Mittwoch , Mai 27 2020
Home / Konkurrenz / Mainz 05 / VfL Wolfsburg: Roussillon fällt gegen Mainz 05 aus
Jerome-Roussillon

VfL Wolfsburg: Roussillon fällt gegen Mainz 05 aus

Abwehrsorgen beim VfL Wolfsburg: Jerome Roussillon zog sich beim Europa-League-Spiel gegen Malmö eine Oberschenkelverletzung zu und wird gegen Mainz 05 nicht spielen können.

Roussillon wurde am Freitagvormittag eingehend untersucht. Anschließend die Entwarnung: Es handelt sich bei der Verletzung nur um eine kleine Zerrung. “Es ist nicht ganz so schlimm wie befürchtet” so Trainer Oliver Glasner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Dennoch wird Roussillon gegen Mainz nicht auflaufen können. Für ihn wird Paulo Otavio in die Startelf rücken.

    Weitere Ausfälle gegen Mainz:

  • William (Kreuzbandriss)
  • Maximilian Arnold (Gelbsperre)
  • Marin Pongracic (Rotsperre)

Fragezeichen hinter Guilavogui

Josuha Guilavogui hatte vor dem Spiel gegen Malmö passen müssen. Wolfsburgs Kapitän hatte sich unter der Woche ebenfalls mit Oberschenkelproblemen herumgequält. Wird Guilavogui gegen Mainz wieder rechtzeitig fit? “Es sieht gut aus”, so Glasner, “aber wir müssen das Abschlusstraining am Samstag abwarten, das muss er 100-prozentig absolvieren können.”
 

Umfrage:

 

Die PK vor dem Spiel:


 

145 Kommentare

  1. Schade für Roussillon, aber eine starke Chance für Otavio zu zeigen, was er drauf hat. Gegen Malmö hat er mir schon sehr gut gefallen.

    3 Siege in den letzten 4 Spielen. :vfl:

    16
    • Finde ich auch. Am Sonntag wird Otavio sich vermutlich mal 90 Minuten zeigen können. Für das Rückspiel gegen Malmö bringt er sich auch schon mal in Position. :) William fällt ja verletzt aus und Mbabu ist gesperrt.

      http://www.kicker.de/770291/artikel/_mr_europacup_otavio_hinten_rechts_das_kann_ich_auch_

      1
    • Otavio würde ich auch gerne mal über mehrere Spiele hinweg sehen. Er hat schon was, er kann Tempo aufnehmen und auch gut nach vorne verteidigen, siehe sein Ballgewinn vor dem 1:1 gestern. Hoffentlich kann er gegen Mainz eine gute Leistung bringen…

      11
    • Ist es nicht sogar so, dass Otavio auf dem Papier unser schnellster Spieler ist?

      Ich habe dunkel in Erinnerung, dass Otavio sogar schneller als Roussillon sein soll.

      0
    • Wenn seine Spielübersicht auch noch gescheit ist, kann er vielleicht sogar eine Alternative für das quantitativ dünne ZM sein.

      1
    • Otavio könnte ich mir eigentlich auch sehr gut als Offensiven Außen vorstellen. Schlechter als ein Victor bzw. Klaus könnte er es auch nicht machen.

      5
    • Auf der RV Position erwarte ich eigentlich Steffen, wenn William und Mbabu nicht spielen können.

      2
    • @grünerjäger: schnellster Spieler im Kader ist in der Liga gemessen Victor.

      1
  2. Die Frauen des VfL gewinnen klar gegen Potsdam mit 5:1. Da läuft es.

    16
  3. Wir haben aus den letzten 4 Spielen 3 Siege und ein Unentschieden geholt. Hier läuft es doch auch ganz gut, wie ich finde. :guru:

    6
  4. Morgen droht eine neue Minuskulisse in dieser Saison.

    Gegner, Spielstil und das Wetter (es soll ordentlich schütten) laden nicht gerade ein. :heul:

    1
    • Ordentlich schütten :zeus: :weg:

      Nicht ideal, aber was will man machen….
      Habe schon Vorfreude auf morgen, auch wenn ich den ganzen Tag alleine unterwegs bin.

      3
    • ??? Gibt es Zahlen dazu????

      0
    • Die WAZ von heute schreibt 21.500 und damit knapp über der Minuskulisse von 21.120 gegen Hoffenheim (das war allerdings ein Montagsspiel).

      0
    • Alle die nicht da sein werden, werden etwas verpassen. Pech gehabt…

      2
    • Davon gehe ich auch aus. Die offizielle Zuschauerzahl wird gar nicht so schlecht sein, da alle DK’s zählen, auch die, die nicht da sind.

      Muss es einen wundern? Nein!

      Seit wie vielen Jahren besucht man inzwischen die Heimspiele, um dann doch wieder nur vom Auftritt des VfL enttäuscht zu werden, sich zu ärgern und geknickt bis stinksauer nach Hause zu kommen?

      Dafür hat man Familie oder Freunden gesagt, dass man leider keine Zeit für sie hat, da man unbedingt zum VfL muss? Und zusätzlich müssen die dann auch noch den Rest des Wochenendes die schlechte Laune ertragen, die man aus dem Stadion mitbringt.

