Samstag , Dezember 15 2018
Home / News / Sieg des Willens: VfL belohnt sich für tollen Einsatz
Renato-Steffen

Sieg des Willens: VfL belohnt sich für tollen Einsatz

Nach dem Sieg über RB Leipzig standen sie da – mit Dreck verschmierten Trikots, verschwitzt, Arm in Arm in einer Reihe und mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht und ließen sich von der Nordkurve feiern: Den Spielern des VfL Wolfsburg war die Erleichterung und die Freude über den Sieg deutlich anzusehen.

Endlich hatte man sich für eine gute Leistung belohnt, nachdem in den Wochen zuvor die Wölfe trotz ansprechender Leistung häufig mit leeren Händen da gestanden hatten.

Fünf Spiele bleiben den Wölfen bis zur Winterpause noch, um weitere Punkte zwischen sich und den Abstiegsrängen zu bringen,und um sich dann in der Rückrunde neuen Zielen zuzuwenden.

Am nächsten Sonntag geht es zu den aktuelle sehr starken Frankfurtern. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Umfrage

 

Stimmen zum Spiel

Bruno Labbadia: “Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir RB dann permanent beschäftigt und das richtig gut gemacht. Die Mannschaft hat dann leidenschaftlich und konsequent verteidigt, als Leipzig mit noch mehr Offensivspielern immer mehr nach vorne geworfen hat.”

Jerome Roussillon: “Bei der Szene vor dem Tor habe ich gesehen, dass kein Mitspieler vor mir ist, also bin ich weitergelaufen. Ich wollte erst zögern, aber das habe ich dann zum Glück nicht gemacht.”

Elvis Rexhbecaj: “Wir hatten eine gute Analyse vorm Spiel, es ging viel um zweite Bälle, viel um Zweikämpfe, das haben wir gut angenommen. Und wir haben es auch mit dem Ball gut gemacht, wollten Leipzig auseinander ziehen, das hat geklappt.”

 

Die Pressekonferenz


 
 

117 Kommentare

  1. Wow. Geiles Spiel. Wouts Doppelgrätsche sagt alles. So macht der VfL wieder Spaß. Elvis auch mit überragendem Einsatz. “Mentalität” und Wolfsburg scheint sich nicht mehr auszuschließen. 

    34
    • Jap! Die Grätsche(n) sind mir auch noch in Erinnerung, auch sein sonstiger Einsatz wenn er gefoult wurde oder sich geärgert hat. Der will immer gewinnne und es ist ihm scheiss egal gegen wen. Aktuell mein Liebslingspieler

      37
    • Die Schwalbe hätte er aber stecken lassen können.

      2
    • Schwalbe? Welche Schwalbe?

      2
    • Ich glaube er meinte die von elvis, aber er ist einfach beim Tempodribbling aus dem Tritt gekommen und hat glaube ich auch kein Freistoß gefordert oder? Warum gibt es dann Geld für das Hinfallen??

      2
    • Das habe ich im Stadion auch nicht verstanden.

      Zu Weghorst:
      So ein Spieler hat uns nach dem KDB-Abgang auch einfach gefehlt.

      Wenn man die Mentalität mit Draxler etc. vergleiche….da sind Welten zwischen.

      9
  2. Konnte das Spiel leider nicht verfolgen, aber die Ausschnitte im Sportstudio sahen vielversprechend aus. Ja, ein wichtiger Sieg um die unnötige Niederlage in Hannover wettzumachen, aber natürlich auch das Gefühl mit den Top-Mannschaften mithalten zu können. Vielleicht für die Zukunft das wichtigere Element.

    Serien gehen zu Ende. Vielleicht kann VfL auch in Frankfurt von so was profitieren, aber es wird enorm schwierig. Eintracht ist eine Reife Mannschaft, physisch sehr stark und vorne Top-besetzt, und daher sehr effizient. Dieser Sturm macht dann den Unterschied aus, aber auch solche Topleute treffen nicht im jeden Spiel. Die Aufgabe ist nicht unmöglich.

    9
  3. Arbeit – Fußball – Leidenschaft- genau das habe ich gestern gesehen und wie!!!! Auch wenn es kein Spiel für Ästethiker war haben beide ein packendes Spiel abgeliefert und auch schöne Spielzüge! Unsere Wölfe waren etwas bissiger. Und bei aller berechtigter Kritik an unserer Abwehr in den letzten Wochen – was die gestern alles abgeräumt hat war einfach klasse. Die ganze Mannschaft hat geschlossen das Umschaltspiel der Leipziger unterbunden und den fiel dann nix mehr ein. Labbadia hat genau die richtigen Worte, die richtige Aufstellung und die richtige Taktik gefunden. Respekt – ich gebe zu dass ich schon etwas überrascht bin. Und seine Vorbereitung hat dazu geführt dass die Mannschaft auch 90 Minuten rackern kann. Ein ganz anderer Vfl als noch vor 6 Monaten!

