Donnerstag , November 26 2020
Home / News / Draxler beim Abschlusstraining: Es reicht nicht!

Draxler beim Abschlusstraining: Es reicht nicht!

draxler
 
Christian Träsch und Julian Draxler fehlten beim Trainingsstart am Montag beide wegen Sprunggelenksproblemen. Die spannende Frage: Wer würde heute beim Abschlusstraining dabei sein und rechtzeitig fit werden?

Um 14.30 Uhr startete heute das Abschlusstraining unter Ausschluss der Öffentlichkeit und es zunächst gab es eine gute Nachricht:
Julian Draxler kam mit seinen Teamkameraden aus dem VfL Center und war bei der heutigen Einheit wieder dabei!

Nach dem Training dann die Ernüchterung: Es geht nicht! Draxler wird gegen Heidenheim ausfallen.

Christian Träsch war erst gar nicht anwesend. Er wird gegen Heidenheim ebenfalls ausfallen. Laut Kicker-Informationen soll Justin Möbius im Kader für das Pokalspiel stehen.


 

Bringt das Pokal-Spiel die Wende?

rodriguez-mayoral-wollscheid
 
Der Pokal hat seine eigenen Gesetze! Diese bekannte Fußballfloskel will darauf hinaus, dass die normalen Kräfteverhältnisse und Maßstäbe, wie man sie innerhalb der Liga anlegen würde, gelegentlich im Pokal außer Kraft gesetzt werden.

Was unter normalen Umständen eine gewisse Gefahr für den VfL bedeuten könnte, kann in diesem Spiel auch eine große Chance sein. Der VfL ist derzeit kein Topfavorit, bei dem die Gefahr besteht, den kleinen Gegner aus der 2. Liga zu unterschätzen. Im Gegenteil. Die Wölfe müssen dieses Spiel nutzen, um vielleicht eine Trendwende einzuleiten. Was wäre in dieser schweren Phase besser als ein Zweitligist?

Gegen Darmstadt war das Team früh dezimiert, hatte zu wenig Zeit zu zeigen, dass man es jetzt besser machen will. Gegen Heidenheim hat die Mannschaft nun die Möglichkeit allen zu beweisen, dass sie selbst die Trendwende schaffen will. Voller Einsatz, volle Leistungsbereitschaft – auch über die Grenzen hinaus.

 
Wir wollen dreckige Hosen sehen, zerrissene Shirts, wunde Knie, nasse und verwuselte Haare und verschwitze Gesichter.
 

Im Kicker spricht Luiz Gustavo diese Attribute an: „Ismael hat uns seinen Weg aufgezeigt, seine Meinung gesagt. Wir müssen daran glauben und diesem Weg folgen. Mit Begeisterung und mit Leidenschaft.“

Jetzt fehlt nur noch die Umsetzung.

Frei nach Ewald Lienen:


 

Was glaubt ihr, wie geht’s gegen Heidenheim aus?


 

Trainersuche

Gibt es vielleicht schon in den nächsten Tagen erste Ergebnisse der Trainersuche? Zunächst hatten Medien spekuliert, dass Ismael auf jeden Fall zwei Spiele bekommt. Die wären nach Heidenheim abgehakt. Kommt ein drittes Spiel gegen Leverkusen dazu?

Aktuell gibt es nichts neues von der Trainersuche…
 
 

102 Kommentare

  1. Ja jetzt erst recht und am Mittwoch ein Sieg. Ehrlich mir egal wichtiger für mich ein Sieg gegen Leverkusen. Das ist in der jetzigen Phase wichtiger als dieses scheiß Pokalspiele.
    Meine Aufstellung für Leverkusen
    Tor ist klar
    LV Horn
    RV Träch
    IV LIGA Vogel und Knochen
    DM Gerhard und Arnold
    LA einer von den neuen jungen
    RA viari
    Mitte Kuba
    Spitze Gomez

    Alles andere auf die Bank wer aufmacht raufen auf die Tribüne neben den AR.

    7
  2. Ganz kurz zwei Punkte:
    Irgendwo habe ich gelesen, dass es eine klare Abmachung zwischen Allofs und Ismael gibt! Das stimmt mich nachdenklich … das bedeutet für mich, dass Ismael seine Chance vielleicht bis zur Länderspielpause bekommt, einige Aussagen deuten darauf hin. Es ist sehr gefährlich – es sind nur noch 8 runden bis zur winterpause inkl. dem spiel gegen die bayern.

    Bei der Trainerfrage gibt es ein großes Problem! Welcher “große Name” mag den in dieser Situation zu uns. Gut man kann die Aufgabe als reizvoll betrachten aufgrund des Potentiales, aber naja … ich befürchte, dass man den gewünschten trainer schwer bekommt.

    0
  3. Eine nette kleine Anekdote zu Draxler:

    Als wir heute am Trainingsplatz standen, hielt plötzlich ein UPS-Fahrer an – mitten auf Straße rund um die VW Arena – und kam an den Zaun gelaufen. Die Ordner schauten gleich irritiert – dort darf man eigentlich nicht „parken“.

    Er schaute, lief hin und her und versuchte irgendjemanden zu fotografieren. Nach einer ganzen Weile fragte er uns, ob wir Julian Draxler gesehen hätten.

    Wie bereits erwähnt war es diesig und die Spieler trainierten am anderen Ende des Platzes. Mit Sicherheit vermochte niemand diese Frage sicher zu beantworten, zumal zu diesem Zeitpunkt die Spieler der ersten Elf bereits wieder auf dem Weg in die Kabine waren.

    Die diesigen Fotos, die ihr im Trainingsbericht gesehen habt, habe ich mit einem 20xZoom geschossen. Ich mag mir nicht vorstellen, wie die Handyfotos des UPS-Fahrers auf diese Distanz ausgesehen haben mögen :)

    Die :bild: berichtet nun, dass Draxler und Träsch gar nicht dabei waren, was am gestrigen Tag wahrscheinlich nur mit einem Fernglas auszumachen gewesen wäre.

    Beim nächsten Mal habe ich eines dabei ;)

    10
  4. Ich glaube, wir sind vom Pech verfolgt und auch verflucht. Wenn Draxler und Träsch auch noch ausfallen sollten, dann gute Nacht Maria.
    Warum haben wir in letzter Zeit nur so viele Verletzte? Zufall oder ob es mit der schlechten Kondition zusammen hängt?

