Montag , Dezember 18 2017
Home / Spieler / Kader / Daniel Caligiuri / Nach Oberschenkelproblemen: Didavi zurück im Training

Nach Oberschenkelproblemen: Didavi zurück im Training

Im Abstiegskampf kommt es auf jeden einzelnen Spieler an. Der VfL Wolfsburg hat mit vielen verletzten Spielern zu kämpfen. Im Spiel gegen Ingolstadt gab es den nächsten Schreckmoment:
Daniel Didavi blieb nach 45 Minuten in der Halbzeit gleich in der Kabine. Nach Knie- und Leistenproblemen kamen am Samstag auch noch Oberschenkelbeschwerden hinzu. Didavi konnte nicht weiterspielen.

Heute nun die Erleichterung: Daniel Didavi war draußen auf dem Platz und konnte das komplette Training mit der Mannschaft durchziehen.

Fünf Spieler im Aufbautraining


 
Die Liste der verletzten Spieler beim VfL Wolfsburg ist lang. Umso erfreulicher, dass man heute gleich fünf von ihnen draußen auf dem Platz im Rehatraining sah.

Zunächst kam nach einer guten Stunde Jannes Horn zusammen mit Rehatrainer Mutschler auf den Platz. Sunkel übernahm und es ging auf einige Laufrunden um den Platz. Horn hatte zuletzt mit einer Schleimbeutelentzündung im Knie zu kämpfen. Langsam wurde die Intensität gesteigert. Nach lockeren Einführungsrunden folgten Sprints und Fitnessübungen. Jannes Horn scheint am weitesten zu sein von den Verletzten.
 
Jannes-Horn
 
Nachdem das Training für die Mannschaft nach 1 1/2 Stunden beendet war betraten vier weitere, angeschlagene Spieler den Platz:

  • Ricardo Rodriguez (Knöchelverletzung)
  • Paul-Georges „PG“ Ntep (Muskelbündelriss)
  • Victor Osimhen (Meniskus-OP)
  • Ismail Azzaoui (Kreuzbandriss)

Rodriguez-Azzaoui-Ntep-Osimhen
 
Ricardo Rodriguez war am Mittwoch aus seiner Heimat der Schweiz, wo er bis zu 3 mal täglich an seiner Rückkehr arbeitet, zurück nach Deutschland gekehrt. Am Donnerstag folgte das erste lockere Lauftraining. Rodriguez will unbedingt am Saisonende der Mannschaft noch helfen. Durch seinen hohen Einsatz in der Reha ist er weiter als von den Ärzten zunächst prognostiziert. Ein Einsatz für die letzten 2-3 Spiele scheint möglich.

Ismail Azzaoui
hat bereits in der letzten Woche häufig draußen auf dem Platz trainiert. Aber bislang sind die Lauf-, Fitness und Konditionsübungen. Ähnlich wie bei Paul-Geroges Ntep oder Victor Osimhen. Ein Mannschaftstraining ist noch nicht möglich.

Ashkan Dejagah war ebenfalls vor Ort. Wolfsburgs Meisterspieler trainierte allerdings nur im VfL-Center genau wie Diego Benaglio.
 
 

Das Vormittagstraining mit Gian-Luca Itter

Gian-Luca Itter
 
Zahlreiche angeschlagene Spieler können noch nicht beim Mannschaftstraining mitmachen. Folglich wurde das Team mit Spielern aus dem Nachwuchs aufgefüllt.

Heute waren mit dabei: Gian-Luca Itter (Linksverteidiger), Elvis Rexhbecaj (Offensives Mittelfeld), Alexander Brunst (Torhüter U23), Justin Möbius (Offensives Mittelfeld), Amara Condé (Zentrales Mittelfeld)

  • Anwesende: 19 Feldspieler und 3 Torhüter + 5 Rehaspieler
  • Es fehlten: Benaglio, Dejagah, Bruma, Kuba
  • Der Rest des Kaders war anwesend

 
Angesetzt war die Einheit um 10 Uhr. Das Team kam um 10.30 Uhr auf den Platz und trainierte bis 12.00 Uhr. Die Wetterbedingungen waren lausig. Immer wieder kamen Regenschauer vom Himmel und es pfiff ein eisiger Wind über den Platz.

