Mittwoch , Juni 19 2019
Home / News / Schafft der VfL Wolfsburg den Einzug in die Europa League?
Stadion

Schafft der VfL Wolfsburg den Einzug in die Europa League?

Nach der Niederlage gegen RB Leipzig ist der VfL Wolfsburg in der Tabelle von Platz 6 auf Platz 8 abgerutscht. Bei einem möglichen Sieg der Hoffenheimer gegen Hertha BSC am heutigen Sonntag würden die Wölfe am Ende dieses Spieltages auf Platz 9 stehen.

Fünf Spieltage vor Saisonende stellt sich die Frage: Wie wahrscheinlich ist der Einzug in die Europa League?
Aktuell trennt den VfL Wolfsburg von Platz 6 und der damit verbundenen sicheren Europa-League-Teilnahme ein einziger Punkt. Gewinnt Hoffenheim heute sein Heimspiel gegen Berlin wären es zwei Punkte auf Platz 6.

Hinzu kommt das aktuell noch deutlich schlechtere Torverhältnis, was am Ende bedeuten würde, dass ein weiterer Punkt nötig wäre, um sicher in der Europa League zu spielen.

Platz 7 könnte für die Europa League reichen

Die Chancen stehen gut, dass am Ende sogar Platz 7 für eine Teilnahme an der Europa League reichen könnte. Sollte Bayern oder Leipzig den DFP-Pokal gewinnen, würde der damit verbundene Platz in der Europa League an die Liga zurückfallen. Somit würde auch Rang 7 für die Europa League reichen. Allerdings wäre damit eine Qualifikation in der Sommervorbereitung verbunden.

Diese Teams kämpfen um die Europa League

4. Frankfurt (52 Punkte)
5. Gladbach (51 Punkte)
6. Bremen (46 Punkte)
7. Leverkusen (45 Punkte)
8. Wolfsburg (45 Punkte)
9. Hoffenheim (44 Punkte – ein Spiel weniger)

Das Restprogramm

    Frankfurt:
    Wolfsburg (A)
    Berlin (H)
    Leverkusen (A)
    Mainz (H)
    Bayern (A)

    Gladbach:
    Leipzig (H)
    Stuttgart (A)
    Hoffenheim (H)
    Nürnberg (A)
    Dortmund (H)

    Bremen:
    Bayern (A)
    Düsseldorf (A)
    Dortmund (H)
    Hoffenheim (A)
    Leipzig (H)

    Leverkusen:
    Nürnberg (H)
    Augsburg (A)
    Frankfurt (H)
    Schalke (H)
    Berlin (A)

    Wolfsburg:
    Frankfurt (H)
    Hoffenheim (A)
    Nürnberg (H)
    Stuttgart (A)
    Augsburg (H)

    Hoffenheim:
    Berlin (H)
    Schalke (A)
    Wolfsburg (H)
    Gladbach (A)
    Bremen (H)
    Mainz (A)

 
Zum Kicker-Tabellenrechner: Ergebnis-Tipps
 

Umfrage

 
 

Wo landet der VfL am Ende der Saison?

Diese Frage haben wir vor zwei Wochen direkt nach der Niederlage gegen den BVB schon einmal gestellt. Hier ist das Ergebnis vom 2. April:

 
 

146 Kommentare

  1. Ich würde definitiv nicht den Kopf in den Sand stecken, denn es gibt noch 15 Punkte zu vergeben. Aber ich befürchte eine Weltuntergangsstimmung, wenn es am Ende knapp nicht klappen sollte. Und dann war es der früh verkündete Abgang von BL, die Verletzung von Casteels oder die generelle Kaderplanung. Irgendwer erkärt uns dann die Welt, hatte es ja alles schon kommen sehen und überhaupt ist der Verein + Fans nicht reif für Europa.

    10
    • Das ist auch nicht angebracht. Bedenklich ist aber, dass wir bis auf den Sieg in Gladbach gegen kein Team aus der oberen Tabellenhälfte in der Rückrunde gewonnen haben.. Klar war gegen den BVB mehr drin – auf der anderen Seite hatten wir auch Matchglück gg Hannover und Gladbach. Übrigens sind wir nicht die einzige Mannschaft die Verletzte hat. Ob der früh verkündete Abgang von BL irgendetwas damit zu tun hat, darüber kann man nur spekulieren. Es wird eine enge Kiste mit Europa – und wenn es nicht reicht ist es nicht so schlimm. Mit dem aktuellen Kader können wir ohnehin keine drei Wettbewerbe erfolgreich spielen. Und ob ein Arnold, Gerhardt, Weghorst, Roussilion und Guilavogui nochmal so eine starke Runde spielen können steht auch in den Sternen.

      3
    • Man muss allerdings auch differenzieren, ob sich die Kommentare auf das Spiel von gestern beziehen oder eben auf die Gesamtsituation bzw die ganze Saison.

      Gegen Leipzig war die Leistung nicht wirklich gut, aber das wird uns eben wahrscheinlich diese Saison noch häufiger passieren, weil wir nicht unbedingt konstant spielen, aber das tut auch kaum eine Bundesligamannschaft.

      Allerdings sind die einzigen beiden Mannschaften, die theoretisch gegen einen Großteil der Bundesliga gewinnen “müssen”, Bayern und mit Abstrichen Dortmund.

      In dieser Saison ist jeder Mannschaft ein Ausrutscher zuzutrauen, d.h. dass wir die EL erreichen können, d.h. aber eben auch dass wir irgendwo im Mittelfeld landen könnten, aber das trifft auf andere eben auch zu.