    59
  4. Zu der Aufstellungsthematik nochmal: Es ist ja nicht nur die Frage, ob Bruno Spieler A oder B bringt, sondern es geht auch um das Spielsystem. Wir haben grundsätzlich die Möglichkeit 4-3-3 zu spielen (Steffen, Brekalo, Weghorst vorne), 4-4-2 Raute (Mehmedi, Ginczek, Weghorst) oder sogar 4-2-3-1 (Steffen, Malli, Brekalo, Weghorst). Alle Systeme haben wir diese Saison schon gespielt.

    Wenn man sieht wie Leipzig gestern gespielt hat (4-4-2 Raute) war das unsererseits anfangs die Spiegelung des Systems. Leipzig hat aber auch geswitched auf 4-4-2 flach und 4-3-3 teilweise mit Werner außen. Auch darauf haben wir gut reagiert, im 4-4-2 flach von Leipzig hat einer unserer Drei Offensiven immer wieder Defensiv mit ins Mittelfeld geschoben um das so zu neutralisieren. Und als Werner außen war, hatte er meist William als Gegenspieler. Das hat aber gepasst, weil William nicht langsam ist und Elvis zb da einige Male geholfen hat.

    Letztendlich muss man vielleicht feststellen – vielleicht ist es auch noch zu früh – aber es könnte durchaus sein das unsere Grundlage an verschiedenen Spielertypen nicht so schlecht ist wie viele dachten. Auch Yeboah haben wir noch. Der würde nochmal ein anderes Element reinbringen. Von Guilavogui und Camacho ganz zu schweigen. Ich sehe hier im Liga-Vergleich wenn ich alle Kader betrachte nicht Platz 14 oder so als “wahre Kaderstärke” an. Wir sind schon eine Mannschaft, die mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bestehen kann, auch gegen bessere Gegner. Aber auch nur dann! Wenn wir nachlassen und denken es geht es ohne Team, dann werden wir auch wieder abrutschen. Es gilt jetzt diese Spielweise als Team weiter zu verinnerlichen. Man kann den Spielern nur sagen: Nehmt euch ein Beispiel an Weghorst. Oder an Elvis. Die sind der Maßstab, wenn es darum geht, was reingefeuert werden muss in so ein Bundesligaspiel – nähmlich alles. Und nicht weniger!

    35
  5. Heute ist ja das MeerAndGreet mit den Spielern und Fanclubs, weis einer ein Fanclub in/um Gifhorn wo heute Spieler sind und wenn ja ab wann?

    0
  6. Es tut mir ein bisschen leid heute für die user, die strikt gegen unseren coach sind.
    Sorry, wird ne ruhige woche für euch hier. Aber Hey, eure zeit wird wieder kommen. Vielleicht schon während des Frankfurt Spiels. Bestimmt sogar…
    Die Aufstellungsfehler (gepaart mit falscher Taktik), die er sich wieder leisten wird, da kommt eure Zeit. Und sollten wir nicht verlieren, dann nur, weil Frankfurt schwach spielt

    Mal was ernst gemeintes: ich übe auch manchmal Kritik an Spielern, am Training ( Standards?) Und auch mal an der Aufstellung. Darum geht’s mir gar nicht, dass man als fan alles toll finden soll! Aber manche steigern sich hier dermaßen in “feindbilder” rein, das ist unnormal.
    Meine Meinung…
    Und nun uns allen einen schönen Sonntag, grün-weiße Grüsse ✌

    60
    • kurz und knapp

      :topp:

      5
    • Naja, grundsätzllich ist die Situation bei den “Fans” deutlich grauenvoller als die Situation der Mannschaft. Die Stimmung ist mies. Das Stadion ist weit entfernt davon voll zu sein. Das Stadion macht erst richtig mit, wenn es kurz vor Schluss um den Sieg geht und dieser wahrscheinlicher wird. Dazu die Social Media Beiträge – nun gut, die kannst du nirgendwo richtig ernst nehmen. Auch bei anderen Teams nicht. Es wird immer weniger über Fussball an sich diskutiert. 80% besteht aus Anfeindungen gegenüber Usern oder Verantwortlichen oder Vereinen. Und das Ergebnis ist bei uns, das wir von einer einheitlichen und zusammenstehenden Fan-Gemeinschaft weiter entfernt sind als die Mannschaft von einem einstelligen Tabellenplatz – oops sie steht ja aktuell auf Platz 9.

      21
  7. Zum Thema Frankfurt, ich habe sie die Saison oft gesehen. Wir müssen zwar defensiv höllisch vor den drei vorne aufpassen aber hinten sind alle bis auf Hasebe anfällig. Augsburg hat sie gestern auch fast gekriegt, so gehe ich in diese Woche wie in der letzten mit viel Vorfreude auf einen Sieg. Schönen Sonntag euch allen

    5
    • Zumal sie ja nicht jede Woche 3+ Tore machen können. Hoffe ihr. Glaube ich. Zumindest Sonntag nächste Woche Mal nicht.

      Auf jeden Fall hat jeder meinen vollsten Respekt, der da am Sonntag für ein 18 Uhr Spiel hinfährt.

      6
    • Exilniedersachse

      Ich sehe Frankfurt noch nicht als Sieger gegen uns. Die Tore gegen Augsburg entstanden alle aus lagen Bällen. Die können wir gut verteidigen denke ich.