      Noch ist Fußball eine Freizeitaktivität. Es sollte also zumindest ansatzweise Freude bereiten, zum VfL zu gehen. Tut es aber viel zu selten. Da muss sich niemand wundern, wenn die Prioritäten sich verschrieben, und das gerade bei denen, die jahrelang immer da waren. Hängt vielleicht auch mit dem Alter zusammen.

      7
    • Mein post ist nicht auf den von WOBoy bezogen. Nur um Missverständnisse zu verhindern.

      1
    • Bei den Zuschauern muss man doch auch klar zwischen mehreren Gruppen differenzieren:

      – “Echte” Fans des VfL, die zu jedem Heim- (und eventuell Auswärts) -Spiel gehen, unabhängig von der Leistung der Mannschaft
      – Den gemäßigten Fans, die mit dem VfL verbunden sind, aber das Stadion nicht regelmäßig besuchen und die auch nicht zwingend einen relativ großen Teil ihrer Freizeit mit dem Thema VfL verbringen – aber vielleicht mit dem Thema Fußball i.A.
      – Eventzuschauer, die das Stadion besuchen, um unterhalten zu werden und i.A. weder Pro noch Contra VfL sind
      – Zuschauer der gegnerischen Mannschaft – auch in den 3 verschiedenen Gruppen

      Fakt ist doch, dass man mit den emotionslosen Leistungen unserer Mannschaft (lassen wir mal die Ergebnisse beiseite) wenig(er) Zuschauer aus der 2. Gruppe und so gut wie keine Zuschauer der 3. Gruppe ins Stadion bekommt – ähnlich wird es auch bei den Gruppierungen der gegnerischen Mannschaft aussehen.

      Für mich ist das einzig Emotionale in dieser Saison ist die gute Marketingarbeit der neuen Kreativagentur Nordpol! Der Verein rund um Schmadtke, Glasner und Co. kann hier aktuell gar nichts positiv Emotionales beitragen. Spielerisch sehen wir ja jede Woche auf dem Platz, wie emotionslos unser Verein geworden ist – auch das ist ebenso wie unser Trainer (und komischerweise auch Schmadtke) unterkühlt, distanziert und emotionslos.

      Ich will hier nicht den Spielern Emotionen absprechen (wir haben sehr wohl sehr emotionale Spieler), und auch nicht einzig und allein die Themen mangelde Spielidee, falsche Taktik, schlechte oder gar fehlende Einstellung/Aufstellung der Mannschaft auf den Gegner ins Feld führen. Hier soll sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen, es gibt hier soviele unterschiedliche Meinungen im Blog zu…

      Da der VfL vor allen bedingt durch die relativ geringe Bevölkerungszahl in Wolfsburg und im Umland weniger “echte” Fans hat, die mit ihm durch dick und dünn gehen und sich komplett mit dem Verein identifizieren, als z.B. Schalke, erklärt sich alleine hier doch schon die geringe Zuschauerzahl. Es wäre spannend, zu sehen, was in Leipzig passiert, wenn sich der Verein vom auf dem Platz gezeigten spannendem Offensivfußball verabschiedet, und unseren emotionslosen Stil an den Tag legen würde. Ich bin mir sicher, dass es dort dann auch genau so schnell bergab gehen würde mit den Zuschauerzahlen, wie aktuell bei uns.

      Auch wenn dies hier sicherlich den meisten im Blog Mitlesenden auf die gleiche Art und Weise auffällt und offensichtlich ist, wollte ich trotzdem noch einmal diesen einen für mich relevantesten Grund für die geringe Zuschauerzahl zusammenfassen.

      15
  5. Mag beide nicht , aber heute bin ich für den St.Pauli

    Geil – 0:1

    4
    • 0:2

      Aktuell eine spannende Saison in der zweiten Bundesliga

      0
    • Andere haben es schon gesagt, es wäre eine Hammer-Relegation, wenn der HSV auf Bremen träfe… :)

      Dafür :top:

      11
    • Dann sollte aber Stuttgart heute gewinnen. Die kriegen seit Wochen ja auch wenig hin. Zur HZ steht es da noch 0:0.

      0
    • Interessantes Spiel. Der HSV ist eigentlich überlegen. Das Spiel ist noch lange nicht durch.

      0
  6. Auf welche Ergebnisse müssen wir denn heute hoffen?

    Freiburg und Hoffenheim sollten verlieren oder unentschieden spielen. Bei einem Sieg unsererseits würden wir auf Platz 7 hochrutschen.

    Schalke darf gerne gegen Leipzig verlieren. Dann wären es nur noch 2 Punkte Abstand bis Platz 6.

    Schöne Aussichten :)

    6
    • Ich schau ganz entspannt Konferenz. So wie wir momentan spielen, ist es eigentlich egal, wie die anderen spielen. Wenn wir jetzt noch 3-4 weitere Spiele ordentlich Punkte holen können, schau ich wieder auf die Tabelle. Vorher werde ich nur traurig, weil wir gefühlt die Momente zu den Big Points immer ausgelassen haben seit Glasner ;)

      2
  7. Abseits….

    0
  8. Mir ist es egal, ob es nun 20.000 oder 30.000 sind, die kommen.
    Ich gehe hin, weil es mir Ruhe und Freude bringt und ich meine Mannschaft gerne begleite und unterstütze.

    Wenn mehr folgen, umso besser, aber das ist nicht das Entscheidende für mich.

    Um diese Zahlen scheren sich meist nur Leute, die uns negativ besetzen wollen, wir selbst haben dies übernommen, weil wir ständig damit konfrontiert werden, obwohl es nur Druck erzeugt und keinerlei Nutzen hat.

