Samstag , Mai 25 2019
Home / Konkurrenz / Düsseldorf / Weghorst mit erstem Dreierpack seiner Karriere
Wout-Weghorst02

Weghorst mit erstem Dreierpack seiner Karriere

Nach dem sehr schwachen Auftritt vor einer Woche gegen Bayern München, meldete sich der VfL Wolfsburg eine Woche späte eindrucksvoll zurück. Mit 5:2 schlugen die Wölfe den Gast aus Düsseldorf hochverdient mit 5:2.

Ein Spieler, der maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte, war Stürmer Wout Weghorst, der mit seinen Toren 10, 11 und 12 den ersten Dreierpack (54./59./88.) seiner Karriere schnürte. Weghost, der nach dem Spiel von den Fans frenetisch gefeiert wurde, zeigte sich nach dem Spiel gelöst und glücklich: „Das war ein überragendes Gefühl. Das ist der Grund, warum man Fußballer wird und jede Woche ackert.“

Lob von Mitspieler Admir Mehmedi

Lob gab es nach der Partie von allen Seiten für den “Mann des Spiels” – Wout Weghorst. Geburtstagskind Admir Mehmedi: “Er läuft unheimlich viel für die Mannschaft und hat eine ganz starke Mentalität. Ich kenne keinen Spieler, der so positiv bekloppt ist.“

Weghorst findet Labbadia-Abgang “schade”

Bruno Labbadia war es, der Wout Wehorst im vergangenen Sommer unbedingt nach Wolfsburg holen wollte. Der Deal gelang. Für 10.5 Millionen Euro wechselte der 1,97 große Sturm-Tank in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg.

Wie hat Wout Weghorst auf die Nachricht reagiert, dass Labbadia die Wölfe im Sommer verlässt? Weghorst dazu: „Das finde ich schade. Ich in Labbadia sehr dankbar, denn nicht alle waren der Menung, dass ich es hier schaffen kann.“
 

 

Was ist für den VfL Wolfsburg diese Saison drin?

Durch den Sieg gegen Düsseldorf schnuppern die Wölfe wieder an den internationalen Plätzen. Mit Spannung wartet man in Wolfsburg heute auf die ausstehende Spiele der Konkurrenz aus Frankfurt und Leverkusen. Beide Teams rangieren unmittelbar vor den Wölfen in der Tabelle.

    Heutige Spiele:

  1. Leverkusen – Bremen (13.30)
  2. Frankfurt – Nürnberg (15.30)
  3. Bayern – Mainz (18.00)

Der VfL Wolfsburg konnte durch den Sieg den Tabellenplatz 7 festigen. Verfolger wie Berlin oder Hoffenheim ließen am gestrigen Spieltag Federn. Bis zum Schluss wird es ein spannendes Rennen um die Europa-League-Plätze bleiben. Der VfL Wolfsburg wäre gerne dabei.
 

Die PK nach dem Spiel:


 

145 Kommentare

  1. Moin….
    Eins muss man schmadke aber lassen….
    1.keinen weiteren Stürmer zu verpflichten war mutig aber anscheinend richtig….geld gespart Kader nicht aufgebläht und Unruhe verhindert.

    Ich habe damals auch geschrieben das ich mit dem Kader so weitermachen würde.

    Nun neuen Trainer…kader verkleinern und punktuell verstärken…

    Bei Bruno bin ich nicht traurig….für ihn das beste was er machen kann…aufhören wenn es am schönsten ist und Image aufpoliert…

    Jetzt ein Trainer verpflichten der die Spielweise und Taktik verfeinert

    25
    • Falls – wie einige hier mutmaßen – Schmadtke eindeutige Vorgaben hat, dann ließe sich trefflich darüber philosophieren wie mutig er war.

      0
    • Ich würde da aber auch den Trainer mit einbeziehen. Er muss dann ja das Optimum mit den vorhandenen Spielern herausholen. Einen Stürmer zu ersetzen ist schon recht schwierig.

      Ich denken, dass da auch ein wenig Glück dabei war. Dass Weghorst doch nicht ausgefallen ist (in der Winterpause Probleme mit dem Sprunggelenk) und auch noch nicht die 5. Gelbe gesehen hat und Mehmedi nicht lange ausgefallen ist.

      0
    • @wolfnat

      Ich habe Labbadia bewusst nicht in meinem Post erwähnt, damit keine weitere Trainer vs. Manager Diskussion entsteht. Zumal Wobra in seinem Post durchblicken lässt, was er von BL hält..

      Deinem Post stimme ich in vollem Umfang zu. :top:

      1
  2. Nach der Länderspielpause spielt Schalke in Hannover.
    Es wird Zeit für ein 96Sieg!
    Vielleicht fahre ich hin und bin live vor ort

    2
  3. Nochmal kurz zu Wout: Ein Stürmer wird ja oft auf seine Scorerpunkte “reduziert”, jedoch ist es ja bei Wout weitaus mehr als das. Guckst du hier: https://www.bundesliga.com/de/statistiken/bundesliga/aktuelle-saison/alle-spieltage/spieler-statistiken/intensive-laufe

    Intensive Läufe – Platz 1 der Liga
    Sprints – Platz 1 der Liga
    Gewonnene Kopfballduelle – Platz 6 der Liga
    Gewonnene Zweikämpfe – Platz 5 der Liga

    24
    • Und auch die Pfostentreffer bei Weghorst und Roussillon, jeweils 3. Man, wenn die zum Tor geführt hätten…ok, vielleicht manche als Abstauber?

