Samstag , Dezember 15 2018
Home / Konkurrenz / Frankfurt / Vor Frankfurt: Maxi Arnold auf dem Weg der Besserung
Maximilian-Arnold

Vor Frankfurt: Maxi Arnold auf dem Weg der Besserung

Am Sonntag tritt der VfL Wolfsburg bei Eintracht Frankfurt an. Maximilian Arnold befindet sich auf dem Weg der Besserung und dürfte für die Partie zur Verfügung stehen.

Endgültig grünes Licht geben konnte VfL-Trainer Bruno Labbadia auf der Pressekonferenz am Freitag noch nicht. Aber Maximilian Arnold, der am Donnerstag wegen Schüttelfrost beim Training aussetzen musste, befindet sich auf dem Weg der Besserung.

“Abends ging es ihm etwas besser, trotzdem müssen wir nun abwarten, ob es Sinn macht, dass er heute trainiert”, so Labbadia. Noch muss Arnold etwas Kürzer treten, doch bis zum Spiel bleiben dem 24-Jährigen noch fast zwei ganze Tage. Am Samstag beim Abschlusstraining dürfte Arnold wieder voll dabei sein.

Umfrage: Stimmt ab

 

Brooks und Mehmedi einsatzbereit

Admir-Mehmedi
 
Auch John Anthony Brooks und Admir Mehmedi dürften laut Bruno Labbadia wieder zur Verfügung stehen. Beide Spieler, die angeschlagen waren und deshalb die letzten Tage nicht voll trainieren konnten, waren am Ende der Woche wieder fit und einsatzbereit .

Mehmedi hatte mit Wadenproblemen zu kämpfen. Im letzten Spiel gegen Leipzig hatte er einen Schlag abbekommen und musste am Dienstag u.a. den Laktattest ausfallen lassen – ebenso wie sein Teamkollege Anthony Brooks, der an einer Innenbanddehnung laborierte. Beide Spieler stehen Bruno Labbadia gegen Frankfurt wieder zur Verfügung.

Frankfurts Hütter rotiert

Eintracht Frankfurt hat derzeit einen Mega-Lauf. Wettbewerbsübergreifend haben die Hessen in den letzten 11 Spielen 10 Siege und 1 Unentschieden eingefahren. Die letzte Niederlage kassierte Eintracht Frankfurt am 5. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach.

Zuletzt hatte Frankfurt unter der Woche in der Europa-League gegen Olympique Marseille mit 4:0 gewonnen. Für diese Partie hatte Trainer Adi Hütter die Startelf in großen Teilen ausgetauscht – Frankfurt war bereits vor dem Spiel für die nächste Runde qualifiziert. Im Spiel gegen den VfL Wolfsburg dürften die Stammkräfte Evan Ndicka, Filip Kostic, Jonathan de Guzmán und Ante Rebic wohl in die Startformation zurückkehren.

Wie spielt die Konkurrenz?

Den Auftakt des 13. Spieltags machten Düsseldorf und Mainz. Die Mainzer gewannen auswärts mit 1:0 und sind damit kurzfristig in der Tabelle an den Wölfen vorbeigezogen.

In den weiteren Partien treffen folgende Teams aufeinander:

Sa, 15.30 Uhr:
Dortmund – Freiburg
Stuttgart – Augsburg
Bremen – Bayern
Hannover – Hertha
Hoffenheim – Schalke Sa, 18.30 Uhr

Leipzig – Gladbach So, 15.30 Uhr
Frankfurg – Wolfsburg So, 18 Uhr
Nürnberg – Leverkusen Mo, 20.30 Uhr

 

Die Pressekonferenz


 
 

61 Kommentare

  1. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/737202/artikel_wintertransfers-wir-haben-einen-plan.amp.html

    Labbadia äußert sich zu Transfers in diesem Winter.
    Corner scheint kein Thema mehr zu sein und man hat einen Plan