      Was mir so ein bisschen auf den Geist geht, ist die Einstellung, dass man auch nach jeder Niederlage zufrieden sein muss, da wir ja die letzten beiden Jahre Relegation gespielt hat und wir jetzt besser dastehen.
      Grundsätzlich ärgert mich jede Niederlage, auch die, die vorhersehbar sind, wie gegen Bayern, aber genauso freue ich mich bei jedem Sieg.

      2
    • @kater

      Ja gegen Hannover hatten wir Matchglück und in anderen Spielen auch (z.B. gegen Gladbach), aber in anderen quasi auch das Pech(z.B. gegen Dortmund, Hannover im Hinspiel usw.), wenn man überhaupt über Glück oder Pech sprechen möchte, aber auch Vereine wie Dortmund hatten diese Saison schon einiges an Matchglück.

      Am Ende muss man sich dieses so genannte “Matchglück” eben auch erzwingen.

      1
    • @Andreas: Es wird am Ende den einen oder anderen geben, der darauf verweist dass es ja schon vor Monaten darauf hingewiesen hat, dass…(was auch immer).

      Bezüglich des Spiels gestern bin ich zwar auch etwas desilliosiniert, dass der Leistungs Abstand so eklatant ist, aber am Ende so realistisch, dass ein Team, das fünf Spiele gewonnen hat und dabei Berlin und Leverkusen 9 Tore eingeschenkt hat, nicht unsere Liga ist, so hart es auch klingt.

      1
    • Sicher, ist das realistisch, aber wenn es mich nicht stören würde, wenn, wir gegen wen auch immer verlieren und wenn es eben Bayern, Leipzig, Dortmund oder Real Madrid sind, könnte ich eigentlich auch aufhören Fussball zu gucken.
      Wenn die Spieler dann auch so “realistisch” sind, dann brauchen wir gar nicht mehr antreten.

      Sicher ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir diese Spiele verlieren, aber es gibt eben doch eine Chance zu gewinnen….
      Es geht mir nicht darum auf irgendjemanden einzuhacken oder alles schlecht zu machen, denn das ist es nicht, trotzdem nervt es mich diverse Dinge während eines Spieles.

      1
  2. Exilniedersachse

    Ich verstehe den Streit nicht. Ja OK, das was wir spielen ist im Normalfall nicht genug für Europa. Gegen die großen Teams sehen wie kein Licht und gegen die kleinen Teams ist es oft knapp uns wir brauchen immer etwas Glück.

    Dass man als Fan davon ausgehen kann, dass die Mannschaft einen Gegner klar dominiert und gewinnt, soweit sind wir lange nicht.

    Aber wenn wir am Ende durch etwas Glück da oben reinrutschen müssen wir uns ja auch noch wehren oder? Es ist ein Plus in der Attraktivität für neue Spieler und zwar ein doppeltes wenn wir es bekommen und ein anderer Verein nicht. Alle die im Moment in Konkurrenz zu uns stehen sehe ich vor uns mit Ausnahme von Werder. Also wäre es schon gut wenn wenigstens die es nicht werden.

    Bruno weiß auch, dass seine Leistung nur gemessen an den letzen 2 Jahren gut ist. Isoliert betrachtet ist das nichts weltbewegendes was er da so macht. Und nächstes Jahr mit einem anderen Anspruch und Maßstab würde es wieder eng für ihn werden.

    Ich bin Bruno dankbar und bewundere seinen Realitätssinn.

    4
  3. übrigens sehe ich uns nun gegen Frankfurt nicht unbedingt chancenlos. Aus mehreren Gründen:

    1. Ginczek wird wahrscheinlich zurück in die Startelf kehren. Also kommen wir zu unserem 4-4-2 Raute zurück.

    2. Gerhardt dürfte auch wieder fit sein der im Mittelfeld einfach unheimlich wichtig ist.

    3. Frankfurt spielt Donnerstag EL und MUSS gewinnen. Die werden da alles reinhauen. Das wird einiges an Kraft kosten. Klar spielen wir dann erst Montags aber dennoch rechne ich dann mit Rotation. Zudem fällt Haller ja auch noch aus.

    Wichtig wird sein das wir defensiv stabiler stehen und dann kann da gegen Frankfurt was gehen.

    17
    • Wir sind eigentlich gegen keinen unserer restlichen Gegner chancenlos.

      7
    • Ich sehe uns auch nicht chancenlos, auch wenn uns sicherlich einige User erklären werden, warum wir alles verlieren werden. Aber wenn diese User dieselbe Trefferquote haben wie in der bisherigen Saison, die uns niemand so zugetraut hat, dann habe ich keinerlei Bedenken, das wir am Ende erfolgreich sein werden. Sind doch die meisten negativen Prognosen hier eben nicht aufgegangen, denn es wurde zb auch vor Hannover und Düsseldorf geschrieben, das “die Erfahrung zeigt, das wir verlieren werden”. Also, ich gehe davon aus, das wir weiterhin bis zum Ende im Kampf um Europa dabei sein werden. Und wenn wir am Ende drei Punkte Rückstand haben sollten, dann waren wir trotzdem im Kampf dabei und sind eben nicht “meilenweit” weg von Platz 6-7, wie es so manch einer hier suggerieren will.

      P,S. Gegen Frankfurt sehe ich es wie Sascha, tippe auf einen Heimsieg. Dann bin ich auf die Beiträge hier gespannt. Sicherlich war Frankfurt dann schwach oder platt oder schlecht… :keks:

      5
    • Die alte Wolfsburger Regel : Wenn man gewinnt dann war man nicht gut sondern der Gegner einfach noch schlechter als wir.

