Donnerstag , Dezember 1 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wird Philipp der erste Sommertransfer des VfL Wolfsburg? “Es sieht gut aus”
Maximilian Philipp vom VfL Wolfsburg. (Photo by Boris Streubel/Getty Images)

Wird Philipp der erste Sommertransfer des VfL Wolfsburg? “Es sieht gut aus”

Der VfL Wolfsburg wird derzeit mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht, doch am weitesten sollen Gespräche bezüglich Maximilian Philipp sein.

Schon in der kommenden Woche könnte es soweit sein. Der VfL Wolfsburg ist in guten Gesprächen mit Dynamo Moskau bezüglich eines Wechsels von Maximilian Philipp zu den Wölfen. Sportdirektor Marcel Schäfer sagt bei ‚Sky‘: „Wir sind im Austausch mit Moskau. Wir haben großes Interesse, dass Maximilian Philipp auch nächste Saison für den VfL Wolfsburg spielt. Auch er hat großes Interesse, für uns aufzulaufen. Wir hoffen, dass wir da schnellstmöglich eine Lösung finden.“

Der Spieler hatte sich bereits vor Wochen klar zum VfL bekannt: “Ich würde sehr gerne in Wolfsburg bleiben!” Dieser Wunsch könnte nun in Erfüllung gehen. VfL-Boss Jörg Schmadtke hatte zuletzt verraten: „Wir brauchen vielleicht noch ein bisschen Zeit, aber es sieht gut aus.“ Das war Anfang letzter Woche. Mittlerweile sollen die Gespräche schon weiter sein.

Medien hatte anschließend von einem möglichen Schnäppchenpreis für Maximilian Philipp berichtet. Zunächst war die Kaufoption für Philipp bekannt, die in seinem Leihvertrag verankert war: 11 Millionen Euro. Diese Summe war den Wölfen jedoch zu hoch. Von einer möglichen Ablöse von um die 7 Millionen Euro war anschließend die Rede. Doch vor wenigen Tagen berichtete die Sportbild dann, dass Dynamo Moskau bereit sein soll, Maximilian Philipp für 4-5 Millionen Euro ziehen zu lassen.