Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Gustavo vor Wechsel: Olympique Marseille Top-Kandidat

Gustavo vor Wechsel: Olympique Marseille Top-Kandidat

Der Kicker meldet, dass ein Wechsel von Luiz Gustavo zu Olympique Marseille kurz bevorstehen soll.

Rückblick: Gerüchte zum Abschied von Luiz Gustavo gibt es viele. Der Brasilianer wurde mittlerweile mit einer ganzen Reihe von potentiellen Interessenten in Verbindung gebracht. Gustavos Berater Roger Wittmann sondiert den Markt.

Die beiden Mailänder Clubs sollen interessiert sein, genauso wie Schalke 04. Vor einer Woche schaltete sich dann Lazio Rom in den Poker mit ein.

Auch Paris St. Germain soll ein Kandidat sein. Vertreter des Vereins sollen bereits in Deutschland zu Verhandlungen gewesen sein.

Doch jetzt berichtet der Kicker, dass Gustavo offenbar zu Olympique Marseille wechseln wird.

Schon beim morgigen Trainingsauftakt des VfL Wolfsburg soll Gustavo nicht mehr dabei sein.

Es wird spekuliert, dass Gustavo um die 10 Millionen Euro einbringen wird.

 
 

69 Kommentare

  1. GrünerJäger

    Gustavo muss weg. Er gehört zur alten Generation beim VfL, bei denen es so viele Probleme gab. Wenn man einen Umbruch macht, dann richtig.

    24
    • GrünerJäger

      Außerdem glaube ich, dass zwischen dem VfL und Gustavo längst Einigkeit herrscht und man sich auf einen Wechsel verständigt hat. Ich denke, dass ist im Interesse beider Seiten.

      17
  2. Ich finde Gustavo hat immer alles gegeben, er war/ist lange hier. Er hat ein paar Defizite im schnellen Aufbau und verschleppt häufig das Spiel (selten kommt Mal ein toller Pass , aber er kommt ) . Dafür ist er im Spiel gegen den Ball ne Maschine. Aber das kann Joshua auch…

    13
  3. Und Arnold kann das noch besser also darf Gustavo gerne zu PSG oder sonst wo

    14
  4. Das neue Trikot ist nun bereits bei eBay erhältlich.

    0
  5. Obwohl ich persönlich Luiz beim VfL bevorzugen war, ist es sehr wahrscheinlich die brasilianisch uns in diesem Sommer verlassen wird. Für unsere Wölfe muss zugeben, und viele dieser Spieler nur sznuje August und bewundert getan. Das war sehr wichtig für uns, es zeigt auch, dass die letzte Saison Kapitän der Mannschaft war, natürlich, wenn Sie nicht über Diego Benaglio spielen. Gustavo definitiv ein Mangel an Interesse beschwert. Persönlich schreiben, ich, ich würde es lieben in Europa zu sehen. Und es wäre am besten, wenn es in Wolfsburg ist. Ich glaube, dass im Falle von Luiz Gustavo wird auf dem Transfermarkt lassen auch für das zentrale Mittelfeld sucht. Der Club ist zwar Josuha Guilavogui, Richedly Bazoer, Maxi Arnold und Paul Seguin, aber ich denke, es wäre schön, wenn ein anderer Spieler als Konkurrenz für die andere kommt. Ich denke immer noch, dass eine der besten Möglichkeiten Grzegorz Krychowiak. Natürlich ist das Spiel bisher nur Darlehen gefangen, aber mit einer Kaufoption. Die PSG wegen der sehr hohen Wettbewerb der letzten Saison spielte er wirklich wenig, und ist ein sehr solider Spieler, der in Sevilla eine der besten Spieler in der Mannschaft war und in der spanischen Liga sehr gut gespielt. Und von dem, was ich habe gehört, PSG sucht einen anderen Spieler an dieser Position. Wir sprechen nur über Luiz Gustavo, sondern auch erwähnt Fabinho, für die letzte Saison war sensationell. Ich kann nicht für morgen warten, denn wie jeder weiß, dass wir 2017/2018 die Vorbereitungen für die Saison beginnen. Ich hoffe, dass in dieser Saison wird viel besser als die vorherige. Der Tag wird auch morgen unsere neue T-Shirts präsentiert. Also, was ist das Warten. Wölfe GOLA !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    5
  6. Morgen ist Trainingsstart. Ob sich auf zu oder Abgabeseite da noch was tut?