      Die Anzahl der Torchancen der Augsburger im gestrigen Spiel zeigt auch, dass was möglich ist.

      Ich sehe uns sogar in einer sehr guten Position, mit der Möglichkeit eine komplette Woche zu regenerieren und das Spiel vorzubereiten.

      11
    • Wir müssen einfach dran glauben genau wie das Team dann ist was möglich!

      3
    • Exilniedersachse

      Ich habe gerade auf die Tabelle geguckt. Mit einem Sieg nächste Woche würden wir an die internationalen Plätze ranrücken.

      In solchen Situationen passiert bei uns meistens was?

      Genau es geht schief.

      1
    • Hoffentlich, sonst träumen alle von Europa :D

      2
  8. Das war gestern ja wohl extrem enttäuschend. Nur 1:0 gewonnen. Ich hatte fest mit einem gepflegten 4:1-Heimsieg gerechnet. Unfähige und lustlose Flaschen! :ironie:

    Jetzt im Ernst: Ich hatte tatsächlich befürchtet, dass es den höchsten Heimsieg der Saison gibt, wenn ich verhindert bin. War letzte Saison auch schon so. Die legendären beiden Spiele gegen Gladbach und Bremen im alten Stadion habe ich auch verpasst.

    So habe ich immerhin noch die Hoffnung, den höchsten Heimsieg der Saison live im Stadion zu erleben. Obwohl: für den würde sich das Spiel gegen Leverkusen anbieten. Da bin ich im Urlaub. ;)

    1
  9. Motto beim FC Bayern heute: Don’t Lukebakio in Anger.

    23
  10. https://www.mynet.com/yunus-akgun-e-chelsea-juventus-benfica-ve-wolfsburg-talip-oldu-178682-myspor

    Wir haben Interesse an Yunus Akgün? Er ist ein 18-jähriger Türke für die rechte Außenbahn. Macht für mich keinen Sinn, da wir gerade Yeboah heranführen.

    2
    • Zum einen Yeboah, zum anderen Klaus.

      Und wer weiß obs um Cornet nicht doch nochmal heiß wird.

      8
    • Und wir müssen noch Lukebakio kaufen nicht vergessen :kopfball:

      5
    • Bei Lukebakio kann man aber ordentlich zahlen.
      Düsseldorf hat ihn nur von Watford geliehen.

      Abgesehen davon, dass er wegen dem Spiel jetzt mal wieder zu stark gehyped wird, dürfte er nicht wirklich günstig werden.
      Wer weiß, wie er sich die restliche Saison über schlägt.

      3
  11. Und die Mädels gewinnen in Sand eben 9:0 (!). Respekt!

    29
  12. Super! Bremen und Freiburg mit Punkteteilung

    16
  13. Hmm paar Sekunden rum, 0:1 Hannover :(
    Komm schon Gladbach. Kämpfen und siegen!

    1
  14. Ein sehr wichtiger Sieg unseres geliebten Wolfsburg (1-0) in einem Spiel auf dem eigenen Stadion gegen Leipzig. Der Sieg ist natürlich so viel wie möglich verdient. Wir haben gestern das ganze Spiel über wirklich gut in der Defensive gespielt, worüber ich mich sehr freue. Die Gegner hatten sehr große Probleme, eine gute Gelegenheit zu bekommen, sie schufen sich nur sehr wenige von ihnen. Wir hatten bessere Situationen und glücklicherweise konnten wir zu Beginn der zweiten Spielhälfte eine davon nutzen (obwohl wir in der ersten Spielhälfte noch ein Tor mit 1:0 hätten erzielen sollen, aber leider nutzte Daniel Ginczek dann nicht zwei sehr komfortable Möglichkeiten). Applaus für das gesamte Team für dieses Spiel. Was mich betrifft, so waren die besten Spieler auf dem Platz im gestrigen Spiel Jerome Roussillon (das sehr wichtig war, sein erstes Tor für unseren VfL, arbeitete sehr gut in der Verteidigung) und Elvis Rexhbecaj (erzielte die meisten Rückschläge aus unserem Team, gewann die meisten Luftkämpfe unter Berücksichtigung aller Spieler Wolfsburg, erzielte einige erfolgreiche Dribbling). In einer Woche ein sehr schwieriges Spiel gegen Eintracht Frankfurt, eine Mannschaft, die sich in letzter Zeit sehr gut geschlagen hat. Als Optimist glaube ich natürlich an den Sieg und erwarte ihn. Wir sind in der Lage, sie zu besiegen, unsere Verteidigung ist in der Lage, Rebic, Haller und Jovic aufzuhalten. Nur VfL Wolfsburg :vfl: :vfl: :vfl:

    14
  15. Weiß jemand was mit Azzaoui ist? In Wolfsburg scheint er inzwischen immerhin wieder zu sein.

    1
  16. TOP Wochenende für den VfL Wolfsburg. Gestern die Männer 1:0 gewonnen und heute die Frauen 9:0.
    na dann am weiter so!!!!!!!!!!!!!!

