Samstag , Mai 25 2019
Home / News / Spekulationen vom Wochenende
Transfergerüchte

Spekulationen vom Wochenende

TransfergerüchteDas Gerüchterad steht nicht still. Der VfL Wolfsburg ist nach wie vor ein begehrtes Spekulationsobjekt.
An diesem Wochenende tauchten drei weitere Gerüchte auf, die allerdings noch nicht über den Spekulationsstatus hinaus ragen.
 
 
 
 
 

1. Yannik Sagbo:
Der 23-jährige Mittelstürmer von FC Évian Thonon Gaillard in Frankreich wurde vor zwei Tagen in Zusammenhang mit dem VfL Wolfsburg gebracht. In dem Artikel taucht der Name des VfL allerdings neben 7! anderen Vereinen auf. Alle sollen ein Auge auf den Stürmer geworfen haben. Bei acht Vereinen kann man eindeutig von einer Spekulation sprechen.
Abgesehen davon ist die Stürmerposition beim VfL ausreichend besetzt. Selbst wenn Mario Mandzukic den Verein verlassen sollte, steht schon Bas Dost in den Startlöchern.

Profil des Spielers: TM.de


 
2. Christian Molinaro:
Zusammenfassung der italienischen Quelle vom User Schalentier:

Stuttgarts linker Verteidiger Molinaro soll eine Anfrage vom VfL erhalten haben.

Er hätte bereits im Januar nach Italien zurückkehren können. Dieses Mal sei die Zeit reif für etwas Neues. Eine Rückkehr nach Italien werde zwar erwartet, doch Molinaro habe noch keine Entscheidung getroffen. Und nun soll Wolfsburg angefragt haben…

Link: Datasport.it

Auch hier handelt es sich nur um eine sehr vage Spekulation. Der VfL Wolfsburg hat mit Marcel Schäfer und Ricardo Rodriguez die Linksverteidigerposition ausreichend und namhaft besetzt.

Profil des Spieler: TM.de
 
3. Patrick Ochs:
Wolfsburgs Rechtsverteidiger könnte zu Hannover 96 wechseln. Der kicker und die waz hatten dieses Gerücht aufgeworfen.
Martin Kind äußerte sich bereits zu diesem Thema: “Er steht auf einer Liste, mehr allerdings auch nicht.”
Ein Interesse ist damit bestätigt.
Ob es zu einem Wechsel kommt, soll auch an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen liegen.
Gespräche mit Felix Magath habe es noch nicht gegeben, sollen aber demnächst aufgenommen werden.
 
 

7 Kommentare

  1. Zum Molinaro-Gerücht: Wenn ich mich richtig erinnere, ist die Quelle Datasport Schund. Die haben ihr Design geändert, so dass ich sie zunächst nicht wiedererkannt habe. Aber deren “Exklusiv” würde ich nicht viel geben…

    …ansonsten erklärt sich das Gerücht mit gesundem Menschenverstand. Obwohl: Man weiß bei Magath nie so recht. Kann mir aber z.B. nicht vorstellen, dass Rodriguez jetzt nur noch als Rechtsverteidiger eingeplant werden wird. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass wir so in die neue Saison starten. Etwa wenn wir auf 4-2-3-1 umstellen und Vierinha nach guter Vorbereitung im linken Mittelfeld durchstartet.

    0
  2. ———-Dzeko———-Dost——
    Vieirinha—-Diego—-Narsingh
    ——————-Träsch———–
    RR—––Felipe—–Douglas–Sime Vrsaljko
    ———–——-Benalgio———-

    als Diego ersatz: Mateo Kovacic(Koratien) oder Adam Maher(Niederlande)

    das wäre eine Truppe mit der man sich wieder identifizieren kann. Derzeit rennt da einfach zu wenig Qualität rum.

    Mit dem Team würde es endlich wieder Spaß machen den VFL spielen zu sehen. Es gibt wohl keinen Spieler der die Fans glücklicher machen würde, als ein Comeback von Dzeko. Außerdem würde die BL dann viel spannender werden, wenn es 3 starke Teams geben würde die um die Meisterschaft mitspielen. Das wäre auf jedenfall eine Kampfansage vom VFL an die Konkurrenz.

    Der Punkt ist einfach wir investieren ohnehin wieder in 2 Jahren 60-70mio und von daher warum nicht endlich mal ordentliche Spieler kaufen wie jeder andere Verein.

    0
    • Qualität wünsche ich mir auch. Aber es verwundert mich schon, dass du von Identifikation schreibst. Quasi Identifikation mir der Qualität? In deiner Elf tummeln sich u.a. ein Portugiese, drei Brasilianer (von denen einer sogar Fahnenflucht begangen hat), zwei neue Holländer… – dagegen steht zumindest ein Deutscher (der in Wolfsburg allerdings bereits ausgepfiffen und vor seiner Haustür belästigt wurde). Benaglio und Dzeko sind zumindest beim VfL groß raus gekommen (wobei der Zweitgentanne auch schon gern früher das Weite gesucht hätte). Spieler, die seit Jahren für den VfL stehen, wie z.B. Dejagah und Hasebe sucht man vergebens. Genauso Spieler aus der Region wie Cigerci, Madlung oder Thoelke. Von Talenten aus dem eigenen Nachwuchs ganz zu schweigen. Ich möchte schönen Fußball sehen und würde mich über so viel Qualität auf dem Platz freuen. Aber Identifikation mit einer solchen Truppe kann er später entstehen. Grundsätzlich rechtfertigt diese teuer zusammengekaufte Elf nur das bundesweite Image unseres Klubs.

      0
    • Ja, jetzt nochmal einen Kader fast komplett austauschen, das würde garantiert keine Identifikation stiften. Die muss wachsen. Manch ein Spieler hat es da einfacher als andere, mit eine Koo, Orozco oder Vieirinha wird sich sofort schon mehr identifiziert, auch ohne große Leistungen.

      0
  3. Narsingh wäre schon genial! Gerade die Kombination mit Dost macht ihn sehr interessant!

    Helmes, Oro und Koo müssten dann aber wohl gehen.

    0
  4. Mich wundert diese Dzeko-Begeisterung schon ein wenig. Schon vergessen das er über ein Jahr lang gestänkert hat um hier weg zu kommen? Und wie oft er lustlos über den Platz geschlichen ist während sein Gegner hinter ihm unbedrängt den Einwurf ausführen konnte?
    Ein WOB-Phänomen welches man auch im Fall Magath beobachten kann: Bereits im Februar/März 2009 hat er sich für Schalke entschieden, hat den Verein im Stich gelassen und wird seit seiner Rückkehr als Held gefeiert….,auch Profifußball sollte noch was mit Charakter zu tun haben.
    Übrigens:wenn Ochs, den Magath seit Jahren “jagd” und schon nach Schalke holen wollte, jetzt nach H wechselt, wird Slomka beweisen was für ein verlässlicher Spieler er ist, auch wenn er für WOB nicht gut genug war, wie so viele Spieler übrigens.

    0
  5. Pogatetz als Ersatz für Madlung? Warum nicht, wäre schon eine Verbesserung, einzig das bei Abgängen von Ochs, Madlung, Helmes viele deutsche Spieler gingen wäre schade, man sollte schon versuchen mehr deutsche Spieler einzubinden…

    0