Interessant: Nach der ersten Aufwärmeinheit wurde die Mannschaft in zwei Gruppen getrennt, die während der kompletten Einheit zusammenblieben und beide komplett unterschiedliche Übungen absolvierten.

Gruppe 1 (die Offensive) wurde von Andries Jonker übernommen:
Gomez, Mayoral, Didavi, Malli, Vieirinha, Möbius, Elvis Rexhbecaj, Amara Conde, Arnold

Gruppe 2 (die Defensive) wurde von Co-Trainer Uwe Speidel übernommen:
Träsch, Wollscheid, Knoche, Gustavo, Itter, Gerhardt, Jung, Bazoer

 

Sondereinheit für Guilavogui

Guilavogui-Jonker
 
Eine ganz besondere Rolle kam heute Josuha Guilavogui zu: Der Franzose erhielt heute eine Extra-Behandlung. Guilavogui trainierte abwechselnd sowohl bei der Offensive als auch bei der Defensive mit. Zwischendurch gab es darüber hinaus auch Einzeltraining für ihn, was Jonker selbst übernahm (mit dem Rücken zum Tor, Ballannahme, Drehung, Schuss).

Es ist eine der vielen Dinge, die Jonker auszeichnen. Spieler werden stark individuell geschult. Probleme und Schwächen werden angegangen und spezielle Dinge geübt.
 
 
In der Vergangenheit hat man es sehr häufig gesehen, dass Trainer zwar ihre Gruppe nach Mannschaftsteilen trennen, aber am Ende doch alle Gruppe abwechselnd alles machen müssen und alle Stationen durchlaufen müssen.

Heute sah das bei Jonker anders aus. Es gab über das Training verteilt sehr viele verschiedene Übungen, aber die Gruppen tauschten nie. Die Abwehr trainierte anders als die Offensive. Alle Übungen wurden immer wieder unterbrochen von Schweinchen in der Mitte als Lockerung.

Die Offensive

Gomez-Malli-Mayoral
 
Vor dem Tor waren viele Hütchen und Stationen aufgebaut. Immer wieder wurde der Ball aus der Bewegung heraus vors Tor getragen, wo zum Abschluss gekommen werden sollte. Verschiedene Spielsituationen wurden trainiert. Flanke von Außen, Pass durch die Mitte, Abprallersituationen, das ganze mal nah vorm Tor und am Ende auch weit weg vom Tor. Mal liefen Spieler wie in einer Kontersituation zu zweit auf das Tor zu.

Es machte großen Spaß, diesen vielfältigen Übungen zuzuschauen.
 

Die Defensive

Uwe-Speidel-Guilavogui
 
Uwe Speidel auch mit einem sehr energischem guten Auftritt. Klare Ansagen, häufig griff er ein und korrigierte.
Die Abwehr übte auf dem zweiten Platz und hatte ebenfalls viele verschiedene Übungen zu absolvieren. Begonnen wurde mit Passübungen, die zunächst locker begannen und später intensiviert wurden (schnellere Pässe, härtere Pässe).

In einer Abwehrübung wurde ein kleines Feld aufgebaut. Fünf Abwehrspieler (Viererkette + ein defensiver Mittelfeldspieler) verteidigten ein kleines 2-Meter-Tor. Sie spielten gegen 3 defensive Mittelfeldspieler, die hinter sich ein großes Tor + Torhüter hatten. Zwei Spieler hatten immer Pause und schauten zu. Die 5 Abwehrspieler führten den Ball. Schnelles gradliniges Passen war gefragt, bis der Angriff eingeleitet werden sollte. Schnelle Pässe vors Tor. Kam der Gegner an den Ball, sollte schnell umgeschaltet werden.

 

Jonker bei den Fans

Es vergeht keine Trainingseinheit, in der Andries Jonker nicht zum Zaun zu den Fans kommt und ein kleines Pläuschchen hält. Die Nähe zu den Fans ist im wichtig. Fans und Mannschaft sollen wieder eine Einheit bilden. Jonker geht mit bestem Beispiel voran.
 

Ton Lokhoff schaute beim Training vorbei

Lokhoff
 
Ton Lokhoff, ehemals Co-Trainer unter Dieter Hecking, schaute beim Training vorbei. Ton Lokhoff hat beim VfL Wolfsburg eine neue Aufgabe erhalten.