    6
  17. Thema Sky

    Wie ich gestern mit Bedauern feststellen musste, gibt es nach der Browser-Abschaltung von Sky Go keine Möglichkeit mehr, ein ganzes Spiel in der Wiederholung zu sehen.
    Deshalb muss ich mich momentan nach Alternativen umschauen, da für die Live-Spiele nur gelegentlich Zeit ist. Eine Möglichkeit wäre wohl, sich einen Festplattenreceiver (von Sky) zu besorgen.

    Kennt jemand noch andere Anbieter, bei denen ich die komplette Wiederholung der Wolfsburg-Spiele sehen kann? (Sprache egal)

    1
    • Auf Livetv.ru kann man spiele live gucken und zumindest die letzten Spiele des Spieltages komplett oder im zusammenschnitt

      1
    • Für Sky Go gibt es jetzt unter Windows eine App, da kannst Du sogar das Spiel aufnehmen.
      Und die volle Funktionalität von SkyGo nutzen.

      0
    • Funktioniert das Aufnehmen ohne Sky-Q abo? Aufnehmen hat bei mir nicht geklappt. Finde es auch Mist, dass man die Wiederholungen nicht mehr sehen kann. Warum nicht in der App die Funktion anbieten? Weil die es Q exklusiv verkaufen wollen. Nicht mit mir. Live.tv bietet zwar Wiederholungen an, aber mit Wolfsburger Beteiligung nur gegen Top Gegner. Gegen Leipzig z.B. Nur Highlights und Tor.

      0
    • ich werde die Aufnahme via Sky Go App demnächst mal ausprobieren. War mir bisher auch nicht bekannt…danke für die Info. :)

      Online finde ich dazu auch wenig konkrete Infos.
      (ohne Receiver benötige ich wohl “zusätzlich eine kostenlose Zusatz-Software”)

      0
  18. KATER vermisst!
    Seit Samstag, dem 24.11.2018 vermissen wir unseren lieben Freund, unseren KATER!
    Offenbar wurde er von den Ereignissen in der Volkswagen-Arena so schockiert, dass er zuerst die Stimme verlor und nun nicht mehr aufzufinden ist.
    KATER ist nicht gechipt und auch nicht immer handzahm.
    Wer ihn sieht kann ihn trösten:
    Alles wird gut für ihn – es werden auch wieder schlechte Tage kommen.

    64
    • Der gute Kater taucht dann am nächsten Sonntag wieder auf, sofern der VfL dieses Spiel verliert.
      :psst:
      Dann wieder ganz frisch und voller Lautstärke.

      22
    • So kreativ ich die Suchanzeige auch finde, aber das Anzählen von einzelnen Usern halte ich für absolut überflüsisig und unangebracht.

      Aber bitte, damit gerate ich dann wohl selber in die Schusslinie…wem es gefällt.

      29
    • Da stimme ich Roy0815 zu.
      Das muss einfach nicht sein.

      10
    • Finde ich immer witzig: Einzelne Spieler anzählen ist in Ordnung, einzelne User nicht. Warum?

      12
    • Wer sagt, dass das in Ordnung ist?

      3
    • Wer sich hier in einem öffentlichen Blog permanent in oberflächlichster Art und Weise über Trainer oder Spieler auslässt und dabei jeden Respekt vor den betreffenden Personen vermissen lässt, der ist mit einer ironischen Replik doch wahrhaftig sehr gut bedient.
      Oder einfacher:
      Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

      20
  19. Wen es interessiert, ein Blick auf die Scorerpunkte:

    https://www.transfermarkt.de/vfl-wolfsburg/leistungsdaten/verein/82/reldata/%262018/plus/1

    Weghorst bisher Topscorer – 8 Scorerpunkte in 13 Spielen, schon ein guter Wert
    Ginczek 6 in 14 Spielen – waren viele Kurzeinsätze dabei, ordentlich
    Mehmedi 4 in 9 Spielen – angesichts seiner Spielzeit schon richtig gut
    Brekalo 3 in 13 Spielen – in Ordnung, geht aber noch mehr
    Gerhardt 3 in 12 Spielen – auch ok
    Steffen 2 Scorerpunkte in 14 Spielen – ein bissel zu wenig finde ich
    Malli 2 in 10 Spielen – auch oft Kurzeinsätze
    Roussillon 2 in 14 Spielen – von seinem Offensivpotenzial her geht hier auch noch mehr

    15
  20. Stuttgart ist angeblich an Kagawa dran.

    Die müssen ja auch einiges an Geld zur Verfügung haben.

    0
    • Ich weis auch von wem die die Kohle haben
      Ginczekhusthust

      0
    • Ich finde wir haben schon deutlich sinnlosere Transfers für 10 Millionen € als Ginczeck hier erlebt.

      14
    • Ja war auch nicht gegen Ginne, der ist cool.

      1
    • Kagawa will angeblich nach Spanien. Zuletzt wurde Sevilla genannt. Jedoch stammte dieses Gerücht eher aus dem Sommer und Sevilla steht momentan blendend da, sowohl tabellarisch als auch offensiv. Die brauchen Kagawa eigentlich nicht.

