Samstag , September 26 2020
Home / Spieler / Kader / Daniel Caligiuri / Abschlusstraining: Caligiuri und Perisic tauschen die Seiten

Abschlusstraining: Caligiuri und Perisic tauschen die Seiten


 
Beim heutigen Abschlusstraining stand ein längeres Trainingsspiel auf dem Programm. Anwesend waren die gleichen Spieler, wie die Tage zuvor. Lediglich Ja-Cheol Koo fehlte heute.
Gestern in der Pressekonferenz zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen den Hamburger SV hatte Dieter Hecking das erste Mal angedeutet, dass er sich kleine Änderungen vorbehält. Während einer Offensivübung hatte Hecking dann Caligiuri und Perisic die Seiten tauschen lassen.
Heute beim Abschlusstraining verfestigte sich nun die Möglichkeit dieses Seitentausches. Weil Diego wegen seiner 5. gelben Karte gegen den HSV fehlen wird, muss Hecking umbauen. Die meisten Beobachter gingen davon aus, dass der Trainer der Wölfe die gleiche Elf wie im erfolgreichen Spiel gegen den BVB aufstellen wird. Nach den letzten Trainingseindrücken wird es auch genau bei diesem Personal bleiben, bis auf eine kleine Änderung:
Ivan Perisic spielte heute über die rechte Seite, während Daniel Caligiuri über die linke Seite kam, auf der er in Freiburg so erfolgreich war.

Zum Kader des VfL Wolfsburg:
Dies könnte die einzige Änderung bleiben. Von den 22 Spielern muss man zunächst den 3. Torhüter Drewes abziehen sowie den gesperrten Diego. Es bleiben 2 Spieler, die noch aus dem Kader fallen. Kandidaten hierfür sind: Felipe Lopes, Stefan Kutschke oder Federico Palacios Martinez, der auch heute wieder beim Abschlusstraining dabei war. Es bleibt spannend welcher dieser drei Spieler eine Nominierung erhält.



Stefan Kutschke
Das schönste Tor des Trainings kam durch eine Co-Produktion eines bekannten Duos zustande: Die Flanke kam von links durch Marcel Schäfer direkt in den 16er, wo Stefan Kutschke den Ball volley ins lange Eck hämmerte. Beide Spieler hatten Anfang der Saison jeweils nach Einwechslungen auch schon durch zwei Co-Produktionen 2 Tore erzielt.

Nach dem Training blieben Bas Dost und Stefan Kutschke länger auf dem Platz und übten Torschüsse. Die Flanken gab Ricardo Rodriguez. Auf der anderen Seite übten ebenfalls viele Spieler Ecken und Torschüsse.

Ebenfalls sehr gut drauf diese Woche und auch heute wieder: Willi Evseev. Deutet man Heckings Aussagen aus der PK richtig, so könnte Willi Evseev dieses mal wieder in die Partie eingewechselt werden.

 
 

39 Kommentare

  1. Danke für den Bericht. :) Schätze mal, dass Hecking dann mehr Abschlüsse sehen will mit Cali und Perisic, die jeweils nach innen ziehen. Da sind natürlich auch die AV’s gefragt gut und oftmals zu hinterlaufen.

    Kleine Anmerkung, wenn Koo nicht dabei war müssten es ja eigentlich nur noch 20 Spieler sein, die für den Kader in Frage kommen. Hoffentlich gibt Hecking hier mal FPM den Vorzug, alleine dafür dass man eine ordentliche Option für den Flügel dabei hätte. Kutschke und Dost auf der Bank würde wieder keinen Sinn ergeben.

    0
    • Wir haben vorhin beim Training auch gerätselt. Es spielten 11 gegen 11, aber es waren auch 3 Torhüter anwesend, folglich: 23 Spieler.
      Wenn man durchzählt: 23 im Profikader, davon fehlten Vieirinha, Träsch und Koo, macht 20 plus Willi Evseev und Federico Martinez.
      Das macht dann eigentlich 22 Spieler.

      Während des Trainings habe ich Drewes auch nicht beim Einzeltraining gesehen. Folglich hat er wohl in der B-Elf mitgespielt. Bei den schummrigen Lichtverhältnissen und der Tatsache, dass man nicht mehr um den Platz gehen kann und die Spieler nur von Weitem sieht, kann dies durchaus möglich sein. Also muss es im Text heißen: 22 Spieler…

      0
  2. Trotz des Ausfalls von Diego bin ich tiefenentspannt in Anbetracht auf das morgige Spiel.
    Halte viel von Caligiuri und bin mir sicher, dass er ihn wie gegen Dortmund gleichwertig ersetzen wird.

