Donnerstag , Juli 18 2019
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg an Dortmunds Maximilian Philipp dran

VfL Wolfsburg an Dortmunds Maximilian Philipp dran

Der VfL Wolfsburg soll ein Auge auf Offensivspieler Maximilian Philipp von Borussia Dortmund geworfen haben. Mehr noch: Wie der Sportbuzzer berichtet, soll es bereits Gespräche zwischen Wolfsburgs neuen Trainer Oliver Glasner und Maximilian Philipp gegeben haben.

Die Gespräche mit Philipp sollen laut Sportbuzzer-Infos weit fortgeschritten sein.

Maximilian Philipp steht seit zwei Jahren bei Borussia Dortmund unter Vertrag, war 2017 für20 Millionen Euro vom SC Freiburg zum BVB gewechselt. Der Wechsel hat sich sportlich für Phillip bislang nicht so recht ausgezahlt. In Freiburg Stammspieler, in Dortmund meistens nur Ersatz hinter den Topstars – Phillip könnte eine Luftveränderung gut tun. Zumal Dortmund in diesem Sommer in der Offensive mit Hazard (Gladbach) und Brand (Leverkusen) noch einmal kräftig nachgelegt hat.

Der VfL Wolfsburg soll 13 Millionen Euro geboten haben, Dortmund noch 20 Millionen fordern. Kommt es zu einer Einigung in der Mitte?

Phillipp ist 25 Jahre alt, Rechtsfuß und hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2022.

Zum Spielerprofil von Maximilian Phillipp auf tm.de.
 
 

173 Kommentare

  1. Könnte ich mir für den VfL Amiri oder Dahoud als Achter aussuchen, würde ich doch Dahoud nehmen…

    2
    • Von Dahoud bin ich absolut kein Fan, das bestätigt sich dieses Spiel auch mal wieder.

      6
    • ich würde Amiri nehmen. Dahoud find ich nicht so stark.

      12
    • War nun mehr mit Blick auf den U21-Kader. Dahoud kann das Spiel aus der Tiefe mitaufbauen, hat bei Umschaltsituationen Stärken. Amiri ist für mich ein reiner Offensiver…

      2
    • Nachtrag: Würde man mal wieder mit Doppelsechs spielen, könnte man Dahoud ohne Weiteres neben Josh stellen, während Amiri sich neben Brekalo und Malli auf die Bank setzen könnte…

      …überspitzt ausgedrückt.

      1
  2. Öztunali hatte ja auch eine Seuchenzeit, macht heute aber kein schlechtes Spiel.

    2
  3. Skov ist eine Rakete … Waldschmidt und Richter sind auch sehr auffällig. Waldschmidt wird inzwischen zu teuer sein, aber Richter wäre für Außen eine echte Überlegung wert. Augsburg sucht einen Innenverteidiger. Vielleicht können wir ein Tauschgeschäft machen. Udo + 5 Mio oder so ähnlich.

    4
    • Bruma + 10 Mio. würde mir besser gefallen.

      14
    • Irgendwann haben wir dann 10 Außenspieler auf mittlerem Niveau.

      31
    • Wir sind jetzt schon überbesetzt auf Außen…
      Brekalo, Ntep, Yeboah, Steffen, Klaus, Azzaoui, Vitor.
      Die haben im Mittel einen Wert von 3,5 Mio. Und das auch nur, weil Brekalo noch mit 10 Mio bewertet wird.

      Bevor wir also weitere Spieler aus der Mittelklasse holen, müssen wir erstmal welche loswerden.
      Sonst enden wir bei der “Vision” von Kr1sto.

      Zumal ich mir gar nicht sicher bin in wie stark Außenbahnspieler in Glasners 3-4-3 oder 3-5-2 überhaupt zum Einsatz kommen…
      Übernehmen da nicht quasi die Außenverteidiger den Job der offensiven Außenbahn?
      3 (IV) – 4 (ein 6er, ein 8er, 2 AV) – 3 (MS/HS)
      Im 3-5-2 dann eben noch ein 8er mehr und ein Stürmer weniger.

      Klar, die 3 Positionen im Sturm kann auch mal ein Außenspieler einnehmen, aber es ist dann ja nicht mehr so, dass man klassisch zwei Außenbahnspieler in der Startformation hat.
      Entsprechend sind 6 Außen schon viel zu viel…

      Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege. Ich bin mit den beiden Systemen noch nicht so vertraut…

      4
    • Ja ist korrekt, die Wingbacks im 3-4-3 oder 3-5-2 – also in unserem Fall Roussillon und Mbabu/William – übernehmen offensiv meistens die Aufgaben der Aussenstürmer. Dafür rücken die Spieler vorne relativ oft in die Halbräume. Man könnte aber auch die Seiten doppeln mit Roussillon und Victor links und Mbabu und Brekalo rechts. Dann müsste man vorher absprechen, wer steil geht, wer einrückt in die Halbräume oder wer hinterläuft oder so. Aber vor allem in unserem Fall wären die Wingbacks wohl sehr offensiv ausgerichtet, da wir auch die Spieler dafür haben. Roussillon hat ja schon angedeutet, was er als LV offensiv beitragen kann…

      4
  4. @ Kristo

    Aber mit Sicherheit besser als unsere bisherigen Transfers. Aber unter 10 Mio wird da nichts gehen.

    1
    • Tja, gibt halt aktuell keinen Bruno, der Wout und Roussillon vorgeschlagen hat. Dann kommen eben Otavio und Joao Victor, die Glasner wollte. Aber unter Glasner wird ja alles besser… :D

      Nein, Spass beiseite. Richter wäre überzählig bei uns und trotz des guten Spiels gestern ist er ganz sicher nicht besser als Steffen, Mehmedi oder Brekalo (sofern in Form).

      5
    • Ich denke von einem Victor wird noch der ein oder andere überrascht werden. Er ist wahrlich kein schlechter. Aber wie schon erwähnt bringt ein Richter nicht den nötigen Qualitätssprung mit und ist auch noch teuer.

      4
    • Klar kann Joao Victor überraschen, die Wahrscheinlichkeit dafür ist sogar nicht so gering. Da ihm ja gar nichts zugetraut wird, kann er eigentlich nur gewinnen…

      12
    • Exilniedersachse

      Überraschungen wie Roussilon finde ich besser als teure Spieler die im Prinzip im Kicker gescoutet wurden und dann nichts bringen. Ich werde sehr gern positiv überrascht! Und es tut dem verein auch gut solche Spieler zu haben als “teure Söldner”, das ist in der Außendarstellung deutlich besser.

      BTW wenn man sich die Übersicht der Sprints pro Spiel anguckt, weiß man was unser Erfolgsrezept war. Also eine gewisse Konsequenz bei den Spielereinkäufen wird es hoffentlich geben. Dann etwas mehr spielerische Momente und alles ist schön!

      5
    • Ich bin mit unseren bisherigen Transfers eigentlich zufrieden und bin gespannt, wer bzw. ob noch jemand verpflichtet wird, was ich für wahrscheinlich halte.

      Die neue Saison wird auf jeden Fall sehr spannend, da sich aktuell in der Bundesliga viel verändert.

      3
  5. Ich wusste gar nicht das Bruno auch Spieler gescoutet hat? Weghorst hatte Schmidt schon auf dem Zettel, Roussilion war sogar unter Rebbe schon ein Thema. Aber gut, vielleicht wird Bruno ja Scout, als Trainer findet er ja nichts obwohl gefühlt 20 Jobs in den 1. und 2. Liga zu besetzen waren. Vielleicht tut sich aber im Herbst eine Stelle als Feuerwehrmann auf.

    6
    • Was hat Labbadia Dir eigentlich persönlich getan, dass Du immer noch nachtreten musst?

      44
    • Ja, “Big Olaf” hat einen Bomben Job gemacht… :lach:

      12
    • Lieber wobbs,
      das, was Kater hier in Penetranz zu Labbadia äußert, ist ein untrügliches Indiz für einen paranoiden Hass auf die Person Labbadia. Wie sagte schon George Bernard Shaw:
      “Hass ist die Rache des Feiglings dafür, dass er eingeschüchtert wurde.”