    0
  5. http://spielverlagerung.de/2016/10/24/wolfsburg-nach-hecking/

    Etwas Lektüre!

    Interessant finde ich ja, dass der teilweise absurde Flügelfokus unserer generellen Spielanlage von jedem halbwegs Taktik-Interessierten als problematisch erkannt wird – von der sportlichen Kompetenz im Verein aber nicht, bzw. nur mit Abstrichen durch DH selbst – Allofs scheint (!) taktisch keine Ahnung zu haben. Nun wird die Taktik aber auch strategisch immer relevanter. Trifft meine Annahme bezüglich Allofs zu, entlassen wird mit jedem Trainer jegliche Kompetenz in diesem Bereich, und wir müssen neue Aufbauen – wieder durch eine Einzelperson/Trainer.

    Kurz, ich sehe ebenso wie viele User hier gravierende strukturelle und personelle Probleme beim VfL, welche auch mit einem neuen, exzellenten Trainer nicht behoben werden. Ich frage mich manchmal, wann die bei VW verstehen, dass ein Engagement im Fußball auch eine Auseinandersetzung mit dem Thema beinhalten muss. Auch wenn viele hier von dem Vergleich genervt sind, RB hat einfach einen Erfahrungs- und Kompetenzvorsprung, was das finanzielle Engagement im Bereich Sport angeht und das sieht man deutlich.

    Dabei hätte man sich bei VW einen eigenen Vorsprung im speziellen Bereich Fußball aufbauen können, man scheint aber keinen Anreiz darin zu sehen selbst Kompetenzen aufzubauen.

    14
    • Klasseseite! kannte ich nicht. Unter diesen Gesichtspunkten sieht (für mich als „normalen Fussballgucker)“ Einiges anders aus.

      Die richtige taktische Einstellung, der klare Plan an der Hand und das Vertrauen dazu …

      Kommt aber auch sehr deutlich raus, was hier schon oft geschrieben wurde, dass Hecking taktisch am Ende war und damit keine Weiterentwicklung voran treiben konnte. Also weniger die Kabinen-Ansprache, die sich da abnutzt, oder Spieler die nicht wollen.

      Letztlich wohl eine Mischung aus vielen kleinen Puzzelstücken, die zu dieser Entwicklung führte und nicht mehr aufzuhalten war.

      Danke nochmal, werde dort jetzt öfter mal stöbern :top:

      0
  6. Moin an alle :vfl: für die nächsten zwei Spiele brauchen wir Draxler nicht und träsch auch nicht :yoda: Draxler hat noch kein tor gemacht und keine Vorlage gegeben und träsch sollte mal lieber mal flanke üben :ninja:

    8
    • Ehm das mit Draxler kann ich ja noch nachvollziehen, aber wie kommst du darauf das man auf Träsch verzichtren kann, der Mann ist RV und spielt das absolut konstant gut.

      19
    • Exilniedersachse

      @cabman:
      Konstant gut? Diese Panikflanken aus dem Halbfeld? Jede seiner Flanken war im Prinzip ein reiner Ballverlust, da hätte er sich die 10 m ab der Mittellinie auch sparen können.

      15
    • Und Trotzdem waren diese „Panik“flanken viel gefährlicher und platzierter als die der anderen Spielern.

      6
  7. Am klügsten wäre wohl gegen Heidenheim ein 4-3-3:

    Benaglio/Casteels
    v.l.n.r: Schäfer-Rodriguez-Knoche-V8
    Seguin-Gustavo-Arnold
    Caligiuri-Gomez-Kuba
    Ich bin zwar kein großer Fan davon V8 als Rechtsverteidiger starten zu lassen, aber mit dem Ausfall von Träsch bleibt keine Alternative. Außer Ismael zaubert einen aus der 2. Mannschaft aus dem Hut. Bruma war gegen Leipzig, und auch besonders gegen Darmstadt die Unsicherheit anzumerken, deshalb hat er sich die Pause mehr als verdient. Gerhardt hat mich als LM überhaupt nicht überzeugt. Also wieder Bank.

    2
    • Dass Ismael einen aus der U23 hochzieht, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Siehe Darmstadt-Spiel^^

      0
    • Ich vermute mal das Cali wieder den Vortritt erhält (zu meinem Bedauern), da er eigentlich gegen Darmstadt nicht gespielt hat.
      ich würde mir aber wünschen, dass vlt. mal ein junger Spieler von Anfang an ran darf. Außerdem denke ich, dass VI Möbius aus der 2. in den Kader holt. Auch könnte VI vlt. überlegen, Seguin als RV zu testen, jedoch glaube ich, dass er eher auf V8 als „sichere Alternative“ zu Träsch sieht.

      2
    • Lasst doch endlich mal die jungen Spieler ran, die noch Lust haben !!!! Damit meine ich Conde, Horn,Möbius,Donkor und meinet wegen auch Badu!!!

      0
  8. Bei einem Ausfall von Draxler waere ich dafuer, mit zwei Spitzen zu spielen, also ein 4-4-2 mit Gustavo, Arnold, Caligiuri und Kuba im Mittelfeld und vorne Gomez und Mayoral.

    5
    • Mayoral geht gar nicht, der muss sich erst noch weitere 8 Monate an die Bundesliga gewöhnen – von der Bank oder der Tribüne aus.

      9
    • Daa war unter Hecking vielleicht so.

      1
    • Übertreibt mal nicht. Hecking hatte damals im Interview angekündigt, dass Mayoral aufgeholt habe und nun weit genug sei. Und in der Folge stand er erst im Kader und wurde gegen Leipzig auch eingewechselt.

      21
    • …wäre schon ganz gut wenn wir noch einen hätten der sich auch mal zentral durchsetzen kann – dieses „ewige“ Flanke links auf Gomez, Flanke rechts auf Gomez, Flanke links… ist viel zu berechenbar. Außerdem kommen die Flanken dann auch noch schlecht.

      5
    • @Schalentier: und hat dort (gegen Leipzig nach seiner Auswechslung) die Sache nicht schlecht gemacht. Was ihm dann einen Bankplatz einbrachte….