      16
  4. Die Niederlage gestern hat einfach nur die Qualitätsunterschiede zwischen der Top4 und uns gezeigt. So weit wie diese Mannschaften sind wir noch nicht. Sie sind sowohl kämpferisch als auch spielerisch Top. Wir haben diese Saison hauptsächlich gelernt zu kämpfen und mit Willen zu spielen.
    Das haben wir Labbadia zu verdanken, aber am Ende fehlt wahrscheinlich die individuelle Klasse und auch das nur befriedigende Offensivspiel des Trainers, um solchen Teams sehr gefährlich zu werden.
    Aber deshalb ist es doch gut, dass ein neuer Trainer kommt, die Mannschaft weiter gezielt verstärkt wird und eine gute zukünftige Ausrichtung bekommt.
    Nachdem ich mir nun einige Spiele von Linz angeguckt habe, würde ich Glasner gegenüber Boas präferieren. Die Ausrichtung seiner Mannschaft ist in Spielen wirklich unheimlich gut.

    3
  5. Was unser Restprogramm angeht, sind wir sicher nicht chancenlos, aber wir brauchen auch eine gewisse Schützenhilfe, die es uns leichter macht. Frankfurt hat ein schweres EL-Spiel wenige Tage zuvor, das könnte uns helfen. Hoffenheim wird heftig, denn die wollen genauso in die EL und haben genauso gute oder schlechte Chancen, werden also alles versuchen. Nürnberg, Stuttgart und Augsburg werden mE besonders davon abhängen, wieviel die aus eigener Kraft noch reißen können oder müssen gegen den Abstieg. Wenn Augsburg vorher genug Punkte macht, kann ihnen das letzte Spiel egal sein. Ein Prestige-Duell wird es aber allemal. Ich denke nicht, dass Remis Martin nicht noch “zu guter letzt” einen draufsetzen will gegen seinen alten Verein. Gleiches gilt für Nürnberg und Stuttgart. Wobei Nürnberg am schwierigsten wird, denn dann sind noch theoretisch 9 Punkte drin. Stuttgart aber nicht weniger, es sei denn, sie sind vorher schon sicher… ach ja, alles was wäre wenn…
    Was mir aber am meisten gegen den Strich geht ist, was unsere Mannschaft derzeit gegen “unbesiegbare” Gegner abliefert. Ich meine da bei den Willen. Sehe ich einfach zu wenig von, zu wenig konsequent. Wenn ich schon mit dem Gedanken in ein Spiel gehe, dass ich eh verlieren werde, dann gehe ich doch da rein, als wenn ich nichts mehr zu verlieren hätte. Dann gehe ich mit wehenden Fahnen unter.
    Aber ich bin ja nur ein Beobachter von außen … und scheinbar nochnicht mal ein guter, wenn ich mir die Einschätzungen des Trainers so angucke…

    3
  6. Nochmal zum Spiel gestern. Klar hatte Robin einen gebrauchten Tag gestern und war mit Werners Geschwindigkeit überfordert. Da hätte man durchaus einen Wechsel zur Pause vornehmen können. Beim 2:0 hatte Roussilion aber mindestens genauso so viele Aktien im Spiel. Knoche spielt insgesamt eine sehr ordentliche Saison.

    10
    • Roussi war gestern leider nicht gut, wurde aber auch aus dem Spiel genommen. Er war sehr frustriert wie auch andere auf dem Platz (Wout , Arnold). Aber das ist ein gutes Zeichen. Wenn man sich ärgert und enttäuscht ist , wollte man auch was holen!
      RB ist einfach aktuell die bessere Mannschaft.
      So einfach ist das dann auch schon

      5
  7. Ich habe mal den Tabellenrechner angeschmissen. Das wird verdammt knapp. Bei mir haben Hoffenheim (5.) Wolfsburg (6.) und Leverkusen (7.) am Ende 58 Punkte. Da wird es am Ende zwischen uns und Leverkusen auf das Torverhältnis ankommen.

    Gladbach wird bei mir noch durchgereicht. Frankfurt kann nicht mehr abgefangen werden und Werder wird 9., weil sie das schwerste Restprogramm haben. Ich bin z.B. sehr gespannt auf das Duell Düsseldorf gegen Bremen. Hinzu kommt, dass Bremen zwei Auswärtsspiele hintereinander hat und gegen Bayern, Dortmund, Leipzig und Hoffenheim ran muss. Hammer Restprogramm :)

    6
    • Aber dir ist klar, dass es 4 Siege und 1 Unentschieden innerhalb von 5 Spielen beim VfL in der ganzen Saison nicht gab?

      0
    • Hmmm…was war das denn am Ende des letzten Jahres nochmal für eine Serie…ich glaub da muss ich mir Mal die Ergebnisse nochmal anschauen…

      4
    • 1 S, 1 U, 3 N

      0
    • Zum Ende der Hinrunde? 1:0 gegen Leipzig gewonnen, 1:2 in Frankfurt gewonnen, 2:2 gegen Hoffenheim, 0:2 in Nürnberg gewonnen, 2:0 gegen Stuttgart gewonnen und 2:3 in Augsburg gewonnen…ich wüsste nicht wo wir da nicht schon 5 Siege und ein Unentschieden innerhalb von 6 Spielen diese Saison gehabt haben…aber gut, ich glaube die Spiele habe ich mir wohl eingebildet. Muss an den vielen Weihnachtsmärkten oder an der Vergesslichkeit im Alter liegen.