    Bei einem Sieg gegen den HSV könnte man die restlichen 3 Hinrundenspiele extrem entspannt angehen.
    Auch wenn der HSV sich unter van Marwijk deutlich verbessert präsentiert, bin ich der Meinung das wird dieses Spiel auf jeden Fall gewinnen können.

    Tippe wieder auf eine Bude von Arnold, am besten früh im Spiel, dann kann das eine klare Angelegenheit wie gegen Bremen werden.

    0
  3. Wenn sich Kutschke und Bas Dost nach dem Training noch eingeschossen haben, dann spricht wohl vieles dafür, dass Kutschke der 18. Spieler werden wird.

    0
  4. Er nimmt sowieso Kutschke und Dost mit in den Kader. FPM wird noch keine Chance bekommen!

    0
    • Meiner Meinung nach sind sich Kutschke und Dost zu ähnlich um gleichzeitig im Kader zu stehen.

      FPM würde einfach nochmal einen anderen Spielertypen darstellen. Mit 39(!)Toren, und 17Vorlagen in 38A-Jugendspielen und weiteren 2Toren in der Endrunde, hätte er sich eine Kaderberufung auch mal verdient.

      Unabhängig davon denke ich, dass Kutschke bald ausgeliehen wird und dieses auch schon kommuniziert wurde.

      0
    • Ich bin aber auch nicht Hecking, also sehen wir es ja morgen ;)

      0
  5. Ich kann das ehrlich gesagt gut verstehen. FPM muss erst langsam aufgebaut werden. Für mich ist er körperlich noch nicht so weit, dass er in der BL gleich auf Anhieb einschlagen könnte.
    Man darf den Jungen nicht gleich hochjubeln oder gar verheizen.
    Der Pokal wäre doch eine sehr gute Gelegenheit ihm mal eine Chance zu geben.

    0
  6. Habe mir mal die Mühe gemacht und mir Malanda in der ersten Halbzeit beim Spiel Wigan vs. Zulte angeschaut. Ich möchte hier keinem die Laune vermiesen, aber wer denkt, dass er im Winter bei uns gleich voll durchstarten wird, der ist falsch gewickelt. Er ist erst 19 geworden und noch sehr entwicklungsfähig. Zu Gute halten muss man ihm ganz klar seine Robustheit und Zweikampfstärke. Nach hinten spielt er sehr solide. Defizite hat er allerdings noch was Spieleröffnung, Übersicht und Offensiveinbindung betrifft. Momentan wirkt er auf mich wie ein etwas dynamischerer Polak. Ich bezweifle stark, dass er es in dieser Saison noch zu übermäßig vielen Einsatzzeiten bei uns bringen wird/würde, es sei denn mehrere 6er sollten sich verletzen, was ich nicht hoffen will. Mittelfristig traue ich ihm hier den Durchbruch zu, da er eigentlich die Voraussetzungen dafür erfüllt, allerdings muss er im technischen und taktischen Bereich noch ordentlich zulegen. Ich hoffe, dass wir ihn im Winter holen und ihn bis zum Sommer taktisch halbwegs auf die BuLi einstellen können, dann könnte er uns möglicherweise in der nächsten Saison weiterhelfen. Für diese Saison sehe ich da eher schwarz. Da müsste er sich schon extrem schnell steigern. Das was ich heute gesehen habe wird in der Bundesliga leider nicht reichen.

    Unterm Strich muss ich leider auch sagen, dass er mir nicht sonderlich aufgefallen ist. Hätte ich nicht speziell auf ihn geachtet, hätte ich kein besonderes Talent hinter seiner Person vermutet.

    Ich möchte ihn jetzt hier nicht zu schlecht darstellen, ich glaube aber einfach, dass er noch einiges zu tun hat. Hoffentlich bekommt ihn Hecking hin. Wie schon gesagt scheint er ja soweit alles mitzubringen. :)

    Mal sehn was die zweite Halbzeit bringt. Wahrscheinlich wird er nun überragen. :D

    0
    • 1:1 ist übrigens der Zwischenstand, was in etwa die Kräfteverhältnisse aufzeigt.

      0
    • Danke für deine Einschätzung. Ich kann mir gut vorstellen, dass Allofs ihn noch bis zum Sommer in Belgien lässt. Dort hätte er einfach mehr Spielpraxis und bei uns wird Medo immer sicherer. Mir würde es reichen, wenn er zur Sommervorbereitung zu uns stößt.

