Donnerstag , November 23 2017
Home / Spieler / Kader / Mario Gomez / Volle Konzentration auf Saisonfinale in Hamburg: Gomez sagt Werbetermin ab

Volle Konzentration auf Saisonfinale in Hamburg: Gomez sagt Werbetermin ab

So muss das sein! Mario Gomez will sich in dieser Woche voll auf den VfL Wolfsburg und die Vorbereitung auf das wichtige Spiel in Hamburg konzentrieren.

Ein Werbetermin, den Wolfsburgs Nationalstürmer in dieser Woche bei Hugo Boss hatte, wurde abgesagt. Die Firma reagiert darauf mit Verständnis:
“Auf Grund der aktuellen Situation des VfL Wolfsburg ist Mario Gomez für unser Heimspiel-Event leider nicht verfügbar!”

Quelle: Das berichtet heute der WAZ-Sportbuzzer.
 
 

Rückhalt für den VfL Wolfsbug: Fans planen erneut große Aktion

Fans1
 
Seit Wochen stehen die Fans des VfL Wolfsburg wie eine Eins hinter ihrer kriselnden Mannschaft.

Um dem Team den nötigen Rückenwind mit auf den Weg nach Hamburg zu geben, ist ein großes Treffen am Rande des Abschlusstrainings am Freitag geplant. Die Fangruppen rufen dazu auf, dass möglichst viele VfL-Fans am Freitag zum Stadion kommen. Was genau geplant ist, ist noch geheim.
 
Fans-Treffpunkt
 
Im Text heißt es:

Liebe VfL-Fans,

am kommenden Samstag steigt in Hamburg das Abstiegsendspiel.

Die nervenzerrende Saison findet also bald einen Abschluss.
Aber definitiv mit dem besseren Ende für uns – Wolfsburg bleibt erstklassig!

Die abgelaufene Spielzeit war fast ausschließlich von Niederlagen und bitteren Momenten geprägt.
Doch Fans und Mannschaft zeigten von Spiel zu Spiel mehr Geschlossenheit.

Ihr erinnert euch sicherlich an die zahlreichen Aktionen der Vergangenheit. Zum Beispiel die Spruchbandaktion in der Stadt oder die Verabschiedung der Mannschaft vor dem Gastauftritt in Berlin.
Die zahlreichen Empfänge der Truppe vor dem Marathontor.
Nicht nur wegen dieser Aktivitäten unsererseits hat sich die Verbindung zwischen Mannschaft und Fans verbessert.

Was wir erwarten ist klar:
Noch einmal den unbändigen Willen zeigen, die Kampfbereitschaft an den Tag legen und die Fähigkeit über die Leidensgrenze hinaus zu gehen!

Aber um Erwartungen stellen zu können, gehen wir mit diesen Tugenden voran. Beispiellose Unterstützung an diesem Wochenende für unseren VfL.
6.000 mitreisende Wolfsburger sind dazu aufgefordert, emotional komplett zu explodieren!

Am Freitag, den 19.05., sind alle VfL-Fans dazu eingeladen, sich um 14:45 vor der Nordkurve /Eingang Nord einzufinden.
Nehmt euch einen halben Tag Urlaub oder klemmt die letzten beiden Schulstunden ab!
Jeder wird gebraucht, um noch ein letztes mal unterstützend voran zu gehen. Es geht nur gemeinsam!

Gemeinsam für Wolfsburg – Gemeinsam Unabsteigbar!

 
 

Geheimtraining steht an

Geheimtraining
 
Ein Kurztrainingslager ist vor Hamburg nicht geplant. Aber dennoch will Andries Jonker etwas ändern. Ab dem morgigen Mittwoch gibt es Geheimtraining. Die Mannschaft will sich in Ruhe auf das wichtige Spiel beim HSV vorbereiten.
 
 

84 Kommentare

  1. Die aktive Fanszene ruft für diesen FREITAG dazu auf sich ein letztes Mal an der Arena zu versammeln und unterstützend tätig zu werden. Treffpunkt ist Freitag um 14:45 am Eingang Nord.

    https://www.facebook.com/KurvenklatschNordkurve/photos/a.738938512832206.1073741829.736032316456159/1394474517278599/?type=3&Theater

    Es wird wohl um das Abschlusstraining gehen.