      10
    • Sorry, Scattershot, ich dachte, du meinst mit letztem Jahr die letzte Saison. Ja, kann in meinem Alter schon passieren. :D

      0
    • Seppel, ich entschuldige mich auch bei dir. Die Serie gab es tatsächlich am Ende der Hinrunde. Dann wollen wir mal hoffen, dass du auch in der Prognose Recht behältst.

      4
    • Es ging mir nicht darum, Feuer für die Hoffnung Europa zu schüren, Joan, lediglich darum, dass es so eine Serie schon gab. Ob es wiederholt wird, steht auf einem anderen Blatt.
      Und das wir in unseren Relegationsjahren keine Serien hatte , die uns hätten beflügeln können, weiß ich zu gut .
      ;)

      0
    • Ich nehme die Korrektur meiner Schusseligkeit und meiner Skepsis dennoch gerne zur Kenntnis. Die Serie ist ja immerhin ein Omen dafür, dass man das fast unmöglich Erscheinende schon mal geschafft hat, und ein guter Grund, hoffnungsvoll in die kommenden Spiele zu gehen.

      0
  8. Die Young Boys sind übrigens schon Meister. Vielleicht wird jetzt auch die Personalie Mbabu geklärt.

    4
    • Wieso? Zu uns will doch eh keiner und einen Ersatz/Konkurrenten für William brauchen wir doch auch nicht. Das haben wir doch hier gelernt… :keks:

      4
    • Was hat das mit lernen zu tun?

      Ich sehe auf anderen Positionen viel größeren Handlungsbedarf als hinten rechts. Aber du bist ja hier der Taktikprofessor. Darfst gerne mal darlegen, was William alles schlecht macht.

      1
    • Danke für das Kompliment, aber eine Diskussion über Taktik habe ich hier die vergangenen Monate nicht wahrgenommen, aber vielleicht irre ich mich da auch?!

      Wie oben schon geschrieben, brauchen wir einen Ersatz oder Konkurrenten für William. Oder will man mit einem Rv in die Saison gehen, Herr Oberlehrer? Sollte selbst dir auffallen, das dies etwas dünn ist oder?

      9
  9. Mal was neues zum sparzwang vws:

    https://m.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-verzichtet-aus-kostengruenden-auf-farbausdrucke-a-1262786.html

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, warum der vfl diesem Zwang nicht unterliegen soll.

    0
    • Super. So wissen wir wie das Trikot zur neuen Saison aussieht.
      Schwarz/weiß…

      18
    • Dieses „bitte schwarz weiß drucken“ gibt es VW nicht erst seit gestern! Auf den PCs erscheint schon lange immer mal wieder das Start Bild , mit dem Hinweis nur S/W zu drucken.

      Leider handelt VW hier wie die Bundesregierung, die kleinen einfachen Dinge was zu sparen / verbessern macht man. An die großen Dinge traut man sich nicht ran.

      Da wir (der VfL ) aber das große Ding ist – vielleicht ne gute Nachricht:)

      6
    • Durch den Zwang zum schwarz-weiß Druck sollen bei VW rote Zahlen vermieden werden ;)

      9
  10. Hoffenheim führt 1:0, 15:0 Torschüsse nach 33 Minuten :schweigen:

    3
    • Zudem auch noch zweimal Aluminium und ein zu Unrecht abgepfiffenes Tor (gleiches Problem wie in Nürnberg am Freitag, dass der Schiri schon minimal vor dem Tor abgepfiffen hat und somit kein VAR einschreiten konnte). Hoffenheim spielt wirklich einen sehr ansehnlichen Fußball, das muss ich neidlos anerkennen.

      1
    • Nach den letzten Eindrücken und Spielen der Mannschaft kann man es auch eigentlich lassen, auf Europa zu hoffen.
      Immerhin kein Abstiegskampf, ist ja auch schonmal was :rolleyes:

      7
  11. Ich habe vor der Saison gehofft auf Platz 9-12 zu stehen . Dieses Ziel ist ja erreicht. Platz 9 wäre mMn leistungsgerecht. Man muss neidlos anerkennen , dass alle Mannschaften die vor uns stehen, besseren Fussball spielen. Wir sind auf Augenhöhe mit Werder uns Bayer haben aber in Spielen gegen sie meist schlechter ausgesehen. Platz 8 oder 9 wäre somit ein normales Resultat aufgrund der Leistung der Mannschaft. Solltennwir im sommer nachlegen können , was das spielermaterial anbetrifft, können wir uns zur nächsten Saison mit höheren Zielen beschäftigen.

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Nur die Bayern Niederlage in München störte mich weil sie so hoch war.

    17
  12. Die U23 führt nach nach HZ eins 4:0. 3x Kramer. Das Ergebnis ist etwas zu deutlich, aber der VfL nutzte fast alle seine Chancen.

    Überschattet wird das ganze durch eine schwere Verletzung eines Lupo Spielers. Notarzt ist dabei, aber so lange ich da war, wurde der Spieler auf dem Boden liegend behandelt. Alles Gute von dieser Stelle.

    10
  13. Essen hätte fast gegen die Münchnerinnen gewonnen! So ist es nur ein Unentschieden – aber nach dem 5:0-Sieg der Frauen gegen Leverkusen sind es jetzt 2 Punkte Abstand auf die Bayern an der Spitze!