      2
    • Wout ist ein Beispiel dafür, was man mit Fitness und Einsatz im Fußball erreichen kann.
      Trotz einiger Stärken (Ballabschirmung, Stellungsspiel, Kopfball) hat er eigentlich keine überragenden fußballerischen Fertigkeiten. Aber er macht 90 Minuten Alarm. Zudem scheint er eine ausgeprägte “Fußball-Geilheit” zu haben. Wenn man seine Körpersprache und seine Gesten beobachtet: Der ist voll im Tunnel, hat riesigen Spaß und will einfach nur Tore schießen und siegen. TOP!

      P.S.:
      Sammer war auch so einer: Kein Fußball-Genie, aber immer topfit und mit viel Laufbereitschaft. Er hat es damit weit gebracht.

      12
    • Nur mit Fitness und Einsatz – das wird niemals reichen. Du brauchst auch eine gewisse Intelligenz mit Ball und vor allem gegen Ball – die er hat ebenso. Zum Beispiel im Pressingverhalten. Da geht es um Räume und Dynamik, da ist er ebenso top. Sammer war ähnlich, aber doch anders, er war auch sehr intelligent und konnte das Spiel sehr gut lesen. Sieht man ja auch jetzt bei seinen Analysen. Wout ist einfach ein Top-Pressingstürmer in der Liga.

      7
    • @Malanda
      Natürlich wollte ich nicht sagen, dass man NUR fit und einsatzbereit sein muss, um erfolgreich zu sein. Dann könnte ja fast jeder Fußballprofi werden…
      Sein Pressingverhalten meinte ich u.a. mit der Stärke im Stellungsspiel. Auch Deine anderen genannten Stärken kann ich nachvollziehen. Aber diese kommen eben auch deswegen so gut zur Geltung, weil er seine Fertigkeiten immer kompromisslos und mit voller Wucht ausspielt. Das meinte ich mit “Einsatz”. Ich glaube, so weit sind wir da nicht auseinander.

      1
    • Ich will dir mal glauben.^^

      Jedoch ist Einsatz für mich etwas anderes als Stellungspiel und spielintelligentes Pressingverhalten. Aber darüber könnten wir jetzt lange diskutieren. Ich möchte mich da jetzt auch nicht um Begrifflichkeiten streiten, dafür haben wir Joan. Ich wollte mit meiner Antwort nur deutlich machen, das zusätzlich zu den körperlichen Komponenten auch eine gewisse Spielintelligenz mit reinspielt. Spielintelligenz setze ich übrigens nicht mit spielerischen/technischen Dingen gleich. Spielintellgent ist es eben auch, wenn ich einen Gegner so anlaufe, das er den Ball verliert und mein eigenes Team so den Ball gewinnt. Aber lange Rede kurzer Sinn: Wout macht es richtig stark, darauf können wir uns denke ich einigen! :vfl:

      3
    • Bitte nochmal genau lesen: Ich hatte Wouts Stellungsspiel unabhängig vom Einsatz als Stärke genannt…
      Worauf ich hinaus will: Ein Spieler muss seine Stärken / Fähigkeiten auch auf den Platz bringen! Auch andere Spieler können intelligent anlaufen und richtige Entscheidungen beim Starten in freie Räume und der Wahl des Laufwegs treffen. Aber es ist eben ein Unterschied. ob Du im Spiel 5 mal einen Gegner intensiv anläufst oder 20 mal. Und ob Du 5 mal versuchst, im richtigen Moment loszustarten oder 20 mal. Schon allein statistisch hast Du dann eine viel höhere Wahrscheinlichkeit, gute Spielsituationen herbeiführen zu können, wenn Du es permanent versuchst. Außerdem wirkst Du dadurch viel präsenter und gibst auch ein psychologisches Signal an die gegnerischen Abwehrspieler: Ich bin immer da, Du darfst Dir nie sicher sein!
      Ein Gegenbeispiel war doch der Herr Draxler, der viele Dinge überdurchschnittlich drauf hatte. Aber er hat sich eben auch öfter zurückgenommen, oder die einfachere Variante gewählt.
      Wout hingegen geht immer volle Pulle und erzwingt sich so seine Momente.
      Ich hoffe, ich konnte das jetzt halbwegs nachvollziehbar darstellen…
      Deinen letzten Satz kann ich natürlich nicht verneinen!

      1
    • Na das Weghorst ein absoluter Mentalitätsspieler ist, das ist klar. Darüber brauchen wir uns nicht zu streiten, denke da sind wir einer Meinung. Und diese Mentalität hat natürlich Auswirkungen auf seine Fähigkeiten, dein Beispiel mit dem Anlaufen (also immer wieder) ist übrigens sehr treffend.

      3
  4. Ob unsere Tor Orgie und der Hattrick im Doppelpass eine Erwähnung wert ist?
    Ich zweifele etwas. Wenn überhaupt wird das Thema Düsseldorf sein , der VfL mal so beileufig erwähnt….

    0
    • Bei den Gästen…jetzt wird erstmal 45 min Schalke besprochen, dann die Nationalmannschaft, dann Dortmund und dann anschließend Hannover und Doll gegen Gräfe. Fertig…Wetten?

