Samstag , Januar 19 2019
Home / Transfers / Gerüchte / Lyon ohne Ersatz: Cornet-Wechsel zum VfL Wolfsburg droht zu scheitern

Lyon ohne Ersatz: Cornet-Wechsel zum VfL Wolfsburg droht zu scheitern

Diese Nachricht kommt überraschend: Der sicher geglaubte Wechsel von Maxwel Cornet zum VfL Wolfsburg schien kurz vor der Finalisierung zu stehen, doch wenige Stunden vor dem Schließen des Transferfensters am Freitag schiebt Olympique Lyon einem Cornet-Abgang plötzlich einen Riegel vor.

Am Abend veröffentlichte Olympique Lyon auf seinem offiziellen Vereins-Twitter-Kanal eine Nachricht seines Präsidenten Jean-Michel Aulas: “Wir werden Maxwel Cornet behalten, auch wenn viele Vereine ihn wollen.”
 

 
Hintergrund: Olympique Lyon hätte Maxwel Cornet nur abgegeben, wenn gleichzeitig Ersatz gekommen wäre. Dies hatte auch Lyons Trainer zuletzt immer wieder betont. Diese Alternative zu Cornet scheint nun nicht zu bekommen zu sein. Wunschspieler war Nicolas Pepe von OSC Lille, dessen Wechsel zu Lyon im letzten Moment gescheitert scheint. Der Spieler möchte offenbar Lille nicht verlassen. Das berichtet am Abend die französische L’Equipe.

Daraufhin fielen die Worte von Lyons Vereinspräsidenten im klubeigenen TV: “Wir werden Maxwel Cornet behalten.”

Ist dies ein endgültiges Nein?
Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt. Bis Freitag 18 Uhr hat Lyon Zeit doch noch eine Alternative für Cornet zu suchen. Cornet selbst drängt weiter auf einen Wechsel.
 
 

157 Kommentare

  1. das ist ja überhaupt nicht gut. Ich dachte,Cornet wird morgen vorgestellt und nun so 1 Nachricht. Reissleine von Lyon gezogen. Hatten aber auch lange genug Zeit sich 1 Nachfolger für Cornet zu suchen und zu verpflichten. Keine Gute Sache von Lyon. Aber das kennt man ja schon, damals bei Lacazette. Nun gut. Vielleicht jetzt bei Nicolas Pepe aus Lille nachfragen und das passende Angebot abgeben. Karamoh aus Maialnd ist auch ein interessanter Spieler. Auf alle Fälle wird es morgen ein interessanter und emotionaler Deadline Day. :vfl:

    0
  2. Ich gehe nicht davon aus das lyon noch 2 Spieler verpflichte .auch wenn cornet gehen will gehe ich nicht davon aus das das lyon interessiert .

    0
  3. Ich sage euch, wenn Cornet nicht zu uns wechselt, wechselt er nächstes Jahr für 65 Millionen nach England nach 15 Toren und 12 Vorlagen in der Ligue 1… :guru:

    5
    • Das glaube ich auch. Siehe Malcom, auch wenn es Spanien war.

      3
    • Oder er kommt zu uns und tritt die Nachfolge von Ntep an. Ich bin nicht böse wenn er nicht kommt. Für jemand, der noch nicht mal Stammspieler in der Lique 1 ist, sollten wir nicht so viel Kohle rauswerfen. Ich dachte die Zeiten sind vorbei. Eine Grüppchenbildung könnte auch entstehen – das hatten wir die letzten Jahre auch – und wo das hingeführt hat – haben wir leidvoll sehen müssen.

      4
    • @Kater
      “…Ich dachte die Zeiten sind vorbei…”
      Wer sagt das?
      Und welchen Sinn soll das machen?

      Gute Spieler bekommst Du nicht mehr für 3 – 4 Mio, ist halt so

      0
  4. Vielleicht haben wir Glück und die geben ihn trotzdem ab wenn sie r dembele bekomm schauen wir um 18 Uhr sind wir schlauer r

    0
  5. Vielleicht ist das von Lyon auch nur Pokern um seien eigenen Wunschspieler doch zu bekommen….

    0
    • Macht das Sinn?

      1
    • Eher nicht. Zumindest wenn das stimmt, was in denen Medien zu lesen ist. Es liegt ja nicht an Lille, dass Lyon Ersatzmann Pepe nicht bekommt. Die Vereine sollen sich einig gewesen sein, doch der Spieler selbst soll abgesagt haben.

      3
  6. Es gibt einen neuen Artikel der L’Equipe von 00.10 Uhr leider paid.

    In wenigen Sätzen steht dort, dass der Deal blockiert wurde. Von einem gescheiterten Wechsel steht dort nichts. Ich hoffe immer noch. :vfl:

    2
  7. So bleibt der Tag wenigstens spannend. :D

    Allerdings glaube ich nicht, dass noch so viel passieren wird, was Zu- bzw. Abgänge betrifft.

    0
  8. Es kommt Bewegung in den Konstrukt. Es ist noch nicht vorbei. Der Journalist von der Französischen Zeitung (L’Equipe?) hat neue News veröffentlicht.

    0
  9. Ich sagte es ja schon vor Tagen, nicht zu sehr freuen. Das Ding ist erst durch, wenn der VfL es verkündet. Lyon ist schon immer ein schwerer Verhandlungspartner.Ich denke nicht, das Lyon jetzt noch versucht Ersatz zu bekommen. Lyon hat Pepe und Dembele nicht bekommen, somit behalten Sie jetzt Cornet. Das klingt logisch und endgültig.Somit ist dieser Tag eher ruhig und entspannt.Wenn auch etwas enttäuschend….. :vfl:

    1
  10. Hoffentlich tut sich noch was was auf der Abgabeseite.
    Aber von Gerüchten zu Kuba, Bruma, Stefaniak, Ntep, Seguin…. hört man leider gar nichts….

    3
    • Für mich stellt das eine ganz große Gefahr dar. Bei 33 Spielern müssen bei einem Spiel 15 auf die Tribüne. Das ist ein Pulverfass. Selbst wenn man davon ausgeht, dass immer 2-3 bei der 2. Mannschaft spielen und 2-3 verletzt sind, dann sind das immer noch 9 – 11 Spieler, die auf der Tribüne hocken….

      Unruhe ist da vorprogrammiert….

      9
    • Die Frage ist ja wer will die haben?
      ..und wer will dafür viel Gehalt zahlen?

      Von daher wird da nicht mehr viel passieren.

      1
    • Die genannten Spieler wussten aufgrund der Vorbereitung und den Aussagen Labbadias dazu, dass sie es schwer haben würden. Wer trotzdem keinen schlechteren Vertrag unterschreiben möchte, sollte sich über mangelnde Einsatzzeiten nicht beschweren. Ich denke die entsprechenden Spieler wissen worauf sie sich einlassen und werden teilweise auch sehr zufrieden damit sein. An Kubas Stelle zum Beispiel würde ich die abgesicherte Rente auch nicht aufgeben, da er sportlich nicht mehr viel erreichen können wird. Spieler wie Ntep oder Stefaniak konnten in schwächeren Mannschaften nicht auf sich aufmerksam machen, auch die werden wohl wissen worauf es hinausläuft.