    12
  14. https://youtu.be/LKIWhpwIcII

    Ne Doku über Ultras unter anderem von unserem Spiel in Dortmund

    3
    • Mittelalterliches Kleinkindverhalten. Gut gelöst von der Polizei, das muss man anerkennen!

      4
  15. Ich glaube beim nächsten Heimspiel sehen wir richtig tollen Offensivfußball, so gut wie lange nicht mehr. Also, wenn Frankfurt Normalform hat.
    Das ist echt unfassbar konstant, was die Frankfurter da spielen und die Ergebnisse stimmen ja nicht erst seit letzter Woche. Da kann man wirklich Mal neidisch hinschauen :)

    1
    • Das 1:1 ist ja schon das Endergebnis…Trainer der Augsburger ist ja jetzt Martin Schmitt. :yeah:

      1
    • Sieht nicht danach aus, 1:2 Augsburg in der 45+4 Minute.

      1
    • Aber im Ernst, Augsburg macht das gut. Setzt man Frankfurt früh unter Druck, sind die alles andere als souverän!

      2
    • Gelson Fernandes hat Gelb Rot gesehen und fehlt der SGE damit übernächsten Montag gegen uns.
      Augsburg würde ein drittes Tor auf jeden Fall nicht schaden. Frankfurt ist für mich momentan zu fast allem fähig. Ich finde sie sind die Mannschaft der Saison.

      2
    • 1:3 Gregoritsch. Das wird auch für uns kein einfach’ Ding gegen den FCA

      2
    • Hinteregger hat sich heute übrigens auch noch verletzt. Wenn der gegen uns auch noch ausfallen würde wäre das eine erhebliche Schwächung für die Frankfurter Defensive.

      5
    • Ich bin gespannt, was Frankfurt am Donnerstag macht.
      Geben Sie alles um vlt. Benfica zu schlagen und weiterzukommen oder schonen Sie die Spieler um die CL zu erreichen.

      2
  16. Motivator Schmidt. Der wird auch besonders gegen den VfL motiviert sein.

    2
    • Kann man so negativ sehen. Sehe ich aber anders, jeder Bundesligatrainer ist motiviert Spiele zu gewinnen. Vielleicht sind aber Arnold oder andere Spieler auch motiviert es Schmidt zu zeigen? Somit könnte sich der vermeintliche Nachteil den du hier siehst dann ganz schnell in einen Vorteil drehen.

      7
  17. In der BILd steht, das Dardai am Saisonende geht.
    Würde mich über ihm riesig freuen beim VFL.
    Aber denke wir haben schon mit Mister X Einigung

    0
    • Weiß nicht, ob ich dich verwechsel. Du bringst doch lauter so schwachsinnige Namen ins Spiel?

      15
    • Wir sind uns mit Breitenreiter einig :ironie:

      2
    • Ja über dauerhaftes Mittelmaß wie es mit Dardai an der Tagesordnung wäre würde ich mich auch freuen. :ironie2:

      5
    • Bevor ich mir einen Dardai antue, würde ich tatsächlich sogar über Breitenreiter nachdenken. Das will echt was heißen. :rip:

      10
    • Schmadtke fliegt noch. Als Ersatz kommen Heldt und Breitenreiter.

      0
    • @fanboy quatsch, als Ersatz kommen Allofs und Hecking und Magath wird für die Fitness zuständig

      0
    • Bei Dardai könnte ich mir sogar vorstellen, das er bei Schmadtke auf der Liste steht. Auch wenn ich persönlich Dardai jetzt nicht als so passend sehen würde. Da wäre mir ein Glasner dann doch lieber, weil er eben offensiver und aktiver spielen lässt. Dardai lässt zwar taktisch nicht schlecht spielen, aber oftmals relativ destruktiv und einfallslos. Er ist aber sicherlich kein schlechter Trainer.

      2
  18. Also ich ja und das ist meine Meinung, würde lieber Dardai, Breitenreiter oder Roger Schmidt hier sehen.
    Anstatt Villa Boas oder Glasner die Wundertüte .

    0
    • Ich mag Wunder…

      5
    • Das kann doch nicht dein Ernst sein? :D

      2
    • Sind auch alles die gleichen Typen mit gleichen Spielsystemen…passt! ;)

      1
    • Uwe du weißt doch bestimmt wer der neue wird , wenn ich mich Recht erinnere warst du einer der wenigen der gute Informationen hatte :top:

      1
    • @Wob_Supporter

      Uwe äußert sich meistens sehr kurz, bevor etwas fix ist. Im Gegensatz zu Martin, der immer sagt, wir sind an was ganz heißem dran und es bleibt spannend.

      Was ich sagen wollte, Uwe hat wirklich Informationen, die auch oft richtig sind. Allerdings meistens es kurz vorher…Daher gehe ich davon aus, dass Uwe erst kurz vorher etwas wissen wird.

      2
    • Leider habe ich aktuell keinerlei Informationen. Da muss ich euch enttäuschen. Aber Jonny Du hast Recht, solange etwas sehr vage ist oder noch nicht spruchreif, würde ich mich dazu auch nicht mehr äußern. Und leider fehlt mir derzeit auch die Zeit, um nich hier stark einzubringen, aber ich lese weiterhin gern (mal mehr und mal weniger) mit.

      1
  19. Ich denke, dass wir auch gute Chancen gegen Frankfurt haben. Sie haben Donnerstag ihr schweres Rückspiel in der Europa League. Da werden sie alles reinwerfen. Sie haben dann vier Spiele in nur zwei Wochen in den Knochen wenn sie auf uns treffen. Das ist ein Nachteil. Am Ende der Saison umso mehr.