    Der Junge von Arsenal sollte doch schon so gut wie hier sein. Vielleicht tut sich heute noch was :)

    0
  7. Ich hab folgendes Szenario im Kopf:

    Morgen ist Trainingsstart mit der Vorstellung der Neuzugänge. Rebbe ist beim Training dabei, Er erhält einen Anruf und verschwindet in seinem Büro. Bei der Vorstellubg ist Er wieder da unddä verkündet einen weiteren Zugang :vfl:

    3
    • Gustavo geht zu Marseille, dafür kommt Thauvin zum VfL… :vfl:

      7
    • Das mit Thauvin ist gar nicht so unrealistisch wenn Gustavo nach Marseille wechselt :grübel:

      0
    • ….. Kaylen Hings von Arsenal könnte dies dann durchaus sein. In England läuft diese Wechselspekulation ja schon ein paar Tage lang – nur fragt sich bei einem solchen Vollzug, ob Malli oder Didavi beide bei uns bleiben oder einer dieser Spieler dann auch noch dem voranschreitenden Umbruch zum Opfer fällt? Für Gustavo und dessen Position hätte nun ja wohl den wiedererstarkten Arnold parat. Oder holt man dennoch einen neuen defensiver(en) Linksfuss? Spannend, spannend, spannend…. auch beim RA…!

      2
    • Thuavin ist unrealistisch.

      Tauschgeschäfte gibt es selten bis nie.
      Der Spieler muss auch wollen.

      Er hat seine negative Erfahrung im Ausland bereits hinter sich.

      0
  8. Werfe hier mal den Namen Sidney Sam für die RA Position in den Raum :vfl:

    3
    • Wofür?
      Erfahrung für die U23?

      12
    • Das würde mir gefallen aber sein alter ist schon fortgeschritten aber ich glaube das Rebbe jemand anderes holt, wem würde es gefallen pizarro zu holen er wäre wen gomez ausfällt und nany bzw. Victor ihn nicht ersetzen können top dazu ist er sehr sympathisch und loyal

      0
    • @Scout1945 Also Rebbe ist aufjedenfall nicht abgeneigt.Und nein,er würde nicht für die U23 kommen.

      0
    • @Valconess: Woher weißt Du, dass Rebbe einer Verpflichtung von Sam nicht abgeneigt wäre? Bloße Vermutung oder Insiderinfos?

      1
    • So ein Unsinn, wir wollen weg von solchen Transfers und dann holen wir Sam?

      Da braucht man keine Insider Infos haben… Der Transfer hätte schon ewig über die Bühne gehen können…

      12
    • Insiderinfos.Liegt halt vieles an Kuba und Vierinha…
      Es muss mir niemand glauben!;)

      1
    • Glaube ich auch 0,0.

      Sam ist verletzungsanfällig, schon nicht mehr der Jüngste und passt höchstens von der Position her…

      Da sind die Insiderinfos eher von der Klofrau.

      4
    • Sam wird zum Glück niemals hier aufschlagen. Relativ alt, verletzungsanfällig etc. passt überhaupt nicht in das Anforderungsprofil.

      2
    • Dann könnte man genauso einen vereinslosen Maxi Beister für RA holen!
      Wäre gegenüber Sidney Sam gewiss die bessere und günstigere Alternative!

      Aber ich dachte und denke auch, das wir von genau solchen Transfers weg sind!

      Ich schmeisse hier auch mal nen Namen rein:

      Pro AZZAOUI :top:

      7
  9. Es wird zum ersten Mal ernst: Der Mittelfeldspieler könnte dem VfL wohl noch zehn Millionen Euro einbringen. Zum Trainingsstart fehlt er bereits.

    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article211100239/Gustavo-vor-dem-Absprung-Heisst-sein-Ziel-Marseille.html :link:

    6
    • Wenn er tatsächlich morgen beim Trainingsstart nicht dabei sein sollte, dann kann man davon ausgehen, dass er ganz sicher in den nächsten Tagen wechselt.

      0
    • Alles Gute, Luiz!
      Danke für die vielen tollen Spielminuten in grün-weiss und die tolle Leistung in den letzten beiden doch sehr wichtigen Spielen!