    5
    • Mhh sehe ich zwiespältig. Wird das nicht langsam etwas viel und “unangenehm” für die Spieler?
      Ein bisschen “Ruhe” vor dem Sturm wäre vielleicht auch Mal nicht schlecht. Ob ich Freitag extra nach Wolfsburg fahre? – Mal gucken am nächsten Tag fahre ich schön nach HH da zählt es!

      9
    • Ich finds persönlich auch schon viel zu viel. Denke sogar das es der Mannschaft mittlerweile schon eher schadet weil sie dadurch unbedingt keine Fehler machen will und somit im Spiel verkrampft und sie dann komplett unsicher wird. Kann man vor allem bei den Heimspielen die ersten 30 Minuten immer gut beobachten. Danach wirds besser.

      9
    • Ist ja auch das letzte Mal. Ob eine eventuelle Unsicherheit der Mannschaft in den ersten 30Minuten mit dem Empfang durch die Fans und in Folge dessen mit einer höheren empfundenen Verantwortung zusammenhängt ist meiner Meinung nach aber eher fraglich.

      3
    • Ich glaube auch nicht das es versunsichert.
      Aber für mich sind solche Aktionen wenn sie überhand nehmen auch ein Zeichen von Nervosität auf Seiten der Fans. Man will unbedingt alles tun und dabei verkrampft und überdreht man vielleicht etwas…

      1
    • Sehe es genau wie Ti Mo und Sascha. Habe es nach dem letzten Spiel geschrieben, dass ich glaube, dass die Spieler durch das Aussteigen aus dem Bus und dem Bad in der Menge vor dem Spiel viel an Konzentration verloren haben.

      Was von den Gans ausgeht: Ihr dürft nicht verlieren. Das ist ein gewisser zusätzlicher Erfolgsdruck.

      4
    • Ich will mal kurz den Vergleich zum Braunschweig Spiel ziehen. Damals trafen sich auch die Fans beim Training. Das Ergebnis kennen wir. Das war verherend.

      Da wurden Leuchtfackeln gezündet und sich vermummt. Die Spieler hatten richtig schiss. Ich hoffe, dass nicht sowas geplant ist.

      14
    • Und auch da ist die Frage ob es daran lag. Ich denke man hatte damals BS einfach unterschätzt weil sie noch kein Spiel gewonnen haben. An der Aktion beim Training lag es mit Sicherheit nicht nur das das Spiel verloren wurde.

      1
    • Ich finde es schon seit einiger Zeit zu viel und denke dass der Effekt der damit hervorgerufen werden soll, einfach verpufft. Z.b. das begrüßen der Mannschaft. Beim ersten Mal waren die Spieler überrascht und waren zusätzlich motiviert. Mittlerweile weiß jeder Spieler, dass die Fans vorm Stadion stehen.

      In anderen Worten: Wenn man jede Woche zur selben Zeit, am selben Ort überrascht wird, dann rechnet man damit und spielt die Überraschung dann einfach.

      1
  2. Irgendwie hab ich Bauchschmerzen bei dem Gedanken, dass RiRo am Samstag vlt. wieder in der Startelf stehen könnte. Entweder spielt Er dann wieder IV oder Horn muss wahrscheinlich auf die Bank. :grübel:

    6
  3. Nordsachsen-Wolf

    …kann mir jemand schreiben, wo ich in HH am besten das Auto stehen lasse und wie ich dann weiter komme zum Stadion?

    0
    • Auf jedenfall würde ich als Auto anreiser das Auto außerhalb parken und die S-Bahn nehmen.
      Es gibt aber um das Stadion so ein bisschen Industrie und Logistik Betriebe wo ein paar kostenlose Parkplätze davor sind.

      2
    • Es gibt rund um das Stadion mehrere große Parkplätze. Von da ist es nicht allzu weit bis zum Gästeblock. Probleme mit Hamburg Fans hatte ich dort auch noch nie bekommen.

