Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Spieler / Klaus Allofs / Allofs zum Gustavo-Poker: Alles ist möglich!

Allofs zum Gustavo-Poker: Alles ist möglich!

Wohin wird Luiz Gustavo wechseln? Dass der brasilianische Nationalspieler die Bayern verlassen wird, ist kein Geheimnis mehr.
Doch welcher Verein wird den Zuschlag bekommen?

Obwohl in den vergangenen Tagen einige Medien aus dem Ausland von einer Einigung berichteten, ist eines sicher: In Sachen Gustavo-Wechsel ist noch keine Entscheidung gefallen.

Luiz Gustavos Berater, Roger Wittmann, ist derzeit dabei mit den interessierten Vereinen zu sprechen. Wie die Waz berichtet, soll Wittmann gestern in London und auch in Moskau gewesen sein, um mit Vertretern von Arsenal London und auch Dynamo Moskau zu sprechen.

Bereits einen Tag zuvor gab es weitere Gespräche mit dem VfL Wolfsburg. Am Rande der PR-Reise des FC Bayern soll VW-Boss Martin Winterkorn mit den Bayern über einen Wechsel Gustavos diskutiert haben.

Dem Vernehmen nach soll der VfL Wolfsburg weiterhin zu den Favoriten gehören. Die Waz zitiert Klaus Allofs mit folgender Aussage:

„Ich habe nicht gehört, dass Luiz Gustavo woanders hin wechselt oder bei den Bayern bleibt. Ich denke, alles ist möglich.“

Am Rande des Spiels Brasilien gegen die Schweiz gab Luiz Gustavo ein Interview, indem er auch auf Arsenal London einging:

Ich habe vom Arsenal Interesse gehört. Es ist ein großer Klub über den wir hier sprechen, also na klar würde ich gerne für sie spielen. Arsenal spielt einen sehr attraktiven Fußball und sie sind in der CL.

Bei diesem Zitat darf man nicht vergessen, dass es für das brasilianische Fernsehen auf brasilianisch geführt wurde und anschließend in Englisch übersetzt wurde, später auf Deutsch. Einige Formulierungen könnten hier leicht abgewandelt sein, was nicht ganz unwichtig ist.


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

78 Kommentare

  1. Mal ehrlich: Gustavo könnte morgen hier unterschreiben, wenn es gewollt wäre. Auf mich wirkt das alles, als wenn das Lager Gustavo/Wittmann so lange sucht, bis sich etwas „Besseres“ findet – und konkretisiert. Ich werde diese Transferposse ab sofort nicht weiter verfolgen und einfach abwarten was passiert. Natürlich darf man nicht alles glauben, was in der Presse steht, aber dennoch verfestigt sich bei mir so langsam der Eindruck, dass der VfL hier nur als Notstopfen fungiert. Getreu dem Motto: Wenn alle Stricke reißen, kann ich ja immer noch dahin gehen und mir eine goldene Nase verdienen. Sollte dem so sein, kann er mir ohnehin gestohlen bleiben. Sollte dem nicht so sein, auch gut.

    0
    • Ich habe den Beitrag zusätzlich wegen der Aktualität auch mal hier her kopiert.

      0
    • In diese Richtung habe ich auch schon gedacht, ich habe es letzte Woche etwas anders formuliert und nicht als Notnagel gesehen, sondern eher als Pokerblatt. Was bitte gibt es besseres in der Verhandlung mit einem anderen Verein, als ein ernst zu nehmendes Angebot aus Wolfsburg. Da wird sich auch ein Club wie Arsenal vergleichbar strecken müssen. Und bisher gab es doch, bis auf die Leihe Anfrage aus ITA scheinbar keine ernsten Interessenten. Da käme doch ein konkretes Zahlenspiel aus D gerade recht.

      Naja, ich hoffe es ist anders und er kommt, aber wenn sich diese Pokereien und Verhandlungen jetzt noch 2 Wochen hinziehen, stimmt doch schon wieder irgendetwas nicht bzw. hat das schon wieder einen Beigeschmack. Da halt ich es mal wie HuiBuh gestern > ganz oder gar nicht < nur diesmal muss das vom Spieler kommen!

      0
    • Also ich frage mich ehrlich gesagt, warum dem Spieler LG gleich negatives unterstellt wird. Wenn an einem Tag das Interesse an einem Spieler bekundet bzw. öffentlich wird, heißt das nicht automatisch, dass er auch genau an dem Tag unterschreibt bzw. unterschreiben muss. Zu sagen, dass er nicht „ganz beim VfL sein würde“, weil er nicht direkt unterschreibt, ist für meinen Geschmack doch etwas sehr gewagt.

      Es ist doch so: Wir alle wissen nicht, was dort im Hintergrund läuft, was für ein Angebot abgegeben wurde etc. Deshalb sollten wir mit solchen Aussagen etwas vorsichtiger sein!

