Sonntag , November 1 2020
Home / News / Dienstag-Training: Vorbereitung auf Vorsfelde
VfL Wolfsburg

Dienstag-Training: Vorbereitung auf Vorsfelde

VfL WolfsburgAm Vormittag trainierte das Team von Felix Magath noch einmal, bevor es am Abend im Testspiel gegen den SSV Vorsfelde geht.
Wieder mit dabei die beiden Nachwuchskicker aus der Jugend: Maximilian Arnold und Murat Bildirici.
 
 
 

Patrick HelmesAnwesende:
Es waren die gleichen 16 Spieler auf dem Platz wie einen Tag zuvor.
Chris kehrte aus dem Einzeltraining zurück ins Team, wohin gegen Salihamidzic weiterhin nur eine Laufeinheit am Allersee absolvierte.
Helmes und Thoelke waren ebenfalls mit einem Rehatrainer am Kanal laufen.

1. Übung:
Nach dem Warmmachen wurde auf halben Feld auf Ballbesitz gespielt – zwei Teams, ohne Tor. Die Torhüter trainierten separat.
Es durfte sich auf dem abgesteckten Feld frei bewegt werden. Ziel bei dieser Übung war es, in jeder Situation eigene Lösungswege zu suchen, sich frei zu laufen und in Bedrängnis einen Pass zu spielen. Wieder einmal wurde die Kreativität und die eigene Entscheidungsfähigkeit trainiert.

Training2. Übung:
Nach dieser Übung wurden auf kleinem Feld die Tore aufgestellt und ein kleines Trainingsspielchen abgehalten. Auch bei diesem Spiel durfte Chris mitmischen. Sein Aufbautraining schreitet voran.
Auch die neuen Spieler Arnold und Bildirici machten erneut eine gute Figur und brachten frischen belebenden Wind ins Team.

Auffällig aus meiner Sicht ist noch, dass es Unterschiede bei den Läufen der Spieler gibt, die sich im „Aufbautraining“ befinden.
So darf z.B. ein Brazzo alleine am Kanal und Allersee laufen, wohin gegen Helmes und Thoelke ein Rehatrainer zur Seite gestellt wurde. Man kann gespannt sein wie lange Helmes noch unter Beobachtung steht und ein Sondertraining absolvieren muss.