      1
  4. Ich würde den CO-Trainer von Bielefeld für eine Ansprache vor dem Spiel ausleihen. :vfl:

    6
    • Brauchen wir nicht…

      – Metzelder sieht ein Characterproblem beim VfL
      – Magath drückt dem HSV die Daumen
      – Bruchhagen sagt, die Liga brauche den HSV (den Umkehrschluss lasse ich mal weg…)

      Fazit: Einfach ausdrucken und an die Kabinenwand hängen.

      Bei den normalo Fans sieht es dann anders aus. Viele Statements beginnen mit “ich mag den VfL nicht, aber…” Viele wünschen sich, dass die Uhr angehalten wird!

      45
    • Selbiges habe ich mir auch gedacht @ roy0815

      1
  5. Ich sehe das ähnlich zwiespältig. Anfeuern, Flagge zeigen, Zusammenhalt … alles schön und gut, aber man muß aufpassen, die Spieler damit nicht zu erdrücken. Dass sie nicht wollen oder es an Motivation fehlt, kann ich nicht erkennen. Eher Verunsicherung, der Druck, die Erwartungshaltung … das kann auch „lähmende Folgen“ haben. Oft genug erlebt. Es hat ja auch einen Grund, warum das Team auswärts mehr geholt hat, als zu Hause.
    Den guten Willen will ich hier niemanden absprechen. Und nochmal ganz deutlich: Hut ab, vor dem, was die aktive Fanszene seit Monaten liefert!!! Aber bitte im Finale nicht „überheizen“, es ist schon warm genug.

    Jonkers eigentliche Aufgabe wird wohl eher darin bestehen, die Köpfe frei zu bekommen und die nötige Lockerheit zu erzeugen … Druck und Motivation sind schon mehr als ausreichend da

    3
  6. Guilavogui und Gustavo hatten übrigens am letzten Samstag während des Spiel das Publikum animiert. Im Stadion kann es m.E. nicht zuviel Support sein. Beim Training… nun ja, letztlich muss Jonker entscheiden, ob und wann er das Team abschotten will.

    6
  7. Metzelder hat ja Recht, uns ja fehlt die Mentalität! Einerseits weinen die Spieler, das sie von Jonker einen Plan möchten. Den Plan der Trainer zuvor hatten sie ja beharrlich ignoriert, jetzt bekommen sie den dritten Plan des dritten Trainers und er wird immer noch nicht ordentlich umgesetzt??? Also ganz ehrlich, was soll das denn sonst sein?

    Wenn man da zwischen den Zeiten liest, ist ja auch Jonker nicht doof. Er kommt mit süffisanten Sätzen wie “von grün zu grün spielen” den “Ball ins Tor schießen”, man könnte meinen das dies Sätze für Kinder wären, aber nicht für Profis. Allerdings beweisen unsere Spieler das Gegenteil, da sie das offenbar brauchen…

    Unsere Spieler müssen endlich mal aufwachen jetzt und nicht ständig sagen “mimimimi der Trainer hat mich aber 2mm weiter links aufgestellt, jetzt kann ich aber gar nicht mehr spielen mimimimi…” boah da kriege ich echt zuviel!

    Ich persönlich hoffe, das es das böse Erwachen erst in der Sommerpause geben wird, aber für einige Spieler! Verdient wäre es allemal!

    Gegen den HSV wird es mit Sicherheit ein Spiegelbild der Saison geben – Hosenscheißer-Mentalität gepaart mit Ansätzen unserer Pseudo-Qualität… ich erwarte demnach ein interessantes Spiel! :vfl:

    8
  8. Ich finde es indiskutabel, dass offen dazu aufgerufen wird, die Schule zu schwänzen. Sorry, aber es gibt definitiv wichtigere Sachen als Fußball. Und Schule gehört dazu.

    24
    • Ein Stück weit hast du Recht. Aber es geht hier darum Leute zu motivieren. Da sind solche Sprüche wie “Früher von der Arbeit weg” oder “die letzten zwei Stunden ausfallen lassen” normal um die Leute dazu zu bewegen hinzugehen. Und erfahrungsgemäß passiert in den letzten Zwei Stunden am Freitag eh nichts außergewöhnliches mehr oder zumindest nichts was, wenn man es verpasst, die gesamte schulische Laufbahn gefährdet. Muss halt jeder selbst wissen wie er da die Prioritäten setzt.