    35
  9. Elvis so, wie man ihn kennt. Ball erobert, ab nach vorne und Tor für Köln gekonnt eingeleitet. :top:

    7
    • Genau! Trotzdem gut, dass er weg ist. Diese Eigenschaften passen zu unserem Spiel überhaupt nicht… :schweigen:

      4
    • Meine Fresse ist Berlin blind. Wie konnten wir nur…ok, lassen wir das :schweigen:

      6
    • Elvis spielt wirklich überragend. Freut mich wirklich für ihn!

      7
    • Dafür haben wir Gerhardt, der uns mit seiner Technik und Spielübersicht hilft… :talk:

      11
    • Und diesmal direkte Vorbereitung von Elvis und Sonderlob von Dahlmann..

      1
    • Ähm….das ist erst ein sehr gutes Spiel und er muss erst einmal beweisen, ob er die Leistung konstant abrufen kann.

      Ich finde die Reaktionen momentan noch etwas verfrüht

      Da fällt mir wieder Lakic ein, der im ersten Spiel, nach seinem Wechsel zwei Tore geschossen hat.
      Auch da war hier das Geschrei groß und danach hat er kein einziges Mal getroffen.

      11
    • Schade, dass unsere Jugend nicht mal solche Talente rausbringt! So einen Youngster wie den Elvis, könnte der VfL auch mal auf aufbauen und auch gerade gut gebrauchen.
      Ein Talent aus der Jugend, das auch das Potenzial hat sowas wie den Rookie of the year zu gewinnen.
      Wenn wir Glück haben, dann könnte evtl. ja May so einer werden. :ironie2:

      @Andreas: hat elvis nicht genau das letzte Saison bewiesen?

      3
  10. Freiburg und Hoffenheim hinten.

    Läuft für uns bisher ganz gut. Müssen das nur mal selber nutzen.

    7
    • Wir haben 31 Punkte und schreiben den 23. Spieltag. Wir spielen also noch 12x. Für Platz 6 brauchen wir noch rund 24-26 Punkte. Also 8 Siege. Bei unserer spielerischen Klasse und der gigantischen Entwicklung mit Glasner ist das ja fast schon gebucht.

      11
    • nein nein, dann wird wieder zu viel Druck aufgebaut und auf Grund dessen verlieren wir dann…

      1
    • Sollten wir morgen gewinnen sind wir wieder mitten drin im Kampf um Platz 6. Das sagt die Tabelle

      Das wie dann noch gegen viele Top Teams müssen ist natürlich ein Nachteil.

      Aber morgen wird ein ganz wichtiges Spiel!

      5
    • Natürlich darf man bei unserem Fußball aktuell nicht träumen und sollte nicht zu viel erwarten. Aber Fakt wäre trotzdem das wir mit nem Sieg wieder dran wären.

      5
    • In der Tat könnte das morgige Spiel ein Wendepunkt-Spiel werden – und entwickelt sich derzeit noch sogar mehr in diese Richtung. Wenn Leipzig heute Abend noch gegen Schalke gewinnen sollte, wären wir mit einem Sieg tatsächlich wieder mittendrin im Kampf um Europa. Viele Konjunktive freilich – aber die sind auch mehr als angebracht. Ich mache mir keine großen Hoffnungen. Zum einen waren wir noch nie gut darin, Steilvorlagen der Konkurrenz auszunutzen, zum anderen ist Mainz wieder ein Gegner der Kategorie, die uns nicht liegt. Dazu kommt, dass wir zweimal in Folge gewonnen haben. Es riecht also alles nach einer Arroganz-/Lustlos-Vorstellung in der ersten Halbzeit.

      Mein Tipp: Wir liegen nach der Halbzeit mit 0:1 hinten und erkämpfen uns in der zweiten Halbzeit noch ein 1:1.

      15
    • @Hammerhai
      Ja, dein Tipp ist nicht komplett an den Haaren herbei gezogen…

      0
    • Das Spielerische sehe ich bei uns noch nicht mal als größten Negativfaktor. Was soll es denn auch herkommen? Der kreativste Mann auf dem Feld ist bei uns Xaver Schlager, der von sich selber sagt, dass er ein „Mann fürs Grobe“ ist. Wir waren auch in der letzten Saison nicht spielstark, aber wir haben gekämpft, hatten ein klares Konzept und waren den meisten Gegner konditionell überlegen.

      7
    • @Ti Mo
      Sollten wir morgen verlieren und Frankfurt gewinnen sind wir wieder auf Platz 10, mit 5 Punkten Vorsprung auf Platz 14…nur mal so…

      0
    • Das ist auch einer der großen Unterschiede zu unseren Frauen. Die sind fast allen Gegnern nicht nur individuell, sondern auch KONDITIONELL überlegen UND haben zudem ein spielerisches Konzept.

      1
    • Warum wird hier ständig mit den Frauen verglichen ? Andere Sportart und andere Gegebenheiten.

      6
    • Wieso darf man denn nicht erwähnen, dass eine andere Abteilung erfolgreich ist? Neidisch auf die Abteilung?

      Neben individueller Klasse führen konditionelle Überlegenheit und ein funktionierendes spielerisches Konzept, an das sich alle halten, also nur im Frauenfußball zu Erfolg, aber natürlich nicht bei den Männern?

