Home / News / Abstiegskampf: Der Bochum-Sieg setzt Wolfsburg erneut unter Druck
Die Volkswagen Arena - die Heimspielstätte des VfL Wolfsburg. Foto: Normen Scholz/Wolfsblog

Abstiegskampf: Der Bochum-Sieg setzt Wolfsburg erneut unter Druck

Die Angst im Abstiegskampf ist zurück: Nach dem Heimsieg des VfL Wolfsburg am vergangenen Wochenende war der ganz große Druck zunächst abgefallen. Jetzt hat der VfL Bochum gewonnen und sofort ist die Anspananung in Wolfsbrug zurück.

Der komplette letzte Spieltag lief für den VfL Wolfsburg sehr gut. Die Wölfe gewannen ihr Heimspiel gegen den VfL Bochum und die Konkurrenz im Abstiegskampf ließ Punkte liegen. Der VfL kletterte in der Tabelle, zog Union Berlin mit in den Abstiegskampf hinein und vergrößerte den Abstand zum Relegationsplatz auf vier Zähler. Durchschnaufen war in Wolfsburg angesagt. Wie würde der aktuelle Spieltag für die Wölfe laufen?

Wie läuft der 31. Spieltag für Wolfsburg?

Begonnen hat der 31. Spieltag für den VfL Wolfsburg äußerst ungünstig. Der VfL Bochum konnte zu Hause am Freitag die TSG Hoffenheim mit 3:2 besiegen und ist auf einen Punkt wieder an den Wölfen dran. Es bleibt die Frage: Was machen Mainz, Union Berlin und Borussia Mönchengladbach an diesem Wochenende? Letztere sind punktgleich mit dem VfL Wolfsburg. Mainz spielt zu Hause gegen den 1. FC Köln und Union Berlin muss in Gladbach ran. Ebenfalls lohnt sich noch ein Blick nach Bremen. Werder ist nur 3 Punkte vor den Wölfen platziert und könnte bei einer Niederlage ebenfalls wieder in den Abstiegskampf gezogen werden. Die Bremer spielen am heutigen Samstag in Augsburg.

Und was macht der VfL Wolfsburg?

Die Wölfe müssen am heutigen Samstag in Freiburg ran und haben damit auf dem Papier das schwerste Spiel aller Vereine im Abstiegskampf. Freiburg ist aktuell schwer einzuschätzen. Die Schwankungen in den letzten vier Spielen war groß. Nach einem 3:0 über Gladbach folgte eine 1:4 Heimniederlage gegen Leipzig. In der darauffolgenden Woche konnte Freiburg in Darmstadt knapp mit 1:0 gewinnen. Am letzten Spieltag folte dann ein 1:1 gegen Mainz vor heimischen Publikum. Ein Spiel, was Freiburg auch verlieren hätte können. Wolfsburg selbst nach dem befreienden Sieg gegen Bochum noch lange nicht gefestigt und weit davon entfernt selbstsicher und mutig aufzutreten. Und so geht das Zittern in Wolfsburg weiter.

106 Kommentare

  1. Neuste Kommentare verschoben! :top:

    0
  2. Wir sind heute alles Hoffenheimer

    3
  3. Jetzt auch die Führung. Ein Traum dieser Freistoß, würde ich auch mal von unserem VfL sehen wollen. Hoffenheim muss noch eine Schippe drauf packen.

    0
  4. Stöger übrigens eigentlich gesperrt

    2
    • Für den Tritt auf kevins Knöchel?

      War so glatt rot

      0
    • Und 2 zu 0…

      0
    • Naja scheinbar war es ja keine Rote? Er hat es sich ja angeschaut…

      Also er war sich unsicher hat geschaut und es war keine. Selbst wenn es eine Kann Entscheidung ist ist es seine und damit ist es auch keine "eigentliche" Sperre…

      0
    • Doch war es. Schau dir doch mal die Bilder an. Das war Frust, mehr nicht. Kicker schreibt ebenfalls, dass es eine Fehlentscheidung war, dass es keine Rote Karte für Treter-Stöger gab, wenn du eine Expertenmeinung willst. Unsere Schiris sind einfach eine Katastrophe.