      16
    • @wobbs das ist ne organisierte Fangruppierung kein Sozialverband.
      Man kann sich auch anstellen… Wenn etwas wichtiges ist dann macht man das nunmal so oder?
      Was dann wichtig ist entscheidet jeder dann selber

      6
    • @wobbs: es gibt definitiv wichtigere Sachen als Schule. Und Fußball gehört dazu.
      Also ich finde Schule an sich wichtig, aber nicht immer.
      Heißt: wenn ein wichtiges Fußballspiel oder ähnliches ansteht, dann wird niemand daran sterben, wenn mal ein paar Schulstunden “ausfallen”.
      Ich habe meine Kinder in solchen Fällen immer “krank” gemeldet.
      Beide Söhne sind deswegen weder Verbrecher noch sonst was Schlimmes geworden – im Gegenteil: sie haben gelernt, Prioritäten zu setzen.

      2
    • Ich bin hier ganz bei wobbs. Zwar wird keiner ein Verbrecher, wenn die Schule mal für zwei Stunden ausfällt, aber seht es mal so – der VFL steigt sicher nicht ab, wenn eine Hand voll Schüler ihre Pflicht ernst nimmt.
      Und ein zweiter Punkt: Wo kommt die Schule hin, wenn jeder sich das Recht nimmt, etwas anderes für wichtiger zu halten? Für den ersten ist das die Fan-Aktion, für den zweiten ein Handballturnier und für den dritten der Besuch der kranken Urgroßtante an der Ostsee…
      Schule ist Pflicht. Punkt.

      6
    • Schuhle wirt eh algemain üperbewerdet. :bild:

      9
    • Wisst ihr woran man merkt, dass man alt ist? Dass man heute offenbar Schulstunden schwänzen muss, wenn man an einem Freitag um 14.45 Uhr irgendwo hin möchte :)

      Zu meiner Zeit ging es Freitags nie länger als 13.10 Uhr :)

      6
  9. Vom HSV gibt es auch Neues: Lasogga und Müller haben das Training abgebrochen…

    11
    • Auch Ekdal musste das Training abbrechen.

      2
    • Ich hoffe ja, dass Lasogga gegen uns nicht spielen kann.

      Auch wenn ich nicht viel von ihm halte, aber bei solchen Spielen trifft er relativ regelmäßig

      7
    • Da würde ich nicht zu viel drauf geben. Kann alles auch Show sein, um uns zu verwirren.

      2
    • Die Vorbereitung auf Hamburg wäre doch keine großartig andere… Ich glaube nicht an so “Showeinlagen”.

      2
    • Wenn Müller nicht spielen kann wäre das schon von Vorteil

      6
    • Lt. SSNHD: Lasogga fällt für Samstag aus

      2
    • So viel dann zum Thema: „Show“.
      Jetzt ist noch die Frage ob Müller ausfallen wird…

      2
    • Wob_Supporter

      Lasogga spielte beim HSV die komplette Saison keine Rolle er wäre uns wahrscheinlich sowieso nicht gefährlich geworden. Ein Ausfall von Nicolai Müller wäre ein deutlich größerer Verlust für Hamburg.

      1
    • Dieser Lasogga hat aber das Tor für den HSV geschossen welches zu diesem Entscheidungsspiel für den HSV führte.

      In der Reli hat er auch die Spiele “entschieden”.

      1
    • Naja, Lasogga ist in solchen Spielen einfach ein Glücksrind…

      5
    • Muh…. :lach:

      1
  10. Gomez wohl nicht im Kader für den Confed Cup…
    Ob ihn das runter zieht.
    Wäre schlecht

    1
    • Auf die Idee gekommen das er vielleicht selbst nicht wollte?