      0
    • Sehe ich genauso.
      Das so offensiv in den ersten Wochen des Gerüchts auch mit uns umgegangen worden ist, deutet viel darauf hin, dass wir nur als „Stein des Anstosses“ gedient haben, um dementsprechend den Poker der internationalen Kandidaten zu starten.
      Ganz nach dem Motto, schaut mal her, der gute Gustavo wird euch vor der Nase von einem poppeligen Dorfklub weggeschnappt, seht zu das ihr in die Gänge kommt.

      0
    • Entspricht absolut meiner Meinung.Das Ganze ist ein Possenspiel, das im Transfergeschäft aber mittlerweile normal ist. Hier greifen Mechanismen einer Anti-Kommunikation, die viel mit Pokern gemein hat. Ein Spieler, der schon Millionen auf der hohen Kante hat und so etwas mitmacht, ist aus Prinzip für mich schon völlig uninteressant. Wenn LG wirklich zum VfL wollte, dann hätte er sich schon lange entscheiden können. Wenn er nicht will – und so sieht es aus -, dann würde ich an Allofs Stelle nicht mehr den kleinen Finger krumm machen. Für mich ist das Thema schon lange durch.
      PS: Den Vergleich mit dem Pokerspiel habe ich nicht bei lt.Stoffel abgeguckt.Er drängt sich offensichtlich auch anderen auf.

      0
  2. Hoffentlich wird bald Vollzug gemeldet, am besten natürlich bei uns….das wäre ein riesen Erfolg für Allofs und seine Transfertätigkeiten.

    Falls nicht, denke ich an eine kleine Alternative aus Hoffenheim: Tobias Weis…..

    0
    • Tobias Weis? Bitte was? Gustavo und Weis trennen Welten. Weis ist bei Hoffenheim aussortiert und ist mir ehrlich gesagt noch nie durch gute Leistung aufgefallen.

      0
  3. Alles lehnt sich mit seiner Aussage ganz schön aus dem Fenster. Für mich klingt er optimistisch.
    Ich hoffe, sein Optimismus ist berechtigt.
    Er wird mittlerweile mit Gustavo gesprochen haben und wird einschätzen können, welche Chancen wir haben.

    0
    • Allofs war auch bei de Bruyne, Schwelger und Son bis zum Schluss optimistisch. Das sollten wir also nicht überbewerten.

      0
  4. Mir geht dieses ganze Transfergeschiebe auch inzwischen auf die Eier. Hammerhai hat es gut beschrieben, entweder er unterzeichnet endlich oder mit der hinhalte Taktik nach etwas besserem braucht er nicht herkommen.

    Der Stürmer fehlt bisher auch noch oder gebt Palacios-Martinez die Chance! Versauen kann er nichts, da die anderen ja auch nicht Treffen!

    0
    • Exilniedersachse

      @Rubin:Ist Palacios-Martinez ein Stürmer? Ich meine ihn in den Finalspielen auf dem rechten Flügel gesehen zu haben.

      0
    • Er ist eigentlich mehr ein RA, da hast du Recht, kann aber wohl auch LA oder MS spielen. Er ist mit seinen 1,70m zwar kein großer Spieler, jedoch glaube ich, dass er schneller in der Lage ist einen schnellen Pass in die Spitze zu antizipieren und zu verarbeiten. Er ist mir halt bei den U19 Halbfinal und Final Spielen aufgefallen. Ein genaueres Bild werde ich mir persönlich machen, wenn er am 01.Dezember. in Berlin gegen Hertha spielt, vorrausgesetzt unsere Wölfe spielen an dem Tag nicht, das Wochenende gehts ja daheim gegen den HSV. Gegen Union habe ich das leider versäumt hinzugehen.
      Ich meine was kann er denn groß falsch machen? Olic läuft viel, meist aber planlos. Sollte er doch den richtigen Weg finden vergibt er meist doch beste Chancen. Dost ist in der Spitze kaum anspielbar bzw. versteckt sich hinter dem Gegner(<- besonders hier muss Hecking endlich mal ansetzen) und Helmes ist einfach nicht fit.

      Nebenfrage: Scheidhauer wurde bei den U23 Spielen 2mal nur eingewechselt, da Helmes in der 11 stand. Könnte er jemand sein, der die Spielweise von Hecking spielen kann?

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Scheidhauer ist bullig aber kein Laufwunder und hat wahrlich nicht den Torriecher.

      Also keinerlei Verbesserung zu unserem aktuellem Material.

      0
  5. wollt mich ja eigentlich auch schonen aber ist doch zu spannend.

    Habe die selben Gedanken wie Hammerhai, wenn er unbedingt zu uns wollte oder er nur innerhalb der Buli wechseln wollte, wäre er schon bei uns, das müsste jedem klar sein!! Natürlich stirbt die Hoffnung zuletzt und ich denke auch nur die Hoffnung lässt uns noch Träumen alles andere ist durch

    Es ist nun mal so, und da kann mann auch einem KA keinen Vorwurf machen, wir bekommen im Moment nur Spieler die sich aus irgendwelchen persönlichen Gründen ganz Bewusst für den VFL entscheiden!!
    Selbst ein Klose hat lange überlegt und ohne ein Hecking hätten wir auch den nicht bekommen!!

