Mittwoch , September 26 2018
Home / News / WM-Halbfinale: Belgien verliert, Frankreich im Finale
Kevin-de-Bruyne2

WM-Halbfinale: Belgien verliert, Frankreich im Finale

Der Traum für VfLer Koen Casteels und Ex-Wolf Kevin de Bruyne ist ausgeträumt. Die Belgier verloren am Abend das Halbfinale gegen Frankreich mit 0:1.

Das Tor des Tages erzielte Abwehrspieler Samuel Umtiti in der 51. Minute.

Das große Fußballfest fiel aus. Beide Teams agierten über weite Strecken der Partie vorsichtig und kontrolliert. Das erhoffte Offensivfeuerwerk blieb aus. Chancen blieben Mangelware.

Frankreich steht nach 1998 und 2006 zum dritten Mal im Finale einer Fußball-WM.

Der Gegner der Franzosen wird am Mittwoch ermittelt. Dann tritt Kroatien gegen England an, um den zweiten Finalteilnehmer auszuspielen.

 
 

16 Kommentare

  1. Ich habe mich schon den ganzen Tag auf dieses Spiel gefreut und drücke natürlich Casteels und de Bruyne die Daumen.

    De Bruyne gerade schon wieder mit einer super Vorlage für Hazar. Ich hoffe, sie schaffen es.

    1
  2. Man stelle sich vor, wir gehen in die neue Saison mit einem echten Weltmeister (Casteels) :)

    0
  3. Puh, das war eben richtig knapp. Das hätte schon das 1:0 für Belgien sein können…

    0
  4. De Bruyne wurde am Anfang mit einem Marktwert von 150 Mio. € eingeblendet. Ein Weltstar, der seinen Weg nach oben über Wolfsburg gegangen ist. Soll also tatsächlich möglich sein, Herr Draxler :yoda:

    3
  5. Belgien spielt gut, vergibt aber leider zu viele Chancen…

    3
  6. De Bruyne in der 2. HZ mit sehr vielen Fehlpässen, dazu der Abschluss eben in die Wolken.
    Das ist heute nicht sein Tag und das ist schlecht für Belgien. Das wird nichts mehr.

    3
    • Diese Hektik, wenn es nicht läuft, hat ihn bisweilen schon in WOB ausgezeichnet.

      2
  7. Mbappe ist einfach unsympathisch und unsportlich.

    13
    • Und erst 19 und spielt und trainiert neben Neymar…
      Vllt. ist da noch nicht alles “verloren”

      2
    • Andreas, weißt du nicht, dass junge Menschen am meisten durch schlechten Umgang in ihrer sozialen Entwicklung gefährdet sind? :guru:

      3
  8. fussballgott_21

    Das Foul von giroud an hazard nicht zu pfeifen, von gelb ganz zu schweigen, …..

    Sei es den Franzosen gegönnt, aber mir persönlich gibt diese Defensive kontertaktik nichts

    3
    • Auch nicht, wenn du siehst, wie clever Frankreich Passwege zustellt?
      Diese Flexibilität, aus der Raumverteidigung superschnell in ein mannorientiertes Pressing zu gehen, um Bälle zu erobern und im Supertempo zu kontern…
      So ein intelligentes Defensivspiel hätte ich mir auch in grün-weiß bisweilen gewünscht.
      Dazu die inteligenten Hilfen auf dem Flügel. Pavard hat Hazard immer den Raum zum Dribbling angeboten wo (ein heute extrem disziplinierter) Pogba wartete.
      Belgiens geringe Zahl an Chancen ist nicht nur den schlechteren Leistungen der belgischen Star-Offensive zuzuschreiben….

      3
    • fussballgott_21

      Nein, auch wenn sie super verteidigt haben, aber das haben Mannschaften wie zB Costa Rica auch teilweise.
      Bin halt ein Freund des Offensivfußballs und der Gedanke an ein Finale Frankreich – Kroatien ( Respekt für deren Leistung und Freude für Perisic und Mandzukic), wo zwei Teams super verteidigen und auf Konter lauern, gibt mir persönlich relativ wenig.

      Aber ich habe definitiv Hochachtung vor der Leistung aller Halbfinalisten!
      Und Kylian Mbappe ist für mich definitiv ein begnadeter Spieler-allein die Vorarbeit für die Chance von Giroud war ein Augenschmaus.
      Verstehe trotzdem nicht wie man mit dem vorhandenen Offensivpotential der „grande nation“ nicht ballorientierteren Fußball spielen lässt. Aber mal fürs Phrasenschwein:
      Offense wins games-defense wins championships.

      Mal schauen was die restlichen drei Spiele bieten

      0
    • @Spaßsucher:
      Dem kann ich nur zustimmen. Solch eine Offensive quasi über 90 Minuten komplett aus dem Spiel zu nehmen, zollt einem vollen Respekt ab.
      Die Franzosen haben die Stärken und Schwächen der Belgier voll ausgenutzt und sind völlig verdient ins WM Finale eingezogen.

      0
  9. Mbappe wird immer mehr zur Witzfigur, heute wieder Mal mit mehreren Neymar Gedächtnis Einlagen. Verstehe nicht, wieso so gute Jungs solche Aktionen bringen, so wird man einfach nur unsympathisch, außer bei den “Fanboys”…
    Ich hoffe inständig, dass Frankreich nicht Weltmeister wird.

    11