    Ich denke wir packen das.

    5
  20. Frankfurt schlagen wir. Dafür gibt’s in Hoffenheim ne Packung. Das war im letzten Frühjahr schon bitter beim 0:3. Die haben einen Lauf, alle man an Bord und sind top motiviert. Das muss man Nagelsmann lassen wie er das hinbekommen hat. Obwohl schon ewig feststeht, dass er zu RB wechselt.

    1
  21. Wenn Dardai auch entlassen wird , haben mindestens die Hälfte aller aktuellen Bundesliga Clubs zur neuen Saison einen neuen Trainer. Könnte also nächste Saison ziemlich spannend werden :top:

    4
  22. Laut Bild steht Tisserand vor dem Absprung. Sollte der neue Trainer nicht auf ihn setzen, will er weg. Wäre schade, da Knoche immer weiter abbaut.

    4
    • Knoche baut nicht wirklich ab.
      So wie er aktuell spielt, war er schon immer.

      Mal sehr gut, mal relativ schlecht, aber das hat eben auch mit Tagesform und dem Gegner zu tun.

      11
    • Dann haut der erste aus der French Connection ab.
      Aber war absehbar bei der geringen Einsatzzeit.

      1
    • könnte mir aber auch gut vorstellen das er jetzt sofern er fit bleibt die letzten Spiele neben Brooks machen darf.

      1
    • …eigentlich verweist er nur darauf, dass er mit dem neuen Trainer darüber sprechen will, ob dieser mit um plant. Ist doch klar.

      6
  23. Laut WAZ Gespräche mit Trainer abgeschlossen

    1
  24. @120vfl : steht denn da was drin in deiner Sportzeitung?? Wer es sein soll irgendeine Tendenz oder sowas ??

    0
    • Davon ist nicht auszugehen. Denn sonst würde es in jeder anderen Zeitung sofort aufgenommen werden.
      Daher gilt *lach*, es bleibt spannend :vfl:

      1
  25. Der Weltuntergang in diesem Blog rückt näher…
    Wenn der Trainer verkündet wird.
    Ich lehne mich dann erst einmal zurück und warte ab, wie es hier dann abgeht… Bin wirklich gespannt
    :holmes:

    4
    • Kommt drauf an wer es wird , nicht alle Namen lösen eine Apokalypse aus :D

      1
    • Vorräte an Popcorn, Tee, etc. sind hoffentlich bei allen Unterhaltungsliebenden aufgestockt :lach:

      2
    • Exilniedersachse

      Aus dem neuen Trainer ergibt sich ja auch die neue Strategie, auf die bin ich wirklich gespannt. Mal gucken was man beim VfL plant.

      3
    • Naja Weltuntergang…
      Ich befürchte auch wieder ein gewisses Bashing, egal welcher Trainer es wird. Man kann es halt logischerweise nie allen Recht machen.
      Allerdings wäre es ja albern, nur aufgrund der Verkündung eines Namens hier sofort massiv Anti-Stimmung zu verbreiten. Schließlich war von uns niemand bei den Verhandlungen dabei und somit weiß auch niemand, was möglich gewesen wäre und welche Aspekte schlussendlich zur Wahl des neuen Trainers geführt haben. Auch hat hier vermutlich niemand eine vergleichbare Kompetenz zur Beurteilung von Trainerpotentialen und den gegebenen Randbedingungen wie die handelnden Personen in unserem Verein.
      Seriöse User werden hier also erst einmal den Ball flach halten und dem neuen Mann eine faire Chance einräumen.

      Dennoch darf man natürlich Bedenken äußern und spekulieren, ob die zukünftige Zusammenarbeit funktionieren wird. Dafür ist dieser Blog ja u.a. da. Das ist aber etwas anderes als Trainer und Verantwortliche als Außenstehender zu verurteilen und sofort oberlehrerhaft von sich geben zu müssen, dass man die Weisheit mit Löffeln gefressen hat. Ich hoffe auf eine entsprechende Einsicht der User, denn es ist zum einen anstrengend, solche unqualifizierten Kommentare zu lesen und zum anderen nicht förderlich für die Stimmung im Umfeld, wenn der bevorstehende Neuanfang gleich wieder mies gemacht wird.

      Daher mein Apell an den Wolfs-Blog:
      Wir werden die Trainer bekommen, die der Verein für uns nach bestem Wissen und Gewissen ausgesucht hat und wir werden es auch nicht ändern können. Es wäre insofern sehr wohltuend und das sinnvollste, wenn wir zusammenstehen würden und das neue Team unterstützen. Einen erneuten Blödsinn wie damals mit den Sprechchören gegen Labbadia fände ich sehr schade…

      Nur der VfL!

      38
    • Vorräte sind ausreichend vorhanden.
      Ist ja schließlich Game of Thrones Tag
      :yoda:

      1
  26. Salzburg hat einen neuen Trainer und zwar den Co-Trainer von Leipzig: Marsch

    0
  27. „Aus dem neuen Trainer ergibt sich ja auch die neue Strategie, auf die bin ich wirklich gespannt. Mal gucken was man beim VfL plant.“

    Eigentlich betonen ja Schäfer und Schmadtke stets, dass man mit einem neuen Trainer den eingeschlagenen Weg fortführen möchte. Das klingt nicht nach „neuer Strategie“.

    Villas-Boas stünde da gefühlsmäßig schon eher für einen Strategiewechsel. Insofern sagt mir mein Bauchgefühl, dass es eher Glasner wird.