      Viel Erfolg in Frankreich!
      Au revoir :knie: :like: :top:

      13
  10. Macht jemand morgen jemand einen Trainings liveticker

    1
  11. Und weiter geht es mit den Transfers und dem Kaderumbau.
    Hab langsam keinen Tee mehr zum Abwarten :keks:
    Denke, dass neben dem neuen RA noch zwei kommen werden.
    Je nachdem, wer uns neben Gustl noch verlässt.
    Tippe auf V8, Kuba und Träsch, sowohl noch ein Überraschungsabgang.
    Hinzu der Engländer, ein RA und noch einer für die Mitte.
    Plus eventuell Ersatz für den Überraschungsabgang.
    Spannend bleibt es…

    1
  12. Einen solch konsequenten und zielgerichteten Kaderumbau haben wir seit der Anfangszeit von Allofs hier nicht mehr erlebt.
    Sehr schön.

    33
    • Exilniedersachse

      Es wirkt zielgerichtet. Und ich weiß Rebbe kann nicht hexen. Aber irgendwie habe ich noch ein mulmiges Gefühl. Auf RA fehlt mir die Lösung. Im Sturmzentrum wirken wir fast überbesetzt. Als was sind osimhen und dimata geplant? Da würde ich Rebbe und Jonker gern mal fragen.
      Kuba, Vierinha, und Träsch dürften und auch gern verlassen. Das soll nicht respektlos klingen aber die mit dirchzuschleppen ist mMn schwierig da es sich auch wieder auf die gesamte Stimmung ausschlagen kann. Jeder sollte die Chance haben zu spielen.
      Knoche sollte man auch nur halten wenn man ihm zutraut einen weiteren Schritt zu machen. Zuviel Stagnation ist echt Gift für die Entwicklung des gesamten Kaders.

      Also kurz gesagt ich bin noch etwas unsicher.

      1
    • Kuba und Vieirinha werden noch gehen, da bin ich mir fast sicher. Bei Träsch bin ich mir noch unsicher. Nur ehrlich gesagt denke ich auch nicht das Träschi ein Problem werden würde.
      Einer der wenigen bei denen man nicht traurig sein müsste, wenn sie bleiben würden…

      Bezüglich eines neuen RA, da wird schon jemand kommen und da braucht man keine „Angst“ zu haben. Spricht jedoch eher nicht dafür, dass es eine 0815 Lösung ist auf RA.
      Müller hätte man ja nun schon lange fix machen können und es tut sich weiterhin nichts.

      Ich gehe stark davon aus, dass es eben am Ende ein hochtalentierter Spieler ist der alle Grundvoraussetzungen bringt um einzuschlagen oder eben ein gestandener Spieler. Jedoch eher nicht Müller.
      Ich habe da eher einen anderen Spieler im Kopf

      0
    • Exilniedersachse

      Na dann warten wir mal ab. Ja bei Träsch habe ich wohl eine andere Meinung als die Mehrheit. Für mich steht er für das Problem des VfL seit langer Zeit. Zuviel Geld für zuviel Durchschnitt. Ein sehr teuer gekaufter junger angehender Nationalspieler der sich dann quasi wenig bis garnicht in die Richtung entwickelt hat wie man es sich erhofft hatte. Da würde ich lieber Vierinha als RV behalten dessen Seitenwechsel im Spielaufbau eher nutzbar wären als Träschis Brummkreiseln.
      Es besteht für mich einfach kein Nutzen darin tendenziell eher Mitläufer zu halten die den Status des Talents lange hinter sich haben.

      0
  13. Man hat tatsächlich den Eindruck, dass hinter den Abgängen und insbesondere Neuverpflichtungen ein Plan steckt. Das allein stellt schonmal eine erhebliche Verbesserung zum Allofschen Transferverhalten seit dem Pokalsieg dar.

    Jetzt muss dieser Plan „nur noch“ ein guter sein und zusätzlich aufgehen und klappen.

    14
  14. Mit Gustavo würden wir dann den Platzverweis-König der Bundesliga verlieren (8 Platzverweise) :vfl:

    0
  15. Gab es mal ein Trikot mit einer dezenten Wolf Silhouette auf der Vorderseite? Könnte richtig geil aussehen. :grübel:

    https://goo.gl/images/JPcj4e

    Das Ding würde super passen. Aber hey wir nehmen ein X.

    Edit: ich meine noch dezenter, kaum sichtbar. Evtl. In ein anderes Grün. Mir würden 1000 Sachen einfallen.

    1
    • Jo gab es, wurde aber meiner Meinung nach schlecht umgesetzt.