      4
    • Man kann sie geben. Es gibt aber einen Spielraum. Regelauslegung.

      Aber dem hinterherzuheulen bringt eh nichts. Steht Bochum am Ende vor uns sind wir selbst Schuld. Wir haben alles in der eigenen Hand.

      Bochum spielt auch noch gegen Bremen… Wir sollten auf uns schauen.

      1
    • Grünerfussel.

      Wolli, da gibt es keine zwei Meinungen. Das war so eine glasklar rote Karte und dreiste Fehlentscheidung, die bewusst trotz VAR getroffen wurde.
      Wenn sowas gegen Dortmund passiert, gibt es in der ARD nach der Tagesschau einen 15 minütigen Brennpunkt.

      10
  5. Grünerfussel.

    Boah Zum Glück haben wir letztes Wochenende gewonnen ey.

    4
  6. Wolfsburg Entourage

    Hoffentlich wird das nicht son totaler Scheissspieltag. 1,2 Spiele von den entscheidenden hoffentlich mit richtigem Ausgang, am besten natürlich unseres. Köln wird wohl auf alles oder nichts gehen aber gegen diese Mainzer in der Verfassung habe ich da wenig Hoffnung.

    1
    • Wie kommst du auf die Mainzer Verfassung? Weil Bo Henrikson sie wach geküsst hat, das narrativ des positiv verrückten Einpeitschers??
      Sie haben Zuhause ihre Hausaufgaben gemacht, keine Frage – aber die stehen am Sonntag unabhängig von unserem Ergebnis enorm unter Druck, die haben Auswärts eine fatale Bilanz und müssen am 34. Spieltag hier her kommen, dazwischen geht es noch gegen Dortmund die letztes Jahr sicher nicht vergessen haben und trotz CL auch noch für ihre eigenen Ziele spielen müssen, RB drückt ja schließlich. Also wird da Sonntag enorm Druck auf dem Kessel sein, die Mainzer wissen nämlich selber das dass für die ein must win Spiel ist.

      Und Köln wird nach dem letzten Strohhalm greifen wollen, die werden sich da nicht wie Darmstadt abschießen lassen und auch nicht wie diese Insiprationslose Hoffenheimer Truppe da auftreten, diejenige die heute das Spiel in Bochum schauen, wissen was ich meine und so war es auch in Mainz – man ist das schlecht und willenlos. Also allzu hoch würde ich diese zwei letzten Heimerfolge nicht hängen

      3
    • Wolfsburg Entourage

      Die haben 11 Punkte aus den letzten 5 Spielen geholt. Kann mir nicht so gut vorstellen, dass Köln auswärts was da holt. Aber du hast recht, die stehen auch enorm unter Druck bei den Restprogramm. Ich versuche ausnahmsweise mal etwas optimistisch zu sein.

      2
  7. Am Ende werden wir es selber regeln müssen. Hoffenheim ist katastrophal, das hat man gegen Mainz schon gesehen.

    3
    • Ich würde hoffen das dieses reichen würde. Hoffenheim aber wirklich mehr als schlecht.

      Hoffen wir, dass wir morgen mindestens ein 1 zu 1 holen und dann gehend Darmstadt gewinnen. Ein Endspiel gegen Mainz brauche ich nicht.

      1
    • Ein 1 zu 1 reicht eigentlich nicht, aber man müsste es ja schon als Erfolg sehen. Morgen eine Niederlage und es bleibt wohl bis zum Ende "spannend".

      1
    • Hauptsache Köln gewinnt nicht. Ich glaube dann ist Platz 17 vom Tisch. Um Platz 16 wird es bis zum Schlus gehen.

      0
  8. Ok 2:0 ist blöd

    Aber morgen muss Gladbach Union schlagen und Mainz darf nicht gewinnen

    Und am besten wir siegen

    2
  9. Wenn Bochum mehr Qualität in ihren Reihen hätte, dann würde es schon 5 oder 6:0 stehen.

    1
    • 3:0 Bochum.

      0
    • Hoffenheim ist aber echt brutal schlecht, das scheint echt eine Krankheit bei diesen ruhigen beschaulichen Clubs mit hervorragender Infrastruktur zu sein, hätten die noch grüne Trikots an könnte ich auch denken ich gucke ein VfL Spiel – für eine Mannschaft die es noch nach Europa packen könnte ist das ja echt gruselig.