      0
    • Er hat auf jeden Fall das Siegtor für Zulte geschossen :topp:

      0
    • Da hast du schon recht. Spielpraxis ist immer gut. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob er in der belgischen Liga den nächsten Schritt machen kann, da die Liga einfach zu schwach ist.

      Man könnte es ein bisschen mit Dost vergleichen. In der Eredivise Tore am Fließband geschossen und bei uns dann maximal Durchschnitt. Malanda traue ich momentan sogar noch weniger Chancen bei uns zu, da Gustavo ja eigentlich fast eine Einsatzgarantie hat und Medojevic anscheinend sehr gut mit Gustavo kann.

      Wie gesagt, entweder viel Spielpraxis in Belgien oder halt qualitativ besserer Fußball bei uns im Training, allerdings wenig Pflichtspiele.

      Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, würde ihn Allofs lieber schon im Winter holen. Es ist halt eben auch so, dass man mit Polak wahrscheinlich nicht verlängern wird und wenn man Malanda im Sommer dann erst für die Bundesliga bereit machen muss, hat man möglicherweise erstmal keinen Ersatz für Gustavo und Medo.

      Wir werden sehen. Ich hoffe einfach, dass Malanda sich noch steigern kann.

      0
    • Malanda hat zwei Minuten vor Schluss das 2:1 Siegtor geschossen.

      0
    • War mir eigentlich fast klar, dass das so kommen wird :D

      Habe die zweite Halbzeit jetzt nicht mehr ganz verfolgt, aber wenn ich mich nicht täusche, hatte er in der ersten Halbzeit jedenfalls keinen Abschluss.

      Vielleicht brauchen wir auch einfach solche Typen. Unauffällig spielen und dann da sein, wenns um die Wurst geht. Ähnlich wie Arnold. :)

      0
    • Unauffällig agiert er definitiv nicht, aber ansonsten stimme ich deinem Fazit zur ersten Halbzeit zu. Man liest immer wieder Beiträge, in denen User Malanda gleich in ihre Startelf einbauen und ihn dann auch noch als ‚8er‘ deklarieren. Beides halte ich für vermessen. Malanda wird sich zunächst hinten anstellen müssen, wenn er denn überhaupt im Winter schon kommt. Darüber hinaus sehe ich bei ihm die Anlagen ein ‚6er‘ der Extraklasse zu werden, für die 8er-Position qualifiziert ihn meinen Beobachtungen zufolge derzeit nicht viel.

      0
    • Mit unauffällig meine ich eben mehr, dass er keiner wie etwa Diego ist, der auch mal durch Highlights auffällt, sondern eher die einfachen Dinge macht. Mit unauffällig meine ich allerdings nicht, dass er nicht ins Spiel eingebunden ist.

      Mich würde mal interessieren, wie er das Tor gemacht hat. Per Kopf?!

      0
  7. Das Tor von Malanda war schon sehr nett! Wenn man es sich anschauen möchte:

    http://rutube.ru/video/c4766acf245ed846249a7836819cc706/?ref=logo

    0
    • Danke für den Link. Unauffällig finde ich das gar nicht….

      0
    • Nein das war ein richtig starker Schuss. Ist möglicherweise auch ein Grund warum Hecking und Allofs ihn haben wollten. Auf der 6 oder 8 waren wir ja in der Vergangenheit nicht unbedingt die Torgefährlichsten.

      Zeigt mir auf jedenfall, dass der Junge Potential hat.

      0
  8. Frank Dury hat zweimal mit Klaus Allofs gesprochen und vereinbart, dass Junior bis zum Sommer in Belgien bleiben soll. Allerdings nur, wenn Zulte auch in der Rückrunde international spielt oder in der Tabelle oben steht.

    „Für Juniors Entwicklung wäre es besser, er bliebe noch“, so Trainer Frank Dury. Das sieht Allofs auch so. „Aber wir haben vor Weihnachten das nächste Gespräch.“

    WAZ-Print

    0
  9. Ich habe mir gerade das Interview mit Slobodan Medojevic und die PK vor dem Spiel gegen den HSV angeschaut.
    Für Medo freut mich dessen jüngste Entwicklung wahnsinnig. Absolut sympathisch der junge Mann.
    Er war von einigen Vielschreibern nach 1-2 Spielen bereits mit der üblichen Fallbeilmethode zum Untalent degradiert worden.
    Hecking scheint sich regelrecht auf das Freitagabendspiel zu freuen.
    Da hat er was mit mir gemeinsam :topp:
    Wenn der HSV geschlagen würde, hätte man einen potentiellen Mitkonkurrenten um Europa tief in das untere Mittelfeld geschossen.
    Auch wenn der HSV meine erste große Liebe war: Heute Abend müssen die Hamburger was auf die Nuss kriegen! :)

    0
  10. Malanda hat gestern Zulte die Chance auf ein weiterkommen erhalten. Mit dem Siegtor liegt Zulte nun auf platz 2 hinter Rubin Kasan.