Der 57-Jährige soll den Austausch zwischen Profi-Kader, U23, U19 und U17 intensivieren. Lokhoff wird außerdem als Individualtrainer und Laufbahn-Begleiter der VfL-Toptalente fungieren und darüber hinaus auch den VfL-Förderkader trainieren.

Zunächst stoppte Lokhoff auf der Höhe der Arena seinen Wagen, um Fans zu begrüßen. Später fuhr er aufs Gelände und schaute sich die Einheit auf dem Platz an.
 
Lokhoff2

 

81 Kommentare

  1. Riechedly Bazoer ist zum BL Rookie des Monats Maerz gewaehlt worden! Glueckwunsch!
    https://twitter.com/bundesliga_de/status/854311386234617856

    10
  2. Danke für den ausführlichen Bericht, ich freue mich immer sehr darüber. Es scheint zudem auch eine sehr gezielte Einheit gewesen zu sein. Mir macht das Mut für die nächsten Gegner. Hertha war bislang ziemlich Heimstark, aber sie haben Auswärts soviele Punkte liegen gelassen. Das zeigt, dass sie noch nicht konstant auf hohem Niveau spielen. Wir sollten uns jedenfalls nicht von ihnen beeindrucken lassen. Hertha ist ein unangenehmer Gegner, aber sie sind auch nicht mehr unbeschwert und ich hoffe darauf, dass Jonker unserer Truppe die Marschrichtung vorgibt.

    22
  3. Super, so ein ausfuehrlicher Bericht! Vielen Dank!
    Weiss irgendwer, wieso Kuba nicht beim Training dabei war?

    13
  4. Ein klasse Bericht , danke das er so ausführlich ist.
    Die Trainingsarbeit von Jonker und seinem Team ist wirklich auf einem anderen Niveau als die seines Vorgängers. Ich bin weiterhin sehr optimistisch das wir die Klasse halten werden. Trotzdem sind die Karten für Hamburg schon bestellt , auch wenn ich glaube das es kein Endspiel wird.

    20
  5. Boar, schaut euch mal oben auf dem Foto, wo die 4 angeschlagenen Spieler um Rodriguez nebeneinander her laufen, die Oberschenkel von Ntep an.

    Ich kenne Rodriguez vom Training. Der hat schon sehr kräftige Oberschenkel. Auf dem Foto sehen sie aber neben Nteps aus wie Streichhölzer. Ntep wirkt wie ein 100-Meter-Sprinter :) Heftig.

    4
  6. Und der Hooligan immer noch nicht im Mannschaftsbus Training. Mist :/
    So langsam verlier ich bei dem hier doch die Hoffnung, dass er noch zum vernünftigen Einsatz kommt.

    5
    • Wer diese Hoffnung immer noch hat sollte mal die Vereinsbrille absetzen. Der wird keine einzige Minute für uns auf dem Platz stehen. (War aber schon bei seiner Verpflichtung fast so zu erwarten)

      4
    • War halt ne reine PR Verpflichtung um die angespannte Stimmung ein bisschen aufzubessern. Sportlich hat der Transfer nie Sinn ergeben.

      3
    • Sehe ich genauso. Rebbe wollte ein wenig Rückhalt bei den Fans und holt einfach deren größten Liebling. Denke auch, dass wir ihn nicht einmal spielen sehen werden.

      6
    • Ey DJ, bei der Verpflichtung war das nicht zu erwarten. Ist halt kacke für ihn gelaufen. Hätte er die spielber ganz normal bekommen und/ oder hätte sich dann nicht auch noch so lang verletzt, hätte er bestimmt überzeugen können. Man verpflichtet jemanden nicht einfach nur mal eben so, weil man hier vor Jahren Meister geworden ist. N büschen was kostet der ja schon was in Monat, ne

      Aber Hauptsache wir steigen nicht ab und alles wird gut. :vfl:

      Edit/admin: Du hattest einen Fehler in der Email. Deshalb das Warten auf Freischaltung. Sorry.

      2
  7. Was ist denn an der Geschichte um Mayoral (angebliche Rückkehr zu RMCF II) dran? Weiß da jemand etwas genaueres?

    1
    • Es wird behauptet, dass der Vfl ihn fest verpflichten will mit einer Rückkaufoption für Real.
      Mayoral dazu in einem Interview :
      “Es ist schwer für mich zu verstehen, warum Wolfsburg mich ein weiteres Jahr haben will”, sagte er im Rahmen der Radiosendung El Primer Palo. “Es macht keinen Sinn”, legte er nach.