      3
    • Es ist traurig, VW sollte den Touraeg vor der Drehtür wieder einkassieren. Bei jedem anderen Team selbst bei Augsburg wird sowas doch mal erwähnt. Ich habe im übrigen unser Spiel in der Zusammenfassung immernoch nicht gesehen…

      0
  5. VfL-Anhänger und Fans werden sich folgenden Termin gaaaanz sicher vormerken:
    30.3.2019, 13.00 Uhr
    VfL U19 : St. Pauli U19
    Das wohl entscheidende Spiel in der Meisterschaft, zu demVereinsanhänger, die mehr als Operetten-Buli-Besucher sind, ihren Club ganz bestimmt unterstützen wollen?

    8
    • Da ist leider das Auswärtsspiel in Dortmund. Aber alle die nicht nach Dortmund fahren können, werden dort ganz bestimmt aufschlagen.

      2
  6. Bei Wontorra bisher kein Wort über den VfL. Wie sieht es beim Doppelpass aus?

    0
    • No news – no bad news.
      Was meinst du denn sollte über den VfL diskutiert werden, was über den Raum zwischen Sülfeld und Danndorf sowie Weyhausen und Mörse hinaus von Interesse wäre?
      Vielfalt-Logo oder Genderklos?
      Frau Peinlich-Simpel und ihre dümmlichen Selbstdarstellungen?

      12
    • Es ist wie immer. In den TV-Sendungen wird über die Vereine berichtet, wo es vermeintlich mehr TV-Zuschauer gibt. Das trifft aber nicht nur uns, sondern auch andere Vereine.

      Im Wesentlichen sind immer Bayern und Dortmund interessant, dazu noch Champions-League-Themen oder Abstiegsszenarien.

      Wenn Platz 7 gegen Platz 13 spielt, dann ist das nicht sonderlich spannend für diese Sender.

      Ich schaue seit Jahren keinen Doppelpass mehr :)

      2
    • Ich finde das gar nicht schlecht, wenn wir weiter unter dem Radar fliegen. So haben wir vielleicht noch die Möglichkeit im Windschatten vielleicht doch noch Platz 5 oder 6 zu erreichen. Ich denke, da ist was möglich.

      6
    • Es ist unfassbar, da spielt sich ein Verein von 2x Relegation bis an die EL Plätze, macht so einen Auftritt nach einer 6:0 klatsche, 3 Tore in 5min, mit Hattrick und es ist keine Erwähnung wert??
      Aber jede Woche 1h Schalke Doofmund und Bauern. Das hat mit Abdeckung der Vielfalt in der Bundesliga nichts zu tun!! Ganz armes Bild dieser Sender!

      Aus trotz laufe ich heute den ganzen Tag im Weghorst Trikot rum

      18
    • Meinst du denn Ti Mo, dass du es damit in den Doppelpass oder zu Wontorra schaffst?

      2
    • Nicht jeder Dreierpack ist ein Hattrick.

      Vielfalt bei einem Privatsender? Das schaffen ja nicht mal die Öffentlich-Rechtlichen.

      6
    • In England gilt jeder Dreierpack als Hattrick.

      In Deutschland (warum auch immer) müssen alle Tore in einer Halbzeit und ohne anderes Tor dazwischen gefallen sein. Am besten noch eins mit links, eins mit rechts und eins mit Kopf.

      2
    • Mir war bislang nicht bekannt, dass es länderspezifische Definitionen für einen Hattrick gibt. Vielen Dank für die Information! :)

      2
  7. @BlogHopper: Das denke ich auch.

    Auf dem Papier sind Teams wie Leverkusen oder Leipzig natürlich stärker einzuschätzen. Aber nur auf dem Papier.

    Unser Team hat glaube ich unheimlich Bock viel zu erreichen, in die EL zu kommen und es herrscht dafür auch die nötige Team-Harmonie. Weitere positive Faktoren: Wir haben keine Doppelbelastung mehr und man hat uns glaube ich, immer noch nicht so richtig auf dem Zettel.

    Auf der anderen Seite ist bei anderen Teams auch nicht alles Gold, was glänzt. So hat man ja bei Gladbach gesehen, dass es da seit vielen Spieltagen nicht mehr läuft und jetzt sogar die Zuschauer unruhig werden und pfeifen. Die sind nur 4 Punkte weg.

    Auch Frankfurt sehe ich noch nicht gesichert vor uns. Die haben die Doppelbelastung, die sich besonders in der 2. Hälfte der Rückrunde auswirken wird.

    Ich denke, dass wir vielleicht noch Platz 6 oder vielleicht sogar 5 erreichen können. Daumen drücken :top:

    3
  8. Aufgrund der gestrigen Vorstellung gerät man ja schnell ein wenig ins Träumen: Das internationale Geschäft gerät nun wirklich spürbar in Reichweite und nicht nur wir Fans, sondern auch die Mannschaft scheint fest an ihre Chance zu glauben. Nach 26 Spieltagen bereits 42 Punkte erspielt zu haben, ist wirklich aller Ehren wert. Ich habe aus Spaß einfach mal geschaut, welcher Punkteschnitt in den letzten Jahren für den Europapokal (Platz 6) bzw. die Championsleague (Platz 4) ausgereicht hat:

    Saison 17/18: Europaleague: 53 Pkt./ Championsleague 55 Pkt.
    Saison 16/17: EL: 49 Pkt. / CL: 62 Pkt
    Saison 15/16: EL: 50 Pkt. / CL: 55 Pkt
    Saison 14/ 15: EL: 48 Pkt / CL: 61 Pkt.