    Wenn ich dann die Forderungen nach einem TopStürmer höre! Da geht mir jegliche Realitätswahrnehmung verloren.

    Wir müssen schauen das wir dieses Jahr mit dem Personal in die Euroleague kommen, das die Mannschaft ohne grosse Skandale das Jahr übersteht, das wir Ruhe rein bekommen man muss einfach wieder atraktiv werden für gute Spieler ich denke LG ist leider ein Jahr zu früh auf dem Markt, wenn wir die oben genannten Eigenschaften verkörpern, dann kommt auch ein LG oder ein PS und vor allem auch ein Topstürmer weil er weiss das Gerüst steht!!!

    Vorallem niemand weiss was ist mit Diego, der Beste und wichtigste Spieler bleibt er geht er, das kann auch für einen LG ein Kriterium sein

    Wir sehnten uns alle nach Nachhaltigkeit, blos nicht wieder hauruck Aktionen, eine Vereinsführung aller Freiburg oder Leverkusen oder Dortmund, nur vergessen wir dann immer wieder das genau diese Vereine auch keine Spieler von dem Format LG zu Ihrer Anfangszeit in der Umbruchsphase in der wir uns immer noch befinden gehört auch das Beste aus dem Material herausholen was geht und wenn dann die Leistungsgrenze erreicht ist den nächsten Schritt gehen, nur wir überspringen wieder schritt 1 und 2 und wollen gleich wieder oben angreifen :grübel:

    0
    • Ich persönlich verlange inzwischen keinen Top Stürmer mehr sondern einen der ins System passt. Ich würde daher auch mal nach England schauen ob dort nicht jemand vorhanden ist, der bereits seine Einsätze bekommen hat und dennoch jung genug um „formbar“ zu sein. Die „gefühlte“ reine Fokussierung auf deutschsprachig macht den Markt nicht gerade breiter in der Auswahl. Ansonsten wie gesagt, was aus der Jugend hoch ziehen. So ganz hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Dost unser System nicht spielen kann. Hoffnung stirbt halt zuletzt, aber über dieses Thema zu diskutieren macht einen müde..

      0
    • Ohne Verstärkung im DM und Angriff wird WOB nicht nach Europa kommen, da bin ich mir ganz sicher.

      0
    • Hätten wir die ersten 8 Spieltage letzte Saison nicht in Sand gesetzt, würden wir mit der gleichen Mannschaft diese Saison EL spielen. Ich wäre vorsichtig mit solchen „ganz sicher“ Aussagen.

      0
    • Exilniedersachse

      Hätte irgendwer letzte Saison mal irgendwann ne Serie gehabt, würde er mit seiner Truppe jetzt EL spielen. Letztes Jahr wollte wohl keiner. Aber diese eigentlich sind wir doch gut genug Mentalität erinnert mich an den 1.FC Köln.
      Alle Mannschaften arbeiten und verbessern sich. Da ist Stillstand ein Rückschritt.

      Wir müssen nicht besser sein als der VfL Wolfsburg in der Hinrunde 12/13 sondern besser sein als 12 Bundesligisten 13/14!

      0
  6. Dost habe ich auch noch nicht nicht aufgegeben, gerade am Samstag hat man gesehen das keine Flanke einen würdpgen Abnehmer fand, wenn er bereit ist sein Spiel und ich betone ETWAS anzupassen dann dann haut der mit diesem Mittelfeld, 20 Buden rein

    0
    • Irgendwie haste ja recht, aber am Samstag hätte Dost dann aber auch 5,90m groß sein müssen, 14 mal Dost auf dem Platz sein müssen oder das Spielfeld um 30 m hinter dem Tor verlegt werden müssen. Am Samstag kamen die Zuspiele teilweise sowas von gar nicht, da hätte Dost hier aber auch schon wieder sein Fett wegbekommen, „weil er keine Flanke verwertet hat“. Also da muss erstmal Zielwasser von Außen her!

      0
    • Mit Dost hätte der VfL vielleicht einen körperlich stärkeren Spieler vorne gehabt, der mal dazu beigetragen hätte, dass Spieler wie Vieirinha, Diego, Koo und Arnold hätten nachrücken können. Who knows? Olic spielte wie immer die ihm zugedachte Rolle. Eine andere Rolle kann er auch nicht spielen.

      0
  7. an Huibuih

    könntest du ein gerade online User Anzeige machen?

    Das man weiss ob man um 1.55 Uhr noch der einzigste herumstreunende Wolf ist :topp:

    0
  8. Guten Morgen,

    nur so am Rande:

    „Bei diesem Zitat darf man nicht vergessen, dass es für das brasilianische Fernsehen auf brasilianisch geführt wurde und anschließend in Englisch übersetzt wurde, später auf Deutsch.“

    Was bitte ist denn das für eine Sprache? :grins: :p

    Dachte immer in Brasilien spricht man portugiesisch?