    1
    • Das klang in der PK so, als ob er da schon jemand bestimmtes im Visier hat. Dazu auch sein Hinweis, er habe grad mit einem Scout gesprochen über einen Spieler, den er schon kenne. Daraus könnte man ableiten, das er mit diesem schon mal zusammengearbeitet haben könnte…

      Zudem betonte er nochmal, das man in mehreren Transferperioden (!) denkt und das steht wahrscheinlich auch analog zu den jeweiligen Saisonzielen (erstes Jahr jetzt stabil spielen, zweites Jahr erste Tabellenhälfte angreifen usw.). Vom Grundsatz her scheint man da schon klar zu sein, auch mit dem Trainer. Jetzt hängt es natürlich an der Umsetzung und dem sportlichen Erfolg. Wenn wir in der Winterpause auf Platz 12 stehen ist das natürlich eine andere Ausgangsposition als wenn wir auf unserem aktuellen Platz 9 bleiben würden. Dann könnte man vielleicht sogar schon auf den Sommer etwas vorgreifen…

      4
    • Das wir Ex Spieler von Bruno holen glaube ich ehrlich gesagt nicht , spontan fällt mir da auch niemand ein der uns helfen würde. Ich glaube er meinte einfach das ihm der Spieler geläufig ist den sich der Scout angucken möchte.

      4
    • Scouten ist nicht gleich verpflichten. Man scoutet hunderte oder tausende Spieler über die Jahre hinweg. Das heißt aber nicht, das man diese Spieler auch alle verpflichtet. ;)

      2
    • Ich hatte mal gelesen, dass Labberdia zum Ende der letzten Saison Gespräche mit Weghorst geführt hat. Er wollte ihn unbedingt haben, da war mMn Schmadtke noch gar nicht klar. Somit ist Weghorst vermutlich entweder Labberdia oder unserer Scouting Abteilung aufgefallen.

      Die Verpflichtung von Weghorst war auf jeden Fall Klasse. Er hat diesen unbändigen Willen. Weghorst muss mit guten Spielern unterstützt werden, sonst ist er schnell wieder weg. Bei Rousillion konnte man diesen Willen auch schon mal aufblitzen sehen und sein Tor gegen RB geht in diese Richtung. Ginzcek ist auch ein guter Typ, aber Weghorst ist der Knaller, da wird noch mehr von ihm kommen.

      Von daher hatten wir jetzt zuletzt gute Transfers, das macht endlich Hoffnung, dass wir uns weiterhin gut verstärken.

      6
    • Der Einzige, der mir auf die Schnelle einfällt und uns eventuell weiterbringen könnte, wäre Gregoritsch. Wenn er denn unter Labbadia gespielt hat… da bin ich mir grad nicht so sicher. :keks:

      1
    • Das Cornet mein Thema mehr ist, glaube ich nicht, man wird es versuchen, man rechnet aber sicherlich damit, dass es nichts werden könnte aufgrund seiner guten Leistungen in der CL und daher wird man sich auch woanders umgeschaut haben.

      1
  2. Ich weiß, es wird nicht gesehen, wenn man allzu optimistisch ist, aber ich habe alle unsere Spiele gesehen und auch sehr viele Spiele der Konkurrenz. Hoffenheim, Leipzig und auch Frankfurt, das ist doch kein Fußball vom anderen Stern. In der Liga kann jeder jeden schlagen. Bayern und Dortmund sind da schon einen Schritt weiter, aber vor dem Rest habe ich keine Angst.

    Am Anfang waren es Hertha und Bremen, die für Furore sorgten, jetzt sind es Gladbach und Frankfurt. Das sind nur Momentaufnahmen.

    Ich denke, dass wir gegen Frankfurt eine sehr gute Chance haben. Die sind durch die EL etwas kaputter als wir auch wenn sie rotieren werden. Da werden immer noch 5-6 Spieler vom Donnerstag auf dem Platz stehen. Das ist ein Vorteil für uns. Dazu die Psyche. Auch Bayern hat regelmäßig nach großen CL Abenden am Wochenende drauf magere Leistungen abgeliefert.