      2
    • Es stand 0:1 und wir waren hilflos, mussten aber vorne alles versuchen. Eine Partie beginnt jedoch bei 0:0 und man will ja mit einer gewissen Balance ins Spiel gehen. Mayoral soll in Spanien „nie gelernt haben, nach hinten zu arbeiten“. Ist er da wirklich prompt die richtige Option? Das Motto „gute Ansätze, muss spielen“ greift bei den meisten Trainern nicht. Die achten schon auf etwas mehr…

      9
    • @Schalentier: ist klar. Aus dem gleichen Grund bringt beispielsweise Hasenhüttel Burke auch (noch) nicht in der Startelf.
      Aber: das mit der gewissen Balance hat sich für den VfL ja nun seit langer Zeit erledigt. Da wäre mal ein mutiger Versuch auch ein Signal an die Spieler.
      Mutig, nicht selbstmörderisch meine ich.
      Und mit zwei Stürmern wäre doch sicher auch eine Überraschung für den Gegner. Jeder Landesliag-Coach kann doch das Spiel des VfL seit langem im Schlaf auswendig herbeten.
      Will sagen: besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Da unsere Mannschaft stark verunsichert zu sein scheint (um es mal vorsichtig auszudrücken), könnte eine mutige Aufstellung auch eine wichtige Botschaft an die Mannschaft sein.

      2
    • Nachtrag: Gegen Heidenheim könnte ich mir Mayoral super hinter Gomez vorstellen – keine Frage! Mit Blick auf die Partie gegen Leverkusen wären jedoch wieder Änderungen wahrscheinlich.

      2
    • Besondere Maßnahmen… Caligiuri als Spielmacher!!! Damit rechnet keiner! :schweigen:

      5
    • @Schalentier: Zustimmung meinerseits. (Nicht zu Caligiuri als Spielmacher, sondern zu Mayoral gegen Heidenheim hinter Gomez und gegen Leverkusen auf die Bank).

      0
    • Oder vlt. mal mit zwei schnelleren Stürmern (Bruno und Mayo), jedoch glaube ich nicht an so viel „Risikobereitschaft“ des Trainerteams.
      Auch müsste man bei den kleinen IVs von Heidenheim (Theuerkauf, Strauß beide ca. 1,80) mal präzise in den 16er flanken, damit auch mal der Ball auf das Tor kommt.
      Mein Wunsch also:
      – Entweder 2 schnelle Stürmer oder
      – Gomez, der mit hohen Flanken gefüttert wird (Stichwort „Flügelspiel“)

      0
    • @WolfsKlaue
      Bitte nicht wieder 90 (oder 120) Minuten Flanken auf Gomez!

      Mayoral würde ich mal bringen und dann (event. mit Draxler) mal mehr das Zentrum beackern. Man darf auch ruhig mal einen Ball flach zu Gomez durchstecken.

      1
    • @Stan, ich gebe dir ja vollkommen Recht und ich hoffe auf den Zweiersturm mit den schnellen Bruno und Mayo, nur glaube ich eher, dass VI keine Formationswechsel vollzieht. Und da ich die Befürchtung habe, dass es wieder auf ein 4 2 3 1 hinausläuft, meine ich, dass es wenigstens in diesem Spiel sinnvoll wäre, hohe Flanken zu schlagen, aber nicht wie bisher als Panikreaktion aus dem Halbfeld, sondern explizit hinausgearbeitet, mit dem Hinterlaufen der Außen und einem schnellen Umschalten auf Außen.

      0
  9. Ich habe nicht verstanden, warum Kuba bei Ismael plötzlich außen vor ist…So ein Typ reisst sich wenigstens den Ar…auf.

    ………….Casteels

    Vierinha…..Bruma….Knoche…..RiRo

    Kuba…..Gustavo…..Arnold…..Brekalo

    …….Henrique (Didavi)….Gomez

    7
  10. Guten Morgen in die Runde,

    es hat sich doch nichts verändert und wenn ich mir vorstelle dieses ewige wechseln in der Aufstellung dann sieht man doch auch jetzt, dass keiner einen Plan hat.
    Man holt junge Talente und schickt sie auf die Tribüne. Wie soll ein Mayoral sich festigen können wenn er ab und zu mal 10 Minuten spielt.
    Was war der Plan ihn dann für 1 Jahr zu leihen.
    Man holt einen brasilianischen 2. Liga Stürmer, der einmal ein gutes Spiel gemacht hat (Real Madrid) danach ein Fehlpassfestival spielt. Man holt einen Wollscheid, der noch langsamer ist als die IV die man hat.
    Was ist der Plan ??? Was ???
    Die einzigen beiden Neuzugänge die ich persönlich am besten finde, die uns auch helfen sind für mich Didavi und Gerhardt.

    Hätte DH es richtig eingeordnet dann wäre er nach der erfolgreichen Saison abgetreten schon da war es nicht DH der die tollen Ideen hatte, Nein es war unser KdB und unser IP. Die haben unsere mittelmäßigen anderen Fussballer mitgezogen, sodass sie über ihre Verhältnisse gespielt haben.

    Kurz vor Toreschluss verkauft man sein Gehirn und seinen arbeitenden Muskel, Hey was erwarten wir. Das war der Fehler und man hat einfach es nicht kapiert das DH nie einen Plan hatte.

    Das hier jetzt sind doch nur noch die Auswirkungen von einem absolut amateurhaftem Verhalten.

    Bei VW gibt es doch auch keinen mehr der wirklich Ahnung hat wie man eine Spitzenmannschaft aufbaut und vor allem hält.

    Mit Geld hat man noch nie langfristig Erfolg gehabt.
    Mit Winterkorn ist dann auch noch der Einzige der es erkannt hat weggebrochen, tja was verlangen wir.

    Wir Fans kämpfen mit allem was wir haben, aber den Erfolg kann man nicht erschreien.
    Ich kann mich noch gut erinnern als KA gesagt hat wir wollen an die Bayern näher ran rücken, aber doch nicht so.
    Ich bleibe dabei. 1. Maßnahme muss einfach sein Kapitano ins Tor. Seine Persönlichkeit kann nur jungen Spieler helfen.