    Orientiert man sich also an den Werten der vergangenen 4 Jahre, dann würden wir noch bis zu 11 Punkte benötigen, um im nächsten Jahr international vertreten zu sein. Ich bin mir natürlich völlig im Klaren, dass diese Rechnung rein fiktiv ist und keine Garantie darstellt, gerade auch, weil in diesem Jahr die Mannschaften im ersten Tabellendrittel sehr konstant punkten. Die Zahlen zeigen aber, dass wir im Verhältnis der vergangenen Jahre eine Saison spielen, die sehr häufig mit dem internationalen Geschäft belohnt wurde.

    Blickt man auf die noch ausstehenden 8 Partien, dann ergibt sich nämlich ein durchaus anspruchsvolles, aber auch machbares Bild. Sehr schweren Auswärtspartien (Dortmund/ Leipzig) stehen noch Duelle gegen die Kellerkinder der Liga gegenüber (Nürnberg/ Hannover/ Stuttgart/ Augsburg), von denen wir 3 zuhause bestreiten. Entscheidend, und darauf hat glaube ich Mahatma bereits vor ein paar Wochen hingewiesen, werden die Duelle in Hoffenheim und zuhause gegen Frankfurt. Vielleicht kommt uns da entgegen, dass Frankfurt direkt vor unserem Spiel in der Europaleague gegen Benfica antreten muss. Man sieht, eine zweistellige Punkteausbeute liegt also wirklich im Bereich des Machbaren. Bisher hat diese Saison einfach mal wieder Spaß gemacht, es wäre doch zu schön, sie auch noch zu krönen.

    12
    • Zumal nach Stuttgart der Sambazug fährt und dann sicher ne große Zahl Fans mitkommen wird am 33 Spieltag. Da freue ich mich schon sehr drauf :vfl:

      1
    • schöne Auflistung, Danke. Ich denke auch, das, wenn wir 52 Punkte haben, dann die Euro League erreichen können. also 3 Siege und 1 Remis könnten dann schon reichen. Ist absolut machbar. mal sehen, was am Ende raus kommt. Wäre sehr schön, wenn wir es schaffen würden. Daumen drücken für unseren VfL! :vfl:

      3
    • Gerne. Multipliziert man unseren Punkteschnitt, der 1.6 pro Partie beträgt, mit den noch ausstehenden Spielen, kommen wir sogar auf 12 – 13 Punkte ;-) Und ich glaube diese werden wohl auch nötig sein…

      3
    • Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom… :like:

      mal ehrlich: Europa können wir erreichen! Wer hätte das letzte Saison gedacht? Von daher: Den Sieg jetzt genießen und nach der Länderspielpause weiter machen! :vfl:

      8
    • Hierzu ein Artikel aus der BILD: https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/zum-abschied-bruno-labbadia-will-vfl-wolfsburg-in-europa-sehen-60715548.bild.html , selbst wenn der Artikel vom Informationsgehalt nichts bietet, was man nicht bereits vorher sich selbst denken konnte…

      1
    • Viel besser finde ich fast noch den letzten Absatz. Ginczek soll wenn es möglich ist demnächst nun Teile des Mannschaftstraining mitmachen. Generell wollte er ja eh vor dem Dortmund Spiel wieder ins Training einsteigen. Es wäre ultra wichtig wenn er zu den direkten Duellen um Europa gegen Frankfurt und Hoffenheim wieder 100% fit ist.

      6
  9. Kruse trifft übrigens für Werder in Leverkusen. Offensichtlich hat auch Leverkusen Probleme mit Bremen… ;)

    3
    • Welches Ergebnis ist euch da am liebsten? Absicherung nach hinten durch einen Leverkusen Sieg oder die Chance Leverkusen einzuholen durch einen Bremen Sieg?

      1
    • Immer wieder dieser Kruse. Bei uns hat er nicht so häufig getroffen. Schade, dass wir gegen Bremen nicht gewinnen konnten, und sie so auf weiten Abstand holen konnten.

      1
    • Grünerjäger, wie immer in solchen Fällen wäre wohl ein Unentschieden das beste. Ich sehe das Spiel nicht. Wie spielt denn Leverkusen?

      2
    • Man sollte den siebten Platz sichern. Nach vorne kommen wir denke ich nicht mehr, vor allem bei unserem Programm.

      2
    • Wäre mir egal. Sind noch 8 Spiele, von Spiel zu denken und unsere Spiele gewinnen. Das ist das Beste, was man tun kann.

      4
    • Unentschieden ist immer am Besten, wenn man gewonnen hat.

      Ansonsten eindeutig eher Leverkusen. Ich gehe davon aus, dass die Gladbach noch überholen und die CL schaffen. Unser Ziel muss Rang 7 sein. Frankfurt wird schwer werden einzuholen. Wobei die noch keine Krise in der Rückrunde hatten.

      3
    • Mahatma, was ist los mit dir? Bosz wird noch seine Krise bekommen, Frankfurt auch…wo bleibt der Ehrgeiz? :vfl:

      6
    • Warum immer so defensiv denken? Sicher gibt es auch immer noch Leute, die sagen, hoffentlich verlieren Mainz und Freiburg, damit wir nicht noch in den Tabellenkeller gezogen werden :talk:

      Ich hoffe, dass Leverkusen verliert. Wir sind eindeutig besser als Bremen und werden auch vor ihnen landen.

      5
    • Nach dem nächsten Spieltag haben wir womöglich wieder nur ein Punkt Vorsprung auf Hoffenheim. Nur auf deren Unvermögen würde ich nicht bauen wollen.