      2
  11. Jetzt schnell handeln. Falls der Transfer mit Cornet nicht klappt ist Patrick Herrmann immernoch mein Wunschspieler. Günstig zu haben und erfüllt alle Kriterien. Da er auch nicht so teuer ist, wäre noch Kohle um z.B einen Kagawa zu verpflichten. Natürlich muss sich noch etwas auf der Abgabeseite tun. Hoffen wir mal das Beste.

    0
  12. Thiago Medes fehlte bei Lille im Training und wurde andernorts mit seinem Berater gesehen. Es wird nun spekuliert, dass er doch noch wechselt. Medien denken dabei an Wolfsburg…

    http://www.planetelille.com/thiago-mendes-sur-le-depart/

    …sieh mal an, pünktlich zum Deadline-Day nehmen die Gerüchte wieder Fahrt auf.

    2
  13. Blöde Quelle, aber auch fussballtransfers.com berichtet von einem Verhandlungspoker um Thiago Mendes mit dem Geld, welches wir für Cornet nicht ausgeben werden, da der Transfer wohl scheitert.
    15 Mio und zumindest eine Baustelle wäre geschlossen, besonders nachdem Guilavogui sich leider verletzt hat.

    0
  14. Mendes? Das würde ich überhaupt nicht verstehen. Wozu brauchen wir einen weiteren 6er? Davon haben wir doch so viele. Und was passiert, wenn Guilavogui zurückkehrt?

    Außerdem hätte man dann auch Bozoer behalten können.

    Für diese Position würde ich kein Geld ausgeben.

    7
    • …man sieht in ihm vielleicht eher einen geeigneten Achter, der schnell umschalten kann.

      1
    • Mendes kann beides sehr gut spielen, so würde ich das sehen.

      6er und 8er, würde perfekt passen. Nur ob man dann noch Cornet holt oder versuchen wird zu holen?

      2
    • Cornet kommt nicht , weil Lyon sein Streben nach einem Ersatz schon eingestellt hat. Somit kein Ersatz und somit kein Cornet für den VfL. Das sollten wir dann abhaken und hoffen, das es auch so reicht.

      5
    • Als Nachtrag noch, er steht heute im Kader bei OL !!Das Ding ist leider durch für uns im schlechten Sinne.

      3
    • Randnotiz: Das ist nicht der finale Spieltagskader ;)

      1
    • Zuerst einmal:

      Sechser in Wolfsburg gehen immer. :D

      Aber mal ernsthaft: Mendes wäre ein durchaus sinnvoller Transfer, da er Sachen mitbringt, die derzeit im Mittelfeld fehlen. Dynamik im Spiel nach vorn, Schnelligkeit, Dribblingstärke, Zweikampfstärke.

      Sollte man ihn nun statt Cornet holen, würde ich das sogar stark befürworten. Es steht außer Frage, dass uns ein Rechtsaußen fehlt. Albert ist jetzt ja ach noch weg… ;) Aber unser Spiel nach vorn ist nach wie vor oft zu behäbig. Ohne Guilavogui sehe ich Gerhardt dauerhaft in der Startelf. Und darauf würde ich sehr gerne verzichten.

      Und bei Cornet bleibt nach wie vor die Frage offen, ob er wirklich uns wesentlich verstärkt hätte. Viele berichten über defensive Schwächen und Ungenauigkeiten im Passspiel.

      11
    • Den Punkt “Positionstreu” außen vor gelassen. Hat Klaus bei den Roten auch mal rechts gespielt oder durchgängig links?

      0
    • Einen individuell starken Achter, der auch mal mit einer banalen Körpertäuschung etc. zentral Lücken reißt, haben wir nicht. Mendes könnte Gold wert sein. Für mich ist das im Vergleich zur Außenposition die wichtigere Baustelle. Obwohl ich Gerhardts Qualitäten durchaus sehr schätze, de. zentralen Mittelfeldspieler aus Kölner Zeiten will ich gern endlich beim VfL erleben. Als Rechtsaußen kommt Klaus irgendwann zurück. Bislang wird mir Klaus zu wenig wahrgenommen, dabei hat der nach seinem Weggang aus Freiburg eine richtig gute Entwicklung genommen und bringt viel mit.

      13
    • Hier stehen 20 Mann im Kader – da werden noch 2 gestrichen – Cornet könnte davon ja auch immer noch einer sein. Gehe jedoch nicht davon aus…

      0
    • Man hat mit Fekir (nicht der große) ja auch einen weiteren LA / RA im Kader.
      Ich bin gespannt.

      0
  15. Eigentlich ist es jetzt müßig zu diskutieren, was passieren wird. Bis 18 Uhr ist quasi noch alles offen.
    Fakt ist: Cornet und Mendes würden uns weiterbringen. Auch nur einer von Beiden.
    Ob nun überhaupt noch wer kommt oder nach Jäckel und wohl Bazoer noch wer geht ist doch auch sehr müßig zu diskutieren.

    Ja, ich selbst bin in den letzten zwei, drei Tagen sehr erwartungsvoll an das Thema “Kaderveränderungen” ran gegangen und musste feststellen, dass auf Abgangsseite ein nicht wirklicher Markt für unsere Spieler da ist.
    Kuba, Stefaniak, Ntep, Hinds, Gerhardt, Malli, Seguin, Azzaoui etc. etc. etc.
    Es kamen eigentlich nur Leihen oder Verkäufe ohne großen Ertrag rum gekommen und wir schleppen noch immer 33, 34 Spieler mit rum…(!)

    Das dauert noch ein paar Transferphasen an …

    6
    • Und diese Situation sagt alles über die Arbeit, die hier in den letzten Jahren betrieben wurde.

      Überbezahlte Spieler, für die es keinen Markt gibt, und denen es egal ist, ob sie spielen. Hauptsache, das Gehalt ist pünktlich auf dem Konto! Finanzielle Abstriche, um woanders auch tatsächlich zu spielen? Welch indiskutable Idee! Auf gar keinen Fall!

      Ausnahme ist nur Nachwuchsspieler Jaeckel. Den wollte ein Zweitligist und der betrachtet das als Chance für sich!

      9
  16. Ich sage mal so: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Ein Scheitern wäre allerdings wirklich mit einem “Geschmäckle” verbunden…die Bekanntgabe war im Detail für heute vorbereitet…

    6
  17. Das schlimme ist doch man wird keine Spieler los. Wir haben einige Spieler hier die uns nicht sportlich weiter helfen aber auf der anderen Seite uns viel Geld kosten.

    2
  18. Deadlineday! Schauen wir mal was geht. Stand jetzt haben wir 32 Spieler. Ein Abgang von Bazoer steht noch im Raum, evtl gibt es ja noch weitere Last Minute Leihen…Seguin oder Stefaniak könnte ich mir hier noch vorstellen.