      Wir sollten Kater folglich mit Rücksicht und Anteilnahme begegnen.
      Für die Therapie ist hingegen eine fachliche Autorität nötig.
      Ich hoffe, er ist da bereits in guten Händen… wiewohl… dann wäre Besserung erkennbar….

      46
    • Lieber Wobbs, diese Frage wird Dir nie beantwortet werden. Vermutlich, weil es keine Antwort gibt.

      Ich frage mich, ob Kater sich nicht einfach nur einen Spass draus macht. Das ist mit den Worten “kindlich, albern, etc” nicht mehr zu beschreiben. Na ja, man braucht eben Aufmerksamkeit.

      2
    • Ist gut Florian Zoppke. Wir wissen alle, dass du ein absoluter Labbadia hasser bist. Bei dirnist es so schlimm, dass du vom ehemaligen VfL Fan auf ei mal VfL Gegner geworden bist während der Zeit wo Labbadia hier war.

      1
    • Florian Zoppke? :D
      Wie kommt man auf den Namen?

      0
    • Frage ich mich auch.
      Ist es dann dieser Kerl mit der Cap, etwas “kräftiger” und sieht aus wie ein Milchbubi?

      0
    • Ich würde solche persönlichen Daten an deiner Stelle nicht im Internet veröffentlichen. Nicht umsonst schreibt man hier unter einem Nicknamen.

      4
    • Nur weil jemand unter einem Nicknamen schreibt, bedeutet es nicht, dass er sich rechtsfrei äußern darf.
      Würde ein Kater (ich kenne nicht jeden seiner Posts) sich z. B. rechts äußern oder würde Menschen direkt beleidigen oder angehen, dann darf er sich nicht hinter dem Internet verstecken.

      Ich frage mich allerdings, wie man auf die Idee kommt, dass Kater = Floarian Zoppke ist.

      Zudem stellt hier jemand auch nur eine Vermutung auf. Außerdem handelt es sich hier meiner Meinung nach nicht um Daten, die Wolfsburger gepeichert hat und unbefugt weitergegeben hat. Er hat sich wahrscheinlich auf Facebook (wo ja so gut wie jeder mit einem richtigem Namen angemeldet ist) Posts durchgelesen von Florian Zoppke und hat diese hier ebenfalls gelesen. Diese hatten verdächtige Parallelen

      Meinst du etwa, dass nun eine Hetzjagd gegen Kater erfolgt und jemand vor seiner Tür steht?
      Ich glaube das weniger…

      1
    • Ne so war das nicht gemeint. Und natürlich darf man im Internet nicht jeden Scheiss posten nur weil man anonym ist. Mein Gedanke war nur, dass man diesem User einfach keine Aufmerksamkeit schenkt. Aber vielleicht ist jetzt auch aufgrund einer eventuellen Enttarnung Ruhe.
      Und ob das jetzt im Bereich Datenschutz oder übler Nachrede liegt sei mal dahin gestellt. Es macht einfach keinen Sinn auf solche Thesen und Sprüche einzugehen.

      1
  6. https://esportes.yahoo.com/noticias/lyon-oferece-r-52-milhoes-por-pedro-mas-fluminense-quer-r-70-milhoes-132638010.html

    Wir waren uns wohl mit Pedro von Fluminense einig, konnten uns aber nicht auf eine Ablöse einigen. Jetzt ist Lyon hinter ihm her.
    Schade, dass wir hier raus sind. Wäre ein starker Transfer gewesen, sofern er jetzt von Verletzungen verschont bleibt.

    2
  7. Mal gucken, was Brekalo gleich so veranstaltet gegen Rumänien, bei denen mit Ianis Hagi auch ein durchaus interessanter Spieler dabei ist.

    0
  8. Der VfL hat im Rahmen der Werbung das Aussehen der neuen Dauerkarte per Whatsapp gezeigt.

    Die Vorderseite zeigt einen Ausschnitt mit Fans aus der NK und in Grün gehaltener Schrift:

    “VfL-Karte V O L K S W A G E N A R E N A”

    Die Rückseite ist anscheinend zweigeteilt. Oben sind die Angaben wie Name, Platz, Eingang, QR-Code usw.
    Unten wird wohl sein, dass man die Dauerkarte auch als Fahrkarte an Spieltagen nutzen kann.

    2
    • Apropos Dauerkarte:
      Zur neuen Saison soll es doch ein neues Bezahlsystem in der Arena geben. Weiß schon jemand, wie das genau aussehen soll?

      0
  9. In einem WAZ Printartikel war zu lesen, dass die Trikots demnächst vorgestellt werden.
    Es stand drin, dass es schon erste Leaks im Internet gibt…

    Ich kann dazu aber nichts finden, zumindest nicht bei den zuverlässigen Internetseiten

    https://www.nurfussball.com/ und https://www.footyheadlines.com/

    Dafür habe ich aber Conceptshirts finden können…

    https://www.webstagram.one/media/BwmJkMBAp6F

    https://www.google.com/search?q=vfl+wolfsburg+concept+jersey&safe=strict&rlz=1C1RLNS_deDE854DE854&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjeranH4_TiAhU2REEAHRyeBJ0Q_AUIECgB&biw=1680&bih=959#imgrc=PXAD58ZCUA-p2M:

    1
  10. Brekalo soll sich wohl am linken Knie verletzt haben. Die Schwere der Verletzung ist wohl noch unklar.

    0
    • Wäre natürlich bescheiden, wenn er sich “größer” verletzt haben sollte.
      Vor allem, weil man meiner Meinung nach nicht handeln wird seitens des Vereins, sollte er nun 6 Monate ausfallen.

      Ist ja auch einerseits positiv nicht zu handeln und damit einen Kaderplatz zu blockieren.
      Warten wir das Ergebnis ab und hoffen auf eine nicht so schlimme Verletzung.

      0
    • Laut Kicker ist es wohl nur eine leichte Sehnenverletzung.
      Nach ein paar Tagen Therapie kann er vielleicht wieder auf dem Platz stehen.

      https://www.kicker.de/751639/artikel/brekalo-gibt-entwarnung

      3
    • Okay, aber er sollte das richtig auskurieren. Bringt ja nichts, jetzt die U21 EM auf Biegen und Brechen zu spielen, nur um dann in der Vorbereitung bei uns zu fehlen oder gar in der Saison auszufallen…

      1
  11. Schade die Verletzung von Josip. Eine Sehnenverletzung ist meistens langwierig. Ich hoffe das er Teile der Vorbereitung absolvieren kann. Er wird nach der EM ohnehin ein paar Tage frei bekommen. Auf jeden Fall gute Besserung!

    4
  12. https://www.sportbuzzer.de/artikel/glasner-hat-schon-mit-ihm-gesprochen-der-vfl-wolfsburg-will-bvb-flugelflitzer-ph/

    Mit Philipp sollen wir sehr weit sein.
    Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Er würde sicherlich gut in die Mannschaft passen vom Charakter, aber bringt er uns wirklich qualitativ so ein Stück weiter, dass man für ihn ungefähr 15 Millionen Euro bezahlt?

    0
    • Da hätte ich es dann doch lieber mit Pedro versucht… Philipp ist aber mMn auch ein sehr guter!

      0
    • Flügelfitzer? Philipp ist mMn im OM am besten aufgehoben oder als Halbstürmer. Die meisten BVB Fans sehen ihn zwar auch über links und ganze vorne ganz gut, aber er ist eher ein Halbraumspieler. Ähnlich wie Mehmedi zb. Und deshalb würde er mMn bei uns sehr gut reinpassen.

      4
    • Vorallem da sich Mehmedi ja auch immer wieder mit der ein oder andere Verletzung plagt.
      Bin gespannt ob man wirklich mit Philipp rechnen kann, wäre auf jeden Fall eine Verstärkung.