    Schaut euch doch mal unseren Maxi an. Wann hat er denn mal wieder ne gute Leistung geboten. Sein Schwerpunkt ist doch zur Zeit nur zu meckern und sich mit dem Schiri anlegen.
    Es kann der beste Trainer kommen dieser Kader passt nicht genauso wie letzte Saison und das haben 2 Herren zu verantworten.
    Im Grunde genommen ist doch diese Saison schon verbraucht man muss hoffen das man irgendwie nicht noch weiter nach unten geht.
    Was passiert dann ??? Ich bin sehr gespannt ob VW weiterhin zur Stange hält.

    4
    • vielleicht bin ich auch zu verwöhnt und wünsche mir mit aller Macht den Erfolg und muss mir vielleicht eingestehen das wir halt nur Mittelmaß sind.
      Die Möglichkeiten wären vielleicht super, aber dazu braucht man auch Leute die Ahnung und vor allem dem Ehrgeiz haben was Großes zu erreichen.

      Wir kämpfen doch seit ewigen Zeiten gegen dieses Image an: Das man in Wolfsburg nur Geld verdienen kann.

      Es gab in Wolfsburg doch nur sehr wenige Spieler die wirklich sich den Arsch aufgerissen haben und gekämpft haben bis zum umfallen.

      Daher ist dieser Satz von Georg auch völlig verbraucht: Fussball Arbeit Leidenschaft.
      Das trifft auf den Arbeiter bei VW zu, aber auf keinen Spieler dieses Kaders.

      Die müssten nach jeder schlechten Vorstellung sich ans Band stellen und Scheibenwischer aufstecken und sich der Kritik stellen.

      Dieser Verein lebt nun mal von VW und den Arbeitern.

      Man macht es ihnen doch viel zu leicht.

      1
    • Ich glaube das Problem ist doch etwas komplexer.

      „…Es kann der beste Trainer kommen dieser Kader passt nicht genauso wie letzte Saison und das haben 2 Herren zu verantworten…“

      Da bin ich ja prinzipiell Deiner Meinung – Nach 2014 wurden die Abgänge jedes mal mit „qualitativ“ schlechteren Spielern ersetzt. Fairerweise muss man aber sagen das man A) nicht jedes mal genau weiß ob ein neuer Spieler einschlägt oder nicht und B) Wenn Du keine passenden Spieler bekommst kann man auch schlecht sagen „wir setzen jetzt mal ’ne Runde aus bis wir wir wieder konkurrenzfähig sind“

      „…Man holt einen brasilianischen 2. Liga Stürmer, der einmal ein gutes Spiel gemacht hat (Real Madrid) danach ein Fehlpassfestival spielt…“

      Günther Netzer hat mal in einem Interview gesagt das er Horst Hrubesch eigentlich nur auf Grund seiner Trefferzahl in der 2. Liga geholt hat. Er hat ihn sich nicht weiter angesehen. Als er ihn zum ersten mal beim Training gesehen hat meiner er „ich habe bis dahin keinen Spieler bei uns gesehen der technisch so schlecht war wie der Horst – das geht bestimmt nach hinten los!…“ also muss nicht immer schlecht sein jemanden aus einer 2. Liga zu holen.

      „…Es gab in Wolfsburg doch nur sehr wenige Spieler die wirklich sich den Arsch aufgerissen haben und gekämpft haben bis zum umfallen…“

      Würde ich so pauschal auch nicht stehen lassen aber im Moment habe wir einige Spieler im Kader die ja gesagt haben das sie eigentlich lieber wo anders spielen würden. Marcel Reif hat im „Doppelpass“ am Sonntag sinngemäß gesagt „den Charakter eines Spielers kannst du nicht beim Training ändern – den hat man, oder eben auch nicht…“

      Da ist was dran – dieses Problem haben aber auch bestimmt andere Mannschaften aber bei uns ist es halt im Moment sehr präsent.
      (Die entsprechenden Spieler zum Scheibenwischer aufstecken ans Band stecken wird da auch nicht viel bringen, auch wenn man sich das manchmal wünschen würde ;) )

      also wo lagen/liegen denn nun die Fehler?

      MMn hat man 2104 versäumt richtig nach zulegen – Man hatte „Versuchen“ müssen für KdB und Perisic vergleichbaren Ersatz zu bekommen und auf anderen Positionen eine echte Verstärkung zu engagieren. Das hätte Geld, richtig Geld gekostet.

      Klaus Allofs hat es aber vorgezogen einen Transferüberschuss einzufahren. In wieweit VW da jetzt involviert war weiß ich nicht.

      Wir werden also wohl (oder übel) wieder ein paar Jahre warten müssen bis wir wieder eine Top Mannschaft haben und dann hoffentlich mal anders reagieren.

      Die Weichen dafür sollten in der kommenden Saison gestellt werden.

      4
    • Naja, dein Hrubesch Beispiel hinkt aber wie ein Pirat mit Holzbein. Ich denke einige sollten einsehen, dass auf manchen Positionen nicht genug Qualität da ist. Henrique ist schnell, ja. Aber dass ist unsere Sprintersparte auch. Manchmal klappen ja solche Geschichten (Kagawa, Dzeko), allerdings ist das die Ausnahme. Was macht Bruno denn zu einem Hoffnungsträger oder gar gutem Spieler? Außer die Hoffnung der Fans, dass Allofs nicht schon wieder ins Klo gegriffen hat und der Glaube an das Fussballmärchen. Mal ehrlich, sogar die Toptalente haben oft Probleme in Europa (Pato, Robinho) und da soll ein x-beliebiger Zweitligabrasi hier einen Stammplatz haben? Solche Kandidaten gab es hier schon oft und das unter den verschiedensten Trainern. Niani, Kutschke, Zhang um einige Beispiele zu nennen…

      0
    • @Stan: dass du in dieser Angelegenheit (Nachlegen müssen) Mahatma´s Meinung teilst war mir gar nicht klar.
      Natürlich wäre das schön gewesen aber aus meiner Sicht muss daraus nicht automatisch der Relegationsplatz, den wir jetzt innehaben folgen.
      Mindestens genau so wichtig wie ein „Nachlegen“ mittelfristig gewesen wäre ist es aber, wenn man das nicht kann oder will: im operativen Geschäft hellwach zu sein und zu handeln. Genau das hat Allofs – warum auch immer – nicht getan und auch jetzt wirkt er eher „aussitzend“ und „reaktiv“ als proaktiv handelnd.
      Die Besetzung des U23 Trainerpostens mit Ismael ist ein Musterbeispiel von nicht proaktivem Handeln (um nur ein Beispiel zu nennen).