    0
  19. Zwei überraschende Dinge könnten heute noch passieren, auch wenn es nicht uns betrifft.

    Angeblich steht Sahin kurz vor einem Wechsel zu Werder Bemen und Choupo-Moting vor einem Wechsel zu PSG.

    1
    • Ja, Choupo kennt ja Tuchel noch aus Mainz. Schon verrückt, der Kontakt könnte ihm nochmal einen mega Wechsel ermöglichen. Aber so ist es eben, viel geht über Kontakte.

      Sahin zu Bremen? Wäre nach Klaasen der zweite gute Transfer für Werder…

      0
    • Und Trapp per Leihe nach Frankfurt

      1
    • Also die Bremer leisten inzwischen wirklich wieder gute Arbeit. Muss man mal anerkennen.

      3
  20. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/730733/artikel_der-verrueckte-kampf-um-cornet.html
    Das Verhalten von Lyons Präsident mag legitim sein aber irgendwie wirken diese ständigen öffentlichen Aussagen unproffessionell.
    Kann man da nicht einfach die Klappe halten und erst dann etwas sagen wenn es auch was zu verkünden gibt ?

    4
    • Wenn das seine Art der Verhandlung ist und diese sich seiner Erfahrung nach bewährt hat, sollte es doch legitim sein. Raiola ist auf diese Art als Berater zu sehr viel Reichtum gelangt, obwohl der Mann nicht als Intellektueller bekannt ist.

      1
  21. Ich bin mir sehr sicher, dass der Transfer noch über die Bühne geht. Da ist viel Geplänkel im Spiel und man versucht den letzten Tropfen aus der dicken Zitrone namens VW zu pressen. Dieses Vorgehen kann man bewerten wie man möchte, aber in meinen Augen handelt Aulas im Sinne seines Vereins.
    Da man am Ende wahrscheinlich wirklich sehr stark an den 20 Mio. der ursprünglichen Forderung kratzen wird, wäre ein Transfer vor einem Monat vielleicht die sinnigere Variante gewesen. Der Spieler hätte den Differenzbetrag eventuell durch gute Leistungen von Anfang an und eine daraus folgende gute Platzierung selbst einspielen können. Mit Zahlen kennt sich in der Geschäftsführung des VfL aktuell aber niemand aus.

    6
  22. Hallo.Gibt es eigentlich schon die neue app vom VfL?

    0
    • Das würde mich auch interessieren. Ich bekomme in der alten App die Mitteilung, dass ich mir die neue runterladen soll, aber ich finde für Android gar keine im Playstore.

      Meine Alte lief nach meinem großen Android Update nicht mehr richtig, von daher bin ich echt froh, dass es Neue geben soll., wenn sie denn auffindbar wäre. Weiß jemand Bescheid?
      Danke!

      1
    • Ich hab bloß eine vom VfL und die funktioniert einwandfrei und auch diese Meldung kommt nicht.

      0
    • Ich hab vorhin mal direkt beim VfL nachgefragt, da wurde mir gesagt, aufgrund der technischen Bearbeitung der neuen VfL Homepage, würde das Herunterladen der neuen VfL App erst im Laufe nächster Woche erfolgen.

      Da bin ich gespannt, denn wie gesagt, seit meinem letzten Android Update bekomme ich keinerlei Push Benachrichtigungen mehr, egal ob Nachrichten, Tore oder Torjubel. Das ist dann irgentwie witzlos. Also mal gucken, ob sie in der nächsten Woche kommt.

      0
  23. Will lyon nicht 2 Spieler verpflichten das sie cornet abgeben ?? Lacazette hab ich gehört wird auch bei lyon gehandelt

    0
  24. Angeblich sollen ein paar Vereine aus der Bundesliga an Yann Karamoh interessiert sein. Mainz und Schalke unter anderem, aber auch noch ein dritter Verein. Der VfL?

    0
  25. Witzig wäre es ja, wenn Wolfsburg nun selbst Pépé von Lille überzeugen und verpflichten würde anstelle von Cornet, ggf. gleich mit Mendes im Doppelpack…

    Ach, ich leg mich wieder schlafen.

    10
    • Sowas dachte ich mir auch gerade! Wir holen Mendes + Pepe oder Mendes + Karamoh und Lyon bleibt auf Cornet hocken…das wäre wirklich witzig! :vfl:

      4
    • Naja, Lyon bleibt bestimmt nicht auf Cornet hocken, so wie du es formulierst. Denn Cornet ist Cornet und wird auch im Winter wieder hoch gehandelt.

      1
    • Wenn er die gesamte Hinrunde auf der Bank sitzt (wonach es aktuell ja aussieht), wird er im Winter sicherlich nicht mehr hochgehandelt, sondern eher billiger werden. ;)

      Cornet wird gerade extrem gehyped. Man sollte nicht vergessen, das zb Depay oder Traore klar die Nase vorn vor ihm haben. Cornet hat sicherlich große Stärken, aber auch Schwächen. Ein fertiger Topstar ist er noch lange nicht…man würde die Ablöse eher für sein “Potenzial” zahlen, aber nicht für seine gezeigte Leistung bisher.

      3
    • Cornet wurde letzte Saison in 43 Spielen eingesetzt, warum sollte er diese Saison auf der Bank verbringen?Aber sei es drum. Wir werden heute leider weder Cornet, noch irgendjemand bei uns sehen, da bin ich mir ganz sicher. Es ist mittlerweile wieder Mittag und nichts rührt sich, das sagt ja schon alles…. :vfl: :vfl: :vfl:

      2
  26. Marcus Jürgensen
    ‏Verifizierter Account @Sky_MarcusJ

    Der Transfer von Maxwel Cornet zum VfL Wolfsburg definitiv geplatzt! Der Offensivspieler bekommt auch nach intensiven Verhandlungen am #Deadlineday keine Freigabe..#ssnhd #Deadlineday

    zu dem sagt er auch das in sachen neuzugängen beim Vfl wohl nichts mehr passiert.

    1
    • Ist doch super, dann kommen Schmadtke und Schäfer mal wieder früher raus aus dem Büro und ins Wochenende…

      4
    • Frage in eigene Info oder nur das wiederholt, was gestern der Präsident gesagt hat.

      0
    • Wenn es so kommt, wäre es irgendwie enttäuschend.

      1
    • @jonny.pl das selbe habe ich ihn auch gefragt via Twitter, bisher keine antwort, ich denke er spekuliert einfach nur aber überraschen würde es mich nicht

      0
    • Ich habe den Bericht nicht gesehen, es gibt wohl einige Medien, die das nun aufgreifen. Sofern Lyon keinen Spieler verpflichtet, dann ist davon auszusehen, dass da nichts passiert. Sonst aber geht das sehr schnell.

      Eben die Meldung gesehen bei Sky, wenn es um das geht, was in der Dauerschleife kommt, da berufen die sich auf die Aussage vom Präsidenten.