      5
    • Nun haben sie den Anschluss erzielt. Geht da vielleicht noch was?

      0
    • Nein, Hoffe ist zu schlecht.

      1
    • Ok villeicht ja doch :knie:

      0
  10. OT

    Mal eine ehrliche Frage an die ganzen Tabellenrechner habt ihr Bochum den Sieg heute und eunen eventuellen in Bremen eingerechent oder habt ihr einfach "für" uns gerechnet?

    2
    • Nein natürlich nicht, wenn du sagst das es bei uns einfach knapp wird, wirst als Pessimist abgestempelt. Ist alles ganz easy.

      Ich hoffe es reicht für 4 Punkte in den nächsten beiden Spielen.

      1
    • Ich habe ihn angeworden und Darmstadt Sieg und Mainz Remis gerechnet und wir kamen auf 16 raus!

      Wir müssen morgen am besten was holen.

      Wie Mainz spielt selbst wenn es um nichts geht kann man die Dortmunder fragen.

      1
  11. Stöger zweifacher Torschütze… :psst:

    0
  12. Hoffenheim würde also wahrscheinlich 2 zu 1 führen. Schön wenn so ein Schiri in den Abstiegskampf eingreift…

    1
  13. Jetzt noch nen 3:3 wäre geil

    2
  14. Also wenn ich mir so Bochum und Mainz anschaue, dann sind die zumindest von der Spielanlage deutlich mutiger als wir. Ich glaube, wir müssen das irgendwie mit individueller Qualität regeln, was halt wieder schwierig wird, wenn die besten Spieler auf der Bank sitzen.

    5
  15. Wow ist das schlecht vom Schiri, Hoffenheim fährt einen Konter, Bochum Foul und er pfeift ab und gibt Hoffenheim Foul…

    7
  16. Grünerfussel.

    Bei Bochum brennt die Kurve aber auch kontinuierlich. Mal schauen ob das da auch solche Konsequenzen nach sich zieht.

    4
  17. Schade, jetzt wird es mit Platz 16 nochmal spannend.

    3
  18. Der VfL muss einen Sieg in Freiburg holen. Wird auch wieder Zeit dort mal zu gewinnen. falls das klappt, dann kann man den Sack gegen Darmstadt zu machen und das Endspiel gegen Mainz verhindern. Morgen muss geliefert werden.

    5
    • Wir sollten hoffen, das Köln morgen verliert und Platz 17 weg ist!

      Platz 16 wird vor dem Mainz Spiel nicht entschieden sein!!! Träumt nicht, sonst werdet uhr so wie heute eines besseren belehrt.

      Das Wolfsburg morgen gewinnt hoffe ich, mit der Leistung zuletzt aber utopisch. Freiburg hat heute auch noch den Anreiz bekommen.

      3
  19. Ist das lachhaft, Stöger, der heute nicht auf dem Platz stehen dürfte, schießt zwei Tore.

    Und ein Konter, der vermutlich das 3:3 gebracht hätte (da Überzahl) wird einfach abgepfiffen.

    Aber egal, unser VfL muss gewinnen, ohne wenn und aber.

    10
    • Ja gegen die Schiris kannnman nicht gewinnen. Andere haben das ja auch wie man sieht…

      Wir müssen unsere Hausaufgaben machen.

      Ich glaube nicht, dass uns ein Sieg gegen Darmstadt reicht…

      1
    • Simon das gleich hab ich in der Kneipe erzählt 1 zu 1

      2
  20. Das werden schon heiße Spiele mit Gladbach – Union und Mainz – Köln … Da muss man schon genau hinschauen und wir müssen natürlich hauptsächlich auf uns schauen und nicht hoffen, das uns irgendwer hilft…
    Alle von denen wollen am liebsten uns da unten sehen…
    Und ich will morgen den Willen sehen dass wir in Freiburg gewinnen. Egal wie.

    4
  21. Bremen
    Union
    Wolfsburg
    Mainz
    Bochum

    Mal schauen wer davon in die Relegation geht.
    Ich glaube das entscheidet sich leider am letzten Spieltag.

