn du so einen Spieler verpflichten willst, dauert das eben seine Zeit”, sagt Geschäftsführer Claus Horstmann.

Magath wird abwägen und entscheiden.

5 Kommentare

  1. Was will Riether in Köln? Perspektivisch ist das doch ein Abstieg. Ich glaube auch nicht, dass er dort so viel verdient wie hier. Ich könnte den Wechsel nicht verstehen.

    0
  2. Dr.FrankenWolf

    Schade, ich habe mir erst im Winter ein Trikot von Riether geholt :( Jetzt wird wohl bald ein Neues fällig werden. Mist.

    0
  3. Ach nöööö. Bitte nicht nach Köln. Die sind mir unsympathisch. Ich glaube nicht, dass er nur wegen Finke dahin wechseln würde. Was könnte es sonst sein? Oder einfach nur eine Luftveränderung? Oder vielleicht eine Flucht vor Magaths hartem Training? Naja, seine Entscheidung.

    0
  4. Vielleicht merkt er, dass Ochs seine Alternative sein wird und er will sich nicht dem Konkurrenzkampf stellen. Unter Magath hätte er allerdings die Chance wieder ins internationale Geschäft zu kommen. Mit Köln wird er das höchstwahrscheinlich nicht. Ich bin mir deshalb noch gar nicht so sicher, dass er uns verlässt.

    0
  5. Riether war lange genug hier. Ich würde ihn auch weiterhin hier gerne sehen, aber wenn er dazu keine Lust hat, weil er einfach mal etwas Neues kennenlernen will, dann sollten wir ihm keine Steine in den Weg legen. Aber das mit Köln hört sich irgendwie konkret an.

    0