Home / Wölferadio

Wölferadio

Wölferadio: Müde, Müßig, Mainz

Was war los in München – hatte uns die Angst vorm „Angstgegner“ schon gleich nach Anpfiff so gefangen, dass wir nicht mehr richtig ins Spiel fanden? Das fragte sich so mancher Fan nach der Partie gegen den FC Bayern München. Und dieser Frage versucht Christian Ohrens gemeinsam mit „Wölferadio Arena …

Weiterlesen

Wölferadio – Bigpoint, Bedeutsam, Bayern

Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach, gezittert werden muss nicht bis zur letzten Sekunde. Kurz vor Schluss einer aberwitzigen Saison hat der VfL Wolfsburg noch mal die Kurve gekriegt. Lenny versucht sich mit Volker Rechin an einer ausführlichen Analyse der sportlichen Situation, der weiter anspannten Lage im Umfeld und …

Weiterlesen

Wölferadio: Dienlich, Dingfest, Darmstadt

Das 2:1 gegen den SC Freibung fühlte sich am vergangenen Samstag für viele an wie ein kleiner „Befreiungsschlag“. Vor zwei Wochen noch kurz vor der Abstiegszone, katapultierte der 2:1-Auswärtssieg unsere Wölfe mal eben auf Tabellenplatz 12. Doch Vorsicht, noch ist der Klassenerhalt nicht in trockenen Tüchern. Christian Ohrens analysiert gemeinsam …

Weiterlesen

Wölferadio – Fatal, Flächenbrand, Freiburg

Das erste „Endspiel“ im Kampf um den Klassenerhalt wurde gegen Bochum 1:0 gewonnen. Soweit so sportlich. Viel dramatischer sind aber nach dem unwürdigen Abgang von Marcel Schäfer die Ereignisse im Umfeld. Fast täglich scheint eine neue Eskalationsstufe gezündet zu werden. Lenny und Wölferadio Arena Live-Kollege Tim Schulze analysieren den Konflikt …

Weiterlesen

Wölferadio – Bitter, Bauchlandung, Bochum

Der VfL Wolfsburg steht (mal wieder) mit dem Rücken zur Wand. Zur sportlichen Alarmstimmung kommt der Fall Schäfer dazu und dann kommt am Samstag noch Bochum zum gefühlten „Abstiegsendspiel“ nach Wolfsburg. Da ist es Zeit auch mal auf positive Gedanken zwischendurch zu kommen. Nationalspielerin Kathy Hendrich ist bei Volker Rechin …

Weiterlesen

Wölferadio Spezial – Schäfer, Schaden Schockstarre

Zwischen Schock und Überraschung pendeln seit heute die Reaktionen rund um den VfL Wolfsburg und der Trennung von Marcel Schäfer. Was bedeutet diese Entscheidung, worin liegen die Gründe? Lenny versucht sich mit 20-Kollege David Bebnowski an einer Analyse: die Auswirkungen auf die sportlich dramatische Situation vor dem Spiel gegen Leipzig, …

Weiterlesen

Wölferadio Spezial – Hass, Häme, Hasenhüttl

Niko Kovac ist Geschichte beim VfL Wolfsburg. Jetzt soll es Ralph Hasenhüttl richten, zuletzt in der Premiere League unter Vertrag und in der Bundesliga mit Leipzig erfolgreich. Doch warum ist Kovac in Wolfsburg gescheitert? Warum hat der VfL jetzt den vierten Trainer in zwei Jahren? Und was muss Hasenhüttl jetzt …

Weiterlesen

Wölferadio: Abenteuerlich, Alternativlos, Augsburg

Das 0:2 gegen die Werkself aus Leverkusen glich spielerisch mehr einer Schadensbegrenzung als einem packenden Match gegen die derzeit beste Mannschaft in der Liga. Ein Spiel, das wieder einmal viele Fans ratlos zurück ließ. Christian Ohrens bespricht in einem kurzen Rückblick das Spiel mit Podcast-Kollege Lenny Nero. Unser eigentliches Highlight …

Weiterlesen

Wölferadio: Lasch, Lauwarm, Leverkusen

Hatte man bei den letzten Spielen gegen Dortmund und Frankfurt wenigstens noch das Gefühl, zumindest ein bisschen aufatmen zu können, so ließ einem die Begegnung gegen den VFB Stuttgart etwas ratlos da stehen. Oder, wie es Lenny Nero in seinem Spielkommentar formulierte: „Zwei Schritte vor und drei zurück“. Christian Ohrens …

Weiterlesen

Wölferadio – Sauer, Spielglück, Stuttgart

Wieder nix mit einem Dreier gegen Frankfurt – und die Unruhe im Umfeld wächst. Lenny analysiert die „tückische“ Lage und gibt noch ein paar deftige Worte Richtung SGE-Fans mit auf den Weg, inklusive Appell an den VfL-Anhang. Harmonischer wird es dann bei „Hinter der Rückennummer“: Volker Rechin hat Joelle Wedemeyer …

Weiterlesen