      Immerhin weiß ich jetzt, dass diese beiden Punkte also nicht dafür verantwortlich waren, dass wir 2009 Meister geworden sind (Klinsi hatte natürlich auch seinen Anteil :D ). Hat bislang fast jeder anders gesehen.

      5
    • Der Vergleich hingt in sofern, als das der VfL im Frauenfußball das mit Abstand höchste Budget hat. Aber wir machen da aus viel eben auch viel

      Bei den Männern machen wir aus viel eben nicht so viel…

      0
  11. Hat einer Sky und hat gesehen welche Plakate die Gleabacher gezeigt haben, dass das Spiel unterbrochen werden musste?

    0
    • Es war wohl Hopp im Fadenkreuz abgebildet

      0
    • Ja, ich zitiere wohlgemerkt: Hurensöhne (in gelber Schrift, gemeint BVB) beleidigen einen Hurensohn (in blauer Schrift, gemeint D. Hopp) und werden von Hurensöhnen (in grüner Schrift, gemeint DFB) bestraft.

      Darüber dann ein Plakat mit dem Konterfei von Hopp in einem Fadenkreuz.

      Das Bild der “Aktion” gibt es hier bei Twitter. https://twitter.com/ullrich001/status/1231242346081243136

      Ich kann den Kopf gar nicht doll genug schütteln..

      12
    • Das ist wirklich unterste Schublade (!)

      11
    • War es nicht genau dieses Konterfei von Dortmunder Fans, welches dazu geführt hat, dass Dortmund drei Jahre hintereinander ohne Fans in Hoffenheim Spielen müssen?

      2
    • Fair wäre – auch 3 spiele Auswärts Sperre in Hoffenheim!

      Zumal – so ein Fadenkreuz in Anbetracht der Geschehnisse der letzten Tage ist doppelt Geschmacklos

      13
    • Karma!!

      Der Fußballgott sieht alles

      1
  12. Haaland hat wieder zugeschlagen – irre der Typ

    5
  13. Morgen gewinnen dann sind wir siebter

    6
  14. Kurios auch die Sache vor dem 2:0 von Düsseldorf: Höfler von Freiburg geht aufs Klo, dadurch Freiburg in Unterzahl woraus dann ein Gegentor entsteht :D

    4
  15. Nouri zeigt gerade eindrucksvoll, dass er ein Toptrainer ist. :knie: :D

    2
    • Für die Einkaufspolitik kann er doch nix für

      0
    • Aber für das eklatante Verteidigen!

      0
    • roy0815: In gleicher Weise wurde seinem Gegenüber Gisdol hier auch schon jede Qualität abgesprochen. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie hier scheinbare Allround-Experten die gemeine Trainer- und Spielergilde abqualifizieren. Muss irgendwie Spaß machen, Noten an andere zu verteilen.

      33
    • Schlecht eingekauft hat die Hertha nun wirklich nicht, aber wir wissen doch zu gut, dass es kaum möglich ist, ein nicht funktionierendes Team durch einen Shoppingspree im Winter in Spur zu bekommen. Erst recht nicht, wenn auch noch Unruhe reinkommt wie zuletzt durch das „Klinsmann-Beben“.

      4
    • @Joan Schau Dir einfach seine Bilanz als Trainer an. Wieviele Niederlagen er in Ingolstadt und Bremen erlitten hat. Das sind nur ganze zwei Zahlen. Acht Spiele in Ingolstadt, kein Sieg, nur drei Punkte. Entlassung nach 64 (!) Tagen.
      Das versteht sogar ein vermeintlicher Allround-Experte.

      3
    • Ach …, @roy0815, … da wählst du als Beleg für deine Beurteilung Nouris ausgerechnet seine schlechteste Bilanz bei einem Verein.
      Da mache ich mal eine andere Rechnung auf: In seinen saisonübergreifend 43 Spielen als Trainer bei Bremen hatte er einen Punkteschnitt von 1,30. Das ist nicht glänzend, aber mit diesem Punkteschnitt wären die Bremer heute glücklich, da er fast das Doppelte dessen ist, was Bremen mit dem „Trainertalent“ Kohfeldt in dieser Saison geholt hat.
      Natürlich gibt es gute und schlechtere Trainer, das ist so wie in jedem anderen Beruf. Aber der Trainer ist – zwar ein wichtiger -, aber eben nur ein Faktor neben anderen, die Erfolg oder Misserfolg erklären. Deswegen sind diese monokausalen Ursachenzuschreibungen an die Trainer zwar immer noch populär, weil einfach, aber weder zielführend und schon gar nicht fair.

      17
    • Das, was Hammerhai anspricht, ist für mich auch ein großer Faktor für den schleichenden “Verfall” beim VfL…

      Osimhen, Dimata, Nmecha… das waren alles vielversprechende Talente… auch Spieler wie Origi oder Kruse hätten gänzlich anders funktionieren können, wenn… ja, wenn sie in eine funktionierendes Mannschaftsgefüge gekommen wären und sich ein positiver Lauf eingestellt hätte.