    2
    • Ich glaube wir sind am letzten Spieltag schon durch. Mainz ebenso.

      Tippe auf Union oder Bochum in der Relegation, wobei ich dort eher Union sehe. Die haben keinen Trainereffekt.

      1
    • Ich bin gespannt, ob man wieder die beste Ausgangsposition, an den letzten Spieltagen, wie 2017 und 2018 verspielt.

      Nur ein Sieg gegen Darmstadt wird wahrscheinlich nicht reichen und der ist ja auch nicht sicher.

      4
    • Jonny – Hast du Gladbach bewusst außen vorgenommen? Ohne deren unnötigen Sieg bei uns hätte ich Gladbach sogar ganz vorne in der Verlosung gesehen.
      Ich halte heute einen Sieg von Union in Gladbach nicht für ausgeschlossen, da denen solche Truppen in der Regel auch nicht liegen. Da könnte Gladbach nur in die Karten spielen, dass Union selbst nicht so doll performt.

      Ansonsten ist leider aktuell das eingetreten, womit ich schon vor dem letzten Spieltag gerechnet habe. Sieg Bochum war absolut wichtig, um heute wenigstens noch den Punkt vor Bochum zu stehen. Mainz sollte das Spiel ebenfalls gewinnen.
      Bei uns ist alles möglich, aber auch eine Niederlage nicht unrealistisch. Dann muss wiederum der Pflichtsieg gegen Darmstadt folgen.
      Bochum traue ich bei dem Restprogramm allerdings auch noch einen Sieg zu. Aktuell bin ich mir nicht sicher, ob wir die Situation erreichen, dass wir am letzten Spieltag entspannt zu Hause aufspielen können. Schon heftig.
      Heute 3 Punkte wären dafür natürlich überragend.
      Sollte Gladbach heute allerdings verlieren, bin ich gespannt, ob sie überhaupt noch Punkte in den Restspielen ergattern.

      1
  22. Letztendlich ist die Rechnung weiterhin noch einfach. Siege gegen Freiburg und Darmstadt und Union verliert gegen Gladbach. Dann sind wir durch. Völlig egal was Mainz oder Bochum dann machen.

    Gerade Freiburg hat jetzt personell einige Sorgen. Da muss man morgen einfach mutig auftreten. Mit ordentlich Qualität auf dem Platz. Die Mannschaft ist schlagbar. Aber man muss es auch wollen und mit der Aufstellung direkt ein Zeichen setzen.

    Bochum dürfte nochmal Blut geleckt haben. Das habe ich ihnen unter Butscher eigentlich nicht zugetraut. Mittlerweile ist Union für mich der heißeste Konkurrent auf Platz 16. Die haben eben nicht den Vorteil eines kürzlich erfolgten Trainerwechsels.

    8
  23. In meiner Rechnung ändert der Sieg überhaupt nichts. 18. Darmstadt, 17. Köln, 16. Bochum, 15. Gladbach, 14. Union, 13. Mainz, 12. Wolfsburg. Und nein, ich hab nichts übertrieben optimistisches getippt. Einzige Punkte werde wir laut meiner Rechnung noch gegen Darmstadt holen und das wars. Alles andere ist Bonus.

    1
    • Ich habe eben nochmal völlig blind durchgetippt, ohne zwischendurch nochmal raufzugucken, rein vom Bauchgefühl und nur bei uns sehr pessimistisch getippt. Lediglich nur noch ein Sieg für uns gegen Darmstadt und ansonsten nur Niederlagen.

      Selbst da sind wir dann am Ende auf Platz 13 gelandet. Punktgleich vor Union und Bochum aufgrund des besseren Torverhältnisses. In dem Fall musste Gladbach in die Relegation.
      Natürlich war der Bochumer Sieg heute nicht optimal, so schlecht ist die Situation dennoch nicht für uns. Es gibt noch ein paar direkte Duelle, wo sich Konkurrenten die Punkte gegenseitig wegnehmen können.

      Man sollte morgen logischerweise möglichst punkten, unser wichtigstes Schlüsselspiel wird aber nächste Woche Darmstadt werden. Da darf man keineswegs was liegen lassen.