      Wird wohl eher nichts daraus.

      2
    • Macht es auch leider nicht. Gomez ist unter Jonker gesetzt und das Spiel wird auf Ihn zugeschnitten. Die paar Minuten am Ende des Spiels, machen den Kohl auch nicht fett. Dann sollte man unserem Top-Talent Osimhen die Chance geben.

      9
    • Die Frage ist ja, ob Gomez nächstes Jahr noch bei uns spielen wird. Wenn er vor dem Absprung steht, dann könnte es für Mayoral Sinn machen, weil er dann plötzlich Stürmer Nr. 1 wäre.

      Ob Gomez zum bleiben oder gehen tendiert, dürfte Rebbe sehr wahrscheinlich schon wissen. Wenn er jetzt unbedingt Mayoral will, könnte das dafür sprechen, dass Gomez womöglich gehen wird.

      Ich weiß, viel Spekulation.

      2
    • Bei Twitter wurde noch von Leonard Hartmann (WN) hinzugefügt, dass das geprüft wird weil Übersetzungen ja auch mal durch ein zwei fehlende Wörtchen ganz schnell anders aussehen können.

      Dazu gabs dort den Audio Beitrag.

      Mit meinen Spanisch Kenntnissen konnte ich verstehen dass es ihm eig gut hier geht aber es halt immer etwas schwierig ist in einem neuen Land mit fremder Sprache zu leben.
      Als es dann um diese Aussage ging hat Mayoral zu schnell gesprochen und da komm ich leider nicht mit.. :(
      Und aus einzelnen Wörtern was raus dichten mach ichbda lieber auch nicht. :weg:

      4
    • Wenn Gomez gehen sollte, würde ich wen Anderes verpflichten.
      Einen Leihspieler als Nummer Eins, ist für mich totaler Quatsch.

      1
    • Man will ja auch die Dienste eine Maroyals kaufen und keine weitere Leihe derer in Anspruch nehmen.
      Daher wäre der eventuelle Stürmer Nummer 1 auch kein Leihspieler mehr…

      5
    • Mal sehen, ob das klappt.
      Wenn wohl nur mit Rückkaufoption.

      0
    • Man kann davon ausgehen das die RKO auch hoch genug sein wird.
      Wir zahlen 10 Mio, bei RKO Real dann 30 oder so.

      Dann ist das glaube ich für beide Seiten okay, wobei für Real natürlich wesentlich besser, da ein “Top Maroyal” wohl mehr als 30 Mio bringt bei dem aktuellen Geschehen am Markt.

      0
  8. Ich möchte endlich mal den Itter spielen sehen. Hab bislang nun viel von ihm gelesen, aber noch keine Sekunde spielen sehen.

    Das könnte dann ja auf Jahre ein Duell zwischen Horn und Itter werden. Wobei Horn natürlich ein wenig weiter ist allein wegen des Alters.

    6
    • Habe Itter mal in einem Test Spiel gesehen. War ne gute Leistung. Der VfL plant wohl, Horn zum IV auszubilden um einer Konkurrenzsituation zwischen den beiden auszuweichen.

      3
  9. Schaut jemand Bayern? Reicht eigentlich ein 1:0 in Madrid oder steht es dann nach hin und Rückspiel 2:2? Oder zählen Auswärtstore doppelt und muss Bayern noch ein Tor schießen. Stehe gerade auf dem Schlauch.

    1
    • RMCF hat doch zwei Tore in München geschossen. Damit wären die Bayern, Stand jetzt, raus.

      0
    • Jetzt ist es einfach, auch 1:2 nach dem Rückspiel. Also gibt es Verlängerung. Bayern allerdings mit einem Mann weniger auf dem Feld. Jetzt wird es ganz schwer.

      1
    • Spannende Kiste. Dass der durchgeknallte Vidal irgendwann fliegt, war absehbar. Die zweite Gelbe war zwar ein Witz, doch davor hätte er längst geflogen sein müssen. Casemiro von Real ebenso. Robben macht wieder das, was er am besten kann: abheben. Aber spannend. Real hatte in der ersten Halbzeit die Chancen, Bayern nach der Pause bissiger und besser. Vor einer Woche in München lief es genau umgekehrt.