      An Bremen glaube ich nicht wirklich, aber mnche haben ja schon Pferde kotzen sehen.

      Hätten wir zwei bis drei Punkte mehr (das war ja ohne Frage sehr gut möglich), würde ich uns im Kampf um die CL mit Leverkusen vorne sehen. Aber der Zug ist abgefahren.
      Es sind und noch 8 Spiele. Wir haben 42 Punkte. Wenn wir jedes zweite Spiel gewinnen, kommen wir auf 54 Punkte. Die sollten für Platz 7 reichen. Für die direkte Quali müssten wir wahrscheinlich 16-18 Punkte holen, inkl. einem Sieg daheim gegen Frankfurt. Das bedeutet, wir dürfen nur noch ein oder zwei Mal verlieren. Wir spieölen aber noch in Dortmund, Leipzig, Hoffenheim und Stuttgart. Und daheim gegen Frankfurt.

      Nein, ich bin da eher realistisch.

      1
    • Hä? Ziel Platz 7? Baust Du auf ein Pokalfinale Bayern – Leipzig, möchtest Du die Euroleague doch nicht erreichen oder habe ich die Ironie übersehen?

      1
    • Nun mittlerweile 2:0. Hätte mir persönlich aber auch lieber gewünscht wenn man den Abstand auf Platz 8 vergrößern könnte. So sinds nur 3 Punkte Vorsprung.

      2
    • 2:0 durch Rashica. Beides aber Teams, die Offensiv einiges draufhaben, ich denke das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen. ein höheres Unentschieden 2:2 / 3:3 ist also noch durchaus drin.

      0
    • Ich baue auf den Pokalsieger Bayern.

      Der Verlierer kommt ja nicht in die Euro Leaque.

      4
    • Wie kann ma sich ernsthaft Platz 7 wünschen??
      Also im Falle das Bayern Pokalsieger wird. Ne dann lieber 8er.
      Platz 7 bedeutet das man in Juli mit der EL Quali beginnt, das braucht kein Mensch.

      4
    • Übrigens sehe ich uns nächsten Spieltag gegen Dortmund nicht so chancenlos. Da gab es ja zuletzt auch unkonstante Leistungen und Leverkusen spielt auswärts in Hoffenheim. Das wird auch sehr schwer.

      0
    • Platz 7 ist nun mal wahrscheinlicher als Platz 6. Und mit einer möglichen Quali für die Europa League kann man sowohl einen besseren Trainer als auch bessere Spieler bekommen als auf einem 8. Platz…

      3
    • Ist doch egal ob man dann eben im Juli mit der EL Quali beginnt. Wenn man sich nicht ganz blöd wie z.B. Mainz, Hertha oder Stuttgart anstellt schafft man diese Runden gegen Barfuß Bethlehem und Co. locker. In meinen Augen nichts anderes als Vorbereitungsspiele vor der Saison.

      4
    • Also ich habe lieber richtige Spiele gegen Barfuß Bethlehem oder Wodka Wolgograd als gegen die Veltins Auswahl oder TUS Hintertüpfingen.

      Und mal so am Rande: Uns sollte egal sein, wer die Titel dieses jahr holt. Wer haben damit nichts zu tun.

      8
    • Das Spiel ist noch nicht entschieden. Leverkusen hatte auch Großchancen zum zwischenzeitlich Ausgleich. Ein Unentschieden wäre wirklich klasse für uns.

      Wenn wir noch jemand einholen, dann eher Frankfurt oder Gladbach. Leverkusen wird noch weiter nach oben rutschen.

      2
    • Wie kann man sagen, man wird lieber 8. als 7.?
      Ich sehe das wie Mahatma, dann sind das eben 2 Vorbereitungsspiele mit K.O. Charakter, und den bulgarischen 2. sollten wir auch so schlagen können. Wir sind hier ja nicht bei Hertha oder Leipzig, für die die EL ne Strafe wäre – deren Auftritten nach.

      6
    • Ohne aus Restprogramm der Vereine BMG, SGE, B04, SVW und der TSG genau zu kennen halte ich von Platz 4 bis Platz 9 alles für möglich. Von daher wäre Platz 7 nicht die schlechteste Platzierung.

      6
    • Läuft das Spiel nicht auf Sky? Finde es nicht in Sky go.

      0
    • VfL Fan, das Spiel wird nur im Eurosport Player übertragen.

      0
    • Und da ist der Anschlusstreffer 1:2. :)

      Jetzt wird’s spannend.

      0
  10. Die Schwächen, die Bosz mit Dortmund hatte, sind aber auch bei Leverkusen sichtbar. Spätestens nächste Saison werden sich die Mannschaften darauf eingestellt haben.

    0
    • Da kannst du dich ja auch jetzt schon drauf einstellen. Sein System ist von der Grundidee her super, hat aber auch Schwächen, wenn es nicht funzt. Er hat dann keinen Plan B. Das klingt jetzt platt, aber sie machen immer dasselbe. Das musst du neutralisieren. Wie Bremen gerade.

      1
    • Wir hatten das sogar im Heimspiel ganz gut gemacht. Nur kam dann eben das Unvermögen (die große Steffen Chance) und danach der Elfmeter… In dier zweiten Hälfte wurde man dann ausgespielt und der Anschlußtreffer nicht gegeben.

      Ich habe uns da nicht chancenlos gesehen.