    Na wie dem auch sei, ich will auch hoffen das der ganze HickHack nun bald ein Ende findet…

    Wenn Gustavo nicht zu uns kommen sollte, dann einfach Merkel aus Italien holen und diesen Osvaldo für den Sturm!
    Ansonsten finde ich den Tipp mit Palacios-Martinez richtig gut!
    Der Junge wird uns noch viel Freude bereiten!

    Grüße aus der Anstalt

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Japppppppp wir holen mit Merkel dann einen offensiven und Osvaldo noch mal einen, wo ja der Schuh auch im DMF drückt …

      Also Ingoal, so machen wir das :grübel:

      Ach und brasilianisch ist weitestgehend portugisisch ja, aber eben nicht 1 zu 1 …

      0
    • hmmm, ich dachte jetzt aber eher, der Merkel ist ein ZMF Spieler, ob direkt DMF, keine Ahnung, dafür sehe ich die ital. Liga zu wenig und interessiert ja auch nicht wirklich mehr ;-)

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Ach Ingoal hier die Sprache:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Brasilianisches_Portugiesisch

      Wir haben mit Koo einen 8er bzw. ZMF, ein DMF ist er nun wahrlich nicht.

      Hey wir können aber mit 2 x 8ern spielen unsere Defensive und unser DMF ist ja stark genug, ach ne … stimmt … wir haben ja nur Polak … Medojevic …

      0
    • gut, danke!

      0
    • @ 1Wirbrauchenkeineultras546

      Oh man sage ich da nur!!!
      Also zum Einen hast Du mich mal wieder nicht verstanden oder verstehen wollen!!!
      Denke eher das DU mich nicht verstehen willst und das hier auch extra machst… Dein Ding!
      Für mich hast Du Dich jedenfalls weitesgehend disqualifiziert, Du bist für mich ein besserwisserisches Kind! Basta!

      Das ich das mit der ‚Sprache‘ nicht so ernst meinte sieht man eigentlich an den von mir beigefügten Smilie’s, die Du ja auch nicht magst und scheinbar verachtest!

      Brasilianisch gibt es NICHT!
      Und eines sage ich Dir im Guten, ziehe Dein Wissen nicht nur aus Wikipedia, das ist nämlich eine freie Enzyklopädie!

      Brasilianisches Portugiesisch ist eine Unterart des europäischem Portugiesisch!
      Und wir sagen ja auch nicht europäisches Portugiesisch, egal…

      Zum Thema MERKEL:
      Merkel spielt sowohl auf der 6 als auch auf der 8 und hat auch seine Stärken im defensiven sowie offensiven Mittelfeld!!!
      In Mailand hat er auch öfter als LV oder LM gespielt !!!
      Aber Hauptsache man kann hier gegen Jemanden feuern!!!

      Immer schön: Feuer frei!
      Wir sind ja auch nicht alle Fan’s des selben Verein’s hier !!!

      *KOPFSCHÜTTEL

      :grübel: :fies: :dislike:

      (weil Du ja die Smilie’s so liebst!!!)

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Bezeichnest mich als Kind und besserwisserisch und am Ende setzt Du durch setzen der Smileys eine „Provokation“.

      Soll mir egal sein, jenes „Kind“ das bist Du … Soll mir aber auch egal sein, jeder hat hier seine Meinung, wenn man sie aber nicht vertreten kann und nicht argumentieren kann dann ist das für mich einfach nur lächerlich und jenes kannst du nicht.

      Du wirst etwas in den Raum und kannst dieses rein gar nicht auf den Fußball übertragen, ja wir sind Fans vom gleichen Verein, nein es gibt hier nicht den besseren Fan … Aber ja es gibt welche die werfen etwas in den Raum und haben keine Ahnung von dem was sie sagen.

      Zum Thema braslianisch sage ich jetzt ein mal nichts mehr, habe nur mal eben schnell nen Wikieintrag gesucht für dich, ich habe mit keinem Wort behauptet das es „brasilianisch“ gibt, doch es viel hier das Wort und ich habe es übernommen und habe gesagt es ist weitestgehend portugisisch…

      Ich weiß was die in Brasilien sprechen, habe genug im Freundeskreis die Brasilianer sind oder mit einem/einer verheiratet sind…

      Aber passt schon … Rede du mal weiter und ich bezweifele das du Merkel jemals hast spielen sehen bzw. seine Fähigkeiten einzuschätzen weißt, du siehst ja auch einen Polak als einen älteren Gustavo…

      Ich gehe zudem davon aus, dass du nicht mal den Osvaldo kennst, mal nen Youtube Video angeschaut hast und nun sagst, ja der Kerl den holen wir, er kostet ja 20 Mio da muss er was bringen …

      Ja da kann ich wahrlich nur den Kopf schütteln.

      Du hast dich in Sachen Fußball spätestens dann für mich disqualifiert, im Gegenteil zu Dir können hier sehr viele ihre Sachen Argumentieren, du kannst dir praktisch mit Boss Hoss die Hand geben, euer Fußballsachverstand ist in etwa auf einer Wellenlänge.

