Samstag , Dezember 7 2019
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wechsel im Winter? Malli kann Reservistenrolle nicht verstehen
Glasner-Malli

Wechsel im Winter? Malli kann Reservistenrolle nicht verstehen

Er ist eine der tragischsten Figuren beim VfL Wolfsburg: Yunus Malli wurde im Januar 2017 als absolute Top-Verpflichtung für rund 12 Millionen Euro von Liga-Konkurrent Mainz 05 geholt und sollte eine zentrale Rolle bei den Wölfen spielen. Doch so richtig angekommen ist er beim VfL nie.

Mittlerweile hat Malli in Wolfsburg seinen festen Platz auf der Ersatzbank gefunden. In der laufenden Saison stand Yunus Malli in der Bundesliga noch keine Minute auf dem Platz. Lediglich in der Europa League gegen den KAA Gent kam der 27-Jährige auf einen Kurzeinsatz von 20 Minuten. Umstände, die Wolfsburgs Mittelfeldspieler nur schwer begreifen kann.

Malli über seine Reservistenrolle

„Für mich ist das nur schwer nachvollziehbar. Und das bei so vielen Spielen und bei der Anzahl an Verletzten, die wir hatten. Ich hätte nicht gedacht, dass ich solch eine untergeordnete Rolle spiele, weil ich in der Vorbereitung ein gutes Gefühl hatte.“, so Malli im Sportbuzzer.

Durch die fehlende Spielpraxis flog Malli zuletzt auch aus der türkischen Nationalmannschaft, wurde für die letzten Spiele nicht mehr nominiert.

Verlässt Malli im Winter den VfL Wolfsburg?

Es hatte bereits Gespräche zwischen Malli und Trainer Oliver Glasner gegeben, doch geändert hat sich für den 27-jährigen Deutsch-Türken nichts. Geduldig will Malli auf seine Chance warten, doch wie lange reicht seine Geduld.

Sollte sich in den nächsten Wochen und Monaten an seiner schwierigen Situation nichts ändern, so könnte Malli über einen Winterwechsel nachdenken. „Wie es jetzt weitergeht, kann ich nicht sagen, weil ich es auch nicht weiß“, so Malli.

11 Kommentare

    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Stimmung so toll ist, wie sie immer dargestellt wird. Ebenso vergraulen wir wie jedes Jahr unsere Talente aus dem eigenen Nachwuchs (z. B. Rex).

      11
    • Verstehe auch nicht warum er nicht spielt…

      1
    • Vielleicht wird er nicht eingesetzt, weil er Grütze gespielt hat bei seinen letzten 10 Einwechselungen?

      Für mich ist Malli mittlerweile nur noch eine Kaderleiche! Kann ja nicht an den 5 Trainern liegen, die allesamt auf Malli verzichten.

      23
    • Komischerweise hat er subjektiv gesehen
      Immer wenn er gespielt hat gut gespielt.

      Sehe ich zumindest so.

      11
  1. Malli wurde in Kassel geboren, die Klassifizierung als Türke empfinde ich als deplatziert für einen solchen Menschen; Nationalmannschaft hin oder her.

    Beide Seiten werden sich sicher sehr viel mehr versprochen haben in den vergangenen drei Jahren. Malli scheint das absolute Vertrauen zu brauchen, dass ihm in seiner Karriere nur Martin Schmidt entgegengebracht hat. Seine Fähigkeiten stehen außer Frage, er hat aber scheinbar ein großes Kopfproblem.
    Am Ende bringt er nun mal nicht die dem Gehalt entsprechende Leistung und Glasner sowie Schmadtke wären daher, denke ich, nicht abgeneigt ihn von der Payroll zu bekommen. Zusammen mit Camacho und Klaus wären da wohl auf einen Schlag über 10 Mio. € im Gehaltsbudget frei, die man spätestens im Sommer sinnvoll investieren könnte. Jedoch sollte man Malli ohne Ersatz nicht ziehen lassen und eine halbjährige Leihe mit Gehaltsübernahme wäre auch nicht das Wahre, wenn er am Ende den gut dotierten Vertrag doch noch das letzte Jahr aussitzen sollte. Ich glaube jedoch, dass er spätestens im nächsten Sommer versuchen wird seiner Karriere durch einen festen Wechsel neuen Auftrieb zu geben. Sollte man zumindest für Camacho eine Lösung finden, gehe ich von einer Leihe bis Sommer aus. Denn in einem solchen Szenario könnte man noch einen kreativen Spieler für die Zentrale verpflichten, die Schlager und Arnold Konkurrenz macht.

    5
    • Also Malli hat einen türkischen Pass. Schon allein dieser klitzekleine Fakt macht ihn zum Türken. Ich kann auch in Vietnam geboren werden, besitzte ich später im Leben die polnische/deutsche/senegalesische/etc. Staatsbürgerschaft, so kann man mich doch auch so beschreiben. Ob sich diese Person auch so fühlt steht auf einem anderen Papier. Rassismus und niedere Beweggründe hinter jeder Formulierung (vor allem wenn sie sachlich richtig ist) zu vermuten ist doch paranoid. Hinschauen ja, Hysterie nein.

      Sonst stimme ich deiner Analyse zu. Nur das wir Klaus, Camacho und Malli abgeben, dass sehe ich noch nicht so. Der Markt (hmmm, die sind doch kein Gemüse), besser, ein neuer Verein muss sich ja auch erstmal für diese finden und ein adäquater Ersatz muss auch noch wollen.

      36
    • Malli besitzt einen deutschen Pass, aber ich weiß jetzt wieder warum ich diese Plattform längere Zeit gemieden habe. Vielen Dank dafür!

      3
    • @Andy Macht

      So ist das!

      “Aber man wird ja wohl noch mal sagen dürfen, vor allem wenn es sachlich richtig ist”

      8
    • Laut Wikipedia besitzt Malli sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsbürgerschaft.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Yunus_Mall%C4%B1

      Somit dürfte er auch zwei Pässe haben.

      https://www.auslandsschulwesen.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/Buerger/Ausweis-Dokumente-Recht/Staatsangehoerigkeit/Sonstige_Meldungen/DoppelteStaatsbuergerschaft.html

      Ausserdem ist weder die türkische noch die deutsche Staatsbürgerschaft ein Stigma dessen man sich schämen und das man verbergen müsste.

      8
  2. HalbMannHalbWolf

    Off topic:

    https://www.kicker.de/762336/artikel/dfb_sperrt_abraham_fuer_das_restliche_jahr_eintracht_protestiert

    DFB sperrt Abraham für das restliche Jahr – Eintracht protestiert.

    Damit steht er Frankfurt definitiv nicht zur Verfügung im Spiel gegen uns… denn selbst wenn der Einspruch Frankfurts Erfolg hat, so ist eine Bestrafung für einige Zeit doch wahrscheinlich

    2