      2
  11. Mal OT: Der VfL twittert gerade einen Geburtstagsgruß Richtung Dzeko, der heute seinen 33. feiert. :top:

    https://twitter.com/VfL_Wolfsburg

    9
  12. Glaube das gladbach oben noch raus fällt. Leverkusen hat in meinen Augen genau wie Bremen noch ein schweres Programm

    3
  13. 3:1 Werder also. Die sind damit dran. Nächstes Spiel lautet Bremen gegen Mainz.

    0
  14. Restprogramm von Werder ist allerdings schwer:
    Gladbach (A)
    Freburg (H)
    Bayern (A)
    Düsseldorf (A)
    Dortmund (H)
    Hoffenheim (A)
    Leipzig (H)

    Leipzig leider sehr spät, die werden bis dahin locker die CL geschafft haben. Hoffenheim könnte sich hängen lassen.

    Da wir hoffentlich zumindest 12 Punkte holen, müssten die 5 dieser Spiele gewinnen.

    3
  15. Leverkusen wirkte vor ein paar Spieltagen sehr konstant und stark. Hätte nicht gedacht, dass wir die noch jagen können. Aber inzwischen scheint denen etwas die Puste auszugehen. Gut so, mal sehen, was da noch geht!

    0
    • Ich gehe davon aus, das jedes der Teams da oben noch mal schwächeln wird. Wie sehr wird sich zeigen.

      0
  16. Frankfurt mit dem 1:0…Durch Hinteregger. Der startet durch.

    Frankfurt nach vorne sehr dominant, viele Bälle werden zurück erobert. Trotzdem eine schwache Absicherung nach hinten. Nürnberg ist allerdings zu schwach, um die Räume zu nutzen.

    0
  17. Hey! Ein Bericht im Kicker über Wout mit Foto, wie er vor der Kurve steht und feiert. Schade, dass er das nicht auch gestern vor unserer Nordkurve getan hat….

    2
  18. Mit dem 3:0 Heimsieg hat Braunschweig heute die Abstiegsränge in der dritten Liga verlassen. Falls es jemanden interessiert.

    1
    • Braunschweig? Muss man die kennen?

      8
    • Glaube das waren die, die im Fußball die Kommerzialisierung vorangetrieben haben, als erster Verein mit Trikotsponsor… :talk:

      14
    • Man muss leider sagen, Schubert hat die Mannschaft um 180Grad gedreht – dafür Respekt!
      Aus der Gefahr ist man natürlich noch nicht, nur weil man nicht auf nen absstiegsplatz steht heißt das nicht das man gesichert ist. Aber ich fürchte, sie könnten es doch schaffen.
      Naja , 2 liegen Trennen uns nächstes Jahr so oder so

      1
    • Gewinnt Cottbus das Nachholspiel, ist man wieder auf einem Abstiegsplatz.

      2
    • @Zwetschge: Im Zuge der von ihnen eingeführten Kommerzialisierung haben sie sogar darauf geklagt, sich in Jägermeister BS umbenennen zu dürfen. Die Klage ging aber verloren.

      Davon will deren Anhang jetzt aber nichts mehr wissen.

      4
  19. Ich habe leider einen BS Fan im Büro, der mir erklärt, was für eine tolle Mentalität die Braunschweiger doch haben ,wobei er gleichzeitig die Mentalität der Wolfsburger in Frage stellt. Man kann auch sagen, dass er kein gutes Haar an Wolfsburg lässt.
    Aber Respekt, sie stehen jetzt vor einem Verein mit 864 Mitgliedern und einem Ort mit 8300 Einwohnern. :top:

    5
    • Ich fühle mit dir, allerdings zeigt es ja schon wunderbar, welch geistes Kind dein Kollege ist. Also einfach nur lachen und fragen ob die Schuhe immer noch nass sind :).

      3
  20. Mal was anderes. Man möge es löschen, wenn es hier nicht hergehört

    Gibt es hier einige semiaktive Kicker, die Lust haben, einmal in der Woche in einem Hobby Team zu kicken und die Theorie auf den Platz zu bringen?

    3
    • Wenn ich nicht irgendwo in Südhessen herumdümpeln würde, hätte ich starkes Interesse :weg:

      2
    • Je nachdem von welchem Raum und Anzahl Leuten du sprichst, gibt es in Helmstedt bereits eine solche geniale Truppe…

      1
    • Mehr als genial bitte
      :knie:

      0
    • @andyice: ????

      0
    • Ich meine die Truppe in Helmstedt… Die ist mehr als genial…

      1
    • @wobaufabwegen: wo denn in Südhessen?

      0
    • Nach Helmstedt ist doch etwas zu weit…

      1
    • Ich find die Idee top. Sowas suche ich eigentlich auch. Nur halt nicht in HE :D

      0
    • @nofake, na dann. Wir spielen Mittwochs in Mörse.

      0
    • @roy0815…

      Vielleicht könnten wir ja mal nen Freundschaftsspiel organisieren ?

      0
    • @roy0815

      Helmstedt ist dann doch nicht zu weit von Mörse, ich fahre da auch wieder ab Mitte / Ende April hin. Wie viele seid ihr denn so?

      Die spielen auch mittwochs :p

      0
    • @Roy

      Wie sind denn die Rahmendaten?

      0
    • Theoretisch sind wir bis zu 20 Leute, aber der harte Kern besteht aus leider nur 12 Leuten.

      Wir spielen 18.00 auf dem Kunstrasenplatz des TSG Mörse. Allerdings erst nach den Osterferien.

      Ansonsten kassieren wir 1x HJ 10€/ Person für die Platzmiete an die Stadt.