      5
    • Aber ist es denn sinnvoll so viel Geld in einen Spieler zu investieren, den man nicht für viel Geld verkaufen kann? Bei “jungen” Spielern mit Potential würde ich es machen, aber nicht bei einem Spieler in diesem Alter. Vor allem wird auch er einiges an Gehalt wollen. Mit Klaus und Steffen haben wir auch schon sehr ähnliche Spielertypen im Kader, die nicht zwingend viel schlechter sind. Da wundert mich das Interesse sowieso. Ich dachte, man wollte einen anderen Weg gehen.

      4
    • Klaus hat nach meiner Wahrnehmung ein ähnliches Profil…

      2
    • Philipp würde mir grundsätzlich gefallen als Neuzugang.

      Kritisch sehe ich zweierlei: Zum einen das Durchschnittsalter unserer Neuzugänge: Spieler, die mit Mitte 20 den Weg zum VfL finden, versprechen keinen höheren Wiederverkaufswert. Für unsere Entwicklung hingegen halte ich es für unabdingbar, auch mal richtig Kasse mit einem Spieler zu machen. Möglicherweise klappt das mit Roussilion im kommenden Jahr, aber darüber hinaus sehe ich kaum Potenzial. Im Übrigen ist es nicht die Regel, dass Mittzwanziger eine solche Entwicklung nehmen. Zum anderen befürchte auch ich, dass es in diesem Sommer nur (noch) einen großvolumigen geben wird. Sollte der Maximilian Philipp heißen, würde im ZM nichts mehr passieren. Nicht von der Hand zu weisen ist zudem, dass wir bereits Spieler im Kader haben, die ein ähnliches Profil haben. Wenngleich ich Philipp hier als leichtes Upgrade sehe.

      4
    • Der springende Punkt ist doch dabei, dass Junge Spieler einfach zu teuer sind… Die meisten die eine gute Saison hinter sich haben, da wird ein Preis von mindestens 40 Millionen € ausgerufen. Wir sind auf Sparkurs.

      0
  13. Blaz Kramer wechselt zum FC Zürich! Das kommt nun doch überraschend!

    https://www.fcz.ch/de/profis/news/2019/fc-zurich-verpflichtet-sturmer-blaz-kramer/

    4
  14. Erste Frage: Ist es euer Geld, was hier ausgegeben wird? Andere Fans denken sich: “Geil, ein weiterer guter Kicker.” Star kann man ja nicht sagen. Da würde sogar richtig Euphorie aufkommen. Und bei Wolfsburg? “Muss das sein? Ist das nicht zu viel Geld?”

    Ich frage mich echt, welchen Anspruch und welches Ziel hier manche verfolgen.

    Zweite Frage: Laut Medien wollte Fluminense 18 Millionen für Pedro. Nun sollen wir 15 Millionen bei Philipp bieten. Gut, beide fangen mit P an, aber ansonsten liegt da noch mindestens eine Welt zwischen. Pedro hätte das Potenzial zum neuen Dzeko gehabt.
    Wenn er über 25 Millionen kostet, ist es ok. Bei 15-20 kann ich nur den Kopf schütteln. Aber wir haben ja Klaus und den halbe Saison Ginczeck. Und natürlich den Ersatz für Pedro: Victor.

    Bin derzeit auch etwas bedient, da wir nach einer guten Saison mal wieder nichts wirklich machen. Ich glaube nicht an zwei gute Transfers. Maximal einer.

    Ich sehe bei Schmadtke auch nicht eine Vision. Ich glaube eher, dass er entweder mit Glasner geht (sollte er scheitern) oder in spätestens zwei Jahren aufhört. Alle reden von Spielern, die nicht nach zwei Jahren weiter ziehen wollen. Dabei sehe ich eher beim Manager das Problem. Wir hatten bis auf Pander und Allofs keine Manager, die hier länger bleiben wollten und etwas vorhatten. Das wird mir immer klarer. Hinzu fehlt es nach wie vor an weiteren Leuten mit Sachkenntnis. Haben wir eigentlich einen Kaderplaner? Warum holen wir keinen Ex Spieler als Berater? Ach Sammer war ja nicht notwendig bzw gut genug.

    Daher auch meine Abschlussfrage: Wo will der VfL in drei, fünf und zehn Jahren stehen? Und wie soll das alles aussehen? Nach wie vor finde ich keine Antworten. Aber ich bin offen dafür. Vielleicht werde ich aufgeklärt.

    8
    • Das mit dem vielen Geld bezog sich eher darauf, wie man es ausgibt. Und da ist es wohl deutlich sinnvoller, dies in einen jungen, hoffnungsvollen Brasilianer zu stecken als in einen Spieler, den wir allein vom Typen so schon haben, kein Entwicklungspotential besitzt und auch noch viel Geld verschlingt.
      Langfristig gedacht ist das nicht, da gebe ich dir recht. Wobei ich die Transfers von Mbabu und auch Victor sehr gut finde. Aber die Zukunft liegt doch darin, Spieler zu entwickeln und dann gewinnbringend zu verkaufen. Das ist jetzt wieder so ein Transfer ala Bruma. Er mag uns vielleicht zunächst weiterbringen, aber gewinnen tun wir damit zukünftig auch nichts. Ich hoffe einfach, dass wir uns mit Dortmund nicht einigen.

      3
    • Wer sollte denn deiner Meinung nach im 3-4-3 oder 3-5-2 wo spielen und welche Positionen möchtest du da neu besetzen? Sortiert man die vorhandenen Spieler da mal ein stellt man fest, dass selbst nach Pflichtabgängen: Ntep, Bazoer, Bruma viel zu viele Spieler Stammplatzansprüche haben.

      Spielen wir beispielsweise mit: Roussillon, Knoche, Camacho, Brooks, Mbabu trifft es in der Verteidigung Tisserand, Uduokhai und William.

      Im zentralen Mittelfeld sind im System dann 2 Plätze: Guilavogui und Arnold, trifft dann Gerhardt und Rexhbecaj.

      Vorne 4 Plätze je nach System: Weghorst, Steffen, Mehmedi, Brekalo
      trifft Klaus, Malli, Ginczek, Victor

      und dann sind da noch Spieler die vielleicht nicht den Anspruch haben aber auch noch da sind: Azzaoui, Yeboah

      Also über die die sowieso gehen müssen (aber noch da sind) hinaus, welche der Spieler die es hier treffen würden würdest du noch zusätzlich verkaufen wollen, damit auf der Position wer neues kommen kann. Und wer setzt sich dafür auf die Bank? Wenn ein 8er kommt Arnold? Was will man mit Arnold, Gerhardt und Rexhbecaj auf der Bank?
      Und wer sich davon überhaupt weg will und dazu auch noch verkaufen lässt ist ein ganz anderes Thema.

      Seht das nicht falsch, ich habe nichts gegen Transfers. So wiklich bedarf sehe ich aber eher nur linksaußen und auch nur wenn man mit außen und ohne 10 spielt, was heißen würde dass aus Malli, Mehmedi einer zu viel ist weil beide keine Position mehr hätten.

      3
    • Ok, welche hellseherischen Fähigkeiten sehen in Pedro schon den neuen Dzeko?
      Braslianer sind rein von ihrer Mentalität schon vom anderen Schlag, als Kicker vom Ballkan.

      Und es klingt so, als läge es rein am Geiz des VfL, dass wir ihn nicht bekommen.
      Wenn das so einfach wäre. Was da intern noch so alles passiert, vermag niemand sagen, der nicht involviert ist!

      16
    • Roy, ich sprach von Potenzial. Verdreh mal nicht wieder alles.

      Abgesehen davon sind gerade die balkankicker für einen speziellen Charakter bekannt.

      1
  15. Im übrigen taucht hier ja immer wieder auf, dass man ja mangels Geld keine Spieler holen kann. Ich bin gespannt, wo der VfL gehaltsmäßig und etatmäßig landet. Denn dieses Argument gakr auch schon die letzten Jahre. Und dabei lag man konstant in den Top 20 Europas. Eine traurige Wahrheit. Selbst wenn wir nun in die Top 25 abrutschen sollten, ist immer noch viel zu viel Geld da. Jedenfalls für die, welcje bei uns so Geld verdienen.

