Samstag , Oktober 24 2020
Home / News / Mainzer Christian Fuchs zum VfL?
Transfergerüchte

Mainzer Christian Fuchs zum VfL?

TransfergerüchteDas Gerücht:
Die Bild will erfahren haben, dass der Linksfuß Christian Fuchs auf der Wunschliste des VfL ganz oben stehen soll.
 
 
 
 
Wahrheitsgehalt:
Auch dieses Gerücht liegt mehr oder weniger auf der Hand:
Magath hatte bereits im Winter, als er noch Trainer auf Schalke war Interesse an diesem Spieler. Des Weiteren hat der VfL nach den Abgängen von Cicero und Johnson auf der linken Seite absoluten Handlungsbedarf. Hier wurde wohl 1 und 1 zusammengezählt. Es wird zudem nicht darauf eingegangen woher die Bild das erfahren haben will. Ebenso fällt der Begriff: Wunschliste. Auch das kann alles und nichts bedeuten. Der Wahrheitsgehalt dieses Gerüchts ist deshalb als sehr vage einzustufen.

Details zum Spieler:
Alter: 25 Jahre
Position: linker Verteidiger (auch linkes Mittelfeld)
derzeitiger Verein: Mainz 05
Vertrag bis: 30.6.2015
Marktwert: 4 Mio (laut TM.de)

 
Unsere Meinung:
Christian Fuchs würde gut ins Anforderungsprofil von Felix Magath passen. Er ist ein Spieler, der Fußball „arbeitet“ – ein Kämpfer, ein Fighter. Er würde sich nahtlos in die Reihe der Spieler einreihen, die zur Zeit mit dem VfL in Verbindung stehen: Ochs, Franz, Wolf…
Zudem wäre er auf der linken Seite variabel einsetzbar. Auf der einen Seite könnte er Schäfer mehr Druck machen, was diesem schon seit Jahren fehlt, zum anderen kann er auch im linken Mittelfeld in der Raute eingesetzt werden. Er wäre ein grundsolider Transfer, der eher zur Kaderverbreiterung dienen würde, als zur Qualitätssteigerung in der Spitze.
Fraglich wäre allerdings, ob sich ein Fuchs, der absoluter Stammspieler bei Mainz 05 ist und zudem eine gute Rolle in der österreichischen Nationalmannschaft spielt beim VfL auf die Bank setzen würde.
Fürs linke Mittelfeld sollte man eher eine größere Lösung ins Auge fassen.

Fazit:
Ein tatsächliches Interesse scheint nicht verbrieft zu sein. Dieses Gerücht klingt eher nach einer konstruierten Spekulation. Die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels liegt deshalb nur bei 20%.

3 Kommentare

  1. Fuchs sehe ich ähnlich wie einen Franz. Ein richtiger Power Typ, der immer alles gibt. Die Richtung von Magath scheint klar zu sein: deutschsprachige, selbstbewusste Kämpfer. Das Konzept könnte aufgehen.

    0
  2. Aber würde sich Fuchs auf die Bank setzen? Schäfer wäre sicherlich erst einmal vor ihm, und ob Fuchs im rechnten Mittelfeld geplant ist wage ich zu bzweifeln.

    0
  3. Bei Mainz konnte er ja gut überzeugen. Dazu ist er noch vielseitig einsetzbar. Obendrein noch ein Kämpfer und Führungsspieler. Warum nicht? Ich wäre diesem Transfer nicht abgeneigt. Auf Links haben wir eh großen Bedarf. Und gute Spieler sind rar gesäht.

    0