    Um weiterzukommn gibt es drei szenarien:

    11 pkt. Kasan
    7 pkt. Zulte
    5 pkt. Wigan
    4 pkt. Maribor

    letzter spieltag:
    Zulte – kasan
    maribor – wigan

    Aufgrund der bisherigen spiwle ergibt sich folgende hoffnung auf ein weiterkommen:

    Gewinnt zulte (unwahrscheinlich) sind sie auf jedenfall weiter

    bei einem unentschieden hat zulte 8 pkt. Gewinnt wigan, bleibt zulte trotz gleicher punkte auf platz 2. Da sie gegen wigan einmal unentschieden und einmal gewonnen haben und das in der EL mehr zaehlt. Bei Sieg Maribor ist zulte auch weiter.

    Verliert Zulte gegen Kasan müssen sie auf ein unentschieden des anderen paerchens hoffen, denn:
    Gewinnt wigan haette zulte weniver punkte und sie fallen auf den 3. Platz ab.
    Bei unentschieden haette zulte die meisten pkt. Der drei teams.
    Gewinnt maribor faellt zukte auch auf den dritten platz, trotz punktgleichheit ab, da die direkten duelle von zulte gegen maribor, pro maribor ausfallen.

    Halten wir fest:
    Mit dem Siegtor zum 2:1 Entstand gegen wigan, hat unser junior die chance auf ein achtelfinale erhalten.
    Gegen Kasan reicht ein unentschieden zum weiterkommen.
    Verlieren sie trotzdem, muessen sie beim spiel wigan-maribor hoffen, dass die mannschaften sich mit einem unentschieden zufrieden geben.

    Ich druecke jedenfalls fuer maribor UND wigan die daumen! ;)

    0
  11. Ich freue mich auch schon sehr auf das Spiel. Flutlichtspiele sind immer etwas sehr besonderes. Weiß einer, ob das Spiel ausverkauft ist? Habe dazu noch nichts gelesen.

    0
  12. Bild meldet 25 Mio-Ausstiegsklausel für Gustavo…

    0
    • Ob das stimmt? Das wäre natürlich bitter. Andererseits könnte diese Klausel das entscheidende Puzzleteil im Rahmen der Verhandlungen gewesen sein. Wenn die Details stimmen und die Klausel schon im kommen Sommer greifen sollte, könnte es tatsächlich sein, dass es sich um
      einen „Deal“ handelt wie der kicker ihn darstellt: „Wir garantieren dir einen Stammplatz für die sichere WM-Teilnahme, du hilfst uns das internationale Geschäft zu erreichen und danach kannst du weiter an deiner Karriere basteln und zu einem Topverein wechseln.“ Wirtschaftliche Erwägungen spielen bei einer Ausstiegsklausel in dieser Höhe wohl kaum eine Rolle. Wenn Gustavo uns nach einem Jahr für 25 Mio. Euro verlässt, war es ein nahezu Nullsummenspiel. Warten wir es ab!

      0
    • Ein Nullsummenspiel sehe ich nicht. Sicherlich müsste man ähnlich tief in die Tasche greifen, um einen entsprechenden Ersatz zu finden. Auf die hohe Kante wird man nichts legen können (wollen sowieso nicht). Aber Allofs hat nun auch erneut die angeblich gezahlte Ablösesumme dementiert, sagt, dass man bezogen auf den VfL in der Regel 20% von den Zahlen in der Presse abziehen könne. Und ich glaube auch nicht, dass wir für einen Bankdrücker bei den Bayern 20 Mio. gezahlt haben, 15 Mio. erscheinen mir da realistischer. Und damit hätte man – zumindest wenn man Gustavo isoliert betrachtet – ein Jahr einen starken Spieler gehabt und vielleicht 10 Mio. Transferüberschuss erzielt. Wirtschaftlich scheint das vertretbar. Ob man sportlich für Ersatz sorgen könnte… – Zukunftsmusik.