      0
  27. Eric Maxim Choupo Moting geht jetzt zu Tuchel nach Paris… War ja auch mal bei uns im Gespräch vor 1-2 Jahren und wurde für zu schlecht bewertet, wenn ich mich nicht irre…

    1
  28. Es gab angeblich seitens des VFL Interesse an mehr als 10(!!!!) Spielern in diesem Sommer. Gerechnet ohne die Zugänge.
    Ergebnis sehen wir .
    Das Thema Transfers ist beim VFL irgendwie verflucht.

    9
  29. Was nun passieren könnte…

    Kapitän schwer verletzt, Fahrkarten auf dem Transfermarkt, Pleite in Leverkusen…

    …und das zarte Pflänzchen der Aufbruchstimmung nach dem guten Spiel gegen schwache Schalker ist prompt wieder mausetot. Konstant da sind eh nur unsere albernen Zinnen-Aktivisten…

    7
    • Ehrlich gesagt, würde das dann passieren, weil Leute wie du das genauso herbei schreiben. Genauso gut könnte man sagen: die Truppe hat überzeugt gegen Schalke, hat jetzt intensiv gearbeitet und hat ne Chance verdient, das zu untermauern. :yoda:

      14
  30. Ich habe die gleichen Info´bekommen, aber schon am frühen morgen. Lyon stellt sich quer, nichts zu machen. Somit steht unser Kader. Steffen wird sich freuen….. Aber auch mit dem Kader kann man auf eine ruhige Saison hoffen. Vielleicht geht ja etwas im Winter mit Cornet oder einem anderen.Allen ein schönes WE und hoffentlich 3 Punkte in Leverkusen.

    2
  31. Sollte nichts mehr passieren, d.h. insbesondere weiter nur Arnold, Rexhbecaj und Gerhardt als Achter in Frage kommen, sehe ich uns in kurzer Zeit wieder zum 4-2-3-1 zurückkehren mit Doppelsechs und Malli als Zehner. Die Vorbereitung war aus spieltaktischer Sicht natürlich dann zum Teil für’n Ar…

    2
    • Erste Halbzeit gegen Schalke war faktisch schon ein 4-2-3-1. Guilavogui und Camacho waren eng nebeneinander und Arnold eher auf der 10.

      Zweite Halbzeit war es ein 4-3-3. Mit Arnold und Gerhardt auf einer Linie.

      Auch ein 4-4-2 ist für mich denkbar, mit Weghorst und Ginczek vorne. Alle Systeme wurden aber in der Vorbereitung schon gespielt. Denke nicht, das diese “sinnlos” war. Im Gegenteil. Selten hatten wir eine Vorbereitung die sich so gelohnt hat wie diese. Endlich wurde intensiv an den Dingen gearbeitet…

      19
    • Wenn man das so negativ sehen möchte dann kann man das natürlich.
      Diese Systemdiskussion ist sowieso müßig da das im Spiel auch häufig variiert und selten starr interpretiert wird.
      Die Vorbereitung war im Gegensatz zu der von Jonker eine die ihren Namen auch verdient hat , trotz weiterhin vorhandener Probleme.

      13
    • Das kann ja auch immer mal funktionieren und gut aussehen. In Einzelfällen. Aber ein unausbalancierter Mannschaftsteil wie unser Mittelfeld sorgt einfach dafür, dass wir prädestiniert dafür sind, in dieser Saison Probleme zu bekommen. Wer bringt denn Kreativität mit? Ein Malli, der hier noch nicht gezündet und defensiv kaum zu gebrauchen ist? Oder ein 20-jähriger Brekalo? Das war’s. Gegen Schalke sah das gut aus. Gegen ein mauerndes Elversberg dagegen schon wieder bekannt erbärmlich. Schön, dass wir nun arbeitende Stürmer haben, die sich voll in den Dienst der Mannschaft stellen. Aber die hängen doch genauso in der Luft wie ihre Vorgänger…

      1
    • Man kann es natürlich so negativ sehen. Doch meiner Meinung nach wird hier auch noch viel aufgrund der letzten beiden Jahre bewertet, ich sehe aber eher die Eindrücke dieser Vorbereitung und der ersten Spiele.

      Links Brekalo und Roussillon, rechts William, vorne Mehmedi, Ginczek und Weghorst. Das sind alles Spieler, die Scorerpunkte liefern können. Das sind für mich übrigens auch alles keine reinen “Arbeiter”, sondern auch Spieler die Kreativität besitzen, Weghorst zb hat auch technisch etwas drauf und davon das er nur in Luft hängt habe ich nichts gesehen. Er war gegen Schalke immer im Spiel. Zuvor gegen Neapel ebenso. Bisher macht er auch im Spiel mit Ball einen guten Eindruck.

      Und natürlich könnten wir gegen Leverkusen verlieren. Wir könnten aber auch mit Cornet gegen Leverkusen verlieren. Man sollte hier mal wieder etwas runterfahren und nicht zu negativ denken, ansonsten herrscht bei uns im Umfeld schnell wieder Abstiegsangst – nein sie ist eigentlich schon jetzt wieder greifbar…

      11
    • ….und das vielleicht zurecht?!

      1
    • Die Schlüsselposition zentral, die den Spieöaufbau und die Geschwindigkeit bestimmt, fehlt einfach. Und das seit Jahren. Nichts anderes Schlüssel schalentier auf.

      Es bleibt doch nun nur die Hoffnung, dass Gerhardt, Malli oder XY endlich zünden. Aber Hoffen im Millionengeschäft ist etwas waghalsig

      2
  32. 4-2-3-1 ist das was wir seit Jahren nicht können.

    1
    • Weil uns technisch versierte und spielstarke Leute für die Doppelsechs fehlen, die die Verbindung zur Offensivreihe schaffen. Aber Mendes wäre laut einiger User ja unnötig…

      1
    • Es ist wichtig, dass man eine der Baustellen noch irgendwie schließt, denn wir wären meiner Meinung nach viel zu berechenbar, wenn der Kader so bleibt, wie er aktuell ist.

      Torgefahr dürfte dann fast nur über links aufkommen.

      4
    • Ich glaube nicht, dass es darum geht, was die Fan-Laien unnötig finden.
      Am Ende, und das hat die Cornet-Story auch dem einfältigsten Träumer der Einkäufe aus dem obersten Regal gezeigt, geht es doch darum, was dem VfL alles unmöglich ist.
      Darüber hinaus sollten wir doch von den spontanen Einkäufen für das eigene (volle) Regal genug haben.

      Und wenn der VfL einen trickreichen Spieler sucht, der mit Ball auch mal hinter die gegnerische Abwehr kommt, dann sollte er mal schauen, welche unter 19-Jährigen in anderen Vereinen die Liga schon aufgemischt haben und heute begehrte Stars mit 19 oder 20 sind…

      4
    • Haargenau.