      0
    • Ja Top! Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen überzeugen mitzukommen. Da sehen wir uns in jedem Fall bald mal ;)

      0
    • Irgendwie ein komplett inhaltloser und unnützes Artikel.
      Keine neuen Infos, altes nur mit einem Zitat aufgewärmt

      16
    • Andreas, deswegen erläutere ich mal den Hintergrund, was eigentlich Aufgabe von Hiete gewesen wäre.
      “Wir brauchen einen Trainer, der das, was geschaffen wurde, fortführt”, erläutert Schäfer. Einen neuen Boss, “der die Werte des Vereins lebt”.
      Zum Ersten gehört, dass er vor allem das Konzept (wenn es denn so etwas gibt oder wenn es entstehen soll) mitträgt und mitentwickelt.
      Ich finde auch gut, dass Schäfer auf die Notwendigkeit einer Übereinstimmung des Trainers mit dem Selbstverständnis des Clubs hinweist. Der Neue sollte sich nicht schwertun mit nach außen gerichteten Aktionen wie der Vielfalt-Aktion vom Wochenende oder den Bekenntnissen zu Offenheit, Antirassismus und Integration. Das sind zwar Selbstverständlichkeiten für den Trainer eines Profi-Clubs, der Spieler unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Hautfarbe zu einer sportlich erfolgreichen Gemeinschaft formen und sie in ihrer Vorbildfunktion für viele Jugendliche und Heranwachsende bestärken möchte. Aber es wird, wie unschöne Ereignisse in immer mehr Stadien zeigen, auch immer notwendiger, dass die Repräsentanten eines Clubs sich dieser Verantwortung bewusst sind und sie mit einer klaren Haltung in der Öffentlichkeit demonstrieren. Menschen mit Zivilcourage wie Christian Streich in Freiburg, darf es unter Trainern ruhig mehr geben.

      18
    • Mit der dieser ganzen Vielfalt Promotion kann ich nicht wirklich was anfangen. Ich konnte auch nicht das Gebashe gegen Josip damals verstehen. Das durch diese Flagge ein Zeichen für Offenheit gegenüber Herkunft, Kultur und Hautfarbe und gleichzeitig gegen Rassismus und für Integration erfolgt, erschließt sich mir nicht. Jeder der diese Flagge mal bei Wiki recherchiert, der wird schnell merken, dass es sich dabei um eine Fahne der Schwulen- und Lesbenbewegung seit den 70ern handelt. Die Flagge für Friedensbewegungen sieht anders aus.
      Und…. nur weil ich die Homosexualität toleriere, muss ich doch damit nicht hausieren gehen. Schon gar nicht von oben aufgesetzt.
      Wie viele tolerieren den christlichen Glauben in unserem Land? Sollen die dann jetzt auch alle mit dem Kreuz als Symbol herum laufen um das zu zeigen?
      Also für mich nimmt das ein wenig Überhand, mit schlechter Recherche.

      9
  21. Bayern führt früh gegen Mainz. Ich kann diesem Lewandowski echt nichts abgewinnen. Typisch unsympathisch und leidet an massiver Selbstüberschätzung.

    15
    • Einer der größten Unsympathen die es gibt

      14
    • Ich hätte das dann gerne erläutert, dabei ist es mit egal, welche Nationalität er hat.

      0
    • @jonny.pl Erläuterung weshalb ich ihn unsympathisch finde? Da gibt es viele Gründe. Zum einen sucht er die Fehler in Interviews und öffentlichen Stellungnahmen nie bei sich selbst. Hält sich für einen Weltklassespieler, trifft aber nur in der BuLi und zeigt in wichtigen Spielen sowohl für den Verein als auch bei der Nati nichts. Liegt öfter auf dem Rasen als unser Marc Arnold und ist an Theatralik nur von Ribery himself zu überbieten. Und er hat uns des öfteren demoliert. Ich könnte die Liste noch länger ausführen, aber ich hoffe das reicht dir :)

      29
    • Huch ich finde Lewa mit am sympathisten bei den Bayern(gut ist vielleicht auch nicht schwer)

      1
  22. Wie die Dortmund Fans jetzt wie schon letzte Woche wieder mit dem Thema Wettbewerbsverzerrung anfangen. Absolut lächerlich. Wahrscheinlich sind wir und Mainz dran Schuld das sie ihre 9 Punkte Vorsprung verspielt haben :D

    Normalerweise will ich ja mal wieder nen anderen deutschen Meister als Bayern sehen aber genau wegen solchen Fans würde ich mir wünschen das Bayern auch Dortmund in 3 Wochen so richtig schön abschießt.

    22
    • Je größer die Fangemeinde, desto mehr Chaoten und Idioten. Die haben wir schließlich auch…

      3
  23. Gleich ereilt Mainz 05 unser Schicksal…schon passiert.

    Irgendwie bezeichnend. Bayern fliegt in der CL sang- und klanglos raus, aber haut zwei Buliteams mit aktuell 12:0 Toren aus dem Stadion.

    3
  24. Habe mich gerde mal interessenhalber über den Modus der Euro League informiert . Ist ja ne Wissenschaft für sich. Zumal sich aktuell wieder was am Modus geändert hat. Ehrlich gesagt hab ich es nicht ganz gerafft.