      So stellt sich die Frage, ob er überhaupt noch einen Verein auf Top-Niveau findet. Er war ja auch einige male verletzt und daher nicht in Tritt gekommen. Aber ob das jetzt einen Verbleib in der Bundesliga wahrscheinlicher macht, weiß ich nicht. Prinzipiell könnte uns ein Kagawa natürlich weiterhelfen. Aber da wären glaube ich auch noch viele Fragen zu klären, Kauf, Leihe mit/ohne KO, usw. Und dann wie man Kagawa einplanen würde. Als OM ist er am besten aufgehoben, denke ich, er ist einfach ein offensiver Typ, der Torgefahr erzeugen kann. Dh man müsste dann wieder das System auf 4-2-3-1 ändern. Da sind momentan viele Fragezeichen, ob da wirklich was dran ist oder was draus werden könnte. Aber ich könnte mir schon vorstellen, das wir da zumindest Interesse haben könnten.

      Bei Cornet sah es zwischenzeitlich so aus, als ob er überhaupt nicht mehr für Lyon spielt. Dann verletzte er sich. Seltsamerweise hat er nach seiner Verletzung relativ viel Einsatzzeit bei Lyon bekommen. Aber die Konkurrenz dort ist nach wie vor groß. Fekir, Depay, Dembele, Terrier, Auoar, Traore, Cornet. Und alles sehr variabel, da sie oft zwischen den Systemen wechseln. Übrigens Lyon zeigte sehr viele Parallelen mit unserer Taktik und Systematik, die haben auch oft zwischen 4-3-3 und 4-4-2 Raute geswitched. Zuletzt spielten sie allerdings Dreierkette. Wer weiß, vielleicht ziehen wir wieder mit und spielen demnächst auch Dreierkette… :lach:

      11
    • Glaubt man den Gerüchten will Stuttgart die Tribünen der oberen Tabellenhälfte leer kaufen. Hab von Reschke eigentlich viel gehalten aber was der da abliefert ist ja katastrophal.

      Von Kagawa würde ich die Finger lassen. Viel Gehalt und hat zuletzt kaum noch was zeigen können , glaube nicht das er besser wäre als Malli den ich für einen ähnlichen Spielertypen halte.

      7
    • Ich finde Stuttgarts Transfers nicht unbedingt schlecht. Mir fehlt da nach wie vor ein Trainer mit Plan. Allerdings hat der Kader, vor allem in der Offensive, erhebliche Schwächen aufzuweisen.

      Kagawa halte ich persönlich für besser als Malli, da er einfach viel präsenter und torgefährlicher ist. Aber die Frage ist natürlich, in welchem System wir zukünftig spielen werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Brekalo und Steffen immer Lust haben von der Bank zu kommen.

      1
    • Genauso wenig wie Ginczek und Mehmedi Lust haben auf der Bank zu sitzen. ;)

      Das ist ja gerade das, was man verstehen muss: Egal wer spielt, es gibt immer Spieler die auf der Bank sitzen werden. Und immer welche die auf der Tribüne sitzen. Bei unserem 31 Mann Kader, muss Bruno also immer 13 Leute komplett streichen – egal wen. Und nur 18 Leute kommen in den Kader. Das ist aber überall anders genauso. Viele Spieler musst du enttäuschen. Es ist nun mal so.

      13
    • Wobei sich ein Mehmedi denke ich eher damit abfinden wird als ein Brekalo. Davon ab halte ich aktuell Mehmedi für den besten Spieler in unserem System. Er nimmt die gleiche Rolle wie Max Kruse bei Bremen bei uns ein und verfügt auch über einen ähnlichen Spielstil.
      Natürlich muss man immer Spieler enttäuschen, allerdings wiegt der Verlust von manchen Spielern größer als von anderen. Und Brekalo gehört für mich zu den Spielern, die ich eher ungern abgeben würde. Genauso wenig wie Mehmedi. Malli hingegen würde ich, falls ein Angebot kommen sollte, ziehen lassen.

      5
    • Brekalo hat ja bisher 900 Minuten gespielt. Und Mehmedi 400 Minuten. Malli nur 329 Minuten.

      Angesichts der Effektivität ist Mehmedi der beste Spieler (4 Scorer in 400 Minuten und Brekalo 3 Punkte in 900 Minuten). Brekalo ist jung und hat Potenzial. Ich denke, es wird für beide schon genügend Spielzeit geben. Mehmedi ist oft verletzt gewesen. Malli hingegen ist weit davon entfernt, Stamm zu spielen.

      11
    • Mehmedi war auch verletzt. Zu Malli muss man denke ich nichts sagen.
      Falls sich Labbadia nun tatsächlich auf die Raute festlegen sollte, sehe ich einfach schlechte Karten für Brekalo.
      Gegen Leipzig hat es mit den langen Bällen hinter die Verteidiger gut geklappt. Andere spielerische Mittel waren aber eher nicht zu sehen. Da wird ein Brekalo demnächst wieder gefordert sein. Ich hoffe das sieht Labbadia dann auch.