      1
    • @stan

      mit dem feinen Unterschied, dass ein Horst trotz allem Tore geschossen hat.

      Natürlich sind das auch nur meine Sichtweisen und natürlich ist man ja auch nicht so dicht dabei, aber Fußball ist nun mal ein Mannschaftssport und das weiss meine Tochter in der E Jugend schon, dass man nur was mit der Mannschaft erreichen kann.
      Das vermiss ich einfach unbedingt was zu wollen.

      Der Bericht gestern über das Training zeigt für mich alles. Leider kann ich aus beruflichen Gründen nicht ständig beim Training sein, aber das ist für mich total krass.

      Wir reden immer von Leidenschaft. Muss ein Trainer dieses nicht vorleben. Der Vergleich hinkt vielleicht ein bisschen, aber Leidenschaft eines Trainers verkörpert ein Simeone von Altletico Madrid. Das ist Leidenschaft. (auch wenn es ein Südländer ist) Deshalb wünschte ich mir vielleicht Mancini, aber wie gesagt ich bin auch nur Laie.
      Mich würde mal interessieren, ob die Verantwortlichen diesen Blog auch lesen. Ich meine so stur kann man doch nicht sein.

      Vielleicht kann mir jemand den Plan erklären den wir vorhaben. Bitte erklärt es mir, als wenn ich 4 Jahre bin.

      0
    • @Diego1953
      „…aber aus meiner Sicht muss daraus nicht automatisch der Relegationsplatz, den wir jetzt innehaben folgen…“

      Ne, muss es nicht – aber zum Glück ist ja am Wochenende nicht der 34. Spieltag.

      Es ist immer sehr schwer von außen die Arbeit von jemandem zu beurteilen wenn man nur einen Bruchteil (wenn überhaupt) der Fakten kennt.

      Ismael jetzt erst einmal als Übergangslösung zu präsentieren ist ja nicht verkehrt (irgendwer muss das Training ja leiten) Es ist auch gut ihm zu sagen „Wenn die Ergebnisse passen machst du das vielleicht länger“. Wir haben keine Ahnung mit wem er schon gesprochen hat, was die entsprechenden Leute geantwortet haben, was VW sagt ect.

      von daher, ja – von außen sieht es aus als ob er das „aussitzt“ und eigentlich nur noch reagiert – was tatsächlich abgeht wissen wir nicht.

      Ich bin mir aber sicher das jemand wie Klaus Aloffs schon die eine oder andere Telefonnummer parat hat. (und damit meine ich nicht nur die der Telefonseelsorge)

      4
    • @kohli47
      „…Vielleicht kann mir jemand den Plan erklären den wir vorhaben…“

      Da Klaus Aloffs sich diesbezüglich nur sehr vage geäußert hat kann zumindest ich auch nur in meine Glaskugel schauen.

      Aber die Möglichkeiten sind ja jetzt nicht unendlich viele.

      Er kann mit Ismael weiter machen und schauen wie es sich entwickelt (sagen wir mal bis zur Winterpause). Stehen wir dann so auf Platz 10 könnte man sagen wir lassen alles so und bauen für die Nächste Saison auf.

      Wir stehen schlechter dann event. „Panikkäufe“ im Winter um zu retten was zu retten ist. Kann was bringen – wahrscheinlich aber eher weniger.

      Das gleiche Szenario kann auch mit einem neuen Trainer wie der auch immer heißen möge passieren. Mit dem Nachteil das ein neuer, perspektivischer Trainer vielleicht für die nächste Saison verbrannt, zumindest angeschlagen ist.

      Er kann auch einen neuen Trainer für den Rest der Saison holen und mit einem richtig großen Namen nächste Saison starten. (Ich würde das favorisieren)

      Ich bin mir ziemlich sicher das wir nächste Saison Teil 2 des Kaderumbruchs sehen werden – der mMn auch zwingend notwendig ist.

      0
    • @stan

      ich hoffe nur, dass wir uns dann nicht in der 2 Liga befinden.

      Bitter ist doch nur eins.

      Man schreibt nach 8 Spieltagen eine Saison schon wieder ab.

      Ich bin gespannt, ob VW da mitmacht.

      0
    • @kohli47
      Abschreiben darf man gar nichts !
      Auch einen Platz 10 hast Du am Ende der Saison nicht automatisch!
      Da wollen noch einige Spiele gewonnen werden sonst verabschieden wir uns wirklich auf Platz 18.

      Europa halte ich aber egal wer jetzt Trainer wird oder den Bus fährt für unrealistisch (fand ich schon zu Saisonstart ambitioniert).

      Im Moment müssen wir erst einmal wieder in die Lage versetzt werden überhaupt etwas zu gewinnen. Da gibt es aber leider nicht die eine Stellschraube die man nur finden muss und „Plock“…

      2
    • Wenn du es nicht klar sagst ich mache. Ohne wenn und aber an der ganzen jetzigen Situation hat fuer mich KA schuld. Er haette sehen muessen wie wichtig IP und KDB fuer die Mannschaft ist. Er muss doch sehen das es mit DH nicht so weiter gehen kann Entlassung waere im Juni notwendig gewesen. Die ganze Einkaufspolitik von KA war zu 90% scheisse und brachte gewaltige Unruhe rein.Wenn der AR alles richtig mal die Arbeit von KA betrachtet bleib nur eines er muss im Sommer gehen und der neue sollte schon im April vorhanden sein um mt einen neuen erfahrende Trainer Personalentscheidungen treffen. Dann und erst dann sehe ich Sonne am Himmel fuer 2017/2018. Dann muss auch ab 2017 die Struktur beim VfL total umgebaut werden. Sonst erhalten wir Zustaende wie in Hamburg.