      0
    • Wo war denn der Transfer nicht möglich. Er scheiterte doch nicht am Geld bzw Willen des Spielers, sondern an anderen Faktoren. Interessante Logik.

      Im übrigen wundere ich mich, warum wir nicht an Kagawa interessiert sind… wohl auch unmöglich. Der sitzt lieber auf der Tribüne.

      10
    • Ach, mein „Haargenau“ war auf Andreas‘ Post bezogen.

      0
  33. Off-Topic:

    In der EL spielen Salzburg und Leipzig in ener Gruppe.
    Das wird interessant…

    Die Medien werden sich freuen.

    Leverkusen bisher mit einer machbaren Gruppe und Frankfurt bisher mit zwei starken Gegnern(Lazio Rom, Marseille).

    0
  34. Frankfurt mit Lazio und Marseille in einer Gruppe. Da stellt sich nur eine Frage: Wer haut am Härtesten?

    4
    • Mal abgesehen von den durchgeknallten Fanlagern…Frankfurt hat eine schwierigere Gruppe, als so mancher Champions League Teilnehmer zugelost bekommen. Aufjedenfall sehr interessante Mannschaften und attraktive Ziele für die Fans.
      Da könnte man ja fast Lust aufs internationale Geschäft bekommen :bild:

      1
  35. Schmadtke schließt Neuzugänge aus!

    Quelle WAZ.

    1
    • Der Sinn von Alternativen ist doch für den Fall dass ein Transfer nicht klappt, eine andere Lösung zu haben! Nicht eine der Alternativen auszuwählen und wenn die nicht klappt keine Lösung mehr zu haben! Irgendwas stimmt da in der Reihenfolge der Auswahl nicht!

      10
    • und damit sind wir wieder beim Sponsorentreffen. Dort hatte er es auch schon nahezu ausgeschlossen und nur darauf verwiesen, dass ein Spieler sich “aufdrängen” muss.

      Insofern muss ich jetzt schon sagen: Schwache Transferphase. Wichtige verstärkungen sind ausgeblieben und Abgänge gab es auch nicht wirklich. Was hat Schmadtke also gemacht?

      14
    • Genau. Weg mit ihm… Jetzt ist noch Probezeit… :talk:

      25
    • Ich halte von Schmadtke nichts. Meine Meinung war damals:
      Keine Kontakte außerhalb der Liga
      Meist nur ligainterne Wechsel
      Ambitionslos

      Diese Transferperiode bestätigt das irgendwie.

      Fakt ist: Man hatte eben doch keine Alternativen

      11
    • Unterm Strich bleibt: Wir haben im Mittelfeld Klaus dazugeholt, doch der fällt aus. Camacho ist nach Verletzungspause wie ein “Neuzugang”, doch dafür bricht uns jetzt Guilavogui weg. Didavi haben wir abgegeben. Komplett neu besetzt wurde unser Sturm, doch Gomez und Origi waren auch nicht so schlecht. Das Hauptproblem lag dahinter – obwohl Didavi sogar unser bester Scorer war. Also wirklich optimistisch gehe ich nicht in die Saison. Ein Großteil der Gegner wird anders spielen als Schalke…

      9
    • Was ich bei euch niemals nicht verstehen werde, ist diese von Grund auf negative Haltung ohne tatsächlichen Anlass. Was ist das? Fatalistischer Destruktivismus? Labbadia kann nix, Schmadtke sitzt nur faul aufm Arsch und kennt sich nur in der Bundesliga aus? Ist doch Blödsinn. Selbst wenn wir gegen Leverkusen vergeigen, hat das doch null Aussagekraft für ein Saisonfazit. Aber: ich habe gegen Schalke das erste Mal gesehen, dass die Grundtugenden wieder gestimmt haben. Darauf müssen wir doch jetzt aufbauen. Und nicht, ob Spieler x noch kommt oder ob andere Gegner gegen uns anders spielen als Schalke…

      58
    • Lenny…grundsätzlich bin ich da bei Dir…aber es reicht echt mal.
      Jedes Jahr die gleiche Sch…
      Es ist jedem, aber wirklich jedem offensichtlich klar, dass man mit einer solchen Offensive, wie wir sie die letzten 2 Saisons hätten, dieses Mal wieder unten mit rumspielt.
      Was bleibt denn nun?
      Didavi weg, Origi weg, vorher schon Gomez…ich vermisse sie nicht, aber der Ersatz sind Ginzek und Weghorst. Kann man machen. Ist aber nur dann gut, wenn wir auch irgendwie den Ball vors Tor bekommen. Dafür ist nun noch Malli da. Zentral. Der passt aber mal gar nicht in Brunos System. Also spielen Gerhardt und Arnold zentral. Und dann? Dazu haben wir Steffen…und Kuba, Stefaniak, Hinds möchte ich hier gar nicht erwähnen. Links passt soweit alles. Rechts hinten auch. Der Rest ist da anzusiedeln, wo wir die letzten 2 Jahre standen.
      Ein RA, der wie Brekalo auf rechts 1 gegen 1 gehen kann und einen richtigen 8er, Kagawa zur Leihe oder oder oder…wo ist die Phantasie?
      Wenn man nun wenigstens schon einmal hinter Steffen einen wie Yeboah herangeführt hätte. So ist das auch aus meiner Sicht ein schwaches Bild der sportlichen Führung. Ein Umbruch mit Schäfer und Co.sieht anders aus. Das wird eine anstregende Saison und ein drittes Jahr, wie die letzten beiden können den Verein und seine Fans vor eine Zerreißprobe stellen, den wir hier noch nicht hatten. Diese Entwicklung ist mehr als fahrlässig!

      18
    • Ach, das ist eher dem Wunsch nach gutem und spektakulärem Fußball geschuldet. Du weißt doch selbst, dass starken Mannschaften mehrer Attribute auf sich vereinen: Grundtugenden, Tempo, taktisches Geschick, Kreativität…

      …und bei uns hapert es seit zwei Jahren nicht “nur” am der Einstellung, sondern an vielen Elementen. Schmadtke hat nun die unterbesetzten Positionen neu bestückt: Stürmer und linker Verteidiger. Zudem war er irgendwie mutig, Didavi abzugeben. Andererseits stimmt das vielleicht auch nicht. Gerüchteweise soll es zwischen ihm und Labbadia so geknirscht haben, dass seine Freigabe vielleicht sogar alternativlos war. Aber was hat Schmadtke wirklich unternommen, um die Statik in unserem Spiel positiv zu verändern? Eigentlich hat er nur die Lücken geschlossen, die nominell geschlossen werden mussten. Alles andere liegt nun am Trainer, aber ob der alle Defizite der letzten Jahre bei fast gleich gebliebenen Spielermaterial aufarbeiten kann…?! Fraglich. Aber ich drücke Bruno beide Daumen. Dennoch waren die tatsächlich am Kader vorgenommenen Änderungen für mich ernüchternd. Sehr sogar.