      0
    • Mal was zum Thema:
      ich habe einen brasilianischen Arbeitskollegen, der mir berichtet hat, dass er kürzlich versucht hat sich mit den portugiesischen „Leiharbeitern“, die momentan bei VW sind zu unterhalten. Die Reaktion der Portugiesen war, dass sie sich über sein Portugiesisch lustig gemacht haben.
      Fazit: Verständigung scheint offensichtlich möglich, aber es scheint doch große Unterschiede zu geben.

      Wenn man von amerikanischem Englisch spricht, dann kann man sicher auch von brasilianischem Portugiesisch oder, da die Unterschiede hier noch gravierender sind von Brasilianisch sprechen.

      0
    • Der Unterschied zwischen dem europäischen und brasilianischen Portugiesisch ist einfach die Aussprache und auch die Benutzung anderer Wörter, nicht vergleichbar mit dem europäischen Französisch und dem Französisch aus Quebec(Kanada). Desweiteren machen die Brasilianer sich ja auch untereinander über die jeweiligen Verschiedenheiten lustig. War letztes Jahr ein Monat lang mit brasilianischen Freunden dort unterwegs und die haben sich teils köstlich amüsiert^^.

      0
    • Mein Gott, Leute…
      Plötzlich hat jeder nen brasilianischen Freund oder Kollegen…
      Und scheinbar KEINER versteht wie mein Post zu verstehen gewesen ist !!!

      Ich wollte weder Normen zu Nahe treten, noch klugscheissern!!!
      Darum hatte ich auch Smilie’s verwendet!!!
      Und gerne nochmal: Es gibt KEIN brasilianisch!!!
      Klar gibt es eine Art brasilianisches Protugiesisch, was wie als eine Art eigener Dialekt anzusehen ist!!!
      Na und?
      Es gibt ja auch kein amerikanisch oder kein mexikanisch und auch kein chilenisch oder agentinisch!!!

      Hier erlaubte ich mir mal etwas lustiges zu schreiben, eben weil es sich komisch liest, das etwas ins ‚brasilianische‘ übersetzt wurde!

      Egal, ich merke schon was hier teils für Leute unterwegs sind, vielleicht liegt bei einigen die Anspannung wirklich sehr hoch, wegen dem ‚hinziehen‘ des evtl. bevorstehenden LG-Transfers!!!

      @ 1WirbrauchenkeineUltras546
      Ich möchte mich nur kurz ENTSCHULDIGEN, wollte Dich niemals persönlich angreifen und habe im Endeffekt auch nichts gegen Dich, mit mir kann man sehr wohl sachlich diskutieren, aber meist wird gerade von Dir jeglicher Post von mir sofort ins lächerliche gezogen und wegen dem Ein oder Anderen Smilie darf ich mir immer wieder anhören, das ich aufgrund dessen ein kleines Kind zu sein schein…

      Es gibt auch Leute, die gerne Smilie’s posten oder in einer Welt groß wurden, in der sie gelernt haben diese passend einzusetzen und ich will auch nicht abstreiten, dass ich es das Ein oder Andere Mal vielleicht etwas übertrieben habe, aber das habe ich ja mittlerweile auch schon stark eingestellt…

      In diesem Sinne…
      Einen schönen Tag…

      0
  9. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Interessant wird es diese Woche auf jeden Fall, denn viele Quellen sagen ja, diese Woche entscheidet er sich, man kann es natürlich auch so sehen, ja er entscheidet sich, aber das bedeutet noch nicht, dass es eine Einigung gibt….

    Normalerweise kann es ja nur im Sinne von Gustavo sein einen Wechsel schnell zu forcieren, denn je weniger er spielt um so schneller kommt er ggf. außer Form.

    Klar könnte man diese „Ruhe“ auch als Zeichen sehen, dass er nach England wechseln will, denn die fangen ja noch nicht an, der Saisonauftakt ist leicht später…

    0
  10. Weiß jemand was Koo in der heutigen WAZ-Ausgabe zu bemängeln hat??? Der Artikel ist kostenpflichtig -.-
    Würde mich interessieren, was der kleine Mann zusagen hat.

    0
    • Nur mal so am Rande: Koo ist nicht klein, sondern 182cm groß.

      Ich habe keine Ahnung, warum er ewig als klein dargestellt wird. das gleiche Problem hatten manche schon bei dem Gerücht um Son…

      Nur weil Korea in Asien liegt, heißt das nicht, dass die Menschen dort klein sind.

      0
    • Also im Durchschnitt sind Koreaner genauso wie Japaner sicherlich kleiner als Europäer. Aber es stimmt natürlich, dass Koo und Son nicht besonders klein sind. Und so am Rande: Trotz hin und wieder guter Szenen mit dem Kopf bei Eckbällen und so ist Polak mit 1,81m auch kein Riese… – trotzdem wird der oft 180 Grad anders wahrgenommen. Letztlich sind unsere Leute auf dieser Position alle durchschnittlich groß. Klein war Josué…

      In den Artikel bemängelt Koo, dass ihm die Umstellung nach Perisic‘ Ausfall schwer gefallen sei, da Diego zunächst links und nicht direkt vor ihm gespielt habe. Mit Diego im Zentrum sei die Abstimmung besser.