      1
  11. Da Träsch und Draxler wackeln, würde ich sie auch nicht einsetzen.

    Benaglio – Vieirnha, Bruma, Rodriguez, Gerhardt – Gustavo, Seguin – Kuba, Arnold, Brekalo – Gomez

    Wir werden wohl weiter im 4-2-3-1 spielen, also sind Systemänderungen wohl utopisch. Vieirinha rückt für Träsch rein und Brekalo sofern fit für Draxler. Sollte Brekalo nicht bereit sein, dann Henrique. Links hinten würde ich gerne mal Gerhardt sehen wie in der U21.

    ————

    Meine persönliche Meinung wäre jedoch, das ein 4-3-3 oder 4-1-4-1 wie auch immer man das nennen mag besser wäre. Wir haben regelmäßig in der Mitte zu wenig Anspielstationen weil der Fokus wie oben schon geschrieben wurde zu sehr darauf gelegt wird auf Außen zu spielen und dort wird man dann zugestellt und muss wieder zurück oder quer spielen. Im übrigen sollte man endlich weg vom Ballbesitz-Fussball, es sollte nun auch der letzte verstanden haben das wir dafür nicht die Spieler haben. Leider habe ich da bei unseren Verantwortlichen wenig Hoffnung.

    Gehe davon aus, das uns Heidenheim eiskalt auskontert und verdient mit 2:1 gewinnen wird.

    6
    • Ich habe mir gestern extra Heidenheim gegen Dynamo ( 0:0 ) angesehen – sooo doll war das jetzt auch nicht. Ohne jetzt Fachmann für Heidenheim zu sein aber die richtig schnellen Leute scheinen die auch nicht zu haben – kann mir vorstellen das da was geht.

      Ich würde auch empfehlen dort mit 2 Stürmern zu spielen.

      2
    • @Malanda85

      Heidenheim hat eine Tordifferenz von 13:5 in 10 spielen!
      Wer soll denn da für uns bitte das eine Tor schießen?

      2
  12. Koen Casteels – Jakub Błaszczykowski, Jeffrey Bruma, Robin Knoche, Ricardo Rodriguez – Luiz Gustavo – Vieirinha, Maxi Arnold, Julian Draxler, Daniel Caligiuri – Mario Gomez

    Bank:
    Diego Benaglio, Christian Trasch, Marcel Schafer, Yannick Gerhardt, Paul Seguin, Bruno Henrique, Borja Mayoral

    Josuha Guilavogui wieder so schnell wie möglich, auf Sie warten !!!

    0
  13. Jetzt nach dem gestrigen Spiel des 1.FCK steht es fest: es gibt in der 1. Bundesliga und in der 2. Bundesliga zusammen nur eine Mannschaft, die weniger Tore geschossen hat als wir: der HSV.
    So gesehen wäre es geradezu absurd, in Heidenheim mit Gomez UND Mayoral spielen zu wollen (von beginn an). Dann könnte ja vorne Tore fallen……
    Und noch was spricht für Mayoral: der kennt sich ja in 2. Ligen bestens aus….

    2
    • Statt immer nur kurz zu spielen, einfach mal lange Bälle auf Gomez spielen, der dann auf Mayoral ablegt. Das soll eine taktische Variante sein. Hab ich gehört.^^

      2
  14. Umfrage: Sieg – aber in der Liga geht es genau so bescheiden weiter.

    Meine Wunschaufstellung wenn Träsch & Draxler ausfallen:

    Koen/Benaglio – Vieirinha, Bruma, Knoche, Schäfer – Seguin, Gustavo – Kuba, Arnold, Cali – Gomez

    Bank:

    Benaglio/Koen – Wolle, Mayoral, Henrique, Gerhardt, RiRo, Möbius

    3
  15. Thema Trainer:

    Anscheinend wird bald Frank de Boer frei :D

    0
  16. Da manche immer noch Casteels im Pokal im Tor sehen, hier die wichtigsten Punkte der PK, die vom VfL getwittert wurden:
    – Traesch faellt aus (Kuba und Vieirinha wurden als Ersatz erwaehnt)
    – bei Draxler muss man noch abwarten
    – Benaglio spielt wie geplant
    – Bruma wird spielen

    2
  17. Gut, dass Draxler wieder dabei ist. In der aktuellen Situation können wir jeden Mann gebrauchen.

    1
  18. Viele schreiben hier, das diese Mannschaft charakterlich und sportlich falsch zusammen gestellt ist. Sehe ich auch so.
    Viele sagen, das in WOB zu viel Geld verdient wird. Genau….aber fast schon seit 19 Jahren.
    Das mit diesem Team und da nehme ich das komplette Trainerteam und die sportliche Geschäftsleitung nicht aus, die hohen Ziele wie Europa Teilnahme, nicht erreicht werden können, ist wohl jedem jetzt klar. Auch ein guter neuer Trainer wird dieses kaum schaffen.
    Darum geht es aber nicht. Nicht mehr. Es geht im Moment auch nicht darum, im Mittelfeld zu landen. Nein, so blöd es sich anhört, müssen wir erst den Fall nach unten stoppen. Der ist noch nicht zu ende. Wir haben noch Anschluss an die Plätze vor uns, da wir am Anfang wenigstens noch gepunktet haben.
    Im Moment sehe ich keinen Ruck durch die Truppe gehen. Weder im Spiel noch im Training.
    Und genau darum brauchen wir spätestens nach dem Leverkusenspiel einen neuen Trainer, der die Truppe motiviert und umpolt. Ob es richtig ist die Spieler alle zu ihren Länderspielen reisen zu lassen, sollte man klären was nun wichtiger ist und wie wichtig das Länderspiel ist.

    Das Ziel des VfL sollte mit einem neuen Trainer erstmal sein durch regelmäßiges punkten sich zu stabilisieren und nicht den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren.Wie man punktet, ist zweitrangig. Mit 18 bis 20 Pkt zur Winterpause wäre ich schon zufrieden und beruhigt. Danach kann der neue an einer neuen Spielphilosophie arbeiten und den VfL umbauen…..auch mit ein paar Ab- und Zugängen.
    Wir Fan´s müssen jetzt wieder lernen die Mannschaft zu puschen und zu unterstützen.