    Wir haben Leipzig geschlagen. Warum sollten wir nicht auch Frankfurt und Hoffenheim schlagen. Danach kommen 3 leichtere Gegner und in der Tabelle ist man ganz schnell mit 2,3 Siegen in der Nähe der Europa League Plätze.

    In der Rückrunde kommen Guilavogui und Camacho zurück.

    Ich denke, dass wir am Ende der Saison auf einem EL-Platz stehen werden, weil unsere Leistung kein Deut schlechter ist als die von Gladbach, Frankfurt, Hoffenheim oder Leipzig.

    PS: Auch gegen Dortmund sahen wir sehr gut aus.

    9
    • Ich bin eigentlich auch Optimist , aber mir gehen solche Prognosen in die eine wie auch in die andere Richtung zu schnell. Nach einer Niederlage wird hier oft der Abstiegskampf ausgerufen , nach einem Sieg kommen Träumereien von Europa. Beides am Ausgang eines jeweils einzelnen Spiels festzumachen finde ich nicht richtig.
      Hätten wir gegen Leipzig verloren wäre von einigen der Kopf des Trainers gefordert worden , da bin ich mir relativ sicher. Bis jetzt liegen wir tabellarisch und von den Punkten voll im Soll. Das allein ist schon ein Riesenschritt im Gegensatz zu den beiden Vorjahren.
      Ich glaube wir sollten alle einen klaren Blick behalten , und wirklich von Woche zu Woche schauen.
      Das oberste Ziel muss heißen so schnell es geht die 40 Punkte Marke zu knacken , wenn es danach noch für mehr reicht bin ich der letzte der etwas dagegen hätte ;)

      19
    • Naja er hat in mein Augen 2 gute cl Spiele gemacht wo auch manche Szenen drin waren die man besser machen kann . In der Liga sehr schlecht. Ich kann mir vorstellen das er kommt weil er weiss das er hier spielen wird .ich denke das ist ein sehr grösser Vorteil und im Winter machen nicht viele Vereine Transfers. Es bleibt e7n Stück Hoffnung das er kommt es wäre auf jeden Fall mega geil

      0
  3. Ich schaue mal auf die Tabelle und finde es gut, dass Bremen gegen Bayern spielt. Bayern wird gewinnen. Mit ein bisschen Glück holt Hertha in Hannover nicht mehr wie einen Punkt und wir gewinnen.
    Dann würden wir schon auf Rang 4 der Tabelle hochklettern :)

    Ich bin irgendwie auch hoffnungsvoll und freue mich richtig auf das Spiel gegen Frankfurt. Ich habe sie vor ca 3 Wochen gegen Schalke spielen sehen. Das war kein gutes Spiel. Richtig Angst braucht man da nicht haben.

    3
    • Ups, da habe ich mich verschrieben. Ich wollte schreiben, wir würden auf Rang 7 in der Tabelle hochklettern.

      0
  4. Braunschweig liegt zu Hause übrigens schon wieder 0:1 zurück :)

    8
  5. Schauen wir mal, wie die anderen so spielen. Mainz war gestern schlecht, hat aber gewonnen. Düsseldorf hatte mehr Chancen, hat diese aber nicht genutzt. Damit bleiben sie unten hängen.

    Dortmund müsste Freiburg eigentlich schlagen, aber die Freiburger sind immer für eine Überraschung gut – grad auswärts bei Top Teams haben sie schon einige male was geholt.

    Bremen gegen Bayern kann alles passieren aus meiner Sicht. München sehe ich nicht als klaren Favoriten, da Werder stark fighten wird.

    Hannover gegen Hertha ist ein typisches Remis-Spiel.

    Stuttgart gegen Augsburg ist Abstiegskampf, erwarte da ein sehr zweikampfbetontes Spiel. Sehe aber Augsburg leicht vorne, aber Stuttgart muss ja auch irgendwann mal gewinnen. Hm, vllt Remis?