      2
    • Uns fehlt halt ein starker 8er. So ein Typ wie Frenkie de Jong. Leider werden wir den niemals bekommen. Aus dem Halbraum brauchen wir Tempo und spielerische Lösungen gleichermaßen.

      6
    • Sehe ich auch so. Ist aber für uns sehr schwer zu bekommen. Da müsste man mal vernünftig scouten.
      Ich traue Labbadia ehrlich gesagt durchaus was zu mit spielstärkeren Spielern.

      1
  21. Bei den Bayern bin ich mal gespannt, was passieren wird. Die Tage von Kovac scheinen gezählt. Letztens sagte jemand, die Mannschaft hat es geschafft Ancelotti loszuwerden, da ist Kovac dagegen ein leichtes…und da ist schon was Wahres dran. Es kann eben nicht (!) jeder Bayern trainieren oder eher führen.

    Hasenhüttl wird sich das kaum antun. Er kann eher verlieren als gewinnen in dieser Situation. Bei Wenger sehe ich schon eher die Chance, das er das nochmal macht um einfach nochmal auf Top-Niveau zu arbeiten. Conte und Zidane werden sicherlich nicht zur Verfügung stehen.

    5
    • Wenger wäre schon eine gute Lösung. Glaube aber kaum das er ne ernsthafte Option ist. Er hat sich doch vor einigen Wochen erst kritisch gegenüber Hoeneß und Rummenigge geäußert und gemeint das dort ein Umbruch nötig wäre.

      Glaube kaum das sich Hoeneß und Rummenigge jemanden ins Haus holen der der Ansicht ist das die beiden am besten ausgetauscht gehören.

      6
    • Ich würde Wenger als Übergangslösung ansehen. Wer weiß, auf wen die Bayern ein Auge geworfen haben. Sofort werden die meisten jedenfalls nicht anfangen können, sondern aktuell einen anderen Verein trainieren. Da wäre ein Wenger für vielleicht 1 1/2 Jahre eine Option. Nur für den Rest der Saison wird der wohl nicht kommen.

      0
    • Mark van Bommel… Denkt an meine Worte…

      2
    • Uh. Sorry. Ich korrigiere mich.
      Ein rypischer Robben läutet die Nachfolge seines Trainers ein.
      Es wird Niko Kovac…
      :ironie:

      0
    • Die komplette Hinterfragung von Allem ist spontan ausgesetzt worden beim FCB… So jetzt bin ich ruhig.

      0
  22. Laut kicker hat Mehmedi gegen Leipzig wieder einen Schlag auf seine Wade bekommen. Brooks hat eine Innenbanddehnung. Und Bruma fehlte heute aus privaten Gründen beim Laktattest.

    Bruno muss gar nicht rotieren. Die Verletzungen regeln das alles von alleine… :fies:

    3
  23. Maxwel Cornet spielt bei Lyon gegen Manchester City übrigens von Anfang an!

    1
    • Cornet können wir uns abschminken. Hat gerade wieder gegen City getroffen.

      2
    • Haben doch Klaus, Steffen und Yeboah…
      :knie:
      Einen Achter würde ich bevorzugen.
      Neuhaus zum Beispiel… (!)

      1
    • Neuhaus ist doch auch total unrealistisch.

      0
    • Hans Vanaken vom FC Brügge! :like:

      0
    • Vanaken… Mhmmm…

      0
    • 2. Treffer von Cornet

      2
    • So 2:2 , gut für Hoffenheim, wenn sie denn langsam Mal ihr 3:2 machen.

      0
    • Dafür das Nagelsmann als Trainer über Wasser laufen kann, sind sie europäisch ganz schön schwach. Vor allem, verglichen mit unseren Auftritten in CL und EL. Das waren noch Zeiten..

      10
    • Hoffenheims Mannschaft finde ich aber zu ihrer Verteidigung schwächer als unsere damals , trotzdem ist die Bilanz wenn man ihre Euro und Champions League Auftritte zusammen nimmt einfach schlecht das muss man schon sagen. Donezk und auch Lyon sind jetzt keine Mannschaften die man nicht schlagen könnte vor allem Zuhause. Jetzt muss man hoffen das es noch irgendwie bei Ihnen für Platz 3 reicht.

      0
    • Naja Vogt, Kramarić oder Demirbay hätten bei uns mit Sicherheit auch gute Chancen in der S11 gehabt , klar haben sie keinen De Bruyne , Aber dafür andere stärken, die wir nicht so hatten.

      0
    • Wir hatten auch keinen De Bruyne (in der CL) …

      1
  24. Schaue gerade die Zusammenfassung lyon vs. City.

    Das mit Cornet ist in meinen Augen durch. Doppelpack und fast ein Viererpack. Geile direktannahme an die Latte und im letzten Moment geblockt von Laporte. Im Zusammenschnitt Hauptakteur an jeder Chance Lyons.

    Gut gescoutet, dieses mal Pech gehabt (?), jetzt ist es zu spät.
    Bleibt nur die frage, ob es nicht doch wieder fehlende letzte Konsequenz war. Spekulation, aber bei 10 Millionen obendrauf ( ginzek, brooks…) wäre lyon möglicherweise doch Gesprächsbereit gewesen.