    3
    • Wichtiger sind ja fast noch die Transfers. Gegen Leipzig hat man gesehen, dass uns noch immer Schnelligkeit fehlt. Roussilion war ein Anfang. Sollte hier ein Trainer aufschlagen, der für einen modernen Fußball ähnlich der Salzburger oder Leipziger Schule steht… – ja, dann müsste man ihm noch immer auch die passenden Spieler bereitstellen. Konsequentes Handeln ist gefordert. Reichen würden ja erstmal zwei, drei Neue.

      1
    • Utopisch gesagt, da müsste man die komplette IV austauschen oder auf Udo und Tisse bauen. Brooks ist zwar schneller als Knoche aber Brooks ist auch, so mein empfinden, nicht sonderlich schnell.

      Nur die Wahrscheinlichkeit das wir in Sachen IV gleich “doppelt” etwas machen oder Brooks UND Knoche rausnehmen, die ist meiner Meinung nach sehr gering.

      3
  28. Laut Kicker soll es sich zwischen Glasner und Villas Boas entscheiden. Steht vermutlich in der Print Ausgabe da es noch keinen Online Artikel gibt.

    1
    • Jop, sehe da auch keinen Artikel zu online.
      Ich würde, wie unten beschrieben, auf Glasner tippen.

      1
  29. Müsste ich tippen, dann wird es Glasner.
    So lange es nicht Hecking wird, dann ist auch alles okay.

    Villas Boas wäre die “große” Lösung, bezogen auf Vita, Gehalt und Strahlkraft.
    Glasner wäre die “kleine” Lösung.

    Welche nun die bessere von beiden ist? Schwer zu sagen. Ich halte sehr viel von Villas Boas, mir ist aber Glasner auch bekannt. Ich schaute öfter mal die Ösi Liga und da stach Rose halt extrem raus, allerdings ist Glasner auch kein schlechter.

    Ich mag nun nicht einschätzen wer von beiden das “größere” Risiko wäre.

    Eine Chance haben beide verdient und ich kann mit beiden wunderbar leben.

    6
    • Sehe ich genauso, wenn die Entscheidung tatsächlich nur noch zwischen den beiden Trainern fällt, bekommen wir einen Trainer, mit dem man durchaus “zufrieden” sein kann und auch sicherlich diese Mannschaft noch weiter voranbringen kann.

      Solange es kein Hecking und ähnliche Konsorten wird, bin ich sehr entspannt.

      3
  30. Nee, Hecking wird es.

    Warum hat der wohl am Wochenende öffentlich Hannover als Sportdirektor und als Trainer abgesagt?

    Genau: Weil er zurück zu uns kommt!

    Die erste Neuerung für die kommende Saison ist auch schon fix: Einmal im Monat gibt es für den jeweils größten VfL – Fan einen gemeinsamen Kochabend mit Schmadtke und Hecking!

    :D

    1
    • Mach mir keine Angst :D

      2
    • Am Schönsten fände ich dann aber gemeinsame Videotagebücher aus den vielen gemeinsamen Urlauben :lach:

      1
    • Er macht nur Spaß, Hecking hat ja “NUR” als Sportdirektor abgesagt und sagte, er würde am Spielfeldrand stehen.

      0
    • @jonny: Er hat auf Nachfrage eines Journalisten ausdrücklich auch als Trainer abgesagt.

      Das Interview, besser gesagt die Nachfrage, kam im Radio. Ich meine, ich habe es auf NDR 2 gehört.

      0
    • Okay. Hecking zu Hertha… Wäre doch mal was.

      0
    • Also wenn der Abend mit dem gemeinsamen Gucken der Urlaubsvideos vergeben wird, muss ich unbedingt mitmachen. Das kann ich mir nicht entgehen lassen! :D

      0
    • Wenn Hecking zurückkommt, bekommt Wölfe TV ein neues Format: Backstube mit Jörg und Dieter :D

      0
  31. RB Salzburg hat zumindest seinen Rose Nachfolger!

    0
  32. In der Printausgabe des Kicker steht nichts davon, dass es sich zwischen Glasner und Villas-Boas entscheidet.

    Da steht nur, dass die Trainersuche sich auf der Zielgeraden befindet und dass Gespräche mit Glasner und Villas-Boas verbrieft seien.

    Der Kicker scheint die beiden eher als Favoriten anzusehen. Es steht aber nichts davon, dass es sich zwischen den beiden entscheidet.

    Wir können also alle noch richtig überrascht werden!

    1
  33. Breitenreiter wird es

    0
  34. Wie wäre es mit einer Abfrage…?
    A) Glasner
    B) Villas-Boas
    C) Hecking
    D) Breitenreiter
    E) Bakalorz

    Das Ergebnis legen wir dann JS vor und schon haben unseren Wunschtrainer.. ganz einfach :yeah:

    0
    • E) soll wohl Beierlorzer sein?
      F) Seoane

      0
    • G) KELLERMANN
      H) Niemand, der bisher genannt wurde …

      0
    • I ) Meine Wenigkeit
      J) Jeder beliebige Blog User

      :like:

      4
    • Wir stimmen alle ab , die 11mit den meisten Stimmen spielt

      0
    • Wie wärs mit einem Trainer der für Kontinuität in seinen Leistungen steht? Ich schlage vor: Michael Frontzeck :ironie2:

      2
    • Aber mal im Ernst, ich finde es ist sehr ruhig um Heiko Herrlich, so ein schlechten Job hätte er doch bei Leverkusen gar nicht abgeliefert. Bosz hat glaub ich keinen besseren Punkteschnitt bisher, auch wenn dies nach den wenigen Spielen noch nicht wirklich aussagekräftig ist.