      0
    • naja, ob er sich mit der aussage freunde macht :grübel:

      im endeffekt sollte man doch von koo erwarten können, dass diese im spiel recht kurze positionsverschiebung nicht den ausschlag geben sollte

      0
    • Die Aussagen waren harmlos und mehr feststellender Natur. Im Training spielte halt Diego ausschließlich vor ihm.

      0
  11. Ey Jungs nur mal so am Rande….
    Wieso wird hier jeder kleine Mist auf die Goldwaage gelegt???
    ENTSCHULDIGUNG!!!! du hast ja Recht

    0
  12. Über Koo steht nichts besonderes… Nur, dass er Diego in der Mitte vermisst hat, da ja Arnold da unterwegs war.

    Außerdem gab es noch andere Probleme im Spiel gegen Hannover. Sie standen nciht kompakt genug lt Polak

    0
  13. Deutlicher gehts nicht. Er möchte für Arsenal auflaufen, dann wird er das auch tun. Jeder der jetzt noch glaubt, das er zu uns wechselt, der ist aber ein kompletter Optimist. Eher schon ein Fantast ;-) .

    http://www.spox.com/de/sport/fussball/rundumdenball/1308/tagesticker-1308-sv-werder-bremen-linksverteidiger-gaetan-bong-luiz-gustavo-fc-arsenal-bayern-muenchen-david-luiz-gareth-bale-cabaye-psg.html

    0
    • Das sind genau die gleichen Aussagen, die gestern schon zu lesen waren. Sprich: Nichts Neues!!!

      0
    • ganz ehrlich…
      habe mir jetzt die seite durchgelesen und der schreiberling dieser zeilen wirkt sehr von sich selbst überzeugt und bietet bisher nicht wirklich irgendetwas neues.
      lese auch etwas stimmungsmache in seinen worten um ehrlich zu sein.

      traue der seite nicht viel zu, außer abschreiben von irgendwelchen anderen zeitungen…
      ka warum, aber es macht so den eindruck.

      0
    • Naja, jedenfalls äußert sich Gustavo konkret zu Arsenal. Das kann durchaus eine Tendenz bedeuten. Wobei er wohl – die ursprüngliche Quelle stammt ja aus England – auch konkret zu Arsenal befragt wird. Da gehört es zum guten Ton, jeden potenziellen Interessenten Honig ums Maul zu schmieren…

      0
    • Es kommt noch hinzu, dass in der Original-Quelle die Antworten von Gustavo einfach nur untereinander gelistet wurden.
      Die Fragen dazu fehlten.
      Man kennt das Spielchen: „Herr Gustavo, es gibt großes Interesse von der Insel. Könnten sie sich denn vorstellen die Bundesliga zu verlassen und für Arsenal zu spielen?“

      Seine Antwort könnte dann – wie schalentier sagt – eine höfliche Antworts-Floskel gewesen sein.

      All das weiß man nicht.

      Ich mache mich jetzt erst einmal auf den Weg zum Training.
      Ein bisschen Ablenkung zum Gustavo-Thema :)

      0
    • Spox.com ist eine fast schon eine Bayern-München-Fanseite. Da schreiben eigentlich nur Bayernfans für Bayernfans. Alle anderen Vereine (einschließlich Dortmund) werden dort unter ferner liefen betrachtet.
      Daß ein (ehemaliger) Leistungsträger von Bayern München im besten Fußballeralter innerhalb der Bundesliga wechselt, ist für die anscheinend der große Super-Gau. Entsprechend wird anscheinend versucht, einen Wechsel ins Ausland herbeizuschreiben. Für mich ein Fall von „Das pfeifen im Walde“.

      0
  14. Ok, eure Ausführungen könten das ganze natürlich relativieren. Spox scheint sehr daran gelegen wenn Gustavo zu Arsenal geht. Und auch viele andere gönnen uns das einfach nicht. vielleicht liegt darin manchmal der Grund zu den Formulierungen….. :like:

    …@huibuh ,bring wieder einen schönen Bericht mit und versuch mal rauszufinden, was wirklich mit Knoche ist.
    Danke.

    0
  15. Als ich ein kleiner Junge war, war ich vor der Bescherung am heiligen Abend immer sehr aufgeregt und habe meine Eltern genervt (manchmal so, dass diese trotz Weihnachten „unfreundlich“ wurden).
    Die Tage vor dem Gustavo-Transfer kommen mir für uns Fans nun genauso vor: viele (alle?) sind sehr aufgeregt und nerven sich (und vielleicht auch andere)…..
    Aber bald werden die Kerzen angezündet und die Glöckchen geleutet zur Bescherung.
    Bis dahin können wir uns ja mit dem Spiel gegen S04 ablenken……(die entsprechende Ablenkung früher hieß „wir warten aufs Christkind“ und kam im Fernsehen).