      9
    • Abwarten, was der Klaus zeigt wenn er fit wird, bis dahin kann man ihn noch nicht bewerten. Camacho ist wie schon gesagt wurde ein gefühlter Neuzugang und meiner Meinung nach auch deutlich besser am Ball als Guila. Gerhardt nun auf der Position, für die er am besten geeignet scheint, abwarten wie er sich macht, sobald das eingespielt ist. Der Sturm ist um Längen besser als in der Rückrunde. Origi war eine Katastrophe, dimata und Osimhen hatten noch nicht die Qualität.
      Auf Teufel komm raus noch die letzten Millionen verpulvern macht keinen Sinn, der Kader ist voll von solchen Alternativ-Transfers. Lieber bis zum Winter warten und jemanden holen der passt.

      7
    • Aufgrund meines Arbeitsortes bin ich häufiger beim Training. Ich muss sagen, dass kaum ein Trainer, den ich erlebt habe, soviel Wert auf die taktische Grundordnung, gemeinsames Verschieben und das Einstudieren von Laufwegen gesehen habe.

      Dazu kommt die konditionelle Grundlage, die BL gelegt hat. Und die Hoffnung, dass es diesmal nicht so viele Verletzte gibt. Das alles gepaart mit den Neuzugängen (die ja schon ganz gut funktioniert haben), weckt bei mir das Gefühl, dass alles besser wird. Wir sollten nur nicht Europa League erwarten!

      23
    • Guilavogui ist raus. Lasst Arnold auf dem Niveau der letzten zwei Jahre weitermachen. Dann läuft es auf die Doppelsechs Camacho/Gerhardt hinaus. Noch eine Verletzung und wir sind hausgemachter Abstiegskandidat. Wo “normale” Mannschaften das Hirn ihres Spiels sitzen haben, herrscht bei uns dann ein Vakuum…

      Klar, das ist ein Horrorszenario. Aber Arnolds Formkurve ist bekannt, Joshs Verletzung war auch schon da… ist nun nicht so, als wäre das alles bloße Schwarzmalerei. Auch weiß an, wie unbeständig ein Talent wie Brekalo spielt. Puuh.

      5
    • Es geht nicht um Pessimismus. Irgendwann muss auch mal der Realismus siegen. Und den hat Schalentier dargelegt. Die Hoffnungen ruhen nun faktisch auf Spielern, die in den letzten zwei Jahren durchweg versagt haben.

      Läuft es normal, haben wir spätestens im Oktober eine Krise und Bruno steht unter Druck.

      Natürlich kann es auch besser laufen. Aber gerade gegen destruktive Mannschaften sehe ich zu Haus schwarz. Da ist zentral ein zu großes Vakuum.

      Man könnte eher fragen, wo ständig der grenzenlose Optimismus herkommt? Und provokativ gesagt: ist dieser nicht auch mitschuldig an den letzten Jahren?

      Jedenfalls ist festzuhalten, dass ein Umbruch anders aussieht. Schmadtke hat mehr verwaltet. Für 250.000 monatlich…

      11
    • Es geht nicht um grenzenlosen Optimismus, sondern es muss auch mal der Realismus siegen. Schmadtke nach zwei Monaten in der Arbeit bewerten (sind es überhaupt schon 100 Tage?) kann nicht euer Ernst sein. Es war von vornherein klar, dass man nicht alles in einer Transferperiode lösen kann. Die Spieler, die abgegeben werden sollen, haben sich keinen Meter bewegt (müssen sie auch nicht, sie haben ja Vertrag). Gleichzeitig kannst du nicht auf 40 Spieler den Kader ausbauen, wenn du nur zukaufst. Die Spieler sind ja auch noch da, wenn – wie gefordert – Ersatz für Guilavogui geholt wird, der ja irgendwann wieder fit ist. Oder für Klaus. Oder, oder. Vielleicht wird da beim Verein auch endlich mal mit Augenmaß gearbeitet, wie es Sinn macht, nur wir den Einblick nicht haben. Um es mit Thomas Doll zu sagen: Ich lach mir den Arsch ab über die ganzen Prognosen und Insider-Infos, die hier in den letzten Wochen hingerotzt wurden. Alle offenbar mit Wahrheitsgehalt einer Trump-Rede. Die Mannschaft, und zwar so wie sie da ist, hat gegen Schalke gezeigt, dass sie gewillt ist, sich das Vertrauen und den Kredit zu erarbeiten. Gleichzeitig kannst du nur mit den Leuten arbeiten, die da sind. Hier werden aber immer Wolkenkuckucksheim und Anstoß 3 gemischt und dann die Arbeit von Leuten bewertet, in die man gar keinen Einblick hat. Was ich zum Beispiel weiß ist, dass sich ein Marcel Schäfer den Arsch abarbeitet (morgens der Erste, abends der Letzte), um was bei dem Verein zu verbessern. Wir sollten uns also auf die Dinge konzentrieren, die Fakt sind und beeinflussbar und nicht wäre, wäre Fahrradkette.
      Und machen wir uns doch nix vor und da widerspreche ich Schalentier ganz entschieden: 80% der Probleme die wir hatten, liegen in der Einstellung der Mannschaft und dem Leistungswillen auf dem Platz. Und nicht, ob wir gegen tief stehende Gegner schneller über rechts hätten spielen müssen. Ob ein Cornet uns weitergeholfen hätte, hypothetisch. Was wäre, wenn er sich im ersten Training die Achillessehne reißt. Hätte das Schmadtke dann auch vorhersehen und entsprechend für Ersatz sorgen müssen? Ist doch müßig. Also: ich hoffe darauf, dass die Fehler der Vergangenheit im Umgang mit der Mannschaft durch die Führung nicht mehr gemacht werden und dass alle vom Potenzial her zu mehr in der Lage sind, als in den vergangenen zwei Jahren gezeigt (und ich erinnere, wer da alles auf dem Platz stand von Gomez bis Gustavo). Ein bisschen mehr Optimismus täte uns gut…

      31
    • Lenny hat einen geschwollenen Hals. Sehr gut von der Seele geschrieben – kann ich alles so unterschreiben. Gleichwohl lebt das Forum doch hier von den Kontroversen. Ich finde auch Mahatma Pechs Argumente (manchmal) auch überzogen, aber hey ohne ihn wäre es auch ein Stück langweiliger. Und mit dem Namen muss er doch auch hier den Pessimisten geben… sonst hieße er Gustav Gans.