    Aber wenn Geld wirklich nicht da sein sollte, muss man sich eben von Spielern trennen, die dieses bringen können. Brekalo ist da keiner Meinung nach ganz weit vorn. Er hat hier nun drei Chancen gehabt und nur seine zweite halbwegs genutzt. Seine letzte Saison war Schrott. Seine Nationalelf Nominierung war Gift. Danach kam nichts mehr.
    Genauso sehe ich Arnold oder Gerhardt als ersetzbar. Elvis hat man sogar ausgeschlagen.

    Für unsere “Superstars” Malli, Ntep, Bruma werden wir leider nichts bekommen. Bliebe noch Camacho. Aber der ist ja auch soooooo wichtig.

    4
    • Brekalo ist immer noch 20 Jahre alt. Ich weiß nicht, was alle immer für Erwartungen an ihn haben. Dass er etwas kann, hat er Ende letzter Saison bewiesen. Bei ihm spielt das Vertrauen auch eine wichtige Rolle. Bevor man nun mit den einzigen Spieler mit Potential verkauft, sollte man Leute wie Bruma aussortieren.

      24
    • “Bevor man nun mit den einzigen Spieler mit Potential verkauft, sollte man Leute wie Bruma aussortieren.”

      1. Ich glaube nicht, dass man Brekalo wirklich abgeben möchte.

      2. Als ob man nicht bereits versucht hätte Bruma abzugeben. Wirklich viele Interessenten, die auch Bruma reizen, scheint es da nicht zu geben.

      9
  16. Ein User schreibt bei tm.de

    In der Internen Gerüchteküche vom Vfl heißt es das wir bei Amiri wohl raus sind und es stattdessen Schlager aus Salzburg wird. Wieviel Wahrheitsgehalt darin steckt kann ich nicht sagen, wollte es aber trotzdem mal weiterleiten

    10
    • …würde aber auch den Fokus auf Philipp teilweise erklären. Amiri wäre gleichermaßen offensiv gewesen.

      1
    • Mit Mbabu, Schlager und Philipp hätten wir uns aus meiner Sicht sogar dreifach verstärkt. Bin gespannt, ob man die letzten beiden Transfers wirklich durch bekommt. Eventuell winken bei Osihmen erstmal weitere Mio um etwas Luft zu haben und vielleicht bietet ein türkischer Topverein ja tatsächlich für Malli, wer weiß?

      23
    • Ich sehe in Schlager auch wieder nur eine Laufziege mit einem durchwachsenem Passspiel.

      0
    • Wir spielen ja auch nicht Tiki Taka nächste Saison, sondern ein auf Pressing basierendes Umschaltspiel. Daher würde Schlager da wunderbar reinpassen.

      36
    • Ach, beim Umschaltspiel sind Pässe unwichtig? Bitte mehr Herr Professor.

      Wir haben im Mittelfeld zu wenig Kreativität und individuelle Klasse. Da ist es erst einmal egal, wie die Taktik lautet.

      0
    • Provozier wen anders…Ich hab kein Bock auf deinen Müll.

      45
    • …man habt ihr euch wieder mal lieb :keks:

      2
    • Dieses Oberlehrer Getue nervt aber auch extrem. Eine Meinung zu haben ist das eine, dies unterschwellig aber immer mit “ihr seid ja alles Laien” zu untermalen, extrem ätzend!

      41
    • Ich dachte Kater ist der Buhmann im Blog?

      6
    • Es gibt Schüler und es gibt Lehrer… Egal.
      Schlager als Laufziege mit durchwachsenem Passspiel zu bezeichnen ist ein wenig zu kurz gegriffen.
      Er wäre qualitativ eine Steigerung in unserem Zentrum mit Potential es weiter auszubauen MMn…
      Im eventuellen Duo mit Phillip definitiv ne Verbesserung… Also alles gut

      5
    • Gerhardt und Elvis kommen mir immer wieder ob ihrer Qualitäten zu schlecht weg. Dennoch sollte klar sein, dass der neue Achter gänzlich andere Stärken mitbringen sollte. Im spielerischen/strategischen Bereich.

      13
    • Schlager ist ja spielstark. Gerade sein erster Pass nach Balleroberung ist absolut präzise, meistens gut getimed und auch technisch absolut sauber.

      Es sei denn, ihr wollt spielerisch einen Thiago sehen, dann ist Schlager natürlich “schlechter”. Das ist korrekt.

      12
    • Ich bezweifel, dass Malanda Schlager mehr als nur aus den internationalen Spielen kennt. Die österreichische Liga ist ja nicht so populär. Hinzu kann ich diese tollen YouTube Szenen sehen. Was fällt auf: Starke Balleroberung und Schnelligkeit. Brauchen wir das? Klares Nein. Mit Josh, Arnold und Elvis haben wir gute Balleroberer und mit Gerhardt und Josh zwei schnelle Leute.

      Beim Passspiel fällt auf, dass er regelmäßig das Abspiel verpasst. Die Pässe sind teilweise grottig. Und das nicht nur auf YouTube bezogen. Manchmal hilft auch ein Blick in andere Foren. Genau das bemängeln ja die Salzburger und genau das ist auch der Grund, weshalb er bei RB Leipzig gar nicht groß zur Debatte stand. Und wie lassen die noch einmal spielen? Auf Konter…

      Ich kann es nicht mehr lesen, dass man zu glauben meint, Glasner könne ohne einen spielstarken Mann im Mittelfeld agieren. Das kann keine Mannschaft. Und als VfL Fan sollten wir darin auch gewarnt sein. Ich erinnere da mal an Zeiten mit Santana usw.

      Wir sind mit Konterfussball Meister und Pokalsieger geworden. Das lag aber vor allem daran, dass wir im Mittelfeld einen Topscorer hatten. Und ich fordere gar keine Pokale. Aber ohne einen anständigen Scorer wird es dauerhaft nicht gehen.

      4
    • Das ist dein Problem Mahatma, du unterstellst Dinge mit Halbwissen. Du weißt null darüber, ob und wie oft ich ihn gesehen hab.

      17
    • Also noch nicht einmal international.

      Malanda, du erklärst hier die Welt seit zwei Jahren. Dabei lehrt uns die Geschichte genau anderes. Du erklärst hier Spielsysteme, die überhaupt nicht DIE Relevanz haben. Wenn Glasner glaubt, er bräuchte einen Balleroberer, dann befindet er sich auf dem Holzweg. Wir brauchen eine Art tiefstehenden Spielmacher, der das Spiel sowohl schnell als auch langsam machen kann. Und zu sagen, dass das Passspiel nicht wichtig sein wird, ist grotesk.

      2
    • Dann geh zum Trainingsstart und sag Glasner was er falsch macht, aber direkt ins Gesicht.

      Außerdem habe ich nirgends behauptet Passen wäre unwichtig, im Gegenteil. Kannst gerne meine alten Kommentare hier mal lesen, ich kritisiere permanent unser Passen. Du laberst hier brutalen Müll..

      25
    • Also ein Spielmacher (deep lying playmaker) ist Xaver Schlager sicherlich nicht. Die Frage ist halt, ob wir wirklich einen solchen suchen. Schlager ist ein sehr dynamischer Spieler, bärenstark in der Balleroberung aber insgesamt geradlinig in seinen Aktionen. Für ein auf Konter ausgelegtes Spiel ist er zweifellos gut zu gebrauchen, aber einen Taktgeber wird man eher nicht bekommen.

      Unabhängig davon halte ich die Schärfe in der Diskussion für unnötig, weil ich ihn nicht bei uns sehe. Ein Gladbacher Interesse ist verbürgt. Der Name Rose dürfte hier keine unwesentliche Rolle spielen. Ich tippe aber nach wie vor auf einen konzerninternen Verbleib…

      Und noch mal: Ich glaube nach wie vor, dass erst Spieler weg müssen, bevor neue kommen. Und dabei beziehe ich mich nicht einmal nur auf die Ladenhüter, die derzeit durchs Dorf getrieben werden. Auch ohne Ntep und Bazoer sind wir auf nahezu jeder Position doppelt bis dreifach besetzt. Ob einem die Spieler in den Kram passen, sei freilich dahingestellt.