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Wie sieht es nun aus mit der Wette ?

      0
    • ..die ist doch in der Tüte!
      Wenn LG kommt, krieg ich von dir ne Finalkarte, wenn nicht du von mir.
      Notar brauch ich nicht, das ist hier doch öffentlich genug, ich mach mir um deine „Ehre“ keine Sorgen, du must dir um meine auch keine machen.

      0
  16. Das berichtet die Welt heute in ihrer online Ausgabe:
    http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article118962569/Luiz-Gustavo-will-mit-Podolski-bei-Arsenal-spielen.html

    Ich glaube nicht das Gustavo noch zum VFL wechselt.

    ……schade eigentlich!

    0
  17. Wenn Gustavo tatsächlich zu Arsenal wechseln wollte, dann muss sich Allofs schneller drehen und sich ganz schnell um seinen Plan B kümmern. Er muss doch bessere Informationen haben als alle anderen. Wenn sich nichts tut im DM und Sturm, kann es in dieser Saison wieder ganz eng werden. An die Personalie Diego will ich noch gar nicht denken. Andere Mannschaften haben sich verstärkt und spielerisch verbessert, bei WOB scheint es nicht wirklich vorwärts zu gehen, und langsam ist die Transferperiode zu Ende.

    0
    • Ich habe in der WAZ wiederholt Aussagen von Allofs und Hecking gelesen, die sinngemäß ausdrückten, dass man nicht bereit ist auf jeden Fall noch Transfers zu tätigen, da man den Kader prinzipiell für stark genug aufgestellt hält. Das punktuelle Verstärkungen zwar noch möglich seien, dass aber in solchen Fällen alles stimmig sein müsse.

      Offensichtlich siehst Du das anders! Ich allerdings auch und ich habe kürzlich eine Aussage von Diego gelesen, die ich genauso verstanden habe.
      Ich suche mal, ob ich sie wiederfinde!

      0
    • Print-Ausgabe AZ 12.08.2013, Seite 23 Rubrik „Nachgefragt“ (Diego Spielmacher des VfL) die letze Frage lautete:

      Wie muss es jetzt weitergehen? – Antwort Diego:
      „Wir haben ja keine andere Wahl, als zusammenzustehen und unseren Weg weiterzugehen. Wir sind noch kein perfektes Team, aber ich entscheide nicht über Transfers. Wir müssen mit den Spielern arbeiten, die da sind. Ich denke die Qualität ist gut.“

      Offensichtlich möchte Diego auch möglichst schnell Verstärkungen, obwohl er die Qualität des Kaders öffentlich nicht schlecht reden will/darf(?).

      0
    • Warum sollte Diego auch nicht so denken?
      Ich halte unseren Kader keineswegs dafür tauglich, weder für die ausgegebene Nordmeisterschaft, geschweige denn reif für die Europa-League Plätze.
      Wir haben mit Sicherheit Potential, aber sind viel zu unkonstant und labil in unseren Leistungen.
      Schwachstellen sind selbst von Laien vor der Saison ausgewertet und besprochen worden, und getan hat sich herzlich wenig. Jetzt zu hoffen, nur weil „Ruhe“ & angebliche „Konstanz“ da ist, dass alles wie von alleine läuft, ist relativ blauäugig.
      Nur weil wir 10 Spiele in Folge in der Rückrunde nicht verloren haben, heißt das noch lange nicht, dass wir etwas oben zu suchen haben. Davon haben wir in vielen Spielen geführt, aber durch Dummheit/Inkonsquenz meist 2 Tore Vorsprünge weggeworfen. Da hilft auch keine Sommerpause und Vorbereitung, wenn grundsätzlich Qualität fehlt.
      Und diese, so lese ich es zumindestens heraus, bemängelt auch ein Diego. Und das zurecht.

      0
    • Das bedeutet aber auch, will man erreichen das Diego seine Zukunft beim VfL sieht, müssen die Verantwortlichen für die gewünschten Verstärkungen sorgen.

      0
    • Das ist vollkommen richtig, aber sollte der schlechteste Fall eintreten, das Recht früh in der Saison feststeht, dass man das von Diego erhoffte Ziel Europa-League verfehlt, das er nicht verlängert, wenn er das bis dann noch nicht getan hat, und sich dann die Vereine sicherlich aussuchen kann.

      0
  18. http://www.sportal.de/luiz-gustavo-transfer-zum-fc-arsenal-noch-diese-woche-1-2013081229235100000

    Hier wird der guardian als Quelle zitiert, etwas seriöser als metro oder sun.

    „Wie der Guardian berichtet, will Arsenal-Trainer Arsene Wenger Gustavo noch in dieser Woche in London begrüßen. Der 26-Jährige soll dann Alex Song, der im vergangenen Jahr von Arsenal zum FC Barcelona gewechselt war, ersetzen.“

    Offensichtlich ist Arsenal dran.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Na endlich, der junge der aus dem Pott kam, kommt nun von selbigem, prima

      0
    • „…dringend gebraucht“, da schließe ich mich an!
      Hoffentlich hat ihn das nicht zu sehr geschwächt.