      12
    • Schau dir mal beide Kader genau an, es wurden viele Spieler geschont. Im Grunde sind beides, Confed und U21 bessere B-Teams. Die Turniere müssen halt gespielt werden und so bekommen die Leute ihre Chance, die keine oder kaum internationale Erfahrung haben.

      Gerhardt und Arnold spielen U21.

      14
  11. http://www.fussballtransfers.com/nachricht/wolfsburg-rebbe-soll-kompetenzen-teilen_77426

    Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, soll dem Manager der Wölfe ein Geschäftsführer zur Seite gestellt werden, der „das Gesicht des VfL werden soll.“

    0
    • Wob_Supporter

      Dazu passt ja auch das vor kurzem aufkommende Gerücht mit Alexander Rosen. Ich fände es gut wenn wir mehr sportliche Kompetenz im Verein hätten. Eine Alleinherrschaft wie unter Allofs sollte in Zukunft vermieden werden , auch wenn ich von Rebbe eine ganze Menge halte.

      3
    • ..ich weiss neben nicht, ob es so gut ist, wenn neben Rebbe noch ein GF kommt.

      Dieser wird die Kaderzusammenstellung vermutlich an sich “reißen” und sich in den Spielereinkauf und-verkauf einbringen..dann haben wir wieder die gleiche Konstellation wie mit Allofs.

      Dann sollte man dem Rebbe doch einfach nen Pressesprecher an die Seite stellen, der Nachrichten nach außen verbreitet—wenn ich dann noch lese, dass Jonker die Konsequenzen eines Abstieges spüren würde, weil sein Vertrag für die 1te Liag gilt…dann gekomme ich bei den Gedanken, die dahinter stecken könnten, dass der Vfl sich im Kreis dreht und doch diesselben Fehler aus der Vergangenheit wiederholt werden könnten..

      für mich klingt dieser Artikel eher beunruhigend, anstatt das Gegenteil bei mir auszulösen—

      2
    • Wob_Supporter

      Rebbe ist im Übrigen kein Mitglied der Geschäftsführung. Durch die Entlassung von Allofs und die Trennung von Röttgermann sind dort nun 2 Stellen frei. Das mindestens eine dieser Stellen wieder besetzt werden muss ist nur logisch.

      6
    • Wie ich schon zu dem Gerücht um Rosen schrieb, sollte man sowas nicht machen, weil man Rebbe dmait schon indirekt absägt.

      Ich hoffe weiterhin, dass es zum großen Umbruch gehört und man so mehr Fußballkompetenz imVerein haben will.

      Ich finde, Rebbe sollte weiterhin in Ruhe können und der neue GF sollte so wenig wie möglich in dem Sektor was zu sagen haben. Also dass wie man befürchtet, der neue GF die Kaderzusammenstellung an sich reißt, nicht passiert.

      Vorausgesetzt natürlich, Rebbe will nicht wieder in den Hintergrund.

      2
  12. Sehr beunruhigend. ich denke mit Jonker haben wir endlich den Trainer, den wir brauchen. Es kehrt ein bisschen Ruhe und Normalität ein. Jonker musste eine Trümmertruppe von zwei Trainern übernehmen. Finde man sollte ihn dennoch halten. Egal ob Liga 1 oder 2. Was machen die da wieder für ein Mist? Die Geschichte mit Rebbe hat auch ein faden Beigeschmack. Ich hoffe, sollten wir wieder drei Schritte zurück machen, dass es zwischen Fans und Verein mal richtig knallt. Es muss endlich der richtige Weg beschritten werden.

    5
    • Der nächste unterhaltungsbaustein…..Manuel Gräfe wird wohl das Spiel HSV gg. VfL pfeifen
      sowas nennt man wohl Pfeifenspitzengefühl

      2
  13. Wenn das tatsächlich mit Gräfe stimmen sollte, dann sind unsere Chancen deutlich gesunken :yoda:
    Verdammt!

    5
  14. Der nächste Schenkelklopfer! Der persönliche Anti-Relegationsschiri des HSV Manuel “Freistoß für den HSV” Gräfe pfeift das Spiel am Samstag. Das wird lustig! Das sollte nochmal extra Motivation sein.