      1
    • @Berliner Wolf: Den VfL Wolfsburg kritisch zu begleiten ist richtig und wichtig. Das möchte ich an dieser Stelle unbedingt betonen. Zu viel ist in der Vergangenheit grützig gelaufen. Aber: Die Beurteilung muss auch fair und verhältnismäßig sein. Und das ist aus meiner Sicht nicht gegeben, wenn man die Arbeit der sportlichen Führung anhand eines Transfers nicht nur kritisiert, sondern komplett in der Luft zerreißt und – noch viel schlimmer – zum jetzigen Zeitpunkt schon Weltuntergangsszenarien vom Stapel lässt, die a) völlig überzogen sind und b) nur dazu beitragen, das zarte Pflänzchen von positiver Aufbruchsstimmung zu zertreten. Und da werde ich immer den Mund aufmachen, weil es aus meiner Sicht in die völlig falsche Richtung geht. Mahatma ist da ein gutes Beispiel: Gerade zum Ende der Saison hat er hier – kurioserweise ähnlich wie ich – die “Wir steigen nicht ab”-Fahne geschwungen. Da musste ich mir einmal öfter die Augen reiben. Ich hätte mir gewünscht, dass dieser Trend zumindest bis zur Winterpause mal angehalten hätte, und dann kann man das Ganze immer noch bewerten. Vielleicht ist es aber auch gelebter Antagonismus, ich weiß es nicht. Grundsätzlich finde ich es gut, und da muss der Verein auch mit umgehen lernen, wenn Kritik und Feedback kommen. Aber bitte ausgewogen und auch das Positive in die Rechnung mit einfließen lassen. Nur wenn ich jetzt häufig von einigen VfL-Fans lese: Transferperiode mangelhaft, Schmadtke raus und Schäfer gleich mit, dann platzt mir der Sack. Wann peilen endlich mal diejenigen, dass es mit dieser Hire-Fire-Mentalität keinen Schritt vorangeht. Deswegen haben wir ja den riesigen Kader und keine Kontinuität in der Führung. Das vergessen offenbar immer einige…

      6
  36. Wisst ihr wann die neue app vom VfL kommt ??

    0
  37. Celtics Dembele schießt nun massiv gegen seinen Trainer, der will wohl auf den letzten Metern seine Freigabe erzwingen…

    6
  38. Wo sind die Insider ?? Dachte es werden heute 2 Neuzugänge präsentiert… ich hab ein guten Freund, eine gute Quelle blaaa blaaaa

    5
    • ich bin zwar selber kein fan von “der cousin von der freundin meines hundes hat mir xyz zugesteckt” aber man muss auch so fair sein können zu sagen, dass
      unerwartete sachen passieren können, mi denen vielleicht auch beim VFL keiner gerechnet hat.
      Ich hätte auch nicht erwartet, dass lyon mit seinen 80M€ Transferüberschuss, keine passende Alternative findet und dann cornet blockiert.

      22
    • Ja, nur hat der “Insider” von einem verzögerten MedCheck mit Chronischen Knie Problemen geredet. Das ist mehr als lächerlich und komplett daneben. Also wenn das ein Insider ist, bin ich dreimal einer……

      5
    • @wobcom: wie kannst du das nur behaupten? Du weißt doch: Nomen est Omen. Also er kennt doch
      Wolfsburg… . Ich habe hier so meine Meinung zu den sogenannten “Insidern”. Aber die Mehrheit
      findet das wohl okay wenn man nach denLikes geht, also halte ich mich mal zurück und überlese
      dieses “Insiderwissen”. :kopfball: :vfl:

      1
    • Wer (an Insider) glaubt, ist seelig, bis er enttäuscht wird.
      Saison für Saison wiederholt sich in den Transferphasen hier im Blog das gleiche Spiel: Es wird spekuliert, was das Zeug hält, weil es ja so viel Spaß macht. Und immer wieder machen einige ihre Tagträume zu “Insiderwissen” bzw. zu “alternativen Fakten”. Und wenn sich diese notwendigerweise in Luft auflösen, herrscht Katzenjammer und/oder Kritik am unfähigen Management.
      Einfach andyices Ratschlag umsetzen: Abwarten und Tee (oder was anderes) trinken.

      5
    • Joan, vielen Dank.
      Ich wiederhole es nochmals sehr gern:
      Deadline Day vorbei: Heugabeln in die Ecke stellen, Supporten und abwarten und Tee trinken…
      :guru:

      6
    • Oder aber: Jedem das seine!

      Wem es nicht gefällt: einfach wegbleiben und die schlauen Sprüche für sich behalten :top:

      2
    • @Grobian: Du widerspricht dich in nur einem Satz… das gleiche gilt nämlich auch für dich und diesen Thema hier… :top:

      0
    • Franky, nein, dass sehe ich überhaupt nicht so. Das ist hier ein Fußballblog, in dem – oh Wunder – über Fußball gesprochen wird. Und die Transferphase gehört nunmal dazu.

      Transfers sind für mich das Salz in der Suppe und es macht einfach Spaß zu spekulieren und sich zu fragen , was wäre wenn?

      Das muss man nicht so sehen, aber man muss es den anderen zugestehen. Jedem das seine :top:

      Wie alle wissen doch, wie sogenanntes Insiderwissen einzuordnen ist.

      1
    • @Grobian: Mit einem Funken Geschichtsbewusstsein kommt einem der von dir zitierte Spruch in einem solchen Zusammenhang nicht über die Lippen. Ich hoffe, das war – vielleicht aufgrund deiner Jugend – unwissentlich und nicht Ausdruck der Kreise, in denen du denkst und dich bewegst.
      https://www.bpb.de/politik/grundfragen/sprache-und-politik/42761/jedem-das-seine?p=all

      3
    • @Grobian: Okay dann haben wir uns missverstanden. Klar kann und soll in der transferphase spekuliert werden. Da
      bin ich komplett bei dir. Mir ging es rein um die paar “Insider” hier, deren “wissen” sich in Nachhinein nicht zum ersten Mal als heiße Luft
      erwiesen hat und die danach auch irgendwie spurlos verschwinden… Aber das soll es auch von
      mir zu diesen Thema gewesen sein. Soll halt jeder davon halten was er will.

      0
    • Joan. Ganz sicher habe ich in keiner Sekunde an diesen Zusammenhang gedacht.

      Dann sage ich jetzt besser: jeder so wie er will.

      1
    • @Grobian: Ich nehme dir das ab und finde gut, dass du dich so korrigierst.

      0
  39. Das ist doch ein schlechter Witz oder? Wo ist der Plan B?

    Wir spielen seit 2 Saisons gegen den Abstieg und holen 3 Durchschnittsspieler und sonst nichts?

    Ich denke es wird wieder um den Abstieg gehen….

    9
  40. Roy0815 sind wir deine Meinung gut aufgestellt???

    0
    • Definiere gut! Torwart ja, Abwehr ja, DM nicht mehr, OM fehlt noch was, trotz Mehmedi/ Malli, Sturm ok. Es immer die Frage, was ich erwarte. Für CL oder EL lautet die Antwort nein, für mehr als Platz 16 ja!

      S04 war doch schon ok. Und mit Roussilon, Weghorst und Ginczek lag man jetzt nicht daneben. Dazu hat BL auch viel an den Defiziten gearbeitet. Das Training ist ein riesen Unterschied zu Jonker und Ismael!

      19
    • “Das Training ist ein riesen Unterschied zu Jonker und Ismael!”