    Kann mir jemand eine kompetente Antwort (keine Spekulation) auf die folgenden 2 Fragen geben:
    Wie viele Quali-Runden bis zur Gruppenphase müssten wir überstehen, wenn
    1) der VfL “letzter” Qualifikant wäre? (Also 6ter bzw. 7ter bei Pokalsieg eines CL-Qualifikanten)
    2) der VfL “vorletzter” Qualifikant wäre? (also 5ter bzw. 6ter bei Poikalsieg eines CL-Qualifikanten)

    Danke im Voraus!

    0
    • Ich habe die Regelung so verstanden:
      Zu 1): Der VfL würde als 6. bzw. 7. der BuLi-Tabelle (bei Pokalsieg eines CL-Qualifikanten) in die 2. Qualifikationsrunde einsteigen (Auslosung 18./19. Juli 2019).
      Bei Sieg käme danach die 3. Qualifikationsrunde (Auslosung 22. Juli 2019).
      Bei Sieg käme danach die sog. Play Off-Runde (Auslosung 05. Aug. 2019). Sie führt in die Gruppenphase.
      Jede der drei Runden mit Hin- und Rückspiel.

      Zu 2) Der VfL würde als 5. bzw. 6. der BuLi-Tabelle (bei Pokalsieg eines CL-Qualifikanten) direkt in die Gruppenphase einsteigen.

      0
    • Ah ja; danke sehr!
      Welchen Platz Deutschlands in der UEFA-Länderkoeffizientenliste setzt Du dabei an?
      Ich hatte es so verstanden, dass der 6./7. der BuLi erst in der dritten Quali-Runde einsteigt.

      Aber eigentlich Wurscht, Hauptsache dabei sein, egal welche Runde!

      1
    • Veranschlagt für die Teilnehmerzahl wird der Koeffizient aus der Saison 2017/18, also immer die vorletzte Saison. Danach stehen Deutschland (4. Platz der Länderwertung) 4 CL u. 3 EL-Plätze zu.

      0
  25. Mal off Topic:

    Hat jemand Infos zum Bezahlsystem am Mittwoch beim Länderspiel?

    Funktionieren die Vfl Dauerkarten am Getränkestand? Bargeld?
    Hab bisher noch nichts dazu gefunden.

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar.

    0
    • gelöscht!

      0
    • Mensch T……,

      Da wohl die republikweiten Fans keine Bezahl – Karte haben, könnte ich mir vorstellen, dass das liebe Bargeld lacht. auf jeden Fall soll es wohl UniSex Toiletten geben – das wird spassig… ;)

      Es soll wohl für nächste Saison neue Karten ohne Bezahlchip geben laut Anschreiben vom WE des VFL.
      Was dann passiert ist wohl noch nicht beschlossen.

      Habe mir heut enoch schnell ein Deutschland – Trikot bestellt, damit ich nicht so blank neben dem “FAN-Club deutsche Nationalmannschaft” stehe. Also wenigstens einer von uns Vieren verkleidet. Melde mich Mittwoch nochmal wegen Treffen vorm Spiel….

      0
  26. https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-trainer-suche-labbadia-schafer/
    Selber Inhalt wie im Kicker Artikel , nur etwas ausführlicher.

    0
    • Schäfer hätte ruhig mal mehr Infos rausrücken können. Profil? Junger Trainer? Erfahrener Trainer? Spielstil vom Verein vorgegeben? :vfl:

      1
  27. Schäfer beherzigt einfach die Weisheit: Je mehr man vorher sagt, an um so mehr kann man später erinnert werden.

    2
    • Naja das ist bei ihm jetzt auch nichts neues, was ich jetzt nicht unbedingt negativ meine.

      0
  28. Ich bin mal gespannt, ob das Stadion voll ist.
    Wie teuer waren eigentlich die Karten? 50-80€?

    0
    • Ich hab eine für 25 Euro ergattert

      0
    • Bei mir in der Fußballmannschaft im LK Gifhorn konnte jeder eine Karte für 10€ kaufen. Der DFB hat sich an die Vereine in der Region damit gewendet – gute Aktion.
      Normalpreis war glaube ich tatsächlich 25€ (gab natürlich auch teurer) . Also Sogesehen war der Preis schon ok.
      Ich habe aber keine genommen (hätte eine für 10€ bekommen) , da mich das Spiel nicht so interessiert und das Stadion ja kenne :)
      Außerdem spielen die Frauen ja in Lyon an dem Tag oder?

      1
    • 45€ ermäßigt für Block F hab ich gezahlt. Kann man nicht meckern. Aktuell würde ich schätzen das so 23-24k Tickets weg sind.

      0
  29. Weiß einer, wann die Mannschaft morgen in Wolfsburg trainiert und ob das Training öffentlich ist?

    0
  30. Interessant:

    Ich habe gerade gesehen, dass ich heute um 08.00 Uhr eine E-Mail vom VfL bekommen habe. Es geht darum, dass meine in der Ticket Ticketbörse eingestellte Karte gegen Düsseldorf noch nicht verkauft wurde. Also falls nich jemand eine Karte sucht :grübel:

    4
    • 2009 hat Grafite beim 4:3 auch 5 scorer gemacht. 3 Tore, eine Vorlage und nen Elfmeter rausgeholt :)

      0
    • @zwetschge
      Das weiß ich, darum ging es ja auch gar nicht! Es ging um die Überschrift auf der DFB-Seite und den Text, der ja an die Kids gerichtet ist. Und dies nicht vom VfL oder der Journalie

      0
  31. Ich habe eine kleine Frage. Spielen wir in dieser Pause ein Freundschaftsspiel?

    2
  32. Verschoben

    0