    2
  15. Hier mal ein kleines Interview mit Rebbe:

    http://m.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/rebbe-will-klassenerhalt-fuer-fans-51793874.bildMobile.html?wtmc=mw

    Gomez sprach zuletzt von „einem verlorenen Jahr“. Würden Sie dem zustimmen?

    “Ich würde sogar weitergehen. Der VfL hat in den letzten beiden Jahren die selbst gesteckten Ziele deutlich verfehlt. Es wird zu analysieren sein, woran das gelegen hat, und dann werden wir unsere Schlüsse daraus ziehen und sehen, welche Weichen anders gestellt werden müssen. Wir müssen die Dinge anpacken und werden das auch tun.“

    7
  16. Zu Jonker: Ich finde man sollte Jonker und seine Co-Trainer auch in der 2. Liga halten. Die können am wenigsten an der momentanen Situation, eher im Gegenteil, ohne Sie wären Wir vlt ein paar Tabellenplätze tiefer.

    Jonker & Co tuen dem VfL und den Fans gut und vermitteln eine klare Philosophie und einen Plan. Dazu setzt Jonker auch auf die Jugend, was eigentlich noch ein Plus sein kann, wegen den ganzen Änderungen.

    3
    • Klasse, wie war dass? “Fußball Mafia DFB!”? Nur noch Kopfschütteln…

      5
    • Langsam wird es unangenehm…
      Aber wenn Ingolstadt gegen Wolfsburg Spiel werden jedes Jahr “Befürchtungen” ausgekramt

      1
    • Vielleicht will sich Gräfe ja auch rehabilitieren und achtet nun besonders darauf, den HSV nicht zu bevorteilen..?

      8
    • Na dann gleich mal 100 Euro auf einen Elfmeter im Spiel wetten!

      4
    • Es gibt da ja auch noch die Schiedsrichterassistenten: die werden dem Herrn Gräfe sicher “behilflich” sein. Das hat ja in Schalke auch schon prima geklappt.
      Klar ist: wir müssen trotz klarer Fehlentscheidungen (auch Schiedsrichter sind nur Menschen und die Fehler können uns zwar in die Relegation schicken, gleichen sich dann aber in der 2.Liga bei unwichtigen Spielen sich wieder aus…) das Ding gewinnen.
      Gelbrot für Gustavo kann man schon mal einplanen….
      Und ein klares Abseitstor für den HSV auch.
      Den ungerechtfertigten Elfer hält Casteels.
      Und dann sollten wir 4:1 gewinnen…

      10
    • Kinder, setzt doch bitte Eure Aluhüte wieder ab…

      11
  17. Vielleicht war Gräfe nicht in Topform damals aber sonst ist er ein sehr guter Schiedsrichter, der normalerweise nicht sich nicht zu viel in den Spielen einmischt. Über so einen Schiri braucht man sich nicht aufzuregen.

    1
  18. OT: Laut Bild ist RR mit Mailand einig. 15 Mille + 3 Bonus für 4 Jahre.

    0
    • DiMarzio wird hier die Urpsrungsquelle sein.

      0
    • Ich frage mich nur was an Mailand noch so toll sein soll. Die haben ihre besten Zeiten hinter sich und RR will doch lieber auf dem Niveau von Madrid spielen. Vielleicht ist er ja doch nicht so toll wie er denkt…

      2
    • Sehr schöne Stadt dazu ist Milan wieder auf dem weiten Weg nach oben durch die Investor Millionen. Wird zwar noch lange dauern doch im Gegensatz zu Inter sitzen dort fähige Geschäftsleute die es wohl schaffen werden den Verein wieder nach oben zu bringen.