      4
    • Irgendwann rächt sich die Unterzahl. Eigentlich eine Frechheit, dass Casimero noch spielt. Aber über die gesamte Spielzeit war Real in diesem Jahr besser als Bayern. Dass der olle Ronaldo nix gebacken bekommt, jedoch am Ende die Tore macht, kennen wir ja von unserem Auftritt gegen Real.

      3
    • Ronaldo ist halt brutal abschlussstark. Irgendwann ist er einfach da und macht das Ding. Das sind Spieler, die fast nie 20 Meter mal übers Tor ballern. Die können es einfach. Ich finde das beeindruckend.

      8
    • Die ganze Rache der Bayern bekommen wir dann in unserem Heimspiel zu spüren. :krampus:

      Ich habe da ein ganz mieses Gefühl…

      0
    • Erstmal ist Mainz dran, ist dann noch Pokal oder nach uns erst? Das wird dann schon abgeebbt sein.

      3
    • Es ist schön zu sehen, dass Bayern -Bonus nur in Bundesliga gilt. Die sind nicht gewohnt, dass Schiedsrichter auch gegen die pfeifen kann. Wie schön, dass die raus sind. :yoda:

      11
    • Internationale Titel kann man halt nicht wie nationale kaufen.
      Die haben dem deutschen Fussball schon genug geschadet, schön,
      dass sie diesmal so einen aufen Sack gekriegt haben.
      Ich hab gefeiert ohne Ende. :top:

      10
  10. Im stillen hoffe ich auf ein Wunder in Berlin. Wir stehen fest hintenunnd dann in der 2. Halbzeit macht Malli das 1:0 fuer uns . Das bleibt bis zur 94 Minute und dann ist Schluss. Ach waere das schoen 3 Pukte dann. Bitte last mein Traum wahr werden.

    2
  11. Lt. Bild soll der VfL angeblich überzeugt sein, dass man mit 2 weiteren Siegen die Klasse hält.
    Außerdem geht die Bild von folgenden Ergbnissen aus:

    Hertha vs VfL – Sieg VfL
    VfL vs Bayern – Niederlage VfL
    SGE vs VfL – Sieg VfL
    VfL vs BMG – Unentschieden
    HSV vs VfL – Egal

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/so-klappt-die-zwei-sieg-rettung-51340830.bild.html

    2
    • Neuer fällt 8 Wochen aus wegen einem Fußbruch!

      Zumindest wenn wir den Ball aufs Tor bringen sind die Chancen gegen Bayern nun größer… :kopfball:

      12
    • “Gegen Bayern wird es darauf ankommen das Torverhältnis nicht zu belasten”

      9
    • @jonny.pl
      Das stimmt – Ulreich ist nun wahrlich kein Titan. Wenn man von den 2 -3 Chancen die man so gegen die Bayern bekommt dann auch mal was rein macht könnte es zumindest ein bisschen spannend werden.

      3
    • Vor allem darf man nicht unterschätzen, was Neuer für das Spiel der Bayern tut. Er ist der 11 Mann, der verteilt die Bälle von hinten, daher kann Bayern auch höher stehen und den Gegner in seine eigene Hälfte drücken.

      Dennoch ist die Meisterschaft gelaufen, die sind nicht mehr motiviert; es wird “nur” noch der DFB-Pokal ernst genommen, der Rest ist gelaufen/ bzw. seit gestern Geschichte… Das 0:0 gegen Bayer zeigt wo es hingeht…

      9
  12. Guten Morgen Freunde des Ballsports,
    ich weiss ich weiss, wir sollen/müssen von Spiel zu Spiel denken, aber als Fan darf man träumen!

    Es bestehen große Chancen, dass der VfL endlich mal wieder ein Heimspiel gegen die Bayern gewinnen kann, ich hoffe Andries Jonker stellt die Mannschaft passend ein!

    Nicht nur das die Bayern es langsam angehen lassen können, da sie zu 98% Meister sind, nein…

    Die Bayern haben gestern ordentlich Federn gelassen…
    Hummels und Boateng beide stark angeschlagen, Boateng schleppte sich quasi über 120Minuten ins Ziel…
    Lewandowski lange nicht bei 100%
    Manuel Neuer Saisonaus nach Mittelfußbruch
    (Hier gute Besserung gewünscht!j
    Und nach dem Liga-Alltag jetzt am Wochenende könnten am Mittwoch vor dem Gastspiel in Wolfsburg nochmals 120 harte Minuten im Pokal gegen den BVB folgen…

    Auf Auf Wolfsburg – Ich möchte spätestens am 29.04. den nächsten Heimdreier feiern!