      2
    • Ich hab gerade mal einige Konstellationen durchprobiert und ein nicht komplett unrealistisches Szenario gefunden, in dem für den direkten Klassenerhalt 36 Punkte nötig sind. Da würde selbst ein Sieg gegen Darmstadt nicht reichen. Das ist dann aber auch der Worst Case. Folgende Ergebnisse bräuchte es dafür (ich tippe mal nur 1:0 bzw. 0:0)

      31. Spieltag: AUG-BRE 0:1, BMG-FCU 0:0, M05-1.FC 2:0
      32. Spieltag: BRE-BMG 0:1, FCU-BOC 0:1, FCH-M05 0:1
      33. Spieltag: 1.FC-FCU 0:1
      34. Spieltag: WOB-M05 0:1, FCU-SCF 1:0, BMG-FRA 0:0, BRE-BOC 0:1

      Dafür müsste also einiges zusammen kommen, allerdings sind da keinerlei "große" Gegner dabei. In dieser Konstellation hätten Gladbach, Mainz, Union und Gladbach alle mindestens 36 Punkte, ohne dass es dafür einen großen Außenseitersieg braucht.
      Wenn man ganz pessimistisch tippen will, ohne ins Unrealistische abzudriften, findet man also durchaus ein Szenario, in dem ein Sieg gegen Darmstadt nicht ausreicht, um die Relegation zu vermeiden.

      4
  24. Aber Union hat noch Heimspiele (wo sie besser sind) siehe Bochum heute.

    Wer fehlt dir denn bei Freiburg auser Ginter? Günter, Sallai. Grifo, Höler, Gregoritsch, Eggestein, Höfler sind doch alle da?

    2
    • Kübler(gesperrt) und Röhl(verletzt) fehlen definitiv.

      2
    • Ja Wow statt Kübler spielt Silbila oder wie der heißt.

      Und so gut Röhl ist habe ich vor Grifo oder Sallai nicht weniger Angst.
      Deswegen zu sagen wir haben eine größere Chance finde ich mutig.

      Aber alles ab einem Punkt nehme ich gerne :top:

      2
    • Also wie gesagt, mit Lienhart und Ginter fehlt eigentlich schon mal die gesamte Stamm IV, dazu Kübler gesperrt, der zuletzt dann in der IV ausgeholfen hat. Dazu dann noch Röhl, der in der Offensive für sie eine wichtige Rolle gespielt hat.

      Das mögen zahlenmäßig jetzt erstmal nicht viele Ausfälle sein aber gerade defensiv trifft es sie schon sehr hart. Das muss man einfach nutzen, indem man selbst versucht offensiv zu spielen.

      Grifo bleibt halt der gefährlichste, vor allem bei Standards. Die sollte man möglichst vermeiden.

      3
    • Ja nicht so viele Standards wie gegen Bochum zu lassen.

      Ich meine ja nur, dass diese Spieler Freiburg schon länger fehlen und sie trotzdem gute Spiele gemacht haben.

      Treten wir denn mutig auf? Hasi hat ja gesagt er ändert nicht gerne zu viel also bleibt es wohl bei der 3er Kette wobei es ja fast eine 5er ist mit Fischer.

      Eigentlich müsste man ein 4222 versuchen mit Majer und Wimmer aussen und Wind Tomas vorne.

      1
  25. Morgen Einfach Sieg !!!

    Dan gegeben Darnstadt 25000 Vollgas
    Dan ist das Ding durch

    3
    • Das wär auch mir am allerliebsten. Ein „Endspiel“ am 34. Spieltag gegen Mainz wäre fatal :weg:

      3
  26. Ihr rechnet zu viel. Ich hatte heute einen Bochumer Sieg voll auf der Rechnung. Auf Hoffenheim kannan sich null verlassen. Übrigens genauso wenig wie auf Leverkusen oder Bayern noch. Bochum kann und wird es schaffen.

    Entscheidend ist heute, dass Mainz nicht gewinnt und wir nicht verlieren. Stand heute braucht der VfL noch fünf Punkte. Wenn ich mir unsere Spielweise gegen Bochum vor Augen führe…

    Kauft euch schon einmal Pampers. Es riecht nach Endspiel.

