Donnerstag , Dezember 2 2021
Home / News / Von Spielern und Fans II

Von Spielern und Fans II

Heute möchte ich euch einen weiteren Bericht eines Fanclubs zur Aktion 18. Auswärtspartie präsentieren.


 
Von Michael Böttcher, Fanclub Schlemmerbrüder- Pressesprecher –
 
Gegen 12:20 Uhr besuchten die Spieler Patrick Ochs und Sebastian Polter im Kleingartenverein Wellekamp in Wolfsburg die Fans der Fanclubs Silberwölfe und Schlemmerbrüder.

Fragestunde
Nach der Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden Werner Schüttler (Silberwölfe) und Thomas Schneider (Schlemmerbrüder) hatten die rund 50 anwesenden Fans die Möglichkeit den Spielern Fragen zu stellen. Hierbei interessierte die meisten Fans natürlich wie die Spieler ihren Weg zum Profi gemacht und vor allem auch erlebt haben. So berichteten beide Spieler, dass man schon früh von zu Hause deshalb ausziehen musste um im Fußball Internat die nächsten wichtigen Schritte zu machen. Für wichtig hielten beide auch, dass man als junger Spieler nicht nur alles auf die Karte Fußball setzt, sondern dass man auch noch ein zweites Standbein (z.B. Abitur oder Ausbildung) hat.

 

Das Vereinslokal Wellenkamp
Aber auch um aktuelle Themen drehten sich die Fragen. So wollten die meisten Fans natürlich wissen, warum die Mannschaft auswärts immer so erfolglos spielt. Dies konnten auch die beiden Spieler nicht beantworten. Allerdings wiesen beide Spieler darauf hin, dass in der Vergangenheit die Mannschaften von Felix Magath meist in der Rückrunde zulegten und man wegen der im Winter geholten Verstärkungen auch an bessere Auswärtsspiele glaubt.
 

Der VfL Wolfsburg wurde in der Vergangenheit ja auch schon öfters mit Schiedsrichterentscheidungen benachteiligt. Daher findet Sebastian Polter die Idee von Felix Magath einer Torkamera sehr gut. Damit könnte zweifelsfrei besser entschieden werden, ob der Ball hinter der Linie war oder nicht. Denn gerade im Profifußball wo es auch um sehr viel Geld geht, sollte nicht ein einzelner Pfiff alles entscheiden können. Auf die Idee mit den Torrichtern wie bei der Euro League schon praktiziert angesprochen, würde Sebastian Polter weiterhin für die Torkamera sein, denn der Torrichter könnte sich auch irren.

Polter und Ochs erfüllen Autogrammwünsche
Am Ende der Veranstaltung gegen 14:00 Uhr gaben die Spieler den Fans Autogramme und stellten sich für Fotos mit den Fans zur Verfügung.

Die Fanclubs Silberwölfe und Schlemmerbrüder bekamen von den Spielern jeder noch eine Tüte mit Fanartikeln überreicht. Zum Schluß gab es noch ein Gruppenfoto mit den Spieler Patrick Ochs und Sebastian Polter und den anwesenden Fans vor dem KGV Wellekamp.

Nach 2011 war dieses für die Fanclub Silberwölfe und Schlemmerbrüder die zweite Teilnahme am 18. Auswärtsspiel des VfL Wolfsburg. Im Vorjahr konnten wir uns über den Spieler Makoto Hasebe und Pierre Littbarski freuen. Unsere Fans haben an beiden Veranstaltungen teilgenommen und fanden beide Veranstaltungen sehr gut.

Ein Jahr zuvor: Pierre Littbarski
 
 

Ein Kommentar

  1. Ich lese Berichte über Fans sehr gerne. Eine tolle Aktion. Vielleicht kannst du in Zukunft auch noch mehr Fans und Fangruppen interviewen oder Berichte drüber machen. Ansonsten hört und sieht man von Fangruppen ja wenig. Ich selber bastel auch immer fleißig Plakate und bin immer im Austausch mit anderen Fans. In Sachen Fankultur können wir in Wolfsburg auf jeden Fall noch mehr tun.

    0