      Allerdings sehe ich die Sache eh gelassen. Man hört aus Gustavos Umfeld (z.B. auch über dessen Verbindungen nach Hoffenheim) immer wieder, dass er in Deutschland bleiben wollte. Schneiden wir gut ab und spielen in einem Jahr international, wird er es ihn sicherlich auch reizen, das Erreichte auszukosten. Zudem ist auch denkbar, dass die Klausel erst ab bestimmten Zeitpunkten und in festgelegten Zeiträumen zu ziehen ist. Ich glaube nicht, dass der Spieler uns in einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlassen wird bzw. das könnte. Und grundsätzlich muss man immer in der Lage sein, Abgänge zu kompensierten. Gehört halt dazu.

      0
    • Also mal ganz ehrlich und nüchtern betrachtet. Luiz spielt zwar eine wichtige Rolle und sicherlich auch gut, aber meiner Meinung nach nicht fehlerlos und wie ein „25-Millionen-Mann“…

      0
    • An Stelle des Beraters von Gustavo hätte ich verhandelt: nach der WM kann Gustavo zum Ablösepreis des VfL plus 10 Mio. zu einem CL Verein.
      Ob Gustavo das dann macht steht in den Sternen, aber den Handlungsspielraum hätte er. An Stelle von Allofs hätte ich genau so einen Vertrag entspannt unterschrieben.

      0
    • Exilniedersachse

      Das würde aber seine Mangelnde Konzentration erklären. Ab und zu wirkt er ohnehin als wäre er nicht bei der Sache.

      0
    • „[…]Zuletzt wurde es im Sturm wegen der Verletzungen von Bas Dost und Vieirinha ein wenig eng, deshalb schauen wir auch auf diesen Mannschaftsteil. Andererseits spielt Ivica Olic sehr erfolgreich und dahinter lauert auch noch Stefan Kutschke. Es besteht also keine dringende Notwendigkeit, im Offensivbereich tätig zu werden.[…]“ – ich hoffe der letzte Satz war nur eine der Floskeln, um sich nicht in eine schlechte Verhandlungslage für Transfers zu bringen, denn Bedarf haben wir definitiv im Sturm!

      0
    • @Rubin: keine Sorge, da haben alle das gleiche Bild: wir benötigen einen passenden Stürmer. Und ich bleib dabei: das Modell “ bei uns kannst du spielen und dich für dein WM-Team interessant machen“ ist im Moment unsere beste Chance, sehr gute Spieler zu bekommen. Und wenn dann am Saisonende ein superguter Tabellenplatz rauskäme, dann bleiben die auch nach der WM.
      In dem Sinne glaube ich fest an De Bruyne (nehme da gerne wie im Falle Gustavo Wetten an, weil ein solcher Transfer eben für beide Seiten Sinn machen würde und nicht nur dem Wunschdenken eines Wolfes entspräche) und hoffe auf einen Mittelstürmer.

      0
  13. Und mal in Rage, verrät #Völler: „Wir holen Julian #Brandt aus #Wolfsburg. Vielleicht kommt er schon im Januar.“ – aus der Bild.

    Da ist dann also die Katze aus dem Sack. Wenn wir eine angemessene Ablösesumme bekommen, dann kann er gehen. Ansonsten wäre mir eine gute Runde mit der A-Jugend wichtiger als 200-300000€. Dann soll er lieber FPM weiter die Bälle vorlegen.

    0
    • Lustig finde ich auch den Satz von Völler: Vizekusen zu patentieren, war schwachsinnig! :)
      Nun sind sie auf einmal doch nicht mehr so souverän, wie sie oft taten. Der Vize-Titel schmerzt dann doch mehr als man zugeben möchte.

      0
  14. Die Spannung steigt bei mir so langsam, da meine Kollegen (alle HSV-Fans, in Hamburg naheligend) mir schon Taschentücher schenken, damit ich heute Abend die Tränen trocknen kann.

    :vfl: ,zeig wer die Nummer 1 im Norden ist!

    0
    • Sollten wir gewinnen (was ich noch nicht so sehe, weil der HSV nun mal eben stärker geworden ist), kannst du die Taschentücher annehmen und dann deinen HSV Kollegen winken :D.

      0
  15. Fazit zur Halbzeit: Wir dominieren das Geschehen (von Spielgeschehen kann keine Rede sein), aber nach vorne agieren wir viel zu hektisch. So wird es immer ungenau. Da müsste mal einer Ruhe reinbringen. Ich persönlich würde jetzt Evseev für Arnold bringen. Maxi spielt wie ein wildgewordener Handfeger. Der geht gleich mit Gelb-Rot runter!

    0