    Vorher darf gern ein Punkt aus Berlin entführt werden, und über einen Sieg im Olympiastadion würde ich mich umso mehr freuen…

    Alles geben für den Klassenerhalt!
    Forza VfL
    :vfl:

    6
  13. Der VfL meldet (per Twitter), dass die vier von gestern (Ismail Azzaoui, Jannes Horn, PG Ntep und Ricardo Rodriguez) heute im Mannschaftstraining sind!

    Vielleicht reicht es ja bei dem einen oder anderen sogar schon fuer einen Platz auf der Bank beim naechsten Spiel.

    7
  14. Peinliches Verhalten von den Bayern. Lewandowski, Vidal & Thiago sollen nach dem Spiel die Schirikabine gestürmt haben und den Schiri auf übelste beleidigt haben. Es musste wohl auch die Polizei geholt werden, dass die Lage sich entspannt.

    Eine Strafe wird es daür aber sicherlich nicht geben :keks:

    3
    • Heftig was da abging. Und zudem heftig wie sich u.a. Rummenigge nach dem Spiel äußerten.

      Ganz klar, der Schiri hatte aber so was von keinen guten Tag. Aber nichts desto trotz war Real in beiden Spielen einfach die stärkere Mannschaft. Aber verlieren können die Bauern halt nicht…

      18
    • ** Aber nichts desto trotz war Real in beiden Spielen einfach die stärkere Mannschaft. Aber verlieren können die Bauern halt nicht… **

      Genau so ist es !!!
      Wirklich peinlich das Ganze und ich will hoffen, das es Konsequenzen für die Bayern-Spieler geben wird, die meinten die Schiri-Kabine stürmen zu müssen !!! Wo kommen wir denn da hin ?

      4
    • Wenn man bedenkt, was Rummenigge 2014 (wenn ich mich nicht im Jahr irre) nach dem Pokalsieg gegen Dortmund gesagt hat….

      2
    • Naja…besser war Madrid gestern definitiv nicht. Hinzu kommen 3 Spielentscheidende Fehlentscheidungen in einem Spiel. Nimmt man an, dass Casemiro hätte auch mit gelb-rot runter gemust waren es sogar 4. Wäre der Schiedsrichter nicht so schwach gewesen, wären die Bayern eine Runde weiter.

      0
    • Sehe ich anders.

      Auch, wenn das 1:2 ein Eigentor war, hätte es nicht zählen dürfen, da Abseits.

      Warum Lewandowski’s Abseitsposition totgeschwiegen wird…. keine Ahnung.

      8
    • Habe ich gar nicht gesehen, dass er im Abseits stand. Naja sei es drum…hoffentlich schlägt der VfL ein wenig Profit aus der Sache.

      0
    • Als Müller den Ball weiterleitet steht Lewandowski im Abseits und er greift aktiv ein.

      Außerdem hätte Vidal vorher schon gelb-rot bekommen müssen.
      Die zweite gelbe Karte war dann allerdings keine.

      6
    • Wenn man bedenkt, wie Real die Bayern in der 2. Halbzeit in München bespielt hat und was sie gestern in der ersten Halbzeit liegen gelassen haben an Chancen, sind sie für mich auch verdient weitergekommen. So richtig ins Spiel fand Bayern auch erst mit dem Elfer, hinten war das teilweise vogelwild. Und das zwischenzeitliche 2:1 war auch ein Duseltor. Hätte Real das vergeigt, hätten sie es sich selbst zuschreiben müssen. Unterm Strich war man die überlegene Mannschaft. Bayern hatte natürlich Verletzungspech, doch sowas gehört halt auch dazu.

      3
  15. Hat sich außer mir sonst noch einer gewundert, dass gestern Abend sowohl Hummels als auch Boateng das ganze Spiel, sprich 120 Minuten, durchhielten? Und das, obwohl beide ja vor dem Spiel ziemlich angeschlagen waren? Möchte gar nicht wissen, wie die beiden dafür “fit” gespritzt wurden.