      2
    • @Ein_Wolf

      Ähm….ja und das ist noch gar nicht so lange her.
      2012/2013

      http://www.footballkitnews.com/4559/new-vfl-wolfsburg-kit-12-13-adidas-wolfsburg-home-jersey-2012-2013/

      Im Heim- und Auswärtstrikot…

      7
    • Wob_Supporter

      Gustavo ist der nächste Abgang. Die komplette Hierachie wurde nun aufgebrochen. Wer da immer noch sagt das kein Cut gemacht wird der versteht mMn. nichts von Fußball.
      Das ist der größte Umbruch seit der Anfangsphase von KA.
      Kuba und V8 kann man immer noch abgeben da ist noch genügend Zeit für und es drängt bei den beiden sowieso nicht.

      9
    • HiHi ja geil. Das passt perfekt zum VFL. Hatte ich nicht mehr aufn Schirm.

      EDIT: falsche Stelle

      1
    • Damals gab es doch den Ideenwettbewerb, bei dem Fans ihre Vorschläge für das neue Trikot einreichen sollten. Aus den Vorschlägen wurden einige ausgewählt und zur Wahl gestellt. Der Vorschlag mit dem Wolf hat gewonnen und für Schreikrämpfe bei den Designern unseres Ausrüsters gesorgt (Ich weiß nicht mehr, welcher es damals gerade war.). Die mussten den Wolf umsetzen, wollten es aber nicht. Deshalb ist der Wolf quasi nicht sichtbar eingewebt worden.

      Das war dann auch das Ende eines solchen Ideenwettbewerbs. Was Fans toll finden, finden Designer nicht unbedingt toll.

      4
    • Der Trikotausrüster war Adidas

      2
    • Fand dass war eins der schönsten Trikots seit 10-15 Jahren…. War auch dass letzte, was ich mir gekauft habe.

      1
  16. Leider wird „Arbeit, Fußball, Leidenschaft“ erstmal wohl nur der neue Saisonslogan werden. Damit wäre The Extra Mile abgelöst. Auf den Trikots wird weiter dieses unsägliche „Fußball ist alles“ stehen. Ob das nur den Grund hat dass die Trikots schon vor einem Jahr bestellt wurden oder man tatsächlich nur einen neuen Saisonslogan haben wollte, weiß ich nicht. Ich hoffe auf ersteres denn alles andere wäre eine herbe Enttäuschung.

    Als Markenslogan wäre „Arbeit, Fußball, Leidenschaft“ wesentlich besser geeignet als „Fußball ist alles“ was einfach 0 Wiedererkennungswert hat.

    Hoffentlich wird das dann zur nachfolgenden Saison durchgesetzt!

    7
    • Das Saisonmotto stand noch nie auf dem Trikot. Das war immer der Slogan. Erst Weck den Wolf in dir, dann das ist Fußball und seit ein paar Jahren schon Fußball ist alles.

      1
    • Es ging aber ja nicht darum dass „Arbeit, Fußball, Leidenschaft“ das neue Saisonmotto wird. Es ging darum einen Slogan zu etablieren den man mit Wolfsburg verbindet. Nicht nur für eine Saison. Deswegen wäre das als neuer Markenslogan der logische Schritt gewesen. So ist es nur für eine Saison. Als Marke hingegen hat man dauerhaft etwas womit Verein und Stadt identifizierbar wären. Bleibt zu hoffen dass es nur nicht auf den Trikots zu sehen ist weil die schon bestellt waren. Hätte man nur „The Extra Mile“ ersetzen wollen, hätte man nicht so viel Aufwand da rein stecken müssen da der Slogan nach einer Saison eventuell schon wieder verschwunden wäre. Das kann nicht das Ziel gewesen sein, zumindest so wie ich ich es verstanden habe.

      1
    • Wob_Supporter

      Wer sagt denn das es nicht der neue Slogan wird ?

      1
    • Der neue Saisonslogan ist es ja anscheinend. Als Markenslogan auf dem Trikot ist es (noch) nicht! Hoffentlich ändert sich das zur nachfolgenden Saison. Als Markenslogan hat „Arbeit, Fußball, Leidenschaft“ wesentlich mehr Potential als nur als Saisonslogan, der nach einer Saison wieder verschwindet.

      2
    • Das habe ich versucht anzusprechen. Aber ich wurde belehrt, dass die Saison noch nicht angefangen hat. Die Marketingmaschine läuft sicherlich noch an…. nicht. Schon krass wieviel Potential hier Jahr für Jahr verschwendet wird. Täglich grüßt das Murmeltier.

      0
  17. So, Confed Cup Finale läuft auch… munteres Spiel bislang.

