Donnerstag , November 26 2020
Home / Konkurrenz / 1.FC Köln / Mann des Spiels: Großes Lob an Josip Brekalo

Mann des Spiels: Großes Lob an Josip Brekalo

Ein Mann rang den 1.FC Köln fast im Alleingang nieder: Josip Brekalo hatte erheblichen Anteil am 4:1-Erfolg des VfL Wolfsburg und verdient sich so zurecht den Titel „Man des Spiels“ – Note 1.

Das frühe Tor in der 43. Sekunde von Josuha Guilvogui hatte Brekalo mit seinem Lauf über die linke Seite und der überlegten Hereingabe vorbereitet.

Am 2:1-Treffer hatte er große Anteile und auch das 3:1 hatte Brekalo per Freistoß vorbereitet. Den krönenden Schlusspunkt setzte Brekalo durch seinen Treffer zum 4:1 dann selbst.

Brekalo machte über Außen endlich den erhofften Dampf, zeigte Mut, ging ins Risiko und war so sehr häufig Sieger im Duell mit Kölns Risse.

Für die Relegationsspiele wird Brekalo ein wichtiger Baustein sein.

Daumen hoch, für Wolfsburgs kroatischen Flügelflitzer!!!
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.