    9
    • Zudem rannte mir der Robben auch fast 120 Minuten wie so ein Duracell-Hase herum… Wenn der mal nicht gedopt war in seinem doch schon hohen Fussballalter… :P

      Boateng ging die letzten Minuten gefühlt auf dem Zahnfleisch und Hummels hat sich auch nur so bewegt wie es sein musste… Beide wirkten nicht gerade so als ob sie danach nochmal ne Runde laufen gehen könnten…
      Werden vermutlich am kommende Wochenende in der Liga für den Pokal geschont…

      2
  16. Ich hoffe viele unserer Jungs sitzen Grade gemütlich auf dem Sofa und gucke Monaco – BVB

    #schnellesSpiel
    #Chancenkreieren
    #Umschaltspiel
    #3PunkteinBerlin

    Arbeitslos kein Geld im Portemonnaie -Hertha BSC

    0
    • Und dann 2 Gegentore in 20min. kassieren? Hoffentlich schauern die das Spiel nicht^^.

      1
    • Ich glaube, dass Ti Mo wohl eher – genau wie ich – angetan ist vom Offensivspiel des französischen Tabellenführers. Beim Hinspiel sprach alles vom Anschlag, dabei ging es etwas unter, dass Monaco einen tollen Offensivfußball spielt. Hinten sieht das jedoch ganz anders aus, da sind sie sehr anfällig.

      3
    • Ich fand Monaco offensiv einfach Klasse.
      Denen würde ich als Halbfinal-Gegner Juve wünschen, da könnten sie mal zeigen, wie man so eine Defensive knackt.
      Und Real-Atletico ist mir als HF lieber als im Finale.

      0
  17. Mbappe ist der Wahnsinn… überall zu finden, schnell, technisch stark, kräftig, super Übersicht… und das in diesem Alter…

    5
    • Der junge Mann ist der echte Wahnsinn!
      Ich finde Dembélé schon richtig stark mit seinen 19 Jahren! Aber M’bappé ist eine echte Granate mit 18 (!)
      Hoffentlich werden wir an Victor ähnlichen Spaß haben können, wenn der nun endlich mal in Tritt kommt und gesund bleibt !!!

      2
    • Die Frage ist – finden wir solche Leute nicht oder bekommen wir sie nicht? Weil teuer sind so 17-19 jährige eigentlich eher nicht als endektes talent

      1
    • Die Frage ist, würden wir solchen Leuten eine Chance geben über längeren Zeitraum auch tatsächlich zu spielen?
      Brandt, Brekalo, Azza, Mayoral, Victor O., sollen ja alle top-talente sein. Aber sie haben bei uns keine oder nur sehr wenig Spielzeit bekommen.
      Andere Mannschaften bauen da viel mehr auf ihre Jungen Wilden. Die sogenannten Ausbildungsvereine leben davon. Aber auch Dortmund vertraut auf junge Talente.
      Ich hoffe nur dass bei uns nun durch Jonker eine neue Philosophie aufkommt. Ein paar verletzte Jungtalente kommen ja gerade wieder.

      3
  18. Harzer-Woelfe-Fan

    Also ich muss jetzt mal zugeben, was war das gestern für eine Schlacht, wie lausig dagegen die drei anderen Spiele.

    Ich denke mal, dass war das vorweggenommene Endspiel und Real sackt den Pott wieder ein.

    0
  19. Ich würde mir echt Monaco wünschen. Ich liebe ihren Offensivfußball.

    Monaco wirds aber wohl eher nicht. Da ich Atletico und Real extrem unsympathisch finde gönne ich es sonst einfach Juve. Sie haben es sich so verdient.

    2
    • Ich würde da sogar Dimata bevorzugen.

      1
    • Dimata wäre schon MEGA, der Kerl ist klasse! Und würde unsere Belgien-Connection weiter aufstocken… :like:

      Aber ich muss sagen das ich MAYORAL echt lieb gewonnen habe, der Spanier ist erfrischend spielt einen echt guten Ball und ist ja auch noch sehr jung!
      In Madrid bei den Galaktischen würde er sicher nicht mehr Spielpraxis bekommen als bei uns!
      Ich verfolge ihn ja bei Instagram und muss sagen , dass er hier auch bei den aktuellen Spielern einige scheinbar gute Freunde gefunden hat! (Träsch, Vieirinha, Guilavogui)
      Zudem finde ich passt der junge Madrilene super zum VfL und der erste die den doch sooooo guten Kontakt zu Real Madrid (Garcia Sanz) bestätigt.