      0
  19. Mal ein anderes Gerücht, allerdings aus Italien…

    Die WAZ spekuliert in ihrer heutigen Ausgabe, ob der VfL noch einen weiteren Innenverteidiger holen könnte. Schon einige Tage länger wird in Italien berichtet, dass Federico Fernandez, der bei Neapel keine Rolle spielt, wechseln solle. Kandidaten sind angeblich Kazan, Getafe, Cantania und aus Deutschlaand Leverkusen, Bremen sowie Wolfsburg.

    Naja, sehr glaubhaft ist’s nicht. Aber zumindest ist nicht tuttomercatoweb die Ausgangsquelle, sondern eine gedruckte Zeitung. Der Name des Blattes ist mir aber entfallen.

    http://www.canalenapoli.it/news/mezza-europa-vuole-fernandez-82867

    0
    • Ist der noch an Getafe verliehen?

      Scheint bei Neapel edenfalls nicht sonderlich eingeschlagen zu sein.

      0
    • so wie ich es bei tm.de deuten würde nein…

      0
    • Na klar, lasst uns noch einen IV holen. Am besten noch einen weiteren Torwart….
      Erstmal die wichtigen Positionen besetzen, Sturm und DM können wir vernachlässigen :topp:

      0
  20. „Allofs muss sich schneller drehen“.
    Bis ihm schwindelig wird?
    EIN klarer Kopf in Sache Verstärkung scheint mir hilfreich zu sein, und das ist für mich Klaus Allofs.

    0
    • Warten wir auf das Transferergebnis und später auf die Entwicklung bei Diego. Es nützt dem VfL absolut gar nichts, wenn Allofs einen klaren Kopf behält und keine Verbesserung im Spielerpersonal in der Regiezentrale eintritt – egal aus welchen Gründen und ob gewollt oder nicht gewollt, gekonnt oder nicht gekonnt. Es ist schlimm, welches Erbe Magath hinterlassen hat und es dauert, bis die Folgen überwunden sind. Darüber zu lamentieren, hilft aber auch niemand weiter. Ich bin auch für Augenmaß und traue Allofs/Hecking viel zu – dazu habe ich seit 2012 immer gestanden, da liefen hier noch viele dem größten Trainer aller Zeiten und dem lieben LGK nach. Das Vertrauen in junge Leute ist wichtig und richtig, aber wenn Gustavo nicht kommt und wegen ausbleibender Verstärkungen Diego geht, dann dauert der Neuaufbau nicht nur 1 bis 2 Jahre, sondern viel länger und wird teuerer und schmerzhafter.

      0
  21. vielleicht benutzt er Arsenal nur zum Pokern, um noch einwenig mehr Kohle beim Vfl rauszuholen.

    Und ausserdem, Martin W. regelt das schon ;-)…

    => Wenn Uli an Arsenal verkauft, fliegt er aus dem Aufsichtsrat….Haha…so wird verhandelt!!!

    0
  22. Der Artikel der WAZ ist doch ein Witz.
    Wittmann jettet mal eben nach London, verhandelt dort ein paar Minütchen mit Vertretern von Arsenal, steigt in die nächste Maschine nach Moskau um mit Dynamo-Verantwortlichen über Gustavo zu reden und das alles an einem kurzen Tag? Sicher.
    Und das Winterkorn einen Tag zuvor mit den Bayern den Gustavo-Transfer beredet ist doch genauso unwahrscheinlich.
    1. Winterkorns Einfluss auf den Fußball wird absolut überschätzt in Bezug auf die Bayern. Die da oben sind doch einfach nur am Fachsimpeln und fertig. Die WAZ schreibt hier doch wieder nur das was alle glauben und gerne lesen würden.
    2. Was nützt es, wenn Winterkorn, sollte sein Einfluss wider Erwarten doch größer sein, mit den Bayern über einen Transfer redet, wenn doch der Spieler aktuell über Scheitern und Stattfinden eines Transfers entscheidet? Auch die Ablöse verhandelt immer noch Allofs.

    Zu diesem Gerücht wird so viel Scheisse geschrieben, dass muss sich doch kein klar denkender Mensch mehr antun.

    0
  23. So jetzt mal alles wieder auf Null. Eine Meldung aus Welt Online:
    http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article119030886/Luiz-Gustavo-wechselt-zum-VfL-Wolfsburg.html

    Da ja aus allen Richtungen alles gemeldet wird kann man weiterhin wohl nur abwarten. Die Welt spricht aber von eigenen Informationen.

    0
    • Wie waer’s, wenn Du mal auf die letzte Seite des Blogs schauen wuerdest… ;-)

      0
    • Asche auf mein Haupt :knie:

      Hatte mich schon gewundert, warum das hier noch nicht steht. Aber ich war wohl ein wenig naiv, dies unter dem richtigen Thema zu suchen :vfl:

      0