    6
    • Ich sehe auch noch keinen Sieg gegen Darmstadt.
      Die werden die Spiele nicht abschenken.

      Das wird noch eine enge Kiste.

      1
    • Sollte Mainz heute nicht gewinnen, wäre es für mich die Überraschung des Spieltags. Das ist das einzige Spiel, wo ich mir beim Tippen schon ziemlich sicher bin.
      Wie heute nicht verlieren? Wäre super. Unentschieden ist schon ein wenig meine Hoffnung. Gerne auch ein dreckiges 0:1 wie gegen Bochum. Aber so richtig traue ich dem Braten noch nicht und die vermutliche Aufstellung löst bei mir noch keine Euphorie aus. Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.

      4
    • Der Bochumer Sieg war natürlich scheiße.
      Ich mag den Tabellenrechner nicht an schmeißen, denn es bringt am Ende 0.

      Da war ich mir auch sicher, dass Freiburg gegen Mainz verliert. Das es Gladbach und Union werden, die auch in der Verlosung mit dabei sind, glaube ich nicht…

      Bei mir landet dann Bremen in der Relegation, da der Rechner aber Unsinn ist, lass ich es lieber. Wundern würde es mich nicht, wenn in dieser Saison die Kirsche auf dem Scheißhaufen wäre, dass wir in die Relegation müssen.

      1
    • Sollte Mainz nicht gewinnen glaube ich nicht mehr an Platz 16.

      Gewinnt Mainz werden wir ein Endspiel um Platz 16 gegen Mainz haben.

      0
    • So wie ich das sehe, ist unser Gegner nicht Mainz, sondern Bochum, Union und Gladbach. Mainz wird es zu 90 % schaffen. Köln ist fast abgestiegen und die drei anderen spielen genauso kacke wie wir. Ich sage Darmstadt wird reichen.

      2
  27. Das mit dem Stöger ist echt eine Farce und zeigt mal wieder welchen Einfluss eklatante Fehlentscheidungen haben. Das war eine 100.000prozentige rote Karte letzte Woche! Und er war ja gg. den VFL schon einer der besten Kölner. Auch wenn es Vergangenheit ist, gehört es nochmal aufgewärmt. Wehe das wäre bei Bayern passiert.
    Das ist echt ein Skandal!

    8
  28. Grünerfussel.

    Ein bisschen schade das die Spiele von Gladbach – Union und Mainz – Köln erst morgen stattfinden.
    Mir wäre es ganz recht gewesen, heute zu wissen woran man ist. Aber gut, dann können wir uns heute total auf uns fokussieren und hoffentlich morgen mit 3 Punkten mehr auf dem Konto das Spektakel der Konkurrenten genießen.

    3
  29. Austiegsklausel für MS und Bochumer Sieg gestern.
    Immer wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, kommt irgendwie doch noch nen kleines Kataströphchen um die Ecke.
    Nun denn…einmal VFL, immer VFL.
    Denke wir nähern uns wirklich dem kompletten Neuaufbau an.

    4
    • Was ist am Schäfers Ausstiegsklausel bitte eine Katastrophe? Ehrlichgesagt juckt es mich überhaupt nicht, ob er für 1, 2 oder mehr Millionen wechselt, solang er hier nicht mehr angestellt ist. Der hat sich hier jeglichen Kredit verspielt.

      8
    • Das musst du dir mal reinziehen. Da spielst du Jahre lang für den VFL Wolfsburg erringst mit ihm Titel, die der VFL Wolfsburg vorher noch nie gesammelt hat. Wirst Nationalspieler, Stammspieler und bleibst dem Verein auch danach noch treu in offizieller Funktion. Du machst alles, um den Verein wieder gut darstehen zu lassen, was leider nicht alles funktioniert hast, versuchts etwas Ordnung in diesen Klub zu bringen, was leider auch nicht alles geklappt hat.
      Aber dann entscheidest du dich zu gehen und zu einem anderen Verein zu wechseln (aus Gründen, die nichtmal allen klar oder bekannt sind) und bist auf einmal der Buhmann.
      Was muss man den machen um hier mal etwas nachhaltige Anerkennung zu kriegen? Ein Kind bekommen, das den Namen VFL Wolfsburg bekommt und dieses komplett Grün tattoovieren? Die Zinnen auf dein Mietshaus klatschen, ohne Einverständnis des Vermieters? Sprengstoffattentate auf alle anderen Automarken ausser VW?
      Statt den Frühjahrsputz in der eigenen Wohnung das ganze Stadion putzen?

