Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Trainingsbericht 01.02

Trainingsbericht 01.02

Nicht dabei waren:
Diego, Kjaer, Riether, Mandzukic, Hasebe, Koo, Mbokani…
Bei Friedrich bin ich mir nicht sicher. Ich habe bewusst ihn nicht erblickt, kann aber sein, dass ich ihn nur übersehen habe…

Besonderes Augenmerk lag auf den 4 Neuen.
Es war reichlich Presse da, auch aus der Türkei. Ich nehme an, dass man heute abend irgendwo im TV ein paar bewegte Bilder sehen können wird.

Gleich auffällig: Eine Vielzahl türkischer Fans war da. Vielleicht gibt es demnächst ein paar Dauerkartenbesitzer mehr…

Zum Trainingsspiel:
In der A Elf waren gleich 3 Neue:

———- Helmes————
Grafite—Tuncay—Dejagah-
——-Polak–Josuè———-
Schäfer-Madlung-MrX–Peki-
———Hitz——————

Benaglio machte Einzeltraining.

Als ich ankam sah ich gleich das erste Tor gegen die A Elf.
Kurze Zeit später fiel noch ein Tor, begleitet von den wütenden Worten von Hitz:
„Das ist jetzt schon der Vierte, den sie mir einschänken…“

Die B-Elf führte also mit 4-?…
Kurz vor Ende fiel noch das 5.

Die letzten beiden sehr schön herausgespielt, erkämpft von unseren deutschen Nachwuchsspielern. Gogia war sehr gut drauf beim Training. Auch beim abschließenden Torschusstraining waren da sehr schöne Schüsse dabei. (Letzten Freitag hatte ich dies noch
ein bisschen kritisiert). Aber heute war das sehr schön anzusehen.

Das ganze ist jetzt natürlich nicht so schön für unsere A-Elf. Allerdings war es das erste Training mit 3 neuen Spielern. Dass da noch nicht alles gleich funktionieren kann und sich erst einspielen muss ist auch klar.

Auffällig war ganz klar Tuncay. Er sprühte förmlich von Einsatzfreude, strahlte die Fans nach dem Training an und lief und lief. Positiv fand ich seine Positionswechsel. Er bleibt nicht stur auf einem Fleck sondern hat einen großen Aktionsspielraum.

Polak hat für mich eine gute Ausstrahlung. Ein kräftiger Typ, ein harter Schuss und auf keinen Fall hektisch in seinen Aktionen.

Helmes hatte ein gute Aktion in der kurzen Zeit wo ich da war. Da steckt er den Ball schön durch eine Schnittstelle auf Grafite durch, der allein vorm Tor leider am Torhüter scheitert.
Ansonsten konnte man beim Abschlusstorschusstraining sehen, dass er wie schon mehrfach hier im Forum geschrieben einen sehr guten Schuss hat. Hart und platziert.

Läuferisch sieht man allerdings, dass wir da nicht zu viel von ihm erwarten sollten. Aber das war ja bekannt. Vielleicht gibt es diesbezüglich aber noch eine Weiterentwicklung – mal schauen.

Der neue Mann aus Südamerika: Ist der winzig :) Er wirkt wirklich sehr sehr klein auf dem Platz. Für ihn lief das Training noch etwas an ihm vorbei. Er wurde oft korrigiert wohin er denn laufen solle, und auch sonst wurde er meistens nicht gesucht. Kann aber natürlich auch damit zu tun haben, dass das B-Team voller Spieler aus der 2. Mannschaft war, bzw Reservespieler, die sich alle schon kennen und auch ihre Laufwege kennen. Dass da ein neuer nicht gleich gesucht wird ist auch klar.

Ansonsten würde ich bei ihm sagen, dass wir da erst einmal nur ein Talent haben, wo man schauen muss wie es sich entwickelt. Allerdings war nichts anderes zu erwarten, und genau das hat Hoeneß ja auch schon gesagt…

Auffällig für mich noch die Spielzüge der jungen deutschen Nachwuchsspieler. Besonders zwei sind mir da im Kopf geblieben. Das hat mich sofort an Dortmund erinnert. Sie kennen sich schon lange, sie sind alles Kumpels, sie sprachen viel untereinander auf dem Platz und man merkte, da gibt es ein gewisses Verständnis. Direkt danach resultierten daraus 2 Tore…

Negativ fiel mir Cicero auf. Er steht rum wie ein Schluck in der Kurve. Er hat Null Ausstrahlung auf dem Platz. Mit so jemandem kann man nicht spielen. In einer Aktion trat er gleich hinten Tuncay in die Hacken, der sich verwundert und etwas ärgerlich umblickte…

Alles in allem ein gut anzusehendes 1. Training….