      4
    • Natürlich ist Schlager für ein auf Umschaltchancen ausgelegtes Spiel gut zu gebrauchen, so werden wir nächste Saison ja auch spielen. Und genau deshalb würde er ja bei uns reinpassen. Das ist es doch, was ich die ganze Zeit schreibe…

      Von einem tiefen Spielmacher war mMn nie die Rede, ich glaube auch, daß weder Schmadtke noch Glasner einen solchen Spieler wollen, wir suchen in der Tat einen dynamischen 8er für ein Umschaltspiel. Kann mich da nur widderholen: Und das soll Schlager nicht können, Mahatma? Da lache ich mich kaputt. :lach:

      10
    • Den klassischen 10er / Spielmacher gibt es doch eh nicht mehr, genau wie den klassischen 9er der sich vorne anschießen lässt.
      Heute muss jeder Spieler von gal auf welcher Position eigentlich alle ein bisschen können und eine eigentschafft eben sehr gut. Sogar TWs müssen doch heute den Libero geben können.
      Ob man jetzt auf der 6,8 oder 10 spielt – jeder müsste laufen können, Zweikämpfe gewonnen können und Pässe spielen können. Arnold hat meiner Meinung nach alle 3 Dinge in der letzten Saison m besten hinbekommen. Teilweise überragende Pässe in die Spitze aber auch im Zweikampf ziemlich gut, läuferisch sowieso .

      Ich gebe zu ich habe diesen Schlager noch nie gesehen, daher kann ich dazu gar nichts sagen.

      Zu Philipp, er hat 20mio gekostet , saß fast nur auf der bank, war gut wenn er gespielt hat (fand ich) . Aber 20mio? Er hat kaum gespielt. Unsere Spieler die nie spielen verlieren auch rapide an wert. Warum sollen wir dann dem BVB 20mio hinterher werfen. Die 13 die wir wohl geboten haben sind da schon fairer. Mit 15 könnte ich mich arrangieren. Aber mehr fände ich schon sehr viel.
      Aber wie so oft- kommt er für 20 und macht in der Hinrunde 10Buden wäre er „das Schnäppchen „ wissen kann man es eh nie

      1
  17. „Wir werden in die Spielzeit mit der Maßgabe gehen, ohne Wenn und Aber um die Deutsche Meisterschaft mitspielen zu wollen.“

    https://www.transfermarkt.de/watzke-und-zorc-kommentieren-hummels-deal-mats-bdquo-hat-richtig-lust-auf-die-sache-ldquo-/view/news/338632

    0
    • Sie haben in der letzten Saison Blut geleckt bzw sehen jetzt ihre Chance, Druck zu machen und gleichzeitig auch nach der “verkorksten” Rückrunde Euphorie zu verbreiten.
      Bei Bayern läuft es auf dem Transfermarkt bisher auch nicht perfekt (allerdings ist es aktuell viel zu früh, um da wirklich etwas sagen zu können).

      0
    • Warum auch nicht, Bayern hat Robbery und Hummels verloren und quasi nix geholt. Der BVB hat Hummels, Brandt etc.
      Klar das die angreifen wollen

      1
  18. https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-ii-blaz-kramer-wechselt-zum-fc-zuruch/

    Blaz Kramer wechselt übrigens nach Zürich und nicht zur U23 der Bayern.

    0
  19. https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/zu-grosse-konkurrenz-beim-bvb-maximilian-philipp-forciert-seine-wechsel-1418794.html
    Laut den Ruhrnachrichten wollen wir 13 Millionen für Phillipp bezahlen , allerdings hat es bisher kein offizielles Angebot gegeben.

    1
    • Sollten wir ernst machen wird man sich am Ende bestimmt bei 15-16 Millionen Euro treffen.

      1
  20. Ich fände Philip als neuen Spieler gut. Er ist Offensiv überall einsetzbar und kann uns so in mehrerer Weise helfen.

    Dazu wäre er auch noch ein anderer Stürmertyp als Weghorst und Ginczek.

    Übrigens lt. Transfermarkt hat er in den letzten Saisons (die letzte ausgenommen) mindestens 8 Tore gemacht.

    Nebenbei bin ich manchmal froh, dass der Wolfsblog nicht für Spielertransfers zuständig ist. Denn wenn man hier so mitliest, gibt es für die Spieler nur 2 Bewertungen:

    Spieler A hat die Möglichkeit zwischen dem VfL und Verein B. Spieler A entscheidet sich für Verein B.
    Der VfL ist schuld und der Spieler eh zu gut.

    Etwas später

    Spieler A möchte Verein B verlassen oder wird umworben. Der VfL hat weiterhin Interesse und jetzt gibt es noch Verein C, D und E.
    Folglich ist der Spieler mittlerweile viel zu schlecht für den VfL und man braucht (bessere) Spieler.

    Spieler A kommt dann doch zum VfL, bedeutet der Spieler ist untauglich, die Führung hat keine Ahnung und es droht der Abstieg.

    Spieler A wechselt zu Verein E – > siehe Szenario Spieler A wechselt zu Verein B.

    26
    • Ja, das nervt. Aber letztes Jahr wurde ja auch geschrieben, das Roussillon, Weghorst und Ginczek zu schlecht sind…also kein Grund zur Panik. Die Einschätzungen gingen reihenweise daneben. :vfl:

      Ferner weiß ich nicht, ob wirklich begriffen wurde, wie Glasner spielen lassen will. Scheinbar nicht…einige glauben tatsächlich wir werden nächste Saison sehr spielstark auftreten. Nein, das wird garantiert nicht Glasners Philosophie sein! Man kann dazu genügend Taktik-Analysen heranziehen.

      19
    • wahre Worte. Es ist nur zum Stirn runzeln, was manche User hier von sich geben und welche Spieler sollten denn hier verpflichtet werden? Ich bin zufrieden mit den Transfers für die neue Saison. Sollten hier wirklich noch Philipp und Schlager unterschreiben, dann wird uns das weiter nach oben bringen und wir werden uns weiter entwickeln ohne wenn und Aber. Vorfreude ist auf jeden Fall da.

      11
    • Was steht denn in dem Artikel?

      0
    • Das wäre nur folgerichtig.

      Seine Geschichte ist doch so:
      Zuerst setzte er sich nicht durch und würde verliehen. In Stuttgart spielte er ganz gut und Martin äh 00Rebbe holte ihn dann vorzeitig zurück.
      Seine zweite Chance nutzte er halbwegs. Er war der Halbblinde unter den Blinden. Letztendlich überzeugte er jedoch nur gegen Köln und Kiel. Darauf ruhten dann ja auch alle Hoffnungen.

      Es ginge die Saison. Er begann ganz ok, könnte aber nicht so seinen Stempel aufdrücken. Die Ergebnisse fehlten etwas und Bruno stellte auch wegen Verletzungen um. Es kam der Erfolg und Brekalo war nie wieder Stammspieler. Er war ein recht sicherer Einwechselmann. Chance nicht genutzt.

      Zu erörtern gilt, warum Brekalo sich nicht durchsetzen konnte. Fußballerisch ist er ja einer der Besten bei uns. Zum einen ist da sein schwaches Zweikampfverhalten. Alter hin oder her. Er verliert ja nicht nur die Zweikämpfe, er dribbelt auch regelmäßig am eigenen Sechzehner und verliert den Ball. Allein vier Tore gingen so seit Dezember auf seine Kappe. Das lernt man normalerweise und Bruno hat es ihm garantiert auch zig mal aufgezeigt. Aber er hat es nicht gelernt.

      Daher: Drei Chancen gehabt und fertig ist. Er kann Geld generieren. Dann habe ich lieber Philipp, der sich nicht für Ronaldo 2.0 hält und der vor dem Tor auch einfach abgeklärter ist. Ich will da nur mal N Hannover erinnern…

      Ich verstehe auch nicht, warum hier der Hype um Brekalo so anhält. Denn wie gesagt: überzeugend waren nur zwei Spiele. Und die waren gegen einen Absteiger am letzten Spieltag und gegen einen km Hinspiel überforderten Zweitligisten.