    0
  18. Also mir geht der Videobeweis jetzt schon tierisch auf die Nerven. Ewig lange Spielverzögerung dadurch und jetzt fangen die Spieler schon bei jeder Kleinigkeit an diesen Beweis zu fordern.

    7
    • Willst du lieber jedes Spiel Schiedsrichterfehlentscheidungen, die über Sieg oder Niederlage entscheiden, sehen?
      Die paar Minuten Spielverzögerung nehme ich gerne in Kauf, wenn dadurch die Spiele fairer werden.
      Ich bin mir auch sicher, dass der VfL mit Videobeweis letzte Saison nicht auf dem Relegationsrang gelandet wäre.

      4
    • Das hat bis jetzt immer dazugehört und es würde mich auch in Zukunft nicht stören. Man hatte zwar mal etwas wo man sich drüber aufregen konnte aber so war das nunmal.

      Also ja ich hätte gerne Schiedsrichterentscheidungen die (im schlechtesten Fall) über das Spiel entscheiden.

      2
    • Bleibt die Frage ob es damit fairer wird. Ich bin eigentlich für den Videobeweis, aber bisher ist das nicht so Gut umgesetzt. Ich glaube auch nicht das es beim Fußball funktioniert. Da widerspreche ich much selbst. Aber es gibt im Fußball Entscheidungen die manchmal auch mit Zeitlupe usw. nicht klar sind. Da helfen auch 20 Schiris nicht die sich das auf einen Monitor ansehen. Auch heute beim confed cup. Klare Rote Karte muss man schon im laufenden Spiel sehen aber so gar mit videoschiri wird eine falsche Entscheidung getroffen.
      Ich weiß nicht ob Diskussion über Fehlentscheidungen leichter sind als Diskussion nach Entscheidungen mit dem Einsatz von Videoschiri?

      0
    • Der Videobeweis funktioniert bei anderen Sportarten auch. Wieso also nicht beim Fußball? Wirklich beurteilen können wir das aber erst, wenn wir den Videobeweis einige Zeit in der BuLi gesehen haben.
      Es lassen sich die meisten klaren Fehlentscheidungen mit Videobeweis korrigieren. Einige wenige nicht, und 50:50 Entscheidungen wird es auch immer geben. Aber damit es der Fairness des Fußballs doch schon geholfen, wenn viele klare Fehlentscheidungen korrigiert werden.
      In der Nachberichterstattung zum Spiel meinte einer in der Runde im Studio, dass der Videobeweis nur wirklich dann weiterhilft, wenn man fähige Schiedsrichter hat. Beim Confed Cup waren davon zu wenige im Einsatz. Ich schätze die deutschen Schiedsrichter im internationalen Vergleich als sehr gut ein. Wenn in der BuLi solch eine Tätlichkeit im Spiel passiert und es der Schiri sieht, dann gab es dafür im Normalfall eine rote Karte. Ich gehe mal stark davon aus, dass ein deutscher Videoassistent das als rote Karte gewertet hätte.
      Ich bin froh, dass der Videobeweis endlich eingeführt wird. Das hätte schon viel früher passieren müssen. Diskussionen wird es immer noch geben, aber wahrscheinlich deutlich weniger als noch zuvor.
      Ich kann die Gründe der Kritiker des Videobeweises nicht wirklich verstehen. Ich finde es auch mega nervig, wenn in Interviews, Talkrunden etc. stundenlang über Fehlentscheidungen von Schiris diskutiert wird. Da könnte man die Zeit viel besser nutzen und über Fußball diskutieren.

      2
  19. LG Wechsel wird heute perfekt gemacht. Des Weiteren könnte heute noch ein Medizincheck absolviert werden.
    00Rebbe wieder in Aktion. Es bleibt spannend!

    7
    • Das Gustavo heute geht ist keine Neuigkeiten. Mit dem medizinischen Check schon.

      1
    • Wob_Supporter

      Ich nehme an das Kaylen Hinds den Medizincheck absolvieren wird.

      0
    • Vielleicht wird ja heute Younes vorgestellt ? :vfl:

      0
    • Ist es Hinds ist es ja nicht 00 Rebbe.

      Ist ja dann doch schon bekannt gewesen durch Medien.

      Fraglich wäre ob dem Martin die Position bekannt ist. Ich vermute mal das es sich dann eher um einen Transfer im DMF handelt.

      0
    • Und gab es einen Check??

      0
  20. Und gab es ein Check

    0