    Der VfL darf nicht absteigen, das passt nicht in mein Weltbild.

    6
  19. Es besteht die Gefahr, dass Heidenheim Wolfsburg unterschätzt.

    Da unsere Spieler weder kämpfen, Tore schiessen, Ehrgeiz zeigen, Gras fressen, noch sonstwas können, fällt irgendwann dann das 0:1. Dann wird offensiv gespielt und man kriegt das 0:2.

    Heidenheim ist haushoher Favorit. Zumal sie eine richtig gute Saison spielen und die 2.Liga nicht Liga 6 ist.

    2
    • Zumal Heidenheim am Wochenende gegen Dresden nicht besonders gut spielte besteht die Gefahr, dass sie sich das alles für morgen Abend aufgespart haben. Das macht sie tatsächlich zu einem Favoriten, zumal zuhause.
      Also beten, wimmern, winseln, hoffen, bangen wir bis 20:20 Uhr ca … oder noch länger …

      2
  20. Was ist eigentlich mit Brekalo
    Kann der wieder spielen? (Hoffe ich :top: )

    0
  21. Also wenn ich das sagen hätte würde ich für das Spiel wie folgt aufstellen.

    Casteels
    Vierinha Bruma Knoche Horn
    Gustavo
    Kuba Arnold Gerhardt
    Mayoral Gomez

    0
  22. Draxler ist nun also der Buhmann, obwohl er der einzige in Darmstadt war, der eine ansprechende Leistung gezeigt hat.

    Haben die Personen sich vielleicht mal überlegt, wer außer Draxler den Ball überhaupt in die Gefahrenzone spielen kann?

    Dazu diese ganzen Aufstellungen, wo Spieler Positionen bekleiden, welche sie gar nicht beherrschen. Und mein Lieblingssatz: „Viel kreisen lassen.“

    Genau dieser Satz umschreibt vollständig unser Dilemma. Kein Spieler bekleidet seine Posion mehr perfekt, erledigt dort seine Aufgabe. Nein, stattdessen ist unser Kader sogar soweit, dass man nicht einmal mehr passende Spieler für ein System findet. Jedes System hat für uns Baustellen.

    Ich glaube Tanqueray hatte es oben angemerkt: Es wird stur über den Flügel gepielt, ohne Sinn und Verstand. Und der Manager merkt es gar nicht mehr.

    Der Unterschied zwischen Leipzig, Hoffenheim usw. und uns ist derzeit, dass die einen Kader mit einem Plan zusammen gestellt haben. Die haben geschaut: Wen brauchen wir auf welcher Position. Name egal. Und bei uns? Da wird das Pferd andersrum geritten: Man schaut, wer verfügbar ist. Können ja rotieren.

    Das Spieler wie Caligiuri, Vierinha für ein Flügelspiel unbrauchbar sind, fällt gar nicht auf. Genauso, dass Gutsvao das Gegenteil eines Aufbauspielers ist. Oder Rodriguez kein Flankengott. Oder Bruma für eine hoch stehende Abwehr zu langsam ist. Oder oder oder.

    9
    • Es fällt auch nicht auf, dass man Ballbesitz-Fußball mit „echten“ breiten Flügelstürmern eh nicht spielen kann, es sei denn in einer echten Dreierkette oder mit einrückenden AVs.

      1
  23. Draxler fällt morgen aufgrund einer Knöchelverletzung aus…

    0
  24. Mahatma wen meinst du denn wer das alles nicht gesehen hat sprich doch Namen aus. Meinst du der Platzhalter oder die ToilettenFrau?

    0
  25. Bei Linens „Fehler ausbügeln“ musste ich an Luiz beim 3:1 denken. Seguin verliert den Ball und Luiz kommt nicht mal im Ansatz auf den Gedanken mit einem Sprint den Fehler seines jungen Kollegen auszubügeln. Die konnten in Seelenruhe 2 vs. 2 gegen unsere IV spielen – und hätten noch mehr Zeit gehabt.

    Offensiv das Gleiche. Bei der Gomez Szene in HZ1 dachte ich da muss doch irgendwann ein Sprint aus dem Rückraum ins Bild kommen – nix. Die hintertor Kamera löst auf: langer Ball auf gomez – nicht geil, kann man aber machen – und der macht das Ding fest und verzögert. Alle 8 Feldspieler – draxler war eh auf Höhe gomez‘ – traben (!) nach vorne, gomez macht das schon. Ein langer Ball ohne Aufrücken und nachpressen ist schon ein krasses Armutszeugnis.

    Verrückt, aber der Ewald spricht nicht über unseren VfL.

    10
    • Auch Rodriguez‘ Zurückweichen nach Seguins Ballverlust war für mich symptomatisch…

      Ich fand die Rede von Lienen klasse. Und der Mann hat Erfahrung ohne Ende und weiß sicherlich, was man von den Herren Profis erwarten kann…

      4
  26. Coprolalia under Control

    Da schreiben ganze 2 User das sie Draxler nicht brauchen und es wird ein Fass aufgemacht.

    Nicht zu kapieren.

    Scheisse wenn unsere einzige einigermaßen kreative Kraft die übrig ist auch noch wegbricht.

    7
    • zähl nochmal ;)

      0
    • Coprolalia under Control

      Zähl sie mir doch mal auf, muss ja eine überwältigende Mehrheit sein.

      Die Aufstellungsposts kann ich nicht dazu zählen wenn Draxler ausfallen soll.

      1
    • Fox36cv, Cabmann, Der Wolf, Maccoy, NWolfgang

      Nur auf dieser Seite. Ungefähre Schreiberanzahl: 15-20. Also 25-33%.

      Abgesehen davon ist es ja nun schon so, dass auf Draxler hier gerne eingeprügelt wird. generell gerne auf die Millionäre ;)

      0
    • Schön Mahatma das du meinst ich prügele auf Draxler ein. Aber jetzt fängst du an durch zudrehen. Ich hab davon gesprochen wer nicht zeigt zu kämpfen hat in einer Mannschaft nichts zu suchen. Da ist es egal wer es ist. Es ist Abstiegskampf und da muss man beizen treten und bis zur letzten Minute kämpfen.