      In Dortmund läuft es in den meisten Spielen offensiv, zur Not geprägt von Einzelaktionen über Sancho, Hakimi.. da kann ein junger Reyna, der die technischen Voraussetzungen hat, immer mitspielen, ohne groß abzufallen. Es gibt gute Gründe, warum die größten Talente eher nach Leipzig, Dortmund oder Leverkusen wechseln, obwohl sie in Mainz oder Wolfsburg größere Chancen auf einen Stammplatz hätten. Spielpraxis ist längst nicht alles, sondern noch mehr die Rahmenbedingungen aufgrund der Klasse der Nebenleute und der nachhaltigen Spielausrichtung. Alle zwei Jahre alles neu… – das bringt uns nicht weiter und macht uns auch nicht attraktiv für Spieler, die das richtige Umfeld für sich gewissenhaft aussuchen.

      Dass Hertha mit Verstand einkauft, muss sich noch zeigen. Zurzeit fehlt da eher eine Basis in Form einer funktionierenden Mannschaft. Und das kennen wir bei VfL doch wie niemand sonst…

      3
  16. Mal allgemein : Es ist völlig egal ob wir oder ob wir nicht oben mitspielen.
    Wichtig ist Morgen 18 Uhr auf dem Platz.
    Nix anderes zählt.
    Nix…
    :yoda:

    12
    • Ich glaube schon, denn das Gesetz der Serie wäre diesmal auf unserer Seite: Aufwärtstrend beim VfL, Abwärtstrend bei Schalke, Freiburg, … Aus Erfolgserlebnissen (hier: Anschluss an die Europapokal-Plätze möglich) kann (!) guter Fußball entstehen. Außerdem: Sollten wir gegen Mainz gewinnen, dann ist auch ein gutes Ergebnis in Malmö wahrscheinlich (wegen Mentalität, Serie etc.), was wiederum gegen Union zum Vorteil werden könnte. Geht das Spiel morgen verloren, dann wartet in Malmö eine schwere Aufgabe und eine Reise mit gesenkten Köpfen nach Berlin.

      Du hast Recht, dass morgen 18 Uhr zählt! Vielleicht hilft es aber für den Hinterkopf, dass der VfL nun in den Kampf um Europa und in den Kampf in Europa involviert ist (welch schreckliche Kriegsmetaphern…).

      Und die Ergebnisse der anderen steigern in diesem Fall meine persönliche Vorfreude auf das Spiel morgen ;)

      1
  17. Ich halte dann mal fest:
    Die Konkurrenz spielt heute für uns. Wir haben morgen einen Gegner im Abstiegskampf zu Gast, gegen den ein Sieg an sich Pflicht ist. Das ist mindestens ein Steilpass, wenn nicht sogar ein Elfmeter, um oben wieder ranzukommen und nochmal zumindest ansatzweise um Europa mitspielen zu können.

    Doch seit wann verwandeln wir solche Vorlagen??? Gefühlt nie!

    Ich hoffe, dass es diesmal anders wird. Den festen Glauben daran habe ich aber nicht. Man kennt halt seine Pappenheimer. Die denken doch wieder, dass sie den Sieg mit halber Kraft locker einfahren – bis sie dann hinten liegen. Alternativ gehen sie in Führung und stellen danach die Arbeit ein, weil sie denken, dass das Spiel gewonnen ist, und können dann nicht mehr umschalten, wenn Mainz den Ausgleich macht und ggf. sogar in Führung geht. Oft genug selbst miterlebt.

    Und wenn wir ehrlich sind, ist es doch irgendwo auch schon egal, ob wir nächste Saison EL spielen oder nicht. Geht doch eh kaum einer hin, interessiert also die wenigsten.

    Mir ist es wichtiger, endlich wieder einen Vfl zu sehen, der mir Spaß macht. Dafür verzichte ich gern darauf, mit Darbietungen wie den in dieser Saison gezeigten irgendwie in die EL zu kommen.

    14
    • So rein von der Statistik haben wir eigentlich gute Chancen zu gewinnen. Von 18 Spielen haben wir 8 gewonnen, 7 mal unentschieden gespielt und nur 3 mal verloren.

      Die Wetten sehen ähnlich aus 1.72 zu 3.80 zu 4.75 – kann doch nichts mehr schief gehen, oder?

      1
    • Das gleiche wurde letztes Jahr doch auch immer gesagt , ist dieses “Versager” Image denn irgendwie belegbar ? Ich denke dieses Gefühl das die eigene Mannschaft immer versagt wenn es drauf ankommt haben auch viele Fans anderer Mannschaften. Jedenfalls habe ich das auch schon oft von Fans anderer Clubs gelesen. An Negative Ereignisse erinnert man sich halt leichter als an positive , das ist leider auch im Fußball so.

      16
  18. Leipzig führt gegen Schalke. Wenn das so bleibt, dann war dies wirklich ein toller Spieltag für uns – wenn, ja wenn wir morgen unser Spiel gewinnen.

    Auf geht’s, Wolfsburg! Kämpfen und siegen! :)

    7
  19. Eure Euphorie in allen Ehren und ich wiederhole mich gern: Egal wer was wann wo macht.
    Wir sind wichtig Morgen ab 18 Uhr…(!)
    ….
    Danach geht es nach Malmö…. usw.

    Ich schreibe es aus Gründen… Stichwort Konstanz, Stabilität etc.
    und hört mal auf von Europa zu sprechen. Unser nächster Gegner kommt aus Mainz.

    5
  20. Luca Horn und Iba May sind morgen im Kader.

    5
    • Im Kader waren schon viele…

      Will endlich mal einen sehen!