      1
  19. Guten Tach,

    also der Schiri ist mir völlig egal. Wir müssen ehrlich sein. Wir haben es mit 34 Spielen nicht geschafft uns ins Mittelfeld der Tabelle zu befördern und somit ist es das Spiel was keiner braucht.
    Es wird unendlich schwierig werden und man kann nun Statistiken rausholen ohne Ende am Ende gibt es ein Ergebnis. Für oder gegen uns.
    Auch danach ist die Welt noch nicht untergegangen. In 2 Spielen kann man sich dann immer noch retten.
    Sollte uns das dann auch nicht gelingen, dann muss man so fair sein und sagen okay wir haben mit dieser Mannschaft in der Liga nichts zu suchen.
    Natürlich bin ich in Hamburg dabei und natürlich freue ich mich auf die Zugfahrt und auf ein tolles Fussballspiel, aber ich hoffe auch, dass wir uns nach dem Spiel, egal wie es ausgeht, fair verhalten.
    Die Saison ist fast vorbei und wir als Fans können uns nichts vorwerfen. Man kann nun sagen ” HÄTTE , WENN UND ABER. Es nützt nichts. Der VFL hat in dieser Saison einfach zu viele Fehler gemacht.

    Ich hoffe natürlich das wir mit einem dunkelblauen Auge davon kommen und werde am Samstag alles geben.
    Es ist ein schreckliches Gefühl in dieser Woche nur daran zu denken.
    Schlimm ist auch noch, dass ich einen Arbeitskollegen habe der den ROTHOSEN angehört. Es bleibt einem nichts erspart.
    Also was hat Frau Merkel gesagt: WIR SCHAFFEN DAS !!!!!

    Wir sollten genug Taschentücher mitnehmen. Hamburg wird es brauchen :vfl:

    19
    • Ich bin da auch ganz ehrlich, ich bin froh, wenn Samstag um ist und man dann weiß, wie es weiter geht.
      Mittlerweile ist mein Nervenkostüm auch mehr als nur überstrapaziert.

      Und wenn man dann eben absteigt…dann muss man das, wie du schon geschrieben hast, akzeptieren und nicht jammern. Dauerhaft nur Fehler um Fehler zu begehen wird eben irgendwann bestraft.

      3
  20. Auch wenn Lasogga jetzt ausfällt, so würde ich trotzdem Wollscheid in der IV bringen. Er ist einer der wenigen Spieler, der die nötige Mentalität zeigen wird. Gustavo spielt dann für Bazoer im Mittelfeld. Also Gustavo – Guilavogui – Arnold. So, dann haben wir ein Zentrum, wo Zweikampfstärke Trumpf ist. Hieße also, wir schlagen den HSV dort mit den eigenen Waffen. Über links dann Ntep und über rechts Didavi von Beginn und Malli als Joker.

    6
    • Bitte nur nicht die Doppelsechs des Grauens.
      Gustavo funktioniert „gut“ als IV, ich würde ihn hier nicht wirklich rausnehmen

      Guilavogui und ein spielerisch besserer Part auf der 8 wären mir da deutlich lieber.
      Arnold funktionierte in dieser Saison absolut nicht als 10er und er wird es meiner Meinung nach auch in Zukunft nicht..
      Arnold ist für mich ein 8er. Wobei ich (ohne jetzt eine Statistik gesucht zu haben), nicht das Gefühl habe das Arnold in dieser Saison zweikampfstark ist…

      Ich würde lieber mit einem Zentrum Guilavogui, Arnold (8er – aber nur mangels Alternativen) und Malli setzen.
      Links Ntep, rechts Osimhen und im Zentrum vorne dann Gomez…

      In der IV ist es schwer zu sagen, Knoche hatte meiner Meinung nach so arge Probleme gegen Gladbach. Daneben sollte Gustavo gesetzt sein.

      8
    • Das ist eine rein spielerische Aufstellung, so würde ich auch aufstellen – wenn es um Platz 7 gehen würde.

      Darauf kommt es aber nicht an mMn. Der HSV wird nur daran interessiert sein, unser Spiel zu zerstören. Was machen wir, wenn unser spielerischer Plan nicht aufgeht? Dann haben wir keinen Plan B.

      Ich würde sie mit ihren eigenen Mitteln schlagen, Zweikämpfe gewinnen dann spielt Arnold die Bälle auf Ntep, Didavi oder Gomez und zum nachlegen hat man noch Osimhen und Malli. Außerdem hat Arnold ja schon ewig nicht mehr als 10er gespielt, wir spielen schon seit geraumer Zeit 4-4-2 oder 4-3-3 mit Arnold zentral defensiv, er rückt nur in Pressing-Situation ab und an mal vor, aber seine Position im Aufbauspiel ist das eigentlich nie.

