Samstag , Oktober 31 2020
Home / News / Wechselt Ex-VfLer Rodriguez zu Borussia Dortmund?

Wechselt Ex-VfLer Rodriguez zu Borussia Dortmund?

Borussia Dortmund ist auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger und soll bereits Kontakt zum ehemaligen Außenverteidiger des VfL Wolfsburg, Ricardo Rodriguez, aufgenommen haben. Die berichtet die WAZ.

Aktuell bekleidet Abdou Diallo die Rolle des Linksverteidigers. Diallo ist eigentlich gelernter Innenverteidiger. Dortmunds ehemaliger Stamm-Linksverteidiger und Ex-Kapitän Marcel Schmelzer spielt unter Trainer Lucien Favre keine Rolle mehr.
 
Rodriguez
 
Ricardo Rodriguez war im Winter 2012 vom FC Zürich für 8,5 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg gewechselt. Im Sommer 2017, nach zahlreichen Erfolgen, trennten sich dann die Wege. Ricardo Rodriguez verließ den VfL Wolfsburg und wechselte für 15 Millionen Euro zu AC Mailand.

Bereits im vergangenen Jahr 2018 hatte Rodriguez auf dem Zettel der Borussia gestanden. Auch Bayern München und Paris St. Germain sollen am ehemaligen Linksverteidiger des VfL Wolfsburg stark interessiert gewesen sein. Doch alle drei Vereine sollen sich eine Absage von Rodriguez eingefangen haben.

Nach Informationen von „SkySports Italia“ war Rodriguez seinerzeit von den Plänen des damaligen neuen Managements um Paolo Maldini angetan und wollte weiterhin Teil des Projekts sein. Wie es ein Jahr später aussieht, wird die kommende Transferperiode zeigen.