      0
    • Für welche Art Fußball steht denn Herrlich? Was hat er in Regensburg spielen lassen? Was kam in Leverkusen davon noch durch? Irgendwie habe ich dazu kein klares Bild.

      0
    • @ Jonny…Beierlorzer…natürlich :klatsch:

      0
  35. Ich denke, es wird nicht Glasner oder Villas_Boas. Es wird irgendeine Überraschung und dann beginnt hier die Apokalypse. :vfl:

    3
    • Hecking wäre so eine Überraschung und dann wäre die Apokalypse nicht weit…

      3
    • Hecking kann und will ich mir nicht vorstellen. Dazu ging es zum Schluss viel zu rapide bergab und dazu ist er noch nicht lange genug weg von uns gewesen.

      2
    • Denkt an meine Worte…Weltuntergang (!!!)

      Ich warte mal ab…was hier im Blog dann los ist :schweigen:

      0
    • Meinst Du, es lohnt sich, sich schon mit ausreichend Chips, Popcorn und ähnlichem einzudecken? Man muss ja vorbereitet sein……….. :D

      1
    • Ich traue Schmadtke bzw. VW und dem VfL alles zu. Eine C Lösung, weil man nichts anderes bekommen konnte, oder fest davon überzeugt war.
      Oder evtl. Doch noch ein Deal des Jahrzehnts.
      Kann alles passieren.

      1
    • Man sollte sich sehr genau überlegen einen „großen Trainer“ zu holen.
      AVB weckt eventuell überzogene Erwartungen.
      Wir waren immer dann erfolgreich wenn wir unterm Radar waren und selber nicht viel erwartet haben- Bruno ist da das Paradebeispiel

      13
    • Stimmt der DFB Pokal war angesichts der Ausgaben für KdB, Gustavo usw sehr unerwartet. Da waren wir so richtig unterm Radar. Zu der Zeit wären wir zeitweise Favorit bei Lukaku.

      Man man man

      5
    • Wusste jetzt nicht so recht, wo es besser passt: Hier oder drei Beiträge weiter unter Vanek, da es von meiner Seite reine Satire ist: Die Woche der Wahrheit wird jemanden bringen, den noch (fast) keiner auf dem Radar hat, es wird der Osterhase sein :ironie2:

      Wollte mich eigentlich beim Lesen des Blogs ein wenig entspannen, gelingt aber nicht so richtig…

      0
  36. @ andyice

    Weißt du schon mehr wer es wird? Oder mutmaßt du nur dass es hier Krawall gibt?

    0
    • Wie soll ich es ausdrücken :
      Ich ahne, dass es wirklich heftige Reaktionen geben wird.
      Wer es am Ende wird: Lassen wir uns doch einmal überraschen… Ich schaue da dann seelig lächelnd zu…
      :guru:

      1
    • Wenn es Andreas Pahlmann mit seiner ominösen Liste schafft, bereits ein kleines Blogbeben der Stärke 4 zu verursachen, dann kann die endgültige Bekanntgabe des neuen Trainers ja nur für stärkste Erschütterungen allenthalben sorgen. ;-)

      2
  37. Oder vielleicht doch the Special One :D

    Ich bin jedenfalls gespannt. Aber Hecking muss es nun wirklich nicht sein…

    0
  38. Nachdem letztes Mal mit Labbadia für mich einer der schlechtesten Trainer übernommen hat und er so positiv überrascht hat, freue ich mich über jeden neuen Trainer, wenn es nicht gerade Michael Frontzeck ist.

    Eine Offensive Strategie wäre gut und eine Idee unseren Kader noch weiter entwickeln zu können.

    Den Kader noch ein wenig optimieren, ich denke da an RV, ZM, LF/RF und Back-Up für ST.

    3
  39. Diese Woche soll Woche der Wahrheit für alle VfL Fans sein. Bin auch wie alle hier gespannt, wie der neuer Trainer heißt. :yoda: :vfl:

    1
  40. Ich finde die drei gehandelten Trainer sind eine eigenartige Mischung. Hieß es nicht vor Kurzem, dass der neue Trainer eine Idee haben muss, wie er mit den vorhandenen Spielern spielen lassen kann?

    Wir werden uns vermutlich punktuell verstärken, aber sehr viel passiert wohl nicht. Das spricht für mich klar gegen Villas-Boas, Hecking ist ein Joke. Bleibt nur noch Glasner, ob jetzt plötzlich noch Jemand auftaucht, der die Überraschung ist? Vielleicht, aber eher nicht. Ich glaube, die Zeiten sind vorbei.

    1
  41. Aktuell gibt es auch noch keine angekündigte Pressekonferenz.

    Gehe aber auch nicht davon aus, dass diese Woche der Trainer präsentiert wird, wenn es heißt dass die Gespräche abgeschlossen seien und man jetzt anfäbgt zu sondieren.

    0
    • Es wird maximal eine Pressemitteilung geben , alles andere wäre respektlos gegenüber Labbadia.
      Eine Vorstellung würde frühestens nach Saisonende erfolgen.

      7
  42. verschoben

    1
  43. verschoben

    3
  44. Ach mensch, dabei hatte sich AVB doch zuletzt auf Insta noch so intensiv als motorsportaffin inszeniert. Ein Jammer eigentlich.

    0