    1
  6. puh! optimismus schön und gut. frankfurt ist schon eine harte nuss. da muss schon alles passen damit wir punkten können. die haben viel qualität und dazu auch jede menge mentalität. eine eklige aufgabe. mit einem punkt wäre ich zufrieden. wichtiger sind die spiele gegen nürnberg und stuttgart

    10
  7. BS heute ziemlich gut und Aalen sehr schwach , klar ein Sieg macht noch keinen Frühling aber BS könnte der große Gewinner des Spieltage werden…

    Und 2:2…

    1
    • Wahrlich traurige Nachrichten aus Braunschweig, sollten sie den Sieg nach Hause bringen. :(

      Edit:
      Hehehe Marcel Bär mit dem Treffer, Dankeschön :D

      1
  8. Schön, die Hertha mit dem 0:1 in Hannover, damit vergrößert sich unser Abstand nach unten wieder ein kleines bisschen. Bei Stuttgart Augsburg wäre eine Punkteteilung wünschenswert, Freiburg darf verlieren und Bremen einen Punkt mitnehmen.
    Schalke kann heute Abend auch ruhig leer ausgehen und dann schauen wir Mal, was wir morgen daraus machen :vfl:

    1
    • In Hannover scheint die Stimmung ziemlich mies , ich glaube für Breitenreiter wird es langsam eng.

      1
    • Mit einem Sieg morgen wären wir die Nr. 1 im Norden. Nennt mich altmodisch aber mir würde das was bedeuten :vfl:

      12
    • Und das wo Hamburg doch Spitzenreiter ist .. ach Moment, da war ja was :lach:

      Hauptsache wir machen morgen unseren Job und nehmen was mir aus Frankfurt.

      7
  9. Augsburg könnte ruhig ein Tor schießen.

    0
  10. Die Ergebnisse in der Konferenz waren schon mal nicht so schlecht für uns. Einzig bei Stuttgart – Augsburg hätte ich gern noch ein Remis gesehen.

    4
  11. Bremen und Freiburg verlieren. Das ist gut für uns. Als kleines Schmankerl verliert auch Hannover :)

    Bei Hoffenheim gegen Schalke bin ich nicht sicher, was mir am liebsten wäre. Ich mag Schalke nicht, wünsche ihnen am liebsten eine hohe Niederlage. Aber wenn ich auf uns schaue, dann wäre es besser wenn Hoffenheim nicht dreifach punktet. Vielleicht wäre ein Unentschieden da wohl ein Kompromiss :)

    0
  12. So alles ist vorbereitet.
    Könnte den Sonntag in Ruhe mit einem Auswärtssieg ausklungen lassen.

    6
    • Ein Punkt wäre schon mega Nice, ein Sieg – daran denke ich gar nicht. Wenn wir gegen die SGE einen Punkt holen ist gegen Hoffenheim am nächsten Wochende alles drin!
      Ich traue der Mannschaft heute zu was mitzunehmen !

      4
  13. Mal eine unnötiger Fakt:
    Letzes Jahr gewannen wir entgegen aller Erwartungen am 1.Advent an einem Sonntag Abend Spiel gegen Gladbach mit 3:0. Zufall?

    4
  14. Heute werden wir, denke ich, ein offenes Spiel erleben, bei dem Frankfurt vor allem auf Konter lauern wird. Das wichtigste wird sein, den gegnerischen Angriff nicht aus den Augen zu lassen und sich keine individuellen Fehler zu leisten. Im Verbund konnten die Jungs zwar die meiste Zeit der Saison gut verteidigen. Sollte man jedoch früh in Rückstand geraten wird es gerade gegen die mental starken Frankfurter schwer zurückzukommen. Heute ist höchste Konzentration angesagt!
    Da man in den letzten Jahren jedoch regelmäßig versagt hat, wird es interessant zu sehen, ob die Spieler sich in dieser Hinsicht persönlich weiterentwickeln konnten. Frankfurt ist mit Sicherheit nicht unschlagbar.

    0
    • *versagt hat, wenn man die Chance hatte tabellarisch nach oben zu klettern.