      5
    • Das Brekalo scheinbar gehen könnte. Ich nehme mal an, dass für ihn zum einen das System nicht optimal ist und zum anderen er starke Konkurrenz hat.

      0
    • Benfica scheint interessiert zu sein.

      Wäre ehrlich gesagt auch nicht so traurig wenn er gehen würde.

      0
    • Dann wäre Philipp nur der benötigte Ersatz, wobei ich ihn eher rechts vermute. Steffen ist für mich jedoch beidseitig zu gebrauchen, je nach Wunsch eben als inverser Winger oder klassischer Flankengeber.

      1
    • Hype um Brekalo?
      Er wird hier eher regelmäßig fertig gemacht und das, obwohl er erst 20 ist. Ich habe keine Ahnung was du von ihm erwartest bzw. was in manchen Köpfen vorgeht.
      Dennoch würde ihm eine Leihe in die Niederlande oder ähnliches wohl gut tun. Allein um hier solche Kommentare nicht mehr zu lesen.

      16
    • “Er wird hier eher regelmäßig fertig gemacht und das, obwohl er erst 20 ist.”

      Mir ist weder ein Hype, noch ein fertig machen aufgefallen.
      Es gibt halt unterschiedliche Meinungen/Ansichten über verschiedene Spieler.

      3
    • Es ist immer schade wenn talentierte Spieler den Verein verlassen , aber es wäre vielleicht für alle Seiten sinnvoll. Brekalo würde eine Luftveränderung möglicherweise gut tun und bei einem Abgang von Felix hätte Benfica auch Bedarf. Der VfL würde für einen unzufriedenen Spieler noch gutes Geld bekommen und gleichzeitig würde man so Platz in der Offensive schaffen. Bei einem klaren Wechselwunsch von Brekalo und einem guten Angebot für ihn könnte ich damit leben.

      3
    • Der Abgang von Brekalo war leider zu erwarte. Ich hatte immer das Gefühl dass er irgendwie in seiner Ehre gekränkt war. Möglicherweise liegt das an seiner kroatischen Herkunft.

      6
    • Dazu hat Mahatma sicherlich eine Theorie, die ihr gern ausgiebig im Separee diskutieren könnt.
      Aber vorher solltet ihr euch auf eine gemeinsame Definition des Balkans einigen:

      https://www.eurasischesmagazin.de/artikel/Balkan-Wo-er-liegt-und-was-er-ist/20060409

      Mahatma, eine Nachfrage noch: Weißt Du zufällig, ob Pedro argentinische Wurzeln hat?

      9
    • “Ich hatte immer das Gefühl dass er irgendwie in seiner Ehre gekränkt war. Möglicherweise liegt das an seiner kroatischen Herkunft. ”

      Sorry, aber das ist riesengroßer Bullshit.

      Der Josip hat sicherlich nicht nur einen kleinen Schaden, man sehe sich nur seine katastrophalen Aussagen zu unserer Diversity-Kampagne an. :klatsch2:

      Aber das auf seine Nationalität und das Land Kroatien zurückzuführen und dabei indirekt gut 4 Millionen Menschen zu unterstellen Wert auf so Hinterwäldlerkonzepte, wie das der “Ehre”, zu legen, ist schlichtweg Quatsch.

      14
    • Jemand, der seine chauvinistischen Vorurteile in Sätzen verpackt wie:
      “Abgesehen davon sind gerade die balkankicker für einen speziellen Charakter bekannt.”
      sollte hier eigentlich keines weiteren Kommentars würdig sein.

      Kritisch werden Denkstrukturen mit solchen Ressentiments, wenn sie dazu noch in derart eindeutiger Form öffentlich werden, jedoch im Kontext zu seiner besonderen Verantwortung im Beruf.
      Mich macht die zunehmende Dominanz derart sozial inkompetenter Beiträge sprachlos.
      Da suche ich vergebens nach Spaß.

      13
  21. Robert Skov von Kopenhagen wird laut der Wolfsburger Nachrichten übrigens ebenfalls bei uns gehandelt.

    8
    • https://www.fussballinfo.net/2019/06/20/vfl-wolfsburg-neben-maximilian-philipp-auch-robert-skov-im-blick/

      Sind aber auch nur die Wolfsburger Nachrichten. Die letzten Exklusiv-Infos hatten die glaube ich vor 10 Jahren.
      Skov hat mir wider meinen Erwartungen aber sehr gut gefallen gegen Deutschland.

      Und nach Schmadtkes Aussagen deutet es auf einen Abgang Brekalos hin.

      1
    • Schmadtke hat das mit Brekalo doch gut erkannt. Jetzt muss Josip entscheiden, ob er bleiben will oder nicht. Falls er gehen sollte, dann würde ich auch 15 Mio round about als Summe sehen.

      Insgesamt könnte der Brekalo Deal auch dazu benutzt werden, Einnahmen zu generieren. Für Philipp, Skov oder Schlager. Also hätte auch wieder sein Gutes. Bin gespannt, wie Brekalo entscheidet, denn ich glaube, das Glasner ihm eine Chance gegeben hätte. Aber wenn er schon vorher weglaufen will…Dann wäre der Wechsel richtig.

      9
  22. Wow, wieder mal wissen einige (eigentlich immer die gleichen) alles besser als der Manager und der Sportdirektor. Eine Frage, wenn Ihr (diejenigen wissen das sie gemeint sind , keine Sorge) doch alles so tol machen würdet, warum bewerbt ihr euch nicht mal als Manager eines Bundesligisten und führt ihn sicher zum CL Sieg. Sollte doch mit so einer Vita nicht das Problem sein.Egal wen wir holen, ihr findet das Haar in der Suppe.Na klar weiß man nicht ob die neuen einschlagen, das wüsste man aber auch bei den Spielern nicht, die hier gefordert werden…… :keks:

    23
  23. Skov wäre ein Transferhammer.
    Der Junge hat eine fantastische Saison gespielt mit 42 Scorerpunkten in 48 Spielen…

    3
    • Bei Skov hört man immer wieder, dass er außer seinem guten linken Fuß nicht viel vorzuweisen hat.
      Gegen Deutschland konnte er aber schon etwas mehr zeigen.
      Allerdings ist er auch ein Rechtsaußen und davon haben wir derzeit wie viele?

      1
    • Dafür hat er mit seinem guten linken Fuß aber eine super Saison gespielt. Manchmal braucht es nicht mehr als einen guten linken Fuß ;)

      2
  24. Philipp halte ich für einen guten Neuzugang (Wenn es denn so kommt). Hätte man ihn nach seinen starken Saisons von Freiburg geholt wäre er hier wahrscheinlich etwas besser gesehen worden. Aber beim BVB setzte er sich nie so wirklich durch, passte aber meiner Meinung nach auch nicht zum Spiel des BVB. Ich sehe Philipp als Pendant zu Mehmedi. Offensiv sehr Flexibel und Abschlussstark. Passt nach meiner Einschätzung auch sehr gut ins Gefüge. Also weiß ich nicht was es da zu meckern gibt.

    Robert Skov habe ich neulich im U21 Spiel gesehen und er war mit Abstand der beste Däne. Daraufhin habe ich mir mal seine Werte der letzten Saison angeguckt und muss sagen, der ist schon stark. Da aber sein Marktwert relativ hoch ist glaube ich nicht das er auf der Liste steht. Skov wird nach solchen Leistungen sicher auch Anfragen internationaler Spitzenklubs haben.

    8
  25. Für gewisse User:

    “Doch ein Spieler wie er wird keinesfalls an seinen Toren oder Vorlagen gemessen. Xaver Schlager ist als mannschaftsdienlicher Spieler sehr wichtig für das Gesamtgefüge, er vereint zahlreiche Fähigkeiten, die man im Mittelfeld benötigt. Sein Passspiel ist sauber, seine Ballkontrolle ist gut, seine Dynamik im Spiel nach vorne ebenfalls ausgeprägt. Der 21-jährige nimmt eine wichtige Rolle im Pressing ein, ist defensiv und offensiv wertvoll und immer viel unterwegs. Er kann auf der 6, auf den Halbpositionen (dort spielt er meistens) und sogar hinter den Spitzen agieren, ist anpassungsfähig und kann auch während des Spiels hin- und herwechseln.”