    7
    • Zumal seine (Cornet‘s) Position in unserer neuen Raute gar nicht mehr existiert.

      0
    • Hab’s auch grad gesehen!
      Versuchen muss man es nochmal, wenn man bin’s ein paar abgeben kann, was ja noch passieren soll muss man mal wieder etwas die Schatulle öffenen, Qualität kostet und der hat jede Menge davon

      0
    • Wollte ich auch gerade fragen:)

      0
    • Ein Interview mit Meeske ist dadrunter , leider auch hinter verschlossener Tür

      0
    • Schmadtke und Meeske skizzieren die Pläne für die nahe Zukuinft mit dem VfL.

      – VW wird sich nicht dauerhaft mit den Leistungen der letzten Jahre zufrieden geben, es soll dauerhaft in der oberen Tebellenhälfte mitgespielt werden
      – eine moderne Fußball-Akademie mit einem Dutzend Trainingsplätzen ist in Planung
      – höhere Durchlässigkeit der Jugend zu den Profis ist das Ziel, die Jungs sollen nicht nur Fußball lernen, sondern auch aufs Leben vorbereitet werden (“Lebensschule”)
      – im Frühling gibt´s Gespräche mit Labbadia
      – internatrionale Präsenz (USA, Mexiko, Chiina) soll erhöht werden
      – Steigerung der Verbundenheit in der Region durch Aktionen wie Fußball-Schulen, Ferien-Camps, Kooperationen und Akademien
      – Modernisierung der VW Arena (verbessertes WLAN, moderne Mobilfunktechnik und das Handy-Ticket)
      – stärkere Vernetzung mit VW bei den Themen Innovation, Nachhaltigkeit, Mobilität, Service-Orientierung und Internationalisierung
      – Stärkung der Infrastruktur beim Damen-Team

      17
    • Also im Prinzip nichts neues im Vergleich zu den letzten 10Jahren….

      5
    • @Andreas
      Wollte ich auch gerade schreiben.

      War was mit “Nachhaltigkeit” dabei?
      (ja, tatsächlich, gleich nach Innovation am Ende)

      0
    • Ich bin mir sicher, das Diess für Nachhaltigkeit sorgen wird – also beim FC Bayern jetzt.

      Und was Cornet betrifft, so ist der Zug natürlich auch abgefahren. Ich denke aber mittlerweile auch, das ihn Lyon nie hätte ziehen lassen. Es gab ja damals nicht nur unser Angebot! Die hätten ihn mit Leichtigkeit für eine hohe Summe verkaufen können. Wollten sie aber nicht. Und letztendlich muss man Lyon ein Kompliment machen, sie haben die richtige Entscheidung getroffen.

      4
    • Etwas Genaueres steht schon drin: Schmadtke spricht von einem Stabilisierungsjahr und danach soll es hoch gehen. “Länger könnte man es nicht sowieso nicht durchhalten.”

      Gemeint ist damit ja der Anspruch der Spieler. Gewisse Spieler würden sonst ja gehen…

      Außerdem will man an den für VW interessanten Märkten präsenter werden. Daher auch Mexiko…

      9
    • Klingt erstmal alles vernünftig und ich glaube das würde jeder hier so unterschreiben. Am Ende wird es aber auf die Umsetzung und die Konsequenz ankommen , so wie immer.
      Aber immerhin gibt es so etwas wie einen Plan , das ist ja schon ein Fortschritt zu den letzten 2 Jahren.

      3
    • Wenn ich bezüglich der angeblichen VfL-Planungen Stichworte lese wie „Fußball-Akademie“, „Lebensschule“, „höhere Durchlässigkeit der Jugend zu den Profis“, „Erhöhung der internationalen Präsenz“, „Steigerung der Verbundenheit in der Region“ etc., dann fällt mir mein Blog-Beitrag vom Mai 2016 ein, in dem ich u.a. schrieb:
      „Als Werksclub eines global vernetzten und weltweit operierenden Konzerns könnte der VfL eine Art Fußball-Akademie für regionale, nationale und internationale Talente sein, die eine duale Ausbildung anbietet. Der VfL wäre als Adresse für Talente gegenüber anderen dadurch besonders attraktiv, dass selbst dann, wenn sich für den einen oder anderen keine fußballerische Karriere einstellte, der Weg nach WOB dennoch keine Sackgasse sein müsste. Werk und Region bieten für ein solches Konzept fast optimale Voraussetzungen. Und der VfL müsste dann auch nicht zwingend ein FC Freiburg II sein und permanent gegen den Abstieg spielen, wenn es gelänge, in der Mannschaft immer einen Stamm der international besten und durchaus schon wettkampferfahrenen Talente so lange zu halten, bis sie für viel Geld zu den großen Clubs wechseln.“
      Sollte den VfL-Verantwortlichen vielleicht dämmern, dass man besser nicht auf längst platt gelatschten Pfaden nur anderen hinterher läuft, sondern nach den eigenen Stärken und Möglichkeiten, die einen besonders machen, schauen muss, wenn man authentisch und vielleicht auch nachhaltig erfolgreich sein möchte? Schön wär‘s.