      Da war der Korrekturfinger wohl schneller als unser Mittelfeld ;)

      0
  15. Das Wetter ist regnerisch und die Grippewelle hat nun auch mich erwischt.
    Also ist der Plan für heute
    15.00 Uhr Wöfinnin gucken auf Sport 1
    18.00 Uhr Wölfe
    Je nach Protestgrad der Holden wäre dazwischen noch Eishockey möglich :vfl:

    Allen einen schönen ersten Advent und viel Spaß heute :santa2:

    8
    • Tipp:
      Männergrippe ankündigen, Bademantel anziehen und so tun, als ob nur Mama helfen könnte.
      Hab soeben funktioniert.
      :talk:

      1
  16. Hat Gladbach irgendwie die A Elf Zuhause gelassen? Die Anfangsphase haben sie jedenfalls komplett abgeschenkt, hätte ich gar nicht gedacht.

    Wer pfeift im Hintergrund eigentlich permanent? Die Gladbacher Fans? Und wenn ja, wieso?

    0
  17. Guilavogui soll heute im Kader gegen Frankfurt stehen. Arnold ist auch mit dabei. Wäre gut wenn Guilavogui starten kann. Ich hoffe wir punkten heute.

    0
  18. @Alex kann dir das London Derby empfehlen Arsenal vs Tottenham warnsinn Hammer Fußball. Gute Besserung.

    0
  19. Bierhoff hat heute bestätigt das es 2019 ein Länderspiel in Wolfsburg geben wird. Termin und Gegner sind noch unklar.

    1
    • Maximal unnötig. Keiner braucht sowas. Der Zuschauerandrang dürfte sich in Grenzen halten und der Rasen wird nur zusätzlich belastet!

      2
    • VW ist halt nun einmal Sponsor der Nationalmannschaft und da war eigentlich schon klar das es irgendwann wieder ein Spiel geben wird.
      So schlimm finde ich das ehrlich gesagt nicht , und das mit dem Rasen ist natürlich Blödsinn.

      4
    • ich finds gut. Kann man sich möglicherweise mal ein Länderspiel geben. Tickets wahrscheinlich eh überteuert aber immerhin in der Nähe.

      2
    • Ein Spiel mehr im Gegensatz zu sonst ist natürlich auch für den Rasen eine zusätzliche Belastung. Die Frage ist nur in wie weit es sich dann auch negativ auf eben jenen auswirkt. Wenn unser Rasen zu der Zeit nicht gerade einen Pilz hat, dürfte sich der Schaden in Grenzen halten. Wollen wir mal sehen welches Spiel es dann letztendlich ist und wer der Gegner ist.

      0
  20. Was ist denn mit den Frauen los?
    Die haben aber ganz schön abgebaut, nur 3Tore und ein Gegentor.
    Ganz schwach.

    :ironie2:

    0
  21. Mannschaft unverändert Josh für yeboah im Kader.

    1
    • Uff. :( Schade..

      0
    • Schon wieder vorbei mit Yeboah? Das ging ja schneller als erwartet. Verstehe wer will, er ist in England dabei.

      Und Menzel für Pervan. Udo soll noch zum Förderkader kommen. Da sind auch Klaus, Szeguin und Itter dabei.

      7
    • Dieser Labbadia beschränkt sich freiwillig auf einen 18er Kader!
      Nur um Yeboah aussortieren zu können!
      Dabei wäre dieser Spieler der Garant für einen Sieg in Ffm!

      5
    • Halte ich ausnahmsweise für richtig mit Yeboah. Der Junge ist diesen Zweikampfmonstern leider noch nicht gewachsen.

      7
    • Labbadia raus.

      Hätte Knoche oder Brooks zuhause gelassen. Frankfurts Offensive ist überschätzt. Da muss man mit 6 Stürmern spielen. Was? Wir haben keine 6 Stürmer? Schmadtke raus.

      0
  22. verschoben.

    7
  23. verschoben

    1