      Ich persönlich danke Marcel Schäfer für die Jahre, die er hier verbracht hat, für die Titel, die er für den VFL Wolfsburg gewonnen hat und wünsche ihm bei seiner nächsten Aufgabe viel Erfolg.

      5
    • @net-zwerg

      Marcel Schäfer, bist du es?

      13
    • Stfu net-zwerg. Dazu wurde alles gesagt, wenn du das immer noch nicht verstehst, ist das nicht mein/unser Problem.

      11
    • "unser" passt da schon :topp:

      2
    • @ner Zwerg: Nein. Einfach nur Nein!

      0
  30. Sollten wir heute verlieren und die Konkurrenz gewinnen, dann können wir schonmal unsere Tasche für Düsseldorf packen! :still:

    3
    • Grünerfussel.

      Sollten wir heute gewinnen und die Konkurrenz verlieren, haben wir es aber praktisch geschafft – ok, 8 Punkte bei 3 Spielen..

      Ich bin zuversichtlich, dass wir heute was zählbares schaffen.

      7
    • Bochum hat unns schon mal Rückendeckung gegeben damit wir noch auf Platz 8 eugen können.

      4
    • Oder den Hsv … Das Problem ist ja unsere Herangehensweise.

      Andere Teams unten drin hauen alles nach vorne. Wor dneken wir können mithalten und wollen uns messen. Deswegen stellen wir 3 IVs auf…

      Ich würde gerne mal ein Spiel sehen in Hasos 4222 mit Majer und Wimmer vorne (Baku/Wimmer auch ok) und davor Wind und Tomas.

      2
  31. Wir müssen den Gregoritsch kalt stellen

    Das wird schwer genug

    0
  32. OT

    Glasner will Lacroix:

    Crystal Palace will join the race to sign Maxence Lacroix this summer!

    Twitter Transfer News Live

    2
  33. Die sele Aufstellung wie gegen Bochum. Ist mir ein IV zu viel, aber wenigstens Tomas und Wind.

    Achso nur Koen statt Pervan.

    1
    • Tomas, der Brekalo 2.0 nur in noch schlechter. Viel Talent, wenig Leistung

      1
    • Kann man so sehen. Aktuell würde uns spielerisch aber selbst Brekalo helfen…

      Mir geht es eher darum, dass Tomas Tempo hat. Behrens und Wind wäre dann nur Brechstange gewesen.

      0
  34. Bornauw, Zesiger und Gerhardt. Was erhofft sich Hasenhüttl davon? :prost:

    0
    • Das selbe wie gegen Bochum.

      0
    • Also hinten irgendwie versuchen die 0 zu halten und vorne irgendwie einen reinmogeln.

      0
    • Aufstellung verspricht wieder einmal absoluten Rumpelfußball ohne jegliche Qualität. Ich verstehe es einfach nicht.

      Man schwächt sich wieder selbst.

      2
    • Ja, dass machen Mainz und Co besser. Wor können nur aufs Glück hoffen.

      0
    • Tja, so sehe ich das auch, nur dass man sich nicht immer auf das Glück verlassen kann. Das gab es zu Hause gegen Bochum schon. Wenn man zumindest schafft den Gregoritsch aus dem Spiel zu nehmen wäre das schon die halbe Miete. Der trifft fast in jeder Partie. Und bloß vorm Strafraum keine dummen Standards verursachen. Grifo ist ein richtig guter Freustoßspezialist

      0
  35. Dann macht ihr die Aufstellung, wenn ihr es besser wisst.

    3
  36. SpanischerWasserhund

    Hasenhüttel Aufstellungen bleiben katastrophal.

    0
  37. Bornauw versucht natürlich zu retten, aber dennoch absolut schlecht gemacht. Da musst du anders angehen als Verteidiger…

    0