      4
    • Kann jemand etwas zu Luca Horn sagen? Kenne ihn nun wirklich absolut nicht.

      0
    • Luca Horn hat in der Jugend bis U19 bei Werder gespielt.

      Da ein Freund von mir ebenfalls mit ihm gespielt hat habe ich einige Spiele von ihm gesehen.

      Damals pendelte er zwischen Linksaußen (also eher offensiv) und der 8 hin und her.
      Zudem war er eine Zeit lang Kapitän der Mannschaft.
      Wie man aus der U23 aktuell sehen kann ist er relativ laufstark.

      Ich glaube die LM Postion in einer 3er Kette kommt ihm entgegen.
      Zeigen ja auch seine Scorer diese Saison.

      Ob die reine LV Postion in einer 4er Kette seine beste Position ist möchte ich nicht bewerten.

      Ich kann mir aber vorstellen, dass gepaart mit der Situation sich in der ersten Mannschaft zeigen zu wollen da durchaus viel Engagement (vor allem läuferisch) erwartbar sein könnte.

      5
  21. Ai ai ai Schalke ist ja mal ordentlich unter die Räder gekommen.

    5:0 für Leipzig am Ende.

    3
  22. Ganz ehrlich? Schalke hat da oben eigentlich nichts zu suchen. Die spielen die letzten Wochen und Monate einen sehr biederen Fußball. Die haben mich bislang überhaupt nicht überzeugt. Ich denke, dass wir Schalke noch einholen können, wenn wir es schaffen, endlich konstanter zu spielen und unsere PS auf die Straße bringen.

    12
    • Leider fahren wir aktuell eher so nen nix aus Up! Und Polo. Dabei müsste es ein eher ein Tesla sein….

      0
  23. Wer hat das heute in der Sportschau mitbekommen das die fans von den Gladbachern ein Fadenkreuz mit dem Bild von Hopp hochgehalten haben. Jetzt müssen die fans von den Gladbachern auch gesperrt werde für drei Jahre. Ja und die das gehalten haben vor Gericht verklagen und zeitlebens von allen Sportveranstaltungen ausgeschlossen werden. Um es klar zu sagen das ist Aufruhr für Mord.
    Ich hoffe nur das wir solche Dinge in keinem Stadion in Wolfsburg mal erleben müssen.

    16
    • Generell in keinem Stadion in der Welt.
      Aber es gibt halt unverbesserliche Individuen…
      Leider (!)
      :topp:

      2
    • Diese Gesellschaft ist viel zu tolerant, um solche Menschen scharf zu bestrafen. Kannst du vergessen.

      0
  24. Ich habe gerade die Zusammenfassung von Köln in Berlin gesehen.

    Elvis mit einer Vorlage und zwei Vorvorlagen. Beide Vorvorlagen hat er mit Übersicht und Passgenauigkeit super eingeleitet.

    Dazu wie gewohnt laufstark.

    Außerdem auch beim fünften Tor mit Uth als erstes in der Kurve zu jubeln. Er hat Bock und ist 100% bei der Sache.

    Ich will es eigentlich nicht alle 3-4 Wochen schreiben. Aber dieser Abgang (ich weiß, Leihe.. aber wir wissen alle wie wahrscheinlich er zurück kommen könnte leider) und die eigentlich 0 Einsätze in der Hinrunde sind mir nach wie vor unverständlich.. ich bin fassungslos wie man in einer Spielidee geprägt von Einsatzwillen, Laufstärke, Mentalität, Zweikampfstärke, Pressing und Umschalten nach Balleroberungen so penetrant Elvis ignorieren konnte.

    Seine vielen Einsätze in der letzten Saison haben gezeigt, was für ein riesen Schritt er gemacht hat.

    Überblick, Spielverständins, Geschwindigkeit (in Entscheidungen treffen; also im Kopf).. alles wurde besser. Immer mehr und mehr um auch mal ohne Probleme einen Arnold zu ersetzen, der wie morgen gegen Mainz gesperrt sein wird oder in der Schwächephase von Guilavogui dann da zu sein.

    31
    • Brauchst uns nicht sagen :)

      Glaube keiner hier hätte Elvis verliehen

      Heute müssen alle singen
      „Wir Wolln den Iba sehen , wir wollen den Iba sehen, wir wollen wir wollen, wir wolln den Iba sehen“

      Das wird unser „Ibakadabra“

      4
    • Darf er ruhig sagen. Manches muss einfach raus und das lag gestern wohl vielen auf der Zunge. Ist für mich auch die Entscheidung vom Duo Glasner und Schmatke, die ich am wenigsten, nämlich garnicht nachvollziehen kann.

      5
    • Ich glaube, dass es eben noch einige hier gibt, die Elvis seinen Abgang gewünscht haben. Wieso?

      Die Einer, weil Sie ihm Spielzeit wünschen und die Anderen, weil Sie eben den Kader ausgedünnt haben sehen wollten.

      Es ist doch für den VfL besser, dass Elvis Spielzeit sammelt und dann ggf. zurückkehrt und stärker ist. Es kann natürlich sein, dass Köln ihn per Kaufoption kauft.

      Generell hab es mMn nur 2 Optionen. Der VfL verkauft Gerhardt oder der VfL verkauft Elvis. Für Elvis gab es anscheinend einen Markt und für Gerhardt nicht. Ich bin mir relativ sicher, dass man eher Gerhart hätte gehen lassen, sofern ein Markt vorhanden gewesen wäre. Wie komme ich drauf?