    “Doch Schlager ist keinesfalls nur ein Arbeiter, sondern hat auch elegantere Züge in seinem Spiel, kann nach der Balleroberung schnell handeln, den Ball präzise in die Spitze spielen oder das Spiel beruhigen und sich aus den sich nach den Ballgewinnen ergebenden Drucksitationen befreien. Diese Mischung aus all diesen Qualitäten ist enorm wichtig für sein Spiel und genau deswegen passt Schlager so gut zum typischen RB-Fußball, der schon Spielertypen wie Haidara, Keita oder auch Laimer hervorgebracht hat, die allesamt als klassische Mittelfeldspieler mit Extras zu klassifizieren sind.”

    https://neunzigplus.de/salzburgs-flexibler-dauerbrenner-xaver-schlager-im-portraet/

    6
    • Aber brauchen wir ja nicht. Gut dann holt ihn sich Rose. Und ich bin sicher, wenn Schlager in Gladbach durch die Decke geht, wird man es hier als “Fehler” bezeichnen ihn nicht geholt zu haben, aber solange gilt er hier “als Laufziege mit durchwachsenem Passspiel”.

      17
    • Ich glaube jeder hier (außer ein User) würde ihn zu dem Preis mit Kusshand nehmen. Die Position bei uns ist wohl mit die entscheidende, was die nächste Saison betrifft.

      6
    • Ich kann Schlager nicht komplett einschätzen, ich habe nicht alle Spiele von ihm gesehen. Ich persönlich würde ihn zu einem Preis von 12 Millionen € holen, da haben wir für weniger Qualität schon mehr ausgegeben. Je nach Machbarkeit, würde ich hier aber nicht einen Schlager sehen wollen, sondern für paar Millionen € mehr einen Typ a la Thiago Mendes.

      Das Leben ist kein Wunschkonzert und es werden sicherlich noch andere an Mendes dran sein, so dass der Preis schnell mal in die Höhe gehen kann. Es würden mir auch noch 1-2 andere Spieler auf dieser Position einfallen, die auch im “gleichen” Preissegment sind und bei denen ich mir mehr erhoffen würde.

      Mit Kusshand würde ich Schlager nicht nehmen und das wird auch nicht jeder wollen. Es wird also sicherlich nicht nur bei dem “einen User” bleiben. Ich sehe aber in Schlager schon einen anderen Spielertyp als Arnold oder Gerhardt. Ich würde aber auch eher den tiefstehenden Spielmacher als “Spielertyp” sehen wollen. Diesen sehe ich in Schlager nur bedingt.

      0
    • Bei Mendes kannst du mit weit über 30 Mio rechnen, eher 40 Mio. Da ist die Konkurrenz riesig. Der ist zwar sehr stark, aber nichts für uns derzeit.

      Mir ging es auch jetzt eher darum endlich diese dämlichen “Laufziegen-Vorurteile” aus der Welt zu räumen. Als ob der nur laufen kann, da gehe ich echt durch die Decke bei soviel Mist…

      13
    • Schlager kann im Gegensatz zu anderen zentralen Spielern den Ball sehr gut halten und ist für unser System wie gemacht. Das ist für eine Spielkontrolle enorm wichtig. Er ist auch noch jung und kann noch vieles lernen, besitzt aber auch so schon einiges an Erfahrung.

      4
    • Du findest auch Gerhardt toll. Viel Spaß beim “durch die Decke gehen”. :top:

      0
    • Mahatma bevorzugt eben spielstarke Brasilianer mit argentinischen Wurzeln…außerdem ist alles aus Österreich oder der Schweiz nicht gut genug für uns…
      Ich freue mich schon auf die Ferien…

      26
    • Schlager finde ich deutlich besser als Gerhardt, aber interessant das du schon wieder weißt was ich angeblich denke…:D

      6
  26. Glasner bittet unsere angeschlagenen Spieler schon eine Woche früher zum Check.
    https://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article226228163/Glasner-will-die-Angeschlagenen-schon-frueher-sehen.html
    Find ich gut. Da hat er die Zeit sich nur mit denen zu beschäftigen. Er möchte sicherlich einen aktuellen Stand Auge in Auge bekommen. Oder er möchte wissen, wie er die Jungs in die Vorbereitung bei der Trainingsplanung mit einbinden kann.
    Leider kann ich den Artikel nicht komplett lesen.

    2
  27. Schlager ist fix!

    5
  28. https://www.kicker.de/751740/artikel/schlager_sagt_ja_zu_wolfsburg#omsmtwkicker

    Der Kicker meldet es auch. Scheint wohl recht weit zu sein :vfl:

    4
  29. Wenn das stimmt wäre das der Hammer , da hatte ich gestern ja gar nicht so Unrecht damit das nur ein Salzburger nach Gladbach wechselt ;)

    3
  30. Ich gehe davon aus, dass man sich nicht nur von den Spielern der “Resterampe” trennen will, sondern eben auch bei Brekalo, Gerhardt/Arnold (aufgrund der Schlagerentwicklung) und Brooks auf Angebote wartet. Dies sollte um die 50 Mio Euro einbringen und man hätte den Kader punktuell stark verstärkt. Fehlt nur noch der neue IV und man wäre durch.

    4
    • Gibt man Gerhardt ab und holte dafür Schlager, Gibt man Brekalo ab und holt dafür Philipp und gibt man Brooks ab und holt dafür X, dann wäre noch Geld da um sich anderweitig zu verstärken bzw. verbessern.

      Meiner Meinung nach brauchen wir bei einem Abgang von Brooks schon fast 2 IV. Einer der Brooks ersetzt und einer nebst Knoche, Udo, Tisserand… Wir werden ja wohlmöglich 3-X-X spielen.

      Gesetzt sein dürften eigentlich

      Udo, Tisserand und X

      Camacho mag ich mir nicht vorstellen in der IV.

      —–

      Brooks würde denke ich 20 Millionen einbringen, sollte es auf die Insel gehen z. B.
      Gerhardt dürfte auch um die 5-10 Millionen bringen.
      Brekalo will man angeblich ab 20 Millionen abgeben…

      Schlager kostet wohl 12 Mio
      Philipp würde denke ich auch um die 15 Mio kosten.
      Ein “neuer” IV würde ebenfalls um die 10-20 kosten.

      Einnahmen:

      20
      5-10
      20
      ——–

      45-50 Mio

      Ausgaben:

      12 Schlager
      15 Philipp?
      10-20 neuer IV
      1,1 Otavio
      3,2 Victor
      9,2 Mbabu
      —–

      50,5 – 60,5

      Man wäre ca. bei +- null oder bei – 10 Mio an Transferausgaben.
      Da der VfL traditionell um die 40 Mio an Transferminus erzielt, wäre also noch ein wenig Luft nach oben. Es wären also weitere 20-40 Millionen für Transfers übrig, sollten diese denn auch sportlich sinnvoll sein.

      Nicht einberechnet sind hier im übrigen die Einnahmen durch die Teilnahme an in der EL.

      Ich gehe daher davon aus, dass wir noch etwas unerwartetes machen könnten. Nebst Philipp könnte ich mir auch einen reinen Außen noch vorstellen…

      Unter Schäfer und Schmadtke muss es aber auch “Sinn” machen und die Kohle wird nicht mehr so unnötig rausgehauen wie früher. Es soll halt gezielter und mit Auge eingekauft werden. Damit wir halt nicht auf den Nteps, Brumas etc. sitzen bleiben.

      0
    • Glaube nicht, dass Brooks oder Gerhardt uns verlassen, bin da sehr skeptisch. Gerhardt auf keinen Fall und Brooks will bestimmt nicht….