      Kann sein, aber wird über jeden Trainer gesagt der hier neu ist. Kann so langsam den Satz nicht mehr hören.

      1
    • Beruhigt euch mal alle. Für einen Platz zwischen 8 und 14 sollte der Kader in jedem Fall reichen. Jedes Mal wenn ein Spieler, den hier 90 % der User nur von YouTube kennen, nicht geholt werden kann geht die Welt fast immer unter.
      Es muss jetzt einfach mit dem Personal vernünftig gearbeitet werden. Im November kann man dann mal ein Fazit ziehen.
      Vielleicht kommt ein Yeboah so auch mal zu ein paar Trainingseinheiten oder einem Kaderplatz.

      Wir haben schon einmal 3 Punkte am letzten Wochenende gewonnen. Jetzt heißt es von Spiel zu Spiel seine Aufgaben erfüllen und möglichst früh die 40 Punkte zu erreichen.

      29
    • @Schulle: Das ist das was ich sage: Es kann doch eigentlich nur besser werden und hier wird wieder so getan, als wäre Pommerland schon wieder abgebrannt, weil ein Spieler nicht kommt… Weißt du wie ich das nenne: Transfer-Hysterie…

      13
    • Bin ruhig, aber will diesen Spruch nicht mehr hören ;-)

      Bin mit dem Kader zufrieden, damit können wir es ins Mittelfeld schaffen. Das reicht mir, weil ich auch das Gefühl habe die Jungs wollen. Wir haben ja auch immerhin 5 Pflichtspielsiege in Folge (saisonübergreifend).

      1
    • Und attraktiv waren die Spiele auch. Hatte gegen Schalke meinen Jüngsten mit. Der kennt spannende Spiele mit einem guten Ende für uns nur noch aus Erzählungen. War total froh dass es letzte Woche so schön war. Da hat er richtig mitgefiebert und sich wahnsinnig über das 2:1 gefreut. Wenn die Jungs auf dem Rasen so weiter machen wird es eine tolle Saison mit Arbeit, Fußball und Leidenschaft. Mehr :vfl: will ich gar nicht :top:

      Ich weiß ist schon ganz schön viel, aber ich bin da optimistisch

      6
  41. Lyon holt nun wohl Lenny Pintor, allerdings werden sie Cornet dennoch die Freigabe verweigern

    1
  42. Unser größtes Problem ist das kein Spieler kein Trainer kein Manager gut genug für uns ist .und das darf nicht sein .wir haben zweimal in Folge religation gespielt .Da muss Mann doch mal vernünftig denken und sich sagen so ein Platz 10 mit der Mannschaft ist ein vernünftiges und ereichbbares Ziel.bei uns ist die Lücke zwischen anspruchsdenken und Wirklichkeit viel zu groß!!!

    28
    • Sehe ich auch so. Ich würde hier gern mal alle Beitrags-Piraten sperren, für die letzte Saison der Abstieg schon im Februar ausgemachte Sache war. Dann würde man mal sehen, ob hier zu viel Optimismus herrscht… Schließlich müsste man sich dann ja auch eigentlich keine Gedanken darüber machen, wie es bei uns diese Saison weitergeht… :topp:

      7
  43. Leipzig bekommt wohl weder Lookman noch einen Keita-Nachfolger. Trotz einem ganzen Jahr Zeit, Planung, Struktur, Rangnick und Geld…

    Sahin zu Werder ist perfekt. Meiner Meinung nach hat sich Bremen extrem clever verstärkt, aber auch taktisch sind sie variabel aufgestellt. Für mich ein Geheimfavorit auf Europa.

    Hoffenheim leiht Nelson von Arsenal aus, auch ein extrem interessanter Spieler, den Nagelsmann sicherlich eher besser als schlechter machen wird…

    5
  44. Hannover hat letztes Jahr vor uns gestanden weil die so Weltklasse Spieler wie harnik ,Schwegler ,füllkrug hatten :ironie: .Nein die standen vor uns weil die mit durchschnittsspielern das Maximum rausgeholt haben

    22
    • @Rastkrone Die standen vor uns weil die Manschaften die dahinter waren einfach zu dämlich. Oder hast du ernsthaft geglaubt das dank unsere Leistung wir noch in der Liga sind??? Bin Frankfurt den Rest meines Lebens dankbar und jeder weiß warum.

      1
  45. Ich verstehe die Aufregung nicht. Cornet ist nicht der Messias gewesen. Vielleicht waren wir Ihm auch nicht attraktiv genug. – wer weiß es schon . Aktuell haben wir 3 Punkte mehr als die meisten auf der Rechnung haben. Und in Leverkusen könnte auch was gehen mit der Euphorie aus dem Schalke-Spiel. Man kann da Punkten aber auch ordentlich verhauen werden. Ich bin davon ausgegangen, dass wir mit Null Punkten in die Länderspielpause gehen. Ansonsten wird man sehen wie es weitergeht. Interessant wird es wenn alle Mannschaften im Rhythmus sind und auch das internationale Geschäft los geht. Aktuell hat Bruno wenig Druck- das kann sich aber in den nächsten Wochen schnell wieder ändern. Vor allem der aufgeblähte Kader macht mir Sorgen. Ob Malli, Uduokhai, Tisserrand, Mehmedi, etc ewig die Füße stillhalten wird man sehen. Gerade Udo braucht Spielpraxis – das hat man letztes Jahr gesehen. Und ob er sich die U23 antut, weiß ich nicht. Gleiches gilt für Itter und Elvis. Ich rede hier nicht von der Trainingsgruppe 2 um Kuba, Ntep, Seguin, Stefaniak und Co.

    4
    • Ist meine ganz persönliche Meinung, aber ich glaube schon, dass Malli, Udo, Tisserand und Mehmedi genau diejenigen sind, die – im positiven Sinne – ihre Füße still halten können und auf ihre Chance warten werden.

      Bei der „Trainingsgruppe 2“ sehe ich das aber ebenfalls problematisch…

      1
  46. Ich habe trotz der Medienberichte und Aussagen mit einem kurzfristigen und überraschenden Wechsel gerecht. Aber wie es aussieht, kommt wirklich niemand mehr. Enttäuschend. ….

    4
    • Noch sind 20 Minuten Zeit ;)

      0
    • Da wird nichts mehr kommen. Selbst wenn, selber mit 18 Uhr direkt muss man auch nicht unbedingt rechnen. Da müssen nur die Dokumente bei der DFL sein.

      Verkündung kann dann noch dauern, es wird aber gemäß Schmadtkes Aussagen nichts mehr passieren.

      0
  47. Auch wenn cornet nicht der Messias ist hätte er uns nach vorne bringen können. Daher bin ich enttäuscht, weill wieder ein Loch nicht gestopft wurde

    5
  48. Geschlossen.

    Die langweiligste Transferperiode die ich je gesehen habe.

    36
  49. verschoben.

    19
  50. verschoben.

    2
  51. verschoben.

    0
  52. verschoben.

    1