      Man wird sehen wer in der kommenden, hoffentlich ersten Bundesliga, Saison hier neben oder mit Mario Gomez (?!) stürmen wird.
      Ich kann mich da mit beiden sehr gut anfreunden !!!

      2
  20. Traumtor von Schäfer für die Rowdies! Ein Schuss aus 35 Meter landet perfekt im Tor von Cincinnati!

    https://twitter.com/USL/status/854837360403591169

    13
    • Ein Wahnsinns-Tor!
      So ein Ding für den VfL wäre aktuell sicher GOLD wert.
      So eine Hammerbude aus der zweiten Reihe haben wir hier lang nicht gesehen!

      Vielleicht in Berlin? Maxi Arnold? Oder doch Guilavogui nach seinem Einzeltraining? :) :P

      0
    • Mit Naldo war da mal was :)

      2
  21. Ich könnte mich schon wieder sowas von ärgern!!
    Ich habe pünktlich 09:27 Uhr, 2 Stehplätze Nordkurve Block 09 in den Warenkorb gelegt und war gerade dabei meine Kreditkartendaten einzugeben und der sehr “schnelle” VfL Wolfsburg Server ging einfach nicht weiter. Nun bin ich nicht weiter gekommen und meine Karten hingen fest … das Ende vom Lied, nun ist alles weg! Was ein Ärger :down:

    0
    • Dafür gibt es bei Ebay wieder einige.

      Sogar mal wieder jemand, der seine DK’s an den Meistbietenden verkauft.

      Ich bleibe dabei, dass Karten höchstens für den Einkaufspreis + Versand verkauft werden sollten, alles andere ist nur Geldmacherei und geht in meinen Augen gar nicht.
      Ich hoffe ja, dass der Verein wirklich gegen solche Leute vorgeht….

      0
  22. Die Gästekassen am Berliner Olympiastadion öffnen am Spieltag ab ca. 2,0 h vor Anpfiff. Unseren Fans werden an den Kassen am Südtor noch ausreichend Karten in den G- und H-Blöcken zur Verfügung gestellt. Das Stadion öffnet ab ca. 1,5 h vor Anpfiff.

    https://tickets.vfl-wolfsburg.de/default.php?spl_id=930&profis=1&spielserie_type=&osCsid=8j8uo5jpk9medluvo8gqs1ji34

    Also Hintern hoch und ab nach Berlin

    5
  23. Twitter-Meldungen von der PK:
    “Im personellen Bereich sieht es sehr gut aus. Mit Benaglio, Dejagah, Azzaoui und Osimhen geht es sehr gut voran.” “Wir haben mit 15 Mann angefangen und hatten heute dann 25 Spieler auf dem Platz – das ist sehr gut.”

    3
  24. Bevor wir jetzt anfangen zu schauen, wer uns in der kommenden Saison alles so gut helfen könnte (was zwar nötig ist), sollten wir uns auf die alte Dame aus der Hauptstadt konzentrieren.
    Und zu Dimata, cooler Junge, stark und technisch super, aber wir haben Victor Osh., wenn der gesund und fit bleibt, dann kann der Mario als Teilzeitjobber bleiben :-)

    4
  25. Meine elf bei Hertha sind:

    Casteels – Błaszczykowski Knoche, Gustavo, Gerhardt – Guilavogui, Bazoer – Didavi, Arnold, Malli – Gomez

    Bank: Grün, Seguin, Horn, Vieirinha, Mayoral, Träsch Jung

    Wir hoffen, zu gewinnen. Wir müssen Punkte sammeln. Dies ist sehr wichtig. Wir glauben fest an Gomez, ich hoffe, dass es in das Netz zurückgehen wird. Wolfsburg GOLA !!!

    0
    • ich würde Didavi auf die Bank schicken und Vieirinha ran lassen. Aktuell gibt es keinen Grund, den kleinen Portugiesen draußen zu lassen – er ist gut in Form.
      Ich weiß nicht, wie weit Träsch ist, aber er könnte auch wieder auf rechts rein rutschen.

      5