      Ganz einfach, Gerhardt hat uns damals ca 10 Millionen gekostet, er war glaube ich zu dem Zeitpunkt Nationalspieler. Der wird sicherlich ein höheres Gehalt gehabt haben als Elvis.

      6
    • Es ist ja auch die Frage, ob Elvis überhaupt ein Ersatz für Arnold/Guilavogui sein möchte/wollte.

      Bei Köln hat er aktuell die Chance Stammspieler zu werden/sein.

      Er war in der letzten Saison zwar solide bzw gut, aber eben nicht so, dass man sagen müsste, man muss ihn um jeden Preis halten und falls er selbst den Wunsch nach mehr Spielzeit bzw einem Wechsel geäußert hat, warum sollte man es ihm verwehren?
      Vielleicht profitieren wir ja auch von der Leihe.

      Abgesehen davon finde ich es viel zu früh, nach einem guten Spiel gegen desolate Berliner so ein Fass aufzumachen.

      Zum Thema Gerhardt etc hat Jonny alles geschrieben.
      Ist ja kein FIFA hier.

      5
    • 4 gestandene Leute für nun 3 Positionen bei englischen Wochen und nun auch anstehenden Gelbsperren und sicher auch mal Verletzungen ist zu dünn. In der Hinrunde hatten wir nur 2 ZM, da sah es noch etwas anders aus. Wenn die Verantwortlichen ihn vor Gerhardt gesehen hätten, dann wäre ihm viel Spielzeit garantiert gewesen und Gerhardt wäre immernoch ein notwendiger Backup gewesen. Aber vielleicht sind die U23er ja auch Toptalente, denen man noch mehr zutraut. Das kann ich nur nicht beurteilen, aber habe ich bisher noch nichts von gehört.

      2
    • @Andreas
      Ich bin schon “immer” für Elvis gewesen. Aus oben genannten und weiteren Gründen stand er bei mir eigentlich nie als Wechselkanditat zur Debatte.

      Ich weiß, ich hab beim VfL nichts zu melden, nur wollt ich eben richtig stellen, dass ich das nicht von diesem einen Spiel abhängig mache.
      Ich hab das ja schon bei ersten Gerüchten, sowie dem Wechsel dann immer wieder gesagt.

      6
    • Mir wäre es auch lieber, wenn er geblieben wäre, aber manche Reaktionen sind doch schon arg übertrieben, als ob Elvis uns alleine in die EL schießen würde.
      Es gibt Gründe für und gegen seine Leihe.
      Manche machen es sich da zu einfach.

      3
  25. Ich habe 2 Karten für heute Block 64 gratis abzugeben.

    Wer die nehmen möchte meldet sich. Wäre schade wenn sie verfallen würden.

    6
  26. Heute gespannt! Die Ergebnisse gestern zeigten wie wichtig der eine Punkt gegen Düsseldorf war. Noch muss Düsseldorf 4 Spiele mehr als VfL gewinnen, um vorbeizuziehen. Am wichtigsten wird zu punkten gegen Mainz und gegen Bremen. In keinerlei Weise ist die Gefahr nach unten zu rutschen verbannt. So was dachten die Stuttgarter im Abstiegsjahr. Es gilt nicht nur für VfL, sondern auch für Freiburg. Hoffe auf einen Punkt heute, mehr kaum drin.

    Zu den Trainern: bin einig, dass die Lorbeeren und Verdammungen zu voreilig verteilt werden. Habe ein bisschen auf das Berlinspiel geschaut, und bei Nouri ist es wohl so, dass es geht um einen Trainer, der relativ stur an einem Konzept festhält. Dieses Konzept, schätze ich, wurde sicherlich erfolgreich in der Arbeit in den Jugendzentren durchgeführt. Aber die Taktik gestern ähnelte Harakiri, so wie es war bei seinen bisherigen Stationen im Fussball der Erwachsenen. Ob Nagelsmann dauerhaft ein Zauberer bleibt weiss keiner, und Gisdol ist kaum in kürzester Zeit ein Taktikwunder geworden.

    Hier wurde hingewiesen auf VfL im Meisterjahr. Ich denke, dass ein Trainer viel bringen kann, aber die Qualität und Einstellung der Spieler setzt einige Grenzen des Einflusses, so wie die Vereine. Labbadia war für mich immer ein Favorit, so wie Funkel. Aber dass heisst ja nicht, dass diese Trainer Anwärter bei Bayern waren. Und Magaths Meisterstück lag wohl zum grossen Teil an Verpflichtungen eines Barzagli, Misimovic oder Dzeko, gepaart mit hungrigen Ergänzungsspieler. Danach waren seine Verpflichtungen weniger erfolgreich, und so die Ergebnisse mässiger.

    3
  27. Wir brauchen mal wieder einen SOUVERÄNEN Sieg!
    Klar – ich nehme auch ein Eigentor in der 93min

    Aber nen sicheres 3:0 hatten wa schon länger nicht mehr!

    Etwas wo man richtig erheitert aus dem Stadion geht

    7
    • Wir brauchen überhaupt einen Sieg. Der kann nach meinem Geschmack sein, wie er will.

      9
    • Ja – aber einige erwarten Spektakel- sonst wird Die glotze in der 70min aus gemacht… ;)

      Die Mannschaft könnte heute mit nem (ungefährdeten) Sieg Kritik verstummen lasse

      3
  28. Brekalo ist heute wieder in der Startelf. Mal gucken, ob er seine Leistung bestätigen kann.