      2
    • Ich sehe es immernoch nur bei den 2 Erstgenannten, die anderen äußern sich nicht so deutlich wie du das zu interpretieren scheinst (auf dieser Seite).

      Zum einprügeln auf Millionäre: das kann man doch nicht so ernstnehmen. Zunächst dürften alle Millionär sein aus dem Hauptkader. Zum spielt bei vielen vermutlich eine Rolle, dass sich die Millionäre eben nicht genügend Einsatz zeigen und es deshalb nicht läuft, spieltaktische Dinge nahezu ausgeblendet.
      Sowas gibts doch immer… der muss laufen für sein Geld, wenn ich das Geld verdienen würde, würde ich bis zu den Alpen laufen, etc pp. Das sind halt die normalen Fans die eben Kampf, Leidenschaft sehen wollen.

      3
    • Draxler hat gegen Darmstadt gekämpft. Arnold und Knoche auch? Seguin?

      0
    • Coprolalia under Control

      Hä? Was soll das jetzt? Hab ich was gegenteiliges gesagt? Falsche Stelle?

      Du hast Bezug genommen auf Millionär Bashing. Das richtet sich ganz einfach allgemein gegen weiche gegüllte Faktoren, das man mehr tun muss als jemand der 40000 Jahresgehalt hat.

      Das sind seichte einfache Haltungen, das gibt es überall. Das Volk meckerte immer darüber.

      1
    • Coprolalia under Control

      Hab grade Wolfgangs Beitrag gesehen der falsch einsortiert ist, denke mal du beziehst dich auf ihn und versuchst nicht wieder mich in eine Ecke zu drängen in die ich nicht gehöre.

      1
    • War auf Wolfgang bezogen. Leider falsch einsortiert.

      0
  27. Da trifft es uns Wölfe aber immer heftiger , wenn jetzt auch noch Draxler und Träsch ausfallen…

    Ich würde mir folgende Elf für den Start wünschen:

    Benaglio – Vieirinha, Bruma, Knoche, Schäfer – Gustavo, Seguin – Kuba, Arnold, Brekalo – Mayoral

    Bank: Casteels, Rodriguez, Gerhardt, Möbius, Caligiuri, B. Henrique, Gomez

    Allem voran möchte ich morgen eine Reaktion sehen und am Ende MUSS ein Sieg stehen!

    Forza VfL
    :vfl:

    3
  28. Benaglio-V8,Bruma,Knoche,RiRo-Gustavo,Arnold-Kuba,Möbius,Brekalo-Gomez

    Einfach mal so probieren und die jungen spielen lassen. Zu verlieren haben wir in diesem Spiel nichts, deshalb mal eine mutige Entscheidung treffen und Möbius auf die 10. Dort haben wir ja sowieso keinen. Maxi sehe ich eher auf der 8. Möbius + Brekalo in die S11,das hätte was. Ich tippe ein 2:1 nach Verlängerung für unseren VfL. :vfl:

    0
  29. Ich weiß nicht, wer von euch heute schon Pokal sieht, aber was ich von den Schiedsrichtern sehe, erinnert mich stark an unseren VfL. Stichwort: Leistungsverweigerung :gelb: :lach:

    2
  30. Lotte zeigt uns gerade, wie man mit Leidenschaft Bayer 04 bearbeiten kann! :top:

    1
    • …und gleicht in Unterzahl zum 2:2 aus. Dragovic lässt sich aber vernaschen…

      1
    • Ich schätze mal das uns morgen auch so ein spiel bevorsteht.
      Mit etwas Glück wird das schon :knie:

      1
    • Bayer ist draußen, Respekt an Lotte. Eine Hz mit 10 Mann und 2x im Rückstand!

      4
    • Schaut euch mal die Truppe an, mit der Leverkusen angetreten ist. Da sind vielleicht vier / fünf Stammspieler dabei gewesen.

      0
    • Schaut euch mal die Truppe von Lotte an, da ist keiner Stammspieler in der ersten Liga :keks:

      6
  31. Mal ein bisschen OT zum Schmunzeln.
    Auf dem Bild zu sehen sind Untersetzer, die ich so original im VfL-online-Shop gekauft habe. ;)

    https://s12.postimg.org/lnud49vbx/0001.jpg

    6
  32. Das gibt ja ein richtiger Kracher am Samstag. Aufbaugegner gegen Aufbaugegner.

    0
  33. Ich erwarte für den Samstag von allen Spielern totalen Kauf von den Zuschauern totale Unterstützung bis zur letzten Minute.

    0
    • Was sollen die Spieler kaufen? Du solltest mal Deine Beiträge überprüfen, bevor Du sie rausschickst. Dein Post bezüglich einer möglichen Aufstellung und Spieler, die auf die Tribüne sollen (wenn ich das richtig verstanden habe) war auch extrem unverständlich!

      1
  34. Was wäre eigentlich, wenn R. Schmidt nun entlassen wird? Müsste er dann bei seinem Debüt für einen neuen Verein das Spiel wieder aus dem Bus verfolgen? :lach:

    1
    • Ja, Spielsperren gelten ja auch für Spieler. Übrigens auch, wenn er das land wechselt. Mourinho hatte mal eine Sperre zu Chelsea mitgebracht und musste diese noch absitzen.

      1
  35. Ja ich hatte gestern schon hier gesagt Mit KA und sein Berater wenn da was dran ist um gotteswillen bitte nicht. Das wäre in der jetzigen Situation verdammt grosser Mist. Im Interesse von VW und dem VfL hoffe ich das da nichts dran ist. Aber das wird VW klären

    0
  36. Ich hatte mir schon vor 2 Jahren ein anderes Spielsystem gewünscht. In Italien wurde von Juve die 3er Kette sehr erfolgreich gespielt. Einige Bundesliga clubs praktizieren dieses nun auch mit nicht gerade wenig Erfolg. Im Sommer hatte ich Hoffnung, weil DH sie auch oft spielen und trainieren lies… Aber in der Liga? Leider nicht

    So würde ich aufstellen…

    ……………….Benaglio……………

    ….Guilavogui…Bruma……RiRo……
    ………Arnold……….Luiz Gustavo….
    Brekalo…………Draxler………..Didavi
    ………Majoral…….Gomez……………

    0