      5
  21. Also Wollscheid halte ich für risikoreich. Die Körpersprache in Frankfurt hat mir überhaupt nicht gefallen, da eher laissez-faire als hochkonzentriert.
    Auch den Einsatz von Ntep halte ich ebenfalls für risikobehaftet, da er in der Defensive bzw. Rückwärtsbewegung große Defizite aufweist.

    2
    • Naja, ich fand jetzt eher Horn und Knoche wackelig. Wollscheid hat immer Einstellung gezeigt, übrigens auch Gerhardt gegen Frankfurt. Aber das ist wohl Ansichtssache. Wenn ich die Spiele wirklich 90 Minuten schaue, so sehe ich jedes mal das Wollscheid seinen Job erfüllt. Er lässt nichts zu. Knoche hingegen lässt fast immer etwas zu.

      7
  22. Off-Topic:
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-will-mercedes-benz-beim-dfb-rausdraengen-15020847.html

    Man darf gespannt sein….

    Irgendwie sehe ich das ja schon kritisch.

    5
  23. Sehe ich das richtig?

    Wenn Augsburg 0:2 gegen Hoffenheim verlieren sollte, wir zeitgleich 2:3 gegen Hamburg verlieren,
    kämen Augsburg und wir auf 35:53 Torverhältnis bei gleicher Punktzahl.
    Da wir beim Torverhältnis gegen Augsburg aber mit 3:2 vorne liegen, würde hier dann der direkte Vergleich mit Augsburg zu Rate gezogen? Das bedeuten würde, Augsburg müsste in die Relegation?

    Bin gespannt auf Samstag. Ich fieber dem Spiel entgegen und hoffe auf einen Sieg für uns, dann brauchen wir nicht rumrechnen ;)

    6
    • Bei Punktgleichheit in der Bundesliga und der 2. Bundesliga werden nachstehende Kriterien in der aufgeführten Reihenfolge zur Ermittlung der Platzierung herangezogen:

      – die nach dem Subtraktionsverfahren ermittelte Tordifferenz

      – Anzahl der erzielten Tore

      – das Gesamtergebnis aus Hin- und Rückspiel im direkten Vergleich

      – die Anzahl der auswärts erzielten Tore im direkten Vergleich

      – die Anzahl aller auswärts erzielten Tore

      – Ist auch die Anzahl aller auswärts erzielten Tore gleich, findet ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz statt Quelle: bundesliga.de -> DFL -> Fragen zur Liga

      Demnach liegst du korrekt.

      2
    • vielen Dank für deine Bestätigung! :top: :vfl:

      0
    • Das könnte natürlich eine irre Konstellation geben.

      Angenommen, der VfL liegt in der 75. Minute 2:1 hinten. In Hoffenheim steht es 2:0.

      In dem Szenario könnte der VfL komplettes Risiko gehen und bräuchte nur 1 Tor. Sollte der HSV dann auf 3:1 erhöhen, macht die Situation dann nicht anders…

      1
    • Ob unsere Jungs es schaffen, so etwas ohne Regenpause auszurechnen…?! :stein:

      6
    • Der war gut. :lach:

      0
  24. Personalmeldungen von der PK (per Twitter):
    – Seguin hat sich heute an der Wade verletzt
    – Bruma wird diese Saison nicht mehr spielen
    – Bei Rodriguez muss man abwarten, ob es klappt

    1
    • Rodriguez wird nicht spielen.

      1) Verletzungsgefahr vor dem Mailand-Wechsel

      2) Er wird nicht richtig fit sein.

      Außerdem muss ich einen Spieler, der lieber verhandelt, anstatt sich auf die Situation zu konzentrieren, nicht mehr bei uns sehen.
      Ich glaube nicht, dass er in so einem Spiel 100% geben wird.
      Auch wenn er verletzt ist/war (ein Schelm wer böses denkt), finde ich es nicht gut, dass nebenbei noch verhandelt wird

      7