    5
  29. Wie sieht es vom Wetter her aus in Wolfsburg?

    In meiner Ecke regnet es doch sehr stark und ausdauernd.
    Wenn das so n Wolfsburg auch so ist, wird es eine “Regenschlacht” (sorry für den Ausdruck, mir ist gerade kein besserer eingefallen)

    0
    • Hier ist es genau so. Es regnet langanhaltend.

      Und es soll ja auch noch stürmischer werden…

      0
    • Relativ windstill aber regnet seit einigen Stunden konstant durch. Nicht übermäßig stark aber auch kein Nieselregen.

      0
    • Bin gespannt, wie es in 3h aussieht, wenn ich ankomme.
      Trocken komme ich garantiert nicht zum Stadion…
      Egal, endlich wieder ein Heimspiel

      3
    • Je später es wird desto weniger soll’s regnen.

      Aber Regen ist Wout-Wetter!

      3
    • Bielefeld vs Hannover hätten sie fast abgesagt

      0
  30. Karamoko und Horn sind bei der U23 nicht dabei. Beides wichtige Spieler. May war zuletzt nur Ergänzungsspieler. Da ist es egal wo er auf der Bank sitzt. Will man denn den Aufstieg wieder weg schmeißen? Ich verstehe da den Verein nicht.

    3
    • Und schon liegt man auch hinten. Vielleicht will man gar nicht aufsteigen…

      0
    • Nach der Logik dürften wir niemals einen Leistungsträger der Amateure/Jugend in den Profikader berufen. Immer wird gefordert auch mal Jugendspieler in den Kader zu berufen und wenn man es dann macht/machen muss wird auch wieder gemeckert.

      Mir ist auch klar, dass von denen mit Sicherheit keiner heute zum Einsatz kommen wird, aber welches Signal würde man an die Nachwuchsspieler senden wenn man lieber den Kader nicht auffüllt als einen von ihnen mitzunehmen?

      Außerdem sollte die U23 um konkurrenzfähig in der 3 Liga sein zu können schon etwas mehr als 11 gute Spieler zu bieten haben.

      15
    • Aktuell 2:2
      Der VFL spielt in Überzahl :topp:

      0
    • Und nun führt der VFL 3:2 .
      Spiel in zehn Minuten gedreht

      3
  31. Unfassbar… auf Viererkette umgestellt und dann das Spiel nach 0:2 gedreht.

    5
  32. Bin heute gespannt auf Bruma.
    Irgendwie glaube ich, der macht ein Tor nach einem Standard, er kennt ja unsere Schwächen… :weg:

    Mit Rad zum Stadion wird heute eher suboptimal.

    2
  33. Das wird heute eine Wasserschlacht. Stürmisch ist es auch. Hoffe das Spiel wird nicht abgesagt.

    0
  34. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Spiel abgesagt werden kann? Wer und ab wann wird es entschieden?

    1
  35. Bei dem Kader rechne ich irgendwie mit Mehmedi, Tisserand und Victor als Einwechselspieler.

    Überraschend, dass Ginczek und Weghorst spielen

    1
  36. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Brooks, Knoche, Otavio – Steffen, Gerhardt, Schlager, Brekalo – Ginczek, Weghorst

    Bank:

    Pervan – Klinger, Mehmedi, Horn, Tisserand, Karamoko, Azzaoui, Victor, May

    2
    • Finde ich eine sehr mutige Aufstellung und hoffe Glasner wird dafür belohnt. Rechne mit einem offenen Schlagabtausch und hoffentlich vielen Torraumszenen. :vfl:

      2
    • Wow, das ist offensivste, was wir haben. Bin echt gespannt, wie das geht.. Auf geht’s! Drei Punkte sollen heute in Wolfsburg bleiben!

      2
    • Vier Offensive und ihr sprecht von mutig. Andere spielen mit fünf oder sechs…

      1
    • SpanischerWasserhund

      Gefällt mir sehr gut die Aufstellung! Natürlich hätte ich lieber Arnold und Guilavogui auf der Doppel 6 gesehen, aber die Formation selbst ist gut. Vielleicht wird ja auch heute mal einer aus der Jugend eingewechselt. :knie:

      Weiß jemand was mit Klaus ist?

      0
    • Otavio , Mbabu und Schlager werden sicherlich auch den Weg nach vorne suchen. Außerdem geht es bei der Personaldecke auch kaum offensiver , es sei denn man hätte Mehmedi ins ZM gestellt.

      1
    • Sieht nach hoch und weit aus…

      0
    • @Schalentier

      Wenn du schon dabei bist, könntest du mir ja auch gleich die Lottozahlen für nächsten Mittwoch sagen! :top:

      1
    • Naja, die Vermutung liegt doch nahe, wenn mit Mehmedi auf den einzigen Spieler, der zentral offensiv sowas wie einen Zehner verkörpern kann, verzichtet wird und gleichzeit Wout und Ginczek beginnen. Lang in den Lauf von Otavio, Mbabu… Und hoch vor die Kiste. Bleibt natürlich nur Vermutung. We will see.

      1
  37. verschoben

    0
  38. verschoben

    1
  39. UNter dem neuen Artikel geht es weiter. Besten Dank :top:

    2