      6
  31. Rose hatte sich ja damals angeblich auch schon für uns entschieden. Abwarten!
    Vielleicht wollen die Berater um Schlager auch nur Gladbach unter Druck setzen, um sich in eine bessere Verhandlungsposition zwecks Gehalt zu bringen.

    3
    • Magst du die Quelle suchen, bei der stand, dass Rose sich für uns entschieden hat?
      Mir ist keine einzige bekannt.

      3
    • Richtig lesen. Da steht “angeblich”. Und hierzu findest du selbst sicher auch genug Quellen.

      1
  32. Schlager wird für 12 Millionen zu uns wechseln!
    Das wäre überragend, ein Top-Spieler auf der 8 bzw. 10 ;)

    Xaver hat eine Riesenpartie am Montag gegen Serbien gemacht, heute ab 18:30 wieder gegen Dänemark im Einsatz!

    Mit ihm wäre endlich ein Spieler fürs Zentrum da, der die Qualität hebt!
    Ein Spieler, der unendlich viele Kilometer läuft, zweikampfstark ist UND auch fußballerisch top drauf ist!

    Das wäre der Hammer! :vfl:

    0
  33. Wenn Herr Schlager offiziell verkündet wird und dazu noch Herr Philipp hier unterschreiben sollte… Bin ich einerseits hocherfreut… Denn genau das ist es, was uns zeigt: Einiges würde verstanden… Andererseits warte ich auf den Shitstorm: So in die Richtung: Bundesligauntaugliche Laufziege trifft auf Dortmunder Ersatzbankspieler… Mhmmm.
    Könnte man sich und wir uns alle einfach einmal freuen hier halbwegs richtig gute Kicker mit Potential zu sehen zu bekommen!?

    18
  34. Ich erwarte dann ein “Schlager-Festival” von einem User, sobald der noch junge (!!!) Österreicher ein Mal nicht abliefert.
    Wir hatten Kater vs Labbadia und nun kommt Mahatma vs. Schlager.

    19
    • Der inhaltliche Mehrwert von Kater ist dann doch ein anderer als der von Mahatma.
      Mahatma hat eine andere, meist unangenehme und “angriffslustige” Art aber das ist doch dann inhaltlich meist etwas dabei, womit man etwas anfangen kann. Es ist also keine inhaltlische SCHEISSE die da abgeliefert wird.

      Der Kater ist da dann doch oft, wenn auch nicht immer, ohne inhaltlichen Mehrwert unterwegs. Ich kann diese Ansichten also nicht teilen. Mahatma sagt inhaltlich aus, Schlager ist eine Laufziege mit nicht so gutem Passspiel.

      Mag jemand anders sehen. Doch er betreibt hier in keinerlei Weise eine Hetze gegen einen Spieler, er ist lediglich von den Fähigkeiten nicht so überzeugt, wie andere User. Das was Kater macht, ist dann ja schon eher ein persönlicher Feldzug.

      Ich bitte dich also, nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

      7
    • Ich sage auch nicht, dass er aktuell Hetze gehen Schlager betreibt (Hetze finde ich dabei etwas übertrieben). Ich gehe aber stark davon aus, dass er uns sehr akribisch mitteilt, wenn Schlager nicht die gewünschten Fähigkeiten an den Tag legt, nach dem Motto, ich habe es doch gewusst. Und irgendwann hat das dann auch das Geschmäckle des Bashings.

      So war es ständig bei Arnold, Brekalo und Gerhard (zu dem er sich oben sehr abwertend äußert).

      12
  35. Wie werden wir denn Spielen?

    5-2-3 ?

    TW: Casteels, Pavo
    LAV: Roussilon, Otavio
    IV: Brooks, Knoche, Tisserand, Udo, Guilavogui
    RAV: Mbabu, Willi

    ZM: Arnold, (Schlager), Gerhardt, Elvis, Malli

    LF: (Brekalo), (Philipp), Victor
    ST: Wout, Ginni
    RF: Mehmedi, Klaus, Steffen

    Kann mir die Kaderverteilung ca. so vorstellen. Habe das Gefühl, dass Guilavogui eher in die 3er-Kette einegbaut werde. Ist dem tatsächlich so, hätte man 5 IV für 3 Stellen – schon in Ordnung. Camacho könnte ich mir allerdings in dem System weder als ZM noch als ZIV vorstellen.

    Mit Mehmedi und evtl. Philipp hätten wir zudem zwei die als HS am besten gespielt hatten. Das passt dann wieder nicht wirklich zum 5-2-3.

    Denke wir müssen unseren neuen Coach und dessen Spielphilosophie erstmal richtig kennenlernen hier. Bis dahin spekulieren ohnehin alle hin und her. :-)

    0
  36. Ist Xaver denn der gesuchte Spielertyp? Ist er der 8er, den wir seit geraumer Zeit wollen? Kenne den Spieler leider überhaupt nicht und die Aussagen hier gehen ja auch von “Laufziege wie Gerhardt und Co.” bis hin zu “endlich, geiler Typ”.

    0
  37. Wie roy es über mir schon angedeutet hat, kann man sich heute Schlager gegen Skov live auf Sport1 anschauen. Ich werde es definitiv gucken.

    5
  38. Schlager ist ein Top-Transfer. Einer der besten Spieler Österreichs mit jeder Menge internationaler Erfahrung. Tolle Arbeit Herr Schmadtke. Jetzt bin ich darauf gespannt welche „Laufziege“ uns verlässt oder verliehen wird.

    7
  39. Wie war das nochmal, Edwards ist als U19 Spieler hinter allen U23 Spielern anzusiedeln? Ähm ja, wieder daneben gelegen…^^

    Gute Entscheidung von Glasner. Finde ihn auch interessant.

    https://www.kicker.de/751759/artikel/wolfsburg_edwards-darf-bei-glasner-vorspielen

    10
    • Schöne.Geschichte….:Naja, Badu, und Franke haben auch schon die Vorbereitung bei den Profis absolviert. Das Ergebnis kennen wir. Ich denke es liegt eher daran, dass Udo und Tisserand erst später zurückkommen und Bruma keine Option ist.

      5
    • Natürlich liegt es auch daran. Geht aber eher um das Potenzial. Und da traut man Edwards scheinbar mehr zu als den ganzen U23 Spielern, die ja angeblich längst Bundesliga-Niveau haben.

      Bin übrigens überzeugt, das Llanez auch zeitnah folgen wird.

      11
    • Klamt ist etwas zu alt, Ziegele und Franke dürften schon vorspielen. Neuwirt ist weg, Heuer und Siersleben wären noch als IV da – bleibt also Edwards!!!

      1
  40. Ich sehe grade das Spiel der Frauen
    Schweden – USA läuft gar nicht im ZDF/ARD
    Wo kann man das kostenlos gucken?
    Gar nicht?

    Ah ich sehe grade das kann man online bei den Sender gucken

    0
  41. Skov Gerade mit einem überragenden Pass

    2
    • Ja, sehr stark gemacht. Ball angenommen und direkt vertikal in die Schnittstelle gespielt, dafür braucht es Technik und Spielintelligenz.

      Schlager hat grad auch stark den Ball behauptet. Zudem kommen seine Pässe sogar an…oO

      4
    • Spielen beide ordentlich bislang.
      Schlager antizipiert sehr gut und fängt gut die Bälle ab.
      Und Skov wirkt sehr beweglich.
      Wenn man beide bekommt wäre das überragend.

      3
    • Wobei Schlager für seine Verhältnisse sogar relativ offensiv spielt

      1
    • Da wollte er es zu genau machen :D

      1
  42. repost

    1
  43. Unsere U23 hat die ersten beiden externen Neuzugänge geholt. W’Okitasombo ist Rechtsverteidiger und kommt aus Mainz. Torhüter Tobias Stirl kommt aus Frankfurt. Menzel, Franke und Badu sind Leihkandidaten!

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-ii-w-okitasombo-und-stirl-kommen/

    0
  44. verschoben.

    0
  45. verschoben

    0
  46. verschoben

    2
  47. Unter dem neuen Artikel geht es weiter. Besten Dank! :top:

    0