      13
    • Ein weiterer Aspekt wäre dabei sicherlich hilfreich, wenn die U23 aufsteigt.
      Somit steigt die Attraktivität für junge Talente, weil der “Wettkampf” einfach da ist, vom Niveau der gegnerischen Mannschaften usw.

      Denke, wir können da schon eine Menge “in die Waagschale” werfen. Man muss es nur entsprechend konzeptionieren, verkaufen und aufarbeiten.

      So kann dann nachhaltig gearbeitet werden und ein eigener Weg entstehen (…)

      3
    • Diess will nicht, er ist im AR. Übrigens wie jeder VW-Chef.

      3
    • Da irrst du Mahatma. Die VW AG besitzt gar keine Aktienanteile an der FC Bayern AG, sondern die Tochter Audi AG (8,33 %). Deswegen ist nicht jeder VW-Chef automatisch im Aufsichtsrat der Bayern. Auch Winterkorn ist nicht qua seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der VW AG in der Aufsichtsrat der Bayern gekommen, aber auch nicht auf der Grundlage des Entsendungsrechts von Audi als Anteilseigner. Winterkorn ist als persönliches Mitglied gewählt worden. Deswegen kann er auch trotz des Dieselskandals weder von VW noch von Audi abgelöst werden. Diess dagegen würde über das Entsendungsrecht von Audi Nachfolger des ehemaligen Audi-Chefs Rupert Stadler werden, der bei Audi entlassen wurde.

      20
  25. Brooks konnte heut kein Mannschaftstraining mitmachen und Yeboah verlässt gerade humpelnd das Trainingsspiel mit einem Verband am Oberschenkel.

    System heute wieder 4-3-3 mit Brekalo und Steffen ind der vermeintlichen A-Elf und Guilavogui in der B-Elf.

    8
    • Sollte Brooks ausfallen, dann werden Knoche und Udo gegen Frankfurt beginnen, denke ich. Bruma rotiert dann wieder auf die Bank.

      Bei Yeboah hoffe ich, das er jetzt nicht länger ausfällt. Er war zuletzt relativ nah dran.

      Guilavogui trainiert schon seit einiger Zeit mit, Ein Comeback wird immer realistischer. Vielleicht sitzt er ja schon gegen Frankfurt auf der Bank und kommt dann rein?

      8
    • Es ist grundsätzlich schön, dass “Le Chef” wieder auf dem Platz steht und weiter Fortschritte macht.
      Würde aber selbst eher damit rechnen, dass er frühestens in der englischen Woche zum Einsatz kommt oder mal ein paar Minuten gegen Hoffenheim. Würde mir wünschen so ab der 80 Minute in einem Heimspiel, damit die Arena ein bissel kochen kann…
      :vfl:

      3
    • Ich glaube vor Bruma würde eher nur Guilavogui mitkommen.
      Die beiden haben in der B-Elf die IV gebildet.

      2
  26. Wie war die Aufstellung der A- und B- Elf?

    0
    • A-Elf: 4-3-3
      Casteels – William, Knoche, Uduokhai, Roussillon – Gerhardt, Arnold, Rexhbecaj – Steffen, Weghorst, Brekalo

      B-Elf:
      Klinger/Pervan – Verhaegh, Bruma, Guilavogui, Itter – Malli, Seguin, Mehmedi(?) – Yeboah/Ntep(?), Ginzcek, Kuba(?)

      Die B-Elf spielt zur anderen Seite, daher bin ich mir nach vorne hin nicht ganz sicher. Auch vom System her. Zwischenzeitlich sah es auch so aus, als hätten Seguin und Guilavogui die Position getauscht. Bei den Fragezeichen bin ich mir nicht ganz sicher ob die das waren. Und wo Ntep dann für Yeboah herkam weiß ich auch nicht genau, wenn er das überhaupt war. Wie gesagt, die spielten quasi 100 Meter von mir entfernt :weg:

      Edit: Ich glaube Stefaniak und Klaus haben individuell trainiert. Und Klinger und Pervan haben im Spiel gewechselt und der andere dann auch individuell trainiert.

      4
    • Also ich war vor Ort und Hiete nicht gesehen. KA wo er die Infos her hat. Vllt war es auch abgesprochen, dass Brooks früher vom Platz geht.
      Er hat aber nicht das Mannschaftstraining mitgemacht.

      7
  27. http://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-arnold-fehlt-beim-teamtraining/?fbclid=IwAR2aE4PSt_OD3UAJo9AS3AnlNkilHIXJL8zmplnnplUWGVLrPto58xhfsjw
    Brooks , Mehmedi , Klaus und Yeboah haben heute alle wieder trainiert. Arnold klagte über Unwohlsein und war deshalb nicht mit dabei.

    3
  28. Ich bin echt auf Klaus gespannt, durch die Verletzung flog er ja etwas unter dem Radar. In Hannover war er letzte Saison auf jeden Fall schon eine tragende Säule der ersten Elf. Ich hoffe wir sehen ihn bald Mal auf dem Platz und zur Rückrunde kann er dann richtig angreifen.

    3